Zielmobil > Ärzte > Zahnheilkunde > Zahnarzt-Quartett Marienfelde

Friedenfelser Straße 15
12279 Berlin – Marienfelde

Zahnärzte

Tel.: +49 (0) 30 – 721 40 45
Fax: +49 (0) 30 – 723 22 550

Internet: www.zahnarzt-quartett.de

Eingang Friedenfelser Straße 15

Gemeinschaftspraxis mit:

• Breu-Blechschmidt, Dr. Christian
• Kilian, Dr. Birgit
• Lorenz, Dr. Claudia
• Schicks, Hans-Peter

Die Praxis ist ebenerdig und schwellenfrei. Der Zugang und die Praxis sind barrierefrei mit Ausnahme der Toilette. Sie hat eine 70 Zentimeter breite Tür und ist für Rollstuhlfahrer nicht geeignet. Für Rollstühle bietet die Praxis ausreichend Platz und Blindenführhunde sind willkommen. Die gesamte Praxis ist blendfrei und angenehm ausgeleuchtet, sowie mit dunklem PVC-Belag ausgelegt. Gegenüber vom Tresen befindet sich der Warteraum mit 9 Stühlen, einer Garderobe und einer kleinen Spielecke für Kinder. Die Toilette befindet sich direkt hinter der Eingangstür im Vorraum rechts.

Die im Innenhof gelegenen Parkplätze erreicht man über die Hof-Einfahrt an der linken Seite des Gebäudes.

Montag08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Dienstag08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Die vier Mitglieder der Zahnärztegemeinschaft  haben innerhalb der oben genannten Öffnungszeiten individuelle Sprechzeiten.

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Expressbus
X11 S-Bahnhof Schöneweide – U-Bahnhof Krumme Lanke,
X83 Lichtanrede, Nahariyastraße – Königin-Luise-Straße / Clayallee, Haltestelle Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee

Symbolbild Expressbus
X83 Königin-Luise-Straße / Clayallee – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Friedenfelser Straße

Symbolbild Metrobus
M11 S-Bahnhof Schöneweide – U-Bahnhof Dahlem-Dorf, Haltestelle Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee

Symbolbild Metrobus
M77 U-Bahnhof Alt-Mariendorf – Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Friedenfelser Straße

Symbolbild Bus
112 Marienfelde / Nahmitzer Damm – S-Bahnhof Nikolassee,
277 S + U-Bahnhof Hermannstraße – Marienfelde / Stadtrandsiedlung,
710 S-Bahnhof Buckower Chaussee – Ludwigsfelde / Struveshof Bahnhof,
711 S-Bahnhof Buckower Chaussee – Großbeeren / Heidering, Haltestelle Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee

Die Praxis

Leistungen:

• Individualprophylaxe
• Endodontie (Wurzelbehandlung)
• Zahn-Implantate
• Ästhetische Zahnheilkunde
• Funktionsdiagnostik
• Airflow
• Bleaching
• Zahnschmuck
• Fissurenversiegelung
• Intraorale Kamera
• Recall-System
• Schnarchtherapie
• Sportmundschutz
• Digitales Röntgen
• Veneers
• Eigenes Dentallabor

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide,
X83 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide, Haltestelle Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee

Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 300 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 4 Meter auf Gehwegplatten. Die ersten zweieinhalb Meter davon werden als Fahrradweg genutzt und sind vom Gehweg durch 3 Zentimeter hohe Kantensteine begrenzt. Dann 90 Grad rechts und 55 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links, bis dieses nach links abbiegt. Im Bereich des Mosaiksteinpflasters befinden sich auf dieser Wegstrecke nach etwa 20 Metern ein 4,50 Meter breites BVG-Wartehäuschen und nach weiteren etwa 10 Metern zwei Trafokästen von jeweils eineinhalb Meter Breite. Jetzt 7 Meter auf Gehwegplatten geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einem Gebüsch auf der linken Seite. Die Wegbreite zwischen dem Gebüsch links und den Pollern auf der rechten Seite beträgt nur eineinhalb Meter. Weiter 4 Meter geradeaus mit Orientierung am Gebüsch links bis zu einem kreuzenden Fahrradweg mit einer Breite von einem Meter. Nach dessen Überquerung weitere 6 Meter geradeaus mit Orientierung am Gebüsch links bis zu einem zweiten kreuzenden Fahrradweg mit einer Breite von zwei Metern. Dem Fahrradweg folgt ein Straßenschild und Mosaiksteinpflaster einen Meter auf der rechten Seite. Weiter 35 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zum Richtungsstreifen der Ampelanlage der Kreuzung Friedenfelser Straße / Nahmitzer Damm. Dort eineinhalb Meter vor bis zum Ampelmast. Die Ampelanlage Hildburghauser Straße ist mit Richtungsstreifen, akustischen und taktilen Signalgebern sowie mit einem Anforderungsknopf ausgestattet. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Es befinden sich kreuzende Fahrradwege auf beiden Fahrbahnen. Die Ampelschaltphasen sind kurz. Es folgt die Überquerung der Fahrbahn in zwei Phasen. Nach 14 Meter Fahrbahn und einer zweieinhalb Meter breiten Mittelinsel folgen 15 Meter Fahrbahn bis zur Bordsteinkante. Nun dreieinhalb Meter vor auf Richtungsstreifen und Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Mosaiksteinpflaster. Dort 45 Grad links und 6 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zu dessen Ende. Erneut 45 Grad links und 2 Meter auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Richtungsstreifen an der Ampelanlage Friedenfelser Straße. Einen Meter vor bis zur Bordsteinkante. Dahinter verläuft ein Fahrradweg. Dort 90 Grad rechts und etwa 55 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung, zuerst an der Bordsteinkante und anschließend am Mosaiksteinpflaster links bis zur Bushaltestelle Friedenfelser Straße. Zu beachten ist, dass das Mosaiksteinpflaster den Gehweg vom Fahrradweg abgrenzt. An der Bushaltestelle befindet sich rechts ein BVG-Wartehäuschen. Weiter viereinhalb Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer 16 Meter breiten Zufahrt aus kleinem Kopfsteinpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit. Danach etwa 23 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einem Steinpoller. Diesen einen Meter rechts umgehen und weitere 5,50 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Ampelmast der Ampelanlage Friedenfelser Straße. Dort 90 Grad links. Die Ampelanlage Friedenfelser Straße ist nicht mit akustischen oder taktilen Signalgebern ausgestattet und besitzt auch keinen Anforderungsknopf. Bitte orientieren Sie sich am fließenden Verkehr. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Es kreuzen Fahrradwege auf beiden Seiten. Es folgt die Überquerung der Fahrbahn in zwei Phasen. Nach einem dreieinhalb Meter breiten Fahrradweg und etwa 9 Meter Fahrbahn folgen eine 3 Meter breite Mittelinsel und weitere 9 Meter Fahrbahn. Anschließend eineinhalb Meter vor auf Gehwegplatten und einen Meter über einen Fahrradweg bis zum Mosaiksteinpflaster. Weitere 2 Meter geradeaus auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer Steinkante mit mehreren Pollern im Abstand von eineinhalb Metern. Nun 90 Grad links und zweieinhalb Meter vor auf Gehwegplatten mit Orientierung an dieser Steinkante. Dann 90 Grad rechts und 7 Meter geradeaus auf Verbundsteinpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer quer verlaufenden Entwässerungsrinne. Weitere eineinhalb Meter vor bis zu einem 80 Zentimetern tiefen Ablaufgitter mit Betoneinfassung. Diese hat auf der rechten Seite eine erhöhte Kante. Danach einen Meter vor über eine Abstreifmatte. Sie stehen vor der Praxistür. Die 90 Zentimeter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen mit Anschlag links. Der Klingelknopf befindet sich an der rechten Wandseite in 1,20 Meter Höhe. Während der Sprechzeiten ist die Tür geöffnet. Hinter der Tür befindet sich ein kleiner Vorraum mit 2,40 Meter Länge mit einer eingelassenen Fußabstreifmatte. Durch den Vorraum geradeaus und anschließend weiter eineinhalb Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts. Dann 90 Grad links und eineinhalb Meter vor bis zum Anmeldetresen. Der Tresen hat eine Höhe von 1,10 Metern und eine auf 75 Zentimeter abgesenkte Ablage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
112 Richtung Marienfelde / Nahmitzer Damm,
277 Richtung S + U-Bahnhof Hermannstraße,
710 Richtung S-Bahnhof Buckower Chaussee,
711 Richtung S-Bahnhof Buckower Chaussee, Haltestelle Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee

Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 300 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 4 Meter auf Gehwegplatten. Die ersten zweieinhalb Meter davon werden als Fahrradweg genutzt und sind vom Gehweg durch 3 Zentimeter hohe Kantensteine begrenzt. Dann 90 Grad rechts und 55 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links, bis dieses nach links abbiegt. Im Bereich des Mosaiksteinpflasters befinden sich auf dieser Wegstrecke nach etwa 20 Metern ein 4,50 Meter breites BVG-Wartehäuschen und nach weiteren etwa 10 Metern zwei Trafokästen von jeweils eineinhalb Meter Breite. Jetzt 7 Meter auf Gehwegplatten geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einem Gebüsch auf der linken Seite. Die Wegbreite zwischen dem Gebüsch links und den Pollern auf der rechten Seite beträgt nur eineinhalb Meter. Weiter 4 Meter geradeaus mit Orientierung am Gebüsch links bis zu einem kreuzenden Fahrradweg mit einer Breite von einem Meter. Nach dessen Überquerung weitere 6 Meter geradeaus mit Orientierung am Gebüsch links bis zu einem zweiten kreuzenden Fahrradweg mit einer Breite von zwei Metern. Dem Fahrradweg folgt ein Straßenschild und Mosaiksteinpflaster einen Meter auf der rechten Seite. Weiter 35 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zum Richtungsstreifen der Ampelanlage der Kreuzung Friedenfelser Straße / Nahmitzer Damm. Dort eineinhalb Meter vor bis zum Ampelmast. Die Ampelanlage Hildburghauser Straße ist mit Richtungsstreifen, akustischen und taktilen Signalgebern sowie mit einem Anforderungsknopf ausgestattet. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Es befinden sich kreuzende Fahrradwege auf beiden Fahrbahnen. Die Ampelschaltphasen sind kurz. Es folgt die Überquerung der Fahrbahn in zwei Phasen. Nach 14 Meter Fahrbahn und einer zweieinhalb Meter breiten Mittelinsel folgen 15 Meter Fahrbahn bis zur Bordsteinkante. Nun dreieinhalb Meter vor auf Richtungsstreifen und Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Mosaiksteinpflaster. Dort 45 Grad links und 6 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zu dessen Ende. Erneut 45 Grad links und 2 Meter auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Richtungsstreifen an der Ampelanlage Friedenfelser Straße. Einen Meter vor bis zur Bordsteinkante. Dahinter verläuft ein Fahrradweg. Dort 90 Grad rechts und etwa 55 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung, zuerst an der Bordsteinkante und anschließend am Mosaiksteinpflaster links bis zur Bushaltestelle Friedenfelser Straße. Zu beachten ist, dass das Mosaiksteinpflaster den Gehweg vom Fahrradweg abgrenzt. An der Bushaltestelle befindet sich rechts ein BVG-Wartehäuschen. Weiter viereinhalb Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer 16 Meter breiten Zufahrt aus kleinem Kopfsteinpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit. Danach etwa 23 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einem Steinpoller. Diesen einen Meter rechts umgehen und weitere 5,50 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Ampelmast der Ampelanlage Friedenfelser Straße. Dort 90 Grad links. Die Ampelanlage Friedenfelser Straße ist nicht mit akustischen oder taktilen Signalgebern ausgestattet und besitzt auch keinen Anforderungsknopf. Bitte orientieren Sie sich am fließenden Verkehr. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Es kreuzen Fahrradwege auf beiden Seiten. Es folgt die Überquerung der Fahrbahn in zwei Phasen. Nach einem dreieinhalb Meter breiten Fahrradweg und etwa 9 Meter Fahrbahn folgen eine 3 Meter breite Mittelinsel und weitere 9 Meter Fahrbahn. Anschließend eineinhalb Meter vor auf Gehwegplatten und einen Meter über einen Fahrradweg bis zum Mosaiksteinpflaster. Weitere 2 Meter geradeaus auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer Steinkante mit mehreren Pollern im Abstand von eineinhalb Metern. Nun 90 Grad links und zweieinhalb Meter vor auf Gehwegplatten mit Orientierung an dieser Steinkante. Dann 90 Grad rechts und 7 Meter geradeaus auf Verbundsteinpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer quer verlaufenden Entwässerungsrinne. Weitere eineinhalb Meter vor bis zu einem 80 Zentimetern tiefen Ablaufgitter mit Betoneinfassung. Diese hat auf der rechten Seite eine erhöhte Kante. Danach einen Meter vor über eine Abstreifmatte. Sie stehen vor der Praxistür. Die 90 Zentimeter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen mit Anschlag links. Der Klingelknopf befindet sich an der rechten Wandseite in 1,20 Meter Höhe. Während der Sprechzeiten ist die Tür geöffnet. Hinter der Tür befindet sich ein kleiner Vorraum mit 2,40 Meter Länge mit einer eingelassenen Fußabstreifmatte. Durch den Vorraum geradeaus und anschließend weiter eineinhalb Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts. Dann 90 Grad links und eineinhalb Meter vor bis zum Anmeldetresen. Der Tresen hat eine Höhe von 1,10 Metern und eine auf 75 Zentimeter abgesenkte Ablage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung U-Bahnhof Krumme Lanke,
X83 Richtung Königin-Luise-Straße / Clayallee, Haltestelle Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung U-Bahnhof Dahlem-Dorf, Haltestelle Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 225 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 3,50 Meter über Gehwegplatten und einem kreuzenden Fahrradweg mit Orientierung am Richtungsstreifen links bis zum Mosaiksteinpflaster. Sie befinden sich jetzt im Bereich eines offenen BVG-Wartehäuschens. Jetzt 90 Grad links und 10 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zum Richtungsstreifen der Ampelanlage Nahmitzer Damm. Diesen einen Meter rechts umgehen und 5 Meter gerade weiter mit Orientierung am Richtungsstreifen links bis zum Richtungsstreifen der Ampelanlage Marienfelder Allee. Die Ampelanlage Marienfelder Allee ist mit Richtungsstreifen, akustischen und taktilen Signalgebern sowie einem Anforderungsknopf ausgestattet. Er befindet sich 3 Meter rechts. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nun einen Meter vor zur Bordsteinkante. Es folgt die Überquerung der 15 Meter breiten Fahrbahn. Anschließend 3,50 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit und dann 32 Meter mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Auf diesem Weg befinden sich ein Trafokasten am Mosaiksteinpflaster und eine 6 Meter breite Zufahrt aus kleinem Kopfsteinpflaster. Dem 45 Grad nach rechts abbiegenden Mosaiksteinpflaster 6 Meter bis zu dessen Ende folgen. Dann 45 Grad links und 2 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Richtungsstreifen der Ampelanlage Friedenfelser Straße. Einen Meter vor bis zur Bordsteinkante. Dahinter verläuft ein Fahrradweg. Dort 90 Grad rechts und etwa 55 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung, zuerst an der Bordsteinkante und anschließend am Mosaiksteinpflaster links bis zur Bushaltestelle Friedenfelser Straße. Zu beachten ist, dass das Mosaiksteinpflaster den Gehweg vom Fahrradweg abgrenzt. An der Bushaltestelle Friedenfelser Straße befindet sich rechts ein BVG-Wartehäuschen. Weiter viereinhalb Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer 16 Meter breiten Zufahrt aus kleinem Kopfsteinpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit. Danach 23 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einem Steinpoller. Diesen einen Meter rechts umgehen und weitere 5,50 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Ampelmast der Ampelanlage Friedenfelser Straße. Dort 90 Grad links. Die Ampelanlage Friedenfelser Straße ist nicht mit akustischen oder taktilen Signalgebern ausgestattet und besitzt auch keinen Anforderungsknopf. Bitte orientieren Sie sich am fließenden Verkehr. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Es kreuzen Fahrradwege auf beiden Seiten. Es folgt die Überquerung der Fahrbahn in zwei Phasen. Nach einem dreieinhalb Meter breiten Fahrradweg und 9 Meter Fahrbahn folgen eine 3 Meter breite Mittelinsel und weitere 9 Meter Fahrbahn. Anschließend eineinhalb Meter vor auf Gehwegplatten und einen Meter über einen Fahrradweg bis zum Mosaiksteinpflaster. Weitere 2 Meter geradeaus auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer Steinkante mit mehreren Pollern im Abstand von eineinhalb Metern. Nun 90 Grad links und zweieinhalb Meter vor auf Gehwegplatten mit Orientierung an dieser Steinkante. Dann 90 Grad rechts und 7 Meter geradeaus auf Verbundsteinpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer quer verlaufenden Entwässerungsrinne. Weitere eineinhalb Meter vor bis zu einem 80 Zentimetern tiefen Ablaufgitter mit Betoneinfassung. Diese hat auf der rechten Seite eine erhöhte Kante. Danach einen Meter vor über eine Abstreifmatte. Sie stehen vor der Praxistür. Die 90 Zentimeter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen mit Anschlag links. Der Klingelknopf befindet sich an der rechten Wandseite in 1,20 Meter Höhe. Während der Sprechzeiten ist die Tür geöffnet. Hinter der Tür befindet sich ein kleiner Vorraum mit 2,40 Meter Länge mit einer eingelassenen Fußabstreifmatte. Durch den Vorraum geradeaus und anschließend weiter eineinhalb Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts. Dann 90 Grad links und eineinhalb Meter vor bis zum Anmeldetresen. Der Tresen hat eine Höhe von 1,10 Metern und eine auf 75 Zentimeter abgesenkte Ablage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
112 Richtung S-Bahnhof Nikolassee,
277 Richtung Marienfelde / Stadtrandsiedlung,
710 Richtung Ludwigsfelde / Struveshof Bahnhof,
711 Richtung Großbeeren / Heidering, Haltestelle Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 225 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 3,50 Meter über Gehwegplatten und einem kreuzenden Fahrradweg mit Orientierung am Richtungsstreifen links bis zum Mosaiksteinpflaster. Sie befinden sich jetzt im Bereich eines offenen BVG-Wartehäuschens. Jetzt 90 Grad links und 10 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zum Richtungsstreifen der Ampelanlage Nahmitzer Damm. Diesen einen Meter rechts umgehen und 5 Meter gerade weiter mit Orientierung am Richtungsstreifen links bis zum Richtungsstreifen der Ampelanlage Marienfelder Allee. Die Ampelanlage Marienfelder Allee ist mit Richtungsstreifen, akustischen und taktilen Signalgebern sowie einem Anforderungsknopf ausgestattet. Er befindet sich 3 Meter rechts. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nun einen Meter vor zur Bordsteinkante. Es folgt die Überquerung der 15 Meter breiten Fahrbahn. Anschließend 3,50 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit und dann 32 Meter mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Auf diesem Weg befinden sich ein Trafokasten am Mosaiksteinpflaster und eine 6 Meter breite Zufahrt aus kleinem Kopfsteinpflaster. Dem 45 Grad nach rechts abbiegenden Mosaiksteinpflaster 6 Meter bis zu dessen Ende folgen. Dann 45 Grad links und 2 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Richtungsstreifen der Ampelanlage Friedenfelser Straße. Einen Meter vor bis zur Bordsteinkante. Dahinter verläuft ein Fahrradweg. Dort 90 Grad rechts und etwa 55 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung, zuerst an der Bordsteinkante und anschließend am Mosaiksteinpflaster links bis zur Bushaltestelle Friedenfelser Straße. Zu beachten ist, dass das Mosaiksteinpflaster den Gehweg vom Fahrradweg abgrenzt. An der Bushaltestelle Friedenfelser Straße befindet sich rechts ein BVG-Wartehäuschen. Weiter viereinhalb Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer 16 Meter breiten Zufahrt aus kleinem Kopfsteinpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit. Danach 23 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einem Steinpoller. Diesen einen Meter rechts umgehen und weitere 5,50 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Ampelmast der Ampelanlage Friedenfelser Straße. Dort 90 Grad links. Die Ampelanlage Friedenfelser Straße ist nicht mit akustischen oder taktilen Signalgebern ausgestattet und besitzt auch keinen Anforderungsknopf. Bitte orientieren Sie sich am fließenden Verkehr. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Es kreuzen Fahrradwege auf beiden Seiten. Es folgt die Überquerung der Fahrbahn in zwei Phasen. Nach einem dreieinhalb Meter breiten Fahrradweg und 9 Meter Fahrbahn folgen eine 3 Meter breite Mittelinsel und weitere 9 Meter Fahrbahn. Anschließend eineinhalb Meter vor auf Gehwegplatten und einen Meter über einen Fahrradweg bis zum Mosaiksteinpflaster. Weitere 2 Meter geradeaus auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer Steinkante mit mehreren Pollern im Abstand von eineinhalb Metern. Nun 90 Grad links und zweieinhalb Meter vor auf Gehwegplatten mit Orientierung an dieser Steinkante. Dann 90 Grad rechts und 7 Meter geradeaus auf Verbundsteinpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer quer verlaufenden Entwässerungsrinne. Weitere eineinhalb Meter vor bis zu einem 80 Zentimetern tiefen Ablaufgitter mit Betoneinfassung. Diese hat auf der rechten Seite eine erhöhte Kante. Danach einen Meter vor über eine Abstreifmatte. Sie stehen vor der Praxistür. Die 90 Zentimeter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen mit Anschlag links. Der Klingelknopf befindet sich an der rechten Wandseite in 1,20 Meter Höhe. Während der Sprechzeiten ist die Tür geöffnet. Hinter der Tür befindet sich ein kleiner Vorraum mit 2,40 Meter Länge mit einer eingelassenen Fußabstreifmatte. Durch den Vorraum geradeaus und anschließend weiter eineinhalb Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts. Dann 90 Grad links und eineinhalb Meter vor bis zum Anmeldetresen. Der Tresen hat eine Höhe von 1,10 Metern und eine auf 75 Zentimeter abgesenkte Ablage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Friedenfelser Straße

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Friedenfelser Straße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 35 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 3 Meter über Gehwegplatten einen kreuzenden Fahrradweg und Mosaiksteinpflaster. Nun 90 Grad rechts und 20 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Nach 8 Metern befindet sich auf der linken Seite das 4 Meter breite BVG-Wartehäuschen. Am Ende der Strecke 90 Grad links und eineinhalb Meter vor auf Gehwegplatten bis zu einer Steinkante mit mehreren Pollern im Abstand von eineinhalb Metern. Zunächst 7 Meter geradeaus auf Verbundsteinpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer quer verlaufenden Entwässerungsrinne. Weitere eineinhalb Meter vor bis zu einem 80 Zentimetern tiefen Ablaufgitter mit Betoneinfassung. Diese hat auf der rechten Seite eine erhöhte Kante. Danach einen Meter vor über eine Abstreifmatte. Sie stehen vor der Praxistür. Die 90 Zentimeter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen mit Anschlag links. Der Klingelknopf befindet sich an der rechten Wandseite in 1,20 Meter Höhe. Während der Sprechzeiten ist die Tür geöffnet. Hinter der Tür befindet sich ein kleiner Vorraum mit 2,40 Meter Länge mit einer eingelassenen Fußabstreifmatte. Durch den Vorraum geradeaus und anschließend weiter eineinhalb Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts. Dann 90 Grad links und eineinhalb Meter vor bis zum Anmeldetresen. Der Tresen hat eine Höhe von 1,10 Metern und eine auf 75 Zentimeter abgesenkte Ablage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Königin-Luise-Straße / Clayallee, Haltestelle Friedenfelser Straße

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Friedenfelser Straße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 90 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 3 Meter über Gehwegplatten, einen Fahrradweg und Mosaiksteinpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit. Sie stehen jetzt direkt vor einem BVG-Wartehäuschen. Nun 90 Grad links und 4,50 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer 16 Meter breiten Zufahrt aus kleinem Kopfsteinpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit. Danach 23 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einem Steinpoller. Diesen einen Meter rechts umgehen und weitere 5,50 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Ampelmast der Ampelanlage Friedenfelser Straße. Dort 90 Grad links. Die Ampelanlage Friedenfelser Straße ist nicht mit akustischen oder taktilen Signalgebern ausgestattet und besitzt auch keinen Anforderungsknopf. Bitte orientieren Sie sich am fließenden Verkehr. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Es kreuzen Fahrradwege auf beiden Seiten. Es folgt die Überquerung der Fahrbahn in zwei Phasen. Nach einem dreieinhalb Meter breiten Fahrradweg und etwa 9 Meter Fahrbahn folgen eine 3 Meter breite Mittelinsel und weitere 9 Meter Fahrbahn. Anschließend eineinhalb Meter vor auf Gehwegplatten und einen Meter über einen Fahrradweg bis zum Mosaiksteinpflaster. Weitere 2 Meter geradeaus auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer Steinkante mit mehreren Pollern im Abstand von eineinhalb Metern. Nun 90 Grad links und zweieinhalb Meter vor auf Gehwegplatten mit Orientierung an dieser Steinkante. Dann 90 Grad rechts und 7 Meter geradeaus auf Verbundsteinpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer quer verlaufenden Entwässerungsrinne. Weitere eineinhalb Meter vor bis zu einem 80 Zentimetern tiefen Ablaufgitter mit Betoneinfassung. Diese hat auf der rechten Seite eine erhöhte Kante. Danach einen Meter vor über eine Abstreifmatte. Sie stehen vor der Praxistür. Die 90 Zentimeter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen mit Anschlag links. Der Klingelknopf befindet sich an der rechten Wandseite in 1,20 Meter Höhe. Während der Sprechzeiten ist die Tür geöffnet. Hinter der Tür befindet sich ein kleiner Vorraum mit 2,40 Meter Länge mit einer eingelassenen Fußabstreifmatte. Durch den Vorraum geradeaus und anschließend weiter eineinhalb Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts. Dann 90 Grad links und eineinhalb Meter vor bis zum Anmeldetresen. Der Tresen hat eine Höhe von 1,10 Metern und eine auf 75 Zentimeter abgesenkte Ablage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide,
X83 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide, Haltestelle Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee

Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 300 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts zur Kreuzung Friedenfelser Straße / Hildburghauser Straße und anschließend die Hildburghauser Straße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Weiter geradeaus zur Kreuzung Friedenfelser Straße / Marienfelder Allee und dort die Friedenfelser Straße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nun 13 Meter geradeaus bis zur Praxis. Während der Sprechzeiten ist die 90 Zentimeter breite Tür geöffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
112 Richtung Marienfelde / Nahmitzer Damm,
277 Richtung S + U-Bahnhof Hermannstraße,
710 Richtung S-Bahnhof Buckower Chaussee,
711 Richtung S-Bahnhof Buckower Chaussee, Haltestelle Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee

Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 300 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts zur Kreuzung Friedenfelser Straße / Hildburghauser Straße und anschließend die Hildburghauser Straße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Weiter geradeaus zur Kreuzung Friedenfelser Straße / Marienfelder Allee und dort die Friedenfelser Straße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nun 13 Meter geradeaus bis zur Praxis. Während der Sprechzeiten ist die 90 Zentimeter breite Tür geöffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung U-Bahnhof Krumme Lanke,
X83 Richtung Königin-Luise-Straße / Clayallee, Haltestelle Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung U-Bahnhof Dahlem-Dorf, Haltestelle Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 225 Meter.

Nach dem Ausstieg links zur Kreuzung Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee und anschließend die Marienfelder Allee überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Weiter geradeaus zur Kreuzung Hildburghauser Straße / Friedenfelser Straße und rechts der Friedenfelser Straße bis zur Kreuzung Friedenfelser Straße / Marienfelder Allee folgen. Dort die Friedenfelser Straße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nun 13 Meter geradeaus bis zur Praxis. Während der Sprechzeiten ist die 90 Zentimeter breite Tür geöffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
112 Richtung S-Bahnhof Nikolassee,
277 Richtung Marienfelde / Stadtrandsiedlung,
710 Richtung Ludwigsfelde / Struveshof Bahnhof,
711 Richtung Großbeeren / Heidering, Haltestelle Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 225 Meter.

Nach dem Ausstieg links zur Kreuzung Nahmitzer Damm / Marienfelder Allee und anschließend die Marienfelder Allee überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Weiter geradeaus zur Kreuzung Hildburghauser Straße / Friedenfelser Straße und rechts der Friedenfelser Straße bis zur Kreuzung Friedenfelser Straße / Marienfelder Allee folgen. Dort die Friedenfelser Straße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nun 13 Meter geradeaus bis zur Praxis. Während der Sprechzeiten ist die 90 Zentimeter breite Tür geöffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Friedenfelser Straße

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Friedenfelser Straße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 35 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und 20 Meter geradeaus und anschließend links zur Praxis. Während der Sprechzeiten ist die 90 Zentimeter breite Tür geöffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Königin-Luise-Straße / Clayallee, Haltestelle Friedenfelser Straße

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Friedenfelser Straße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 90 Meter.

Nach dem Ausstieg links zur Kreuzung Friedenfelser Straße / Marienfelder Allee und anschließend die Friedenfelser Straße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nun 13 Meter geradeaus bis zur Praxis. Während der Sprechzeiten ist die 90 Zentimeter breite Tür geöffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply