Kruckenbergstraße 1
12107 Berlin – Mariendorf

Tel.: +49 (0) 30 – 50 17 77 – 0
Fax: +49 (0) 30 – 50 17 77 – 99

E-Mail: berlin-mariendorf@rosenhof.de

Der Zugang ist barrierefrei.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Metrobus
M76
U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Trabrennbahn

Symbolbild Bus
179 Buckow / Gerlinger Straße – U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Trabrennbahn

Die Seniorenwohnanlage

Das Haus hat eine hoteltypische Atmosphäre; es verfügt über 1- bis 4-Zimmer-Apartments in den Größen von etwa 30 bis 140 qm.

Angebote der Gastronomie:

• Mittagsmenüs, Frühstücksbuffet, Abendkarte, leichte Vollkost/Diätmenüs, private Feierlichkeiten, kulinarische Veranstaltungen. Es gibt eine hauseigene Konditorei.

An Freizeitaktivitäten werden u. a. angeboten:

• Hobbygruppen, Reisen und Ausflüge, Fest- und Feiertagsveranstaltungen, kulinarische/kulturelle Jahresprogramme.

Dienstleistungen :

• Wellnessangebote, Massage/Physiotherapie, Hausmeister- und Hausdamenleistungen, Dienstleistungsunternehmen im Haus, Transfer-Service, Liefer- und Abholservices (z. B. Kleiderreinigung), Friseur und Fußpflegedienste.

Extras:

• Gymnastikkurse, aktivierende Ergotherapie, 24-Stunden-Rufbereitschaft, weiterführende Informationen zum Thema Pflege; eine frei niedergelassene Arztpaxis befindet sich im Haus.

Eine Bankfiliale/Bankservice ist ebenfalls im Hause ansässig.

Der Rosenhof verfügt über Gästeapartments.

Quelle: Hauseigener Katalog, Stand 2008 (aktualisiert: 06.2010/GiselaB)

Symbolbild Metrobus
M76
Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Trabrennbahn

Symbolbild Bus
179 Richtung Buckow / Gerlinger Straße, Haltestelle Trabrennbahn

Entfernung zum Objekt etwa 210 m.

Nach Ausstieg etwa 3 m geradeaus, Fahrradweg kreuzt. Dann 90 Grad rechts und etwa 35 m geradeaus den Mariendorfer Damm, Orientierung am Zaun links. Dann 90 Grad links in der Kruckenbergstraße und etwa 65 m geradeaus, Orientierung links an Mosaikpflasterung. Danach 90 Grad links und nach etwa 50 m geradeaus. Dann 90 Grad links und etwa 50 m geradeaus. Es folgt eine leicht ansteigende Rampe. Dann 90 Grad links und nach etwa 4 m geradeaus Zielobjekt erreicht. Automatik-Schiebe-Eingangstür, ebenerdig zugängig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76
Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber- Platz, Haltestelle Trabrennbahn

Symbolbild Bus
179 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Trabrennbahn

Entfernung zum Objekt etwa 275 m.

Nach Ausstieg etwa 3 m geradeaus, Fahrradweg kreuzt. Dann 90 Grad links und etwa 55 m geradeaus, Orientierung an Plattenweg. Dann 90 Grad links, Fahrradweg kreuzt. Etwa 3 m bis zur Straßenüberquerung des Mariendorfer Damm, etwa 13 m und 12 m breit, mit Mittelinsel etwa 11 m breit, mit Ampelanlage ohne taktil-akustische Funktion. Bordsteine abgesenkt auf 3 cm. Nach Überquerung, Fahrradweg kreuzt, etwa 3 m geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 3 m geradeaus, dann 90 Grad links in der Kruckenbergstraße und etwa 65 m geradeaus, Orientierung links an Mosaikpflasterung. Danach 90 Grad links und nach etwa 50 m geradeaus. Dann 90 Grad links und etwa 50 m geradeaus. Es folgt eine leicht ansteigende Rampe. Dann 90 Grad links und nach etwa 4 m geradeaus Zielobjekt erreicht. Automatik-Schiebe-Eingangstür, ebenerdig zugängig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76
Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Trabrennbahn

Symbolbild Bus
179 Richtung Buckow / Gerlingerstraße, Haltestelle Trabrennbahn

Entfernung zum Objekt etwa 210 m.

Nach Ausstieg rechts in den Mariendorfer Damm. Dann links in die Kruckenbergstraße und geradeaus. Dann links und nach etwa 50 m Zielobjekt erreicht. Es folgt eine leicht ansteigende Rampe. Automatik-Schiebe-Eingangstür, ebenerdig zugängig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76
Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle Trabrennbahn

Symbolbild Bus
179 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Trabrennbahn

Entfernung zum Objekt etwa 275 m.

Nach Ausstieg links in den Mariendorfer Damm. Straßenüberquerung des Mariendorfer Damm, etwa 13 m und 12 m breit, mit Mittelinsel etwa 11 m breit, mit Ampelanlage und Bordsteine abgesenkt auf 3 cm. Nach Überquerung, Fahrradweg kreuzt, rechts und dann links in die Kruckenbergstraße und geradeaus. Dann links und nach etwa 50 m Zielobjekt erreicht. Es folgt eine leicht ansteigende Rampe. Automatik-Schiebe-Eingangstür, ebenerdig zugängig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply