Katholische Kirchengemeinde Sankt Elisabeth / Sankt Matthias / Slowenische Katholische Mission

Kirche: Kolonnenstraße 39
10829 Berlin – Schöneberg

E-Mail: pfarramt@st-matthias-berlin.de
Internet: www.st-matthias-berlin.de

Pfarrhaus, Slowenische Mission und Elisabeth-Herberge:
Kolonnenstraße 38
10829 Berlin – Schöneberg

Pfarramt Sankt Matthias

Goltzstraße 29, II. Etage
10781 Berlin – Schöneberg

Tel.: +49 (0) 30 – 216 30 57
Fax: +49 (0) 30 – 21 75 31 34

Der Zugang ist für Rollstuhlfahrer nur mit Hilfe möglich, da eine Stufe zu überwinden ist.

Sprechzeiten Pfarramt Goltzstraße 29:

Montag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Gottesdienste:

Samstag 16:30 Uhr Deutsche Messe
19:00 Uhr Slowenische Messe
20:00 Uhr Vorabendmesse (Angebot unregelmäßig)
Dienstag 17:30 Uhr Deutsche Messe

Die Kirche ist jeweils eine halbe Stunde vor den Gottesdiensten geöffnet

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Bus
104
Neu-Westend / Brixplatz – Stralau / Tunnelstraße, Haltestelle Hohenfriedbergstraße

Die Kirche

Der Kölner Dombaumeister Bernhard Hertel fertigte den Plan für den Kirchbau an. Das Kirchengebäude wurde als neogotischer Ziegelbau errichtet und am 19. November 1911 fertig gestellt.

Die Elisabethkirche entstand als Prototyp für drei weitere Kirchen. Errichtet wurde die Elisabethkirche in dem für Schinkel typischen “antikischen Stil”. Er gestaltete sie ohne Turm als einschiffigen, rechteckigen Putzbau mit zwei Geschossen. Die aufwendige Restaurierung des kostbaren Baus wird seit 1991 von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz unterstützt. Am 28.6.2004 wurden hier die Namen der Spender 2002/2003 hinterlegt.

Symbolbild Bus
104
Richtung Stralau / Tunnelstraße, Haltestelle Hohenfriedbergsraße

Nach dem Ausstieg, 2,50 Meter vor auf Gehwegplatten und Mosaikpflaster. Jetzt etwa 25 Meter geradeaus mit Orientierung rechts an den Absperrgittern zur Straße hin, die Kolonnenstraße entlang, bis zur Straßenüberquerung der Kolonnenstraße. Hier 90 Grad rechts 2,50 Meter vor bis zum Bordstein, der nicht abgesenkt ist. Die Ampelüberquerung erfolgt einmalig mit 14 Metern auf Asphalt. Nach der Überquerung 4 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierung. Nun 90 Grad rechts 3 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierung. Dann 25 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster bis zum Blindenleitstreifen. Nun 16 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Immer die Kolonnenstraße entlang. Es folgt eine Aus- und Einfahrt mit einer Breite von 5 Metern auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Nach der Aus- und Einfahrt 25 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster, die Kolonnenstraße entlang. Jetzt 90 Grad links 2,50 Meter vor auf Mosaikpflaster. Es folgt eine Stufe aus Stein sie misst 13 Zentimeter Höhe und 45 Zentimeter Tiefe. Nach dem Eintritt kommt ein 2 Meter tiefer Absatz mit einem eingelassenen Gitterrost. Die aufwärts führende Treppe hat 13 Stufen, an der linksseitig ein Treppenlift angebracht ist. Rechtsseitig befindet sich der Handlauf. Nach einem weiteren 2 Meter tiefen Absatz stehen Sie vor einer Tür mit zwei Türflügeln und einer Breite von jeweils 95 Zentimetern. Sofort dahinter 90 Grad links. Sie stehen vor dem Eingang zum Kirchenraum. Die Tür besteht ebenfalls aus zwei Türflügeln mit einer Breite von jeweils 65 Zentimetern, wovon der Rechte offen steht.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
104
Richtung Neu-Westend / Brixplatz, Haltestelle Hohenfriedbergstraße

Nach dem Ausstieg 4 Meter vor und dem Blindenleitstreifen folgen bis zum Ende, dann 90 Grad rechts und etwa 16 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Die Kolonnenstraße entlang. Es folgt eine Aus- und Einfahrt mit einer Breite von 5 Metern auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Nach der Aus- und Einfahrt etwa 25 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster die Kolonnenstraße entlang. Jetzt 90 Grad links und 2,50 Meter vor auf Mosaikpflaster. Es folgt eine Stufe aus Stein mit einer Höhe von 13 Zentimeter Höhe und 45 Zentimeter Tiefe. Nach dem Eintritt kommt ein 2 Meter tiefer Absatz mit einem eingelassenen Gitterrost. Die aufwärts führende Treppe hat 13 Stufen, an der linksseitig ein Treppenlift angebracht ist. Rechtsseitig befindet sich der Handlauf. Nach einem weiteren 2 Meter tiefen Absatz stehen Sie vor einer Tür mit zwei Türflügeln und einer Breite von jeweils 95 Zentimetern. Sofort dahinter 90 Grad links. Sie stehen vor dem Eingang zum Kirchenraum. Die Tür besteht ebenfalls aus zwei Türflügeln mit einer Breite von jeweils 65 Zentimetern, wovon der Rechte offen steht.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
104
Richtung Stralau / Tunnelstraße, Haltestelle Hohenfriedbergsraße

Nach dem Ausstieg, rechts halten bis zur Ampelüberquerung der Kolonnenstraße. Nach der Überquerung der Kolonnenstraße wieder rechts und etwa 60 Meter die Kolonnenstraße entlang bis zur Eingangstür der Kirche. Es ist aber eine Stufe von 13 Zentimeter Höhe und 45 Zentimeter Tiefe. Die aufwärts führende Treppe hat 13 Stufen, an deren linker Seite ein Treppenlift angebracht ist.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
104
Richtung Neu-Westend / Brixplatz, Haltestelle Hohenfriedbergstraße

Nach dem Ausstieg rechts halten, dann etwa 50 Meter die Kolonnenstraße entlang bis zur Eingangstür der Kirche. Es ist aber eine Stufe von 13 Zentimeter Höhe und 45 Zentimeter Tiefe zu überwinden. Die aufwärts führende Treppe hat 13 Stufen, an deren linker Seite ein Treppenlift angebracht ist.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply