Zielmobil > Wohnen im Alter > Seniorenwohnhaus Max-Beer-Straße

Max-Beer-Straße 48
10119 Berlin – Mitte

Tel.: +49 (0) 30 – 24 71 49 30
Fax: +49 (0) 30 – 24 71 49 50

E-Mail: verena.kirmes@wbm.de
Internet: www.wbm.de/de/

Träger:

• Berliner Wohn- und Geschäftshaus GmbH

Ansprechpartner: Frau Verena Kirmes

Barrierefreier Zugang. Das Haus hat zwei Treppeneingänge: einen Eingang mit 2 Stufen und einen Eingang mit 8 Stufen (hinter dem Haus). Ein Außenaufzug hinter dem Haus wurde speziell auf die Bedürfnisse von Senioren nachgebaut. Der Außenaufzug führt ins Erdgeschoss. Im Haus gibt es einen zweiten Aufzug, der vom Erdgeschoss in alle Etagen führt. Parkplätze außerhalb des Objektes.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U2 Pankow – Ruhleben,
U8 Wittenau – Hermannstraße, Bahnhof Rosenthaler Platz

Bildsymbol Metrotram
M8 Ahrensfelde – S-Bahnhof Nordbahnhof, Haltestelle U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz

Symbolbild Bus
142 S-Bahnhof Ostbahnhof – U-Bahnhof Leopoldplatz, Haltestelle U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz

Die Seniorenwohnanlage

Die WBM vermietet in Max-Beer-Straße (Berlin-Mitte) seniorengerechte Wohnungen. Das Gebäude wurde so umgebaut, dass es speziell auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten wurde. Das Haus in der Max-Beer-Straße liegt nah am Alexanderplatz und gewährt so optimale Mobilität innerhalb Berlins.

Seniorenwohnen in Mitte ist die Kombination aus zentraler Lage und altersgerechter Bebauung.

Das Gebäude, in dem die Wohnungen untergebracht sind, liegt direkt am U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz in unmittelbarer Nähe der Volksbühne Berlin. Die Seniorenwohnanlage liegt ruhig, aber doch zentral mitten in Berlin. Die Wohnanlage besteht aus einem 6-geschossigen Wohnhaus und einer kleinen Grünanlage mit Hinterhofterrasse. Im Haus befinden sich 84 Ein-Zimmer-Wohnungen (mit Schlafnische): Seniorenwohnungen 31-40 Quadratmeter. Die Wohnungen sind teilweise mit Balkon und mit Dusche oder Badewanne ausgestattet.

Die Bewohner können auf Wunsch einen individuellen Betreuungsservice der Pro Vita in Anspruch nehmen. Der freie Träger hat seine Geschäftsstelle in der Almstadtstraße, direkt um die Ecke. Eine Gemeinschaftsküche und ein Gemeinschaftsraum sorgen für ein angenehmes nachbarschaftliches Klima.

Umgebungsplan

Das Umfeld

Die Wohnungsumgebung zeichnet sich aus durch dichte städtische und doch ruhige Infrastruktur.

Die Wohnungen in der Max-Beer-Straße liegen in einem Bezirk voller Leben. Günstige Verkehrsanbindungen sind ganz in der Nähe. Von den Seniorenwohnungen aus können die Bewohner fußläufig die zahlreichen Museen rund um den Berliner Prachtboulevard Unter den Linden erreichen. Von hier aus können Sie bei einen Ihrer nächsten Ausflüge, das höchste Bauwerk Deutschlands, den Berliner Fernsehturm besuchen und Ihren Kaffee mit Blick über Berlin trinken. Auch die Museumsinsel mit Museen wie der Alten Nationalgalerie und dem Pergamonmuseum sind immer einen Besuch wert.

Aber auch auf einem gemütlichen Spaziergang durch den Bezirk gibt es immer etwas Interessantes zu entdecken. Einer der bekanntesten Plätze in Berlin ist der Alexanderplatz und der Spitzname der Berliner ist kurz Alex. Rund um den Alexanderplatz gibt es sehr viele Einkaufsmöglichkeiten, Galeria Kaufhof ist eine von vielen. Der Alex mit seinen zahlreichen attraktiven Geschäften ist gut zu Fuß zu erreichen.

In unmittelbarer Nachbarschaft des Seniorenwohnhauses befinden sich viele große und kleine Verkaufsgeschäfte. Hier kann man fast alles finden, was für den täglichen Bedarf benötigt wird. Zum Angebot gehören: Arztpraxen, Theater, Kino, Buchläden und anderes. Außerdem gibt es viele Restaurants und Cafés. Zahlreiche Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten, viele verschiedene Dienstleistungen bietet das nähere Umfeld. Das Objekt befindet sich in verkehrsgünstiger Lage mit Anschluss an die U-Bahn, Straßenbahn und Buslinien. Also eine Infrastruktur, die jeder Mensch zum angenehmen Leben benötigt.

Facharztzentrum

Zum Facharztzentrum gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, in dem Sie nach rechts gehen und sich bis zur Linienstraße halten. Dann nach rechts abbiegen und weiter entlang der Linienstraße bis zur Rosa-Luxemburg-Straße gehen, hier nach links und die Linienstraße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt.

Weiter die Rosa-Luxemburg-Straße entlang bis zur Ampelanlage (nicht akustisch, nicht taktil). Die Kreuzung Torstraße / Rosa-Luxemburg-Straße, ferfügt über Riffelplatten und abgesenkte Bordsteinkanten. Überqueren Sie die Torstraße. Dann nach rechts abbiegen und linksseitig der Torstraße bis zum Objekt folgen, mit einer Überquerung – Zolastraße, abgesenkte Bordsteinkanten, keine Ampelanlage, keine Riffelplatten. Der Eingang zum Facharztzentrum ist barrierefrei.

Öffnungszeiten des Zentralempfangs:

Montag – Freitag von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Sonnabend von 08.00 Uhr – 14.00 Uhr (Sprechzeiten abweichend)

Tierarztpraxis – Max-Beer-Straße 7

Zur Tierarztpraxis gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, indem Sie sich links halten und bis zur Kreuzung Schendelgasse / Max-Beer-Straße gehen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt, Riffelplatten, keine Ampelanlage. Überqueren Sie die Schendelgasse, dann biegen Sie nach rechts ab und überqueren Sie die Max-Beer-Straße. Danach biegen Sie nach links ab. Weiter rechtsseitig die Max-Beer-Straße entlang bis zum Objekt.

Sprechstunden:

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 09:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch 15:00 – 20:00 Uhr

Tor Apotheke – Torstraße 49

Zur Apotheke gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, in dem Sie rechtsseitig bis zur Linienstraße gehen. Dann nach rechts abbiegen und weiter entlang der Linienstraße bis zur Rosa-Luxemburg-Straße folgen. Hier nach links abbiegen und die Linienstraße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt.

Weiter die Rosa-Luxemburg-Straße entlang bis zur Ampelanlage, nicht akustisch, nicht taktil. Die Kreuzung Torstraße / Rosa-Luxemburg-Straße verfügt über Riffelplatten und abgesenkte Bordsteinkanten. Überqueren Sie die Torstraße. Gleich an der Ecke Torstraße befindet sich die Apotheke. Der Eingang ist barrierefrei.

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag 08:00 – 19:00 Uhr, Sonnabend 09:00 – 13:00 Uhr

Friseursalon – House of Hair – Alte Schönhauser Straße 29

Zum Salon gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, in dem Sie linksseitigbis zur Schendelgasse gehen. Dann nach rechts abbiegen und überqueren Sie die Max-Beer-Straße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt, Riffelplatten, keine Ampelanlage. Weiter rechtsseitig die Schendelgasse entlang bis zur Alten Schönhauser Straße.

Überqueren Sie die Alte Schönhauser Straße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt, keine Riffelplatten, keine Ampelanlage. Dann nach links abbiegen und weiter rechtsseitig der Alten Schönhauser Straße bis zum Objekt folgen, mit zwei Querstraßen: Mulackstraße und Steinstraße, alle Bordstenkanten sind abgesenkt. Der Eingang ist nicht barrierefrei durch 2 Stufen.

Öffnungszeiten:

Dienstag – Freitag 09:00 – 20:00 Uhr
Sonnabend 09:00 – 18:00 Uhr
Terminvereinbarung telefonisch

Netto- Marken-Diskount – Torstraße 33

Zur Netto – Filiale gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, indem Sie rechtsseitig bis zur Linienstraße gehen. Dann nach rechts abbiegen und weiter entlang der Linienstraße bis zur Rosa-Luxemburg-Straße gehen, hier nach links und die Linienstraße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Weiter die Rosa-Luxemburg-Straße entlang bis zur Ampelanlage (nicht akustisch, nicht taktil).

Die Kreuzung Torstraße / Rosa-Luxemburg-Straße verfügt über Riffelplatten und abgesenkte Bordsteinkanten. Überqueren Sie die Torstraße. Weiter nach rechts abbiegen und linksseitig der Torstraße bis zum Objekt folgen, mit einer Überquerung – Zolastraße, abgesenkte Bordsteinkanten. Der Eingang zum Objekt ist barrierefrei.

Öffnungszeiten:
Montag – Sonnabend 07:00 – 22:00 Uhr

Drogerieladen ROSSMANN – Torstraße 49

Zum Drogerieladen gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, in dem Sie rechtsseitig bis zur Linienstraße gehen. Dann nach rechts abbiegen und weiter entlang der Linienstraße bis zur Rosa-Luxemburg-Straße gehen. Dann biegen Sie nach links ab und überqueren die Linienstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Weiter die Rosa-Luxemburg-Straße entlang bis zur Ampelanlage (nicht akustisch, nicht taktil).

Die Kreuzung Torstraße / Rosa-Luxemburg-Straße verfügt über Riffelplatten und abgesenkte Bordsteinkanten. Überqueren Sie die Torstraße. Gleich an der Ecke der Kreuzung Torstraße / Schönhauser Allee, befindet sich das Objekt. Der Eingang zum Laden ist barrierefrei.

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag 09:00 – 20:00 Uhr
Sonnabend 09:00 – 16:00 Uhr

Theater Volksbühne – Rosa-Luxemburg-Platz

Zum Theater gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, in dem Sie rechtseitig bis zur Linienstraße gehen. Dann nach rechts abbiegen und der Linienstraße bis zur Rosa-Luxemburg- Straße folgen. Danach biegen Sie nach rechts ab und gehen die Rosa-Luxemburg-Straße entlang bis zur Kreuzung Almstadtraße / Rosa-Luxemburg-Straße.

Die Bordsteinkanten sind abgesenkt, keine Riffelplatten, keine Ampelanlage. Hier nach links und die Rosa-Luxemburg-Straße überqueren. Dann biegen Sie nach rechts ab. Weiter linksseitig die Rosa-Luxemburg-Straße entlang, etwa 90 Meter bis zum Rosa-Luxemburg-Platz. Nach links abbiegen und etwa 30 Meter bis zum Objekt Volksbühne.

In der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz befindet sich die große Bühne, bekannt als Großes Haus, sowie der Rote und Grüne Salon. Die beiden Salons haben eigene Zugänge an den Seiten der Volksbühne: der Rote Salon links, der Grüne Salon rechts. Insbesondere im Roten Salon finden Lesungen, Konzerte, Diskussionen und Partys statt. Der Grüne Salon veranstaltet ein eigenes Programm.

Kino Babylon – Rosa-Luxemburg-Straße 30

Das Babylon in Berlin-Mitte befindet sich in dem denkmalgeschützten Gebäudekomplex am Rosa-Luxemburg-Platz gegenüber der Volksbühne. Das Babylon wird genutzt, primär als Programmkino, aber auch für die Berlinale sowie für musikalische und literarische Kulturveranstaltungen.

Zum Kino gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, in dem Sie linksseitig bis zur Schendelgasse gehen. Dann nach links abbiegen und bis zur Almstadtstraße gehen. Überqueren Sie die Almstadtstraße mit abgesenkten Bordsteinkanten. Weiter nach rechts und linksseitig die Almstadtstraße entlang bis zu Querstraße Hirtenstraße folgen. Dann nach links abbiegen. Weiter linksseitig auf der Hirtenstraße bis zur Rosa-Luxemburg-Straße gehen. Gleich auf der anderen Seite der Straße befindet sich das Objekt. Überqueren Sie die Straße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt, keine Ampelanlage, keine Riffelplatten.

Quelle: www.wbm.de/cms/de/wohnen/senioren/seniorenmitte/SeniorenMitteEinstieg.html

Symbolbild U-Bahn
U2 Richtung Pankow, Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz

Kein Blindenleitsystem.

Vorne aussteigen. Einen Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts. Danach 6 Meter geradeaus und weiter etwa 14 Meter der Wand rechts folgend bis zur Treppe. Die Stufenkanten der ersten und letzten Stufen der aufwärtsführenden Treppe sind mit einem Kontraststreifen für Sehbehinderte markiert. Die Treppe hat 1 mal 10 Stufen, 2 mal 11 Stufen und 2 Podeste, je einen Meter tief. Orientierung am Handlauf rechts. Nach der Treppe 4 Meter geradeaus, dann 90 Grad links und 3 Meter bis zur akustischen und taktilen Ampelanlage. Kreuzung Torstraße / Rosa-Luxemburg-Straße, Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten. Nach der Überquerung etwa 3 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster, 90 Grad links. Etwa 27 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster bis zum Kopfsteinpflaster. Überqueren Sie die Linienstraße über Kopfsteinpflaster mit einer Breite von 7 Meter, keine Bordsteinkanten, keine Riffelplatten. Weiter 2 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 18 Meter geradeaus bis zur Max-Beer-Straße mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster. Vorsicht: Eine Laterne auf dem Gehweg in der Mitte. Danach 90 Grad links, weiter der Hauswand folgend etwa 90 Meter auf Gehwegplatten bis zum Hauseingang. Dann 90 Grad links und einen 1 Meter bis zur Treppe zum Objekt mit 2 Stufen. Klingelplatte rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2 Richtung Ruhleben, Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz

Kein Blindenleitsystem.

Hinten aussteigen. 5 Meter geradeaus, dann 90 Grad links. Danach 6 Meter geradeaus und weiter etwa 14 Meter der Wand rechts folgend bis zur Treppe. Die Stufenkanten der ersten und letzten Stufen der aufwärtsführenden Treppe sind mit einem Kontraststreifen für Sehbehinderte markiert. Die Treppe hat 1 mal 10 Stufen, 2 mal 11 Stufen und 2 Podeste, je einen Meter tief. Orientierung am Handlauf rechts. Nach der Treppe 4 Meter geradeaus, dann 90 Grad links und 3 Meter bis zur akustischen und taktilen Ampelanlage. Kreuzung Torstraße / Rosa-Luxemburg-Straße, Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten. Nach der Überquerung 3 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster, 90 Grad links. Etwa 27 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster bis zum Kopfsteinpflaster. Überqueren Sie die Linienstraße über Kopfsteinpflastermit einer Breite von 7 Meter, keine Bordsteinkanten, keine Riffelplatten. Weiter 2 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 18 Meter geradeaus bis zur Max-Beer-Straße mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster. Vorsicht: eine Laterne auf dem Gehweg in der Mitte. Danach 90 Grad links, weiter der Hauswand folgend etwa 90 Meter auf Gehwegplatten bis zum Hauseingang. Dann 90 Grad links und einen Meter bis zur Treppe zum Objekt mit 2 Stufen. Klingelplatte rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Bildsymbol Metrotram
M8 Richtung Ahrensfelde, Haltestelle U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz

Nach Ausstieg 90 Grad rechts, dann etwa 25 Meter den Blindenleitstreifen / Mosaikpflaster rechts folgend bis zur akustischen und taktilen Ampelanlage mit Riffelplatten und abgesenkten Bordsteinkanten. Hier 90 Grad links, überqueren Sie die Torstraße mit einer Breite von 8 Meter. Nach der Überquerung 3 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus bis zur nächsten akustischen und taktilen Ampelanlage mit Riffelplatten und abgesenkten Bordsteinkanten. Überqueren Sie die Rosa-Luxemburg-Straße mit einer Straßenbreite von 6 Meter, einer Verkehrsinsel mit 4 Meter Breite und weitere 4 Meter bis zur Bordsteinkante. Nach der Überquerung 3 Meter bis zum Mosaikpflaster, 90 Grad links. Etwa 27 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster bis zum Kopfsteinpflaster. Überqueren Sie die Linienstraße über Kopfsteinpflaster mit einer Breite von 7 Meter, keine Bordsteinkanten, keine Riffelplatten. Weiter 2 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 18 Meter geradeaus bis zur Max-Beer-Straße mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster. Vorsicht, eine Laterne auf dem Gehweg in der Mitte. Danach 90 Grad links, weiter der Hauswand folgend etwa 90 Meter auf Gehwegplatten bis zum Hauseingang. Dann 90 Grad links und einen 1 Meter bis zur Treppe zum Objekt mit 2 Stufen. Klingelplatte rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Bildsymbol Metrotram
M8 Richtung Nordbahnhof, Haltestelle U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz

Nach Ausstieg 90 Grad links, dann 8 Meter den Blindenleitstreifen / Mosailpflaster links folgen bis zur akustischen und taktilen Ampelanlage mit Riffelplatten und abgesenkten Bordsteinkanten. Hier 90 Grad links, überqueren Sie die Torstraße mit einer Breite von 8 Meter. Nach der Überquerung 3 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus bis zur nächsten akustischen und taktilen Ampelanlage mit Riffelplatten und abgesenkten Bordsteinkanten. Überqueren Sie die Rosa-Luxemburg-Straße mit einer Straßenbreite von 6 Meter, einer Verkehrsinsel mit 4 Meter Breite und weitere 4 Meter bis zur Bordsteinkante. Nach der Überquerung 3 Meter bis zum Mosaikpflaster, 90 Grad links. Etwa 27 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster bis zum Kopfsteinpflaster. Überqueren Sie die Linienstraße über Kopfsteinpflaster mit einer Breite von 7 Meter, keine Bordsteinkanten, keine Riffelplatten. Weiter 2 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 18 Meter geradeaus bis zur Max-Beer-Straße mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster. Eine Laterne auf dem Gehweg in der Mitte. Danach 90 Grad links, weiter der Hauswand folgend etwa 90 Meter auf Gehwegplatten bis zum Hauseingang. Dann 90 Grad links und einen 1 Meter bis zur Treppe zum Objekt mit 2 Stufen. Klingelplatte rechts

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
142 Richtung U-Bahnhof Leopoldplatz, Haltestelle U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz

Vorne aussteigen. 4 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 36 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung links am Mosaikpflaster. Hier 90 Grad rechts und 2 Meter bis zur akustischen und taktilen Ampelanlage der Kreuzung Torstraße / Schönhauser Allee mit Riffelplatten und abgesenkten Bordsteinkanten. Überqueren Sie die Torstraße, die erste Straßenbreite berägt 6 Meter, die Verkehrsinsel ist 3 Meter breit und weitere etwa 12 Meter. Nach der Überquerung 4 Meter geradeaus, dann 90 Grad links und 3 Meter bis zur nächsten akustischen und taktilen Ampelanlage. Kreuzung Torstraße / Alte Schönhauser Straße, Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten. Überqueren Sie die Alte Schönhauser Straße etwa 12 Meter. Nach der Überquerung 3 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante / Rasenkante, 90 Grad links und 3 Meter geradeaus. Dann 90 Grad rechts und etwa 28 Meter den Mosaikpflaster links folgend bis zur Ampelanlage (links) und weitere etwa 27 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster bis zum Kopfsteinpflaster. Überqueren Sie die Linienstraße über Kopfsteinpflaster mit einer Breite von 7 Meter, keine Bordsteinkanten, keine Riffelplatten. Weiter 2 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 18 Meter geradeaus bis zur Max-Beer-Straße mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster. Vorsicht, eine Laterne auf dem Gehweg in der Mitte. Danach 90 Grad links, weiter der Hauswand folgend etwa 90 Meter auf Gehwegplatten bis zum Hauseingang. Dann 90 Grad links und einen Meter bis zur Treppe zum Objekt mit 2 Stufen. Klingelplatte rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
142 Richtung S-Bahnhof Ostbahnhof, Haltestelle U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz

Vorne aussteigen. 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Dann etwa 34 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung rechts (an der Reihe der Begrenzungspfähle / Metallgeländer) bis zur akustischen und taktilen Ampelanlage. Die Kreuzung Torstraße / Rosa-Luxemburg-Straße verfügt über Riffelplatten und abgesenkte Bordsteinkanten. Überqueren Sie die Rosa-Luxemburg-Straße, die erste Straßenbreite beträgt 6 Meter, die Verkehrsinsel hat eine Breite von 4 Meter und weitere 4 Meter bis zur Bordsteinkante. Nach der Überquerung 3 Meter bis zum Mosaikpflaster, 90 Grad links. Etwa 27 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster bis zum Kopfsteinpflaster. Überqueren Sie die Linienstraße über Kopfsteinpflaster mit einer Breite von 7 Meter, keine Bordsteinkanten, keine Riffelplatten. Weiter 2 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 18 Meter geradeaus bis zur Max-Beer-Straße mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster. Vorsicht, eine Laterne auf dem Gehweg in der Mitte. Danach 90 Grad links, weiter der Hauswand folgend etwa 90 Meter auf Gehwegplatten bis zum Hauseingang. Dann 90 Grad links und einen 1 Meter bis zur Treppe zum Objekt mit 2 Stufen. Klingelplatte rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U8 Wittenau – Hermannstraße, Bahnhof Rosenthaler Platz

Im U-Bahnhof Rosenthaler Platz befindet sich ein Fahrstuhl. Um nach oben zu kommen, muß man mit dem Fahrstuhl bis zu einer Zwischenebene fahren und erst mit dem zweiten Fahrstuhl erreicht man die Straßenebene. Oben angekommen links halten in Richtung Torstraße, diese überqueren und weiter in Richtung Rosenthaler Straße.Nach der Überquerung der Rosenthaler Straße geht es geradeaus weiter in Richtung Bushaltestelle.

Zum Bus M 142 Richtung Ostbahnhof bis Haltestelle Rosa-Luxemburg-Platz, eine Station. Nach dem Ausstieg bitte rechts halten in Richtung Rosa-Luxemburg-Straße. Nach dem Überqueren der Straße geht es nach links weiter bis zur Linenstraße. Jetzt geht es nach rechts bis zur Max-Beer-Straße, dort einbiegen und etwa 25 Meter geradeaus bis zur Toreinfahrt. Dort befindet sich der barrierefreie Zugang mit einem Fahrstuhl auf der Rückseite des Hauses Nr. 48.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Bildsymbol Metrotram
M8 Richtung Ahrensfelde, Haltestelle U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz

Die Niederflur Straßenbahnen (Rollstuhl geeignet) fahren Werktags im Abstand von 20 min. Am Sonnabend und Sonntag fahren die Niederflur Straßenbahnen ganztägig. Ausstieg hinten. Nach dem Ausstieg rechts halten bis zur Ampelanlage. Dort fährt man nach links weiter. Nach dem überqueren der Straße fährt man nach rechts in Richtung der zweiten Ampelkreuzung weiter bis zur anderen Seite.Nach der Überquerung geht es nach links weiter bis zur Linienstraße. Jetzt nach rechts abbiegen bis zur Max-Beer-Straße, dann weiter nach links etwa 25 Meter bis zur Durchfahrt. Dort befindet sich der barrierefreie Zugang mit einem Fahrstuhl auf der Rückseite des Hauses Nr. 48.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Bildsymbol Metrotram
M8 Richtung Nordbahnhof, Haltestelle U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz

Die Niederflur Straßenbahnen (Rollstuhl geeignet) fahren Werktags im Abstand von 20 Minuten. Am Sonnabend und Sonntag fahren die Niederflur Straßenbahnen ganztägig. Austieg vorne. Nach dem Austieg links halten bis zur Ampelanlage, dort geht es nach links weiter. Nach dem überqueren der Straße fährt man nach rechts in Richtung der zweiten Ampelkreuzung weiter bis zur anderen Seite. Nach der Überquerung geht es nach links weiter bis zur Linienstraße. Jetzt nach rechts abbiegen bis zur Max-Beer-Straße, dann weiter nach links etwa 25 Meter bis zur Durchfahrt. Dort befindet sich der barrierefreie Zugang mit einem Fahrstuhl auf der Rückseite des Hauses Nr. 48.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
142 Richtung U-Bahnhof Leopoldplatz, Haltestelle U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz

Nach dem Ausstieg geht es nach rechts bis zur Ampel Kreuzung Schönhauser Allee / Torstraße. Die Bürgersteige sind abgesenkt und somit für Rollstuhlfahrer geeignet. Jetzt geht es nach rechts weiter mit der Überquerung der Torstaße und weiter nach links über die Alte Schönhauser Straße. Nach der Überquerung geht es nach rechts weiter bis zur Linienstraße. Dort nach links abbiegen bis zur Max- Beer-Straße, dann weiter nach rechts etwa 25 Meter bis zur Durchfahrt. Dort befindet sich der barrierefreie Zugang mit einem Fahrstuhl auf der Rückseite des Hauses Nr. 48.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
142 Richtung S-Bahnhof Ostbahnhof, Haltestelle U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz

Nach dem Ausstieg rechts bis zur Ampel Kreuzung Schönhauser Allee / Torstraße.Die Straße überqueren dann nach links bis zur Alten Schönhauser Straße. Nach der Überquerung rechts weiter bis zur Linienstraße. Dort angekommen und einer weiteren Überquerung der Linienstaße geht es nach links weiter bis zur Max-Beer-Straße. Nun noch einmal nach rechts etwa 25 Meter bis zur Durchfahrt. Dort befindet sich der barrierefreie Zugang mit einem Fahrstuhl auf der Rückseite des Hauses Nr. 48.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply