Zielmobil > Wohnen im Alter > Seniorenwohnhaus Kardinal von Galen

Seniorenwohnhaus Kardinal von Galen

Goltzstraße 26 / Habsburger Straße 13
10781 Berlin – Schöneberg

Tel.: +49 (0) 30 – 21 96 47 92

E-Mail: galen@caritas-altenhilfe.de
Internet: www.caritas-altenhilfe.de/haeuser/s_galen/index.html

Träger: Caritas Altenhilfe Gemeinnützige GmbH

Ansprechpartnerin: Janette Werner

 

Der Zugang erfolgt über zwei Stufen mit einer Höhe von jeweils 15 Zentimetern. Linksseitig befindet sich eine Rampe. Der Aufzug ist barrierefrei. Die WC’s sind teilweise barrierefrei und teilweise mit eingeschränkten Zugang. Parkplätze sind rund um den Winterfeldtplatz vorhanden.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U1 Warschauer Straße – Uhlandstraße,
U2 Pankow – Ruhleben,
U3 Nollendorfplatz – Krumme Lanke,
U4 Nollendorfplatz – Innsbrucker Platz, Bahnhof Nollendorfplatz

Barrierefreier Zugang

Symbolbild Metrobus
M19 S-Bahnhof Grunewald – U-Bahnhof Mehringdamm, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 U-Bahnhof Seestraße – Schöneberg / Lindenhof,
187 U-Bahnhof Turmstraße – Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
204 S-Bahnhof Südkreuz – S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Winterfeldtplatz

Das Seniorenwohnhaus Kardinal von Galen

Das Seniorenwohnhaus Kardinal von Galen liegt im Schöneberger Kiez am Winterfeldtplatz. Hier treffen sich die Generationen und die verschiedenen Kulturen. Man kann teilhaben oder seine Ruhe genießen. Für jeden ist etwas dabei und man ist flugs am Nollendorfplatz. Von dort aus fahren Busse und Bahnen.

Das angebotene Servicewohnen verbindet Privatsphäre und Gemeinschaftlichkeit. Die Wohnungsgröße variiert zwischen 35 und 72 Quadratmeter. Eine Notbereitschaft ist rund um die Uhr vorhanden.Unter anderem werden folgende Leistungen angeboten: Frisör, Fußpflege, Maniküre und Gottesdienste.Der große parkähnliche Innenhof lädt zum Verweilen ein. Haustiere können unter Absprache mitgebracht werden.Es gibt eine Bibliothek, Aufenthalts- und Gemeinschaftsräume.Auch Ausflüge werden organisiert und können getätigt werden.

Das Umfeld des Objekts

Der Bezirk Schöneberg taucht namentlich das erste Mal im Jahre 1264 auf. Damals hieß es noch ‘villa sconenberch’. Seit dem hat sich natürlich einiges verändert. Heute zählt der Bezirk zu den geschichtsträchtigen Orten. Mit seinem Charme und kulturellen Flair ist Schöneberg ein Bezirk zum Wohl fühlen. Die Zugänge aller hier aufgeführter Objekte sind ebenerdig. Ausnahmen sind extra beschrieben. Soweit, bei den folgenden Bildbeschreibungen, nicht anders erklärt, gelten für die Straßenübergänge abgesenkte Bordsteine.

Im Hintergrund ist die Sankt Matthias Kirche zu erkennen. Hier geht die Hohenstaufenstraße in Fahrtrichtung Osten in die Pallasstraße über. Direkt vor der Kirche beginnt dann der Winterfeldtplatz. In naher Umgebung befinden sich hier Backfachgeschäfte, Zeitungskioske und Fachläden. Desweiteren bietet das Umfeld eine schier endlose Auswahl an Restaurants von mannigfaltiger Verschiedenheit. Die Bushaltestelle Winterfeldtplatz der Linie 204 ist gleich hinter der Kirche an der Pallasstraße in Höhe der Gleiditschstraße.

Hier ist die Maaßenstraße in Richtung Winterfeldtplatz zu erkennen. Diverse Läden, Geschäfte, Kioske, Restaurants und Imbisse sind dort zu finden. Hier kann man die verschiedenen Dienstleistungen gut zu Fuss erreichen. Man verläßt das Seniorenwohnhaus am Ausgang Goltzstraße, überquert den Winterfeldplatz und flugs ist man an der Maaßenstraße. Die meisten Geschäfte sind ebenerdig. Links ist ein Taxistand zu erkennen.

Wochenmarkt auf dem Winterfeldtplatz

Dieser Markt ist Mittwochs und Samstags von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet. Hier findet sich allerlei Leckeres aus der Region und auch Überregionales. Viele Stände mit frischen Waren aus Brandenburg und aus aller Welt.

Desweiteren gibt es hier auch Kleidung und technisches Gerät, sowie den einen oder anderen Stand mit besonderen Utensilien aus aller Herren Länd

Filiale der Berliner Volksbank

Eine Filiale der Berliner Volksbank in der Nähe zum Winterfeldplatz. Vom Zugang Goltzstraße nach links herum und bis zur Winterfeldtstraße vor. Dann am Zebrastreifen die Straße überqueren. Weiter links herum und die Volksbank befindet sich dann bald rechts. Vom Zugang Habsburger Straße rechts herum und vor bis zur Winterfeldtstraße. Ebenfalls am Zebrastreifen die Straße überqueren und dann links herum. Daneben ist ein Restaurant.

Das Café Eckstein

Das Café Eckstein an der Ecke Maaßenstraße und Winterfeldt-straße wurde im August 1995 eröffnet. Mit dem Begriff ‘Szenecafé’ ist gemeint, dass bestimmte Menschen sich dort immer wieder einfinden und mit ihrer eigenen Lebensart das Ambiente dieses Ortes mitprägen. Egal ob jung oder betagt. Hier läßt es sich aushalten. Unter anderem ist der leckere Mittagstisch sehr beliebt.

Desweitern können hier per ‘Sky’ Sportereignisse miterlebt werden. Verläßt man das Haus van Galen vom Zugang Goltzstraße nach links und überquert die Winterfeldtstraße am Zebrastreifen, so ist man schon beim Café Eckstein.

Information

Der gesamte Kreuzungsbereich am Nollendorfplatz ist mit Blindenleitstreifen ausgestattet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U1 Richtung Uhlandstraße, Bahnhof Nollendorfplatz 2. Untergeschoss

Ausstieg vorn, 90 Grad rechts, dem Blindenleitstreifen folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld in Form einer Metallriffelplatte, 90 Grad rechts, 3 Meter geradeaus. Treppe aufwärts mit Handlauf rechts, 9 Stufen und Absatz, 9 Stufen und Absatz, 9 Stufen, mit horizontaler Markierung an erster und letzter Stufe. Nach der Treppe etwa 10 Meter geradeaus, Vorsicht man läuft genau auf die Rolltreppe zu, deshalb am Ende 90 Grad nach links und 1 Meter, 90 Grad rechts zur Treppe. Handlauf rechts, Treppe aufwärts 8 Stufen und Absatz und 15 Stufen, mit horizontaler Markierung. Ab Ende der Treppe ist es ebenerdig. Nun etwa 6 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und 8 Meter bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad links und etwa 20 Meter geradeaus bis zum Gitterrost aus Metall am Ausgang des U-Bahnhofs am Nollendorfplatz. Etwa 6 Meter geradeaus 90 Grad links, Orientierung an Betonbegrenzung rechts, etwa 30 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 2,50 Meter geradeaus. Straßenüberquerung der Kleiststraße, etwa 11 Meter breit, mit Blindenleitstreifen, Ampelanlage mit akustisch-taktiler Funktion, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 12 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg in die Maaßenstraße. Rechts befinden sich Poller. Es folgt eine Ausfahrt, etwa 6 Meter breit, mit Belagwechsel. Dann etwa 80 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Rechtsseitig befinden sich Straßencafés. Straßenüberquerung der Nollendorfstraße, etwa 12 Meter breit, ohne Ampelanlage. Orientierung am fließenden Verkehr der Maaßenstraße, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Unterbrechungen rechtsseitig durch Straßencafés. 90 Grad rechts in die Winterfeldtstraße, etwa 50 Meter geradeaus auf Plattenweg, rechtseitig befinden sich Straßencafés. 90 Grad links, Straßenüberquerung der Winterfeldtstraße, etwa 8 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 80 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. 90 Grad rechts und etwa 2,50 Meter geradeaus. 2 Stufen, etwa 2 Meter geradeaus, Orientierung an Metallgitterrost. Glas- / Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Nach etwa 1 Meter eine zweite Glas- / Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Beide Automatiktüren öffnen sich im selben Moment. Klingeln befinden sich linksseitig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U1 Richtung Warschauer Straße, Bahnhof Nollendorfplatz 1. Untergeschoss

Ausstieg hinten, 90 Grad rechts, dem Blindenleitstreifen folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld in Form einer Metallriffelplatte, etwa 2 Meter weiter geradeaus, 90 Grad rechts, 5 Meter geradeaus bis zur Treppe aufwärts, Handlauf rechts, 8 Stufen und Absatz und 15 Stufen, mit horizontaler Markierung. Ab Ende der Treppe ist es ebenerdig. Nun 6 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und 8 Meter bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad links und 20 Meter geradeaus bis zum Gitterrost aus Metall am Ausgang des U-Bahnhofs am Nollendorfplatz. Etwa 6 Meter geradeaus 90 Grad links Orientierung an Betonbegrenzung rechts, etwa 30 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 2,50 Meter geradeaus. Straßenüberquerung der Kleiststraße, etwa 11 Meter breit, mit Blindenleitstreifen, Ampelanlage mit akustisch-taktiler Funktion, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 12 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg in die Maaßenstraße. Rechts befinden sich Poller. Es folgt eine Ausfahrt, etwa 6 Meter breit, mit Belagwechsel. Dann etwa 80 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Rechtsseitig befinden sich Straßencafés. Straßenüberquerung der Nollendorfstraße, etwa 12 Meter breit, ohne Ampelanlage. Orientierung am fließenden Verkehr der Maaßenstraße, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Unterbrechungen rechtsseitig durch Straßencafés. 90 Grad rechts in die Winterfeldtstraße, etwa 50 Meter geradeaus auf Plattenweg, rechtseitig befinden sich Straßencafés. 90 Grad links, Straßenüberquerung der Winterfeldtstraße, etwa 8 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung in die Goltzstraße, etwa 80 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. 90 Grad rechts und etwa 2,50 Meter geradeaus. 2 Stufen, etwa 2 Meter geradeaus, Orientierung an Metallgitterrost. Glas- / Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Nach etwa 1 Meter eine zweite Glas- / Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Beide Automatiktüren öffnen sich im selben Moment. Klingeln befinden sich linksseitig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2 Richtung Pankow, Bahnhof Nollendorfplatz Hochbahn

Ausstieg hinten, 90 Grad rechts, Blindenleitstreifen folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld in Form von einer Metallriffelplatte. 90 Grad rechts und etwa 6 Meter geradeaus bis zur Treppe abwärts, 15 Stufen und Absatz und 18 Stufen, mit horizontaler Markierung, Handlauf rechts. Am Ende der Treppe 3 Meter geradeaus, zur Umgehung eines Pfeilers 90 Grad rechts, 1 Meter, 90 Grad links, dann folgt eine weitere Treppe abwärts mit 5 Stufen. Ab Ende der zweiten Treppe ist es ebenerdig. Nun 13 Meter geradeaus bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad links und 14 Meter geradeaus bis zum Gitterrost aus Metall am Ausgang des U-Bahnhofs am Nollendorfplatz. Etwa 6 Meter geradeaus 90 Grad links Orientierung an Betonbegrenzung rechts, etwa 30 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 2,50 Meter geradeaus. Straßenüberquerung der Kleiststraße, etwa 11 Meter breit, mit Blindenleitstreifen, Ampelanlage mit akustisch-taktiler Funktion, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 12 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg in die Maaßenstraße. Rechts befinden sich Poller. Es folgt eine Ausfahrt, etwa 6 Meter breit, mit Belagwechsel. Dann etwa 80 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Rechtsseitig befinden sich Straßencafés. Straßenüberquerung der Nollendorfstraße, etwa 12 Meter breit, ohne Ampelanlage. Orientierung am fließenden Verkehr der Maaßenstraße, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Unterbrechungen rechtsseitig durch Straßencafés. 90 Grad rechts in die Winterfeldtstraße, etwa 50 Meter geradeaus auf Plattenweg, rechtseitig befinden sich Straßencafés. 90 Grad links, Straßenüberquerung der Winterfeldtstraße, etwa 8 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung in die Goltzstraße, etwa 80 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. 90 Grad rechts und etwa 2,50 Meter geradeaus.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2 Richtung Ruhleben, Bahnhof Nollendorfplatz Hochbahn

Ausstieg vorn, 90 Grad links, Blindenleitstreifen folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld in Form einer Metallriffelplatte und etwa 6 Meter geradeaus bis zur Treppe abwärts, Handlauf rechts, 15 Stufen und Absatz 18 Stufen, mit horizontaler Markierung. Achtung: Rolltreppe läuft rechts daneben. Am Ende der Treppe 3 Meter geradeaus bis zu einem Gitter, zur Umgehung eines Pfeilers 90 Grad links, 3 Meter, 90 Grad rechts dann folgt eine weitere Treppe abwärts mit 5 Stufen. Am Ende der zweiten Treppe ist es ebenerdig. Nun 13 Meter geradeaus bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad links und 14 Meter geradeaus bis zum Gitterrost aus Metall am Ausgang des U-Bahnhofs am Nollendorfplatz. Etwa 6 Meter geradeaus, 90 Grad links, Orientierung an Betonbegrenzung rechts, etwa 30 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und 2,50 Meter geradeaus. Straßenüberquerung der Kleiststraße, etwa 11 Meter breit, mit Blindenleitstreifen, Ampelanlage mit akustisch-taktiler Funktion, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 12 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg in die Maaßenstraße. Rechts befinden sich Poller. Es folgt eine Ausfahrt, etwa 6 Meter breit, mit Belagwechsel. Dann etwa 80 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Rechtsseitig befinden sich Straßencafés. Straßenüberquerung der Nollendorfstraße, etwa 12 Meter breit, ohne Ampelanlage. Orientierung am fließenden Verkehr der Maaßenstraße, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Unterbrechungen rechtsseitig durch Straßencafés. 90 Grad rechts in die Winterfeldtstraße, etwa 50 Meter geradeaus auf Plattenweg, rechtseitig befinden sich Straßencafés. 90 Grad links, Straßenüberquerung der Winterfeldtstraße, etwa 8 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung in die Goltzstraße, etwa 80 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. 90 Grad rechts und 2,50 Meter geradeaus. 2 Stufen, 2 Meter geradeaus, Orientierung an Metallgitterrost. Glas/Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Nach 1 Meter eine zweite Glas- / Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Beide Automatiktüren öffnen sich im selben Moment. Klingeln befinden sich linksseitig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U3 Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz 2. Untergeschoss

Ausstieg hinten, 90 Grad links, dem Blindenleitstreifen folgen bis Aufmerksamkeitsfeld in Form einer Metallriffelplatte. Dort 90 Grad links, 3 Meter geradeaus zur Treppe aufwärts mit Handlauf rechts, 9 Stufen und Absatz, 9 Stufen und Absatz, 9 Stufen, mit horizontaler Markierung am Anfang und Ende der Treppe. Nach der Treppe 11 Meter geradeaus, man läuft auf die Rolltreppe zu, deshalb am Ende 90 Grad nach links wenden, 1 Meter und 90 Grad rechts zur Treppe. Handlauf rechts benutzen, Treppe aufwärts 8 Stufen und Absatz und 15 Stufen, mit horizontaler Markierung folgt. Ab Ende der zweiten Treppe ist es ebenerdig. Nun 6 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und 8 Meter bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad links und 20 Meter geradeaus bis zum Gitterrost aus Metall am Ausgang des U-Bahnhofs am Nollendorfplatz. Etwa 6 Meter geradeaus 90 Grad links, Orientierung an Betonbegrenzung rechts, etwa 30 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und 2,50 Meter geradeaus. Straßenüberquerung der Kleiststraße, etwa 11 Meter breit, mit Blindenleitstreifen, Ampelanlage mit akustisch-taktiler Funktion, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 12 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg in die Maaßenstraße. Rechts befinden sich Poller. Es folgt eine Ausfahrt, etwa 6 Meter breit, mit Belagwechsel. Dann etwa 80 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Rechtsseitig befinden sich Straßencafés. Straßenüberquerung der Nollendorfstraße, etwa 12 Meter breit, ohne Ampelanlage. Orientierung am fließenden Verkehr der Maaßenstraße, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Unterbrechungen rechtsseitig durch Straßencafés. 90 Grad rechts in die Winterfeldtstraße, etwa 50 Meter geradeaus auf Plattenweg, rechtseitig befinden sich Straßencafés. 90 Grad links, Straßenüberquerung der Winterfeldtstraße, etwa 8 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung in die Goltzstraße, etwa 80 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. 90 Grad rechts und etwa 2,50 Meter geradeaus. 2 Stufen, 2 Meter geradeaus, Orientierung an Metallgitterrost. Glas- / Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Nach 1 Meter eine zweite Glas- / Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Beide Automatiktüren öffnen sich im selben Moment. Klingeln befinden sich linksseitig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U4 Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz 1. Untergeschoss

Ausstieg hinten, 90 Grad links, dem Blindenleitstreifen folgen bis zum Knick, 90 Grad rechts und etwa 3 Meter, dann 90 Grad links und etwa 5 Meter geradeaus bis zur Treppe. Dann Treppe aufwärts 8 Stufen und Absatz und 15 Stufen, mit horizontaler Markierung. Ab Ende der Treppe ist es ebenerdig. Nun 6 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und 8 Meter bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad links und 20 Meter geradeaus bis zum Gitterrost aus Metall am Ausgang des U-Bahnhofes am Nollendorfplatz. Etwa 6 Meter geradeaus 90 Grad links, Orientierung an Betonbegrenzung rechts, etwa 30 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und 2,50 Meter geradeaus. Straßenüberquerung der Kleiststraße, etwa 11 Meter breit, mit Blindenleitstreifen, Ampelanlage mit akustisch-taktiler Funktion, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 12 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg in die Maaßenstraße. Rechts befinden sich Poller. Es folgt eine Ausfahrt, etwa 6 Meter breit, mit Belagwechsel. Dann etwa 80 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Rechtsseitig befinden sich Straßencafés. Straßenüberquerung der Nollendorfstraße, etwa 12 Meter breit, ohne Ampelanlage. Orientierung am fließenden Verkehr der Maaßenstraße, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Unterbrechungen rechtsseitig durch Straßencafés. 90 Grad rechts in die Winterfeldtstraße, etwa 50 Meter geradeaus auf Plattenweg, rechtseitig befinden sich Straßencafés. 90 Grad links, Straßenüberquerung der Winterfeldtstraße, etwa 8 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung in die Goltzstraße, etwa 80 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. 90 Grad rechts und 2,50 Meter geradeaus. 2 Stufen, 2 Meter geradeaus, Orientierung an Metallgitterrost. Glas- / Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Nach 1 Meter eine zweite Glas- / Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Beide Automatiktüren öffnen sich im selben Moment. Klingeln befinden sich linksseitig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M19 Richtung S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 Richtung U-Bahnhof Seestraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Nach Ausstieg rechts, 25 Meter geradeaus bis zur Ampel, 90 Grad rechts. Orientierung an der Riffelplatte. Straßenüberquerung der Kleiststraße mit Ampelanlage, taktil und akustisch, Bordsteine auf etwa 3 Zentimeter abgesenkt. Danach 15 Meter geradeaus bis zum U-Bahnhofeingang, Orientierung am Gitterrost aus Metall. Durchgang durch den Bahnhof auf etwa 38 Meter, Orientierung am Gitterrost aus Metall. Damit ist man am Ausgang des U-Bahnhofes am Nollendorfplatz angelangt. Etwa 6 Meter geradeaus 90 Grad links, Orientierung an Betonbegrenzung rechts, etwa 30 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und 2,5 Meter geradeaus. Straßenüberquerung der Kleiststraße, etwa 11 Meter breit, mit Blindenleitstreifen, Ampelanlage mit akustisch-taktiler Funktion, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 12 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg in die Maaßenstraße. Rechts befinden sich Poller. Es folgt eine Ausfahrt, etwa 6 Meter breit, mit Belagwechsel. Dann etwa 80 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Rechtsseitig befinden sich Straßencafés. Straßenüberquerung der Nollendorfstraße, etwa 12 Meter breit, ohne Ampelanlage. Orientierung am fließenden Verkehr der Maaßenstraße, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Unterbrechungen rechtsseitig durch Straßencafés. 90 Grad rechts in die Winterfeldtstraße, etwa 50 Meter geradeaus auf Plattenweg, rechtseitig befinden sich Straßencafés. 90 Grad links, Straßenüberquerung der Winterfeldtstraße, etwa 8 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung in die Goltzstraße, etwa 80 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. 90 Grad rechts und 2,50 Meter geradeaus. 2 Stufen, etwa 2 Meter geradeaus, Orientierung an Metallgitterrost. Glas -/ Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Nach 1 Meter eine zweite Glas- / Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Beide Automatiktüren öffnen sich im selben Moment. Klingeln befinden sich linksseitig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M19 Richtung U-Bahnhof Mehringdamm, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 Richtung Schöneberg / Lindenhof,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Nach Ausstieg etwa 3 Meter geradeaus, Achtung Wartehalle, 90 Grad links und etwa 25 Meter geradeaus. 90 Grad rechts und etwa 8 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg in die Maaßenstraße. Es folgt eine Ausfahrt, etwa 6 Meter breit, mit Belagwechsel. Dann etwa 80 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Rechtsseitig befinden sich Straßencafés. Straßenüberquerung der Nollendorfstraße, etwa 12 Meter breit, ohne Ampelanlage. Orientierung am fließenden Verkehr der Maaßenstraße, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Unterbrechungen rechtsseitig durch Straßencafés. 90 Grad rechts in die Winterfeldtstraße, etwa 50 Meter geradeaus auf Plattenweg, rechtseitig befinden sich Straßencafés. 90 Grad links, Straßenüberquerung der Winterfeldtstraße, etwa 8 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung in die Goltzstraße, etwa 80 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. 90 Grad rechts und 2,50 Meter geradeaus. 2 Stufen, 2 Meter geradeaus, Orientierung an Metallgitterrost. Glas- / Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Nach 1 Meter eine zweite Glas- / Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Beide Automatiktüren öffnen sich im selben Moment. Klingeln befinden sich linksseitig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
204 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Winterfeldtplatz

Nach Ausstieg etwa 2,50 Meter geradeaus. Achtung: Fahrradweg kreuzt. 90 Grad links und etwa 13 Meter geradeaus auf Plattenweg. Links befindet sich ein Fahrradweg und rechts Mosaikpflasterung. Straßenüberquerung der Gleditschstraße, etwa 6 Meter breit, mit Ampelanlage ohne taktil-akustische Funktion, Bordsteine abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr der Pallasstraße. Nach Straßenüberquerung etwa 80 Meter geradeaus auf Plattenweg. Links befindet sich ein Fahrradweg und rechts Metallabgrenzungen etwa 10 Zentimeter hoch. Straßenüberquerung der Goltzstraße, etwa 6 Meter breit, mit Ampelanlage ohne taktil-akustische Funktion, Bordsteine abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr der Pallasstraße. Nach Straßenüberquerung etwa 3 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 19 Meter geradeaus auf Plattenweg. Überquerung einer kleinen Einbahnstraße, etwa 6 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr der Goltzstraße. Nach Überquerung etwa 150 Meter geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. 90 Grad links und 2,50 Meter geradeaus.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
204 Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle Winterfeldtplatz

Nach Ausstieg 2,50 Meter geradeaus. Fahrradweg kreuzt. 90 Grad rechts und etwa 20 Meter geradeaus auf Plattenweg. Rechts befindet sich ein Fahrradweg und links Mosaikpflasterung. 90 Grad rechts. Straßenüberquerung der Pallasstraße, etwa 16 Meter breit, mit Ampelanlage ohne taktil-akustische Funktion, Bordsteine abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr der Gleditschstraße. Nach Straßenüberquerung 90 Grad links. Straßenüberquerung der Gleditschstraße, etwa 6 Meter breit, mit Ampelanlage ohne taktil-akustische Funktion, Bordsteine abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr der Pallasstraße. Nach Straßenüberquerung etwa 80 Meter geradeaus auf Plattenweg. Links befindet sich ein Fahrradweg und rechts Metallabgrenzungen etwa 10 Zentimeter hoch. Straßenüberquerung der Goltzstraße, etwa 6 Meter breit, mit Ampelanlage ohne taktil-akustische Funktion, Bordsteine abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr der Pallasstraße. Nach Straßenüberquerung etwa 3 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 19 Meter geradeaus auf Plattenweg. Überquerung einer kleinen Einbahnstraße, etwa 6 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr der Goltzstraße. Nach Überquerung etwa 150 Meter geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. 90 Grad links und 2,50 Meter geradeaus. 2 Stufen, 2 Meter geradeaus, Orientierung an Metallgitterrost. Glas- / Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Nach 1 Meter eine zweite Glas- / Metall-Automatikeingangstür, farblich geteilt, nach außen öffnend. Beide Automatiktüren öffnen sich im selben Moment. Klingeln befinden sich linksseitig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U1 Richtung Warschauer Straße,
U4 Richtung Nollendorfplatz, Nollendorfplatz 1. Untergeschoß

Aufzug befindet sich vorne am Ende des Bahnsteiges und führt zum Ausgang Else-Lasker-Schüler Straße. Nach Austritt nach links wenden, dann etwa 60 Meter geradeaus, nach links zur Überquerung der Bülowstraße mit Ampelanlage, Bordsteinen auf etwa 3 cm abgesenkt. Danach über die Mittelinsel Nollendorfplatz und der Bülowstraße, mit Ampelanlage und abgesenkten Bordsteinen. Dann rechts Überquerung der Maaßenstraße mit Mittelinsel, Ampelanlage und abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm. Nach Straßenüberquerung links und geradeaus auf durchgehenden Plattenweg in die Maaßenstraße. Straßenüberquerung der Nollendorfstraße, etwa 12 Meter breit, ohne Ampelanlage und Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Plattenweg. Rechts in die Winterfeldtstraße, etwa 50 Meter geradeaus auf Plattenweg. Straßenüberquerung der Winterfeldtstraße, etwa 8 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung in die Goltzstraße, etwa 80 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. Zugang erfolgt über eine Rampe für Rollstuhlfahrer vor dem Haupteingang. Glas- / Metall-Automatikeingangstür, nach außen öffnend. Nach etwa 1 Meter eine zweite Glas- / Metall-Automatikeingangstür, nach außen öffnend. Beide Automatiktüren öffnen sich im selben Moment. Klingeln befinden sich linksseitig der Rampe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2 Richtung Pankow,
U2 Richtung Ruhleben, Bahnhof Nollendorfplatz Hochbahn

Der Aufzug befindet sich etwa mittig des Bahnsteiges und führt zum Ausgang Bülowstraße. Nach unten fahren zum Mittelinsel Nollendorfplatz. Dann nach links zur Überquerung der Bülowstraße, danach rechts die Maaßenstraße, beide mit Ampelanlage und abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm. Nach Straßenüberquerung links und geradeaus auf durchgehenden Plattenweg in die Maaßenstraße. Straßenüberquerung der Nollendorfstraße, etwa 12 Meter breit, ohne Ampelanlage und Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Plattenweg. Rechts in die Winterfeldtstraße, etwa 50 Meter geradeaus auf Plattenweg. Straßenüberquerung der Winterfeldtstraße, etwa 8 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung in die Goltzstraße, etwa 50 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. Zugang erfolgt über eine Rampe für Rollstuhlfahrer vor dem Haupteingang. Glas- / Metall-Automatikeingangstür, nach außen öffnend. Nach etwa 1 Meter eine zweite Glas- / Metall-Automatikeingangstür, nach außen öffnend. Beide Automatiktüren öffnen sich im selben Moment. Klingeln befinden sich linksseitig der Rampe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U1 Richtung Uhlandstraße,
U3 Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz 2. Untergeschoß

Aufzug befindet sich vorne am Ende des Bahnsteiges und führt zum Ausgang Else-Lasker-Schüler Straße. Nach Austritt nach links wenden, dann etwa 60 Meter geradeaus, nach links zur Überquerung der Bülowstraße mit Ampelanlage, Bordsteinen auf etwa 3 cm abgesenkt. Danach über die Mittelinsel Nollendorfplatz und der Bülowstraße, mit Ampelanlage und abgesenkten Bordsteinen. Dann rechts Überquerung der Maaßenstraße mit Mittelinsel, Ampelanlage und abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm. Nach Straßenüberquerung links und geradeaus auf durchgehenden Plattenweg in die Maaßenstraße. Fahrradweg befindet sich linksseitig. Straßenüberquerung der Nollendorfstraße, etwa 12 Meter breit, ohne Ampelanlage und Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Rechts in die Winterfeldtstraße, etwa 50 Meter geradeaus auf Plattenweg. Straßenüberquerung der Winterfeldtstraße, etwa 8 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung in die Goltzstraße, etwa 80 Meter geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. Zugang erfolgt über eine Rampe für Rollstuhlfahrer vor dem Haupteingang. Glas- / Metall-Automatikeingangstür, nach außen öffnend. Nach etwa 1 Meter eine zweite Glas- / Metall-Automatikeingangstür, nach außen öffnend. Beide Automatiktüren öffnen sich im selben Moment. Klingeln befinden sich linksseitig der Rampe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M19 Richtung S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 Richtung U-Bahnhof Seestraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Nach Ausstieg nach rechts zur Kreuzung. Dann Überquerung der Kleiststraße, mit Ampelanlage und abgesenkten Bordsteinen. Danach durch den Bahnhof bis zum Ausgang. Dann links und Straßenüberquerung der Kleiststraße, mit Ampelanlage, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Straßenüberquerung geradeaus auf durchgehenden Plattenweg in die Maaßenstraße. Fahrradweg befindet sich linksseitig. Straßenüberquerung der Nollendorfstraße, etwa 12 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Rechts in die Winterfeldtstraße, geradeaus auf Plattenweg. Straßenüberquerung der Winterfeldtstraße, etwa 8 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung in die Goltzstraße, geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. Zugang erfolgt über eine Rampe für Rollstuhlfahrer vor dem Haupteingang. Glas- / Metall-Automatikeingangstür, nach außen öffnend. Nach etwa 1 Meter eine zweite Glas- / Metall-Automatikeingangstür, nach außen öffnend. Beide Automatiktüren öffnen sich im selben Moment. Klingeln befinden sich linksseitig der Rampe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M19 Richtung Mehringdamm, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 Richtung Schöneberg / Lindenhof,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Nach Ausstieg links und geradeaus auf Plattenweg. Rechts und geradeaus auf durchgehenden Plattenweg in die Maaßenstraße. Fahrradweg befindet sich linksseitig. Straßenüberquerung der Nollendorfstraße, etwa 12 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung geradeaus auf Plattenweg, Fahrradweg befindet sich linksseitig. Rechts in die Winterfeldtstraße, geradeaus auf Plattenweg. Straßenüberquerung der Winterfeldtstraße, etwa 8 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung in die Goltzstraße, geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. Zugang erfolgt über eine Rampe für Rollstuhlfahrer vor dem Haupteingang. Glas- / Metall-Automatikeingangstür, nach außen öffnend. Nach etwa 1 Meter eine zweite Glas-/ Metall-Automatikeingangstür, nach außen öffnend. Beide Automatiktüren öffnen sich im selben Moment. Klingeln befinden sich linksseitig der Rampe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
204 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Winterfeldtplatz

Nach Ausstieg links auf Plattenweg. Straßenüberquerung der Gleditschstraße, etwa 6 Meter breit, mit Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 80 Meter geradeaus auf Plattenweg. Straßenüberquerung der Goltzstraße, etwa 6 Meter breit, mit Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach rechts und etwa 19 Meter geradeaus auf Plattenweg. Überquerung einer kleinen Einbahnstraße, etwa 6 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Überquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Plattenweg. Zugang erfolgt über eine Rampe für Rollstuhlfahrer vor dem Haupteingang. Glas- / Metall-Automatikeingangstür, nach außen öffnend. Nach etwa 1 Meter eine zweite Glas- / Metall-Automatikeingangstür, nach außen öffnend. Beide Automatiktüren öffnen sich im selben Moment. Klingeln befinden sich linksseitig der Rampe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
204 Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle Winterfeldtplatz

Nach Ausstieg nach rechts und etwa 20 Meter geradeaus auf Plattenweg. Straßenüberquerung der Pallasstraße, etwa 16 Meter breit, mit Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach rechts und Straßenüberquerung der Gleditschstraße, etwa 6 Meter breit, mit Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 80 Meter geradeaus auf Plattenweg. Straßenüberquerung der Goltzstraße, etwa 6 Meter breit, mit Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach rechts und etwa 19 Meter geradeaus auf Plattenweg. Überquerung einer kleinen Einbahnstraße, etwa 6 Meter breit, ohne Ampelanlage, Bordsteine abgesenkt. Nach Überquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Plattenweg. Zugang erfolgt über eine Rampe für Rollstuhlfahrer vor dem Haupteingang. Glas- / Metall-Automatikeingangstür, nach außen öffnend. Nach etwa 1 Meter eine zweite Glas- / Metall-Automatikeingangstür, nach außen öffnend. Beide Automatiktüren öffnen sich im selben Moment. Klingeln befinden sich linksseitig der Rampe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply