Zielmobil > Wohnen im Alter > Seniorenwohnhaus St. Elisabeth

Waldstraße 51 / 52
10551 Berlin – Tiergarten

Tel.: +49 (0) 30 – 48 48 87 63 95
Fax: +49 (0) 30 – 48 48 87 63 97

E-Mail: ahoernke@gegenbauer.de
Internet: www.gegenbauer.de/

Träger:

Seniorenwohnhaus St.Elisabeth – Gegenbauer Facility Management

Kontakt: Herr Hörnke

Eingeschränkt zugänglich zum Hauseingang. Barrierefreier Aufzug zu den Wohnungen.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S41 Ring im Uhrzeigersinn,
S42 Ring gegen den Uhrzeigersinn, Bahnhof Beusselstraße

Symbolbild U-Bahn
U9 Rathaus Steglitz – Osloer Straße, Bahnhof Turmstraße

Symbolbild Metrobus
M27 U-Bahnhof Jungfernheide – S + U-Bahnhof Pankow, Haltestelle Turmstraße / Ecke Beusselstraße

Symbolbild Bus
101 Zehlendorf / Sachtlebenstrße – U-Bahnhof Turmstraße,
106 S-Bahnhof Seestraße – Schöneberg / Lindenhof,
123 Saatwinkler Damm / Mäckeritzwiesen – Robert-Koch-Platz, Haltestelle Turmstraße / Waldstraße

Symbolbild Expressbus
TXL
Flughafen Tegel – S + U-Bahnhof Alexanderplatz, Haltestelle Turmstraße / Ecke Beusselstraße

Das Seniorenwohnhaus

Blick auf das Objekt Waldstraße 51 / 52 von allen Himmelsrichtungen gesehen.
Das Objekt liegt mittig der Waldstraße und nahe der Turm, – Wiclef,- und Siemensstraße.

Das Seniorenwohnhaus bzw. Mehrgenerationswohnhaus Waldstraße 51 / 52 in Tiergarten verfügt über 45 Wohneinheiten von etwa 42qm bis 50qm, mit Einbauküche, Bad, einem Wohn – und Schlafbereich, Zentralheizung sowie Balkon. Für anstehenden Besuch von Familienmitgliedern steht eine Gästewohnung zur Verfügung. Nach Betätigung des Klingeltableaus wird ihnen die Tür geöffnet und sie können eintreten, allerdings müssen sie eine kleine Treppe aufwärts bewältigen. Bei diesem Vorhaben steht ihnen der Hauswart gern zur Verfügung. Es gibt im Foyer eine gemütliche Sitzgruppe, die zum Verweilen einlädt, eventuell mit anderen Bewohnern des Hauses. Bei diesem Objekt handelt es sich um ein reines Wohnobjekt, ohne Pflegepersonal. Die Facility Managerin Frau Henschel wohnt im Objekt. Das Haus ist mit einem Fahrstuhl ausgestattet. Die Türen im Haus haben ein Mindestbreite von 90 Zentimeter. Eine Waschmaschinenmitbenutzung ist möglich. Der Hof des Hauses wurde sehr geschmackvoll begrünt bzw. bepflanzt und die Gartenterrasse bietet ein Hain der Entspannung. Eine hauseigene Kapelle ist ebenfalls im Hinterhof angesiedelt. Hier können sie ihre tägliche bzw. wöchentliche Gottesandacht halten.

Die Straßenfront des Wohnhauses – Mittelstreifen der Straße – verfügt über ein parkähnliches Flair, wo Sitzbänke und Tische mit integrierten Spielbrettern, Tischtennisplatten zur Verfügung stehen. Ein Springbrunnen ziert ebenfalls die Anlage. Die Anlage ist voll barrierefrei zugänglich. Vor dem Objekt stehend haben sie direkten Blick in die Waldenser Straße. Das Objekt ist sehr zentral gelegen.

Die Waldstraße ist eine verkehrsberuhigte Straße und hat noch einiges zu bieten, wie folgt:

Der Umgebungsplan

Das Umfeld

Die Gaststätte “Holzwurm”

Schräg gegenüberliegend vom Objekt, Waldstraße 6, befindet sich eine Chemische Reinigung mit Schneiderei, etwa 10 Meter von der Schneiderei hat eine Gaststätte namens “Holzwurm” für Sie ihre Pforten geöffnet.

In diesem Haus lebte Helene von Schell (20.7.1903 – 4.03.1956). Während der NS – Herrschaft versteckte sie hier in ihrer Wohnung eine vierköpfige Familie die sie unter Lebensgefahr vor der Deportation und Ermordung bewahrten.

Der Coiffeur “New Flair”

Etwa 125 Meter vom Objekt entfernt an der Ecke Waldstraße / Wiclefstraße befindet sich ein Coiffeur ( Waldstraße 41 ). Der Coiffeur namens “New Flair” bietet ihnen außer einen neuen Haarschnitt noch einiges mehr, wie Haarentfernungen, Make – up, Heiße Schere, Augenbrauen zupfen …

Diese Dienstleistungen werden von Dienstag bis Freitag von 9.00 – 18.00 Uhr und Samstag in der Zeit von 9.00 – 15.00 Uhr angeboten. Montag ist Ruhetag. Tel.: 030 / 39 87 73 42

Die Gaststätte “Limit”

Etwa 60 Meter vom Objekt entfernt ist eine Gaststätte namens “Limit” ansässig. Sie hat ihre Türen täglich ab 17.00 Uhr geöffnet. Bei schönem Wetter kann man sein Tässchen Kaffee draußen genießen. In einem nett angelegten Biergarten vor der Gaststätte ist das Verweilen eine Wohltat, da die Waldstraße eine sehr verkehrsberuhigte Straße ist.

Einige Meter vom Objekt entfernt in Richtung Turmstraße gehend sind unterschiedliche Geschäfte auf der Waldstraße angesiedelt. Ein Kosmetikinstitut “maii”, ein Frauenfitness -Center “My Spirit”, “Elefants – Garden” oder ein italienisches Restaurants ” La Tettoia” bieten ihre Dienstleistungen an.

Das Frauenfitness-Center “my Spirit”

Waldstraße 56

Das Frauenfitness – Center “my Spirit” Women’s Spa Club ist ein speziell für Frauen ausgerichteter Spa Club, indem Sie Kurse wie, Aqua – Aerobic, Pilates, Yoga, Bauchtanz oder kassengeförderte Präventionskurse belegen können. Das oberste Gebot ist die Zufriedenheit der Kunden.

Bringen Sie hier Körper und Seele in Balance.

In diesem Fitness – Center gibt es einen Salzwasserpool, der einmalig in Berlin ist. Für Saunafreunde gibt es eine Finnische Sauna und eine Biosauna. Der Club bietet eine angenehme Atmosphäre, professionelle und sportmedizinische Betreuung, durch geschultes Personal. Keine Vertragsbindung durch langjährige Verträge, da sie die Möglichkeit haben, sich jeden Monat neu zu entscheiden. Zum Relaxen nach den Kursen oder Saunagängen können sie es sich auf einer Außenterrasse gemütlich machen. Getränke sind im Preis inclusive.

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag 9.00 – 22.00 Uhr
Freitag 9.00 – 21.00 Uhr
Samstag 9.00 – 19.00 Uhr
Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr
Tel.: 030 / 67 46 06 01

maii – Kosmetik

Waldstraße 58

Waldstraße 58 “maii – Kosmetik”: verwöhnt sie kosmetisch von Kopf bis Fuß und lässt fast keinen Wunsch offen. Die Leistungen wären z.B. Gesichtsbehandlung, permanent Make – up, Nagelmodellage, Maniküre, Pediküre, Haarentfernung, medizinischen Fußpflege, Ganzkörpermassage und vieles mehr, wie Hot Stone Massage, die sehr zu empfehlen ist.

Sie werden bei maii – Kosmetik mit den Naturkosmetik – Produkten von Dr. Rimpler behandelt. Eine medizinische Fußpflege dauert etwa 30 Minuten und beinhaltet: Fußbad, Fußnägel verschönern, Fußprobleme entfernen, anschließend Fußmassage und Anwendung von Pflegeprodukten.

Die Öffnungszeiten sind Mo, Di, Do, Fr von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr.
Ab 16.00 Uhr, sowie Mi + Sa sind Terminvereinbarungen nötig.
Tel.: 030 / 22439895 oder 0176 / 23837634

Das Ristorante “LA TETTOIA”

Für einen italienischen Gaumengenuss sorgt das Ristorante “LA TETTOIA”. Dieses Restaurant ist ab dienstags immer ab 16.00 Uhr für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie beim Eingang ist eine Stufe zu bewältigen, die etwa 15 Zentimeter mißt und die Eingangstür geht nach außen auf.

Elephants Garden

Asiatische / Afro Lebensmittel und Geschenkartikel – Waldstraße 60

Dieses Geschäft hat von Montag bis Samstag ab 10.00 Uhr geöffnet. Der Laden verkauft von Gewürzen, Glasnudeln, Holzschnitzereien bis hin zu Bekleidung. Das Sortiment wechselt ständig.
Das Geschäft ist etwa 120 Meter vom Objekt entfernt. Bitte beachten sie beim Eingang eine etwa 10 Zentimeter hohe Stufe, die sie zu bewältigen haben. Von hier bis zur Ecke Turmstraße sind es noch etwa 25 Meter.

BROT und BRÖTCHEN

Ecke Waldstraße / Turmstraße befindet sich ein Taxistand und eine BROT und BRÖTCHEN – Filiale, halten sie sich von diesem Standpunkt rechts, kommen Sie auf auf Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs.wie z.B. REWE – Supermarkt, dm – Drgeriemarkt, McPaper Schreibwaren mit Paketannahmestelle und Mc – Geiz.

Hutten – Apotheke

Wenn sie die taktile Ampelanlage mit akustischem Signal und abgesenkten Bordstein bei der BROT und BRÖTCHEN Filiale in zwei Etappen passieren, gelangen sie auf eine Targo – Bank Filiale. Bitte beachten sie, dass eine Stufe von etwa 8 Zentimeter zu bewältigen ist. Neben der Bank befindet sich die “Hutten – Apotheke” ohne barrierefreien Zugang. Angestellte der Apotheke sind ihnen gerne bei der Überwindung der Stufe behilflich. Gegenüberliegend der Apotheke befindet sich ein Internetcafe, ein argentinisches Steakhaus “Rosario”, ein Bäcker und ein Obst / Gemüse – Geschäft namens ” Kartoffel – Nobi”. Frische Qualität ist hier das oberste Gebot.

Die Turmstraße verfügt über ein unglaubliches Spektrum an Einkaufsmöglichkeiten. Von A bis Z wird alles geboten.

– Arminiusmarkthalle mit Kunstgalerie – Charakter (hinter dem Rathaus Tiergarten)
– Bistros, Cafes, Restaurants internationaler Küchen (Cafe am Rathaus)
– Supermärkte (deutsche und türkische) von Aldi bis Bolu
– Ärztehaus Turmstraße 31 (Eingang über Wilhelmshavener Straße) von Augenarzt bis Zahnarzt
– Fotografen: Schild – Vogel, Foto Klaas, Fix Foto
– Boutiquen und Discounter für Bekleidung z.B. Zeemann, KIK, NKD, Soho
– Sofort – Service für Schuhreparaturen und Schlüsseldienst Ecke Waldstraße / Turmstraße

– Schmuckgeschäfte in rauen Mengen, zB. “Juwelen Moabit”
– Apotheken: Apollo – Apotheke, Arminius – Apotheke, docMorris, Diana – Apotheke
– Optiker: Brillen Bardorf, fielmann, Apollo

– Sanitätshaus Krüger, Reformhaus Demski
– Schuhgeschäfte: OSCO, Volkschuhe

Rathaus Tiergarten

Für Behördengänge, Einholen von Informationen und zum Mittagstisch steht das auf der Turmstraße ansässige Rathaus Tiergarten zur Verfügung. (Mathilde – Jacob – Platz 1)
Es ist für sie von Montag bis Samstag geöffnet. Der Eingang ins Rathaus ist barrierefrei. Rechts vom Haupteingang befindet sich ein behindertengerechter Lift. Das Rathaus verfügt über zwei barrierefreie Toiletten im ersten und zweiten Stockwerk, genau gegenüberliegend vom Lift, bei Ausstieg. Für Fahrzeugzeughalter besteht die Möglichkeit, das Kraftfahrzeug auf den Behindertenparkplatz zu parken, der links vom Haupteingang zur Verfügung steht. Zu empfehlen wäre die Kantine des Rathauses, da zu moderaten Preisen täglich wechselnder Mittagstisch angeboten wird von Voll – bis Diätkost.

Öffnungszeiten
Montag 8.00 – 15.00 Uhr
Diestag + Donnerstag 11.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch + Freitag 8.00 – 13.00 Uhr
Samstag 9.00 – 13.00 Uhr

Mathilde Jacob (08.03. 1873 – 14.04.1943) lebte von 1907 – 1942 im Bezirk Tiergarten.
Sie war Mitarbeiterin und engste Vertraute von Rosa Luxemburg in der Zeit von 1914 bis zu deren Ermordung 1919. Mathilde Jacob war Mitglied der SPD, dann der USPD und später der KPD. Aus dieser wurde sie 1921 ausgeschlossen, da sie sich für eine demokratische Form des Kommunismus einsetzte. Weil sie Jüdin war, wurde sie von den Nationalsozialisten in das Konzentrationslager Theresienstadt deportiert. Dort wurde sie umgebracht.

Symbolbild S-Bahn
S41 Ring im Uhrzeigersinn, Bahnhof Beusselstraße

Einsteigen im hinteren Waggon in Fahrtrichtung, aussteigen bis zum Blindenleitstreifen, 90 Grad links, den Leitstreifen folgen bis zum Rechtsknick, 90 Grad rechts bis zum Aufmerksamkeitsfeld, 90 Grad links, etwa 2 Meter geradeaus bis zur Treppe aufwärts, erste und letzte Stufe horizontal markiert, Handlauf durchgängig links, 12 Stufen aufwärts bis zum Absatz, der etwa 1,5 Meter breit ist – weitere 13 Stufen nutzen bis zum nächsten Absatz, den Handlauf folgend weitere 9 Stufen aufwärts bis zum Absatz, etwa 5 Meter geradeaus bis zur farbgeteilten Metallglastür, nach außen öffnend, sie befinden sich am Ausgang S Bahnhof Beusselstraße, etwa 3 Meter geradeaus, 90 Grad rechts, etwa 3 Meter geradeaus bis zum Einsstieg in die Buslinien 123 und 106

Beim Einstieg kreuzt Fahrradweg.

Haltestelle: Turmstraße / Ecke Beusselstraße aussteigen, siehe weiter mit Bus.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S42 Ring entgegeng dem Uhrzeigersinn, Bahnhof Beusselstraße

Einsteigen im vorderen Waggon in Fahrtrichtung, aussteigen bis zum Blindenleitstreifen, 90 Grad rechts, den Leitstreifen folgen bis zum Linksknick, 90 Grad links, etwa 1 Meter bis zum Aufmerksamkeitsfeld, 90 Grad rechts, etwa 2 Meter bis zur Treppe aufwärts, erste und letzte Stufe sind horizontal markiert, rechts ein durchgängiger Handlauf, 12 Stufen bis 1,5 Meter breiten Absatz, weitere 13 Stufen bis zum nächsten Absatz, den Handlauf folgend weitere 9 Stufen aufwärts bis zum Absatz, dann etwa 4,5 Meter geradeaus bis zur farblich abgeteilten Metallglastür, nach außen öffnend, sie befinden sich an der Haltestelle S Bahnhof Beusselstraße, etwa 3 Meter geradeaus, 90 Grad rechts, etwa 3 Meter geradeaus bis zum Einstieg in die Buslinien 106 und 123, sie fahren eine Station,

Beim Einstieg kreuzt Fahrradweg.

Haltestelle: Turmstraße / Ecke Beusselstraße aussteigen, weiter siehe Bus.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U9 Richtung Rathaus Steglitz, Bahnhof Turmstraße

In Fahrtrichtung hinten einsteigen, nach Ausstieg 90 Grad links, Blindenleitstreifen links folgen bis Rechtsknick, 90 Grad rechts, etwa 4 Meter geradeaus bis zum Aufmerksamkeitsfeld, 90 Grad links, etwa 4 Meter geradeaus, Treppe aufwärts, Holzhandlauf rechts, erste und letzte Stufe horizontal markiert, 3 mal 12 Stufen aufwärts mit 2 mal etwa 1,5 Meter breiten Absatz bis Riffelplatten, etwa 3 Meter geradeaus, 90 Grad rechts, etwa 4 Meter geradeaus, 90 Grad rechts, etwa 11 Meter geradeaus bis zur aufwärts führenden Treppe, Holzhandlauf rechts, erste und letzte Stufe horizontal markiert, 7 Stufen, Absatz etwa 1 Meter breit, 18 Stufen aufwärts bis Gitterrost, etwa 6 Meter geradeaus, 90 Grad links, etwa 22 Meter geradeaus, Orientierung am linksseitigen Mosaikpflaster, Sie sind an der Bushaltestelle angekommen, 90 Grad rechts, etwa 3 Meter geradeaus bis zum Einstieg in die Buslinie 101, 123 und TXL, Haltestelle: Turmstraße / Ecke Beusselstraße, siehe weiter mit Bus.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U9 Richtung Osloer Straße, Bahnhof Turmstraße

In Fahrtrichtung vorn einsteigen, nach Ausstieg 90 Grad rechts, Blindenleitstreifen folgen bis Linksknick, 90 Grad links, etwa 4 Meter geradeaus bis zum Aufmerksamkeitsfeld, 90 Grad rechts, Treppe aufwärts, Holzhandlauf rechts, erste und letzte Stufe horizontal markiert, 3 mal 12 Stufen aufwärts mit 2 mal etwa 1,5 Meter breiten Absatz bis Riffelplatten, etwa 3 Meter geradeaus, 90 Grad links, etwa 4 Meter geradeaus, 90 Grad links, etwa 11 Meter geradeaus bis zur aufwärts führenden Treppe, Holzhandlauf links, erste und letzte Stufe horizontal markiert, 7 Stufen, Absatz etwa 1 Meter breit, 18 Stufen aufwärts bis Gitterrost, etwa 6 Meter geradeaus, 90 Grad links, etwa 22 Meter geradeaus, Orientierung am linksseitigen Mosaikpflaster, Sie sind an der Bushaltestelle angekommen, 90 Grad rechts, etwa 3 Meter geradeaus bis zum Einstieg in die Buslinie 101, 123 und TXL, Haltestelle: Turmstraße / Ecke Beusselstraße Straße aussteigen, siehe weiter mit Bus.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M27 Richtung S + U-Bahnhof Pankow, Haltestelle Turmstraße / Ecke Beusselstraße

Symbolbild Bus
123 Richtung Robert-Koch-Platz, Haltestelle Turmstraße / Ecke Beusselstraße

Symbolbild Expressbus
TXL
Richtung Alexanderplatz, Haltestelle Turmstraße / Ecke Beusselstraße

Blumen Dilek

Fahrradweg kreuzt. Etwa 2 Meter geradeaus, 90 Grad links, geradeaus an rechtsseitiger Bestuhlung über etwa 12 Meter, auf Plattenweg, gehen sie etwa 26 Meter geradeaus, 90 Grad links, etwa 3,5 Meter bis zur Riffelplatte an der taktil akustischen Ampelanlage, mit auf etwa 3 Zentimeter abgesenkten Bordstein, überqueren der Turmstraße erfolgt in 2 Etappen, Mittelinsel mit Riffelplatten befestigt, erste Fahrbahn etwa 11 Meter breit und zweite etwa 13 Meter breit, Sie sind auf der anderen Straßenseite angekommen, Sie gehen dann etwa 38 Meter geradeaus auf Plattenweg mit links – und rechtsseitiger Mosaikbepflasterung, es folgt eine linksseitige Bestuhlung von etwa 2 Meter, nach etwa weiteren 40 Meter befindet sich eine Ausfahrt von etwa 4,5 Meter Breite ohne Belagwechsel, bei etwa 5 Meter geradeaus folgt die zweite Ausfahrt mit einer Breite von etwa 4 Meter Breite ohne Belagwechsel, etwa 31 Meter geradeaus bis zur dritten Ausfahrt ohne Belagwechsel – die eine Breite von etwa 3 Meter hat, bis zur vierten Ausfahrt etwa 66 Meter geradeaus, sie ist etwa 3 Meter breit, dann etwa 6 Meter geradeaus, 90 Grad links, etwa 1 Meter bis zur farblich abgeteilten Metalltür – verglast, ebenerdig zugängig, Metalltür nach innen automatisch öffnend – nach Betätigung der linksseitigen Klingelanlage, Sie sind am Objekt angekommen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M27 Richtung U-Bahnhof Jungfernheide, Haltestelle Turmstraße / Ecke Beusselstraße

McPaper

Fahrradweg kreuzt. Etwa 3,5 Meter geradeaus, 90 Grad rechts, etwa 54 Meter geradeaus auf Plattenweg mit links – und rechtsseitiger Mosaikbepflasterung, bei etwa 42 Meter beginnt eine links entlanggehende Bestuhlung von etwa 8 Meter, 90 Grad links, etwa 35 Meter geradeaus auf Plattenweg mit links – und rechtsseitiger Mosaikbepflasterung, es folgt eine Bestuhlung von etwa 2 Meter Breite, nach etwa 40 Meter geradeaus befindet sich die erste von vier Ausfahrten, sie hat etwa 4,5 Meter Breite ohne Belagwechsel, weiter etwa 5 Meter geradeaus folgt die zweite Ausfahrt von etwa 4 Meter Breite mit Belagwechsel, dann etwa 31 Meter geradeaus, es folgt die dritte Ausfahrt mit etwa 3 Meter Breite mit Belagwechsel, weiter etwa 66 Meter geradeaus bis zur vierten Ausfahrt mit einer Breite von etwa 3 Meter, dann etwa 6 Meter geradeaus, 90 Grad links, etwa 1 Meter bis zur farblich abgeteilten Metalltür – verglast, ebenerdig zugängig, Metalltür nach innen automatisch öffnend – nach Betätigung der linksseitigen Klingelanlage, sie sind am Objekt angekommen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
106 Richtung S-Bahnhof Seestraße,
123 Richtung Saatwinkler Damm, Haltestelle Turmstraße / Ecke Beusselstraße

Symbolbild Expressbus
TXL
Richtung Flughafen Tegel, Haltestelle Turmstraße / Ecke Beusselstraße

REWE

Aussteigen, Achtung: Wartehaus, etwa 3 Meter geradeaus, 90 Grad rechts, etwa 10 Meter geradeaus, es folgen zwei links nacheinanderliegende Ausfahrten, erste Ausfahrt ist etwa 3 Meter breit ohne Belagwechsel, zweite Ausfahrt etwa 4 Meter breit mit Belagwechsel, beide Ausfahrten haben eine linke und rechte Mosaikbepflasterung, etwa 29 Meter geradeaus auf Plattenweg, 90 Grad links, Mosaikbepflasterung links, etwa 33 Meter geradeaus – Achtung: rechts befindet sich Fahrradweg linksseitig eine Tiefgaragenausfahrt von etwa 3 Meter Breite, mit Belagwechsel, etwa 79 Meter geradeaus auf Plattenweg.
Bitte beachten Sie: bei den Meterangaben 70 bis 79 Meter befinden sich Aufsteller und Bestuhlungen – linksseitig, 90 Grad links, etwa 35 Meter geradeaus auf Plattenweg, es folgt eine linksseitige Bestuhlung von etwa 2 Meter, bei etwa 40 Metern befindet sich eine Ausfahrt von etwa 4,5 Meter Breite ohne Belagwechsel, etwa 5 Meter geradeaus es folgt die zweite Ausfahrt mit einer Breite von etwa 4 Meter ohne Belagwechsel, 31 Meter geradeaus, dann folgt die dritte Ausfahrt ohne Belagwechsel von etwa 3 Meter Breite, weiter etwa 66 Meter geradeaus bis zur vierten Ausfahrt mit einer Breite von etwa 3 Meter, dann etwa 6 Meter geradeaus, 90 Grad links, etwa 1 Meter bis zur farblich abgeteilten Metalltür – verglast, ebenerdig zugängig, Metalltür nach innen automatisch öffnend – nach Betätigung der Klingelanlage – linksseitig, sie am Objekt angekommen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
101 Richtung Zehlendorf,
106 Richtung Lindenhof, Haltestelle Turmstraße / Ecke Waldstraße

Huttenapotheke

Aussteigen, etwa 7 Meter geradeaus.
Vorsichtig: linksseitig ein Wartehaus.
90 Grad rechts, etwa 40 Meter geradeaus, 90 Grad links, etwa 5 Meter geradeaus, 90 Grad rechts, etwa 1 Meter bis zur Riffelplatte bis an der Ampel, linksseitige taktile Ampelanlage mit akustischem Signal und auf etwa 2 Zentimeter abgesenkter Bordstein, Überquerung der Turmstraße erfolgt in 2 Etappen, erste Fahrbahn etwa 11 Meter breit und zweite etwa 13 Meter breit, die Mittelinsel hat eine Breite von etwa 3 Meter mit Riffelplatten und abgesenkten Bordstein, etwa 38 Meter geradeaus auf Plattenweg, es folgt eine linksseitige Bestuhlung von etwa 2 Meter, bei etwa 40 Metern befindet sich eine Ausfahrt von etwa 4,5 Meter Breite ohne Belagwechsel, etwa 5 Meter geradeaus folgt die zweite Ausfahrt mit einer Breite von etwa 4 Meter ohne Belagwechsel, 31 Meter geradeaus, dann folgt die dritte Ausfahrt ohne Belagwechsel von etwa 3 Meter Breite, weiter etwa 66 Meter geradeaus bis zur vierten Ausfahrt mit einer Breite von etwa 3 Meter, dann etwa 6 Meter geradeaus, 90 Grad links, etwa 1 Meter bis zur farblich abgeteilten Metalltür – verglast, ebenerdig zugängig, Metalltür nach innen automatisch öffnend – nach Betätigung der Klingelanlage – linksseitig, Sie sind am Objekt angekommen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
101 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Turmstraße / Ecke Waldstraße

Zeemann

Aussteigen, etwa 3 Meter geradeaus, 90 Grad rechts, etwa 29 Meter geradeaus bis zur Riffelplatte an der Ampel, linksseitig die taktile Ampelanlage mit akustischem Signal und mit abgesenkten Bordstein, Überquerung der Gotzkowskystraße, Fahrbahn hat eine Breite von etwa 16 Meter, dann etwa 10 Meter geradeaus, 90 Grad rechts, etwa 3 Meter bis zur Riffelplatte an der Ampel, taktil akustische Ampelanlage mit abgesenkten Bordstein, auf etwa 2 Zentimeter, Überquerung der Turmstraße erfolgt in 2 Etappen, erste Fahrbahn etwa 11 Meter breit und zweite etwa 13 Meter breit, die Mittelinsel hat eine Breite von etwa 3 Meter mit Riffelplatten und abgesenkten Bordstein, nachdem Sie die andere Straßenseite der Turmstraße erreicht haben, weiter
etwa 38 Meter geradeaus auf Plattenweg, es folgt eine linksseitige Bestuhlung von etwa 2 Meter, nach etwa 40 Meter befindet sich eine Ausfahrt von etwa 4,5 Meter Breite ohne Belagwechsel, etwa 5 Meter geradeaus, es folgt die zweite Ausfahrt mit einer Breite von etwa 4 Meter ohne Belagwechsel, 31 Meter geradeaus, dann folgt die dritte Ausfahrt ohne Belagwechsel von etwa 3 Meter Breite, weiter etwa 66 Meter geradeaus bis zur vierten Ausfahrt mit einer Breite von etwa 3 Meter, dann etwa 6 Meter geradeaus, 90 Grad links, etwa 1 Meter bis zur farblich abgeteilten Metalltür – verglast, ebenerdig zugängig, Metalltür nach innen automatisch öffnend – nach Betätigung der Klingelanlage – linksseitig, sind Sie am Objekt angekommen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S41 Ring im Uhrzeigersinn,
S42 Ring entgegen dem Uhrzeigersinn, Bahnhof Beusselstraße

Mittig einsteigen, Fahrstuhl befindet sich mittig, barrierefreier Zugang, Ausgang S-Bahnhof Beusselstraße, rechts etwa 33 Meter geradeaus bis zur taktil akustischen Ampelanlage mit Bordsteinabsenkung Beusselbrücke, Straßenüberquerung mit Mittelinsel, Fahrbahnen etwa 2 mal 13 Meter
und die Mittelinsel etwa 3,5 Meter breit, dann links halten, etwa 45 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zu den Buslinien 106,123 und TXL nach zwei Stationen aussteigen, abgesenkter Bordstein, nach Ausstieg etwa 54 Meter auf Gehwegplatten geradeaus bis zur Ampelanlage Turmstraße / Ecke Beusselstraße, erste Straßenüberquerung etwa 11 Meter breit, dann Mittelinsel etwa 3 Meter breit, zweite Fahrbahn 13 Meter breit, abgesenkter Bordstein, auf der anderen Straßenseite angekommen bitte links etwa 197 Meter geradeaus auf Gehwegplatten, dann links. Sie sind am Objekt angekommen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U9 Rathaus Steglitz – Osloer Straße, Bahnhof Turmstraße

In den vorderen Waggon einsteigen, etwa 8 Meter geradeaus, Fahrstuhl links mit akustischer Ansage barrierefreier Zugang, Ausstieg Mittelinsel, Straßenüberquerung der Turmstraße, linksseitig Ampel ohne Signal, abgesenkter Bordstein, rechts etwa 16 Meter geradeaus bis zur Bushaltestelle der Buslinien 123, TXL, M27, einsteigen.
Nach Ausstieg etwa 46 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, links halten, am Supermarkt vorbei, etwa 115 Meter geradeaus, links halten, am Backdiscounter vorbei und etwa 197 Meter geradeaus auf Gehwegplatten, dann links – Sie sind am Objekt angekommen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M27 Richtung S + U-Bahnhof Pankow, Haltestelle Turmstraße / Beusselstraße

Symbolbild Bus
106 Richtung Schöneberg / Lindenhof,
123 Richtung Robert-Koch-Platz, Haltestelle Turmstraße / Beusselstraße

Symbolbild Expressbus
TXL
Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz, Haltestelle Turmstraße / Beusselstraße

Blumen Dilek

Nach Ausstieg links, etwa 54 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zur taktil akustischen Ampelanlage mit abgesenktem Bordstein auf etwa 2 Zentimeter, Straßenüberquerung der Turmstraße erfolgt in zwei Etappen, am Backdiscounter vorbei etwa 197 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, linksseitig befindet sich das Objekt Waldstraße 51/52, bis zur Metalltür oberhalb verglast, Tür nach innen öffnend.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M27 Richtung U-Bahnhof Jungfernheide, Haltestelle Turmstraße / Ecke Beusselstraße

McPaper

Aussteigen, rechts halten, etwa 54 Meter geradeaus, links etwa in die Waldstraße einbiegen, dann weiter etwa 197 Meter geradeaus bis zum Objekt, linksseitig das Objekt, Sie sind am Objekt angekommen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
101 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Turmstraße / Waldstraße

Zeemann

Nach Ausstieg rechts halten, bis zur taktil akustischen Ampelanlage mit abgesenkten Bordstein, Sie überqueren die Gotzkowskystraße, auf der anderen Straßenseite angekommen, überqueren sie die nächste linksseitige taltil akustische Ampelanlage mit 2 Zentimeter abgesenktem Bordstein. Sie überqueren die Turmstraße in 2 Etappen, auf der anderen Straßenseite angelangt links der Waldstraße folgen etwa 197 Meter geradeaus, Sie sind am Objekt angekommen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
101 Richtung Zehlendorf / Sachtlebenstraße,
106 Richtung Schöneberg / Lindenhof, Haltestelle Turmstraße / Waldstraße

Huttenapotheke

Nach Ausstieg rechts halten, etwa 43 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, dann links, etwa 8 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage, Straßenüberquerung – Turmstraße in 2 Etappen, erste Fahrbahn etwa 11 Meter breit, Mittelinsel etwa 3 Meter breit, zweite Fahrbahn etwa 13 Meter breit. Auf der anderen Straßenseite angekommen gehen sie etwa 197 Meter geradeaus auf Gehwegplatten, links befindet sich das Objekt Waldstraße 51/52 bis zur Metalltür oberhalb verglast, Tür öffnend nach innen automatisch, Sie sind am Objekt angekommen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
106 Richtung S-Bahnhof Seestraße,
123 Richtung Saatwinkler Damm,

Symbolbild Expressbus
TXL
Richtung Flughafen Tegel, Haltestelle Turmstraße / Ecke Beusselstraße

REWE

Nach Ausstieg Wartehäuschen, rechts halten, etwa 46 Meter geradeaus, links am Supermarkt vorbei, dann etwa 115 Meter geradeaus bis zur Ecke Turmstraße / Waldstraße, dann links halten und etwa 197 Meter geradeaus, Sie sind am Objekt angekommen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply