Boothstraße 30
12207 Berlin – Lichterfelde

Zentrale

Tel.: +49 (0) 30 – 77 91 – 0
Fax: +49 (0) 30 – 772 33 40

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S25 Hennigsdorf – Teltow / Stadt, Bahnhof Lichterfelde-Ost

Das Seniorenhaus

Ein Netzwerk im Alter.
Eine echte Hilfe im Alter zu sein. Das ist der Anspruch an uns selbst. Das ist aber auch der Anspruch, mit dem das Seniorenzentrum entwickelt wurde. Es wird daher nicht nur ein Pflegeheim. Sondern auch eine Betreuung, die Sie sich nach dem Baukastenprinzip zusammenstellen können. Individuell. Und jederzeit erweiterbar. Sollte wirklich einmal etwas sein – im Krankenhaus arbeiten zahlreiche Spezialisten. Verlassen Sie sich drauf. Ein gutes Netzwerk hat eben viele Vorteile.

Pflegeverständnis.
Wer einem Menschen helfen will, muss ihn erst mal verstehen. Das Pflegemodell richtet sich nach den “Aktivitäten des täglichen Lebens” (ATLs). Es stellt den Menschen in den Mittelpunkt und betrachtet ihn als ein selbstständiges und aktives Individuum, das in ständigem Kontakt mit seiner Umwelt steht. Diese ganzheitliche Betrachtungsweise ist ein wichtiger Schlüssel zum Verständnis. Zum einen, weil man so intensiver mit jedem Einzelnen auseinandersetzen kann. Zum anderen, weil dadurch die Selbstpflege der Bewohner besser gefördert wird, und mit aktivierender Pflege seine Eigenständigkeit mehr gestärkt werden kann.

So bleiben Sie aktiv.
Mit Gedächtnistraining, Spielen und kleinen Ausflügen sorgt das Heim für einen abwechslungsreichen Tagesablauf . Außerdem steht Ihnen der sozialer Dienst bei allen möglichen Formalitäten gern zur Seite. Wenn Sie mögen, können Sie sich sogar in den Heimbeirat wählen lassen.

Quelle: http://www.bethelnet.de/index2.php?site=szli_haus

Symbolbild S-Bahn
S25 Richtung Teltow / Stadt, Bahnhof Lichterfelde-Ost

Vorne aussteigen, 90 Grad rechts dem Blindenleitsystem bis zur Ecke folgen. 90 Grad links Blindenleitsystem folgen bis zur Metallriffelplatte. 90 Grad rechts etwa 8 m geradeaus, Orientierung an Bahnhofwand rechts bis zum Handlauf. Es folgt eine Treppe abwärts mit zwei Absätzen, 3 mal 10 Stufen. Die erste und letzte Stufe sind mit Farbmarkierungen gekennzeichnet. Am Ende der Treppe etwa 2 m geradeaus 90 Grad rechts circa 12 m rechts an Bahnhofwand mit einem Knick nachlinks orientieren. 90 Grad rechts, durch erste Glastür, nach weiteren 5 m kommt die zweite Glastür. Dann 3 m geradeaus 90 Grad rechts am Mosaikpflaster rechts orientieren, Achtung!, der Weg hat rechts einen Bogen etwa 15 mlang, unterbrochen durch eine Ausfahrt in Kleinsteinpflasterung. Nach der Rundung 50m geradeaus Orientierung Mosaikpflaster rechts. Dann Überquerung Jungfernstieg Strasse ohne Ampelanlage, Strassebreite etwa 7 m, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch. Nach der Überquerung etwa 2 m geradeaus 90 Grad rechts, etwa 150 m geradeaus, da befinden sich 3 Einfahrten mit Großsteinpflaster und 1 Einfahrt mit Kleinsteinpflaster, Orientierung Mosaikpflaster links. Überquerung der Promenadenstrasse ohne Ampelanlage, Strassebreite etwa 6 m, Bordsteinkanten etwa 3 cm hoch. Nach der Überquerung etwa 113 m geradeaus, Orientierung Mosaikpflaster links, es befinden sich 2 Einfahrten mit Kleinsteinpflaster, 2 mit Großsteinpflaster. Nach der 4-te Einfahrt mit Großsteinpflaster noch etwa 50 m geradeaus Orientierung Steinsockel links bis zur Einfahrt mit Kleinsteinpflaster. Nach der Einfahrt noch etwa 25 m geradeaus, am Steinsockel links orientieren.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S25 Richtung Hennigsdorf, Bahnhof Lichterfelde Ost

Hinten aussteigen, 90 Grad links dem Blindenleitsystem folgen bis zur Ecke. 90 Grad rechts 2 m geradeaus, 90 Grad links circa 4 m bis zur erste Metallriffrlplatte, 90 Grad rechts 4 m geradeaus bis zur zweiten Metallriffrlplatte. 90 Grad links 8 m geradeaus, Orientierung an Bahnhofwand rechts bis zur Handlauf. Es folgt eine Treppe abwärts mit zwei Absätzen, 3 mal 10 Stufen. Die erste und letzte Stufe mit Farbmarkierungen gekennzeichnet. Am Ende der Treppe etwa 2 m geradeaus 90 Grad rechts circa 12 m rechts an Bahnhofwand mit einem Knick nachlinks orientieren. 90 Grad rechts, durch erste Glastür, nach weiteren 5 m kommt die zweite Glastür. Dann 3 m geradeaus, 90 Grad rechts am Mosaikpflaster rechts orientieren, Achtung!, der Weg hat rechts einen Bogen etwa 15 mlang, unterbrochen durch eine Ausfahrt in Kleinsteinpflasterung. Nach der Rundung 50m geradeaus Orientierung Mosaikpflaster rechts. Dann Überquerung Jungfernstieg Strasse ohne Ampelanlage, Strassebreite etwa 7 m, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch. Nach der Überquerung etwa 2 m geradeaus 90 Grad rechts, etwa 150 m geradeaus, da befinden sich 3 Einfahrten mit Großsteinpflaster, und 1 Einfahrt mit Kleinsteinpflaster, Orientierung Mosaikpflaster links. Überquerung der Promenadenstrasse ohne Ampelanlage, Strassebreite etwa 6 m, Bordsteinkanten etwa 3 cm hoch. Nach der Überquerung etwa 113 m geradeaus, Orientierung Mosaikpflaster links, es befinden sich 2 Einfahrten mit Kleinsteinpflaster, 2 mit Großsteinpflaster. Nach der 4-ten Einfahrt mit Großsteinpflaster noch etwa 50 m geradeaus, Orientierung Steinsockel links bis zur Einfahrt mit Kleinsteinpflaster. Nach der Einfahrt noch etwa 25 m geradeaus, am Steinsockel links orientieren.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Wegbeschreibung für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte

• Zur Zeit nicht vorhanden

Leave a Reply