Lateinamerikanische Küche

Mariendorfer Damm 144
12107 Berlin – Mariendorf

Tel.: +49 (0) 30 – 76 72 38 80

E-Mail: hazienda-steakhouse@mail.de
Internet: www.hazienda-steakhouse.com

 

Das Restaurant ist über eine Rampe zu erreichen. Das WC und der gesamte Innen- und Außenbereich sind barrierefrei zu erreichen. Zehn Parkplätze sind vorhanden.

Montag11:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Dienstag11:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Mittwoch11:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Donnerstag11:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Freitag11:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Samstag11:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Sonntag11:00 Uhr bis 24:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U6 Alt-Mariendorf – Alt-Tegel, Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Expressbus
X76 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Metrobus
M76 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – S-Bahnhof Lichtenrade,
M77 U-Bahnhof Alt-Mariendorf – Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
179 Forddamm – Buckow / Gerlinger Straße,
181 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – Britz / Kielingerstraße,
277 Marienfelde / Stadtrandsiedlung – S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Das Restaurant

Das Hazienda ist ein Steakhaus im typischen, südamerikanischen Stil. Die Einrichtung ist dunklen Braun- und Rottönen gehalten und daher wenig kontrastreich. Die Speisekarte ist mit schwarzer Schrift auf hellem Untergrund gut lesbar.

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Alt-Mariendorf, Ausgang Mariendorfer Damm / Friedenstraße – Ausstieg rechts

Der U-Bahnhof Alt-Mariendorf ist ein Endbahnhof. Deshalb können die Züge auf beiden Seiten des Bahnsteigs ankommen.

Die Entfernung vom U-Bahnhof zum Geschäft beträgt etwa 10 Meter.

Bei Ankunft des Zuges auf der linken Bahnsteigseite mit Ausstieg aus dem ersten Wagen rechts vier Meter vor, 90 Grad links und zweieinhalb Meter geradeaus bis zur Wandecke des Aufzugschachts. Anschließend dreieinhalb Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand des Aufzugschachts rechts. Dann 90 Grad rechts und einen Meter vor. Jetzt 90 Grad links und vier Meter geradeaus bis zur aufwärts führenden Treppe ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann eineinhalb Meter vor bis zur ersten Stufe mit Orientierung an der Zwischenwand zur Rolltreppe links. Nach elf Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere elf Stufen mit Orientierung am Handlauf links. Alle Stufen sind mit weißen Kontraststreifen versehen. Oben angekommen eineinhalb Meter vor mit Orientierung an der Trennwand zur Rolltreppe links. Anschließend zweieinhalb Meter vor, 90 Grad links und zwei Meter vor bis zu einer etwa 30 Zentimeter breiten Wandecke links. Von dort aus vier Meter weiter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur gegenüberliegenden Wand. Dort 90 Grad rechts und sechs Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zu einem Fahrscheinautomaten. Der Automat ist einen Meter breit und einen halben Meter tief. Nach Umgehung des Fahrscheinautomaten sieben Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links. Nach der Ecke zwei Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Nun 90 Grad rechts und etwa etwa 13 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Jetzt 90 Grad links und vier Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer Wandecke. An der Wandecke links vorbei und drei Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts und dem Rechtsknick der Wand folgen. Jetzt etwa 20 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts und dem Linksknick der Wand folgen. Anschließend etwa 20 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts bis zu einer Rolltreppe. Dort 90 Grad links und zweieinhalb Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts und eineinhalb Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit. Es folgt rechts eine Trennwand zur aufwärts führenden Rolltreppe rechts. Nun zwei Meter geradeaus mit Orientierung an der Trennwand rechts bis zur aufwärts führenden Treppe. Mit Orientierung am Handlauf ist rechts folgen nach zwölf Stufen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere zwölf Stufen. Alle Stufen sind mit weißen Kontraststreifen versehen. Nach dem Ende des Handlaufs eineinhalb Meter vor mit Orientierung an der Trennwand rechts. Nun zwei Meter vor bis zum Blindenleitstreifen und diesen rechts bis zu einem Aufmerksamkeitsfeld folgen. Jetzt 45 Grad rechts und 5 Meter vor bis zu einer aufwärts führenden Rampe mit einem Geländer beidseitig. Hier die aufwärts führenden Rampe linksseitig drei Meter folgen bis zu einer Glasfront und dort 90 Grad rechts. Jetzt zwei Meter vor und 90 Grad links bis zum Eingang. Die Eingangstür ist aus Metall mit Glaseinsatz. Der Türgriff aus Metall befindet sich links in 90 Zentimeter Höhe und öffnet nach außen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Alt-Mariendorf, Ausgang Mariendorfer Damm / Friedenstraße – Ausstieg links

Der U-Bahnhof Alt-Mariendorf ist ein Endbahnhof. Deshalb können die Züge auf beiden Seiten des Bahnsteigs ankommen.

Die Entfernung vom U-Bahnhof zum Geschäft beträgt etwa 10 Meter.

Bei Ankunft des Zuges auf der rechten Bahnsteigseite mit Ausstieg aus dem ersten Wagen links vier Meter vor, 90 Grad rechts und zweieinhalb Meter geradeaus bis zur Wandecke des Aufzugschachts. Anschließend dreieinhalb Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand des Aufzugschachts links. Dann 90 Grad links und zweieinhalb Meter vor. Jetzt 90 Grad rechts und vier Meter geradeaus bis zur aufwärts führenden Treppe ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann eineinhalb Meter vor bis zur ersten Stufe mit Orientierung an der Zwischenwand zur Rolltreppe links. Nach elf Stufen folgen ein einen Meter tiefer Absatz und weitere elf Stufen mit Orientierung am Handlauf links. Alle Stufen sind mit weißen Kontraststreifen versehen. Oben angekommen eineinhalb Meter vor mit Orientierung an der Trennwand recht. Nun zwei Meter vor bis zum Blindenleitstreifen und diesen rechts bis zu einem Aufmerksamkeitsfeld folgen. Jetzt 45 Grad rechts und 5 Meter vor bis zu einer aufwärts führenden Rampe mit einem Geländer beidseitig. Hier die aufwärts führenden Rampe linksseitig drei Meter folgen bis zu einer Glasfront und dort 90 Grad rechts. Jetzt zwei Meter vor und 90 Grad links bis zum Eingang. Die Eingangstür ist aus Metall mit Glaseinsatz. Der Türgriff aus Metall befindet sich links in 90 Zentimeter Höhe und öffnet nach außen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
181 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz,
277 Richtung Marienfelde / Stadtrandsiedlung, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Die Entfernung zum Geschäft beträgt etwa 200 Meter.

Ausstieg möglichst vorn. Nach dem Ausstieg dem Blindenleitstreifen für etwa zwei Meter folgen bis zum Fahrradweg. Den Fahrradweg überqueren. Anschließend 90 Grad links, drei Meter vor und 90 Grad rechts. Nun drei Meter vor bis zum linksseitigen Mosaiksteinpflaster und diesem bis zu dessen Ende folgen. Hier fünf Meter vor und 90 Grad links bis zum Ampelmast der Kreuzung Alt-Mariendorf Ecke Mariendorfer Damm. Es folgt die Überquerung der Straße Alt-Mariendorf. Die Ampelanlage ist mit akustischen und taktilen Signalgebern ausgestattet. Die Fahrbahnbreite beträgt etwa 15 Meter. Nach der Überquerung acht Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeiten bis zu einer Riffelplatte. Hier kreuzt ein Fahrradweg. Nach dem Fahrradweg etwa 20 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer Beeteinfassung auf der linken Seite. An dieser orientierend weitere 15 Meter bis zu einer Zufahrt aus Kopfsteinpflaster. Nach der Zufahrt etwa 20 Meter ohne Orientierungsmöglichkeiten bis zum quer verlaufenden Blindenleitstreifen einer Haltestelle. Anschließend weitere etwa 45 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeiten bis zur abgesenkten Bordsteinkante der Reißeckstraße. Die Ampelanlage ist an der gesamten Kreuzung mit akustischen und taktilen Signalgebern ausgestattet, die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung der etwa 15 Meter breiten Fahrbahn kreuzt ein Fahrradweg. Nun drei Meter vor. Hier befindet sich zur Zeit ein Bauzaun auf der linken Seite. Hier 90 Grad rechts und drei Meter vor bis zum Ampelmast vom Mariendorfer Damm. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Nach Nach 10 Meter Fahrbahn folgt eine drei Meter breite Mittelinsel und eine weitere Fahrbahn von 7 Metern. Nach der Überquerung drei Meter vor 90 Grad links. Jetzt drei Meter vor bis zur Ampelanlage. Es folgt die Überquerung der Friedensstraße von 10 Metern. Nun 1,5 Meter vor bis zu einer Wand und dort 90 Grad rechts. Dann etwa 10 Meter geradeaus bis zu einer BVG Haltestellensäule, und diese linksseitigen umgehen bis zum Blindenleitstreifen. Nun 90 links und den Blindenleitstreifen folgen bis zum zweiten Aufmerksamkeitsfeld. Jetzt 45 Grad rechts und 5 Meter vor bis zu einer aufwärts führenden Rampe mit einem Geländer beidseitig. Hier die aufwärts führenden Rampe linksseitig drei Meter folgen bis zu einer Glasfront und dort 90 Grad rechts. Jetzt zwei Meter vor und 90 Grad links bis zum Eingang. Die Eingangstür ist aus Metall mit Glaseinsatz. Der Türgriff aus Metall befindet sich links in 90 Zentimeter Höhe und öffnet nach außen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
181 Richtung Britz / Kielingerstraße,
277 S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Die Entfernung zum Geschäft beträgt etwa 100 Meter.

Nach dem Ausstieg über einen Fahrradweg fünf Meter vor dann etwa 45 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeiten bis zur Kreuzung Reißeckstraße Ecke Mariendorfer Damm. Zur Zeit befindet sich nach etwa 35 Metern ein Bauzaun. Diesen bitte für fünf Meter rechtsseitig umgehen. Dann drei Meter vor bis zum Ampelmast. Hier 90 Grad rechts und drei Meter vor bis zum Ampelmast vom Mariendorfer Damm. Die Ampelanlage ist an der gesamten Kreuzung mit akustischen und taktilen Signalgebern ausgestattet, die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Nach Nach 10 Meter Fahrbahn folgt eine drei Meter breite Mittelinsel und eine weitere Fahrbahn von 7 Metern. Nach der Überquerung drei Meter vor 90 Grad links. Jetzt drei Meter vor bis zur Ampelanlage. Es folgt die Überquerung der Friedensstraße von 10 Metern. Nun 1,5 Meter vor bis zu einer Wand und dort 90 Grad rechts. Dann etwa 10 Meter geradeaus bis zu einer BVG Haltestellensäule, und diese linksseitigen umgehen bis zum Blindenleitstreifen. Nun 90 links und den Blindenleitstreifen folgen bis zum zweiten Aufmerksamkeitsfeld. Jetzt 45 Grad rechts und 5 Meter vor bis zu einer aufwärts führenden Rampe mit einem Geländer beidseitig. Hier die aufwärts führenden Rampe linksseitig drei Meter folgen bis zu einer Glasfront und dort 90 Grad rechts. Jetzt zwei Meter vor und 90 Grad links bis zum Eingang. Die Eingangstür ist aus Metall mit Glaseinsatz. Der Türgriff aus Metall befindet sich links in 90 Zentimeter Höhe und öffnet nach außen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
179 Richtung Forddamm, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Die Entfernung zum Geschäft beträgt etwa 150 Meter.

Ausstieg möglichst vorn. Nach dem Ausstieg dem Blindenleitstreifen für zwei Meter folgen. Hier 90 Grad rechts und anschließend etwa 40 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeiten bis zum Ampelmast der Kreuzung Mariendorfer Damm Ecke Reißeckstraße. Es folgt die Überquerung der Reißeckstraße. Die Ampelanlage ist an der gesamten Kreuzung mit akustischen und taktilen Signalgebern ausgestattet, die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung der etwa 15 Meter breiten Fahrbahn kreuzt ein Fahrradweg. Nun drei Meter vor. Hier 90 Grad rechts und 3 Meter vor. Hier befindet sich zur Zeit ein Bauzaun auf der linken Seite. Hier 90 Grad rechts und drei Meter vor bis zum Ampelmast vom Mariendorfer Damm. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Nach Nach 10 Meter Fahrbahn folgt eine drei Meter breite Mittelinsel und eine weitere Fahrbahn von 7 Metern. Nach der Überquerung drei Meter vor 90 Grad links. Jetzt drei Meter vor bis zur Ampelanlage. Es folgt die Überquerung der Friedensstraße von 10 Metern. Nun 1,5 Meter vor bis zu einer Wand und dort 90 Grad rechts. Dann etwa 10 Meter geradeaus bis zu einer BVG Haltestellensäule, und diese linksseitigen umgehen bis zum Blindenleitstreifen. Nun 90 links und den Blindenleitstreifen folgen bis zum zweiten Aufmerksamkeitsfeld. Jetzt 45 Grad rechts und 5 Meter vor bis zu einer aufwärts führenden Rampe mit einem Geländer beidseitig. Hier die aufwärts führenden Rampe linksseitig drei Meter folgen bis zu einer Glasfront und dort 90 Grad rechts. Jetzt zwei Meter vor und 90 Grad links bis zum Eingang. Die Eingangstür ist aus Metall mit Glaseinsatz. Der Türgriff aus Metall befindet sich links in 90 Zentimeter Höhe und öffnet nach außen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
179 Richtung Buckow / Gerlinger Straße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Die Entfernung zum Geschäft beträgt etwa 25 Meter.

Ausstieg möglichst vorn. Zwei Meter vor und 90 Grad links. Nun drei Meter vor bis zum Blindenleitstreifen. Nun den Blindenleitstreifen folgen bis zum zweiten Aufmerksamkeitsfeld. Jetzt 45 Grad rechts und 5 Meter vor bis zu einer aufwärts führenden Rampe mit einem Geländer beidseitig. Hier die aufwärts führenden Rampe linksseitig drei Meter folgen bis zu einer Glasfront und dort 90 Grad rechts. Jetzt zwei Meter vor und 90 Grad links bis zum Eingang. Die Eingangstür ist aus Metall mit Glaseinsatz. Der Türgriff aus Metall befindet sich links in 90 Zentimeter Höhe und öffnet nach außen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Alt-Mariendorf, Ausgang Mariendorfer Damm / Friedenstraße

Die Entfernung vom U-Bahnhof zum Geschäft beträgt etwa 80 Meter.

Der Bahnhof ist barrierefrei. Es gibt einen Aufzug von der unteren Bahnsteigebene zur Schalterhalle sowie Rolltreppen vom Bahnsteig zur Schalterhalle und zu einigen Ausgängen. Der Bahnhof ist ein Endbahnhof. Beide Gleise werden zur Ein- und Ausfahrt genutzt. Der Aufzug befindet sich auf Höhe des Zuganfangs. Vor dem Aufzug befindet sich eine Anforderungssäule. Der Anforderungsknopf ist in 80 Zentimeter Höhe angebracht. Die Eingangstür öffnet automatisch nach beiden Seiten. Sie hat eine lichte Weite von einem Meter. Im Aufzug sind die Bedienknöpfe an der linken Wand in der Mitte des Aufzugs in einem Meter Höhe angebracht. Ein doppelter Handlauf in 80 Zentimeter und in einem Meter Höhe aus Metall befindet auf beiden Seiten im Aufzug. Der Ausstieg erfolgt auf der gegenüberliegenden Seite. Nach dem Ausstieg befinden Sie sich in der Schalterhalle vor einem Blumenladen. Am Blumenladen links vorbei und etwa 30 Meter geradeaus. Dem ersten Ausgang nach links folgen und etwa 15 Metern geradeaus bis zum Aufzug zur Straßenebene auf der linken Seite. Die Tür öffnet automatisch nach beiden Seiten. Sie hat eine lichte Weite von einem Meter. Im Aufzug sind die Bedienknöpfe an der rechten Wand in der Mitte des Aufzugs in einem Meter Höhe angebracht. Ein doppelter Handlauf in 80 Zentimeter und einem Meter Höhe aus Metall befindet sich auf beiden Seiten im Aufzug. Der Ausstieg erfolgt auf der gegenüberliegenden Seite. Nach dem Ausstieg nach links und vor bis zur Kreuzung. Hier die Reißeckstraße überqueren. Eine Ampelanlage ist an der gesamten Kreuzung vorhanden, alle Bordsteinkanten sind abgesenkt. Anschließend zunächst rechts den Mariendorfer Damm und dann links die Friedenstraße überqueren. Nach der Überquerung rechts in die Friedenstraße einbiegen. Das Restaurant befindet sich gegenüber der Bushaltestellen. Der Zugang ist barrierefrei über eine Rampe zu erreichen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
181 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz,
277 Richtung Marienfelde / Stadtrandsiedlung, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Die Entfernung zum Geschäft beträgt etwa 200 Meter.

Der Weg führt überwiegend über Gehwegplatten. Die Kreuzungen sind mit Ampelanlagen ausgestattet, alle Bordsteinkanten sind abgesenkt.
Nach dem Ausstieg nach links und vor bis zur Kreuzung. Hier bitte links die Straße Alt-Mariendorf überqueren. Anschließend den Mariendorfer Damm entlang bis zur Reißeckstraße. Diese ebenfalls überqueren. Anschließend zunächst rechts den Mariendorfer Damm und dann links die Friedenstraße überqueren. Nach der Überquerung rechts in die Friedenstraße einbiegen. Das Restaurant befindet sich gegenüber der Bushaltestellen. Der Zugang ist barrierefrei über eine Rampe zu erreichen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
181 Richtung Britz / Kielingerstraße,
277 S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Die Entfernung zum Geschäft beträgt etwa 100 Meter.

Der Weg führt ausschließlich über Gehwegplatten. Die Kreuzungen sind mit Ampelanlagen ausgestattet, alle Bordsteinkanten sind abgesenkt.
Nach dem Ausstieg rechts und vor bis zur Kreuzung und den Mariendorfer Damm mit einer Mittelinsel und anschließend links die Friedensstraße Überqueren. Nach der Überquerung rechts in die Friedenstraße einbiegen. Das Restaurant befindet sich gegenüber der Bushaltestellen. Der Zugang ist barrierefrei über eine Rampe zu erreichen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
179 Richtung Forddamm, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Die Entfernung zum Geschäft beträgt etwa 150 Meter.

Der Weg führt überwiegend über Gehwegplatten. Die Kreuzungen sind mit Ampelanlagen ausgestattet, alle Bordsteinkanten sind abgesenkt.

Nach dem Ausstieg rechts und vor bis zur Kreuzung. Hier die Reißeckstraße überqueren. Anschließend zunächst rechts den Mariendorfer Damm und dann links die Friedenstraße überqueren. Nach der Überquerung rechts in die Friedenstraße einbiegen. Das Restaurant befindet sich gegenüber der Bushaltestellen. Der Zugang ist barrierefrei über eine Rampe zu erreichen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
179 Richtung Buckow / Gerlinger Straße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Die Entfernung zum Geschäft beträgt etwa 25 Meter.

Der Weg führt über Mosaiksteinpflaster.
Nach dem Ausstieg etwa 30 Meter geradeaus bis zum Eingangsbereich. Der Zugang ist barrierefrei über eine aufwärts führende Rampe zu erreichen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply