Im Dom-Stift
12309 Berlin – Lichtenrade

E-Mail: hlow@batemp.verwaltberlin.de

Zuständigkeit:

Bezirksamt Tempelhof – Schöneberg (verpachtet)
Amt für Natur und Umwelt

Manteuffelstraße 63
12103 Berlin – Tempelhof

Tel.: +49 (0) 30 – 90277 38 01
Fax: +49 (0) 30 – 90277 38 02

Zugang und Wege bedingt barrierefrei – leichte Bodenunebenheiten. City Toilette in etwa 900 m Entfernung (Lichtenrader Damm / Im Domstift).

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Expressbus
X76
Alt Mariendorf – Lichtenrade / Nahariyastraße,
X83 Königin-Luise-Straße / Clayallee – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Im Dom Stift / Groß Ziethener Straße

Symbolbild Bus
175 Ringlinie S-Bahnhof Lichtenrade – Nahariyastraße – S-Bahnhof Lichtenrade

Der Park

Zugang, Gehwege:

Der Zugang zum Gelände ist stufenlos. Die Gehwege haben eine Breite von 2,00 m – 2,50 m (Hauptweg), die Nebenwege liegen bei einer Breite von 0,90 m – 1,50 m. Die Oberfläche besteht aus festem Kiessand, Pflasterstein oder Erde. Die Wegeführung lässt sich bei den meisten Wegen durch unterschiedliche Material-Oberflächen oder Wegkanten erkennen.

Parkbeschreibung / Wissenswertes:

Der Volkspark Lichtenrade ist eine öffenliche Grünanlage/Park im Bezirk Tempelhof Lichtenrade Ost. Er ist verpachtet an den Trägerverein Lichtenrader Volkspark e. V. Sein Ziel ist es, der Bevölkerung in Lichtenrade Ost einen Park als Grünfläche in einer Betonwüste zu erstellen und zu erhalten. Ansprechpartner des Vereins sind: Herr Marker (Vorsitzender), Tel.: 7 45 35 23, Herr Spanger, Tel.: 7 45 26 23 u. a. Der Volkspark erstreckt sich zwischen der Großziethener Straße, Im Domstift, Carl-Steffeck-Straße und dem Lichtenrader Graben und der Siedlung der Evangelischen Kirchengemeinde Lichtenrade Ost. Der Park wird gern besucht für Veranstaltungen, auch von Rollstuhlfahrern.

Symbolbild Bus
175
Ringlinie S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Im Domstift / Groß-Ziethener-Straße

Nach Ausstieg 3 m geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 19 m geradeaus mit Orientierung links am Mosaikpflaster und weitere 6 m ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einem Straßenschilderpfahl, dann 90 Grad rechts und 2 m bis zur Straßenüberquerung Im Domstift, ohne Ampel und ohne abgesenkte Bordsteine. Die Straßenbreite beträgt etwa 15 m. Orientierung am Straßenverkehr Im Domstift / Groß-Ziethener-Straße. Nach der Überquerung 3 m geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit, dann 90 Grad rechts und 4 m ohne Orientierungsmöglichkeit, dann weiter etwa 280 m geradeaus, Orientierung links am Mosaikpflaster, das vereinzelt stark bewachsen ist, bis zur Ecke Carl-Steffeck-Straße / Im Domstift. Dort 45 Grad links weiter dem Mosaikpflaster folgen für etwa 4 m, dann 90 Grad links und 2 m geradeaus. Standort ist dann der Eingang des Parks. Der Zugang zum Gelände ist stufenlos. Die Gehwege haben eine Breite von 2,00 m – 2,50 m (Hauptweg), die Nebenwege liegen bei einer Breite von 0,90 m -1,50 m. Die Oberfläche besteht aus festem Kiessand, Pflasterstein oder Erde. Die Wegeführung lässt sich bei den meisten Wegen durch unterschiedliche Material-Oberflächen oder Wegkanten erkennen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76
Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße,
X83 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Im Domstift / Groß-Ziethener-Straße

Nach Ausstieg 7 m geradeaus, nach 3 m kreuzt ein Fahrradweg, dann 90 Grad links und etwa 19 m geradeaus. Orientierung rechts am Mosaikpflaster, dann weitere 8 m geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einem Straßenschilderpfahl, dann noch 2 m bis zur Straßenüberquerung Im Domstift, ohne Ampel und ohne abgesenkte Bordsteine. Die Straßenbreite beträgt etwa 15 m. Orientierung am Straßenverkehr Im Domstift / Groß-Ziethener-Straße. Nach der Überquerung 3 m geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit, dann 90 Grad rechts und 4 m ohne Orientierungsmöglichkeit, dann weiter etwa 280 m geradeaus, Orientierung links am Mosaikpflaster, das vereinzelt stark bewachsen ist, bis zur Ecke Carl-Steffeck-Straße / Im Domstift. Dort 45 Grad links weiter dem Mosaikpflaster folgen für etwa 4 m, dann 90 Grad links und 2 m geradeaus. Standort ist dann der Eingang des Parks. Der Zugang zum Gelände ist stufenlos. Die Gehwege haben eine Breite von 2,00 m – 2,50 m (Hauptweg), die Nebenwege liegen bei einer Breite von 0,90 m -1,50 m. Die Oberfläche besteht aus festem Kiessand, Pflasterstein oder Erde. Die Wegeführung lässt sich bei den meisten Wegen durch unterschiedliche Material-Oberflächen oder Wegkanten erkennen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76
Richtung U Bahnhof Walther-Schreiber-Platz,
X83 Richtung Königin-Luise-Straße / Clayallee, Haltestelle Im Domstift / Groß-Ziethener-Straße

Beim Ausstieg möglichst den hinteren Ausgang benutzen, da linksseitig ein BVG-Wartehäuschen in unmittelbarer Nähe steht. Nach Ausstieg 7 m geradeaus, nach 3 m kreuzt ein Fahrradweg, dann 90 Grad rechts und etwa 50 m geradeaus, Orientierung links am Mosaikpflaster, wobei die letzten 15 m stark bewachsen sind, dann weitere 7 m geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Straßenüberquerung Alt-Lichtenrade ohne blindentaugliche Ampel und auf 3 cm abgesenkte Bordsteine. Die Straßenbreite beträgt etwa 19 m. Orientierung am Verkehr Alt-Lichtenrade. Nach der Straßenüberquerung etwa 4 m geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einem Gullideckel, dort 90 Grad rechts und 3 m geradeaus bis zur Straßenüberquerung Groß-Ziethener-Straße ohne blinden taugliche Ampel und auf 3 cm abgesenkte Bordsteine. Orientierung am Verkehr Groß-Ziethener-Straße. Die Straßenbreite beträgt etwa 23 m. Nach der Überquerung etwa 4 m geradeaus, dann 90 Grad links und etwa 94 m geradeaus. Orientierung rechts am Mosaikpflaster. Die letzten 8 m ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einem Straßenschilderpfahl, dann noch 2 m bis zur Straßenüberquerung Im Domstift ohne Ampel und ohne abgesenkte Bordsteine. Die Straßenbreite beträgt etwa 15 m. Orientierung am Straßenverkehr Im Domstift / Groß-Ziethener-Straße. Nach der Straßenüberquerung 3 m geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit, dann 90 Grad rechts und 4 m ohne Orientierungsmöglichkeit, dann weiter etwa 280 m geradeaus, Orientierung links am Mosaikpflaster, das vereinzelt stark bewachsen ist, bis zur Ecke Carl-Steffeck-Straße / Im Domstift. Dort 45 Grad links weiter dem Mosaikpflaster folgen für etwa 4 m, dann 90 Grad links und 2 m geradeaus. Standort ist dann der Eingang des Parks. Der Zugang zum Gelände ist stufenlos. Die Gehwege haben eine Breite von 2,00 m – 2,50 m (Hauptweg), die Nebenwege liegen bei einer Breite von 0,90 m -1,50 m. Die Oberfläche besteht aus festem Kiessand, Pflasterstein oder Erde. Die Wegeführung lässt sich bei den meisten Wegen durch unterschiedliche Material-Oberflächen oder Wegkanten erkennen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
175 Ringlinie S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Im Domstift / Groß-Ziethener-Straße

Nach Ausstieg rechts bis zur Straßenüberquerung Im Domstift, um am besten auf die andere Straßenseite zu kommen, muss man über den Fahrradweg fahren, da die Bordsteine nur dort abgesenkt sind. Nach der Überquerung rechts und etwa 280 m geradeaus bis zur Ecke Carl-Steffeck-Straße / Im Domstift, dann links zum Parkeingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76
Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße,
X83 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Im Domstift / Groß-Ziethener-Straße

Nach Ausstieg links bis zur Straßenüberquerung Im Domstift, um am besten auf die andere Straßenseite zu kommen, muss man über den Fahrradweg fahren, da die Bordsteine nur dort abgesenkt sind. Nach der Überquerung rechts etwa 280 m geradeaus bis zur Ecke Carl-Steffeck-Straße / Im Domstift, dann links zum Parkeingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76
Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz,
X83 Richtung Königin-Luise-Straße / Clayallee, Haltestelle Im Domstift / Groß-Ziethener-Straße

Nach Ausstieg rechts bis zur Straßenüberquerung Alt Lichtenrade mit abgesenkten Bordsteine. Nach der Überquerung rechts bis zur Straßenüberquerung Groß-Ziethener-Straße mit auf 3 cm abgesenkte Bordsteine, nach der Überquerung links etwa 94 m geradeaus bis zur Straßenüberquerung Im Domstift, um am besten auf die andere Straßenseite zu kommen, muss man über den Fahrradweg fahren, da die Bordsteine nur dort abgesenkt sind. Nach der Überquerung rechts etwa 280 m geradeaus bis zur Ecke Carl-Steffeck-Straße / Im Domstift, dann links zum Parkeingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply