Zielmobil > Fundgrube > Essen und Trinken > Tee Lichtenrade

Bahnhofstraße 10
12305 Berlin – Lichtenrade

Tel.: +49 (0) 30 – 70 76 46 07
Fax: +49 (0) 30 – 70 76 46 08

Inhaber: Kevin Bölling

E-Mail: info@tee-lichtenra.de
Internet: www.tee-lichtenrade.de

Bei Benutzung des Busses M76 Richtung Walther-Schreiber-Platz müssen zwei Fahrbahnen ohne Ampelanlage überquert werden. Orientierung am fließenden Verkehr oder mit Hilfestellung.

Der Laden “Tee-Lichtenrade” ist nicht barrierefrei zugänglich. Es müssen zwei 20 Zentimeter hohe Stufen bewältigt werden.

Montag10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag09:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Metrobus
M76 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Rehagener Straße

Symbolbild Bus
175 Ringlinie S-Bahnhof Lichtenrade,
275 Kirchhainer Damm / Stadtgrenze – S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Rehagener Straße

Der Laden

“Tee Lichtenrade” wurde 2002 gegründet, seit 2007 liegt das Geschäft in Händen des neuen Besitzers Kevin Bölling.
Dieser hat aus einem gut sortierten Teeladen einen Wohlfühlort mit Verweilcharakter geschaffen. Aus einem Angebot aus etwa 250 Teesorten wird hier nicht nur verkauft, sondern auch serviert. Jede Tee- oder Kaffeesorte kann aus kleinen Porzellantässchen verkostet werden. Darüber hinaus werden verschiedene Arten an Erfrischungsgetränken angeboten. All das lässt sich im Laden, aber bei schönem Wetter auch an vor der Tür aufgestellten Tischen genießen.
Im Laden selbst ist rund ums Thema Teetrinken fast alles zu finden: angefangen bei den Teesorten über Feingebäck und Konfitüren bis hin zum Teegeschirr und Teeaccessoires.
Das Tee-Sortiment umfasst zum Beispiel:

• Schwarztee -auch aromatisiert- aus den verschiedensten Anbauregionen wie Assam, Darjeeling, Ceylon, Nepal, Kenia und anderen
• Schwarzteemischungen wie Türkische Mischung, Ostfriesische oder Russische Mischung (auch Rauchtee)
• Grüntee aus China, Japan, Nepal, Korea, Vietnam – auch aromatisiert
• Weißen Tee aus China
• Rotbuschtee – auch aromatisiert
• Früchtetee
• Kräutertee
• Tees aus Biologischem Anbau

Dabei gehören der “Premium-Chai” aus dem Hause David Rio! und verschiedene Matscha-Sorten, die zur traditionellen japanischen Teezeremonie verwendet werden, zum ständigen Sortiment.
Für Freunde des Tees werden ausgesuchte Teesorten als “Angebot des Monats” feil geboten, wobei die Auswahl alle vier Wochen wechselt.

Ein weiteres Bonbon des Hauses ist die preisgünstige 500 Gramm Teepackung, die als “Familien-Pfund” erworben werden kann.
Auch wenn sich scheinbar alles um Tee dreht – ein Bohnenkaffee, der bei Bestellung frisch gemahlen wird, darf nicht fehlen. Es werden ausschließlich Kaffeespezialitäten von J.J.Darboven, einer Kaffeerösterei aus Hamburg mit 130 Jahren Tradition, angeboten.

Und schließlich gehören zur Warenpalette zahlreiche Geschenkartikel, die noch im Laden hübsch verpackt werden.

Alles in allem ein gemütliches Probier-Stübchen zum Kennenlernen.

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Rehagener Straße

Symbolbild Bus
175 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade,
275 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Rehagener Straße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tee Lichtenrade” beträgt etwa 80 Meter.

Nach dem Ausstieg vier Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster und Gehwegplatten bis zum gegenüberliegenden Mosaiksteinpflaster. Dort 90 Grad rechts und etwa 75 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am wechselnden Bodenbelag aus Mosaiksteinpflaster und Verbundsteinpflaster links. Am Ende der Strecke 90 Grad links und vier Meter geradeaus auf Verbundsteinpflaster bis zum Teeladen. Es müssen zwei 20 Zentimeter hohe Stufen bewältigt werden. Die erste Stufe ist 22 Zentimeter und die zweite 40 Zentimeter tief. Ein Handlauf befindet sich rechts in 90 Zentimetern Höhe. Die 90 Zentimeter breite Eingangstür aus Metall und Glas ist mit einem schräg verlaufenden Türgriff versehen und öffnet nach innen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Rehagener Straße

Symbolbild Bus
275 Richtung Kirchhainer Damm / Stadtgrenze, Haltestelle Rehagener Straße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tee Lichtenrade” beträgt etwa 130 Meter.

Nach dem Ausstieg drei Meter geradeaus auf Gehwegplatten.  BVG-Wartehäuschen rechts. Dann 90 Grad links und etwa 20 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts die Bahnhofstraße entlang bis zur Rehagener Straße. Am Ende des Mosaiksteinpflasters Schildermast rechts. Eine Ampelanlage ist nicht vorhanden. Orientierung am fließenden Verkehr oder mit Hilfestellung. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der neun Meter breiten Fahrbahn zwei Meter vor und 90 Grad links. Dann 90 Grad links und vier Meter geradeaus zur Bahnhofstraße. Eine Ampelanlage ist nicht vorhanden. Orientierung am fließenden Verkehr oder mit Hilfestellung. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung der etwa zehn Meter breiten Fahrbahn vier Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zum Mosaiksteinpflaster. Dort 90 Grad rechts und etwa 75 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am wechselnden Bodenbelag aus Mosaiksteinpflaster und Verbundsteinpflaster links. Jetzt 90 Grad links und vier Meter geradeaus auf Verbundsteinpflaster bis zum Teeladen. Es müssen zwei 20 Zentimeter hohe Stufen bewältigt werden. Die erste Stufe ist 22 Zentimeter und die zweite 40 Zentimeter tief. Ein Handlauf befindet sich rechts in 90 Zentimetern Höhe. Die 90 Zentimeter breite Eingangstür aus Metall und Glas ist mit einem schräg verlaufenden Türgriff versehen und öffnet nach innen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Rehagener Straße

Symbolbild Bus
175 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade,
275 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Rehagener Straße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tee Lichtenrade” beträgt etwa 80 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und geradeaus die Bahnhofstraße entlang bis zum Teeladen. Es müssen zwei 20 Zentimeter hohe Stufen bewältigt werden. Die 90 Zentimeter breite Eingangstür öffnet nach innen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Rehagener Straße

Symbolbild Bus
275 Richtung Kirchhainer Damm / Stadtgrenze, Haltestelle Rehagener Straße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “Tee Lichtenrade” beträgt etwa 130 Meter.

Nach dem Ausstieg links und geradeaus bis zur Rehagener Straße. Dort links zur Bahnhofstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung rechts zur Rehagener Straße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung geradeaus bis zum Teeladen. Es müssen zwei 20 Zentimeter hohe Stufen bewältigt werden. Die 90 Zentimeter breite Eingangstür öffnet nach innen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Leave a Reply