Zielmobil > Ärzte > Physiotherapie > Schuster, Marion

Hildburghauser Straße 29 b
12279 Berlin – Marienfelde

Zahnärztin

Tel.: +49 (0) 30 – 721 84 20

Internet: www.zahnarztpraxis-marienfelde.de
E-Mail: info@zahnarztpraxis-marienfelde.de

Eingang Hildburghauser Straße 29 b

Gemeinschaftspraxis mit:

Kraemer, Dr. Martin

Die Praxis befindet sich im ersten Obergeschoss und ist über 24 Stufen zu erreichen. Die Stufen der Treppe haben keine visuelle Markierungen. Alternativ ist die Praxis über einen Aufzug zu erreichen. Die Aufzugtür hat nur eine lichte Breite von 80 Zentimetern. Die Mitnahme von Blindenführhunden bitte bei der Terminvergabe erfragen. Es ist eine Rollstuhlrampe vorhanden.
Montag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Samstagnach Vereinbarung

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Expressbus
X11 S-Bahnhof Schöneweide – U-Bahnhof Krumme Lanke, Haltestelle Tirschenreuther Ring

Symbolbild Expressbus
X11 S-Bahnhof Schöneweide – U-Bahnhof Krumme Lanke, Haltestelle Weskammstraße

Symbolbild Metrobus
M11 S-Bahnhof Schöneweide – U-Bahnhof Dahlem-Dorf,
M77 U-Bahnhof Alt-Mariendorf – Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Tirschenreuther Ring

Symbolbild Metrobus
M11 S-Bahnhof Schöneweide – U-Bahnhof Dahlem-Dorf,
M77 U-Bahnhof Alt-Mariendorf – Marienfelde / Waldsassener Straße,
M82 S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz – Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Weskammstraße

Symbolbild Bus
112 Marienfelde / Nahmitzer Damm – S-Bahnhof Nikolassee, Haltestelle Tirschenreuther Ring

Symbolbild Bus
112 Marienfelde / Nahmitzer Damm – S-Bahnhof Nikolassee, Haltestelle Weskammstraße

Die Praxis

Es ist eine Rollstuhlrampe vor dem Zugang zum Ärztehaus vorhanden. Die Eingangatür ist eine Glaskunststofftür, die nach innen rechts öffnet. Die Klingelanlage befindet sich links von der Tür. Der Aufzug im Gebäude ist für Rollstuhlfahrer nur eingeschränkt nutzbar, da die nach zwei Seiten öffnende Tür nur eine Breite von 80 Zentimeter hat. Der Aufzug hat keine akustische Ansage und kein sensorisches Tastenfeld. Die Treppe mit Handlauf rechts besteht aus hellen Bodenfliesen ohne Kontraststreifen. Die Praxistür ist aus Holz und hat eine Breite von 80 Zentimeter. Sie öffnet nach innen rechts. Der Anmeldetresen ist zum Teil auf 85 Zentimeter abgesenkt. Die Praxis ist schwellenlos, der Boden ist mit hellen Belag ausgelegt. Das Wartezimmer ist ein heller Raum, der das übliche Mobilar eines Wartezimmers hat. Das WC ist nicht Geschlechter getrennt und besteht aus einem Vorraum mit Handwaschbecken und einem kleinen Toilettenraum.

Leistungen:

• Amalgamfreie Füllungen
• Bleaching
• Endodontie
• Implantologie
• Parodontitisbehandlung
• Prothetik
• Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung
• Veneers
• Zahnärztliche Chirurgie
• Praxislabor

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung U-Bahnhof Krumme Lanke, Haltestelle Weskammstraße

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung U-Bahnhof Dahlem-Dorf, Haltestelle Weskammstraße

Symbolbild Bus
112 Richtung S-Bahnhof Nikolassee, Haltestelle Weskammstraße

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 420 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 3 Meter auf Gehwegplatten, über einen kreuzenden Fahrradweg und Mosaiksteinpflaster. Dann 90 Grad rechts und 3 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit bis einem offenen BVG-Wartehäuschen von 5 Meter Breite. Nun einen Meter nach links zum Mosaiksteinpflaster und 4 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer Ausfahrt von 3 Meter Breite. Danach etwa 20 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zum Ende des Mosaiksteinpflasters. Dort 45 Grad rechts, einen Meter vor bis zum Richtungsstreifen der Kreuzung Hildburghauser Straße / Weskammstraße und 6 Meter vor auf Gehwegplatten dem Richtungsstreifen im linken Bogen bis zum Ampelmast der Ampelanlage Weskammstraße folgen. Nun 90 Grad rechts. Die Ampelanlage ist mit sämtlichen Orientierungshilfen ausgestattet. Das taktile Signal vibriert nicht. Nach einem Meter ist die abgesenkte Bordsteinkante erreicht. Zu beachten sind kreuzende Fahrradwege auf beiden Seiten. Es folgt die Überquerung der etwa 16 Meter breiten Fahrbahn. Weiter einen Meter vor und 90 Grad rechts und 6 Meter auf Gehwegplatten dem Richtungsstreifen der Kreuzung Weskammstraße / Hildburghauser Straße im linken Bogen bis zur Ampelanlage Hildburghauser Straße folgen. Nun 90 Grad rechts. Die Ampelanlage ist mit sämtlichen Orientierungshilfen ausgestattet. Das taktile Signal vibriert nicht. Nun einen Meter vor zur abgesenkten Bordsteinkante. Es sind kreuzende Fahrradwege auf beiden Seiten zu beachten. Es folgt die Überquerung der Hildburghauser Straße in zwei Phasen. Nach 9 Metern der ersten Fahrbahn und einer etwa 12 Meter breiten Mittelinsel folgen etwa 20 Meter der zweiten Fahrbahn. Die Ampel der zweiten Fahrbahn schaltet erst später auf Grün. Nach der Überquerung 2 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Mosaiksteinpflaster. Nun 45 Grad links und 2 Meter vor mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zum Ende des Mosaiksteinpflasters. Der weitere Weg führt etwa 160 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Auf dieser Strecke folgen nach einem Meter zwei Parkhaus Ein- und Ausfahrten von 7 Meter Breite und 10 Meter später eine Ausfahrt von 4 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster. 22 Meter weiter befindet sich ein Parkeingang von 5 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster. Nach weiteren etwa 24 Metern folgen eine Feuerwehrzufahrt von 5 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster und 4 Meter später eine Ein- und Ausfahrt von 4 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster. Ab hier führt der Weg nach 25 Metern zu einer weiteren Feuerwehrzufahrt von 5 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster und 30 Meter später zu einem Parkplatz von 6 Meter Breite. Schließlich gelangt man nach 7 Metern weiterhin mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus über das Mosaiksteinpflaster und Waschbetonplatten mit Orientierungsmöglichkeit rechts am Zaun um eine Durchfahrtssperre links zu passieren. Anschließend etwa 60 Meter weiter geradeaus über abwechselnde Beläge auf Waschbetonplatten und Mosaiksteinpflaster mit Orientierungsmöglichkeit links an einem Streifen Mosaiksteinpflaster, in dem sich ein Poller und eine weitere Durchfahrtssperre befinden. Der Poller steht etwa 34 Meter und die Durchfahrtssperre 7 Meter davon entfernt. Außerdem gibt es nach weiteren etwa 16 Metern noch einen Stahlträger der Überdachung im Laufweg zu beachten, der links zu umgehen ist. Damit endet diese Teilstrecke. Dort 90 Grad rechts. Nun 6 Meter geradeaus mit Orientierungsmöglichkeit am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe. Dieser 2,50 Meter langen Rampe bis zu deren Ende folgen. Als Orientierung dienen die Rasenkantensteine links sowie auch auf den sich anschließenden 9 Metern geradeaus über den gleichen Belag wie zuvor bis zu einem Gitterrost. Sie stehen nun vor der Hauseingangstür zur Praxis. Die einen Meter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Das Klingelbrett befindet sich links in 90 Zentimeter Höhe. Der Klingelknopf der Praxis ist der Dritte von unten rechts. Die Praxis befindet sich in der ersten Etage. Der Türöffner für die Hauseingangstür ist der erste Klingelknopf unten rechts. Nach Bestätigung des Türöffners lässt sich die Tür aufdrücken. Hinter dem Eingang ist eine eingelassene Fußmatte und der Fußboden besteht aus hellen Bodenfliesen. 2,80 Meter vor über eine große Schmutzfängermatte. Dann 90 Grad links, 2 Meter vor und über eine Schmutzfängermatte vor der Treppe. Der Handlauf ist rechts in einem Meter Höhe angebracht. Die Treppenstufen aus Bodenfliesen haben keinen Kantenschutz. Jetzt 5 Stufen aufwärts und dem rechten Bogen des Handlaufs folgen. Dann 10 Stufen aufwärts und weiterhin dem rechten Bogen des Handlaufs folgen. Nach weiteren 9 Stufen schließt sich ein Absatz an. Hier 1,60 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und 1,60 Meter vor mit Orientierung an der linken Wandseite und über eine Schmutzfängermatte. Sie stehen nun vor der Praxistür. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag rechts und ist 80 Zentimeter breit. Der Klingelknopf ist an der linken Wandseite in 1,10 Meter Höhe angebracht. Der Türgriff ist links und hat eine Höhe von einem Meter. Der Tresen der Anmeldung befindet sich eineinhalb Meter von der Eingangstür entfernt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide, Haltestelle Weskammstraße

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide,
M77 Richtung U-Bahnhof Mariendorf, Haltestelle Weskammstraße

Symbolbild Bus
112 Richtung Marienfelde / Nahmitzer Damm, Haltestelle Weskammstraße

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 240 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 3 Meter auf Gehwegplatten, über einen kreuzenden Fahrradweg und Mosaiksteinpflaster dann 90 Grad rechts. Sie befinden sich jetzt im Bereich eines BVG-Wartehäuschen. Der weitere Weg führt etwa 160 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Auf dieser Strecke folgen nach 4 Metern zwei Parkhaus Ein- und Ausfahrten von 7 Meter Breite und 10 Meter später eine Ausfahrt von 4 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster. 22 Meter weiter befindet sich ein Parkeingang von 5 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster. Nach weiteren etwa 24 Metern folgen eine Feuerwehrzufahrt von 5 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster und 4 Meter später eine Ein- und Ausfahrt von 4 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster. Ab hier führt der Weg nach 25 Metern zu einer weiteren Feuerwehrzufahrt von 5 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster und 30 Meter später zu einem Parkplatz von 6 Meter Breite. Schließlich gelangt man nach 7 Metern weiterhin mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun 90 Grad links und 3 Meter geradeaus über das Mosaiksteinpflaster und Waschbetonplatten mit Orientierungsmöglichkeit rechts am Zaun um eine Durchfahrtssperre links zu passieren. Anschließend etwa 35 Meter mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links und einem Poller. Diesen rechts umgehen und weitere 7 Meter vor mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer Durchgangssperre. Weiter etwa 16 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links und dem Stahlträger rechts. Nun 90 Grad rechts und 6 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer schräg absteigenden Rampe und 2,50 Meter vor mit Orientierung an den Rasenkantensteinen links bis zu einem Gitterrost. Sie stehen vor der Hauseingangstür zur Praxis. Die einen Meter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Das Klingelbrett befindet sich links in 90 Zentimeter Höhe. Der Klingelknopf ist der Dritte von unten rechts. Die Praxis befindet sich in der ersten Etage. Der Türöffner für die Hauseingangstür ist der erste Klingelknopf unten rechts. Nach Bestätigung des Türöffners lässt sich die Tür aufdrücken. Hinter dem Eingang ist eine eingelassene Fußmatte und der Fußboden besteht aus hellen Bodenfliesen. 2,80 Meter vor über eine große Schmutzfängermatte. Dann 90 Grad links, 2 Meter vor und über eine Schmutzfängermatte vor der Treppe. Der Handlauf ist rechts in einem Meter Höhe angebracht. Die Treppenstufen aus Bodenfliesen haben keinen Kantenschutz. Jetzt 5 Stufen aufwärts und dem rechten Bogen des Handlaufs folgen. Dann 10 Stufen aufwärts und weiterhin dem rechten Bogen des Handlaufs folgen. Nach weiteren 9 Stufen schließt sich ein Absatz an. Hier 1,60 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und 1,60 Meter vor mit Orientierung an der linken Wandseite und über eine Schmutzfängermatte. Sie stehen nun vor der Praxistür. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag rechts und ist 80 Zentimeter breit. Der Klingelknopf ist an der linken Wandseite in 1,10 Meter Höhe angebracht. Der Türgriff ist links und hat eine Höhe von einem Meter. Der Tresen der Anmeldung befindet sich eineinhalb Meter von der Eingangstür entfernt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung U-Bahnhof Dahlem-Dorf,
M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Tirschenreuter Ring

Symbolbild Bus
112 Richtung S-Bahnhof Nikolassee, Haltestelle Tirschenreuter Ring

Entfernung zur Praxis etwa 340 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 5 Meter auf Gehwegplatten, über einen Fahrradweg und Mosaiksteinpflaster. Dann 90 Grad rechts und etwa 11 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Links befindet sich ein offenes BVG-Wartehäuschen von 4 Meter Breite mit schmalem Wartebereich. Weiter 8 Meter vor bis zu einer Ein- und Ausfahrt von 7 Meter Breite auf großem Kopfsteinpflaster. Anschließend 5 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zum Ende des Mosaiksteinpflasters. Nun 5 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Ampelmast der Ampelanlage Hildburghauser Straße. Dort 90 Grad rechts. Die Ampelanlage verfügt über keine Orientierungshilfen. Bitte orientieren Sie sich am fließenden Verkehr. Nun 2 Meter vor bis zur abgesenkten Bordsteinkante. Vorsicht bei der Überquerung der kreuzenden Fahrradwege auf beiden Seiten. Es folgt die Überquerung der Fahrbahn in zwei Phasen. Die Breite der ersten Fahrbahn beträgt 9 Meter und nach einer 2 Meter breiten Mittelinsel folgt die zweite Fahrbahn von ebenfalls 9 Meter Breite. Nun 2 Meter vor auf Gehwegplatten bis zum Mosaiksteinpflaster. Dort 90 Grad rechts und 9 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer Ein- und Ausfahrt von 6 Meter Breite auf großem Kopfsteinpflaster. Nun 5 Meter vor mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links, einem leicht erhöhten Gullydeckel im Laufweg und der Bushaltestelle Tirschenreuther Ring rechts. Der weitere Weg führt etwa 120 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Auf dieser Strecke folgen nach etwa 16 Metern ein 5 Meter breites BVG-Wartehäuschen, das außerhalb des Weges liegt, und 3 Meter später eine Ein- und Ausfahrt von 9 Meter Breite auf Verbundsteinpflaster. 14 Meter weiter befindet sich eine ehemalige Ein- und Ausfahrt von 6 Meter Breite auf großem Kopfsteinpflaster. Nach weiteren etwa 25 Metern folgen eine weitere Ein- und Ausfahrt von 5 Meter Breite auf großem Kopfsteinpflaster und etwa 10 Meter später ein Trafokasten von 2 Meter Breite. Schließlich gelangt man nach etwa 34 Metern zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun 90 Grad links und 3 Meter geradeaus über das Mosaiksteinpflaster und Waschbetonplatten mit Orientierungsmöglichkeit rechts am Zaun um eine Durchfahrtssperre links zu passieren. Anschließend etwa 60 Meter weiter geradeaus über abwechselnde Beläge auf Waschbetonplatten und Mosaiksteinpflaster mit Orientierungsmöglichkeit links an einem Streifen Mosaiksteinpflaster, in dem sich ein Poller und eine weitere Durchfahrtssperre befinden. Der Poller steht etwa 34 Meter und die Durchfahrtssperre 7 Meter davon entfernt. Außerdem gibt es nach weiteren etwa 16 Metern noch einen Stahlträger der Überdachung im Laufweg zu beachten, der links zu umgehen ist. Damit endet diese Teilstrecke. Dort 90 Grad rechts. Nun 6 Meter geradeaus mit Orientierungsmöglichkeit am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe. Dieser 2,50 Meter langen Rampe bis zu deren Ende folgen. Als Orientierung dienen die Rasenkantensteine links sowie auch auf den sich anschließenden 9 Metern geradeaus über den gleichen Belag wie zuvor bis zu einem Gitterrost. Sie stehen nun vor der Hauseingangstür zur Praxis. Die einen Meter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Das Klingelbrett befindet sich links in 90 Zentimeter Höhe. Der Klingelknopf der Praxis ist der Dritte von unten rechts. Die Praxis befindet sich in der ersten Etage. Der Türöffner für die Hauseingangstür ist der erste Klingelknopf unten rechts. Nach Bestätigung des Türöffners lässt sich die Tür aufdrücken. Hinter dem Eingang ist eine eingelassene Fußmatte und der Fußboden besteht aus hellen Bodenfliesen. 2,80 Meter vor über eine große Schmutzfängermatte. Dann 90 Grad links, 2 Meter vor und über eine Schmutzfängermatte vor der Treppe. Der Handlauf ist rechts in einem Meter Höhe angebracht. Die Treppenstufen aus Bodenfliesen haben keinen Kantenschutz. Jetzt 5 Stufen aufwärts und dem rechten Bogen des Handlaufs folgen. Dann 10 Stufen aufwärts und weiterhin dem rechten Bogen des Handlaufs folgen. Nach weiteren 9 Stufen schließt sich ein Absatz an. Hier 1,60 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und 1,60 Meter vor mit Orientierung an der linken Wandseite und über eine Schmutzfängermatte. Sie stehen nun vor der Praxistür. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag rechts und ist 80 Zentimeter breit. Der Klingelknopf ist an der linken Wandseite in 1,10 Meter Höhe angebracht. Der Türgriff ist links und hat eine Höhe von einem Meter. Der Tresen der Anmeldung befindet sich eineinhalb Meter von der Eingangstür entfernt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide,
M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Tirschenreuther Ring

Symbolbild Bus
112 Richtung Marienfelde / Nahmitzer Damm, Haltestelle Tirschenreuther Ring

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 270 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 3 Meter auf Gehwegplatten, über einen Fahrradweg und Mosaiksteinpflaster. Dann 90 Grad rechts. Der weitere Weg führt etwa 120 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Auf dieser Strecke folgen nach etwa 16 Metern ein 5 Meter breites BVG-Wartehäuschen, das außerhalb des Weges liegt, und 3 Meter später eine Ein- und Ausfahrt von 9 Meter Breite auf Verbundsteinpflaster. 14 Meter weiter befindet sich eine ehemalige Ein- und Ausfahrt von 6 Meter Breite auf großem Kopfsteinpflaster. Nach weiteren etwa 25 Metern folgen eine weitere Ein- und Ausfahrt von 5 Meter Breite auf großem Kopfsteinpflaster und etwa 10 Meter später ein Trafokasten von 2 Meter Breite. Schließlich gelangt man nach etwa 34 Metern zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun 90 Grad links und 3 Meter geradeaus über das Mosaiksteinpflaster und Waschbetonplatten mit Orientierungsmöglichkeit rechts am Zaun um eine Durchfahrtssperre links zu passieren. Anschließend etwa 60 Meter weiter geradeaus über abwechselnde Beläge auf Waschbetonplatten und Mosaiksteinpflaster mit Orientierungsmöglichkeit links an einem Streifen Mosaiksteinpflaster, in dem sich ein Poller und eine weitere Durchfahrtssperre befinden. Der Poller steht etwa 34 Meter und die Durchfahrtssperre 7 Meter davon entfernt. Außerdem gibt es nach weiteren etwa 16 Metern noch einen Stahlträger der Überdachung im Laufweg zu beachten, der links zu umgehen ist. Damit endet diese Teilstrecke. Dort 90 Grad rechts. Nun 6 Meter geradeaus mit Orientierungsmöglichkeit am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe. Dieser 2,50 Meter langen Rampe bis zu deren Ende folgen. Als Orientierung dienen die Rasenkantensteine links sowie auch auf den sich anschließenden 9 Metern geradeaus über den gleichen Belag wie zuvor bis zu einem Gitterrost. Sie stehen nun vor der Hauseingangstür zur Praxis. Die einen Meter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Das Klingelbrett befindet sich links in 90 Zentimeter Höhe. Der Klingelknopf der Praxis ist der Dritte von unten rechts. Die Praxis befindet sich in der ersten Etage. Der Türöffner für die Hauseingangstür ist der erste Klingelknopf unten rechts. Nach Bestätigung des Türöffners lässt sich die Tür aufdrücken. Hinter dem Eingang ist eine eingelassene Fußmatte und der Fußboden besteht aus hellen Bodenfliesen. 2,80 Meter vor über eine große Schmutzfängermatte. Dann 90 Grad links, 2 Meter vor und über eine Schmutzfängermatte vor der Treppe. Der Handlauf ist rechts in einem Meter Höhe angebracht. Die Treppenstufen aus Bodenfliesen haben keinen Kantenschutz. Jetzt 5 Stufen aufwärts und dem rechten Bogen des Handlaufs folgen. Dann 10 Stufen aufwärts und weiterhin dem rechten Bogen des Handlaufs folgen. Nach weiteren 9 Stufen schließt sich ein Absatz an. Hier 1,60 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und 1,60 Meter vor mit Orientierung an der linken Wandseite und über eine Schmutzfängermatte. Sie stehen nun vor der Praxistür. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag rechts und ist 80 Zentimeter breit. Der Klingelknopf ist an der linken Wandseite in 1,10 Meter Höhe angebracht. Der Türgriff ist links und hat eine Höhe von einem Meter. Der Tresen der Anmeldung befindet sich eineinhalb Meter von der Eingangstür entfernt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße,
M82 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltstelle Weskammstraße

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 400 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne einen Meter auf Gehwegplatten, dann 90 Grad rechts und 2 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit bis einem offenen BVG-Wartehäuschen links von 4 Meter Breite. Davor befindet sich ein schmaler Wartebereich. Anschließend einen Meter nach links bis zum Mosaiksteinpflaster und diesem als Orientierung links auf gewölbten Gehwegplatten etwa 24 Meter geradeaus folgen links bis zum Ende des Mosaiksteinpflasters. Anschließend 5 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu dem Richtungsstreifen der Ampelanlage Waldsassener Straße und 90 Grad rechts. Der Ampelmast befindet sich rechts. Die Ampelanlage ist mit sämtlichen Orientierungshilfen ausgestattet. Das taktile Signal vibriert nicht. Nach einem Meter ist die abgesenkte Bordsteinkante erreicht. Ein Fahrradweg ist nur auf der gegenüberliegenden Seite vorhanden. Es folgt die Überquerung der etwa 17 Meter breiten Fahrbahn. Der Ampelmast befindet sich rechts. Nun 6 Meter über den Richtungsstreifen und auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Mosaiksteinpflaster. Dort 45 Grad links und einen Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Nach 45 Grad rechts folgen etwa 30 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zu einem BVG-Wartehäuschen von 5 Meter Breite. Der weitere Weg führt etwa 160 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Auf dieser Strecke folgen nach 2 Metern zwei Parkhaus Ein- und Ausfahrten von 7 Meter Breite und 10 Meter später eine Ausfahrt von 4 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster. 22 Meter weiter befindet sich ein Parkeingang von 5 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster. Nach weiteren etwa 24 Metern folgen eine Feuerwehrzufahrt von 5 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster und 4 Meter später eine Ein- und Ausfahrt von 4 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster. Ab hier führt der Weg nach 25 Metern zu einer weiteren Feuerwehrzufahrt von 5 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster und 30 Meter später zu einem Parkplatz von 6 Meter Breite. Schließlich gelangt man nach 7 Metern weiterhin mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus über das Mosaiksteinpflaster und Waschbetonplatten mit Orientierungsmöglichkeit rechts am Zaun um eine Durchfahrtssperre links zu passieren. Anschließend etwa 60 Meter weiter geradeaus über abwechselnde Beläge auf Waschbetonplatten und Mosaiksteinpflaster mit Orientierungsmöglichkeit links an einem Streifen Mosaiksteinpflaster, in dem sich ein Poller und eine weitere Durchfahrtssperre befinden. Der Poller steht etwa 34 Meter und die Durchfahrtssperre 7 Meter davon entfernt. Außerdem gibt es nach weiteren etwa 16 Metern noch einen Stahlträger der Überdachung im Laufweg zu beachten, der links zu umgehen ist. Damit endet diese Teilstrecke. Dort 90 Grad rechts. Nun 6 Meter geradeaus mit Orientierungsmöglichkeit am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe. Dieser 2,50 Meter langen Rampe bis zu deren Ende folgen. Als Orientierung dienen die Rasenkantensteine links sowie auch auf den sich anschließenden 9 Metern geradeaus über den gleichen Belag wie zuvor bis zu einem Gitterrost. Sie stehen nun vor der Hauseingangstür zur Praxis. Die einen Meter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Das Klingelbrett befindet sich links in 90 Zentimeter Höhe. Der Klingelknopf der Praxis ist der Dritte von unten rechts. Die Praxis befindet sich in der ersten Etage. Der Türöffner für die Hauseingangstür ist der erste Klingelknopf unten rechts. Nach Bestätigung des Türöffners lässt sich die Tür aufdrücken. Hinter dem Eingang ist eine eingelassene Fußmatte und der Fußboden besteht aus hellen Bodenfliesen. 2,80 Meter vor über eine große Schmutzfängermatte. Dann 90 Grad links, 2 Meter vor und über eine Schmutzfängermatte vor der Treppe. Der Handlauf ist rechts in einem Meter Höhe angebracht. Die Treppenstufen aus Bodenfliesen haben keinen Kantenschutz. Jetzt 5 Stufen aufwärts und dem rechten Bogen des Handlaufs folgen. Dann 10 Stufen aufwärts und weiterhin dem rechten Bogen des Handlaufs folgen. Nach weiteren 9 Stufen schließt sich ein Absatz an. Hier 1,60 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und 1,60 Meter vor mit Orientierung an der linken Wandseite und über eine Schmutzfängermatte. Sie stehen nun vor der Praxistür. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag rechts und ist 80 Zentimeter breit. Der Klingelknopf ist an der linken Wandseite in 1,10 Meter Höhe angebracht. Der Türgriff ist links und hat eine Höhe von einem Meter. Der Tresen der Anmeldung befindet sich eineinhalb Meter von der Eingangstür entfernt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M82 Richtung Rathaus Steglitz, Haltestelle Weskammstraße

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 360 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne einen Meter auf Gehwegplatten, dann 90 Grad rechts und 2 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit bis einem offenen BVG-Wartehäuschen links von 5 Meter Breite. Davor befindet sich ein schmaler Wartebereich. Nun 2 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Feuerwehrausfahrt von etwa 12 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster. Dort 2 Meter nach links bis zum Mosaiksteinpflaster und von da an 47 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zum Ende des Mosaiksteinpflasters. Nun 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Richtungsstreifen der Kreuzung Weskammstraße / Hildburghauser Straße und 3 Meter auf Gehwegplatten den Richtungsstreifen im linken Bogen zum Übergang der Ampelanlage Hildburghauser Straße folgen. Nun 90 Grad rechts. Die Ampelanlage verfügt über sämtliche Orientierungshilfen. Das taktile Signal vibriert nicht. Nach einem Meter ist die abgesenkte Bordsteinkante erreicht. Es sind kreuzende Fahrradwege auf beiden Seiten zu beachten. Es folgt die Überquerung der Hildburghauser Straße in zwei Phasen. Nach 9 Metern der ersten Fahrbahn und einer etwa 12 Meter breiten Mittelinsel folgen etwa 20 Meter der zweiten Fahrbahn. Die Ampel der zweiten Fahrbahn schaltet erst später auf Grün. Nach der Überquerung 2 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Mosaiksteinpflaster. Nun 45 Grad links und 2 Meter vor mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zum Ende des Mosaiksteinpflasters. Der weitere Weg führt etwa 160 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Auf dieser Strecke folgen nach 2 Metern zwei Parkhaus Ein- und Ausfahrten von 7 Meter Breite und 10 Meter später eine Ausfahrt von 4 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster. 22 Meter weiter befindet sich ein Parkeingang von 5 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster. Nach weiteren etwa 24 Metern folgen eine Feuerwehrzufahrt von 5 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster und 4 Meter später eine Ein- und Ausfahrt von 4 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster. Ab hier führt der Weg nach 25 Metern zu einer weiteren Feuerwehrzufahrt von 5 Meter Breite auf kleinem Kopfsteinpflaster und 30 Meter später zu einem Parkplatz von 6 Meter Breite. Schließlich gelangt man nach 7 Metern weiterhin mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus über das Mosaiksteinpflaster und Waschbetonplatten mit Orientierungsmöglichkeit rechts am Zaun um eine Durchfahrtssperre links zu passieren. Anschließend etwa 60 Meter weiter geradeaus über abwechselnde Beläge auf Waschbetonplatten und Mosaiksteinpflaster mit Orientierungsmöglichkeit links an einem Streifen Mosaiksteinpflaster, in dem sich ein Poller und eine weitere Durchfahrtssperre befinden. Der Poller steht etwa 34 Meter und die Durchfahrtssperre 7 Meter davon entfernt. Außerdem gibt es nach weiteren etwa 16 Metern noch einen Stahlträger der Überdachung im Laufweg zu beachten, der links zu umgehen ist. Damit endet diese Teilstrecke. Dort 90 Grad rechts. Nun 6 Meter geradeaus mit Orientierungsmöglichkeit am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe. Dieser 2,50 Meter langen Rampe bis zu deren Ende folgen. Als Orientierung dienen die Rasenkantensteine links sowie auch auf den sich anschließenden 9 Metern geradeaus über den gleichen Belag wie zuvor bis zu einem Gitterrost. Sie stehen nun vor der Hauseingangstür zur Praxis. Die einen Meter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Das Klingelbrett befindet sich links in 90 Zentimeter Höhe. Der Klingelknopf der Praxis ist der Dritte von unten rechts. Die Praxis befindet sich in der ersten Etage. Der Türöffner für die Hauseingangstür ist der erste Klingelknopf unten rechts. Nach Bestätigung des Türöffners lässt sich die Tür aufdrücken. Hinter dem Eingang ist eine eingelassene Fußmatte und der Fußboden besteht aus hellen Bodenfliesen. 2,80 Meter vor über eine große Schmutzfängermatte. Dann 90 Grad links, 2 Meter vor und über eine Schmutzfängermatte vor der Treppe. Der Handlauf ist rechts in einem Meter Höhe angebracht. Die Treppenstufen aus Bodenfliesen haben keinen Kantenschutz. Jetzt 5 Stufen aufwärts und dem rechten Bogen des Handlaufs folgen. Dann 10 Stufen aufwärts und weiterhin dem rechten Bogen des Handlaufs folgen. Nach weiteren 9 Stufen schließt sich ein Absatz an. Hier 1,60 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und 1,60 Meter vor mit Orientierung an der linken Wandseite und über eine Schmutzfängermatte. Sie stehen nun vor der Praxistür. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag rechts und ist 80 Zentimeter breit. Der Klingelknopf ist an der linken Wandseite in 1,10 Meter Höhe angebracht. Der Türgriff ist links und hat eine Höhe von einem Meter. Der Tresen der Anmeldung befindet sich eineinhalb Meter von der Eingangstür entfernt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Wegbeschreibung für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte

X11 Richtung U-Bahnhof Krumme Lanke,
  M11 Richtung U-Bahnhof Dahlem-Dorf,
  112 Richtung S-Bahnhof Nikolassee, Haltestelle Weskammstraße Aufzug

X11 Richtung U-Bahnhof Krumme Lanke,
  M11 Richtung U-Bahnhof Dahlem-Dorf,
  112 Richtung S-Bahnhof Nikolassee, Haltestelle Weskammstraße Treppe

X11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide,
  M11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide,
  M77 Richtung U-Bahnhof Mariendorf,
  112 Richtung Marienfelde / Nahmitzer Damm, Haltestelle Weskammstraße Aufzug

X11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide,
  M11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide,
  M77 Richtung U-Bahnhof Mariendorf,
  112 Richtung Marienfelde / Nahmitzer Damm, Haltestelle Weskammstraße Treppe

M11 Richtung U-Bahnhof Dahlem-Dorf,
  M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße,
  112 Richtung S-Bahnhof Nikolassee, Haltestelle Tirschenreuther Ring Aufzug

M11 Richtung U-Bahnhof Dahlem-Dorf,
  M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße,
  112 Richtung S-Bahnhof Nikolassee, Haltestelle Tirschenreuter Ring Treppe

M11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide,
  M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf,
  112 Richtung Marienfelde / Nahmitzer Damm, Haltestelle Tirschenreuther Ring Aufzug

M11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide,
  M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf,
  112 Richtung Marienfelde / Nahmitzer Damm, Haltestelle Tirschenreuther Ring Treppe

M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße,
  M82 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Weskammstraße Aufzug

M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße,
  M82 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Weskammstraße Treppe

M82 Richtung Rathaus Steglitz, Haltestelle Weskammstraße Aufzug

M82 Richtung Rathaus Steglitz, Haltestelle Weskammstraße Treppe

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung U-Bahnhof Krumme Lanke, Haltestelle Weskammstraße

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung U-Bahnhof Dahlem-Dorf, Haltestelle Weskammstraße

Symbolbild Bus
112 Richtung S-Bahnhof Nikolassee, Haltestelle Weskammstraße

Zugang zur Praxis mit dem Aufzug:

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 280 Meter.

Nach dem Ausstieg führt der Weg rechts zur Kreuzung Hildburghauser Straße Ecke Weskammstraße. Zunächst die Weskammstraße und im Anschluss daran rechts die Hildburghauser Straße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nun links und etwa 200 Meter geradeaus auf Gehwegplatten entlang der Hildburghauser Straße bis zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun nach rechts und es folgen etwa 80 Meter geradeaus auf Waschbetonplatten bis zu einem Stahlträger. Dort nach rechts zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe und weiter geradeaus zum Ärztehaus. Die einen Meter breite Hauseingangstür besteht aus Metall und Glas und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Die Praxis ist im ersten Obergeschoss gelegen. Nach dem Eintreten befindet sich links der Aufzug. Die automatische Metallschiebetür öffnet beidseitig und hat eine Breite von 80 Zentimetern. Der Aufzug verfügt über eine lichte Breite von einem Meter. Nach dem Ausstieg gelangt man rechts zur Praxis. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag links und ist 80 Zentimeter breit.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung U-Bahnhof Krumme Lanke, Haltestelle Weskammstraße

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung U-Bahnhof Dahlem-Dorf, Haltestelle Weskammstraße

Symbolbild Bus
112 Richtung S-Bahnhof Nikolassee, Haltestelle Weskammstraße

Zugang zur Praxis über die Treppe:

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 280 Meter.

Nach dem Ausstieg führt der Weg rechts zur Kreuzung Hildburghauser Straße Ecke Weskammstraße. Zunächst die Weskammstraße und im Anschluss daran rechts die Hildburghauser Straße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nun links und etwa 200 Meter geradeaus auf Gehwegplatten entlang der Hildburghauser Straße bis zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun nach rechts und es folgen etwa 80 Meter geradeaus auf Waschbetonplatten bis zu einem Stahlträger. Dort nach rechts zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe und weiter geradeaus zum Ärztehaus. Die einen Meter breite Hauseingangstür besteht aus Metall und Glas und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Die Praxis ist im ersten Obergeschoss gelegen. Nach dem Eintreten zunächst geradeaus. Die Treppe befindet sich zur linken Seite. Bis zum ersten Obergeschoss müssen 24 Stufen bewältigt werden. Oben angekommen führt der Weg nach rechts zur Praxis.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide, Haltestelle Weskammstraße

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide,
M77 Richtung U-Bahnhof Mariendorf, Haltestelle Weskammstraße

Symbolbild Bus
112 Richtung Marienfelde / Nahmitzer Damm, Haltestelle Weskammstraße

Zugang zur Praxis mit dem Aufzug:

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 250 Meter.

Nach dem Ausstieg führt der Weg rechts etwa 170 Meter geradeaus auf Gehwegplatten entlang der Hildburghauser Straße bis zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun nach links und es folgen etwa 80 Meter geradeaus auf Waschbetonplatten bis zu einem Stahlträger. Dort nach rechts zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe und weiter geradeaus zum Ärztehaus. Die einen Meter breite Hauseingangstür besteht aus Metall und Glas und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Die Praxis ist im ersten Obergeschoss gelegen. Nach dem Eintreten befindet sich links der Aufzug. Die automatische Metallschiebetür öffnet beidseitig und hat eine Breite von 80 Zentimetern. Der Aufzug verfügt über eine lichte Breite von einem Meter. Nach dem Ausstieg gelangt man rechts zur Praxis. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag links und ist 80 Zentimeter breit.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide, Haltestelle Weskammstraße

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide,
M77 Richtung U-Bahnhof Mariendorf, Haltestelle Weskammstraße

Symbolbild Bus
112 Richtung Marienfelde / Nahmitzer Damm, Haltestelle Weskammstraße

Zugang zur Praxis über die Treppe:

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 250 Meter.

Nach dem Ausstieg führt der Weg rechts etwa 170 Meter geradeaus auf Gehwegplatten entlang der Hildburghauser Straße bis zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun nach links und es folgen etwa 80 Meter geradeaus auf Waschbetonplatten bis zu einem Stahlträger. Dort nach rechts zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe und weiter geradeaus zum Ärztehaus. Die einen Meter breite Hauseingangstür besteht aus Metall und Glas und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Die Praxis ist im ersten Obergeschoss gelegen. Nach dem Eintreten zunächst geradeaus. Die Treppe befindet sich zur linken Seite. Bis zum ersten Obergeschoss müssen 24 Stufen bewältigt werden. Oben angekommen führt der Weg nach rechts zur Praxis.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung U-Bahnhof Dahlem-Dorf,
M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Tirschenreuther Ring

Symbolbild Bus
112 Richtung S-Bahnhof Nikolassee, Haltestelle Tirschenreuther Ring

Zugang zur Praxis mit dem Aufzug:

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 230 Meter.

Nach dem Ausstieg nach rechts ist im Anschluss die Hildburghauser Straße zu überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung führt der Weg rechts etwa 150 Meter geradeaus auf Gehwegplatten entlang der Hildburghauser Straße bis zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun nach links und es folgen etwa 80 Meter geradeaus auf Waschbetonplatten bis zu einem Stahlträger. Dort nach rechts zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe und weiter geradeaus zum Ärztehaus. Die einen Meter breite Hauseingangstür besteht aus Metall und Glas und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Die Praxis ist im ersten Obergeschoss gelegen. Nach dem Eintreten befindet sich links der Aufzug. Die automatische Metallschiebetür öffnet beidseitig und hat eine Breite von 80 Zentimetern. Der Aufzug verfügt über eine lichte Breite von einem Meter. Nach dem Ausstieg gelangt man rechts zur Praxis. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag links und ist 80 Zentimeter breit.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung U-Bahnhof Dahlem-Dorf,
M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Tirschenreuter Ring

Symbolbild Bus
112 Richtung S-Bahnhof Nikolassee, Haltestelle Tirschenreuter Ring

Zugang zur Praxis über die Treppe:

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 230 Meter.

Nach dem Ausstieg nach rechts ist im Anschluss die Hildburghauser Straße zu überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung führt der Weg rechts etwa 150 Meter geradeaus auf Gehwegplatten entlang der Hildburghauser Straße bis zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun nach links und es folgen etwa 80 Meter geradeaus auf Waschbetonplatten bis zu einem Stahlträger. Dort nach rechts zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe und weiter geradeaus zum Ärztehaus. Die einen Meter breite Hauseingangstür besteht aus Metall und Glas und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Die Praxis ist im ersten Obergeschoss gelegen. Nach dem Eintreten zunächst geradeaus. Die Treppe befindet sich zur linken Seite. Bis zum ersten Obergeschoss müssen 24 Stufen bewältigt werden. Oben angekommen führt der Weg nach rechts zur Praxis.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide,
M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Tirschenreuther Ring

Symbolbild Bus
112 Richtung Marienfelde / Nahmitzer Damm, Haltestelle Tirschenreuther Ring

Zugang zur Praxis mit dem Aufzug:

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 210 Meter.

Nach dem Ausstieg führt der Weg rechts etwa 130 Meter geradeaus auf Gehwegplatten entlang der Hildburghauser Straße bis zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun nach links und es folgen etwa 80 Meter geradeaus auf Waschbetonplatten bis zu einem Stahlträger. Dort nach rechts zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe und weiter geradeaus zum Ärztehaus. Die einen Meter breite Hauseingangstür besteht aus Metall und Glas und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Die Praxis ist im ersten Obergeschoss gelegen. Nach dem Eintreten befindet sich links der Aufzug. Die automatische Metallschiebetür öffnet beidseitig und hat eine Breite von 80 Zentimetern. Der Aufzug verfügt über eine lichte Breite von einem Meter. Nach dem Ausstieg gelangt man rechts zur Praxis. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag links und ist 80 Zentimeter breit.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M11 Richtung S-Bahnhof Schöneweide,
M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Tirschenreuther Ring

Symbolbild Bus
112 Richtung Marienfelde / Nahmitzer Damm, Haltestelle Tirschenreuther Ring

Zugang zur Praxis über die Treppe:

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 210 Meter.

Nach dem Ausstieg führt der Weg rechts etwa 130 Meter geradeaus auf Gehwegplatten entlang der Hildburghauser Straße bis zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun nach links und es folgen etwa 80 Meter geradeaus auf Waschbetonplatten bis zu einem Stahlträger. Dort nach rechts zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe und weiter geradeaus zum Ärztehaus. Die einen Meter breite Hauseingangstür besteht aus Metall und Glas und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Die Praxis ist im ersten Obergeschoss gelegen. Nach dem Eintreten zunächst geradeaus. Die Treppe befindet sich zur linken Seite. Bis zum ersten Obergeschoss müssen 24 Stufen bewältigt werden. Oben angekommen führt der Weg nach rechts zur Praxis.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße,
M82 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Weskammstraße

Zugang zur Praxis mit dem Aufzug:

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 280 Meter.

Nach dem Ausstieg nach rechts ist die Waldsassener Straße zu überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung führt der Weg links etwa 200 Meter geradeaus auf Gehwegplatten entlang der Hildburghauser Straße bis zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun nach rechts und es folgen etwa 80 Meter geradeaus auf Waschbetonplatten bis zu einem Stahlträger. Dort nach rechts zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe und weiter geradeaus zum Ärztehaus. Die einen Meter breite Hauseingangstür besteht aus Metall und Glas und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Die Praxis ist im ersten Obergeschoss gelegen. Nach dem Eintreten befindet sich links der Aufzug. Die automatische Metallschiebetür öffnet beidseitig und hat eine Breite von 80 Zentimetern. Der Aufzug verfügt über eine lichte Breite von einem Meter. Nach dem Ausstieg gelangt man rechts zur Praxis. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag links und ist 80 Zentimeter breit.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße,
M82 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Weskammstraße

Zugang zur Praxis über die Treppe:

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 280 Meter.

Nach dem Ausstieg nach rechts ist die Waldsassener Straße zu überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung führt der Weg links etwa 200 Meter geradeaus auf Gehwegplatten entlang der Hildburghauser Straße bis zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun nach rechts und es folgen etwa 80 Meter geradeaus auf Waschbetonplatten bis zu einem Stahlträger. Dort nach rechts zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe und weiter geradeaus zum Ärztehaus. Die einen Meter breite Hauseingangstür besteht aus Metall und Glas und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Die Praxis ist im ersten Obergeschoss gelegen. Nach dem Eintreten zunächst geradeaus. Die Treppe befindet sich zur linken Seite. Bis zum ersten Obergeschoss müssen 24 Stufen bewältigt werden. Oben angekommen führt der Weg nach rechts zur Praxis.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M82 Richtung Rathaus Steglitz, Haltestelle Weskammstraße

Zugang zur Praxis mit dem Aufzug:

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 280 Meter.

Nach dem Ausstieg nach rechts zur Kreuzung Hildburghauser Straße Ecke Weskammstraße ist die Hildburghauser Straße zu überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung führt der Weg links etwa 200 Meter geradeaus auf Gehwegplatten entlang der Hildburghauser Straße bis zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun nach rechts und es folgen etwa 80 Meter geradeaus auf Waschbetonplatten bis zu einem Stahlträger. Dort nach rechts zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe und weiter geradeaus zum Ärztehaus. Die einen Meter breite Hauseingangstür besteht aus Metall und Glas und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Die Praxis ist im ersten Obergeschoss gelegen. Nach dem Eintreten befindet sich links der Aufzug. Die automatische Metallschiebetür öffnet beidseitig und hat eine Breite von 80 Zentimetern. Der Aufzug verfügt über eine lichte Breite von einem Meter. Nach dem Ausstieg gelangt man rechts zur Praxis. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag links und ist 80 Zentimeter breit.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M82 Richtung Rathaus Steglitz, Haltestelle Weskammstraße

Zugang zur Praxis über die Treppe:

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 280 Meter.

Nach dem Ausstieg nach rechts zur Kreuzung Hildburghauser Straße Ecke Weskammstraße ist die Hildburghauser Straße zu überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung führt der Weg links etwa 200 Meter geradeaus auf Gehwegplatten entlang der Hildburghauser Straße bis zu einer angrenzenden Zaunecke. Nun nach rechts und es folgen etwa 80 Meter geradeaus auf Waschbetonplatten bis zu einem Stahlträger. Dort nach rechts zu einer schräg abwärts verlaufenden Rampe und weiter geradeaus zum Ärztehaus. Die einen Meter breite Hauseingangstür besteht aus Metall und Glas und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Die Praxis ist im ersten Obergeschoss gelegen. Nach dem Eintreten zunächst geradeaus. Die Treppe befindet sich zur linken Seite. Bis zum ersten Obergeschoss müssen 24 Stufen bewältigt werden. Oben angekommen führt der Weg nach rechts zur Praxis.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply

Ursprungs-Schriftgrößen