Zielmobil > Ärzte > Allgemeinmediziner und Internisten > Witte, Dr. med. Michael

Wilhelm-Hauff-Straße 21
12159 Berlin – Friedenau

Arzt, Internist

Tel.: +49 (0) 30 – 85 95 36 – 0
Fax: +49 (0) 30 – 85 95 36 – 11

Internet: www.kaisereiche.de
E-Mail: praxis@kaisereiche.de

Eingang Wilhelm-Hauff-Straße 21

Gemeinschaftspraxis mit:

• Dr. med. Ulrike Janiszewski
Finke, Priv. Doz. Dr. med. Reinhard
Preuß, Roland
Tuchelt, Dr. med. Heiko

Die Praxis befindet sich im Hochparterre und ist nur über eine Treppe mit 9 Stufen zu erreichen.
Montag07:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Dienstag07:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch07:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag07:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag07:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Bestellpraxis – Termine nach Vereinbarung. Telefonisch ist die Praxis ab 8 Uhr erreichbar. Die Praxis ist durchgehend geöffnet. Ausnahmen von dieser Regel kann es in den Ferienzeiten geben oder wenn Kongresse besucht werden. In dem Fall wird hin und wieder am Mittwoch Nachmittag oder am Freitag Nachmittag früher geschlossen. Im Zweifelsfall empfiehlt sich eine telefonische Nachfrage.

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Metrobus
M48 Zehlendorf / Busseallee – S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 S-Bahnhof Lichterfelde-Süd – S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Kaisereiche

Symbolbild Bus
186 Richtung Lichterfelde-Süd,
246 Richtung U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz – S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle Kaisereiche

Die Praxis

Der Zugang zur Praxis erfolgt über eine kleine Schwelle. Die etwa 70 Zentimeter breite Holztür öffnet nach innen rechts und ist während der Sprechzeiten offen. Der Empfangstresen hat eine Höhe von 1,20 Metern. Die Praxis ist mit Teppichboden ausgelegt. Das nicht so große Wartezimmer bietet kaum Stellflächen. Diese finden sich dafür im Flur- und Anmeldebereich. Die Praxis ist nicht sehr hell und mit Kunstlicht ausgeleuchtet. Die Toilette ist nur bedingt behindertengerecht, da die Türbreite etwa 70 Zentimeter beträgt. Der Patientenaufruf erfolgt persönlich. Eine Apotheke befindet sich in der Rheinstraße 52A um die Ecke.

Besondere Leistungen der Praxis:

Vieles, was früher “auf Krankenschein” abgerechnet werden konnte, wird heute nicht mehr von den Kassen bezahlt (typische Beispiele sind die Knochendichtemessung bei Verdacht auf Osteoporose und die PSA-Bestimmung zur Krebsvorsorge oder bei gutartiger Prostatavergrößerung). Die Praxis bietet aber eine Auswahl von medizinisch sinnvollen Untersuchungen als Wunschleistungen (“IGeL”, individuelle Gesundheitsleistungen) im Rahmen der Vorsorge mit privater Abrechnung an:

• Labor-Check als Ergänzung zum “Check-up 35″
• EKG
• Belastungs-EKG
• Lungenfunktionstest (Spirometrie)
• Sono-Check (Ultraschall der inneren Organe)
• Großer Gesundheits-Check
• Hormon-Check bei Mann und Frau
• PSA-Bestimmung
• Blutgruppen-Bestimmung

Bei Fragen stehen die behandelnden Ärzte und das Personal zur Verfügung.

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung Lichterfelde-Süd, Haltestelle Kaisereiche

Symbolbild Bus
186 Richtung Lichterfelde-Süd, Haltestelle Kaisereiche

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 310 Meter.

Nach dem Ausstieg 2 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann etwa 30 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis zur Ampelanlage der Rheinstraße auf der rechten Seite. Hier 90 Grad rechts. Die Ampel ist mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf etwa 10 Meter Fahrbahn und eine 5 Meter breite Mittelinsel folgen etwa 10 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung 3 Meter geradeaus und 90 Grad links. Dann 5 Meter geradeaus zur Ampelanlage der Saarstraße. Die Ampel ist mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf 8 Meter Fahrbahn und eine etwa 10 Meter breite Mittelinsel folgen etwa 10 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung 1 Meter vor über Riffelplatten. Danach etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung am Steinsockel von Blumenbeeten rechts. Nun 3 Meter vor und 90 Grad rechts mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis zur Moselstraße. Wendeschleife am Ende der Moselstraße. Jetzt etwa 10 Meter geradeaus und 45 Grad rechts. Dann etwa 10 Meter geradeaus und 45 Grad links entlang einer kleinen Grünanlage. Anschließend 90 Grad links und etwa 150 Meter geradeaus mit Orientierung an Vorgärten und am Mosaikpflaster links die Moselstraße entlang bis zur Dickhardtstraße. Baumscheiben in unregelmäßigen Abständen rechts. Es folgt die Überquerung der etwa 10 Meter breiten Fahrbahn. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr. Nach der Überquerung 4 Meter geradeaus mit Orientierung an Vorgärten und am Mosaikpflaster links. Danach etwa 10 Meter geradeaus auf großen Gehwegplatten mit Orientierung an Vorgärten und am Mosaikpflaster links die Wilhlem-Hauff-Straße entlang. Am Ende der Strecke 90 Grad links und 5 Meter geradeaus mit Orientierung am Gartenzaun zu beiden Seiten bis zum Hauseingang der Gemeinschaftspraxis. Eine etwa 12 Zentimeter hohe Stufe im Eingangsbereich. Die Klingelanlage befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Der Klingelknopf ist der unterste. Die Tür aus Holz öffnet bei Betätigung der Klingel nach innen rechts. Nach Betreten des Hausflurs 1 Meter vor bis zur aufwärts führenden Treppe. Es folgen 9 Stufen aus Holz, die mit Teppichboden verlegt sind. Oben angekommen 2 Meter vor zur Praxistür. Die etwa 70 Zentimeter breite Tür aus Holz öffnet auf Druck nach innen rechts und steht während der Sprechzeiten offen. 2 Zentimeter hohe Schwelle. Jetzt 6 Meter geradeaus über Teppichboden bis zum Anmeldebereich. Der Tresen hat eine Höhe von 1, 20 Metern und ist auf der linken Seite abgesenkt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Kaisereiche

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 280 Meter.

Nach dem Ausstieg 2 Meter vor und 90 Grad links. Nun etwa 35 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis zur Ampelanlage der Saarstraße. Die Ampel ist mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf 8 Meter Fahrbahn und eine etwa 10 Meter breite Mittelinsel folgen etwa 10 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung 1 Meter vor über Riffelplatten. Danach etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung am Steinsockel von Blumenbeeten rechts. Nun 3 Meter vor und 90 Grad rechts mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis zur Moselstraße. Wendeschleife am Ende der Moselstraße. Jetzt etwa 10 Meter geradeaus und 45 Grad rechts. Dann etwa 10 Meter geradeaus und 45 Grad links entlang einer kleinen Grünanlage. Anschließend 90 Grad links und etwa 150 Meter geradeaus mit Orientierung an Vorgärten und am Mosaikpflaster links die Moselstraße entlang bis zur Dickhardtstraße. Baumscheiben in unregelmäßigen Abständen rechts. Es folgt die Überquerung der etwa 10 Meter breiten Fahrbahn. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr. Nach der Überquerung 4 Meter geradeaus mit Orientierung an Vorgärten und am Mosaikpflaster links. Danach etwa 10 Meter geradeaus auf großen Gehwegplatten mit Orientierung an Vorgärten und am Mosaikpflaster links die Wilhlem-Hauff-Straße entlang. Am Ende der Strecke 90 Grad links und 5 Meter geradeaus mit Orientierung am Gartenzaun zu beiden Seiten bis zum Hauseingang der Gemeinschaftspraxis. Eine etwa 12 Zentimeter hohe Stufe im Eingangsbereich. Die Klingelanlage befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Der Klingelknopf ist der unterste. Die Tür aus Holz öffnet bei Betätigung der Klingel nach innen rechts. Nach Betreten des Hausflurs 1 Meter vor bis zur aufwärts führenden Treppe. Es folgen 9 Stufen aus Holz, die mit Teppichboden verlegt sind. Oben angekommen 2 Meter vor zur Praxistür. Die etwa 70 Zentimeter breite Tür aus Holz öffnet auf Druck nach innen rechts und steht während der Sprechzeiten offen. 2 Zentimeter hohe Schwelle. Jetzt 6 Meter geradeaus über Teppichboden bis zum Anmeldebereich. Der Tresen hat eine Höhe von 1, 20 Metern und ist auf der linken Seite abgesenkt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Grunewald,
246 Richtung U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Haltestelle Kaisereiche

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 300 Meter.

Nach dem Ausstieg 4 Meter geradeaus über verschiedene Bodenbeläge. Kreuzender Fahrradweg. Nun 90 Grad rechts und etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links die Schmiljanstraße entlang. Dann 9 Meter geradeaus mit Orientierung an der Hauswand links. Danach etwa 20 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Jetzt etwa 10 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Ampelanlage der Rheinstraße. Riffelplatten auf allen Seiten. Die Ampel ist mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf 9 Meter Fahrbahn und eine 4 Meter breite Mittelinsel folgen 9 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit und 90 Grad links. Dann etwa 10 Meter geradeaus mit Orientierung an einer Begrenzung zu einer Grünanlage rechts. Jetzt 90 Grad rechts und 2 Meter vor. Danach 90 Grad links und 2,50 Meter vor. Anschließend etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links die Moselstraße entlang. Nun 45 Grad rechts und etwa 10 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Anschließend etwa 150 Meter geradeaus mit Orientierung an Vorgärten und am Mosaikpflaster links die Moselstraße entlang bis zur Dickhardtstraße. Baumscheiben in unregelmäßigen Abständen rechts. Es folgt die Überquerung der etwa 10 Meter breiten Fahrbahn. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr. Nach der Überquerung 4 Meter geradeaus mit Orientierung an Vorgärten und am Mosaikpflaster links. Danach etwa 10 Meter geradeaus auf großen Gehwegplatten mit Orientierung an Vorgärten und am Mosaikpflaster links die Wilhlem-Hauff-Straße entlang. Am Ende der Strecke 90 Grad links und 5 Meter geradeaus mit Orientierung am Gartenzaun zu beiden Seiten bis zum Hauseingang der Gemeinschaftspraxis. Eine etwa 12 Zentimeter hohe Stufe im Eingangsbereich. Die Klingelanlage befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Der Klingelknopf ist der unterste. Die Tür aus Holz öffnet bei Betätigung der Klingel nach innen rechts. Nach Betreten des Hausflurs 1 Meter vor bis zur aufwärts führenden Treppe. Es folgen 9 Stufen aus Holz, die mit Teppichboden verlegt sind. Oben angekommen 2 Meter vor zur Praxistür. Die etwa 70 Zentimeter breite Tür aus Holz öffnet auf Druck nach innen rechts und steht während der Sprechzeiten offen. 2 Zentimeter hohe Schwelle. Jetzt 6 Meter geradeaus über Teppichboden bis zum Anmeldebereich. Der Tresen hat eine Höhe von 1, 20 Metern und ist auf der linken Seite abgesenkt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
246 Richtung S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle Kaisereiche

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 330 Meter.

Nach dem Ausstieg 4 Meter geradeaus über verschiedene Bodenbeläge. Kreuzender Fahrradweg. Nun 90 Grad links und etwa 10 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit die Schmiljanstraße entlang. Imbissbestuhlung rechts. Jetzt etwa 25 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Am Ende der Strecke 90 Grad links und 2 Meter vor bis zur Ampelanlage der Schmiljanstraße. Riffelplatten auf allen Seiten. Die Ampel ist mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf 9 Meter Fahrbahn und eine 4 Meter breite Mittelinsel folgen 9 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage der Rheinstraße. Riffelplatten auf allen Seiten. Die Ampel ist mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf 9 Meter Fahrbahn und eine 4 Meter breite Mittelinsel folgen 9 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit und 90 Grad links. Dann etwa 10 Meter geradeaus mit Orientierung an einer Begrenzung zu einer Grünanlage rechts. Jetzt 90 Grad rechts und 2 Meter vor. Danach 90 Grad links und 2,50 Meter vor. Anschließend etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links die Moselstraße entlang. Nun 45 Grad rechts und etwa 10 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Anschließend etwa 150 Meter geradeaus mit Orientierung an Vorgärten und am Mosaikpflaster links die Moselstraße entlang bis zur Dickhardtstraße. Baumscheiben in unregelmäßigen Abständen rechts. Es folgt die Überquerung der etwa 10 Meter breiten Fahrbahn. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr. Nach der Überquerung 4 Meter geradeaus mit Orientierung an Vorgärten und am Mosaikpflaster links. Danach etwa 10 Meter geradeaus auf großen Gehwegplatten mit Orientierung an Vorgärten und am Mosaikpflaster links die Wilhlem-Hauff-Straße entlang. Am Ende der Strecke 90 Grad links und 5 Meter geradeaus mit Orientierung am Gartenzaun zu beiden Seiten bis zum Hauseingang der Gemeinschaftspraxis. Eine etwa 12 Zentimeter hohe Stufe im Eingangsbereich. Die Klingelanlage befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Der Klingelknopf ist der unterste. Die Tür aus Holz öffnet bei Betätigung der Klingel nach innen rechts. Nach Betreten des Hausflurs 1 Meter vor bis zur aufwärts führenden Treppe. Es folgen 9 Stufen aus Holz, die mit Teppichboden verlegt sind. Oben angekommen 2 Meter vor zur Praxistür. Die etwa 70 Zentimeter breite Tür aus Holz öffnet auf Druck nach innen rechts und steht während der Sprechzeiten offen. 2 Zentimeter hohe Schwelle. Jetzt 6 Meter geradeaus über Teppichboden bis zum Anmeldebereich. Der Tresen hat eine Höhe von 1, 20 Metern und ist auf der linken Seite abgesenkt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung Lichterfelde-Süd, Haltestelle Kaisereiche

Symbolbild Bus
186 Richtung Lichterfelde-Süd, Haltestelle Kaisereiche

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 310 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und geradeaus bis zur Ampelanlage der Rheinstraße auf der rechten Seite. An dieser Kreuzung sind alle Ampeln mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Sämtliche Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der Rheinstraße links zur Ampelanlage der Saarstraße. Nach der Überquerung geradeaus bis zur Moselstraße. Hier rechts und geradeaus die Moselstraße entlang bis zur Dickhardtstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung geradeaus die Wilhelm-Hauff-Straße entlang bis zum Hauseingang der Praxis. Etwa 12 Zentimeter hohe Stufe im Eingangsbereich. Die Tür aus Holz öffnet nach innen rechts. Die Klingelanlage befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Die Praxis liegt im Hochparterre. Dafür müssen 9 Stufen bewältigt werden. Die etwa 70 Zentimeter breite Praxistür aus Holz öffnet nach innen rechts. Nach Betreten der Praxis geradeaus zum Anmeldebereich. Der Tresen hat eine Höhe von 1,20 Metern und ist auf der linken Seite abgesenkt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Kaisereiche

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 280 Meter.

Nach dem Ausstieg links und geradeaus bis zur Ampelanlage der Saarstraße. An dieser Kreuzung sind alle Ampeln mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Sämtliche Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung geradeaus bis zur Moselstraße. Hier rechts und geradeaus die Moselstraße entlang bis zur Dickhardtstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung geradeaus die Wilhelm-Hauff-Straße entlang bis zum Hauseingang der Praxis. Etwa 12 Zentimeter hohe Stufe im Eingangsbereich. Die Tür aus Holz öffnet nach innen rechts. Die Klingelanlage befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Die Praxis liegt im Hochparterre. Dafür müssen 9 Stufen bewältigt werden. Die etwa 70 Zentimeter breite Praxistür aus Holz öffnet nach innen rechts. Nach Betreten der Praxis geradeaus zum Anmeldebereich. Der Tresen hat eine Höhe von 1,20 Metern und ist auf der linken Seite abgesenkt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Grunewald,
246 Richtung U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Haltestelle Kaisereiche

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 300 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und geradeaus die Schmiljanstraße entlang bis zur Ampelanlage der Rheinstraße. An dieser Kreuzung sind alle Ampeln mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Sämtliche Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung geradeaus bis zur Moselstraße. Hier links und geradeaus die Moselstraße entlang bis zur Dickhardtstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung geradeaus die Wilhelm-Hauff-Straße entlang bis zum Hauseingang der Praxis. Etwa 12 Zentimeter hohe Stufe im Eingangsbereich. Die Tür aus Holz öffnet nach innen rechts. Die Klingelanlage befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Die Praxis liegt im Hochparterre. Dafür müssen 9 Stufen bewältigt werden. Die etwa 70 Zentimeter breite Praxistür aus Holz öffnet nach innen rechts. Nach Betreten der Praxis geradeaus zum Anmeldebereich. Der Tresen hat eine Höhe von 1,20 Metern und ist auf der linken Seite abgesenkt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
246 Richtung S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle Kaisereiche

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 330 Meter.

Nach dem Ausstieg links und geradeaus bis zur Ampelanlage der Rheinstraße. An dieser Kreuzung sind alle Ampeln mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Sämtliche Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung links zur Ampelanlage der Saarstraße. Nach der Überquerung geradeaus bis zur Moselstraße. Hier rechts und geradeaus die Moselstraße entlang bis zur Dickhardtstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung geradeaus die Wilhelm-Hauff-Straße entlang bis zum Hauseingang der Praxis. Etwa 12 Zentimeter hohe Stufe im Eingangsbereich. Die Tür aus Holz öffnet nach innen rechts. Die Klingelanlage befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Die Praxis liegt im Hochparterre. Dafür müssen 9 Stufen bewältigt werden. Die etwa 70 Zentimeter breite Praxistür aus Holz öffnet nach innen rechts. Nach Betreten der Praxis geradeaus zum Anmeldebereich. Der Tresen hat eine Höhe von 1,20 Metern und ist auf der linken Seite abgesenkt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply