Zielmobil > Verkehr > BD-, S- und U-Bahnhöfe > U-Bahnhof Eisenacher Straße

Eisenacher Straße / Grunewaldstraße / Schwäbische Straße
10823 Berlin – Schöneberg

Internet: de.wikipedia.org/wiki/U-Bahnhof_Eisenacher_Straße

Der Bahnhof ist nicht barrierefrei ausgestattet. Er verfügt über kein Blindenleitsystem, hat keinen Aufzug und ist daher nicht rollstuhlgeeignet. Der nächste barrierefreie Bahnhof ist U-Bahnhof Kleistpark.

Der Bahnhof Eisenacher Straße verfügt über 2 Rolltreppen, jeweils eine pro Seite, die nur zur Zwischenebenen führen. Daneben befindet sich eine Treppe. Auf der einen Seite besteht die Treppe aus 10 und 11 Stufen, dazwischen einem Absatz von 1,20 Metern. Stufen sind schwach markiert. Auf der anderen Seite besteht die Treppe aus 12 und 12 Stufen, dazwischen einem Absatz von 1,20 Metern. Die erste und die letzte Stufe sind markiert.

Es gibt insgesamt 4 Ausgänge, jeweils 2 pro Seite. In der Zwischenebene, die zu den Ausgängen Grunewaldstraße, Schwäbische Straße, Pestalozzi-Fröbel-Haus, Apostel-Paulus-Kirche, Akazienstraße führt, gibt es eine Bäckerei. Auf der Zwischenebene können sich Blinde gut an der Wand orientieren.

Ausgang: Grunewaldstraße, Schwäbische Straße, Pestalozzi-Fröbel-Haus
Der Treppenaufgang besteht aus 10 und 11 Stufen, dazwischen einem Absatz von 1,20 Metern. Stufen sind markiert.

Ausgang: Apostel-Paulus-Kirche, Akazienstraße, Grunewaldstraße
Der Treppenaufgang besteht aus 7 und 18 Stufen, dazwischen einem Absatz von 1,20 Metern. Stufen sind markiert.

Ausgang: Grunewaldstraße, Eisenacher Straße, Rosenheimer Straße, Volkshochschule
Der Treppenaufgang besteht aus 8 und 18 Stufen, dazwischen einem Absatz von 1,20 Metern. Stufen sind markiert.

Ausgang: Grunewaldstraße, Eisenacher Straße, Gothaer Straße
Der Treppenaufgang besteht aus 8 und 18 Stufen, dazwischen einem Absatz von 1,20 Metern. Stufen sind markiert.Die Entfernungen zwischen den Ausgang auf der Höhe Eisenacher Straße und auf der Höhe Schwäbische Straße beträgt oben etwa 200 Meter.

Es gibt keine Busanschlüsse in der Nähe des U-Bahnhofs, nur ein Nachtbus Linie N7. Die nächsten Bushaltestellen der Linien 204, 106, 187, M48, M85 befinden sich am U-Bahnhof Kleistpark. An der Kreuzung Grunewaldstraße / Potsdamer Straße / Hauptstraße und der Linie M46 an der Kreuzung Grunewaldstraße / Martin-Luther-Straße in der Nähe des U-Bahnhofs Bayerischer Platz.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U7 Rudow – Rathaus Spandau, Bahnhof Eisenacher Straße

Bahnhofsbeschreibung U-Bahnhof Eisenacher Straße

Der U-Bahnhof Eisenacher Straße ist eine Station der Linie U7 der Berliner U-Bahn. Er wurde am 29. Januar 1971 im Zuge der ersten Nordwestverlängerung der U7 eröffnet und liegt an der Kreuzung Grunewaldstraße Ecke Eisenacher Straße im Ortsteil Schöneberg.

Der Bahnhof wurde, wie auch die umgebenden Bahnhöfe, recht spartanisch mit grünen Zementplatten verkleidet. Die grüne Farbe soll an die thüringische Stadt Eisenach erinnern. Die Säulen sind hingegen mit gelben Fliesen verkleidet.

Der Bahnhof, der im Bahnhofsverzeichnis der BVG unter Ei geführt wird, besitzt eine Fahrtreppe, aber keinen Aufzug, so dass dieser nicht als barrierefrei bezeichnet werden kann.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/U-Bahnhof_Eisenacher_Straße

Informationen zur Umgebung des U-Bahnhofs Eisenacher Straße

Der U-Bahnhof liegt in einem Wohn- und Geschäftsgebiet an der belebten Grunewaldstraße. In der Nähe zu erreichen ist das Amtsgericht Schöneberg und die Dienststelle der Polizei des Polizeiabschnittes 41 / Landeskriminalamt, Apostel-Paulus-Kirche, Pestalozzi-Fröbel-Haus, Volkshochschule Schöneberg am Barbarossaplatz. Das Kiezleben findet in der Akazien- und Goltzstraße statt (Ausgang Schwäbische Straße oder Akazienstraße), die für ihre unzähligen Cafés, Restaurants und Läden bekannt sind. Zum Beispiel das Café BilderBuch in der Akazienstraße 28.

Bahnhofsausgänge

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rathaus Spandau, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Eisenacher Straße / Rosenheimer Straße / Volkshochschule

Weg über die Treppe

Nach dem Ausstieg aus dem ersten Wagen zwei Meter vor und 90 Grad rechts. Anschließend etwa zehn Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einem Aufmerksamkeitsfeld vor der Rolltreppe. Hinweis: Es befinden sich ein Fahrscheinentwerter, Fahrscheinautomat und eine Notrufsäule links in der Mitte des Bahnsteigs. Am Aufmerksamkeitsfeld vor der Rolltreppe 90 Grad links und einen Meter vor bis zu einer viereckigen Metallsäule der Rolltreppenanlage. Nach der Metallsäule 90 Grad rechts. Anschließend zwei Meter geradeaus mit Orientierung am Handlauf rechts, der an der Säule beginnt, bis zur aufwärts führenden Treppe. Die Stufen sind mit weißen Kontraststreifen versehen. Die Orientierung erfolgt am Handlauf rechts. Nach zwölf Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere zwölf Stufen. In der Zwischenebene angekommen drei Meter vor mit Orientierung am Handlauf rechts. An dessen Ende noch zwei Meter vor und 90 Grad rechts. Anschließend fünf Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit an der Rolltreppe vorbei bis zur gegenüberliegenden Wand. Dort 90 Grad links und sechs Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts bis zu einem Abfallbehälter vor der Wand. Nach dem Abfallbehälter noch eineinhalb Meter vor bis zur Wandecke. Nach der Wandecke zwei Meter weiter geradeaus mit Orientierung an der um einen Meter weiter rechts versetzten Wand rechts bis zur nächsten Wandecke. Dort 90 Grad rechts und acht Meter dem Verlauf der Wand rechts folgen bis zur aufwärts führenden Treppe mit Orientierung am Handlauf rechts. Nach acht Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere 18 Stufen. Oben angekommen befinden Sie sich auf der Straßenebene Eisenacher Straße.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rudow, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Eisenacher Straße / Rosenheimer Straße / Volkshochschule

Weg über die Treppe

Nach dem Ausstieg aus dem letzten Wagen drei Meter vor und 90 Grad links. Anschließend etwa 10 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Hinweis: Es befinden sich ein Fahrscheinentwerter, Fahrscheinautomat und eine Notrufsäule rechts in der Mitte des Bahnsteigs. Von der Notrufsäule aus drei Meter vor bis zu einer viereckigen Metallsäule der Rolltreppenanlage links von der Rolltreppe. An der Metallsäule links vorbei. Anschließend zwei Meter geradeaus mit Orientierung am Handlauf rechts, der an der Säule beginnt, bis zur aufwärts führenden Treppe. Die Stufen sind mit weißen Kontraststreifen versehen. Die Orientierung erfolgt am Handlauf rechts. Nach zwölf Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere zwölf Stufen. In der Zwischenebene angekommen drei Meter vor mit Orientierung am Handlauf rechts. An dessen Ende noch zwei Meter vor und 90 Grad rechts. Anschließend fünf Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit an der Rolltreppe vorbei bis zur gegenüberliegenden Wand. Dort 90 Grad links und sechs Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts bis zu einem Abfallbehälter vor der Wand. Nach dem Abfallbehälter noch eineinhalb Meter vor bis zur Wandecke. Nach der Wandecke zwei Meter weiter geradeaus mit Orientierung an der um einen Meter weiter rechts versetzten Wand rechts bis zur nächsten Wandecke. Dort 90 Grad rechts und acht Meter dem Verlauf der Wand rechts folgen bis zur aufwärts führenden Treppe mit Orientierung am Handlauf rechts. Nach acht Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere 18 Stufen. Oben angekommen befinden Sie sich auf der Straßenebene Eisenacher Straße.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rathaus Spandau, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Goltzstraße / Schwäbische Straße / Pestalozzi-Fröbel-Haus

Weg über die Treppe

Nach dem Ausstieg aus dem letzten Wagen zwei Meter vor und 90 Grad links. Anschließend etwa zehn Meter geradeaus bis zur aufwärts führenden Treppe. Anfangs ohne Orientierungsmöglichkeit und die letzten drei Meter mit Orientierung an der Wand links bis zum Beginn des Handlaufs links. Hinweis: Es befinden sich ein Fahrscheinautomat eine Säule und eine Notrufsäule rechts in der Mitte des Bahnsteigs. Die Stufen sind mit weißen Kontraststreifen versehen. Die Orientierung erfolgt am Handlauf links. Nach zehn Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere elf Stufen. In der Zwischenebene angekommen etwa 40 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links. Nach vier Metern befindet sich ein einen Meter hoher Abfallbehälter vor der Wand. Auf den letzten sechs Metern wird die Wand links durch Glasscheiben einer Bäckerei ersetzt. Nach der Bäckerei folgt eine Ecke. Dort 90 Grad links um die Ecke und etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zu einem Linksknick der Wand. Von dort aus einen Meter vor bis zur aufwärts führenden Treppe mit Orientierung am Handlauf links. Nach sechs Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere 18 Stufen. Oben angekommen befinden Sie sich auf der Straßenebene der Schwäbischen Straße.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rudow, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Goltzstraße / Schwäbische Straße / Pestalozzi-Fröbel-Haus

Weg über die Treppe

Nach dem Ausstieg aus dem ersten Wagen zwei Meter vor und 90 Grad rechts. Anschließend etwa zehn Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einem Aufmerksamkeitsfeld vor der Rolltreppe. Hinweis: Es befinden sich ein Fahrscheinautomat eine Säule und eine Notrufsäule links in der Mitte des Bahnsteigs. Am Aufmerksamkeitsfeld 90 Grad links und drei Meter vor bis zur gegenüberliegenden Wand. Dort 90 Grad rechts und drei Meter vor bis zur aufwärts führenden Treppe mit Orientierung an der Wand links bis zum Beginn des Handlaufs links. Die Stufen sind mit weißen Kontraststreifen versehen. Die Orientierung erfolgt am Handlauf links. Nach zehn Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere elf Stufen. In der Zwischenebene angekommen etwa 40 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links. Nach vier Metern befindet sich ein einen Meter hoher Abfallbehälter vor der Wand. Auf den letzten sechs Metern wird die Wand links durch Glasscheiben einer Bäckerei ersetzt. Nach der Bäckerei folgt eine Ecke. Dort 90 Grad links um die Ecke und etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zu einem Linksknick der Wand. Von dort aus einen Meter vor bis zur aufwärts führenden Treppe mit Orientierung am Handlauf links. Nach sechs Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere 18 Stufen. Oben angekommen befinden Sie sich auf der Straßenebene der Schwäbischen Straße.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rathaus Spandau, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Eisenacher Straße / Gothaer Straße

Weg über die Treppe

Nach dem Ausstieg aus dem ersten Wagen zwei Meter vor und 90 Grad rechts. Anschließend etwa zehn Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einem Aufmerksamkeitsfeld vor der Rolltreppe. Hinweis: Es befinden sich ein Fahrscheinentwerter, Fahrscheinautomat und eine Notrufsäule links in der Mitte des Bahnsteigs. Am Aufmerksamkeitsfeld vor der Rolltreppe 90 Grad links und dreieinhalb Meter vorbei an viereckigen Metallsäule der Rolltreppenanlage bis zur Wand des Treppenaufgangs. Dort 90 Grad rechts und drei Meter geradeaus bis zur aufwärts führenden Treppe mit Orientierung an der Wand links. Die Stufen sind mit weißen Kontraststreifen versehen. Die Orientierung erfolgt am Handlauf links. Nach zwölf Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere zwölf Stufen. In der Zwischenebene angekommen drei Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zur Wandecke. Dort 90 Grad links und drei Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zur gegenüberliegenden Wand. Anschließend 90 Grad rechts und etwa 26 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zur Ecke. Hinweis: Nach drei Metern ist die Wand auf einer Länge von vier Metern um einen halben Meter nach rechts versetzt. Einen Meter vor dem Ende der Strecke befindet sich ein Abfallbehälter vor der Wand links. Danach folgt eine Wandecke. Hier 90 Grad links und etwa zwölf Meter dem Verlauf der Wand links bis zur aufwärts führenden Treppen folgen. Die Orientierung erfolgt am Handlauf links. Nach acht Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere 18 Stufen. Oben angekommen befinden Sie sich auf der Straßenebene Eisenacher Straße.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rudow, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Eisenacher Straße / Gothaer Straße

Weg über die Treppe

Nach dem Ausstieg aus dem letzten Wagen eineinhalb Meter vor und 90 Grad links. Anschließend etwa zehn Meter geradeaus bis zur aufwärts führenden Treppe. Anfangs ohne Orientierungsmöglichkeit und die letzten drei Meter mit Orientierung an der Wand links. Hinweis: Es befinden sich ein Fahrscheinentwerter, Fahrscheinautomat und eine Notrufsäule rechts in der Mitte des Bahnsteigs. Die Stufen sind mit weißen Kontraststreifen versehen. Die Orientierung erfolgt am Handlauf links. Nach zwölf Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere zwölf Stufen. In der Zwischenebene angekommen drei Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zur Wandecke. Dort 90 Grad links und drei Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zur gegenüberliegenden Wand. Anschließend 90 Grad rechts und etwa 26 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zur Ecke. Hinweis: Nach drei Metern ist die Wand auf einer Länge von vier Metern um einen halben Meter nach rechts versetzt. Einen Meter vor dem Ende der Strecke befindet sich ein Abfallbehälter vor der Wand links. Danach folgt eine Wandecke. Hier 90 Grad links und etwa zwölf Meter dem Verlauf der Wand links bis zur aufwärts führenden Treppen folgen. Die Orientierung erfolgt am Handlauf links. Nach acht Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere 18 Stufen. Oben angekommen befinden Sie sich auf der Straßenebene Eisenacher Straße.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rathaus Spandau, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Akazienstraße / Anna-Freud-Schule

Weg über die Treppe

Nach dem Ausstieg aus dem letzten Wagen zwei Meter vor und 90 Grad links. Anschließend etwa zehn Meter geradeaus bis zur aufwärts führenden Treppe. Anfangs ohne Orientierungsmöglichkeit und die letzten drei Meter mit Orientierung an der Wand links bis zum Beginn des Handlaufs links. Hinweis: Es befinden sich ein Fahrscheinautomat eine Säule und eine Notrufsäule rechts in der Mitte des Bahnsteigs. Die Stufen sind mit weißen Kontraststreifen versehen. Die Orientierung erfolgt am Handlauf links. Nach zehn Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere elf Stufen. In der Zwischenebene angekommen etwa 40 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links. Nach vier Metern befindet sich ein einen Meter hoher Abfallbehälter vor der Wand. Auf den letzten sechs Metern wird die Wand links durch Glasscheiben einer Bäckerei ersetzt. Nach der Bäckerei folgt eine Ecke. Dort weitere dreieinhalb Meter vor bis zur gegenüberliegenden Wand. Hier 90 Grad rechts und fünf Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zu einem Linksknick der Wand. Dem Linksknick folgen und sechs Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zur aufwärts führenden Treppe mit Orientierung am Handlauf links. Die Stufen sind mit weißen Kontraststreifen versehen. Nach sieben Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere 18 Stufen. Oben angekommen befinden Sie sich am Parkeingang vor der Apostel-Paulus-Kirche.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rudow, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Akazienstraße / Anna-Freud-Schule

Weg über die Treppe

Nach dem Ausstieg aus dem ersten Wagen zwei Meter vor und 90 Grad rechts. Anschließend etwa zehn Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einem Aufmerksamkeitsfeld vor der Rolltreppe. Hinweis: Es befinden sich ein Fahrscheinautomat eine Säule und eine Notrufsäule links in der Mitte des Bahnsteigs. Am Aufmerksamkeitsfeld 90 Grad links und drei Meter vor bis zur gegenüberliegenden Wand. Dort 90 Grad rechts und drei Meter vor bis zur aufwärts führenden Treppe mit Orientierung an der Wand links bis zum Beginn des Handlaufs links. Die Stufen sind mit weißen Kontraststreifen versehen. Die Orientierung erfolgt am Handlauf links. Nach zehn Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere elf Stufen. In der Zwischenebene angekommen etwa 40 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links. Nach vier Metern befindet sich ein einen Meter hoher Abfallbehälter vor der Wand. Auf den letzten sechs Metern wird die Wand links durch Glasscheiben einer Bäckerei ersetzt. Nach der Bäckerei folgt eine Ecke. Dort weitere dreieinhalb Meter vor bis zur gegenüberliegenden Wand. Hier 90 Grad rechts und fünf Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zu einem Linksknick der Wand. Dem Linksknick folgen und sechs Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zur aufwärts führenden Treppe mit Orientierung am Handlauf links. Die Stufen sind mit weißen Kontraststreifen versehen. Nach sieben Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere 18 Stufen. Oben angekommen befinden Sie sich am Parkeingang vor der Apostel-Paulus-Kirche.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rathaus Spandau, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Eisenacher Straße / Rosenheimer Straße / Volkshochschule

Nach dem Ausstieg aus dem ersten Wagen rechts und in Fahrtrichtung zur aufwärts führenden Treppe am Ende des Bahnsteigs. Insgesamt 24 Stufen führen in die Zwischenebene. Alternativ kann hier auch eine Rolltreppe genutzt werden. In der Zwischenebene angekommen zunächst geradeaus und dann dem nach rechts abzweigenden Gang bis zur aufwärts führenden Treppe folgen. Insgesamt 25 Stufen führen zur Straßenebene Eisenacher Straße.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rudow, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Eisenacher Straße / Rosenheimer Straße / Volkshochschule

Nach dem Ausstieg aus dem letzten Wagen links und entgegen der Fahrtrichtung zur aufwärts führenden Treppe am Ende des Bahnsteigs. Insgesamt 24 Stufen führen in die Zwischenebene. Alternativ kann hier auch eine Rolltreppe genutzt werden. In der Zwischenebene angekommen zunächst geradeaus und dann dem nach rechts abzweigenden Gang bis zur aufwärts führenden Treppe folgen. Insgesamt 25 Stufen führen zur Straßenebene Eisenacher Straße.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rathaus Spandau, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Goltzstraße / Schwäbische Straße / Pestalozzi-Fröbel-Haus

Nach dem Ausstieg aus dem letzten Wagen links und entgegen der Fahrtrichtung zur aufwärts führenden Treppe am Ende des Bahnsteigs. Insgesamt 21 Stufen führen in die Zwischenebene. Alternativ kann hier auch eine Rolltreppe genutzt werden. In der Zwischenebene angekommen geradeaus bis zum Ende des Gangs. Dort dem nach links abzweigenden Gang bis zur aufwärts führenden Treppe folgen. Insgesamt 24 Stufen führen zur Straßenebene Schwäbische Straße.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rudow, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Goltzstraße / Schwäbische Straße / Pestalozzi-Fröbel-Haus

Nach dem Ausstieg aus dem ersten Wagen rechts und in Fahrtrichtung zur aufwärts führenden Treppe am Ende des Bahnsteigs. Insgesamt 21 Stufen führen in die Zwischenebene. Alternativ kann hier auch eine Rolltreppe genutzt werden. In der Zwischenebene angekommen geradeaus bis zum Ende des Gangs. Dort dem nach links abzweigenden Gang bis zur aufwärts führenden Treppe folgen. Insgesamt 24 Stufen führen zur Straßenebene Schwäbische Straße.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rathaus Spandau, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Eisenacher Straße / Gothaer Straße

Nach dem Ausstieg aus dem ersten Wagen rechts und in Fahrtrichtung zur aufwärts führenden Treppe am Ende des Bahnsteigs. Insgesamt 24 Stufen führen in die Zwischenebene. Alternativ kann hier auch eine Rolltreppe genutzt werden. In der Zwischenebene angekommen geradeaus bis zur gegenüberliegenden Wand und dann dem nach links abzweigenden Gang bis zur aufwärts führenden Treppe folgen. Insgesamt 26 Stufen führen zur Straßenebene Eisenacher Straße.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rudow, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Eisenacher Straße / Gothaer Straße

Nach dem Ausstieg aus dem letzten Wagen links und entgegen der Fahrtrichtung zur aufwärts führenden Treppe am Ende des Bahnsteigs. Insgesamt 24 Stufen führen in die Zwischenebene. Alternativ kann hier auch eine Rolltreppe genutzt werden. In der Zwischenebene angekommen geradeaus bis zur gegenüberliegenden Wand und dann dem nach links abzweigenden Gang bis zur aufwärts führenden Treppe folgen. Insgesamt 26 Stufen führen zur Straßenebene Eisenacher Straße.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rathaus Spandau, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Akazienstraße / Anna-Freud-Schule

Nach dem Ausstieg aus dem letzten Wagen links und entgegen der Fahrtrichtung zur aufwärts führenden Treppe am Ende des Bahnsteigs. Insgesamt 21 Stufen führen in die Zwischenebene. Alternativ kann hier auch eine Rolltreppe genutzt werden. In der Zwischenebene angekommen geradeaus bis zum Ende des Gangs. Dort dem nach rechts abzweigenden Gang bis zur aufwärts führenden Treppe folgen. Insgesamt 25 Stufen führen zum Parkeingang vor der Apostel-Paulus-Kirche.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rudow, Bahnhof Eisenacher Straße

Ausgang Grunewaldstraße / Akazienstraße / Anna-Freud-Schule

Nach dem Ausstieg aus dem ersten Wagen rechts und in Fahrtrichtung zur aufwärts führenden Treppe am Ende des Bahnsteigs. Insgesamt 21 Stufen führen in die Zwischenebene. Alternativ kann hier auch eine Rolltreppe genutzt werden. In der Zwischenebene angekommen geradeaus bis zum Ende des Gangs. Dort dem nach rechts abzweigenden Gang bis zur aufwärts führenden Treppe folgen. Insgesamt 25 Stufen führen zum Parkeingang vor der Apostel-Paulus-Kirche.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply