Zielmobil > Wohnen im Alter > Seniorenwohnhaus Seydlitzstraße

Seydlitzstraße 19
10557 Berlin – Moabit

Tel.: +49 (0) 30 – 24 71 58 25
Fax: +49 (0) 30 – 24 71 58 25

E-Mail: angelika.schroeder@wbm.de
Internet: www.wbm.de/de/

Ansprechpartner: Angelika Schröder

Barrierefreier Zugang für Blinde, Sehbehinderte und Gehbehinderte. Zugang für Rollstuhlfahrer ohne Hilfe nicht möglich. Das Haus hat einen Treppeneingang mit 5 Stufen. Im Haus gibt es einen Aufzug. Parkplätze im Hof des Objektes.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S5 Strausberg Nord – Westkreuz,
S7 Ahrensfelde – Potsdam Hauptbahnhof,
S75 Wartenberg – Spandau, Bahnhof Hauptbahnhof

Symbolbild U-Bahn
U55 Brandenburger Tor – Hauptbahnhof, Bahnhof Hauptbahnhof

Symbolbild Bus
120 Hainbuchenstraße – S + U-Bahnhof Hauptbahnhof,
123 Robert-Koch-Platz – Saatwinkler Damm / Mäckeritzwiesen, Haltestelle Seydlitzstraße

Das Seniorenwohnhaus

Die WBM verwaltet Seniorenwohnungen in der Seydlitzstraße 19 in Berlin Tiergarten von der gemütlichen 1-Zimmer-Wohnung mit 28 Quadratmeter bis zur geräumigen 3-Zimmer-Wohnung mit 72 Quadratmeter.

Wohnungen und Ausstattung

95 Ein-Zimmer-Wohnungen mit circa 28 Quadratmeter
Neun Zwei-Zimmer-Wohnungen mit circa 41 Quadratmeter
Eine Drei-Zimmer-Wohnung mit circa 72 Quadratmeter
mit:

• Balkon und kleiner Einbauküche
• platzsparende Einbauschränke im Flur
• gefliestes Duschbad
• Fernwärme
• Kabelanschluss
• Aufzug

Waschküche und Trockenraum im Haus

Die altersgerechten Wohnungen in der Seydlitzstraße 19 in Berlin Tiergarten liegen zentral und in direkter Nähe des Regierungsviertels. Mit dem Fritz-Schloß-Park vor der Haustür und dem Tiergarten circa 10 Minuten Fußweg entfernt ist es darüber hinaus nicht weit bis zur nächsten Parkanlage. Zudem sind die altersgerechten Wohnungen selbst von geräumigen Grünflächen umgeben.

Die Berliner Seniorenwohnungen sind so vorbereitet, dass man auch noch im hohen Alter selbstbestimmt den Alltag bestreiten kann. Selbständiges Wohnen mit bedarfsgerechter und individueller Unterstützung – das ist der Grundgedanke des Seniorenwohnens. Diese Wohnform für Senioren ist in Deutschland immer mehr verbreitet und entspricht den Vorstellungen vieler Menschen, auch im Alter unabhängig zu bleiben.

Bei dem Seniorenwohnhaus Seydlitzstraße handelt es sich um reines Wohnobjekt, ohne hausinternes Pflegepersonal.

 

Der Umgebungsplan

Das Umfeld

Die Wohnungsumgebung zeichnet sich durch eine dichte, städtische und doch ruhige Infrastruktur aus.

Viele Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen bietet das nähere Umfeld. Das Objekt befindet sich in verkehrsgünstiger Lage mit Anschluss an die U-Bahn, S-Bahn und diverse Buslinien. Der Berliner Hauptbahnhof liegt direkt um die Ecke. Also eine Infrastruktur, die jeder Mensch zum angenehmen Leben benötigt. Fast alles gibt es in der näheren Umfeld für den täglichen Bedarf.

Fritz-Schloß-Park

Der Fritz-Schloß-Park mit rund 12 Hektar Fläche ist die zweitgrößte Grünanlage des ehemaligen Bezirks Tiergarten. Der sanft ansteigende Park zeigt dem Eintretenden ein harmonisches, grünes und freundliches Gesicht – er lädt ein zu geruhsamen Spaziergängen, zur Erholung, Jogging und Kinderspiel. Durch den Park verläuft seit 2009 ein – mit seinem rotem Untergrund von den restlichen Wegen abgesetzter – 1,1 Kilometer langer Rundweg mit Fitnessgeräten.

Auf dem Parkgelände befindet sich außerdem das Poststadion, mit dem Hauptstadion und dem Tribünengebäude, sowie weiteren Fußballplätzen, einer Tennisanlage, Turn- und Ruderhalle und einer Rollschuhbahn. Vom Parkeingang Seydlitzstraße hat man einen direkten Zugang zum Hallenbad – Stadtbad Tiergarten Seydlitzstraße 7.

Hauptbahnhof

Der größte und modernste Kreuzbahnhof Europas – Berliner Hauptbahnhof – ist zu Fuß erreichbar.

Zum Hauptbahnhof gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, indem Sie nach rechts gehen und sich bis zur Seydlitzstraße halten. Dann biegen Sie nach rechts ab und gehen entlang der rechten Straßenseite bis zur Lehrter Straße. Hier nach rechts und auf der rechten Sraßenseite der Lehrter Straße bis zur Invalidenstraße. Biegen Sie dann nach links ab und überqueren Sie die Lehrter Straße. Die Ampelanlage ist akustisch und taktil, Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten. Weiter auf der linken Seite der Invalidenstraße bis zur akustischen und taktilen Ampelanlage der Kreuzung Minna-Cauer-Straße / Invalidenstraße, – Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten.

Überqueren Sie die Minna-Cauer-Straße in zwei Phasen. Der Mittelstreifen ist sehr breit, etwa 12 Meter. Weiter auf der Invalidenstraße bis zur nächsten Ampelanlage rechts. Dann nach rechts und Sie überqueren die Invalidenstraße, Ampelanlage ist nicht akustisch und taktil, – Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten. Nach der Überquerung etwa 40 Meter bis zum Objekt. Zum Haupteingang führt ein Blindenleitstreifen.

Der Hauptbahnhof hat fünf Ebenen. Auf der obersten gibt es einen S-Bahnsteig für die Stadtbahn und zwei Bahnsteige für den Fern- und Regionalverkehr. Auf der untersten fahren Fern- und Regionalzüge und die U-Bahn. Auf den dazwischen liegenden Etagen findet man den kompletten Reise-Service der Deutschen Bahn, dass Kundenzentrum der S-Bahn, viele Geschäfte und Gastronomie. Geschäfte im Berliner Hauptbahnhof sind jeden Tag, auch Sonntags oder an Feiertagen geöffnet. Eine Stadt in der Stadt. Auf drei der fünf Ebenen im Berliner Hauptbahnhof kann eingekehrt und eingekauft werden. Auch ganz Früh und ganz Spät und Sonn- sowie Feiertags. 80 Läden und Lokale öffnen zumeist von 08:00 bis 22:00 Uhr. Backwaren, Kaffee, Frühstück und Reise-Imbiss, Lebensmittel überhaupt und Zeitungen sowie Bücher erhält man oft auch schon ab 06:00 Uhr. Und Kaiser’s und einige andere haben auch noch nach 22:00 Uhr geöffnet.

Kaiser´s

Europaplatz 1

Der Kaiser´s Supermarkt befindet sich direkt im Berliner Hauptbahnhof im ersten Untergeschoss und ist täglich geöffnet.

Apotheke Berlin Hauptbahnhof

24 Stunden Laden

Europaplatz 1, 10557 Berlin

Medikamente rund um die Uhr und dazu eine kompetente, freundliche Beratung – das bietet die Apotheke im Berliner Hauptbahnhof. Das Beste daran, die Medikamente kosten keinen Euro extra! Die normalen Preise gelten am Tag genauso wie in der Nacht. Dazu gibt es zahlreiche Kosmetikprodukte, die so manches Frauenherz höher schlagen lassen.

Auch nachts beraten die Verkäufer ihre Kunden perfekt. 2008 wurde die Apotheke sogar zum besten Bahnhofsshop gewählt.

Rossmann Dogerie im Hauptbahnhof

Erstes Obergeschoss

Europaplatz 1, 10557 Berlin

Bei Rossmann bekommen Sie unter anderen Pflegeprodukte für Kinder und Babys sowie für Erwachsene, Tiernahrung und Lebensmittel. Aber auch hochwertige Parfüms und andere Geschenkartikel. Zum Sortiment gehören auch Einwegkameras, Filme, Batterien und Speichermedien.

Öffnungszeiten:

Montag – Sonnabend: 07:00 – 22:00 Uhr
Sonntag: 08:00 – 22:00 Uhr

McPaper

im Einkaufszentrum Hauptbahnhof Berlin, Ebene -1

Europaplatz 1, 10557 Berlin

McPaper gilt als einer der größten Schreibwaren Anbieter Deutschlands. Mit mehr als 350 Geschäftsstellen und einem umfangreichen Angebot an Bürobedarf und Geschenkartikeln ist McPaper Marktführer in diesem Segment. Auch saisonale Dekoartikel für Ostern und Weihnachten finden sich zu bestimmten Jahreszeiten im Sortiment.

Hefte, Kugelschreiber und Geschenkpapier hingegen findet man das gesamte Jahr über im Shop.

Öffnungszeiten:
Montag – Sonntag: 08:00 – 22:00 Uhr

Blumenladen Blume 2000

befindet sich im Einkaufszentrum Hauptbahnhof Berlin, Ebene – 1

Adresse: Europaplatz 1, 10557 Berlin

Zum Angebot des Geschäftes gehören floristische Accessoires, Geschenke, Schnittblumen, Topfpflanzen, Geschenkgutscheine, Blumenversand.

Öffnungszeiten:
Montag – Sonntag: 08:00 – 22:00 Uhr

Supermarkt ALDI

Invalidenstraße 59

Zum Supermarkt ALDI gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, in dem Sie nach rechts gehen bis zur Seydlitzstraße. Dann biegen Sie nach rechts ab und gehen die Seydlitzstraße entlang bis zur Lehrter Straße. Hier nach rechts und auf der rechten Seite der Lehrter Straße bis zur Kreuzung Lehrter Straße / Invalidenstraße.

Überqueren Sie die Invalidenstraße, Ampelanlage akustisch und taktil, – Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten. Dann biegen Sie nach rechts ab. Weiter auf der linken Seite der Invalidenstraße bis zum Objekt. Der Eingang zum Supermarkt ist barrierefrei.

Öffnungszeiten:
Montag – Sonnabend: 08:00 – 20:00 Uhr

Netto Marken-Discount

Lehrter Straße 57

Zum Netto Marken-Diskount gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, indem Sie nach rechts gehen bis zur Seydlitzstraße. Dann überqueren Sie die Seydlitzstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung nach rechts abbiegen und entlang der linken Straßenseite bis zur Lehrter Straße gehen. Dann nach links und weiter auf der linken Seite der Lehrter Straße bis zum Objekt. Der Eingang ist barrierefrei.

Öffnungszeiten:
Montag – Sonnabend: 07:00 – 20:00 Uhr

Lehrter Shop – Kiosk

Zeitungsshop, Tabakwaren, Lotto – Lehrter Straße 1

Zum Angebot des Ladens gehören außerdem Brief- und Paketmarken, Brötchen, Drogerieartikel, Süßwaren, Zeitschriften, Spirituosen, Kaffee, Tee und vieles mehr. Für den Fall, dass Kunden kein Kleingeld dabei haben, ist auch eine Kartenzahlung möglich.

Zum Kiosk gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, indem Sie nach rechts gehen bis zur Seydlitzstraße. Dann biegen Sie nach rechts ab und gehen die Seydlitzstraße entlang bis zur Lehrter Straße. Hier nach rechts und auf der rechten Seite der Lehrter Straße etwa 200 Meter entlang. Dann nach links abbiegen und die Lehrter Straße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung bis zum Objekt etwa 10 Meter. Der Eingang zum Kiosk ist barrierefrei.

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 06:00 – 20:00 Uhr
Sonnabend: 07:00 – 15:00 Uhr
Sonntag: 08:00 – 15:00 Uhr

Onkologische Schwerpunktpraxis Tiergarten

Rathenower Straße 5

Zur Arztpraxis gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, indem Sie nach links gehen bis zur Seydlitzstraße, dann nach links abbiegen und weiter auf der linken Straßenseite bis zur Rathenowerstraße. Dann nach links und weiter etwa 110 Meter die Rathenowerstraße entlang bis zum Objekt gehen. Der Eingang ist barrierefrei.

Sprechzeiten:
Montag, Dienstag und Donnerstag: 08.00 – 16.00 Uhr
Mittwoch und Freitag: 08.00 – 15.00 Uhr und nach Vereinbarung

Rathenower Apotheke

Rathenower Straße 5

Zur Rathenower Apotheke gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, indem Sie nach links gehen bis zur Seydlitzstraße, dann nach links abbiegen und weiter auf der linken Straßenseite bis zur Rathenowerstraße. Dann nach links und weiter etwa 120 Meter die Rathenowerstraße entlang bis zum Objekt gehen. Der Eingang zur Apotheke ist barrierefrei.

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 08:30 – 18:30 Uhr
Sonnabend: 08:30 – 13:00 Uhr

Berliner Stadtmission

Lehrter Straße 68

Die Berliner Stadtmission gehört zur Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz (EKBO). Mitten in Berlin, zwischen Knast und Kanzleramt, ist die Berliner Stadtmission seit 135 Jahren für die Menschen da.

Zielgruppe der Arbeit der Mission sind ältere Menschen, behinderte Menschen, Menschen ohne Obdach, Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten, Frauen in Not, straffällig gewordene Menschen.

In den Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe, in den Beratungsstellen, im Übergangshaus, im Übernachtungsheim und in den betreuten Wohnprojekten will die Berliner Stadtmission diesen Menschen Mut und Orientierung für die Rückkehr in ein selbstbestimmtes Leben geben. Kinder und Jugendliche sind bei allen Projekten nicht vergessen. Es gibt regelmäßige Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche:

• Gruppenarbeit mit Spiele
• Lieder
• Bibelgeschichten
• Basteln
• Imbiss
• Kindergottesdienst jeden Sonntag

Zum Zentrum am Hauptbahnhof der Berliner Stadtmission gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, indem Sie nach rechts gehen bis zur Seydlitzstraße. Dann biegen Sie nach rechts ab und gehen die Seydlitzstraße entlang bis zur Lehrter Straße. Hier nach rechts und auf der rechten Seite der Lehrter Straße etwa 100 Meter entlang, dann nach rechts und bis zum Objekt etwa 45 Meter gehen.

Quelle: http://www.wbm.de/cms/de/wohnen/senioren/seniorentiergarten/SeniorenTiergartenEinstieg.html

Symbolbild S-Bahn
S5 Richtung Strausberg Nord,
S7 Richtung Ahrensfelde,
S75 Richtung Wartenberg, Bahnhof Hauptbahnhof

Ausstieg in Fahrtrichtung vorn. Nach dem Ausstieg 1 Meter geradeaus bis zum Blindenleitstreifen, 90 Grad links und etwa 48 Meter dem Blindenleitstreifen folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad rechts, 5 Meter geradeaus bis zur Fahrstuhl-Rufsäule mit Brailleschrift und akustischer Ansage. Ausstieg im Erdgeschoss, 4 Meter geradeaus bis zum Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad links und etwa 42 Meter geradeaus bis zum Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad links und etwa 19 Meter geradeaus bis zum übernächsten Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad rechts und 10 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Automatiktür. Danach weitere 11 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu den Begrenzungspfählen aus Metall. 90 Grad links, 13 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Blindenleitstreifen und Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad rechts. Achtung: Autoverkehr (Taxen). Fahrbahnüberquerung 3 Meter geradeaus bis zum nächsten Aufmerksamkeitsfeld. Weiter dem Blindenleitstreifen folgen bis zum Mosaikpflaster, 90 Grad rechts und etwa 26 Meter geradeaus bis zur taktilen Ampelanlage, abgesenkte Bordsteinkanten und Riffelplatten. Orientierung rechts am Mosaikpflaster. 90 Grad links, 5 Meter ohne Orientierungsmöglichkeit geradeaus bis zur Bordsteinkante. Die weitere Überquerung: Erster Teil 10 Meter Fahrbahn, 15 Meter Mittelstreifen. Zweiter Teil 7 Meter Fahrbahn bis zur Bordsteinkante. 2 Meter geradeaus, 90 Grad rechts, 10 Meter geradeaus mit Orientierung links am Mosaikpflaster bis zum Blindenleitstreifen. 90 Grad rechts und 2 Meter geradeaus bis zur Bushaltestelle. Hier bitte in den Bus der Linie 120 oder 123 einsteigen und 2 Stationen fahren. Weitere Hinweise siehe Busbeschreibungen 120 oder 123.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S5 Richtung Westkreuz,
S7 Richtung Potsdam Hauptbahnhof,
S75 Richtung Spandau, Bahnhof Hauptbahnhof

Ausstieg in Fahrtrichtung hinten. Nach dem Ausstieg 1 Meter geradeaus bis zum Blindenleitstreifen, 90 Grad rechts und etwa 48 Meter dem Blindenleitstreifen folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad links, 5 Meter geradeaus bis zur Fahrstuhl Rufsäule mit Brailleschrift und akustischer Ansage. Ausstieg im Erdgeschoss, 4 Meter geradeaus bis zum Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad links und etwa 42 Meter geradeaus bis zum Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad links und etwa 19 Meter geradeaus bis zum übernächsten Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad rechts und 10 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Automatiktür. Danach weitere 11 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu den Begrenzungspfählen aus Metall. 90 Grad links, 13 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Blindenleitstreifen und Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad rechts. Achtung: Autoverkehr (Taxen). Fahrbahnüberquerung 3 Meter geradeaus bis zum nächsten Aufmerksamkeitsfeld. Weiter dem Blindenleitstreifen folgen bis zum Mosaikpflaster, 90 Grad rechts und etwa 26 Meter geradeaus bis zur taktilen Ampelanlage, abgesenkte Bordsteinkanten und Riffelplatten. Orientierung rechts am Mosaikpflaster. 90 Grad links, 5 Meter ohne Orientierungsmöglichkeit geradeaus bis zur Bordsteinkante. Die weitere Überquerung: Erster Teil 10 Meter Fahrbahn, 15 Meter Mittelstreifen. Zweiter Teil 7 Meter Fahrbahn bis zur Bordsteinkante. 2 Meter geradeaus, 90 Grad rechts, 10 Meter geradeaus mit Orientierung links am Mosaikpflaster bis zum Blindenleitstreifen. 90 Grad rechts und 2 Meter geradeaus bis zur Bushaltestelle. Hier bitte in den Bus der Linie 120 oder 123 einsteigen und 2 Stationen fahren. Weitere Hinweise siehe Busbeschreibungen 120 oder 123.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U55 Richtung Hauptbahnhof, Bahnhof Hauptbahnhof – Endbahnhof

Ausstieg in Fahrtrichtung vorn. Nach dem Ausstieg 1 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 14 Meter dem Blindenleitstreifen bis zum Aufmerksamkeitsfeld folgen. Danach 90 Grad rechts, 3 Meter geradeaus bis zur aufwärtsführenden Treppe, Orientierung am Handlauf rechts. Die Treppe hat einmal 18 und einmal 17 Stufen mit einem 1 Meter breiten Podest. Oben angekommen 3 Meter geradeaus bis zum Aufmerksamkeitsfeld, 90 Grad links und 6 Meter geradeaus bis zur zweiten Aufmerksamkeitsfeld. Danach 90 Grad rechts und etwa 93 Meter geradeaus dem Blindenleitstreifen bis zum Aufmerksamkeitsfeld folgen. Danach 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus bis zur aufwärtsführenden Treppe mit 4 mal 14 Stufen und drei Podesten je 1 Meter breit. Orientierung am Handlauf rechts. Oben angekommen 3 Meter geradeaus, danach 90 Grad rechts und 8 Meter geradeaus bis zu den Mosaiksteinen ohne Orientierungsmöglichkeit. 90 Grad nach rechts und etwa 15 Meter geradeaus weiter bis zum Blindenleitstreifen. Danach 90 Grad links und 4 Meter geradeaus bis zur Bushaltestelle. Hier bitte in den Bus der Linie 120 und 123 einsteigen und 2 Stationen fahren. Weitere Hinweise siehe Busbeschreibungen 120 oder 123.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
120 Richtung S + U-Hauptbahnhof, Haltestelle Seydlitzstraße

Ausstieg vorn. Nach dem Ausstieg 2 Meter geradeaus, 90 Grad links und 11 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit, 90 Grad links und etwa 2 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante. Fahrbahnüberquerung 5 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante. Weitere 4 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Danach etwa 146 Meter geradeaus bis zum Grundstück, Orientierung links am Mosaikpflaster. 90 Grad links und etwa 28 Meter geradeaus bis Haus Nummer 19. Orientierung links an der Kante der Gehwegplatten. 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus bis zu der aufwärtsführenden Treppe mit 5 Stufen, Treppengeländer rechts. Das Klingelbrett befindet sich rechts von der Eingangstür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
123 Richtung Saatwinkler Damm / Mäckeritzwiesen, Haltestelle Seydlitzstraße

Ausstieg vorn. Nach dem Ausstieg 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. 90 Grad links und 2 Meter geradeaus bis zum abgesenkten Bordstein. Die Fahrbahnüberquerung ist 7 Meter breit, danach geradeaus die Lehrterstraße entlang bis zur Bordsteinkante. Dann 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Mosaikpfaster und Gehwegplatten, 90 Grad rechts und weitere etwa 60 Meter geradeaus bis Ecke Seydlitzstraße. Orientierung rechts am Mosaikpflaster. 90 Grad links und etwa 146 Meter geradeaus bis zum Grundstück. Orientierung links am Mosaikpflaster. 90 Grad links und etwa 28 Meter geradeaus bis Haus Nummer 19. Orientierung links an der Kante der Gehwegplatten. 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus bis zu der aufwärtsführenden Treppe mit 5 Stufen. Das Klingelbrett befindet sich rechts von der Eingangstür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
123 Richtung Robert-Koch-Platz, Haltestelle Seydlitzstraße

Ausstieg vorn. Nach dem Ausstieg 4 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster. 90 Grad rechts und etwa 95 Meter geradeaus bis zur Ecke Seydlitzstraße. Orientierung rechts am Mosaikpflaster. 90 Grad links und etwa 146 Meter geradeaus bis zum Grundstück. Orientierung links am Mosaikpflaster. 90 Grad links und etwa 28 Meter geradeaus bis Haus Nummer 19. Orientierung links an der Kante der Gehwegplatten. 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus bis zu der aufwärtsführenden Treppe mit 5 Stufen. Das Klingelbrett befindet sich rechts von der Eingangstür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S5 Richtung Strausberg Nord,
S7 Richtung Ahrensfelde,
S75 Richtung Wartenberg, Bahnhof Hauptbahnhof

Nach dem Aussteigen zum Fahrstuhl fahren. Dieser befindet sich in der Mitte des Bahnsteiges. Mit dem Fahrstuhl bis zum Erdgeschoss fahren. Von dort aus weiter in Richtung Ausgang / Information. Hier befindet sich ein Ausgang, der für Rollstuhlfahrer geeignet ist. Er hat auf der linken Seite vor der Tür eine Ruftaste, mit der man die Tür nach außen öffnet und für eine Weile geöffnet bleibt, so lange das man bequem durchfahren kann. Danach geht es weiter nach rechts, in Richtung Ampelanlage mit abgesenkten Bordsteinkanten. Die Straßenüberquerung erfolgt in zwei Schritten mit einem breiten Mittelstreifen. Drüben angekommen nach rechts in Richtung Bushaltestelle. Hier bitte in den 120 oder 123 Bus einsteigen und zwei Stationen fahren. Weitere Hinweise siehe Busbeschreibungen 120 oder 123.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S5 Richtung Westkreuz,
S7 Richtung Potsdam Hauptbahnhof,
S75 Richtung Spandau, Bahnhof Hauptbahnhof

Nach dem Aussteigen zum Fahrstuhl fahren. Dieser befindet sich in der Mitte des Bahnsteiges. Mit dem Fahrstuhl bis zum Erdgeschoss fahren. Von dort aus weiter in Richtung Ausgang / Information. Hier befindet sich ein Ausgang, der für Rollstuhlfahrer geeignet ist. Er hat auf der linken Seite vor der Tür eine Ruftaste, mit der man die Tür nach außen öffnet und für eine Weile geöffnet bleibt, so lange das man bequem durchfahren kann. Danach geht es weiter nach rechts, in Richtung Ampelanlage mit abgesenkten Bordsteinkanten. Die Straßenüberquerung erfolgt in zwei Schritten mit einem breiten Mittelstreifen. Drüben angekommen nach rechts in Richtung Bushaltestelle. Hier bitte in den 120 oder 123 Bus einsteigen und zwei Stationen fahren. Weitere Hinweise siehe Busbeschreibungen 120 oder 123.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U55 Richtung Hauptbahnhof, Bahnhof Hauptbahnhof – Endbahnhof

Ausstieg in Fahrtrichtung vorn. Nach dem Ausstieg geht es weiter in Richtung Fahrstuhl bis zur zweiten Etage (Erdgeschoss, Ausgang zur Straße). Dort angekommen, nach links bis zum Haupteingang des Bahnhofs. Ziel sind die Bushaltestellen auf der anderen Straßenseite. Um dort hinzugelangen muß man rechts bis zur akustischen taktilen Ampelanlage mit abgesenkten Bordsteinkanten. Die Überquerung erfolgt in zwei Schritten mit einem breiten Mittelstreifen. Nach der Überquerung rechts halten bis zu den Bushaltestellen. Hier bitte umsteigen in den 120 oder 123 Bus und zwei Stationen fahren. Weitere Hinweise siehe Busbeschreibungen 120 oder 123.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
120 Richtung S + U-Hauptbahnhof, Haltestelle Seydlitzstraße / Endhaltestelle

Nach dem Aussteigen links halten bis zur Grundstücks Ein- und Ausfahrt. Hier bitte die Seydlitzstaße überqueren. Hier ist ein abgesenkter Bordstein auf beiden Straßenseiten. Von dieser Ecke aus rechts in die Seydlitzstraße einbiegen, es sind noch etwa 146 Meter bis zum Grundstück Seydlitzstraße 19. Von der Straße bis zum Hauseingang sind es etwa 28 Meter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
123 Richtung Saatwinkler Damm / Mäckeritzwiesen, Haltestelle Seydlitzstraße

Nach dem Ausstieg muss man die Lehrter Straße überqueren. Hier ist ein abgesenkter Bordstein auf beiden Straßenseiten vorhanden. Danach geht es nach rechts weiter bis zur Ecke Seydlitzstraße. Nach links in die Seydlitzstraße einbiegen und noch etwa 146 Meter bis zum Objekt Seydlitzstraße Nummer 19. Von der Straße bis zum Hauseingang sind es etwa 28 Meter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
123 Richtung Robert-Koch-Platz, Haltestelle Seydlitzstraße

Nach dem Aussteigen nach rechts bis zur Ecke Seydlitzstraße. Nach links in die Seydlitzstraße einbiegen, dann sind es noch etwa 146 Meter bis zum Objekt, dem Grundstück Nummer 19. Von der Straße bis zum Hauseingang sind es etwa 28 Meter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply