Zielmobil > Fundgrube > Anfertigungen > Schneider-Atelier PAIS

Dirschelweg 1
12109 Berlin – Mariendorf

Tel.: +49 (0) 30 – 68 81 76 26

Inhaberin: Irina Pais

E-mail: info@schneider-atelier-pais.de
Internet: www.schneider-atelier-pais.de

Das Geschäft “Schneider-Atelier PAIS” ist barrierefrei zugänglich.

Montag10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Bus
277 S + U-Bahnhof Hermannstraße – Marienfelde / Stadtrandsiedlung
282 U-Bahnhof Breitenbachplatz – Mariendorf / Dardanellenweg, Haltestellen Dirschelweg und Imbrosweg

Das Handwerk

Der handwerkliche Betrieb “Schneider-Atelier-Pais” wurde 1997 von der studierten Diplom-Ingenieurin Irina Pais, die 1990 ihren Hochschulabschluss in Modedesign absolviert hat, gegründet. Berufserfahrungen hat sie in der Modedesignerabteilung des KaDeWe, bei “Adler-Moden” und im “Brautkleider-Salon Pasch” gesammelt. Angefangen hat Irina Pais mit einem kleinen Schneider-Atelier in der Krokusstraße 57 in Berlin Rudow mit Schwerpunkt “Schneiderei nach Maß” inklusive Änderungsschneiderei. Der Betrieb hat sich rasant entwickelt und ist heute unter dem Begriff “Schneider-Atelier-Pais” an drei Standorten in Berlin zu finden, darunter auch im Dirschelweg 1 in Mariendorf. Hier wird die Bekleidung für Damen, Herren und für Kinder professionell nach Maß zugeschnitten und genäht. Zusätzlich werden Änderungen an sämtlichen Bekleidungsstücken vorgenommen, von leichter Bekleidung über Hochzeitskleider, Kostüme, Mäntel, über Pelzmäntel bis hin zu Lederwaren. Außerdem leistet das “Schneider-Atelier-Pais” Bügelarbeiten und nimmt Reinigungsaufträge für die Ledergarderobe, Pelzmäntel und -jacken und sogar Teppiche an. Ab einem Bestellpreis von 100 € Bestellpreis sind Hausbesuche möglich.

Symbolbild Bus
277 Richtung Marienfelde, Stadtrandsidlung
282 Richtung Mariendorf, Dardanellenweg, Haltestelle Imbrosweg

Die Entfernung von der Haltestelle bis zum “Schneider-Atelier PAIS” beträgt etwa 120 Meter.

Nach dem Ausstieg drei Meter geradeaus bis zum Mosaisteinkpflaster. Dort 90 Grad rechts und etwa zehn Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zur vier Meter breiten Zufahrt aus Verbundsteinpflaster. Hinter der Zufahrt BVG-Wartehäuschen links. Hinter dem Häuschen etwa zehn Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einer vier Meter breiten Zufahrt aus Verbundsteinpflaster. Dahinter etwa 80 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am schmalen Mosaiksteinpflaster links. Am Ende des Pflasters 90 Grad links und eineinhalb Meter vor mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Dann drei Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur gegenüberliegenden Schneiderei. Die Türklinke befindet sich in 1,10 Metern Höhe rechts. Die 85 Zentimeter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen. Im Türbereich befindet sich eine kleine Metallkante. Nach dem Eintreten eineinhalb Meter vor und 90 Grad rechts. Dann einen Meter vor bis zum Tresen auf der linken Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
277 Richtung S-Bahnhof Plänterwald, Haltestelle Dirschelweg

Die Entfernung von der Haltestelle bis zum “Schneider-Atelier PAIS” beträgt etwa 70 Meter.

Nach dem Ausstieg drei Meter vor und 90 Grad links. Dann sieben Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zu einer drei Meter breiten Zufahrt aus kleinem Kopfsteinpflaster. Unterbrechung durch Aufsteller und Teppichauslagen des Geschäftes “Zauberhof”. Dahinter fünf Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Am Ende des Pflasters etwa zwölf Meter geradeaus auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit die Rixdorfer Straße entlang. Jetzt 90 Grad links und eineinhalb Meter vor bis zur Ampelanlage des Dardanellenwegs. Rillenplatten auf allen Seiten. Die Ampel ist mit taktilen Signalgebern ausgestattet. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung findet in zwei Phasen statt. Auf acht Meter Fahrbahn und eine sechs Meter breite Mittelinsel folgen acht Meter Fahrbahn. Während der Überquerung leicht nach links gehen. Nach der Überquerung fünf Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit und 90 Grad links. Dann etwa zehn Meter geradeaus über Gehwegplatten und Mosaiksteinpflaster bis zur gegenüberliegenden Schneiderei. Die Türklinke befindet sich in 1,10 Metern Höhe rechts. Die 85 Zentimeter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen. Im Türbereich befindet sich eine kleine Metallkante. Nach dem Eintreten eineinhalb Meter vor und 90 Grad rechts. Dann einen Meter vor bis zum Tresen auf der linken Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
282 Richtung U-Bahnhof Breitenbachplatz, Haltestelle Dirschelweg

Die Entfernung von der Haltestelle bis zum “Schneider-Atelier PAIS” beträgt etwa 110 Meter.

Nach dem Ausstieg eineinhalb Meter vor bis zur Begrenzung eines Beetes und 90 Grad rechts. Dann vier Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung an der Begrenzung links bis zu deren Ende. Abfallbehälter in einem Meter Höhe rechts. Nun 90 Grad links und vier Meter geradeaus mit Orientierung an der Begrenzung links bis zu deren Ende. Dann sechs Meter geradeaus über Gehwegplatten und Mosaiksteinpflaster bis auf die Gehwegplatten. Viereinhalb Meter Orientierung an der Rasenfläche links. Dann weiter ohne Orientierungsmöglichkeit. Jetzt 90 Grad links und etwa 20 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links den Dardanellenweg entlang. Am Ende des Wegs 45 Grad links und sieben Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung an der Rasenfläche links bis zur Ampelanlage des Dardanellenwegs. Die Ampel befindet sich einen Meter weiter rechts und ist mit taktilen Signalgebern ausgestattet. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der etwa 14 Meter breiten Fahrbahn eineinhalb Meter vor auf Gehwegplatten bis zum Mosaiksteinpflaster und 90 Grad rechts. Nun zweieinhalb Meter vor mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Am Ende des Pflasters 90 Grad links und sieben Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Dann 90 Grad rechts und drei Meter vor bis zur Ampelanlage der Rixdorfer Straße. Rillenplatten auf allen Seiten. Die Ampel ist mit taktilen Signalgebern ausgestattet. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf acht Meter Fahrbahn und eine sechs Meter breite Mittelinsel folgen acht Meter Fahrbahn. Während der Überquerung leicht nach links gehen. Nach der Überquerung fünf Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit und 90 Grad links. Dann etwa zehn Meter geradeaus über Gehwegplatten und Mosaiksteinpflaster bis zur gegenüberliegenden Schneiderei. Die Türklinke befindet sich in 1,10 Metern Höhe rechts. Die 85 Zentimeter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen. Im Türbereich befindet sich eine kleine Metallkante. Nach dem Eintreten eineinhalb Meter vor und 90 Grad rechts. Dann einen Meter vor bis zum Tresen auf der linken Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
277 Richtung Marienfelde / Stadtrandsidlung,
282 Richtung Mariendorf / Dardanellenweg, Haltestelle Imbrosweg

Die Entfernung von der Haltestelle bis zum “Schneider-Atelier PAIS” beträgt etwa 120 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und geradeaus die Rixdorfer Straße entlang bis zur Schneiderei. Die Türklinke befindet sich in 1,10 Metern Höhe rechts. Die 85 Zentimeter breite Tür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
277 Richtung S-Bahnhof Plänterwald, Haltestelle Dirschelweg

Die Entfernung von der Haltestelle bis zum “Schneider-Atelier PAIS” beträgt etwa 65 Meter.

Nach dem Ausstieg links und geradeaus die Rixdorfer Straße entlang bis zur Ampelanlage auf der linken Seite. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung links und geradeaus bis zur Schneiderei. Die Türklinke befindet sich in 1,10 Metern Höhe rechts. Die 85 Zentimeter breite Tür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
282 Richtung U-Bahnhof Breitenbachplatz, Haltestelle Dirschelweg

Die Entfernung von der Haltestelle bis zum “Schneider-Atelier PAIS” beträgt etwa 110 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und vier Meter geradeaus bis zu einem gepflasterten Weg zwischen begrünten Hochbeeten auf der linken Seite. Dort links und geradeaus auf Gehwegplatten bis zum Dardanellenweg. Jetzt links und geradeaus auf Gehwegplatten den Dardanellenweg entlang bis zur Ampelanlage auf der linken Seite. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung des Dardanellenwegs rechts und geradeaus bis zur Ampelanlage der Rixdorfer Straße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung links und geradeaus bis zur Schneiderei. Die Türklinke befindet sich in 1,10 Metern Höhe rechts. Die 85 Zentimeter breite Tür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply