Zielmobil > Tourismus > Ausflugsziele > Wasserturm auf dem Friedhof Bergstraße

Bergstraße 38 A
12169 Berlin – Steglitz

Aufgrund des langen Anstiegs zum Wasserturm ist der Zugang für Rollstuhlfahrer nur mit Hilfe möglich.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Bus
170 S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz – Baumschulenstraße / Fähre, Haltestelle Altmarkstraße

Der Wasserturm

Prägend für den Friedhof ist der am Ende der Hauptachse hinter der neuen Kapelle stehende, alles überragende Wasserturm. Er wurde während des ersten Weltkrieges errichtet und erst später durch die Belegungen der Friedhofserweiterungen in die Friedhofsfläche integriert. Nach dem zweiten Weltkrieg stand der Wasserturm viele Jahre leer und wurde als Lagerraum genutzt. Mitterweile bauffällig geworden und wiederholtem Vandalismus ausgesetzt, wurde über Jahre hinweg ein Investor mit einer für den Standort akzeptablen neuen Nutzung gesucht. Schließlich hat sich eine private Nutzung des Medizin-Verlags A.T.I.-Arzneimittelinformation Berlin gefunden, der das Gebäude sehr liebevoll und aufwendig innen restauriert. Die Außenfassade des seit 1992 unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes wurde vom Bezikamt restauriert.

Symbolbild Bus
170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Altmarkstraße

Nach Ausstieg 2 m geradeaus, 90 Grad rechts, etwa 8 m geradeaus am Mosaikpflaster rechts orientieren bis zum Ende. Letzte 50 cm Großsteinpflaster. Dort 90 Grad rechts, da befindet sich ein Laternenmast mit Grünanforderung Ampelanlage. Überquerung Bergstraße etwa 8 m breit, Bordsteine 2 cm hoch. Nach Überquerung 6 m geradeaus bis zum Eingang des Friedhofs mit Metalltür, die nach innen geöffnet ist. Danach etwa 100 m geradeaus rechts befinden sich 18 Bäume, nach dem letzten Baum führt ein Weg mit einer Rundung nach rechts rum um die Kapelle. Nach der Rundung noch circa 300 m bis zum Wasserturm.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170 Richtung Baumschulenstraße / Fähre, Haltestelle Altmarkstraße

Nach Ausstieg 2 m geradeaus, BVG Wartehäuschen vorhanden. 90 Grad rechts, circa 8 m geradeaus, am Naturboden links orientieren bis zum Ende. Danach 2 m ohne Orientierung bis Überquerung der asphaltierten Einfahrt des Friedhofs, circa 5 m breit, Bordsteine 2 cm hoch. Nach Überquerung 90 Grad links, etwa 4 m bis zum Eingang vom Friedhof mit Metalltür, die nach innen geöffnet ist. Danach etwa 100 m geradeaus, rechts befinden sich 18 Bäume, nach dem letzten Baum führt ein Weg mit einer Rundung nach rechts rum um die Kapelle. Nach der Rundung noch circa 300 m bis zum Wasserturm.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Altmarkstraße

Nach Ausstieg nach rechts abbiegen, etwa 8 m geradeaus. Dann nach rechts Überquerung Bergstraße mit Grünanforderung Ampelanlage, Bordsteine 2 cm hoch. Nach Überquerung 6 m geradeaus bis zum Eingang des Friedhofs Bergstraße mit Metalltür, die nach innen geöffnet ist. Etwa 100 m geradeaus bis zur Kapelle. Dann noch circa 300 m bis zum Wasserturm.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170 Richtung Baumschulenstraße / Fähre, Haltestelle Altmarkstraße

Nach Ausstieg rechts, circa 10 m geradeaus Überquerung der asphaltierten Einfahrt des Friedhofs, Bordsteine 2 cm hoch. Nach Überquerung nach links, etwa 4 m bis zum Eingang vom Friedhof mit Metalltür, die nach innen geöffnet ist. Etwa 100 m geradeaus bis zur Kapelle. Dann noch circa 300 m bis zum Wasserturm.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply