Zielmobil > Kultur, Bildung, Freizeit, Religion > Bibliotheken > Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH im Kulturforum

Reichpietschufer 50
10785 Berlin – Tiergarten

Tel.: +49 (0) 30 – 25 491 – 0

E-Mail: wzb@wzb.eu
Internet: www.wzb.eu/de

Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Barrierefreie Toiletten sind in vielen Einrichtungen vorhanden. Die Aufzüge sind voll zugänglich (Personal ansprechen). Ein separater Eingang mit Rampe für Rollstuhlfahrer ist vorhanden. Parkmöglichkeiten mit Behindertenparkplätze sind vorhanden. Auf dem Gelände der Philharmonie und der St. Matthäus Kirche stehen begrenzt Parkplätze zur Verfügung. Am Potsdamer Platz stehen mehrere Tausend Parkplätze den Autofahrern zur Verfügung in Untergeschossen und verschiedenen Parkhäusern. Die Parkhäuser sind vom ADAC empfohlen und verfügen über Behindertenparkplätze und Frauenparkplätze. Die Parkhäuser sind durchgehend geöffnet.

Öffnungszeiten – Bibliothek

Montag09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Metrobus
M29 Grunewald / Roseneck – U-Bahnhof Hermannplatz, Haltestelle Potsdamer Brücke

Das WZB

Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) wurde 1969 gegründet. Rund 160 deutsche und ausländische Forscher des WBZ beschäftigen sich vor allem mit folgenden Themen:

• Bildung, Arbeit und Lebenschancen
• Markt und Entscheidung
• Gesellschaft und wirtschaftliche Dynamik
• Internationale Politik und Recht
• Wandel politischer Systeme
• Migration und Diversität

WZB verfügt über eine Bibliothek, die auch für Externe Gäste zugänglich ist.
Eine Ausleihe ist für externe Gäste nicht möglich.

Architektur

Der in unmittelbarer Nähe des Potsdamer Platzes gelegene Gebäudekomplex besteht aus einem Altbau, in dem bis 1945 das Reichsversicherungsamt seinen Sitz hatte und einer Erweiterung, die vom Architektenteam James Stirling, Michael Wilford & Associates gebaute wurde.

Der Neubau ist in den Altbau integriert und nimmt baugeschichtliche Formen wie Amphitheater, Campanile, Stoa und Basilika auf. Die Fassade des Neubaus ist vom Erdgeschoss bis zum höhsten Stock immer abwechselnd in Blau und Rosa gestrichen. Alle Fenster sind mit von der Fassade abstehenden dicken Rahmen betont.

Symbolbild Metrobus
M29 Richtung Grunewald / Roseneck, Haltestelle Potsdamer Brücke

Die Entfernung von der Haltestelle bis zum “Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung” beträgt etwa 200 Meter.

Nach dem Ausstieg zwei Meter geradeaus gehen und 90 Grad links. Dann etwa 185 Meter geradeaus über Mosaikpflaster mit Orientierung an der Kante des Fahrradweges links. Danach 90 Grad rechts und fünf Meter geradeaus bis zum Anfang der Treppe. Zur Eingangstür führen drei Stufen aufwärts. Die zweiflügelige Tür aus Holz öffnet nach außen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus

M29 Richtung U-Bahnhof Hermannplatz, Haltestelle Potsdamer Brücke

Die Entfernung von der Haltestelle bis zum “Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung” beträgt etwa 300 Meter.

Nach dem Ausstieg drei Meter geradeaus bis zu den Gehwegplatten und 90 Grad links. Danach zwölf Meter geradeaus auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einem Poller aus Metall links. Hinter diesem 90 Grad links zur Bordsteinkante des Schöneberger Ufers. Nach Überquerung der etwa 16 Meter breiten Fahrbahn etwa 45 Meter geradeaus über die Potsdamer Brücke. Es folgt die Überquerung des Reichpitschufers. Nach Überquerung der etwa zwölf Meter breiten Fahrbahn 90 Grad links und etwa 210 Meter geradeaus über Mosaikpflaster mit Orientierung an der Kante des Fahrradweges links. Danach 90 Grad rechts und fünf Meter geradeaus bis zum Anfang der Treppe. Zur Eingangstür führen drei Stufen aufwärts. Die zweiflügelige Tür aus Holz öffnet nach außen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M29 Richtung Grunewald / Roseneck, Haltestelle Potsdamer Brücke

Nach dem Ausstieg links und etwa 190 Meter geradeaus das Reichpietschufer entlang bis zur Eingangstür des Wissenschaftszentrums.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M29 RichtungU-Bahnhof Hermannplatz, Haltestelle Potsdamer Brücke

Die Entfernung von der Haltestelle bis zum “Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung” beträgt etwa 300 Meter.

Nach dem Ausstieg links und zwölf Meter geradeaus das Schöneberger Ufer entlang bis zur Ampelanlage auf der linken Seite. Nach Überquerung des Schöneberger Ufers, der Potsdamer Brücke und des Reichpietschufers nach links und etwa 210 Meter geradeaus das Reichpietschufer entlang bis zur Eingangstür des Wissenschaftszentrums.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply