Zielmobil > Tourismus > Sehenswürdigkeiten > Tempelhofer Hafen

Shopping-Center / Ärztehaus / Hafenanlagen

Tempelhofer Damm 227
12099 Berlin – Tempelhof

Webangebot des Centers: http://www.tempelhofer-hafen.com/

Informationen zu den Praxen im Ärztehaus: http://www.tempelhofer-hafen.com/das-center/aerztehaus/

Shopping-Center und Ärztehaus sind barrierefrei zugänglich. Behindertenparkplätze im Parkhaus vorhanden. Behindertengerechte Toiletten im Haus. Barrierefreier Zugang zum Hafengelände über das Shopping-Center und das Parkhaus. Auf dem Hafengelände selbst teilweise eingeschränkte Mobilität auf Grund des historischen Straßenpflasters.

Montag10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Dienstag10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Mittwoch10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Donnerstag10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Freitag10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Samstag10:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Öffnungszeiten Parkhaus

Montag06:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Dienstag06:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Mittwoch06:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Donnerstag06:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Freitag06:00 Uhr bis 02:00 Uhr
Samstag06:00 Uhr bis 02:00 Uhr
Sonntag und Feiertage09:00 Uhr bis 01:00 Uhr

Informationen zu den Öffnungszeiten der Praxen im Ärztehaus unter http://www.tempelhofer-hafen.com/das-center/aerztehaus/

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U6
Alt-Mariendorf – Alt-Tegel, Bahnhof Ullsteinstraße

Symbolbild Bus
170 Baumschulenstraße / Fähre – S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Tempelhofer Damm / U-Bahnhof Ullsteinstraße

Der Tempelhofer Hafen

Geschichte des Tempelhofer Hafens

Der Hafen Tempelhof ist ein Binnenhafen des Teltowkanals im Ortsteil Tempelhof des Berliner Bezirks Tempelhof-Schöneberg. Die Hafenanlage mit Lagerhaus und Kränen stammt aus den Jahren 1901 bis 1908 und steht als Gesamtensemble unter Denkmalschutz. Der Hafen trug wesentlich zum wirtschaftlichen Aufschwung Tempelhofs bei und war mit seinem riesigen Speichergebäude der bedeutendste Güter-Umschlagplatz für das Industriegebiet Tempelhof. Es gab eine Zollstation und einen Schienenanschluss. Während des Zweiten Weltkriegs diente der Speicher als Lager für größere Mengen Lebensmittel. Während der Berlin-Blockade diente der Hafen als Verteilerstation für Güter der Luftbrücke. Nach dem Ende der Blockade wurden dort weiterhin Vorräte der Stadt gelagert.

Lagerhaus, Verwaltung, Anbindung
Das Speichergebäude wurde 1908 fertiggestellt. Das Bauwerk ist einer der ersten Stahlbetonbauten Deutschlands. Damals gehörte es zu den modernsten Lagerhäusern seiner Zeit. Das mehrstöckig und feuersicher errichtete Speichergebäude ist 120 Meter lang, 25 Meter breit und besaß eine Lagerfläche von 12.000 Quadratmetern. Vor dem Lagerhaus standen Kräne mit sechs Tonnen Tragfähigkeit, drei davon sind noch heute erhalten. Gleich daneben führten bis zum Beginn des Neubaus 2007 Gleise der Neukölln-Mittenwalder-Eisenbahn durch die Teilestraße und ihre Industriegebiete nach Osten. Vom Tempelhofer Damm, der ehemaligen Berliner Straße, gab es ebenfalls bis 2007 eine Zufahrt über die Ordensmeisterstraße. Vor dem Einmarsch der Sowjetarmee im Frühjahr 1945 setzten SS-Truppen den Speicher in Brand. Nach dem Wiederaufbau diente er dem Senat von Berlin als Reservelager. Nach dem Fall der Mauer wurden die Senatsreserven ab 1990 aufgelöst. Bis in das Jahr 2006 wurden Lagerhaus, Freifläche und Hafen von der Lagerhaus Hafen Tempelhof GmbH verwaltet. Die große Teile des Lagerhauses an Firmen weiter vermietet und Bootsliegeplätze für Sportboote vermietet hat.

Eigentümer und Umbau ab 2007
Mit einem im Jahr 2006 durch das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg durchgeführten Gutachterverfahrens wurde versucht, für die Freianlagen und das Hafenbecken umsetzbare Gestaltungs- und Nutzungsvorschläge zu erlangen. Seit 2007 entstand auf dem 30.000 Quadratmetern großen Grundstück am Südende des Tempelhofer Damms der neue Tempelhofer Hafen.

Einkaufszentrum Tempelhofer Hafen
Am 29.April 2009 eröffnete das Einkaufszentrum Tempelhofer Hafen als 59. Einkaufszentrum Berlins. Etwa 20.000 Quadratmeter Verkaufsfläche wurden an mehr als 70 Geschäfte vermietet. Entlang der Ordensmeisterstraße entstand ein Parkhaus mit 600 Pkw-Stellplätzen. Das Center liegt direkt am Nordausgang des U-Bahnhofs Ullsteinstraße. Anfang Juli 2012 wurde eine kostenlose Personenfähre in Betrieb genommen, die die Ostmole mit der Westmole verbindet.

Im Einkaufszentrum befinden sich auf fünf Ebenen verteilt viele Geschäfte, Dienstleistungen, ein Ärztezentrum und das gebührenpflichtige Parkhaus mit 3 Ebenen, das im Zugangsbereich zum Center über Behindertenparkplätze verfügt. Das Parkhausbüro ist auf der ersten Parkebene neben der Einfahrt. Die Anfahrt zum Parkhaus erfolgt über die Ordensmeisterstraße. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 06:00 bis 01:00 Uhr und Freitag und Samstag von 06:00 bis 02:00 Uhr. Die einzelnen Ebenen sind verbunden durch Aufzüge, Rolltreppen und ein Treppenhaus. Die Aufzüge haben eine größere Türbreite als die geforderte Mindesttürbreite von 90 Zentimetern. Die Höhe der Bedienungselemente beträgt 1,20 Meter. Es gibt eine akustische Ansage, die Bedienungselemente sind ertastbar. Der Notruf wird optisch und akustisch bestätigt. Die Sanitär-WC Einrichtungen mit behindertengerechten WC sowie ein Babywickelraum befinden sich unter der Hafenebene in Ebene -2. Zu erreichen über die Aufzüge. Verteilt auf die Straßen (0) und Hafenebene (-1) befinden sich Geschäfte für Lebensmittel, Schuhe, Mode, Parfümerie, Drogerien, Uhren, Schmuck, Elektronik sowie Dienstleister wie Friseure, Reisebüro, Sparkassen, Reinigung, Schuh-und Schlüsseldienst. Ein großer Lebensmittel Discounter in der Hafenebene (-1) und ein großer Elektronikmarkt in der Straßenebene (0) stellen auf Wunsch, wenn nötig, Begleitpersonal für den Einkauf zur Verfügung.Öffnungszeiten Montag bis Samstag von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Gastronomie im Hafen abweichende Öffnungszeiten.

Über 3 Obergeschosse verteilt befinden sich 11 Arztpraxen. Vertreten sind: Allgemeinmedizin, Dermatologie, Gynäkologie, Kardiologie, Orthopädie, Physiotherapie, Podologie, Urologie und eine Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis.

Tempelhofer Hafen Marina
In der Mitte des 40 Kilometer langen Teltow Kanals bei Kilometer 23,4 liegt, als Teil des Einkaufszentrum, der Tempelhofer Hafen mit 39 Dauer- und Gastliegeplätzen. Die Liegeplätze bieten Stromanschluss, Frischwasserversorgung, Duschen und Toiletten. Nicht zu vergessen die vielen Einkaufsmöglichkeiten und das Ärztezentrum Tempelhofer Hafen. Der Teltow Kanal verbindet den Tempelhofer Hafen sowohl mit der Potsdamer Havel, mit ihren Erholungsgebieten als auch mit der östlichen Dahme. Darüber hinaus erreichen Sie durch die direkte U-Bahnanbindung in wenigen Minuten die Innenstadt.

Ein Taxi-Stand befindet sich links von der BVG-Haltestelle vom Bus 170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz. 300 Meter rechts vom Tempelhofer Hafen hinter der Stubenrauchbrücke befindet sich eine Anlegestelle der Personenschifffahrt.

Quellen: Wikipedia, Flyer Tempelhofer Hafen.com

Symbolbild U-Bahn
U6
Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Ullsteinstraße, Ausgang Tempelhofer Damm / Ullsteinstraße

Der U-Bahnhof hat kein Blindenleitsystem.

Entfernung zur Einrichtung etwa 70 Meter.

Möglichst vorne einsteigen. Nach Ausstieg 2 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 10 Meter geradeaus auf Bodenfliesen bis zum Aufzug. Dort 90 Grad links und 3 Meter geradeaus auf Bodenfliesen. 90 Grad rechts und 2 Meter geradeaus bis zum Aufmerksamkeitsfeld in Form einer Metallriffelplatte. Weiter 5 Meter geradeaus auf Bodenfliesen jetzt 90 Grad rechts und nun 4 Meter geradeaus bis zur gegenüberliegenden Wand. 90 Grad links und 2 Meter geradeaus bis zur Treppe aufwärts. Ein Handlauf ist rechts vorhanden. Jetzt 5 Stufen aufwärts, Absatz von 1,50 Meter Breite und weitere 17 Stufen aufwärts. Die erste und die letzte Stufe sind mit weißen Kontraststreifen versehen. Nach der letzten Stufe ist ein Gitterrost von 1,50 Meter Breite. Dann 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus auf Asphalt bis zur 10 Zentimeter breiten geriffelten Dehnungsfuge. Jetzt 90 Grad links und 8 Meter geradeaus auf Asphalt mit Orientierung rechts an der Dehnungsfuge. Unterbrechung durch den Unterstand einer Imbissbude auf 7 Meter. Der folgende Weg ist leicht abschüssig. Der Dehnungsfuge für etwa 70 Meter folgen, dann 90 Grad rechts und etwa 20 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit auf Mosaikpflaster. Vor dem Eingang befindet sich links eine Metallsäule von 1 Meter Höhe mit Anforderungsknopf für die automatische Türöffnung. Die doppelseitige Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet, ist 2 Meter breit. Es folgen 2 Meter auf einer Fußmatte. Links davon befindet sich eine zweite Metallsäule mit Anforderungsknopf für die zweite Tür. Dann 3 Meter bis zur zweiten doppelseitigen Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet und 2 Meter breit ist. Nun befinden Sie sich im Tempelhofer Hafen Center.

Ein Taxi-Stand befindet sich links von der BVG-Haltestelle vom Bus 170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6
Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Ullsteinstraße, Ausgang Tempelhofer Damm / Ullsteinstraße

Der U-Bahnhof hat kein Blindenleitsystem.

Entfernung zur Einrichtung etwa 70 Meter.

Möglichst vorne einsteigen. Nach Ausstieg 2 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 10 Meter geradeaus auf Bodenfliesen bis zum Aufzug. Dort 90 Grad links und 3 Meter geradeaus auf Bodenfliesen. 90 Grad rechts und 2 Meter geradeaus bis zum Aufmerksamkeitsfeld in Form einer Metallriffelplatte. Weiter 5 Meter geradeaus auf Bodenfliesen jetzt 90 Grad rechts und nun 4 Meter geradeaus bis zur gegenüberliegenden Wand. 90 Grad links und 2 Meter geradeaus bis zur Treppe aufwärts. Ein Handlauf ist rechts vorhanden. Jetzt 5 Stufen aufwärts, Absatz von 1,50 Meter Breite und weitere 17 Stufen aufwärts. Die erste und die letzte Stufe sind mit weißen Kontraststreifen versehen. Nach der letzten Stufe ist ein Gitterrost von 1,50 Meter Breite. Dann 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus auf Asphalt bis zur 10 Zentimeter breiten geriffelten Dehnungsfuge. Jetzt 90 Grad links und 8 Meter geradeaus auf Asphalt mit Orientierung rechts an der Dehnungsfuge. Unterbrechung durch den Unterstand einer Imbissbude auf 7 Meter. Der folgende Weg ist leicht abschüssig. Der Dehnungsfuge für etwa 70 Meter folgen, dann 90 Grad rechts und etwa 20 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit auf Mosaikpflaster. Vor dem Eingang befindet sich links eine Metallsäule von 1 Meter Höhe mit Anforderungsknopf für die automatische Türöffnung. Die doppelseitige Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet, ist 2 Meter breit. Es folgen 2 Meter auf einer Fußmatte. Links davon befindet sich eine zweite Metallsäule mit Anforderungsknopf für die zweite Tür. Dann 3 Meter bis zur zweiten doppelseitigen Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet und 2 Meter breit ist. Nun befinden Sie sich im Tempelhofer Hafen Center.

Ein Taxi-Stand befindet sich links von der BVG-Haltestelle vom Bus 170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170
Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Tempelhofer Damm / U-Bahnhof Ullsteinstraße

Entfernung zur Einrichtung etwa 80 Meter.

Nach Möglichkeit den vorderen Ausstieg benutzen. Danach 1,50 Meter vor. Dann 90 Grad links und etwa 15 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung links am Mosaikpflaster. Achtung, gegenüber dem Ausstieg ist nach 3 Metern ein BVG-Wartehäuschen. Nach 15 Metern 90 Grad links und 2 Meter geradeaus bis zur Riffelplatte der Ampelanlage. Es folgt die Überquerung der Ordensmeisterstraße in zwei Phasen. Die Ampelanlage ist mit Anforderungsknöpfen sowie akustischen und taktilen Signalen ausgestattet. Die Bordsteine sind auf 3 Zentimeter abgesenkt. Erste Phase etwa 10 Meter auf Asphalt, dann Mittelinsel 2,50 Meter Breite mit Riffelplatten. Auf der Mittelinsel befindet sich links der Ampelmast. Zweite Phase auch etwa 10 Meter auf Asphalt. Nach der Überquerung 5 Meter geradeaus auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Mosaikpflaster. Jetzt 45 Grad links und 5 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster bis zur Fassadenwand. Von dort nach rechts wenden und weiter mit Orientierung links an der Fassadenwand etwa 40 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster bis zu einem Abfalleimer aus Metall. Nun 90 Grad rechts und 2 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster. Dann 90 Grad links und weiter 2 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster. Jetzt nochmal 90 Grad links hier ist jetzt links eine Metallsäule 1 Meter hoch mit Anforderungsknopf für die automatische Türöffnung. Weiter 2 Meter geradeaus bis zur doppelseitigen Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet und 2 Meter breit ist. Nun 2 Meter weiter auf einer Fußmatte, links befindet sich eine zweite Metallsäule mit Anforderungsknopf für die zweite Tür. Es folgen 3 Meter bis zur zweiten doppelseitigen Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet und 2 Meter breit ist. Nun befinden Sie sich im Tempelhofer Hafen Center.

Ein Taxi-Stand befindet sich links von der BVG-Haltestelle vom Bus 170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170
Richtung Baumschulenweg / Fähre, Haltestelle Tempelhofer Damm / U-Bahnhof Ullsteinstraße

Entfernung zur Einrichtung etwa 70 Meter.

Nach Möglichkeit den vorderen Ausstieg benutzen. Danach 1,50 Meter auf Blindenleitstreifen vor. Dann 90 Grad rechts und etwa 10 Meter geradeaus auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit. Achtung, links ist dann ein BVG-Wartehäuschen. Nach dem BVG-Wartehäuschen 90 Grad links und 3 Meter vor bis zum Mosaikpflaster. Dann 90 Grad rechts und etwa 20 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung links am Mosaikpflaster bis zu dessen Ende. Jetzt 45 Grad links und 5 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster bis zur Fassadenwand. Von dort nach rechts wenden und weiter mit Orientierung links an der Fassadenwand etwa 40 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster bis zu einem Abfalleimer aus Metall. Nun 90 Grad rechts und 2 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster. Dann 90 Grad links und weiter 2 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster. Jetzt nochmal 90 Grad links hier ist jetzt links eine Metallsäule 1 Meter hoch mit Anforderungsknopf für die automatische Türöffnung. Weiter 2 Meter geradeaus bis zur doppelseitigen Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet und 2 Meter breit ist. Nun 2 Meter weiter auf einer Fußmatte, links befindet sich eine zweite Metallsäule mit Anforderungsknopf für die zweite Tür. Es folgen 3 Meter bis zur zweiten doppelseitigen Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet und 2 Meter breit ist. Nun befinden Sie sich im Tempelhofer Hafen Center.

Ein Taxi-Stand befindet sich links von der BVG-Haltestelle vom Bus 170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6
Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Ullsteinstraße, Ausgang Tempelhofer Damm / Ullsteinstraße

Entfernung zur Einrichtung etwa 70 Meter.

Möglichst vorne einsteigen. Nach Ausstieg rechts und etwa 10 Meter geradeaus auf Bodenfliesen bis zur Aufzugstür. Der Anforderungsknopf befindet sich rechts. Der Ausstieg ist auf der gegenüberliegenden Seite und Sie befinden sich am Tempelhofer Damm. Jetzt etwa 100 Meter geradeaus, dann rechts bis zum Eingangsbereich. Vor dem Eingang befindet sich links eine Metallsäule von 1 Meter Höhe mit Anforderungsknopf für die automatische Türöffnung. Es ist eine doppelseitige Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet und 2 Meter breit ist. Sie sind nun im Windfang des Centers. Links befindet sich eine zweite Metallsäule mit Anforderungsknopf für die zweite Tür. Es folgen 3 Meter bis zur zweiten doppelseitigen Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet und 2 Meter breit ist. Nun befinden Sie sich im Tempelhofer Hafen Center.

Ein Taxi-Stand befindet sich links von der BVG-Haltestelle vom Bus 170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6
Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Ullsteinstraße, Ausgang Tempelhofer Damm / Ullsteinstraße

Entfernung zur Einrichtung etwa 70 Meter.

Möglichst hinten einsteigen. Nach Ausstieg links auf Bodenfliesen bis zur Aufzugstür. Der Anforderungsknopf befindet sich rechts. Der Ausstieg ist auf der gegenüberliegenden Seite und Sie befinden sich am Tempelhofer Damm. Jetzt etwa 100 Meter geradeaus, dann rechts bis zum Eingangsbereich. Vor dem Eingang befindet sich links eine Metallsäule von 1 Meter Höhe mit Anforderungsknopf für die automatische Türöffnung. Es ist eine doppelseitige Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet und 2 Meter breit ist. Sie sind nun im Windfang des Centers. Links befindet sich eine zweite Metallsäule mit Anforderungsknopf für die zweite Tür. Es folgen 3 Meter bis zur zweiten doppelseitigen Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet und 2 Meter breit ist. Nun befinden Sie sich im Tempelhofer Hafen Center.

Ein Taxi-Stand befindet sich links von der BVG-Haltestelle vom Bus 170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170
Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Tempelhofer Damm / U-Bahnhof Ullsteinstraße

Entfernung zur Einrichtung etwa 80 Meter.

Nach dem Ausstieg links und etwa 15 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zur Ampelanlage. Es folgt die Überquerung der Ordensmeisterstraße in zwei Phasen. Die Bordsteine sind auf 3 Zentimeter abgesenkt. Erste Phase etwa 10 Meter auf Asphalt, dann Mittelinsel 2,50 Meter Breite. Zweite Phase auch etwa 10 Meter auf Asphalt. Nach der Überquerung etwa 40 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster bis zum Eingang. Links ist eine Metallsäule 1 Meter hoch mit Anforderungsknopf für die automatische Türöffnung. Es ist eine doppelseitige Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet und 2 Meter breit ist. Sie sind nun im Windfang des Centers. Links befindet sich eine zweite Metallsäule mit Anforderungsknopf für die zweite Tür. Es folgen 3 Meter bis zur zweiten doppelseitigen Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet und 2 Meter breit ist. Nun befinden Sie sich im Tempelhofer Hafen Center.

Ein Taxi-Stand befindet sich links von der BVG-Haltestelle vom Bus 170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170
Richtung Baumschulenweg / Fähre, Haltestelle Tempelhofer Damm / U-Bahnhof Ullsteinstraße

Entfernung zur Einrichtung etwa 70 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und etwa 30 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zur Ecke. Hier jetzt links etwa 40 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster bis zum Eingang. Links ist eine Metallsäule 1 Meter hoch mit Anforderungsknopf für die automatische Türöffnung. Es ist eine doppelseitige Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet und 2 Meter breit ist. Sie sind nun im Windfang des Centers. Links befindet sich eine zweite Metallsäule mit Anforderungsknopf für die zweite Tür. Es folgen 3 Meter bis zur zweiten doppelseitigen Glastür mit Metallrahmen, die nach außen öffnet und 2 Meter breit ist. Nun befinden Sie sich im Tempelhofer Hafen Center.

Ein Taxi-Stand befindet sich links von der BVG-Haltestelle vom Bus 170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply