Zielmobil > Wohnen im Alter > Seniorenwohnhaus Winterfeldtstraße

Seniorenwohnhaus Winterfeldtstraße

Winterfeldtstraße 30
10781 Berlin – Schöneberg

Tel.: +49 (0) 30 – 902 77 87 59
Tel.: +49 (0) 30 – 902 77 69 78
Fax: +49 (0) 30 – 902 77 36 52

Email: dagmar.herlemann@ba-ts.verwalt-berlin.de
Internet: www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/index.html

Träger

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin
Rathaus Schöneberg

John-F.-Kennedy-Platz 1
10820 Berlin – Schöneberg

 

Der Zugang zum Objekt führt durch eine 2-flügelige Automatik-Holzglastür und ist barrierefrei zugänglich. Parkplätze sind in der Winterfeldtstraße nur bedingt vorhanden.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U1 Warschauer Straße – Uhlandstraße,
U2 Pankow – Ruhleben,
U3 Nollendorfplatz – Krumme Lanke,
U4 Nollendorfplatz – Innsbrucker Platz, Bahnhof Nollendorfplatz

Barrierefreier Zugang

Symbolbild Metrobus
M19 S-Bahnhof Grunewald – S-Bahnhof Halensee – U-Bahnhof Mehringdamm,

Symbolbild Bus
106 U-Bahnhof Seestraße – Schöneberg / Lindenhof,
187 U-Bahnhof Turmstraße – Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Das Seniorenwohnhaus Winterfeldtstraße 30

Das Seniorenwohnhaus Winterfeldtstraße 30 reicht über 5 Etagen und besteht aus 28 Einzimmerwohnungen von ca. 44 m² – 55 m² Wohnfläche. Alle Wohnungen sind mit Einbauküche, Bad, einem Wohn-Schlafraum, Zentralheizung sowie Balkon ausgestattet. Vereinzelt sind auch Ehepaarwohnungen von ca. 55 m² vorhanden. Das Haus verfügt über einen Hauswart mit Büro und Bauleiter.

Nach der Eingangstür in etwa 6 Meter Entfernung auf der rechten Seite folgt ein Fahrstuhl mit einer Türbreite von 1,20 Meter. Das Bedienfeld befindet sich in 1,20 Meter Höhe auf der linken Seite. Der Treppenaufgang ist von der Haustür in etwa 8 Meter Entfernung geradeaus auf der rechten Seite. Der Hof ist mit einer Parkanlage und Bänken ausgestattet. Als Bewohner der Winterfeldtstraße sollte man in der Lage sein, seinen Haushalt selbst zu führen. Bei dem Seniorenwohnhaus Winterfeldtstraße handelt es sich um ein reines Wohnobjekt, ohne hausinternes Pflegepersonal. Innerhalb des Seniorenwohnhauses findet alle 14 Tage, eine Mietersprechstunde statt. Geleitet wird diese vom Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin Abteilung: Bauwesen, Facility Management.

Das Umfeld des Objektes

Die Wohnumgebung zeichnet sich durch eine dichte, städtische und doch ruhige Infrastruktur aus. In unmittelbarer Nachbarschaft in der Winterfeldtstraße befinden sich unter anderem eine Zahnarztpraxis, ein Kosmetiksalon, ein Puppentheater, ein Physiotherapeut, ein Spätkauf, ein Friseur, eine Drogerie für Naturkosmetik, ein Waschsalon mit Hermes Paketannahme, sowie der Winterfeldtmarkt. Im näheren Umfeld gibt es viele Restaurants mit vorwiegend internationaler Küche sowie Cafés, eine Apotheke, einen Supermarkt und viele andere Einrichtungen und Geschäfte.

Der Weisse Salon

Die Physiotherapie „Moudjende Patrick“ und „der weiße Salon“, ein Spätkauf mit den wichtigsten Dingen des täglichen Bedarfs, befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite in der Winterfeldtstraße 37. Die Winterfeldtstraße ist etwa 10 Meter breit und wenig befahren. Sie hat Parkplätze auf beiden Seiten. Nach dem Überqueren dieser gehen Sie nach rechts und etwa 80 Meter geradeaus. Abgesenkte Bordsteine finden Sie an der Kreuzung Maaßenstraße, die nur 160 Meter in rechter Richtung vom Seniorenwohnhaus entfernt ist.

Drogeriemarkt Calla

Calla, der Drogeriemarkt für natürliche Kosmetik liegt etwa 140 m rechts des Seniorenwohnhauses. Sie gehen einfach geradeaus und überqueren nach etwa 70 m die verkehrsberuhigte Ziethenstraße. Die Bordsteine sind auf 0 cm abgesenkt und der Weg für Fußgänger ist vorfahrt berechtigt.

Friseur „Sherrio“

Der Frisör „Sherrio“ in der Winterfeldtstraße 37 ist auf der gegenüberliegenden Seite. Die Winterfeldtstraße hat eine Breite von etwa 10 Meter und der Verkehr ist gering. Sie hat Parkplatzhäfen auf beiden Seiten. Abgesenkte Bordsteine zum Überqueren gibt es an der etwa 130 Meter entfernten Kreuzung Ecke Maaßenstraße. Nach Überquerung in Höhe des Seniorenwohnhauses gehen Sie nach rechts etwa 100 Meter geradeaus.

Wochenmarkt Winterfeldtplatz

Auf dem Winterfeldtplatz können Sie jeden Mittwoch und Samstag einen der attraktivsten Wochenmärkte Berlins erleben. Nach verlassen des Hauses nach rechts und geradeaus etwa 160 Meter bis zur Maaßenstraße. Hier gehen Sie nach links und überqueren die Winterfeldtstraße. Eine Ampel ist nicht vorhanden und die Bordsteine sind abgesenkt.

Die Straßenbreite beträgt etwa 10 Meter. Nach Überquerung 90 Grad rechts und die Gleditschstraße überqueren. Keine Ampel, wenig Verkehr und abgesenkte Bordsteine.

Öffnungszeiten:

Mittwoch und Freitag von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr,
Samstags von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Symbolbild U-Bahn
U1 Richtung Uhlandstraße, Bahnhof Nollendorfplatz

Wenn möglich, in den ersten Wagen einsteigen. Nach Ausstieg bis zum Leitstreifen vorgehen. Hier 90 Grad rechts und dem Leitstreifen folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Da 90 Grad rechts und etwa 3 Meter vorgehen, bis zum Treppenaufgang. Die Treppe hat 9 Stufen aufwärts, dann 1,5 Meter Absatz, 9 Stufen aufwärts, einen zweiten Absatz von 1,5 Meter und weitere 9 Stufen. Kontraststreifen sind jeweils an der oberen und an der unteren Stufe. Zur Orientierung ist rechts das Treppengeländer. Oben angekommen etwa 6 Meter geradeaus bis zum Leitstreifen vorgehen. Hier kommt ein Aufmerksamkeitsfeld. Etwa 3 Meter geradeaus geht es zur Rolltreppe, etwa 2 Meter links daneben ist der Treppenaufgang. Hier etwa 2 Meter gerade vorgehen bis zur ersten Stufe. Es sind 8 Stufen aufwärts, dann 2 Meter Absatz und weitere 16 Stufen, mit Kontraststreifen an der oberen und unteren Stufe. Oben angekommen geht es etwa 6 Meter geradeaus bis zur Wandecke, Ticketentwerter. Hier 90 Grad rechts und etwa 5 Meter geradeaus mit Orientierung rechts an der Wand weitergehen, Hindernis durch Fahrkartenautomat. Anschließend noch etwa 5 Meter geradeaus den Durchgang überqueren, bis zur gegenüberliegenden Wand. Hier 90 Grad links und etwa 13 Meter geradeaus weiter, mit Orientierung rechts an der Wand. Danach noch etwa 9 Meter geradeaus weitergehen bis zum Ausgang des Bahnhofs.

Nach dem Ausgang U-Bahnhof Nollendorfplatz etwa 9 Meter gerade vorgehen, bis zur Einfriedung. Hier 90 Grad links und etwa 25 Meter geradeaus gehen, mit Orientierung rechts an der Einfriedung. Danach noch etwa 8 Meter weiter, Fahrradständer rechts. Hinter dem Fahrradständer 90 Grad rechts und etwa 2 Meter bis zur Einfriedung vorgehen. Dort 90 Grad links und noch etwa 3 Meter bis zur Kreuzung weitergehen und 90 Grad rechts drehen. Die Kreuzung hat Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit taktiler Anzeige und akustischem Signal. Überquerung der Straße Nollendorfplatz von etwa 14 Meter. Nach der Überquerung der Kreuzung über den Gehwegplatten noch etwa 3 Meter vorgehen, bis zum Mosaikpflaster. Hier 90 Grad links und etwa 7 Meter bis zur Kreuzung weitergehen. Die Kreuzung hat Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit taktiler Anzeige und akustischem Signal.Überquerung der Maaßenstraße in zwei Etappen, 14 Meter, dann 16 Meter Mittelinsel und wieder etwa 14 Meter Straße. Nach der Überquerung etwa 25 Meter geradeaus. Danach kommt Hindernis durch Imbiss. Vor dem Imbiss 90 Grad rechts in die Maaßenstraße einbiegen. Hier etwa 230 Meter mit Orientierung am Mosaikpflaster und der Hauswand links. Rechts ist ein Fahrradweg, links sind Hindernisse durch Bestuhlung und Terassen von Restaurants und Cafès. Dann weiter etwa 90 Grad links auf Gehwegplatten rechts Mosaikpflaster dem Wegverlauf folgend 80 Meter, Hindernisse durch Bestuhlung von Restaurants und Cafès, dann weiter ohne Orientierung 5 Meter bis zum Poller, hier folgt die quer liegend verkehrsberuhigte Zietenstraße, 11 Meter breit auf Kleinsteinpflaster rechts Mosaikpflaster, dann weiter geradeaus etwa 60 Meter, nach etwa 35 Meter beginnt links eine Hecke, an dieser orientierend, danach 90 Grad links und 4 Meter bis zum Hauseingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U1 Richtung Warschauer Straße,
U3 Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz

Wenn möglich, in den hinteren Wagen einsteigen. Nach Ausstieg bis zum Leitstreifen vorgehen. Hier 90 Grad rechts und dem Leitstreifen folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Da 90 Grad rechts. Etwa 3 Meter geradeaus geht es zur Rolltreppe, etwa 2 Meter links daneben ist der Treppenaufgang. Hier etwa 2 Meter gerade vorgehen bis zur ersten Stufe. Es sind 8 Stufen aufwärts, dann 2 Meter Absatz und weitere 16 Stufen, mit Kontraststreifen an der oberen und unteren Stufe. Oben angekommen geht es etwa 6 Meter geradeaus bis zur Wandecke, Ticketentwerter. Hier 90 Grad rechts und etwa 5 Meter geradeaus mit Orientierung rechts an der Wand weitergehen, Hindernis durch Fahrkartenautomat. Anschließend noch etwa 5 Meter geradeaus den Durchgang überqueren, bis zur gegenüberliegenden Wand. Hier 90 Grad links und etwa 13 Meter geradeaus weiter, mit Orientierung rechts an der Wand. Danach noch etwa 9 Meter geradeaus weitergehen bis zum Ausgang des Bahnhofs.

Nach dem Ausgang U-Bahnhof Nollendorfplatz etwa 9 Meter gerade vorgehen, bis zur Einfriedung. Hier 90 Grad links und etwa 25 Meter geradeaus gehen, mit Orientierung rechts an der Einfriedung. Danach noch etwa 8 Meter weiter, Fahrradständer rechts. Hinter dem Fahrradständer 90 Grad rechts und etwa 2 Meter bis zur Einfriedung vorgehen. Dort 90 Grad links und noch etwa 3 Meter bis zur Kreuzung weitergehen und 90 Grad rechts drehen. Die Kreuzung hat Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit taktiler Anzeige und akustischem Signal. Überquerung der Straße Nollendorfplatz von etwa 14 Meter. Nach der Überquerung der Kreuzung über den Gehwegplatten noch etwa 3 Meter vorgehen, bis zum Mosaikpflaster. Hier 90 Grad links und etwa 7 Meter bis zur Kreuzung weitergehen. Die Kreuzung hat Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit taktiler Anzeige und akustischem Signal. Überquerung der Maaßenstraße in zwei Etappen, 14 Meter, dann 16 Meter Mittelinsel und wieder etwa 14 Meter Straße. Nach der Überquerung etwa 25 Meter geradeaus. Danach kommt Hindernis durch Imbiss. Vor dem Imbiss 90 Grad rechts in die Maaßenstraße einbiegen. Hier etwa 230 Meter mit Orientierung am Mosaikpflaster und der Hauswand links. Rechts ist ein Fahrradweg, links sind Hindernisse durch Bestuhlung und Terassen von Restaurants und Cafès. Dann weiter etwa 90 Grad links auf Gehwegplatten rechts Mosaikpflaster dem Wegverlauf folgend 80 Meter, Hindernisse durch Bestuhlung von Restaurants und Cafès, dann weiter ohne Orientierung 5 Meter bis zum Poller, hier folgt die quer liegend verkehrsberuhigte Zietenstraße, 11 Meter breit auf Kleinsteinpflaster rechts Mosaikpflaster, dann weiter geradeaus etwa 60 Meter, nach etwa 35 Meter beginnt links eine Hecke, an dieser orientierend, danach 90 Grad links und 4 Meter bis zum Hauseingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U4 Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz

Wenn möglich, in den vorderen Wagen einsteigen. Nach Ausstieg bis zum Leitstreifen vorgehen. Hier 90 Grad links und dem Leitstreifen folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Da 90 Grad links. Etwa 3 Meter geradeaus geht es zur Rolltreppe, etwa 2 Meter links daneben ist der Treppenaufgang. Hier etwa 2 Meter gerade vorgehen bis zur ersten Stufe. Es sind 8 Stufen aufwärts, dann 2 Meter Absatz und weitere 16 Stufen, mit Kontraststreifen an der oberen und unteren Stufe. Oben angekommen geht es etwa 6 Meter geradeaus bis zur Wandecke, Ticketentwerter. Hier 90 Grad rechts und etwa 5 Meter geradeaus mit Orientierung rechts an der Wand weitergehen, Hindernis durch Fahrkartenautomat. Anschließend noch etwa 5 Meter geradeaus den Durchgang überqueren, bis zur gegenüberliegenden Wand. Hier 90 Grad links und etwa 13 Meter geradeaus weiter, mit Orientierung rechts an der Wand. Danach noch etwa 9 Meter geradeaus weitergehen bis zum Ausgang des Bahnhofs.

Nach dem Ausgang U-Bahnhof Nollendorfplatz etwa 9 Meter gerade vorgehen, bis zur Einfriedung. Hier 90 Grad links und etwa 25 Meter geradeaus gehen, mit Orientierung rechts an der Einfriedung. Danach noch etwa 8 Meter weiter, Fahrradständer rechts. Hinter dem Fahrradständer 90 Grad rechts und etwa 2 Meter bis zur Einfriedung vorgehen. Dort 90 Grad links und noch etwa 3 Meter bis zur Kreuzung weitergehen und 90 Grad rechts drehen. Die Kreuzung hat Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit taktiler Anzeige und akustischem Signal. Überquerung der Straße Nollendorfplatz von etwa 14 Meter. Nach der Überquerung der Kreuzung über den Gehwegplatten noch etwa 3 Meter vorgehen, bis zum Mosaikpflaster. Hier 90 Grad links und etwa 7 Meter bis zur Kreuzung weitergehen. Die Kreuzung hat Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit taktiler Anzeige und akustischem Signal.Überquerung der Maaßenstraße in zwei Etappen, 14 Meter, dann 16 Meter Mittelinsel und wieder etwa 14 Meter Straße. Nach der Überquerung etwa 25 Meter geradeaus. Danach kommt Hindernis durch Imbiss. Vor dem Imbiss 90 Grad rechts in die Maaßenstraße einbiegen. Hier etwa 230 Meter mit Orientierung am Mosaikpflaster und der Hauswand links. Rechts ist ein Fahrradweg, links sind Hindernisse durch Bestuhlung und Terrassen von Restaurants und Cafès. Dann weiter etwa 90 Grad links auf Gehwegplatten rechts Mosaikpflaster dem Wegverlauf folgend 80 Meter, Hindernisse durch Bestuhlung von Restaurants und Cafès, dann weiter ohne Orientierung 5 Meter bis zum Poller, hier folgt die querliegend verkehrsberuhigte Zietenstraße, 11 Meter breit auf Kleinsteinpflaster rechts Mosaikpflaster, dann weiter geradeaus etwa 60 Meter, nach etwa 35 Meter beginnt links eine Hecke, an dieser orientierend, danach 90 Grad links und 4 Meter bis zum Hauseingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2 Richtung Pankow, Bahnhof Nollendorfplatz

Wenn möglich in den letzten Wagen einsteigen. Nach Ausstieg bis zum Leitstreifen vorgehen, dort 90 Grad rechts und dem Leitstreifen bis zum Aufmerksamkeitsfeld folgen. Hier 90 Grad rechts und etwa 7 Meter vorgehen, bis zur abwärts führenden Treppe, mit Orientierung rechts am Geländer. Die Treppe hat Kontraststreifen auf jeder Stufe. Es geht 15 Stufen abwärts, dann kommt ein Absatz von 1,5 Meter und weitere 18 Stufen. Unten angekommen etwa 3 Meter bis zum Geländer / Wandpfeiler vorgehen, dort 90 Grad rechts und etwa 1 Meter vorgehen. Hier 90 Grad links kommt eine abwärtsführende Treppe mit 5 Stufen und Kontraststreifen auf der oberen und der unteren Stufe. Unten etwa 8 Meter geradeaus weitergehen, dann kommt Hindernis durch Fahrkartenentwerter und Fahrkartenautomat. Daran vorbei und noch etwa 4 Meter geradeaus bis zur gegenüberliegenden Wand weitergehen. Dort 90 Grad rechts und etwa 25 Meter gerade, mit Orientierung rechts an Fensterfront. An der Ecke angekommen, noch etwa 9 Meter geradeaus bis zum Ausgang des Bahnhofs.

Nach dem Ausgang U-Bahnhof Nollendorfplatz etwa 9 Meter gerade vorgehen, bis zur Einfriedung. Hier 90 Grad links und etwa 25 Meter geradeaus gehen, mit Orientierung rechts an der Einfriedung. Danach noch etwa 8 Meter weiter, Fahrradständer rechts. Hinter dem Fahrradständer 90 Grad rechts und etwa 2 Meter bis zur Einfriedung vorgehen. Dort 90 Grad links und noch etwa 3 Meter bis zur Kreuzung weitergehen und 90 Grad rechts drehen. Die Kreuzung hat Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit taktiler Anzeige und akustischem Signal. Überquerung der Straße Nollendorfplatz von etwa 14 Meter. Nach der Überquerung der Kreuzung über den Gehwegplatten noch etwa 3 Meter vorgehen, bis zum Mosaikpflaster. Hier 90 Grad links und etwa 7 Meter bis zur Kreuzung weitergehen. Die Kreuzung hat Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit taktiler Anzeige und akustischem Signal. Überquerung der Maaßenstraße in zwei Etappen, 14 Meter, dann 16 Meter Mittelinsel und wieder etwa 14 Meter Straße. Nach der Überquerung etwa 25 Meter geradeaus. Danach kommt Hindernis durch Imbiss.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2 Richtung Ruhleben, Bahnhof Nollendorfplatz

Wenn möglich in den vorderen Wagen einsteigen. Nach Ausstieg bis zum Leitstreifen vorgehen, dort 90 Grad links und dem Leitstreifen bis zum Aufmerksamkeitsfeld folgen. Hier 90 Grad links und etwa 7 Meter vorgehen, bis zur abwärts führenden Treppe, mit Orientierung rechts am Geländer. Die Treppe hat Kontraststreifen auf jeder Stufe. Es geht 15 Stufen abwärts, dann kommt ein Absatz von 1,5 Meter und weitere 18 Stufen. Unten angekommen etwa 4 Meter bis zum Geländer vorgehen, dort 90 Grad links und etwa 3 Meter bis zu einem Wandpfeiler vorgehen. Hinter dem Pfeiler 90 Grad rechts kommt eine abwärtsführende Treppe mit 5 Stufen und Kontraststreifen auf der oberen und der unteren Stufe. Unten etwa 8 Meter geradeaus weitergehen, Dann kommt Hindernis durch Fahrkartenentwerter und Fahrkartenautomat. Daran vorbei und noch etwa 4 Meter geradeaus bis zur gegenüberliegenden Wand weitergehen. Dort 90 Grad rechts und etwa 25 Meter gerade, mit Orientierung rechts an Fensterfront. An der Ecke angekommen, noch etwa 9 Meter geradeaus bis zum Ausgang des Bahnhofs.

Nach dem Ausgang U-Bahnhof Nollendorfplatz etwa 9 Meter gerade vorgehen, bis zur Einfriedung. Hier 90 Grad links und etwa 25 Meter geradeaus gehen, mit Orientierung rechts an der Einfriedung. Danach noch etwa 8 Meter weiter, Fahrradständer rechts. Hinter dem Fahrradständer 90 Grad rechts und etwa 2 Meter bis zur Einfriedung vorgehen. Dort 90 Grad links und noch etwa 3 Meter bis zur Kreuzung weitergehen und 90 Grad rechts drehen. Die Kreuzung hat Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit taktiler Anzeige und akustischem Signal. Überquerung der Straße Nollendorfplatz von etwa 14 Meter. Nach der Überquerung der Kreuzung über den Gehwegplatten noch etwa 3 Meter vorgehen, bis zum Mosaikpflaster. Hier 90 Grad links und etwa 7 Meter bis zur Kreuzung weitergehen.

Die Kreuzung hat Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit taktiler Anzeige und akustischem Signal. Überquerung der Maaßenstraße in zwei Etappen, 14 Meter, dann 16 Meter Mittelinsel und wieder etwa 14 Meter Straße. Nach der Überquerung etwa 25 Meter geradeaus. Danach kommt Hindernis durch Imbiss. Vor dem Imbiss 90 Grad rechts in die Maaßenstraße einbiegen. Hier etwa 230 Meter mit Orientierung am Mosaikpflaster und der Hauswand links. Rechts ist ein Fahrradweg, links sind Hindernisse durch Bestuhlung und Terassen von Restaurants und Cafès. Dann weiter etwa 90 Grad links auf Gehwegplatten rechts Mosaikpflaster dem Wegverlauf folgend 80 Meter, Hindernisse durch Bestuhlung von Restaurants und Cafès, dann weiter ohne Orientierung 5 Meter bis zum Poller, hier folgt die querliegend verkehrsberuhigte Zietenstraße, 11 Meter breit auf Kleinsteinpflaster rechts Mosaikpflaster, dann weiter geradeaus etwa 60 Meter, nach etwa 35 Meter beginnt links eine Hecke, an dieser orientieren, danach 90 Grad links und 4 Meter bis zum Hauseingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M19 Richtung S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 Richtung U-Bahnhof Seestraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Nollendorfplatz

Nach dem Ausstieg geht es etwa 6 Meter geradeaus bis zum Wartehäuschen. Hier 90 Grad rechts am Wartehäuschen und einer Telefonsäule vorbei, dann etwa 17 Meter geradeaus mit Orientierung links am Mosaikpflaster gehen. Am Ende vom Mosaikpflaster 90 Grad rechts und etwa 6 Meter bis zur Kreuzung Einemstraße / Kleiststraße vorgehen. Die Kreuzung hat Rillenplatten, abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit taktiler Anzeige und akustischem Signal. Überquerung der Kleiststraße von etwa 17 Meter. Nach der Überquerung ist man auf der Mittelinsel und muß hier den U-Bahnhof Nollendorfplatz durchqueren. Hierfür etwa 7 Meter geradeaus mit Orientierung rechts an der Einfriedung gehen. Danach 8 Meter gerade weitergehen, bis zum Eingang U-Bahnhof. Rechts Fahrradständer. Durch den Eingang durch und etwa 9 Meter geradeaus weitergehen, bis zur Fensterfront, von dort geht es etwa 17 Meter weiter, mit Orientierung rechts an der Wand. Danach noch etwa 10 Meter gerade weitergehen bis zum Ausgang. Nach dem Ausgang U-Bahnhof Nollendorfplatz etwa 9 Meter gerade vorgehen, bis zur Einfriedung. Hier 90 Grad links und etwa 25 Meter geradeaus gehen, mit Orientierung rechts an der Einfriedung. Danach noch etwa 8 Meter weiter, Fahrradständer rechts. Hinter dem Fahrradständer 90 Grad rechts und etwa 2 Meter bis zur Einfriedung vorgehen. Dort 90 Grad links und noch etwa 3 Meter bis zur Kreuzung weitergehen und 90 Grad rechts drehen. Die Kreuzung hat Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit taktiler Anzeige und akustischem Signal. Überquerung der Straße Nollendorfplatz von etwa 14 Meter. Nach der Überquerung der Kreuzung über den Gehwegplatten noch etwa 3 Meter vorgehen, bis zum Mosaikpflaster. Hier 90 Grad links und etwa 7 Meter bis zur Kreuzung weitergehen.

Die Kreuzung hat Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit taktiler Anzeige und akustischem Signal. Überquerung der Maaßenstraße in zwei Etappen, 14 Meter, dann 16 Meter Mittelinsel und wieder etwa 14 Meter Straße. Nach der Überquerung etwa 25 Meter geradeaus. Danach kommt Hindernis durch Imbiss. Vor dem Imbiss 90 Grad rechts in die Maaßenstraße einbiegen. Hier etwa 230 Meter mit Orientierung am Mosaikpflaster und der Hauswand links. Rechts ist ein Fahrradweg, links sind Hindernisse durch Bestuhlung und Terassen von Restaurants und Cafès. Dann weiter etwa 90 Grad links auf Gehwegplatten rechts Mosaikpflaster dem Wegverlauf folgend 80 Meter, Hindernisse durch Bestuhlung von Restaurants und Cafès, dann weiter ohne Orientierung 5 Meter bis zum Poller, hier folgt die querliegend verkehrsberuhigte Zietenstraße, 11 Meter breit auf Kleinsteinpflaster rechts Mosaikpflaster, dann weiter geradeaus etwa 60 Meter, nach etwa 35 Meter beginnt links eine Hecke, an dieser orientieren, danach 90 Grad links und 4 Meter bis zum Hauseingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M19 Richtung U-Bahnhof Mehringdamm, Haltestelle Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 Richtung Schöneberg / Lindenhof,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Nollendorfplatz

Nach dem Ausstieg etwa 3 Meter vorgehen, bis zum Wartehäuschen. Hier 90 Grad links und um das Warthäuschen herumgehen. Hinter dem Wartehäuschen gibt es eine Orientierung rechts am Mosaikpflaster. Hier etwa 25 Meter geradeaus gehen. Nach dem Ende des Mosaikpflasters noch etwa 2 Meter bis zur Kreuzung vorgehen. Die Kreuzung hat Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit taktiler Anzeige und akustischem Signal. Überquerung der Maaßenstraße in zwei Etappen, 14 Meter, dann 16 Meter Mittelinsel und wieder etwa 14 Meter Straße. Nach der Überquerung etwa 25 Meter geradeaus. Danach kommt Hindernis durch Imbiss. Vor dem Imbiss 90 Grad rechts in die Maaßenstraße einbiegen. Hier etwa 230 Meter mit Orientierung am Mosaikpflaster und der Hauswand links. Rechts ist ein Fahrradweg, links sind Hindernisse durch Bestuhlung und Terassen von Restaurants und Cafès. Dann weiter etwa 90 Grad links auf Gehwegplatten rechts Mosaikpflaster dem Wegverlauf folgend 80 Meter, Hindernisse durch Bestuhlung von Restaurants und Cafès, dann weiter ohne Orientierung 5 Meter bis zum Poller, hier folgt die querliegend verkehrsberuhigte Zietenstraße, 11 Meter breit auf Kleinsteinpflaster rechts Mosaikpflaster, dann weiter geradeaus etwa 60 Meter, nach etwa 35 Meter beginnt links eine Hecke, an dieser orientieren, danach 90 Grad links und 4 Meter bis zum Hauseingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U1 Richtung Uhlandstraße,
U4 Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz, Ausgang Bülowstraße / Else-Lasker-Schüler-Straße / Einemstraße

Wenn möglich, in den hinteren Wagen einsteigen dort befindet sich ein barrierefreier Aufzug.

Symbolbild U-Bahn
U1 Richtung Warschauer Straße,
U3 Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz, Ausgang Bülowstraße / Else-Lasker-Schüler-Straße / Einemstraße

Wenn möglich, in den vorderen Wagen einsteigen dort befindet sich ein barrierefreier Aufzug.

Der Ausgang des Fahrstuhls ist an der Else-Lasker-Schüler-Straße. Hier um den Fahrstuhl herum zurück zur Kreuzung Nollendorfplatz. Hier an der Ampelanlage die Zufahrtsstraße Nollendorfplatz überqueren (Bordsteinkanten sind abgesenkt), danach links zur Ampelanlage und hier die Bülowstraße überqueren (Bordsteinkanten sind abgesenkt). Dann über die Mittelinsel zur Gegenfahrbahn der Bülowstraße. Nach der Überquerung der Bülowstraße gerade in die Maaßenstraße einbiegen. Hier etwa 230 Meter weiter bis zur Kreuzung Maaßenstraße / Winterfeldtstraße, hier links in die Winterfeldtstraße einbiegend etwa 160 Meter bis zum Seniorenwohnhaus.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2 Richtung Pankow, Bahnhof Nollendorfplatz, Ausgang Bülowstraße / Maaßenstraße

Es befindet sich ein barrierefreier Aufzug etwa in Höhe des vierten Wagen von hinten.

Symbolbild U-Bahn
U2 Richtung Ruhleben, Bahnhof Nollendorfplatz, Ausgang Bülowstraße / Maaßenstraße

Es befindet sich ein barrierefreier Aufzug etwa in Höhe des vierten Wagen von vorne.

Der Ausgang des Fahrstuhls ist auf der Mittelinsel Bülowstraße. Hier zurück zur Kreuzung Bülowstraße / Maaßenstraße und links rum die Bülowstraße überqueren. Die Kreuzung hat abgesenkte Bordsteine. Nach der Überquerung der Bülowstraße gerade in die Maaßenstraße. Hier etwa 230 Meter weiter bis zur Kreuzung Maaßenstraße / Winterfeldtstraße, hier links in die Winterfeldtstraße einbiegend etwa 160 Meter bis zum Seniorenwohnhaus.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M19 Richtung S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 Richtung U-Bahnhof Seestraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Nollendorfplatz

Nach dem Ausstieg zurück zur Kreuzung Einemstraße / Kleiststraße. Die Kreuzung hat abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit taktiler Anzeige und akustischem Signal. Überquerung der Kleiststraße von etwa 17 Meter. Nach der Überquerung ist man auf der Mittelinsel und muß hier den U-Bahnhof Nollendorfplatz durchqueren. Der Durchgang ist ebenerdig. Nach dem Durchgang links herum zur Kreuzung Nollendorfplatz (abgesengte Bordsteinkanten, Ampelanlage). Nach der Überquerung der Straße Nollendorfplatz links herum zur Kreuzung Maaßenstraße (abgesenkte Bordsteinkanten, Ampelanlage). Die Maaßenstraße überqueren und rechts in die Maaßenstraße einbiegen. Hier etwa 230 Meter weiter bis zur Kreuzung Maaßenstraße / Winterfeldtstraße, hier links in die Winterfeldtstraße einbiegend etwa 160 Meter bis zum Seniorenwohnhaus.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M19 Richtung U-Bahnhof Mehringdamm, Haltestelle Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 Richtung Schöneberg / Lindenhof,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Nollendorfplatz

Nach Ausstieg in Fahrtrichtung zur Kreuzung Maaßenstraße (abgesenkte Bordsteinkanten, Ampelanlage). Die Maaßenstraße überqueren und rechts in die Maaßenstraße einbiegen. Hier etwa 230 Meter weiter bis zur Kreuzung Maaßenstraße / Winterfeldtstraße. Hier links in die Winterfeldtstraße einbiegen und etwa 160 Meter bis zum Seniorenwohnhaus.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply