Zielmobil > Kultur, Bildung, Freizeit, Religion > Museen > Staatliche Museen Dahlem

Lansstraße 8
14195 Berlin – Dahlem

Kunst und Kulturen der Welt – Teilbereich

Tel.: +49 (0) 30 – 830 14 38

Entrée über Rotationstür – 2 herkömmliche Eingangstüren werden dann über den Empfang geöffnet. Zugang über den Parkplatz mit 3 Behinderten-Parkplätzen ist auch ohne Begleitperson gegeben. WC mit eingeschränktem Zugang. Aufzug nur für Erreichen des 1.OG.

Montaggeschlossen
Dienstag10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Gruppenbesuche bitte vorher anmelden.

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U3 Nollendorfplatz – Krumme Lanke, Bahnhof Dahlem Dorf

Symbolbild Expressbus
X11 S-Bahnhof Lichterfelde-Ost – S-Bahnhof Schöneweide,
X83 Königin-Luise-Straße / Clayallee – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle U-Bahnhof Dahlem Dorf

Die Museen

Der “rote Faden” für diesen Museumsbereich der Staatlichen Museen zu Berlin ist der ethnologische Pfad (Ethnologie = Völkerkunde) und zieht sich durch den ganzen Museumstrakt. Man unterteilt für den Besucher die Bereiche wie folgt:

Ethnologisches Museum – Museum für Asiatische Kunst – und Museum für Europäische Kulturen.

All dies wird sehr anschaulich und überaus interessant präsentiert. Die Vitrinen
im Erdgeschoß und im 1. OG sind auch für Rollstuhlfahrer noch relativ gut einzusehen.

Das Museumspersonal zeigt sich in jeder Beziehung sehr freundlich und hilfsbereit, muß jedoch auch passen bei Besuchen im 2. Ober- / Dachgeschoß von Menschen mit Behinderungen. Nach eigenem Bekunden sei man hier noch entwicklungsbedürftig….

Zu erwähnen ist unbedingt noch, dass im Bereich Indische Kunst eigens für Blinde und Sehbehinderte spezielle Führungen angeboten werden.

Museen sollte man nicht zu erklären versuchen, “einfach” hingehen und staunen

Die Staatlichen Museen sind zur Zeit (noch nicht bekannt, wie lange) in der Umstruktuierung begriffen. So sind beispielsweise zentralasiatische Teilbereiche, sowohl in der Lansstraße 8 als auch in der Arminallee 25-27 untergebracht. Laut Information des Museumspersonal sei geplant, diverse Ausstellungsstücke beziehungsweise Bereiche der Museumsinsel zu übergeben. Weiterführende Details können zum jetzigen Zeitpunkt nicht aufgezeigt werden. Das Dahlemer Museum in der Lansstaße ist mit seinem breitgefächerten “Schätzen” auch im Übergangsstadium eine wahre Fundgrube.

Symbolbild U-Bahn
U3 Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Dahlem Dorf

Nach Möglichkeit den ersten Waggon benutzen. Nach Ausstieg 90 Grad rechts Rillenplatten folgen bis Erreichen der Metallriffelplatte, 90 Grad rechts, nach 2 m geradeaus ist der offene Türbereich passiert. Nach weiteren 6 m Treppe aufwärts, 13 und 12 Stufen und 1 Absatz 1,5 m tief. Erste und letzte Stufe mit weißem Kontraststreifen versehen. Orientierung Handlauf rechts. Oben angekommen 2 m geradeaus durch die geöffnete Tür, dann 90 Grad rechts, 2 m zur Wand. Dort 90 Grad links und der Wand etwa 9 m folgen bis zur Ausgangstür. Achtung Türbereich in der Regel offen. Nach Ausgang 7 m geradeaus über wechselnden Belag, bis zur 20 cm hohen Metallabzäunung. Dieser 20 m kreisförmig folgen, 90 Grad rechts 7 m geradeaus bis zu den Rillenplatten vor taktiler Ampelanlage mit Vibrationssignalen. Überquerung Brümmerstraße etwa 6 m breit. Bordsteine 3 und 5 cm hoch. Nach Überquerung auf Rillenplatten 90 Grad rechts und etwa 1 m geradeaus bis die Rillenplatten enden. Dann 90 Grad links, etwa 4 m geradeaus bis zur Steinmauer.Hier 90 Grad rechts etwa 22 m geradeaus an der Mauer entlang bis Ende Mauer, Unterbrechung durch Stufe am Toreingang. Am Ende der Mauer 90 Grad links in die Iltisstraße, etwa 160 m geradeaus Orientierung links durchgängig Naturboden am Sockel und teilweise am Zaun. Nach etwa 70 m eine 3 m breite Einfahrt mit Kleinsteinpflaster, weitere 20 m, dann eine Einfahrt aus Kleinsteinpflaster 4 m breit. Am Ende Naturboden, hier die Kreuzung Lahnstraße, 3 m geradeaus bis zum Bordstein, Vorsicht Baum. Überquerung Lansstraße ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr Lansstraße. Straße 7 m breit, Bordsteine teilweise bis 15 cm hoch. Nach Überquerung 3 m geradeaus bis zur Steinabgrenzung, 90 Grad links, etwa 35 m geradeaus, Orientierung an Steinabgrenzung. Am Ende der Steinabgrenzung etwa 1 m geradeaus, 90 Grad rechts und 1 m bis zur Gitterplatte vor Treppe, aufwärts 2 mal 7 Stufen und 1 Absatz 2 m tief, Orientierung Handlauf rechts. Nach der Treppe etwa 8 m geradeaus bis zum ebenerdigen Museumseingang. Achtung Rotationstür links, Glaszugangstür kann nach Bedarf nur von innen nach außen geöffnet werden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U3 Richtung Krumme Lanke, Bahnhof Dahlem Dorf

Nach Möglichkeit letzten Waggon benutzen. Nach Ausstieg 90 Grad links dem Blindenleitstreifen folgen bis zur Metallriffelplatte,dann 90 Grad links, nach 2 m geradeaus ist der offene Türbereich passiert. Nach weiteren 6 m ist die Treppe erreicht, aufwärts mit 13 und 12 Stufen und 1 Absatz 1,5 m tief. Erste und letzte Stufe mit weißem Kontraststreifen versehen. Orientierung Handlauf rechts. Oben angekommen 2 m geradeaus durch die geöffnete Tür, dann 90 Grad rechts, 2 m zur Wand. Dort 90 Grad links und der Wand etwa 9 m folgen bis zur Ausgangstür. Achtung Tür in der Regel offen. Nach Ausgang 7 m geradeaus über wechselnden Belag, bis 20 cm hohen Metallabzäunung. Dieser 20 m kreisförmig folgen, 90 Grad rechts, 7 m geradeaus bis zu den Rillenplatten vor taktiler Ampelanlage mit Vibrationssignalen. Überquerung Brümmerstraße etwa 6 m breit, Bordsteine 3 und 5 cm hoch. Nach Überquerung auf Rillenplatten 90 Grad rechts und etwa 1 m geradeaus bis die Rillenplatten enden. Dann 90 Grad links, etwa 4 m geradeaus bis zur Steinmauer. Hier 90 Grad rechts etwa 22 m geradeaus an der Mauer entlang bis Ende Mauer, Unterbrechung durch Stufe am Toreingang. Am Ende der Mauer 90 Grad links in die Iltisstraße, etwa 160 m geradeaus, Orientierung links durchgängig Naturboden am Sockel und teilweise am Zaun. Nach etwa 70 m eine 3 m breite Einfahrt mit Kleinsteinpflaster, weitere 20 m dann eine Einfahrt aus Kleinsteinpflaster 4 m breit. Am Ende Naturboden, hier die Kreuzung Lahnstraße, 3 m geradeaus bis zum Bordstein, Vorsicht Baum. Überquerung Lansstraße ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr Lansstraße. Straße 7 m breit, Bordsteine teilweise bis 15 cm hoch. Nach Überquerung 3 m geradeaus bis zur Steinabgrenzung, 90 Grad links, etwa 35 m geradeaus, Orientierung an Steinabgrenzung. Am Ende der Steinabgrenzung etwa 1 m geradeaus, 90 Grad rechts und 1 m bis zur Gitterplatte vor Treppe aufwärts, 2 mal 7 Stufen und 1 Absatz 2 m tief, Orientierung Handlauf rechts. Nach der Treppe etwa 8 m geradeaus bis zum ebenerdigen Museumseingang. Achtung Rotationstür links, Glaszugangstür kann nach Bedarf nur von innen nach aussen geöffnet werden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Königin-Luise-Straße / Clayallee, Haltestelle Dahlem Dorf

Nach Ausstieg Radweg kreuzt. Begrenzung durch jeweils 40 cm hohe und 8 m lange Steinmauer, die Unterbrechungen für das Erreichen des Fußgängerweg durch Mosaikbelag markiert, dann 6 m geradeaus bis zum Holzzaun. 90 Grad rechts, 34 m geradeaus, Orientierung Holzzaun links. Am Zaunende 7 m breite Unterbrechung mit wechselndem Belag, durch 1 Einfahrt und Fußgänger- und Radweg. Achtung Radweg stark befahren. Dann gleich 90 Grad rechts und 2 m geradeaus bis zur taktilen Ampelanlage mit Vibrationssignalen, Rillenplatten vohanden. Überquerung Königin-Luise-Straße 12 m breit, Bordsteine 3 cm hoch, nach Überquerung 4 m geradeaus, dann 90 Grad links, 6 m geradeaus bis zu den Rillenplatten vor taktiler Ampelanlage mit Vibrationssignalen. Überquerung Brümmerstraße etwa 6 m breit, Bordsteine 3 und 5 cm hoch. Nach Überquerung auf Rillenplatten 90 Grad rechts und etwa 1 m geradeaus bis die Rillenplatten enden. Dann 90 Grad links, etwa 4 m geradeaus bis zur Steinmauer. Hier 90 Grad rechts, etwa 22 m geradeaus an der Mauer entlang bis Ende Mauer, Unterbrechung durch Stufe am Toreingang. Am Ende der Mauer 90 Grad links in die Iltisstraße, etwa 160 m geradeaus, Orientierung links durchgängig Naturboden am Sockel und teilweise am Zaun. Nach etwa 70 m eine 3 m breite Einfahrt mit Kleinsteinpflaster, weitere 20 m, dann eine Einfahrt aus Kleinsteinpflaster 4 m breit. Am Ende Naturboden, hier die Kreuzung Lahnstraße, 3 m geradeaus bis zum Bordstein, Vorsicht Baum. Überquerung Lansstraße ohne Ampelanlage, Orientierung am fliessenden Verkehr Lansstraße. Straße 7 m breit, Bordsteine teilweise bis 15 cm hoch. Nach Überquerung 3 m geradeaus bis zur Steinabgrenzung, 90 Grad links etwa 35 m geradeaus Orientierung an Steinabgrenzung. Am Ende der Steinabgrenzung etwa 1 m geradeaus 90 Grad rechts und 1 m bis zur Gitterplatte vor Treppe, aufwärts 2 mal 7 Stufen und 1 Absatz 2 m tief, Orientierung Handlauf rechts. Nach der Treppe etwa 8 m geradeaus bis zum ebenerdigen Museumseingang. Achtung Rotationstür links, Glaszugangstür kann nach Bedarf nur von innen nach aussen geöffnet werden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Lichtenrade-Nahariyastraße, Haltestelle Dahlem Dorf

Nach Ausstieg 4 m geradeaus, dazwischen kreuzt Radweg, 90 Grad links 35 m geradeaus auf wechselndem Belag, Radweg links, nach etwa 6 m BVG Schildpfosten rechts, nach weitere 8 m kreisförmige Abgrenzung einer Grünfläche. Dann Rillenplatten vor taktiler Ampelanlage mit Vibrationssignalen. Überquerung Brümmerstraße etwa 6 m breit Bordsteine 3 und 5 cm hoch. Nach Überquerung auf Rillenplatten 90 Grad rechts und etwa 1 m geradeaus bis Rillenplatten enden. Dann 90 Grad links, etwa 4 m geradeaus bis zur Steinmauer. Hier 90 Grad rechts, etwa 22 m geradeaus an der Mauer entlang bis Ende Mauer, Unterbrechung durch Stufe am Toreingang. Am Ende der Mauer 90 Grad links in die Iltisstraße, etwa 160 m geradeaus, Orientierung links durchgängig Naturboden am Sockel und teilweise am Zaun. Nach etwa 70 m eine 3 m breite Einfahrt mit Kleinsteinpflaster, weitere 20 m, dann eine Einfahrt aus Kleinsteinpflaster 4 m breit. Am Ende Naturboden, hier die Kreuzung Lahnstraße, 3 m geradeaus bis zum Bordstein, Vorsicht Baum. Überquerung Lansstraße ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr Lansstraße. Straße 7 m breit, Bordsteine teilweise bis 15 cm hoch. Nach Überquerung 3 m geradeaus bis zur Steinabgrenzung, 90 Grad links, etwa 35 m geradeaus, Orientierung an Steinabgrenzung. Am Ende der Steinabgrenzung etwa 1 m geradeaus, 90 Grad rechts und 1 m bis zur Gitterplatte vor Treppe aufwärts, 2 mal 7 Stufen und 1 Absatz 2 m tief, Orientierung Handlauf rechts. Nach der Treppe etwa 8 m geradeaus bis zum ebenerdigen Museumseingang. Achtung Rotationstür links, Glaszugangstür kann nach Bedarf nur von innen nach außen geöffnet werden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung U-Bahnhof Dahlem Dorf, U-Bahnhof Dahlem Dorf (Brümmerstraße)

Nach Ausstieg 4 m geradeaus bis Naturboden, 90 Grad links, etwa 16 m geradeaus, orientieren am Naturboden rechts. Nach Ende Naturboden, etwa 5 m geradeaus, dann Uberquerung Iltisstraße ohne Ampelanlage und ohne Bordsteine, etwa 5 m breit. Weiter 5 m geradeaus bis Zaunsockel, dann 90 Grad rechts in die Iltisstraße einbiegen. Danach etwa 160 m geradeaus, Orientierung links durchgängig Naturboden am Sockel und teilweise am Zaun. Nach etwa 70 m eine 3 m breite Einfahrt mit Kleinsteinpflaster, weitere 20 m dann eine Einfahrt aus Kleinsteinpflaster 4 m breit. Am Ende Naturboden, hier die Kreuzung Lahnstraße, 3 m geradeaus bis zum Bordstein, Vorsicht Baum. Überquerung Lansstraße ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr Lansstraße. Straße 7 m breit, Bordsteine teilweise bis 15 cm hoch. Nach Überquerung 3 m geradeaus bis zur Steinabgrenzung, 90 Grad links, etwa 35 m geradeaus Orientierung an Steinabgrenzung. Am Ende der Steinabgrenzung etwa 1 m geradeaus, 90 Grad rechts und 1 m bis zur Gitterplatte vor Treppe aufwärts, 2 mal 7 Stufen und 1 Absatz 2 m tief, Orientierung Handlauf rechts. Nach der Treppe etwa 8 m geradeaus bis zum ebenerdigen Museumseingang. Achtung Rotationstür links, Glaszugangstür kann nach Bedarf nur von innen nach außen geöffnet werden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U3 Nollendorfplatz – Krumme Lanke, Bahnhof Dahlem Dorf

Von beiden Richtungen ankommend: Ausgang Fabeckstraße benutzen

Fahrstuhl befinden sich am südlichen Bahnsteigende. Ausstieg erfolgt dann über Fabeckstraße. Nach Ausstieg links wenden, dann geradeaus bis Überquerung Brümmerstraße mit taktil-akustischer Ampelanlage, 5 m breit, Bordsteine auf 0 abgesenkt. Nach Überquerung links wenden in die Brummerstraße, etwa 80 m geradeaus auf Mosaiksteinen bis Iltisstraße, dann rechts in die Iltisstraße abbiegen, etwa 160 m geradeaus auf Mosaiksteinen bis Lansstraße. Dann nach rechts abbiegen in die Lansstraße, etwa 30 m geradeaus bis zur ersten Einfahrt, links abbiegen zur Überquerung Lansstraße ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr Lansstraße. Straße 7 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Nach Überquerung weiter geradeaus über Zugang zum Parkplatz mit etwa 10 %-iger Steigung. Dann nach links abbiegen und etwa 50 m geradeaus auf Kopfsteinpflaster, dann auf Verbundsteinen bis zum ebenerdigen Museumseingang auf der rechten Seite. Rotationstür links, Glaszugangstür kann nach Bedarf nur von innen nach außen geöffnet werden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide,
X83 Richtung Königin-Luise-Straße / Clayallee, Haltestelle U-Bahnhof Dahlem Dorf

Nach Ausstieg 5 m geradeaus, nach rechts abbiegen, 40 m geradeaus, es kommt eine Einfahrt, Fuß- und Radweg. Achtung von Radfahrern stark befahren. Dann rechts abbiegen zur taktilen Ampelanlage, Überquerung Königin-Luise-Straße 12 m breit, Bordsteine 3 cm hoch, nach Überquerung links abbiegen und geradeaus bis zur taktilen Ampelanlage. Überquerung Brümmerstraße etwa 6 m breit, Bordsteine 3 und 5 cm hoch. Nach Überquerung rechts wenden, etwa 25 m geradeaus bis Überquerung Iltisstraße, eine Einbahnstraße etwa 5 m breit ohne Bordsteine. Dann nach links wenden in die Iltisstraße, etwa 160 m geradeaus auf Mosaiksteinen bis Lansstraße. Dann nach rechts abbiegen in die Lansstraße, etwa 30 m geradeaus bis zur ersten Einfahrt, links abbiegen zur Überquerung Lansstraße ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr Lansstraße. Straße 7 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Nach Überquerung weiter geradeaus über Zugang zum Parkplatz mit etwa 10 %-iger Steigung. Dann nach links abbiegen und etwa 50 m geradeaus auf Kopfsteinpflaster, dann auf Verbundsteinen bis zum ebenerdigen Museumseingang auf der rechten Seite. Achtung Rotationstür links, Glaszugangstür kann nach Bedarf nur von innen nach außen geöffnet werden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle U-Bahnhof Dahlem Dorf

Nach Ausstieg 4 m geradeaus links abbiegen, 35 m geradeaus zur Kreuzung mit Ampelanlage. Überquerung Brümmerstraße etwa 6 m breit, Bordsteine 3 und 5 cm hoch. Nach Überquerung rechts wenden, etwa 25 m geradeaus bis Überquerung der Iltisstraße, eine Einbahnstrasse etwa 5 m breit ohne Bordsteine, dann nach links wenden, in die Iltisstraße einbiegen, etwa 160 m geradeaus auf Mosaiksteinen bis Lansstraße. Dann nach rechts abbiegen in die Lansstraße, etwa 30 m geradeaus bis zur ersten Einfahrt, links abbiegen zur Überquerung Lansstraße ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr Lansstraße. Straße 7 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Nach Überquerung weiter geradeaus über Zugang zum Parkplatz mit etwa 10 %-iger Steigung. Dann nach links abbiegen und etwa 50 m geradeaus auf Kopfsteinpflaster, dann auf Verbundsteinen bis zum ebenerdigen Museumseingang auf der rechten Seite. Rotationstür links, Glaszugangstür kann nach Bedarf nur von innen nach außen geöffnet werden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung U-Bahnhof Dahlem Dorf, Haltestelle U-Bahnhof Dahlem Dorf (Brümmerstraße)

Nach Ausstieg links wenden, etwa 16 m geradeaus, dann nach rechts wenden, in die Iltisstraße einbiegen, etwa 160 m geradeaus auf Mosaiksteinen bis Lansstraße. Dann nach rechts abbiegen in die Lansstraße, etwa 30 m geradeaus bis zur ersten Einfahrt, links abbiegen zur Überquerung Lansstraße ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr Lansstraße. Straße 7 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Nach Überquerung weiter geradeaus über Zugang zum Parkplatz mit etwa 10 %-iger Steigung. Dann nach links abbiegen und etwa 50 m geradeaus auf Kopfsteinpflaster, dann auf Verbundsteinen bis zum ebenerdigen Museumseingang auf der rechten Seite. Achtung Rotationstür links, Glaszugangstür kann nach Bedarf nur von innen nach außen geöffnet werden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply