Zielmobil > Wohnen im Alter > Senioren-Residenz “Schwyzer Straße”

Schwyzer Straße 7
13349 Berlin – Wedding

Tel: +49 (0) 30 – 457978 – 0
Fax: +49 (0) 30 – 457978 – 1099

E-Mail: info@alloheim.de
Internet: www.alloheim.de/residenz/alloheim-senioren-residenz-schwyzer-strasse-berlin/

Leitung: Ilona Kirchmeier
Schwyzer Straße 7
13349 Berlin

Der Zugang zum Objekt ist über eine kurze Treppe mit 4 Stufen und über eine Rampe möglich. Automatische Türöffnung per Knopfdruck. Barrierefreier Aufzug ohne akustische Ansage. Barrierefreie Toiletten auf jeder Etage.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U6 Alt-Tegel – Alt-Mariendorf, Bahnhof Rehberge
für Rollstuhlfahrer

Symbolbild U-Bahn
U6
Alt-Tegel – Alt-Mariendorf, Bahnhof Seestraße
für Blinde und Sehbehinderte

Symbolbild Bus
120 Frohnau / Hainbuchental – S + U Hauptbahnhof, Haltestelle Bristolstraße

Das Pflegeheim

Modernes Pflegeheim in sehr ruhiger Lage. Auf sechs Wohnetagen, unterteilt in 3 Wohnbereiche, sind vom betreuten Wohnen und stationärem Pflegedienst, bis zur Kurzzeit und Tagespflege alle Möglichkeiten vorhanden. Im vollstationären Pflegebereich sind 88 Einzel und 4 Doppelzimmer für 96 Bewohner vorhanden, diese sind alle barrierefrei. Auch ein Gästeappartement für Angehörige gibt es. Es gibt keine festgeschriebenen Besuchszeiten. Die Rezeption ist von Montag bis Sonntag von 08:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Hauseigene Wäscherei mit Näherei und Hausrestaurant sowie hauseigene Maniküre, Pediküre sowie Friseursalon sind selbstverständlich. Damit Sie sich wirklich wohlfühlen, wird sehr großer Wert darauf gelegt das eigene Möbel und Bilder ihr neues Zuhause zieren. Haustiere sind willkommen. In den Sommermonaten bildet die geschützte Terrasse mit kleinem angrenzenden Garten einen beliebten Treffpunkt.

Begleitdienste zu Einkäufsmöglichkeiten in der Müller- oder Residenzstraße und zum Einkaufsbummel im Gesundbrunnencenter oder im nahegelegenen Schillerpark oder an den Schäfersee sind kein Problem. Viele verschiedene Freizeitgestaltungsmöglichkeiten gibt es. Hierfür hängen in jeder Etage Informationstafeln mit aktuellen Veranstaltungshinweisen. Darunter wöchentliche Ausflüge und jährlich eine Urlaubsfahrt. Folgende Ärzte kommen ins Haus: Allgemeinmedizin, Internist, Neurologe, Dermatologe, Augenarzt, Urologe, Hals-Nasen-Ohrenarzt und Zahnmediziner sowie Physiotherapeutin und Krankengymnastik. Durch Kooperation mit einer Apotheke werden Medikamente ins Haus geliefert. Ebenfalls ins Haus kommen Hörgeräteakustiker und Mitarbeiter eines Sanitätshauses. Gottesdienste finden im Haus statt.

Quelle: Hauseigener Flyer und Recherche Vorort

Der Umgebungsplan

Das Umfeld

Die Umgebung ist relativ sauber, sehr ruhig und eine reine Wohngegend. Der Schillerpark liegt sehr nahe, der Schäfersee etwa 750 Meter weit entfernt.

In der direkten Nachbarschaft befinden sich ein Drogeriemarkt, ein Backshop mit Getränke und Zeitungsverkauf, zwei Zahn- und eine Allgemeinmedizinarztpraxen, sowie der Nachbarschaftstreff.

Die Seniorenfreizeitstätte der AWO in der Barfusstraße 24 ist durch eine direkte Verbindung für die Bewohner nicht erreichbar. Nur die Bewohner der Seniorenhäuser Barfusstraße 22 bis 24 können zur Schwyzer Straße wechseln. In Kooperation mit der DEGEWO ist somit betreutes Wohnen möglich.

Neben dem Oberstufenzentrum Gesundheit befindet sich die katholische Sankt Aloysius Kirche.

Für Einkaufszwecke empfiehlt es sich 2 Stationen mit dem Bus der Linie 120 zur Müllerstraße zu fahren. Der Bus hält direkt vor der Müllerhalle, unklar ist zur Zeit ob eine Sanierung oder Abriss der Halle bevorsteht. Hier in der Müllerstraße gibt es Fachgeschäfte, Lebensmittel Discounter sowie Bankhäuser und das Schillerpark Center. Auch für andere Arztbesuche empfiehlt sich das Gesundheitszentrum im Paul Gerhardt Stift. Der Hauptzugang befindet sich in der Müllerstraße 58, insoweit die Fachärzte mal nicht ins Haus kommen können. Informationen erhalten Sie unter www.paulgerhardtstift.de/PDFs/PGS-Sprechzeiten.pdf . Oder Sie fahren mit dem Bus der Linie 128 zur Residenzstraße. Leider ist diese Bushaltestelle Aroser Allee / Ecke Holländerstraße eine Busstation mit der Linie 120 entfernt.

Backshop Schwyzer Straße 11

Zum Backshop gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, indem Sie sich links halten. Die Schwyzer Straße geradeaus etwa 18 Meter, die hauseigene Zufahrt passieren, am Drogeriemarkt Schlecker 7 Meter vorbei und links auf den Hauseingang 9 zugehen. Dabei den rechts stehenden Fahrradständer passieren und an der Hauswand 4 Meter geradeaus zur Eingangstür.

Der Eingang ist ebenerdig. Die zweiflügelige Glas-Metall-Tür steht in der warmen Jahreszeit offen wenn Tische und Stühle draußen stehen. Ansonsten muß sie nach außen geöffnet werden. Tel.: +49 (0) 30 – 450 81 264

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 07:00 bis 19:00 Uhr, Sonnabend von 07:00 bis 14:00 Uhr und Sonntag von 08:00 bis 15:00 Uhr.

Schiller-Treff Nachbarschaftsinitiative

Zum Nachbarschaftstreff gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, in dem Sie sich links halten. Die Schwyzer Straße geradeaus etwa 18 Meter, die hauseigene Zufahrt passieren, am Drogeriemarkt Schlecker vorbei. Dann den Hauseingang 9 und Weg zum Backshop überqueren und weiter geradeaus.

Nun 32 Meter nach dem umrandeten bepflanzten Areal auf dem gepflasterten Weg der rechts von einem etwa 20 Zentimeter hohen Steinmäuerchen und links von einer etwa 8 Zentimeter hohen Kante begrenzt wird. Dann nach links wenden und 5 Meter geradeaus bis zum schmalen Metallgitter, welches vor der gesamten Breite des Ladenlokals Hausnummer 11 etwa 3 Meter vor der Eingangstür verläuft. Der Zugang ist barrierefrei. Hier findet jeden Donnerstag von 13:00 bis 14:00 Uhr Seniorensport plus 60 statt, außerdem Montags und Dienstags von 14:00 bis 17:00 Uhr initiative Treffen. Tel.: +49 (0) 30 – 450 27 249

Der Schillerpark

Zum Schillerpark gelangen Sie nach Verlassen des Hauses, indem Sie nach rechts der Schwyzer Straße etwa 230 Meter bis zur Kreuzung Barfusstraße folgen und je nach dem in welchen Teil des Parks sie wollen, entweder an der nicht taktilen Ampelanlage mit Rufknopf nur die Schwyzer Straße überqueren um links der Barfusstraße etwa 60 Meter bis zum Parkeingang zu folgen, oder sowohl die Schwyzer Straße als auch die Barfusstraße an der nicht taktilen Ampelanlage mit Rufzeichen überqueren.

Bordsteinabsenkung auf beiden Seiten, am Fahrradweg fast Null. Ein weiterer Zugang zum Schillerpark befindet sich in der Schwyzer Straße etwa 107 Meter nach links gegenüber des Hauses Nummer 15 am Parkplatz. Vor dem Zugang sind die Bordsteine abgesenkt, allerdings gibt es hier keine Ampel. Die Schwyzer Straße hat wenig Verkehr. Am Ende des Zugangswegs führt der Weg eine kurze Steigung hinauf, auf der rechten Seite befindet sich ein Metallgeländer.

Der Schäfersee

Den Schäfersee erreichen Sie nach Verlassen des Hauses links der Schwyzer Straße geradeaus etwa 470 Meter bis zur Brienzer Straße. Dieser nach links etwa 135 Meter folgen, hier befindet sich eine Bushaltestelle der Linie 128 mit Wartehäuschen und viele Sitzbänke, dabei die etwa 10 Meter breite Winkelriedstraße ohne Ampelanlage, wenig Verkehr, überqueren.

Dann die etwa 15 Meter breite Holländerstraße an der taktilen Ampelanlage mit Vibration überqueren und der Brienzer Straße nochmals etwa 150 Meter weiter geradeaus bis zum Ende folgen. Schon sind Sie am Aussichtspunkt mit Rampe und zugleich am Rundweg. Mit Bussen der BVG geht es nur von der Haltestelle Bristolstraße mit der Buslinie 120 Richtung Frohnau, eine Station bis Aroser Allee. Dann umsteigen in die Buslinie 128 Richtung Osloer Straße und eine Station bis Brienzer Straße fahren.

Leider haben nicht alle Aussichtspunkte auf den See wie hier eine Rampe sondern nur Treppenstufen. Der etwa 4 Hektar große und etwa 7 Meter tiefe Schäfersee bietet mit seinem Bootsverleih, Cafe und Minigolfplatz verschiedene Freizeitaktivitäten an. Obwohl er bereits zum Bezirk Reinickendorf gehört ist er andererseits nahe genug und der Rundweg bietet wirklich schöne Ausblicke. An ihm befinden sich viele Gehölze die einmal zum Baum des Jahres gewählt wurden. Der U-Bahnhof Franz Neumann Platz der Linie 8 ist der nächstliegende Anschluß, abgesehen von Haltestellen der folgenden Buslinien 128, 250 und 327. In seiner Nähe befindet sich eine Stadtteilbibliothek in der Stargardtstraße 11 bis 13.

Sankt Aloysius Kirche

Zum Eingang der Sankt Aloysius Kirche gelangen Sie, indem Sie nach Verlassen des Hauses rechts der Schwyzer Straße etwa 230 Meter bis zur Kreuzung Bristolstraße folgen und an der nicht taktilen Ampel links die etwa 10 Meter breite Schwyzer Straße überqueren. Bordsteinabsenkung am Fahrradweg fast Null. Auf dem 1,5 Meter breiten Plattenweg etwa 27 Meter links der Schwyzer Straße folgen. Vor dem etwa 4 Meter breiten Weg zum Eingang verläuft ein etwa 10 Zentimeter breites Metallgitter über die ganze Breite. Rechts bis zum ebenerdigen Eingang sind es etwa 18 Meter. Die Metalltür muß nach außen geöffnet werden. Die erste katholische Sankt Aloysius Kirche an der Ofener Straße wurde im Krieg 1944 zerstört. Die neue Sankt Aloysius Kirche Schwyzer Straße 2 wurde 1956 errichtet.

Gottesdienste: Sonnabend 18:00 Uhr, Sonntag 11:30 Uhr und Mittwochs 10:00 Uhr.

Mehr Informationen erhalten Sie unter

http://www.kirchbau.de/
http://joseph-aloysius.de/

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Seestraße

Entfernung zur Bushaltestelle der Linie 120 Fahrtrichtung Frohnau etwa 70 Meter.

Der Bahnhof hat kein Blindenleitsystem. Der Bahnsteig ist zweigeteilt. Bei Ausstieg auf der rechten Seite aus dem Wagen von vorn. Etwa 2 Meter geradeaus bis zur Wand, 90 Grad nach rechts und an der Wand etwa 30 Meter entlang, auf der Hälfte Metallbank und Abfallbehälter, dann 90 Grad links und 3,5 m geradeaus und an der 3 Meter breiten Treppe auf der linken Seite vorbei, vor der sich ein schmaler Gitterrost auf ganzer Breite befindet. Dann 90 Grad links und am rechten Handlauf 10 Stufen ohne Markierung aufwärts. Es folgt ein Treppenabsatz und weitere 16 Stufen ohne Markierung zur Straßenebene Müllerstraße, dort befindet sich ein Gitterrost. Dann 180 Grad nach rechts in die entgegengesetzte Richtung und etwa 30 Meter geradeaus bis zum BVG Wartehäuschen aus Glas und Metall. Hier befindet sich die Bushaltestelle. Achtung, 3 Meter davor befindet sich ein Hindernis in Form von einem Lichtmast.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Seestraße

Entfernung zur Bushaltestelle der Linie 120 Fahrtrichtung Frohnau etwa 130 Meter.

Bei Ausstieg auf der linken Seite aus dem letzten Wagen. 2 Meter geradeaus dann 90 Grad nach links und etwa 25 Meter geradeaus bis zur 2 Meter breiten Treppe, dabei auf Hindernis in Form von Entwerterpfahl achten, 5 Meter vor der Treppe, vor der sich ein schmales Gitterrost auf ganzer Breite befindet. Am rechten Handlauf 10 Stufen ohne Markierung aufwärts. Es folgt ein Absatz und 16 weitere Stufen ohne Markierung bis zur Straßenebene Müllerstraße, dort befindet sich ein Gitterrost. Über den Gitterrost rechts am Geländer entlang und 2 Meter geradeaus bis zum Blindenleitsystem. 90 Grad rechts und dann die Müllerstraße überqueren. Die erste Straßenbreite beträgt 6 Meter, die Mittelinsel hat eine Breite von 2 Meter, die zweite Straßenbreite beträgt 9 Meter. Die Ampelanlage ist taktil und akustisch. Die Bordsteinhöhe beträgt überall etwa 1 bis 2 Zentimeter. Danach 2 Meter geradeaus auf Plattenweg und dann 90 Grad nach rechts. Etwa 83 Meter geradeaus bis zum BVG Wartehäuschen aus Glas und Metall vor dem sich die Haltestellle befindet. Etwa 3 Meter davor befindet sich ein Hindernis in Form von einem Lichtmast und etwa 30 Meter davor Orientierungspunkt der U-Bahn Eingang der Gegenrichtung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
120 Richtung Frohnau, Hainbuchenstraße, Haltestelle Bristolstraße in der Barfusstraße

Entfernung zum Objekt etwa 280 Meter.

Nach Ausstieg mittig oder hinten 4 Meter geradeaus bis zum Gehwegrand. Achtung Fahrradweg. 90 Grad nach rechts. Ab dem Ende des Wartehäuschens etwa 25 Meter an der Kante geradeaus bis zum Ampelpfosten. Hier 90 Grad nach links auf dem etwa 1,50 Meter breiten Gehweg der Schwyzer Straße. Die Schwyzer Straße verläuft zuerst leicht nach links gekrümmt. Dem Gehweg am linken Rand etwa 250 Meter bis zum Eingang folgen. Orientierung bieten nur 4 Lichtmaste auf der rechten Seite die jeweils im Abstand von etwa 50 Meter stehen und danach erst am linken Rand eine 1 Meter breite Unterbrechung wegen einer Treppe, Personaleingang, die sich etwa 30 Meter vor dem Eingang des Seniorenzentrums befindet. Hier bitte 90 Grad nach links und am linken Handlauf 6 Meter geradeaus. Vor einer kurzen Treppe abwärts mit 4 Stufen befindet sich ein schmales Metallgitter auf ganzer Breite. Auf weiteren Platten kurz geradeaus bis zu den Metallgitterplatten die sich unmittelbar vor dem gesamten Eingangsbereich erstrecken. Links und rechts des Eingangs steht jeweils eine Sitzbank aus Holz. Die gläsernen Eingangstüren verfügen über eine Öffnungsautomatik und schwingen nach außen auf. Der Knopf hierfür befindet sich an einem Pfosten auf der rechten Seite wo die Rampe beginnt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
120 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Bristolstraße in der Barfusstraße

Entfernung zum Objekt etwa 310 Meter.

Nach Ausstieg mittig oder hinten geradeaus 5 Meter, über Mosaikpflaster Fahrradweg und Gehwegplatten, um auf die gegenüberliegende Kante Abgrenzung zu weiterem Mosaikpflaster zu gelangen. Es befindet sich ein großer Baum mit Umrandung in der Nähe des hinteren Ausstiegs, normalerweise sollte dieser sich rechts von Ihnen befinden. Etwa 2 Meter links vom Baum befindet sich der Haltestellenpfosten. Dann 90 Grad nach links. Jetzt etwa 14 Meter geradeaus. Als Orientierung nutzen Sie bitte das BVG Warthäusschen, am Ende desselben befinden Sie sich in Höhe des Ampelpfostens. Dafür müssen Sie wieder 90 Grad nach links und etwa 4 Meter geradeaus. Die Ampelanlage ist nicht taktil verfügt aber über einen Rufknopf deshalb Orientierung am Verkehrsfluß. Die Bordsteinhöhe beträgt auf beiden Seiten etwa 2 Zentimeter und die Barfusstraße ist hier etwa 14 Meter breit. Nach Überquerung derselben befinden Sie sich im Kreuzungsbereich Barfusstraße Ecke Schwyzer Straße. Wenden Sie sich hier kurz nach rechts um den Ampelpfosten als Orientierunghilfe nutzen zu können, ohne dabei jedoch die Schwyzer Straße zu überqueren. Der Gehweg ist hier nur etwa 1,5 Meter breit. Die Schwyzer Straße verläuft zuerst leicht nach links gekrümmt. Dem Gehweg am linken Rand etwa 250 Meter bis zum Eingang folgen. Orientierung bieten nur 4 Lichtmaste auf der rechten Seite die jeweils im Abstand von etwa 50 Meter stehen und danach erst am linken Rand eine etwa 1 Meter breite Unterbrechung wegen einer Treppe, Personaleingang, die sich etwa 30 Meter vor dem Eingang des Seniorenzentrums befindet. Hier bitte 90 Grad nach links und am linken Metall Handlauf etwa 6 Meter geradeaus. Vor einer kurzen Treppe abwärts mit 4 Stufen befindet sich ein schmales Metallgitter auf ganzer Breite. Auf weiteren Platten kurz geradeaus bis zu den Metallgitterplatten die sich unmittelbar vor dem gesamten Eingangsbereich erstrecken. Links und rechts des Eingangs steht jeweils eine Sitzbank aus Holz. Die gläsernen Eingangstüren verfügen über eine Öffnungsautomatik und schwingen nach außen auf. Der Knopf hierfür befindet sich an einem Pfosten auf der rechten Seite wo die Rampe für Rollstuhlfahrer beginnt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Alt-Tegel – Alt-Mariendorf, Bahnhof Rehberge

Entfernung zur Bushaltestelle der Linie 120 in der Barfusstraße Fahrtrichtung Frohnau etwa 340 Meter.

Nach Ausstieg zum Fahrstuhl. Dieser befindet sich in Fahrtrichtung Alt-Mariendorf vorn. Man verlässt den Aufzug auf dem Mittelstreifen in der Müllerstraße. Der Untergrund besteht aus Gehwegplatten und Mosaiksteinpflaster. Zur Ampel nach links eine Fahrbahn der Müllerstraße in Richtung Schöningstraße überqueren. Die Bordsteine sind barrierefrei. Nach rechts Überquerung der Schöningstraße an der Ampelanlage. Die Bordsteinkanten sind hier 3 Zentimeter hoch. Dann nach 120 Meter folgt die Überquerung der Ofener Straße ohne Ampelanlage. Hier sind die Bordsteinkanten 5 Zentimeter hoch. Nach weiteren 120 Meter folgt Überquerung der Barfusstraße mit Ampelanlage, über die kreuzenden Fahrradwege barrierefrei. Links der Barfusstraße etwa 35 Meter bis zur Bushaltestelle. Noch eine Station fahren.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
120 Richtung Frohnau, Hainbuchenstraße, Haltestelle Bristolstraße in der Barfusstraße

Entfernung zum Objekt etwa 280 Meter.

Nach Ausstieg auf Fahrradverkehr von rechts kommend achten. Nach rechts bis zur Kreuzung Barfusstraße Ecke Schwyzer Straße. Dann dieser nach links folgen, auf den ersten etwa 100 Meter verläuft diese leicht gekrümmt, dann etwa 130 Meter geradeaus. Rechts vom Eingang liegt die Rampe. Für die Türöffnung Knopf am Pfosten vor dem Eingang benutzen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
120 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Bristolstraße in der Barfusstraße

Entfernung zum Objekt etwa 310 Meter.

Nach Ausstieg links in Fahrtrichtung zur Kreuzung Barfusstraße Ecke Bristolstraße. An der Ampel mit Rufzeichen die Barfusstraße überqueren. Die Bordsteine sind etwa 2 Zentimeter hoch. Die Fahrradwege, die auf beiden Seiten auf den Gehwegen verlaufen haben an der Kreuzung Nullabsenkung. Weiter geradeaus in die Schwyzer Straße. Dann dieser nach links folgen, auf den ersten etwa 100 Meter verläuft diese leicht gekrümmt, dann etwa 130 Meter geradeaus. Rechts vom Eingang liegt die Rampe. Für die Türöffnung Knopf am Pfosten vor dem Eingang benutzen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply