Zielmobil > Tourismus > Ausflugsziele > Winterfeldtmarkt

Winterfeldtplatz
10781 Berlin – Schöneberg

Angrenzende Straßen sind: Winterfeldtstraße, Gleditschstraße, Goltzstraße und Pallasstraße.

Die Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer ist gegeben, aber bedingt durch die vielen Besucher und Käufer auf dem Markt, etwas eingeschränkt in der Beweglichkeit. Die Wege zwischen den Ständen sind zwar in der Regel breit genug, aber es kann eng werden, vor allem am Samstag wenn der Markt sehr gut besucht ist. Die Parkplätze in der näheren Umgebung sind meist besetzt, so dass es nicht empfehlenswert ist, mit dem Auto zu kommen. Die nächstgelegene U-Bahnstation ist U Nollendorfplatz in etwa 250 m Entfernung. Hier halten auch verschiedene Buslinien.

Mittwoch08:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Samstag08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U1 Warschauer Straße – Uhlandstraße,
U2 Pankow – Ruhleben,
U3 Nollendorfplatz – Krumme Lanke,
U4 Nollendorfplatz – Innsbrucker Platz, Bahnhof Nollendorfplatz Barrierefreier Zugang

Symbolbild Metrobus
M19 S-Bahnhof Grunewald – U-Bahnhof Mehringdamm, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 U-Bahnhof Seestraße – Schöneberg Lindenhof,
187 U-Bahnhof Turmstraße – Lankwitz, Halbauer Weg, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz
204 S + U-Bahnhof Zoologischer Garten – S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle Winterfeldtplatz

Information über den Winterfeldtmarkt

Der Markt auf dem Winterfeldtplatz stellt mit seinem großen Angebot einen der beliebtesten Wochenmärkte Berlins dar. Mit 250 Marktbuden auf 4700 Quadratmetern ist er auch der größte in Berlin. Markttage sind Mittwoch und Samstag. Das Angebot reicht von Lebensmitteln bis zu Dingen des täglichen Bedarfs; auch ein bisschen Kunstgewerbe ist vertreten. Um den Markt herum, besonders am nördlichen Ende (Winterfeldtstraße) befinden sich auch noch viele kleine Geschäfte und Gastronomie.

Wegbeschreibung für Blinde und Sehbehinderte

• Wir empfehlen für den Besuch des Marktes eine Begleitperson zu nehmen

Symbolbild U-Bahn
U1 Warschauer Straße – Uhlandstraße,
U2 Pankow – Ruhleben,
U3 Nollendorfplatz – Krumme Lanke,
U4 Nollendorfplatz – Innsbrucker Platz, Bahnhof Nollendorfplatz

Der U-Bahnhof Nollendorfplatz ist mit Fahrstühlen ausgestattet. Der Fahrstuhlausgang von den unterirdischen Bahnsteigen befindet sich in der Else-Lasker-Schüler-Straße; die Fahrstuhlausgänge der U2 befinden sich Ausgang Bülowstraße

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M19 S-Bahnhof Grunewald – U-Bahnhof Mehringdamm, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 U-Bahnhof Seestraße – Schöneberg / Lindenhof,
187 U-Bahnhof Turmstraße – Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Vom U-Bahnhof Nollendorfplatz bis zum Winterfeldtmarkt müssen mehrere Straßen überquert werden, die zum Teil mit Ampeln ausgestattet sind; abgesenkte Randsteine an den Kreuzungen sind vorhanden. Entfernung ca. 250 – 300 m je nach Straßenseite bzw. Fahrtrichtung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
204 S-Bahnhof Südkreuz – S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Winterfeldtplatz

Diese Haltestelle befindet sich südlich vom Markt in etwa 80 m Entfernung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply