Marienfelder Chaussee 144
12349 Berlin – Buckow

Tel.: +49 (0) 30 – 22 41 20 30
Fax: +49 (0) 30 – 22 41 20 31

Inhaberin: Yvonne Libano

E-Mail: info@tigerballon.de
Internet: www.tigerballon.de

Sämtliche Fahrbahnen sind mit Ampelanlagen ohne Orientierungsmöglichkeit ausgestattet. Orientierung am fließenden Verkehr oder mit Hilfestellung.

Der Laden “Tigerballon” ist barrierefrei zugänglich.

Montag09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Metrobus
M11 U-Bahnhof Dahlem-Dorf – S-Bahnhof Schöneweide, Haltestelle Grauwackeweg
M76 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Mariendorfer Damm / Buckower Chaussee

Symbolbild Expressbus
X11 U-Bahnhof Krumme Lanke – S-Bahnhof Schöneweide
X76 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Mariendorfer Damm / Buckower Chaussee

Der Laden

Welche Form kann ein Luftballon haben?
Aus welchem Material werden die Luftballons hergestellt?
Auf welche Art und Weise kann man einen Luftballon verwenden?

Die erstaunliche Antwort ist in einem Shop mit Luftballons namens “Tigerballon” zu finden.
Die Luftballons können alle möglichen Formen, Farben und Größen haben.
Einen Luftballon kann man zu verschiedenen Gestalten modellieren.
Luftballons können verschiedene Figuren darstellen.
Sie können aus Gummi, Kunststoff oder umweltfreundlichem Naturkautschuk hergestellt werden.
Ein Luftballon kann als Werbemittel benutzt werden – wenn das Firmenlogo, die Adresse und die Telefonnummer auf ihnen angebracht sind.
Ein Luftballon mit einer im Siebdruck-Verfahren aufgesetzten Blume oder einem anderen Motiv kann eine Blume, eine Grußkarte oder viele Worte ersetzen.
Aus mehreren Luftballons können als Dekoration Ballongirlanden oder Ballonsäulen für Partys, Hochzeiten, Sportveranstaltungen, Firmenfeste oder andere Events verwendet werden.
In einem Luftballon kann man ein Geschenk oder eine Blume “verpacken”.
Ein Luftballon kann mit normaler Luft, aber auch mit dem Ballongas Helium aufblasen werden.
Und letztendlich kann man die Ballons steigen lassen.
Erstaunlicherweise gibt es auch Walkingballons, vorzugsweise in Form von Tieren auf Pfoten, aber beispielsweise auch als Autos auf Rädern.

Es existieren noch viel mehr Ideen für die Verwendung von Luftballons. Diese kennt Frau Yvonne Libano, die seit 2008 ihren kleinen Laden “Tigerballon” führt, sehr genau. Außer Ballons verkauft sie Ballonpumpen, Ballongas in Flaschen (auch der Verleih einer Flasche ist möglich), Werbemittel, Streuartikel, Geschenke und Grußkarten, Geschenkartikel und Geschenkverpackungen.

Frau Libiano hat schon viele Events mit ihren Luftballons dekoriert, unter anderem die Jubiläumsfeier des Restaurants Weißes Rössl, das 100 jährige Jubiläum der Westkreuz-Druckerei, die Jubiläumsfeier vom Restaurant Cancún III am Kaiserdamm oder die Silvesterfeier im Cancún V am Mariendorfer Damm.

Darüber hinaus können die Luftballons von “Tigerballon” auch über Onlineverkauf erworben werden.

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide, Haltestelle Grauwackeweg

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tigerballon” beträgt etwa 140 Meter.

Nach dem Ausstieg zwei Meter geradeaus über Mosaiksteinpflaster und einen kreuzenden Fahrradweg. Erhöhter Kantenstein hinten. Jetzt 90 Grad rechts. Rückwand eines BVG-Wartehäuschens mit zwei Sitzplätzen links. Nun geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeiten auf einem sehr schmalen Gehweg bis zum Mosaiksteinpflaster links. Danach etwa 25 Meter geradeaus auf unwegsamen Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer etwa zehn Meter breiten Zufahrt aus grobem Asphalt. Dahinter sechs Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit und 90 Grad rechts zur Ampelanlage der Marienfelder Chaussee. Die Ampel ist mit keinerlei Signalgebern ausgestattet. Orientierung am fließenden Verkehr oder mit Hilfestellung. Rillenplatte nur auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Die Bordsteinkante ist nur auf der gegenüberliegenden Seiten abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf etwa elf Meter Fahrbahn und eine vier Meter breite Mittelinsel folgen etwa zwölf Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung hinter der Rillenplatte 90 Grad links und zwei Meter vor bis zum Mosaiksteinpflaster links. Danach etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer etwa zwölf Meter breiten Discounter-Zufahrt aus Verbundsteinpflaster. Dahinter etwa 25 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Jetzt 90 Grad rechts und sieben Meter geradeaus bis zum Ballongeschäft. Der Türgriff befindet sich in einem Meter Höhe rechts. Die 1,10 Meter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung U-Bahnhof Dahlem Dorf, Haltestelle Grauwackeweg

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tigerballon” beträgt etwa 100 Meter.

Nach dem Ausstieg vier Meter geradeaus mit Orientierung am Blindenleitsystem über einen kreuzenden Fahrradweg. Jetzt 90 Grad links und etwa 15 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Ampelanlage des Grauwackewegs. Die Ampel ist mit keinerlei Signalgebern ausgestattet. Orientierung am fließenden Verkehr oder mit Hilfestellung. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der etwa zehn Meter breiten Fahrbahn sechs Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Danach etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer etwa zwölf Meter breiten Discounter-Zufahrt aus Verbundsteinpflaster. Dahinter etwa 25 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Jetzt 90 Grad rechts und sieben Meter geradeaus bis zum Ballongeschäft. Der Türgriff befindet sich in einem Meter Höhe rechts. Die 1,10 Meter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung U-Bahnhof Krumme Lanke, Haltestelle Mariendorfer Damm / Buckower Chaussee

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tigerballon” beträgt etwa 250 Meter.

Nach dem Ausstieg zwei Meter vor und 90 Grad rechts. BVG-Wartehäuschen links. Jetzt etwa 160 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts die Marienfelder Chaussee entlang bis zu einer sechs Meter breiten Zufahrt aus Verbundsteinpflaster. Auf dieser Strecke Überquerung mehrerer privater Zufahrten aus Verbundsteinpflaster. Danach etwa 70 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Jetzt 90 Grad links und sieben Meter geradeaus bis zum Ballongeschäft. Der Türgriff befindet sich in einem Meter Höhe rechts. Die 1,10 Meter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide, Haltestelle Mariendorfer Damm / Buckower Chaussee

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tigerballon” beträgt etwa 370 Meter.

Nach dem Ausstieg eineinhalb Meter vor und 90 Grad rechts über einen kreuzenden Fahrradweg. BVG-Wartehäuschen gegenüber. Der weitere Gehweg ist sehr schmal. Jetzt etwa 20 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur einer acht Meter breiten Tankstellenzufahrt. Dahinter etwa 15 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit und 90 Grad rechts zur Ampelanlage der Marienfelder Chaussee. Die Ampel ist mit keinerlei Signalgebern ausgestattet. Orientierung am fließenden Verkehr oder mit Hilfestellung. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf etwa zehn Meter Fahrbahn und eine vier Meter breite Mittelinsel folgen etwa 17 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung 90 Grad rechts und etwa 30 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links die Marienfelder Chaussee entlang bis zu einer sechs Meter breiten Zufahrt aus Gehwegplatten. Poller zu beiden Seiten. Nach weiteren sieben Metern BVG-Wartehäuschen links. Nach dem Wartehäuschen etwa 160 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zu einer sechs Meter breiten Zufahrt aus Verbundsteinpflaster. Auf dieser Strecke Überquerung mehrerer privater Zufahrten aus Verbundsteinpflaster. Danach etwa 70 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Jetzt 90 Grad links und sieben Meter geradeaus bis zum Ballongeschäft. Der Türgriff befindet sich in einem Meter Höhe rechts. Die 1,10 Meter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Mariendorfer Damm / Buckower Chaussee

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Mariendorfer Damm / Buckower Chaussee

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tigerballon” beträgt etwa 370 Meter.

Nach dem Ausstieg zwei Meter vor über einen kreuzenden Fahrradweg und 90 Grad rechts. Dann etwa 35 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage des Lichtenrader Damms auf der rechten Seite. Bestuhlung links. Nun 90 Grad rechts. Die Ampelmasten stehen mittig und sind mit keinerlei Signalgebern ausgestattet. Orientierung am fließenden Verkehr oder mit Hilfestellung. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf etwa elf Meter Fahrbahn und eine etwa zehn Meter breite Mittelinsel folgen etwa 14 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung zwei Meter vor und 90 Grad links. Dann fünf Meter geradeaus bis zur Ampelanlage der Marienfelder Chaussee. Die Ampeln sind mit keinerlei Signalgebern ausgestattet. Orientierung am fließenden Verkehr oder mit Hilfestellung. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt.
Hinweis: kreuzende Fahrradwege auf beiden Seiten. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf etwa zehn Meter Fahrbahn und eine vier Meter breite Mittelinsel folgen etwa 17 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung zwei Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Jetzt etwa 30 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links die Marienfelder Chaussee entlang bis zu einer sechs Meter breiten Zufahrt aus Gehwegplatten. Poller zu beiden Seiten. Nach weiteren sieben Metern BVG-Wartehäuschen links. Nach dem Wartehäuschen etwa 160 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zu einer sechs Meter breiten Zufahrt aus Verbundsteinpflaster. Auf dieser Strecke Überquerung mehrerer privater Zufahrten aus Verbundsteinpflaster. Danach etwa 70 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Jetzt 90 Grad links und sieben Meter geradeaus bis zum Ballongeschäft. Der Türgriff befindet sich in einem Meter Höhe rechts. Die 1,10 Meter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Mariendorfer Damm / Buckower Chaussee

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Mariendorfer Damm / Buckower Chaussee

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tigerballon” beträgt etwa 310 Meter.

Nach dem Ausstieg drei Meter geradeaus über einen Fahrradweg und 90 Grad rechts. Aufsteller links. Jetzt etwa 45 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links den Mariendorfer Damm entlang bis zur Marienfelder Chaussee. Dort 90 Grad links und etwa 30 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links die Marienfelder Chaussee entlang bis zu einer sechs Meter breiten Zufahrt aus Gehwegplatten. Poller zu beiden Seiten. Nach weiteren sieben Metern BVG-Wartehäuschen links. Nach dem Wartehäuschen etwa 160 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zu einer sechs Meter breiten Zufahrt aus Verbundsteinpflaster. Auf dieser Strecke Überquerung mehrerer privater Zufahrten aus Verbundsteinpflaster. Danach etwa 70 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Jetzt 90 Grad links und sieben Meter geradeaus bis zum Ballongeschäft. Der Türgriff befindet sich in einem Meter Höhe rechts. Die 1,10 Meter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide, Haltestelle Grauwackeweg

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tigerballon” beträgt etwa 140 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und geradeaus bis zur Ampelanlage der Marienfelder Chaussee auf der rechten Seite. Die Bordsteinkante ist nur auf der gegenüberliegenden Seite abgesenkt. Nach der Überquerung links und geradeaus bis zum Ballongeschäft. Der Türgriff befindet sich in einem Meter Höhe. Die 1,10 Meter breite Tür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung U-Bahnhof Dahlem Dorf, Haltestelle Grauwackeweg

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tigerballon” beträgt etwa 100 Meter.

Nach dem Ausstieg links und geradeaus bis zur Ampelanlage des Grauwackewegs. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung geradeaus bis zum Ballongeschäft. Der Türgriff befindet sich in einem Meter Höhe. Die 1,10 Meter breite Tür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung U-Bahnhof Krumme Lanke, Haltestelle Mariendorfer Damm / Buckower Chaussee

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tigerballon” beträgt etwa 250 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und etwa 250 Meter geradeaus die Marienfelder Chaussee entlang bis zum Ballongeschäft. Der Türgriff befindet sich in einem Meter Höhe. Die 1,10 Meter breite Tür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide, Haltestelle Mariendorfer Damm / Buckower Chaussee

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tigerballon” beträgt etwa 370 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und geradeaus bis zur Ampelanlage des Marienfelder Damms auf der rechten Seite. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung rechts und etwa 340 Meter geradeaus bis zum Ballongeschäft. Der Türgriff befindet sich in einem Meter Höhe. Die 1,10 Meter breite Tür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Mariendorfer Damm / Buckower Chaussee

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Mariendorfer Damm / Buckower Chaussee

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tigerballon” beträgt etwa 370 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und etwa 35 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage des Lichtenrader Damms auf der rechten Seite. Alle Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung links zur Ampelanlage der Marienfelder Chaussee. Alle Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung rechts und etwa 280 Meter geradeaus bis zum Ballongeschäft. Der Türgriff befindet sich in einem Meter Höhe. Die 1,10 Meter breite Tür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Mariendorfer Damm / Buckower Chaussee

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Mariendorfer Damm / Buckower Chaussee

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tigerballon” beträgt etwa 310 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und geradeaus den Mariendorfer Damm entlang bis zur Marienfelder Chaussee. Dort links und etwa 280 Meter geradeaus bis zum Ballongeschäft. Der Türgriff befindet sich in einem Meter Höhe. Die 1,10 Meter breite Tür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply