Indische Küche

Lichtenrader Damm 67
12305 Berlin – Lichtenrade

Tel.: +49 (0) 30 – 742 10 33

Internet: swagat-india.de

   

Der Zugang zum Restaurant ist nicht barrierefrei. Es ist eine Stufe mit einer Höhe von 15 Zentimeter bis zur Eingangstür vorhanden. In den Sommermonaten ist die rechts vom Restaurant befindliche Terrasse auch für Rollstühle erreichbar. Zu den Toiletten führt eine Wendeltreppe. Die Toiletten sind nicht behindertengerecht.

Montag12:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Dienstag12:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Mittwoch12:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Donnerstag12:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Freitag12:00 Uhr bis open end
Samstag12:00 Uhr bis open end
Sonntag12:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Metrobus
M76 S-Bahnhof Lichtenrade – U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Raabestraße

Das Restaurant

Der Zugang zum Restaurant ist nicht barrierefrei. Die Eingangstür ist über eine 15 Zentimeter hohe Stufe zu erreichen. Parkmöglichkeiten gibt es nur auf der Straße.

In den Sommermonaten ist der rechts vom Restaurant befindliche Gastgarten auch für Rollstühle erreichbar. Der Eingangsbereich im Restaurant ist gut ausgeleuchtet. Der Tresen befindet sich rechts vom Eingang. Es gibt im Restaurant einen großen Sitzbereich, der schwellenlos ist. Im hinteren Bereich an der Wand befindet sich ein einstufiges Podest mit drei Tischnischen. Die Stufe hat eine Höhe von 10 Zentimetern. Eine vierte Tischnische ist ebenerdig zugängig. Im Restaurant stehen 80 Sitzplätze zur Verfügung, der Gastgarten bietet 50 Personen Platz. Die Lichtverhältnisse im gesamten Restaurant sind hell und blendfrei. Der Boden im Restaurant ist hellbraun gefliest. Die Tische haben eine lichte Höhe von 70 Zentimeter. Die Speisekarte ist leserlich mit schwarzer und roter Schrift auf beigen Hintergrund. Eine Speisekarte in Brailleschrift gibt es nicht.

Der Zugang zu den Toiletten führt über eine weiße Wendeltreppe mit 12 Stufen abwärts.

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Raabestraße

Entfernung bis zum Restaurant etwa 300 Meter.

Ausstieg möglichst vorne. Kreuzender Fahrradweg. Dann 5 Meter geradeaus bis zur Hauswand. Jetzt 90 Grad links und 7 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung rechts an der Hauswand. Ab dem Ende der Hauswand 2 Meter weiter mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster. Jetzt 90 Grad links und 2 Meter vor bis zur Bordsteinkante des Lichtenrader Damm. Es folgt die Überquerung des Lichtenrader Damm. Links von Ihnen ist ein Ampelmast mit Anforderungsknopf. Die Ampelanlage ist akustisch und taktil, die Bordsteine sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Erste Phase 2 Meter Verbundsteinpflaster vom Fahrradweg, dann 10 Meter auf Asphalt. Jetzt kommt eine 14 Meter breite Mittelinsel mit Gehwegplatten, orientieren Sie sich rechts am Randstein. Achtung, gleich daneben ist ein Fahrradweg. Jetzt kommt die zweite Phase der Überquerung des Lichtenrader Damm. Der Anforderungsknopf für die Ampel ist links von Ihnen. Nun 12 Meter auf Asphalt. Nach der Überquerung 1 Meter vor und dann 90 Grad rechts und etwa 60 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung links am Mosaikpflaster den Lichtenrader Damm entlang bis zur Bordsteinkante des Freiertweg. Es folgt die Überquerung desselben für 7 Meter auf Asphalt ohne Ampelanlage. Die Bordsteine sind abgesenkt. Nach der Überquerung etwa 100 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung links am Mosaikpflaster. Nach etwa 100 Meter kommt eine Ein- und Ausfahrt, die die Zufahrt zum Kraatzweg ist. Diese ist 5 Meter breit mit kleinem Kopfsteinpflaster. Danach etwa 20 Meter geradeaus, jetzt kommen Auslagen von einem Blumenladen für 8 Meter. Diese rechts umgehen und etwa 60 Meter weiter auf Gehwegplatten mit Orientierung links am Mosaikpflaster. Nach etwa 60 Meter 90 Grad links und 3 Meter vor bis zur Eingangsstufe zum Restaurant. Es ist eine Steinstufe mit einer Höhe von 15 Zentimeter. Die Eingangstür ist eine weiße Kunststofftür mit Glaseinsätzen. Die nach außen rechts geöffnet werden muss. Der Türgriff befindet sich in 1,20 Meter Höhe. Nach dem Eingang 1,5 Meter vor, dann 90 Grad rechts und noch einmal 1,5 Meter vor. Sie sind jetzt am Tresen des Restaurants.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Raabestraße

Entfernung bis zum Restaurant etwa 300 Meter.

Ausstieg möglichst vorne. Kreuzender Fahrradweg. Gegenüber ist ein BVG-Wartehäuschen. Nach Ausstieg 3 Meter geradeaus. Nun 90 Grad rechts und etwa 35 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung an den Gehwegplatten. Vorsicht, rechts von Ihnen ist ein Fahrradweg mit Verbundsteinen. Nach etwa 35 Meter ist rechts eine Ampelanlage hier weiter geradeaus etwa 60 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung links am Mosaikpflaster den Lichtenrader Damm entlang bis zur Bordsteinkante des Freiertweg. Es folgt die Überquerung desselben für 7 Meter auf Asphalt ohne Ampelanlage. Die Bordsteine sind abgesenkt. Nach der Überquerung etwa 100 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung links am Mosaikpflaster. Nach etwa 100 Meter kommt eine Ein- und Ausfahrt, die die Zufahrt zum Kraatzweg ist. Diese ist 5 Meter breit mit kleinem Kopfsteinpflaster. Danach etwa 20 Meter geradeaus, jetzt kommen Auslagen von einem Blumenladen für 8 Meter. Diese rechts umgehen und etwa 60 Meter weiter auf Gehwegplatten mit Orientierung links am Mosaikpflaster. Nach etwa 60 Meter 90 Grad links und 3 Meter vor bis zur Eingangsstufe zum Restaurant. Es ist eine Steinstufe mit einer Höhe von 15 Zentimeter. Die Eingangstür ist eine weiße Kunststofftür mit Glaseinsätzen. Die nach außen rechts geöffnet werden muss. Der Türgriff befindet sich in 1,20 Meter Höhe. Nach dem Eingang 1,5 Meter vor, dann 90 Grad rechts und noch einmal 1,5 Meter vor. Sie sind jetzt am Tresen des Restaurants.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Raabestraße

Entfernung bis zum Restaurant etwa 300 Meter.

Nach dem Ausstieg links. Kreuzender Fahrradweg. Dann geradeaus bis zur Ampelanlage der Kreuzung Lichtenrader Damm / Ecke Raabestraße. Es folgt linksseitig die Überquerung des Lichtenrader Damm in zwei Phasen. Die Ampel funktioniert nur mit Anforderungsknopf für „Grün“. Die Bordsteine sind abgesenkt. Erste Phase etwa 12 Meter auf Asphalt bis zur Mittelinsel mit einer Breite von etwa 14 Metern mit Gehwegplatten. Es folgt die zweite Phase der Überquerung für etwa 12 Meter auf Asphalt. Nach der Überquerung rechts und etwa 60 Meter auf Gehwegplatten den Lichtenrader Damm entlang bis zum Freiertweg. Es folgt die Überquerung desselben für 7 Meter auf Asphalt ohne Ampelanlage. Die Bordsteine sind abgesenkt. Nach der Überquerung etwa 200 Meter weiter auf Gehwegplatten bis zur Hausnummer 67. Sie sind am Eingang zum Restaurant. Es ist eine Steinstufe mit einer Höhe von 15 Zentimeter vorhanden. Die Eingangstür ist eine weiße Kunststofftür mit Glaseinsätzen. Die nach außen rechts geöffnet werden muss.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Raabestraße

Entfernung bis zum Restaurant etwa 300 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts. Kreuzender Fahrradweg. Nun etwa 100 Meter geradeaus auf Gehwegplatten den Lichtenrader Damm entlang bis zum Freiertweg. Es folgt die Überquerung desselben für 7 Meter auf Asphalt ohne Ampelanlage. Die Bordsteine sind abgesenkt. Nach der Überquerung etwa 200 Meter weiter auf Gehwegplatten bis zur Hausnummer 67. Sie sind am Eingang zum Restaurant. Es ist eine Steinstufe mit einer Höhe von 15 Zentimeter vorhanden. Die Eingangstür ist eine weiße Kunststofftür mit Glaseinsätzen. Die nach außen rechts geöffnet werden muss.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply