Stierstraße 20 a
12159 Berlin – Friedenau

Tel.: +49 (0) 30 – 225 00 803
Fax.:+49 (0) 30 – 225 00 803

E-Mail: stier.strasse@freenet.de
Internet: www.sfs-stierstrasse20a.de

Träger:

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin, Rathaus Schöneberg
John-F.-Kennedy-Platz
10825 Berlin

Abteilung, Schule, Bildung und Kultur, Seniorenbetreuung

Barrierefreier Zugang, EG schwellenlos. Sporträume mit Treppe. Barrierefreies WC im Erdgeschoss. Parkplätze an der Straße, öffentlich (Parkraumzone, Gebührenpflichtig)

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S41
Ring im Uhrzeigersinn,
S42 Ring gegen den Uhrzeigersinn,
S46 Westend – Königs Wusterhausen, Bahnhof Innsbrucker Platz

Symbolbild U-Bahn
U4 Innsbrucker Platz – Nollendorf Platz, Bahnhof Innsbrucker Platz

Symbolbild Metrobus
M48 Zehlendorf / Busseallee – S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 S-Bahnhof Lichterfelde-Süd – S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Breslauer Platz

Die Freizeitstätte

Die Lage der Freizeitstätte, Gebäude und Umgebung:

Die Seniorenfreizeitstätte liegt in der Stierstraße, nur einige Meter weit entfernt von der Hauptstraße, eine Verbindungsstraße der westlich gelegenen Bezirke Berlins nach Berlin “Mitte”. Sie ist eine breite Straße mit mehreren Fahrspuren. Im Bereich der Einrichtung gibt es zwei Fahrtrichtungen, mit jeweils drei Spuren. Die Mittelinsel bildet ein mit Rasen bepflanzter Grünstreifen.

Das direkte Umfeld der Stierstraße Nr. 20a, in Richtung Nord-West, ist von kleinen, kaum vom Autoverkehr belasteten Staßen umgeben. Die Verkehrsverbindungen liegen relativ zentral. Der Weg zum U- und S-Bahnhof Innsbrucker Platz beträgt etwa 500 Meter, die Haltestellen der Metro-Buslinien M85 und M48 liegen etwa 300 Meter entfernt.

Das Gebäude ist ein freistehender Klinkerbau, mit einem gläsernen Spitzdach als Lichtfenster. Der Eingangsbereich ist ebenerdig, die Innenräume schwellenlos.Das Gebäude verfügt über 5 Freizeiträume, die je nach Veranstaltungsthema unterschiedlich genutzt werden:

Das Foyer ist der Eingangsbereich, der mit mehreren Tischen und Stühlen ausgestattet ist. Hier gibt es die Kaffeetafel für die Neuankömmlinge des Tag-Treffens. Vom Foyer aus geht es in den kleinen Garten, der in Richtung der angrenzenden Wohnhäuser gelegen ist. Hier liegt die etwas ruhigere Seite des Gebäudes.

Ein andererer Zugang vom Foyer aus ist die Tür zum Versammlungsraum. Dieser ist mit einem Klavier ausgestattet und mehreren Tischen und Stühlen. Er liegt genau unter dem Lichtdach in einer hellen, freundlichen Atmosphäre. Dieser Raum eignet sich auch besonders für Gesprächsrunden und Veranstaltungen oder Feierlichkeiten im größeren Umfang.

Hinter der Tür zum Versammlungsraum folgt der Zugang zu den Sporträumen. 2 x 8 Stufen geht es Treppabwärts durch den Flur. Für Rollstuhlfahrer ist hier die Erreichbarkeit nur über eine oder zwei Begleitpersonen möglich, da es keinen Fahrstuhl gibt. Unten angekommen findet der Besucher 2 Tischtennisplatten in ersten Raum. Dahinter steht ein etwas größerer Saal zur Verfügung, der gern für sportliche Aktivitäten der Senioren genutzt wird.

Weiter im Foyer in der Erdgeschossebene befinden sich die Sanitäranlagen, die Küche, das Büro und der Computerraum mit Internetanschluss.

Diese Räume gehen von dem kleinen Flur gleich rechts neben der Eingangstür ab und sind insgesamt barrierefrei. Die Eingangstür zum WC ist über 90 Zentimeter breit und die Wände neben dem Toilettenbecken mit Haltestangen versehen, die Waschbecken unterfahrbar.

Das Konzept der Senioren Freizeitstätte Stierstraße:

Das Angebot von kulturellen Veranstaltungen der Freizeitstätte ist sehr vielfältig. Es richtet sich an ältere Menschen, unter Einbeziehung unterschiedlicher sozialer Kontakte.

Ein immer wiederkehrendes Treffen der Teilnehmer lässt Freundschaften entstehen, auch neue Mitglieder werden herzlich in die Gemeinschaft aufgenommen. Innerhalb der Gruppe ist es möglich, in Aktionen oder sportlichen Aktivitäten gemeinsamen Interessen nachzugehen. Die Senioren begegnen sich zum gemeinsamen Karten spielen, beim gemütlichen Kaffee trinken oder einfach nur zum Plaudern. Oft stehen auch Sozialarbeiter oder andere Berater zur Verfügung, die bei der Bewältigung von Alltagsproblemen helfen.

Die Seniorenfreizeitstätte Stierstraße ist immer sehr gut besucht. Das Alter der Besucher liegt hauptsächlich bei über 50 Jahre bis ins hohe Alter. Je nach dem Interesse der Aktionsthemen ist die Zahl der Teilnehmer unterschiedlich.

Das Programm der Freizeitstätte als ständiges Angebot:

Montag
09:30 Uhr bis 10:30 Uhr Gymnastik I
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Volkstanzgruppe
10:30 Uhr bis 11:30 Uhr Gymnastik II
11:30 Uhr bis 12:30 Uhr Gymnastik III
13:00 Uhr bis 17:30 Uhr “Erzählcafè” und Kartenspiele

Dienstag
09:00 Uhr bis 10:00 Uhr Yoga, Gymnastik
09:30 Uhr bis 12:00 Uhr Gedächtnistraining
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr Gymnastik
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Englischkonversation für Fortgeschrittene
12:00 Uhr bis 13:00 Uhr Gymnastik
13:00 Uhr bis 14:00 Uhr Gymnastik
13:00 Uhr bis 17:00 Uhr Skatspiel + Doppelkopf
14:00 Uhr bis 17:30 Uhr “50 Plus” Gruppe III jeden 1. und 3. Dienstag im Monat
14:00 Uhr bis 17:30 Uhr “50 Plus” Gruppe II jeden 2. und 4. Dienstag im Monat

Mittwoch
09:45 Uhr bis 10:45 Uhr Rückenschule
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr Friedenauer Chor der Freude
13:00 Uhr bis 14:00 Uhr Tai-Chi
14:00 Uhr bis 17:30 Uhr “50 Plus” Gruppe I jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr Wii Angebot nach Anmeldung Tel. 90277-6445

Donnerstag
09:00 Uhr bis 10:00 Uhr Yoga, Gymnastik
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Sprechstunde der Seniorenvertretung jeden 3. Donnerstag im Monat
11:00 Uhr bis 12:00 Uhr Yoga, Gymnastik
13:00 Uhr bis 17:30 Uhr Volkstanzgruppe jeden 1. Donnerstag im Monat
13:00 Uhr bis 14:00 Uhr Tai-Chi

Freitag
09:30 Uhr bis 11:00 Uhr Gymnastik / Rückenschule
09:00 Uhr bis 13:00 Uhr Kabarettgruppe “Konfettis”
11:15 Uhr bis 12:30 Uhr Yoga, Gymnastik
12:30 Uhr bis 13:30 Uhr Yoga, Gymnastik
13:30 Uhr bis 14:30 Uhr Agilando Tanz Gymnastik
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr Afrikanische Tanzgymnastik
14:30 Uhr bis 17:00 Uhr Agilando Gesellschaftstanz mit Anleitung jeden 2. und 4. Freitag im Monat
14:30 Uhr bis 17:00 Uhr Wii Angebot jeden 1., 3., und 5. Freitag im Monat, Anmeldung Tel. 90277-6445
Freitag

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Internet- und PC-Schulung, Tel. Anmeldung unter 90277-6445

Stand: Juli bis Dezember 2011

Für den neuesten Stand der Informationen der Senioren-Veranstaltungen des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg von Berlin steht auf der folgenden Linkliste:

Programmheft der Veranstaltungen in den Freizeitstätten der verschiedenen Bezirke Berlins: http://www.berlin.de senioren/schoeneberg
Eine weitere Freizeitstätte für Senioren in der direkten Umgebung ist der: Seniorenclub “Am Mühlenberg”

Symbolbild S-Bahn
S41
Ringbahn im Uhrzeigersinn,
S46 Richtung Westend, Bahnhof Innsbrucker Platz

Nach Möglichkeit den letzten Waggon benutzen. Bis zum Leitstreifen vorgehen und 90 Grad links und etwa 10 Meter dem Leistreifen folgen, bis Ende. 90 Grad rechts etwa 8 Meter vor bis zum 2. Aufmerksamkeitsfeld. Hier 90 Grad links und etwa 9 Meter vor bis zur Treppe abwärts, Handlauf rechts. Die jeweils ersten und letzten Stufen sind mit gelben Kontraststreifen markiert. Erst 16 Stufen, dann 1,20 Meter Absatz, dann nochmal 16 Stufen. Es folgt wiederl ein Absatz von 1,20 Meter Breite, dann die letzten 16 Stufen bis nach unten. Etwa 8 Meter geradeaus bis zum Backshop, Orientierung an der Wand rechts. In einem leichten Linksbogen, etwa 8 Meter, bis zum Ausgang mit Holzschwingtüren, Breite 1,10 Meter. Standort Hauptstraße.

Nach dem Ausgang etwa 2 Meter vor, bis zu den Gehwegplatten. 90 Grad rechts und etwa 40 Meter vor bis zur Bushaltestelle M48 und M85 Richtung Bussealle und S-Bhf Lichterfelde Süd. Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Wartehäuschen, rechte Seite. Am Ende des Wartehäuschens, 90 Grad links und 2 Meter vor, zum Buseinstieg.

2 Stationen bis Breslauer Platz.

Nach Ausstieg aus dem Bus: 2 Meter vor, 90 Grad rechts und etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten.  Papierkörbe an der Straßenseite, rechts 3 Baumscheiben. Standort: Breslauer Platz / Niedstraße. Vor dem Übergang Poller, Bordsteine sind abgesenkt. Überquerung der Niedstraße etwa 10 Meter. Nach der Überquerung auf Gehwegplatten, etwa 150 Meter geradeaus die Hauptstraße entlang bis zur Stierstaße. Orientierung Mosaiksteinpflaster rechts. Zwischendurch Unterbrechungen durch 4 Einfahrten und Baumscheiben. 1 Einfahrt mit einseitiger Pollerreihe. An der Stierstraße 90 Grad links und weiter geradeaus, etwa 40 Meter, bis zur Seniorenfreizeitstätte links. Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Nun 90 Grad links und etwa 10 Meter vor bis zum Eingang. Doppelflügeltür aus Holz mit Glasfenstern, Eingang linke Tür, öffnet nach außen, Anschlag rechts. Im Gebäude folgt nach 2 Metern eine gleichartige Tür mit Klinke.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S42
Ringbahn gegen den Uhrzeigersinn,
S46 Richtung Königs Wusterhausen, Bahnhof Innsbrucker Platz

Nach Möglichkeit den ersten Waggon benutzen. Bis zum Leitstreifen vorgehen und 90 Grad rechts und etwa 10 Meter dem Leistreifen folgen, bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Dort etwa 9 Meter vor, bis zur Treppe abwärts, Handlauf rechts. Die jeweils ersten und letzten Stufen sind mit gelben Kontraststreifen markiert. Erst 16 Stufen, dann 1,20 Meter Absatz, dann nochmal 16 Stufen. Es folgt wiederl ein Absatz von 1,20 Meter Breite, dann die letzten 16 Stufen bis nach unten. Etwa 8 Meter geradeaus bis zum Backshop, Orientierung an der Wand rechts. In einem leichten Linksbogen, etwa 8 Meter, bis zum Ausgang mit Holzschwingtüren, Breite 1,10 Meter. Standort Hauptstraße.

Nach dem Ausgang etwa 2 Meter vor, bis zu den Gehwegplatten. 90 Grad rechts und etwa 40 Meter vor bis zur Bushaltestelle M48 und M85 Richtung Bussealle und S-Bhf Lichterfelde Süd. Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. BVG – Wartehäuschen, rechte Seite. Am Ende des Wartehäuschens, 90 Grad links und 2 Meter vor, zum Buseinstieg.

2 Stationen bis Breslauer Platz.

Nach Ausstieg aus dem Bus 2 Meter vor, 90 Grad rechts und etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten. Papierkörbe an der Straßenseite, rechts 3 Baumscheiben. Standort: Breslauer Platz / Niedstraße. Vor dem Übergang Poller, Bordsteine sind abgesenkt. Überquerung der Niedstraße etwa 10 Meter. Nach der Überquerung auf Gehwegplatten, etwa 150 Meter geradeaus die Hauptstraße entlang bis zur Stierstaße. Orientierung Mosaiksteinpflaster rechts. Zwischendurch Unterbrechungen durch 4 Einfahrten und Baumscheiben. 1 Einfahrt mit einseitiger Pollerreihe. An der Stierstraße 90 Grad links und weiter geradeaus, etwa 40 Meter, bis zur Seniorenfreizeitstätte links. Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Nun 90 Grad links und etwa 10 Meter vor bis zum Eingang. Doppelflügeltür aus Holz mit Glasfenstern, Eingang linke Tür, öffnet nach außen, Anschlag rechts. Im Gebäude folgt nach 2 Metern eine gleichartige Tür mit Klinke.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U4
Richtung Innsbrucker Platz, Bahnhof Innsbrucker Platz

Ankunft und Abfahrt entweder Gleis 1 oder Gleis 2.

Von Gleis 1: Den ersten Waggon benutzen, Ausstieg links. Am Leitstreifen 90 Grad rechts. Diesen entlang bis zum Aufmerksamkeitsfeld.

Von Gleis 2: Den ersten Waggon benutzen, Ausstieg rechts. Am Leitstreifen 90 Grad links. Diesen entlang bis zum Ende. Dann 90 Grad rechts und dem Leitstreifen weiter folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld.

Für beide Gleise weiter:

Am Aufmerksamkeitsfeld 90 Grad links, etwa 9 Meter geradeaus, mit Orientierung am Geländer rechts bis zur ersten Ecke. Dort 90 Grad rechts, 2 Meter vor und 90 Grad links. Nun 20 Meter weiter geradeaus bis zur nächsten Ecke. Orientierung an der Wand rechts. Papierkorb und Telefon an der Wand. Danach 90 Grad rechts, dann geradeaus, etwa 40 Meter, bis vor die Rolltreppe aufwärts. Dort 90 Grad links und 5 Meter vor zur gegenüberliegenden Wand wechseln. Dort 90 Grad rechts und 5 Meter vor bis zum Fahrstuhl. Der Fahrstuhl ist mit einer Sprachausgabe und Brailleschrift ausgestattet. Bedienfeld außen rechts, in etwa 1,10 Meter Höhe. Tür öffnet nach links. Oben angekommen, Ausstieg gegenüberliegende Seite.  Standort: Hauptstraße / S-Bahnhof Innsbrucker Platz. Hier etwa 18 Meter geradeaus, bis zu den Gehwegplatten. Orientierung am Geländer links bis Ende. Fahrräder am Geländer: Nun 90 Grad rechts und 3 Meter vor bis zur Wandseite. Dort 90 Grad links und 50 Meter geradeaus bis zur Haltestelle mit Wartehäuschen der Buslinien M48 und M85 Richtung Zehlendorf / Busseallee und S-Bahnhof Lichterfelde Süd.

Auf der Strecke liegt rechts der 3 Meter breite Ausgang der S-Bahn.

Am Ende des Wartehäuschens, 90 Grad links und 2 Meter vor, zum Buseinstieg.

2 Stationen bis Breslauer Platz.

Nach Ausstieg aus dem Bus: 2 Meter vor, 90 Grad rechts und etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten. Papierkörbe an der Straßenseite, rechts 3 Baumscheiben. Standort: Breslauer Platz / Niedstraße.

Vor dem Übergang Poller, Bordsteine sind abgesenkt. Überquerung der Niedstraße etwa 10 Meter. Nach der Überquerung auf Gehwegplatten, etwa 150 Meter geradeaus die Hauptstraße entlang bis zur Stierstaße. Orientierung Mosaiksteinpflaster rechts. Zwischendurch Unterbrechungen durch 4 Einfahrten und Baumscheiben. 1 Einfahrt mit einseitiger Pollerreihe. An der Stierstraße 90 Grad links und weiter geradeaus, etwa 40 Meter, bis zur Seniorenfreizeitstätte links. Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Nun 90 Grad links und etwa 10 Meter vor bis zum Eingang. Doppelflügeltür aus Holz mit Glasfenstern, Eingang linke Tür, öffnet nach außen, Anschlag rechts. Im Gebäude folgt nach 2 Metern eine gleichartige Tür mit Klinke.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48
Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Breslauer Platz

Nach Ausstieg 2 Meter vor, 90 Grad rechts und etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten. Papierkörbe an der Straßenseite, rechts 3 Baumscheiben. Standort: Breslauer Platz/Niedstraße. Vor dem Übergang Poller, Bordsteine sind abgesenkt. Überquerung der Niedstraße etwa 10 Meter. Nach der Überquerung auf Gehwegplatten, etwa 150 Meter geradeaus die Hauptstraße entlang bis zur Stierstaße. Orientierung Mosaiksteinpflaster rechts. Zwischendurch Unterbrechungen durch 4 Einfahrten und Baumscheiben. 1 Einfahrt mit einseitiger Pollerreihe. An der Stierstraße 90 Grad links und weiter geradeaus, etwa 40 Meter, bis zur Seniorenfreizeitstätte links. Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Nun 90 Grad links und etwa 10 Meter vor bis zum Eingang. Doppelflügeltür aus Holz mit Glasfenstern, Eingang linke Tür, öffnet nach außen, Anschlag rechts. Im Gebäude folgt nach 2 Metern eine gleichartige Tür mit Klinke.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48
Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Breslauer Platz

Nach Ausstieg 2 Meter vor, 90 Grad rechts, etwa 25 Meter geradeaus, zur Orientierung Mosaikpflaster rechts. Am Ende des Mosaikpflasters 90 Grad rechts, Überquerung der Hauptstraße in 2 Phasen. Ampelanlage ohne taktile Funktion und ohne Akustik. Bordsteine abgesenkt, erste Fahrbahn etwa 7 Meter, Mittelinsel etwa 4 Meter, zweite Fahrbahn etwa 8 Meter. 1 Meter vor, 90 Grad rechts und etwa 70 Meter geradeaus auf Gehwegplatten. Papierkörbe an der Straßenseite, rechts 3 Baumscheiben. Standort: Breslauer Platz / Niedstraße.

Vor dem Übergang Poller, Bordsteine sind abgesenkt. Überquerung der Niedstraße etwa 10 Meter. Nach der Überquerung auf Gehwegplatten, etwa 150 Meter geradeaus die Hauptstraße entlang bis zur Stierstaße. Orientierung Mosaiksteinpflaster rechts. Zwischendurch Unterbrechungen durch 4 Einfahrten und Baumscheiben. 1 Einfahrt mit einseitiger Pollerreihe. An der Stierstraße 90 Grad links und weiter geradeaus, etwa 40 Meter, bis zur Seniorenfreizeitstätte links. Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Nun 90 Grad links und etwa 10 Meter vor bis zum Eingang. Doppelflügeltür aus Holz mit Glasfenstern, Eingang linke Tür, öffnet nach außen, Anschlag rechts. Im Gebäude folgt nach 2 Metern eine gleichartige Tür mit Klinke.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S41
Ringbahn im Uhrzeigersinn
S46 Richtung Westend, Bahnhof Innsbrucker Platz

Ausstieg links. Der barrierefreie Fahrstuhl befindet sich am Ende des Bahnhofes, entgegen der Fahrtrichtung. Unten angekommen, etwa 12 Meter bis zum Ausgang rechts. Holzschwingtüren, Breite 1,10 Meter. Nun die Hauptstraße entlang, etwa 40 Meter, bis zur Bushaltestelle M48 und M85, Richtung Zehlendorf /Busseallee und S-Banhof Lichterfelde-Süd. 2 Stationen bis Breslauer Platz.

Der Weg von der Bushaltestelle bis zur Einrichtung der Seniorenfreizeitstätte Stierstraße beträgt etwa 200 Meter.

Nach dem Ausstieg entgegen der Fahrtrichtung die Hauptstraße entlang bis zur Niedstraße, Bordsteine abgesenkt. Überquerung der Niedstraße. Danach weiter etwa 150 Meter geradeaus die Hauptstraße entlang bis zur Stierstaße. Dort nach links wenden und etwa 40 Meter bis zur Seniorenfreizeitstätte linke Seite. Die Eingangstür liegt 10 Meter entfernt, Holztür mit Glasfenstern. 2 Meter weiter folgt gleichartige Tür mit Klinke.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S42
Ring gegen den Uhrzeigersinn,
S46 Richtung Königs Wusterhausen, Bahnhof Innsbrucker Platz

Ausstieg rechts. Der barrierefreie Fahrstuhl befindet sich am Ende des Bahnhofes, in Fahrtrichtung. Unten angekommen, etwa 12 Meter bis zum Ausgang rechts. Holzschwingtüren, Breite 1,10 Meter. Nun die Hauptstraße entlang, etwa 40 Meter, bis zur Bushaltestelle M48 und M85, Richtung Zehlendorf /Busseallee und S-Bahnhof Lichterfelde-Süd. 2 Stationen bis Breslauer Platz.

Der Weg von der Bushaltestelle bis zur Einrichtung der Seniorenfreizeitstätte Stierstraße beträgt etwa 200 Meter.

Nach dem Ausstieg entgegen der Fahrtrichtung die Hauptstraße entlang bis zur Niedstraße, Bordsteine abgesenkt. Überquerung der Niedstraße. Danach weiter etwa 150 Meter geradeaus die Hauptstraße entlang bis zur Stierstaße. Dort nach links wenden und etwa 40 Meter bis zur Seniorenfreizeitstätte linke Seite. Die Eingangstür liegt 10 Meter entfernt, Holztür mit Glasfenstern. 2 Meter weiter folgt gleichartige Tür mit Klinke.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U4
Richtung Innsbrucker Platz, Bahnhof Innsbrucker Platz

Der Weg vom U-Bhf Innsbrucker Platz bis zur Seniorenfreizeitstätte Stierstraße beträgt etwa 500 Meter.

Den ersten Waggon benutzen und in Fahrtrichtung dem Weg zum Ausgang folgen. An der Tunnelkreuzung nach rechts die 2. Abzweigung, den Ausgang in Richtung Hauptstraße/ S-Bhf Innsbrucker Platz wählen. Am Ende des Ganges, links neben der Treppe aufwärts, befindet sich der Fahrstuhl. Bedienfeld rechts, in 1,00 Meter Höhe, die Tür öffnet nach links. Ausstieg auf der gegenüberliegenden Seite. Nun die Hauptstraße entlang, etwa 70 Meter, bis zur Bushaltestelle M48 und M85, Richtung Zehlendorf /Busseallee und S-Banhof Lichterfelde-Süd. 2 Stationen bis Breslauer Platz.

Der Weg von der Bushaltestelle bis zur Einrichtung der Seniorenfreizeitstätte Stierstraße beträgt etwa 200 Meter.

Nach dem Ausstieg entgegen der Fahrtrichtung die Hauptstraße entlang bis zur Niedstraße, Bordsteine abgesenkt. Überquerung der Niedstraße. Danach weiter etwa 150 Meter geradeaus die Hauptstraße entlang bis zur Stierstaße. Dort nach links wenden und etwa 40 Meter bis zur Seniorenfreizeitstätte linke Seite. Die Eingangstür liegt 10 Meter entfernt, Holztür mit Glasfenstern. 2 Meter weiter folgt gleichartige Tür mit Klinke.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48
Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Breslauer Platz

Der Weg von der Haltestelle bis zur Einrichtung der Seniorenfreizeitstätte Stierstraße beträgt etwa 230 Meter.

Nach dem Ausstieg entgegen der Fahrtrichtung geradeaus die Hauptstraße entlang, bis zum 1. Ampelübergang rechts. Überquerung der Hauptstraße in 2 Phasen. Ampelanlage ohne taktile Funktion und ohne Akustik. Bordsteine abgesenkt. Dann nach rechts wenden und geradeaus bis zur Niedstraße. Überquerung der Niedstraße, Bordsteine sind abgesenkt.

Nach der Überquerung etwa 150 Meter geradeaus die Rheinstraße entlang bis zur Stierstaße. Dort nach links wenden und etwa 40 Meter bis zur Seniorenfreizeitstätte linke Seite. Die Eingangstür liegt 10 Meter entfernt, Holztür mit Glasfenstern. 2 Meter weiter folgt eine gleichartige Tür, mit Klinke.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48
Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Breslauer Platz

Der Weg von der Bushaltestelle bis zur Einrichtung der Seniorenfreizeitstätte Stierstraße beträgt etwa 200 Meter.

Nach dem Ausstieg entgegen der Fahrtrichtung die Hauptstraße entlang bis zur Niedstraße, Bordsteine abgesenkt. Überquerung der Niedstraße. Danach weiter etwa 150 Meter geradeaus die Hauptstraße entlang bis zur Stierstaße. Dort nach links wenden und etwa 40 Meter bis zur Seniorenfreizeitstätte linke Seite. Die Eingangstür liegt 10 Meter entfernt, Holztür mit Glasfenstern. 2 Meter weiter folgt gleichartige Tür mit Klinke.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply