Zielmobil > Fundgrube > Events > smilla Berlin – Stoffladen

Eisenacher Straße 64
10823 Berlin – Schöneberg

Nähkurse & Nähmaschinen

Tel.: +49 (0) 30 – 32 59 13 33

Inhaberin: Tina Seel

E-Mail: info@smilla-berlin.de
Internet: www.smilla-berlin.de

Je nach Verkehrsverbindung müssen drei Fahrbahnen mit Ampelanlagen ohne Orientierungsmöglichkeit überquert werden. Orientierung am fließenden Verkehr oder mit Hilfestellung.

Der Laden “smilla Berlin – Stoffladen, Nähkurse & Nähmaschinen” ist nicht barrierefrei zugänglich. Es muss eine 16 Zentimeter hohe Stufe bewätigt werden.

Montag10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Dienstag10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Metrobus
M48 Zehlendorf / Busseallee – S+U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 S-Bahnhof Lichterfelde-Süd – S+U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Albertstraße

Symbolbild Bus
104 Neu-Westend / Brixplatz – Stralau / Tunnelstraße,
187 U-Bahnhof Turmstraße – Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Albertstraße

Der Laden

Es war ein Traum der zwei Frauen: Tina Seel und Sabine Opderbeck wollten sich schon über lange Jahre hinweg kreativ mit Nähen, Stricken und allem rund um dieses Thema beschäftigen.

Als Tina Seel im Oktober 2011 den Laden “smilla Berlin – Stoffladen, Nähkurse & Nähmaschinen” eröffnete, ging dieser gemeinsame Traum in Erfüllung.

Ungewöhnlich ist, dass von fünf Frauen, die in dem Geschäft tätig sind, nur zwei eine Ausbildung im Bereich “Schneidern und Nähen” absolviert haben.
Sie bilden zusammen ein starkes Team, da jede der Frauen für einen bestimmten Bereich des Geschäftes verantwortlich ist.
Tina Seel hat über 25 Jahre im Bereich Werbung und Marketing gearbeitet. Sabine Opderbeck, Kommunikationswissenschaftlerin, hat zwar eine Lehre als Damenschneiderin mit Schwerpunkt Schnittkonstruktion gemacht, aber nicht in der Nähbranche gearbeitet. Die beiden sind für das Marketing und Kommunikation in dem Geschäft verantwortlich.
Die Dritte im Bunde, Martina Jungblut, gelernte Friseurin und Industriekauffrau, die früher immerhin einen Nähkurs besucht und schon immer mit dem Nähen und Entwerfen von Kleidung zu tun hatte, beschäftigt sich im Laden mit dem Modellieren von Kleidungsstücken.
Die Kindererzieherin und Familienhelferin Sandra Doil, deren Hobby seit früher Jugend an das Nähen war, hat in “Smilla” das Label “Libellas” für Kindersachen gegründet und führt hier Nähkurse für Kinder.
Die einzige ausgebildete Maßschneiderin, mit Schwerpunkt Damenmode, die überhaupt in diesem Beruf einige Jahre gearbeitet hat, ist Rebecca Schmale, die neben dem Nähen auch Kunden berät und alle Fragen beantwortet, die das Nähen und Schneidern betreffen.

Der Laden ist also kein gewöhnlicher “Nähladen”, der Schneidern, Nähen und Änderungsarbeiten anbietet, sondern einiges mehr. Dieses starke Team bietet seinen Kunden folgende Dienstleistungen:

• Hier werden Heimtextilien wie Vorhänge, Kissen und ähnliches für den Kunden genäht
• Für alle, die älter als sechs Jahre sind, werden Nähkurse geführt, wie zum Beispiel: Kindernähkurse und ein Kurs unter dem Motto “Kindersachen selber machen”
• Auch eine Stil-Beratung ist im Programm enthalten
• Die Nähplätze im Nähcafé sowie alle Utensilien vom Basisnähgarn über Scheren, große Lineale, Bügeleisen, Kreide und vieles mehr sind zu mieten
• Die Nähmaschinen können vor Ort ausprobiert und für zu Hause ausgeliehen werden
• Eine Nähmaschine kann im Laden gekauft, repariert oder überprüft werden
• Angeboten wird ein Nähmaschinen-Coaching zur Bedienung einer Nähmaschine oder der Durchführung von Overlocks
• Stoffe und Nähzubehör werden vor Ort oder online verkauft

Der absolute Clou ist: “Smilla” organisiert auf Bestellung Partys zu verschiedenen Anlässen – unter einer Voraussetzung: dass es eine “Nähparty” wird.

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Albertstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Stralau / Tunnelstraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Albertstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “smilla Berlin – Stoffladen, Nähkurse & Nähmaschinen” beträgt etwa 150 Meter.

Nach dem Ausstieg zwei Meter vor über Mosaiksteinpflaster bis auf die Gehwegplatten. Haltestellensäule links und Baumscheibe rechts. Wenn nicht anders erwähnt, führt der weitere Weg über Gehwegplatten. Dann 90 Grad links und etwa 12 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Am Ende des Pflasters 90 Grad links und eineinhalb Meter vor bis zur Ampelanlage der Hauptstraße. Die Ampel ist mit keinerlei Signalgebern ausgestattet. Orientierung am fließenden Verkehr oder mit Hilfestellung. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf etwa zehn Meter Fahrbahn folgt eine etwa 16 Meter breite Mittelinsel aus Gehwegplatten. Orientierung an der Steinkante links. Es folgen etwa zehn Meter Fahrbahn. Nach Überquerung der Hauptstraße vier Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Mosaiksteinpflaster. Weiter geradeaus Bestuhlung eines Cafés. Dort 90 Grad rechts und etwa 20 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links die Hauptstraße entlang. Am Ende des Pflasters drei Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Ampelanlage der Eisenacher Straße. Die Ampel ist mit keinerlei Signalgebern ausgestattet. Orientierung am fließenden Verkehr oder mit Hilfestellung. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung der etwa zwölf Meter breiten Fahrbahn drei Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Mosaiksteinpflaster. Dort 90 Grad links und etwa 30 Meter geradeaus auf Gehwegplatten. Jetzt etwa 25 Meter geradeaus auf großen Steinplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts die Eisenacher Straße entlang. Nun 90 Grad rechts und zwei Meter vor bis zum Stoffladen. Es muss eine 16 Zentimeter hohe und 45 Zentimeter tiefe Stufe bewältigt werden. Der Türgriff befindet in 1,10 Metern Höhe links. Die 84 Zentimeter breite Tür aus Holz und Glas öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde Süd, Haltestelle Albertstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Neu-Westend / Brixplatz,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Albertstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “smilla Berlin – Stoffladen, Nähkurse & Nähmaschinen” beträgt etwa 80 Meter.

Wenn nicht anders erwähnt, führt der Weg über Gehwegplatten. Nach dem Ausstieg dreieinhalb Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Mosaiksteinpflaster. Dann 90 Grad links und etwa 20 Meter geradeaus mit Orientierung rechts am Mosaiksteinpflaster die Hauptstraße entlang. Am Ende des Pflasters 90 Grad rechts und etwa 30 Meter geradeaus auf Gehwegplatten. Jetzt etwa 25 Meter geradeaus auf großen Steinplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts die Eisenacher Straße entlang. Nun 90 Grad rechts und zwei Meter vor bis zum Stoffladen. Es muss eine 16 Zentimeter hohe und 45 Zentimeter tiefe Stufe bewältigt werden. Der Türgriff befindet in 1,10 Metern Höhe links. Die 84 Zentimeter breite Tür aus Holz und Glas öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Albertstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Stralau / Tunnelstraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Albertstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “smilla Berlin – Stoffladen, Nähkurse & Nähmaschinen” beträgt etwa 150 Meter.

Wenn nicht anders erwähnt, führt der Weg über Gehwegplatten. Nach dem Ausstieg links und geradeaus bis zur Ampelanlage der Hauptstraße auf der linken Seite. Die Bordsteinen sind abgesenkt. Nach der Überquerung rechts und geradeaus die Hauptstraße entlang bis zur Ampelanlage der Eisenacher Straße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung links und etwa 55 Meter geradeaus auf Gehwegplatten und anschließend großen Steinplatten die Eisenacher Straße entlang bis zum Stoffladen. Es muss eine 16 Zentimeter hohe und 45 Zentimeter tiefe Stufe bewältigt werden. Der Türgriff befindet in 1,10 Metern Höhe links. Die 84 Zentimeter breite Tür aus Holz und Glas öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Albertstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Neu-Westend / Brixplatz,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Albertstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zu “smilla Berlin – Stoffladen, Nähkurse & Nähmaschinen” beträgt etwa 75 Meter.

Wenn nicht anders erwähnt, führt der Weg über Gehwegplatten. Nach dem Ausstieg links und etwa 20 Meter geradeaus die Hauptstraße entlang bis zur Eisenacher Straße. Dort rechts und etwa 55 Meter geradeaus auf Gehwegplatten und anschließend großen Steinplatten die Eisenacher Straße entlang bis zum Stoffladen. Es muss eine 16 Zentimeter hohe und 45 Zentimeter tiefe Stufe bewältigt werden. Der Türgriff befindet in 1,10 Metern Höhe links. Die 84 Zentimeter breite Tür aus Holz und Glas öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply