Königin-Luise-Straße 55
14191 Berlin – Dahlem

Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Dahlem

Tel.: + 49 (0) 30 – 831 38 13

Internet: https://www.kg-dahlem.de/index.php?id=190
Internet: https://www.kg-dahlem.de/index.php?id=45

 

Eingeschränkter Zugang für Rollstuhlfahrer, da 2 Stufen abwärts am Eingang.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Expressbus
X83 Königin-Luise-Straße / Clayallee – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Bachstelzenweg

Symbolbild Bus
110 S + U-Bahnhof Zoologischer Garten – U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim, Haltestelle Domäne Dahlem

Die Dorfkirche Dahlem

Die St.-Annen-Kirche ist eine Dorfkirche aus Feldsteinen und Ziegeln. Ihr erster Bau ist wahrscheinlich zwischen 1215 und 1225 errichtet worden, der spätgotische Choranbau und der Gruftanbau im Norden vermutlich Ende des 15. Jahrhunderts. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde die Kirche niedergebrannt. In den 1670er Jahren wurde sie in der heutigen Gestalt, aber ohne Turm wieder aufgebaut. Im Innern erhielt sie die Empore. Zur Wieder- einweihung 1679 wurde die Holzkanzel in bäuerlicher Spätrenaissance gestiftet.
Von 1832 bis 1849 war auf dem Dach über der Glockenstube die zweite Relaisstation des Optischen Zeigertelegrafen, des sog. Armtelegraphen, Berlin-Koblenz untergebracht. 1854 wurde auf der ehemaligen Wachtstube ein kleines Türmchen aufgesetzt.
1905/06 wurde die Kirche renoviert, die alte Südpforte zugemauert und der Gruftanbau zur Sakristei umgebaut. Die Kirche erhielt elektrische Beleuchtung und Luftheizung und im ganzen Kirchenschiff Kirchenbänke. Auf der Empore wurde eine Orgel eingebaut.
Am Ende des Zweiten Weltkriegs wurden Turm und Glockenstuhl zerschossen, eine Granate riss in der Westwand neben der Eingangstür ein großes Loch, der Luftdruck deckte das Dach ab und zerstörte die wertvollen Kirchenfenster. 1953 war die Kirche wiederhergestellt, das Turmdach erhielt die Form einer Pyramide.

Die Dorfkirche zählt, besonders wegen ihrer Ausstattung, zu den schönsten und besterhaltenen Berlins.

Quelle: http://www.kg-dahlem.de/strang2/annenkirche/geschichte-annen.htm

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Bachstelzenweg

Ausstieg vorn empfohlen. Nach Ausstieg etwa 3 m geradeaus, auf Radweg mit Randstein achten. Dann 90 Grad nach links, circa 35 m geradeaus, auf Gehwegplatten, rechts am Randstein als Abgrenzung der Grünfläche orientieren. Es folgt eine 3 m breite Feuerwehrzufahrt mit Gittertor, Bodenbelag Pflastersteine. Danach Orientierung rechts am Mosaikpflaster und Gitterzaun, circa 21 m bis zu einem Baum mit Umrandung. Diesen links umgehen, dann etwa 10 m auf Mosaiksteinen, Pflastersteine und Gitterzaun rechts als Orientierung. Dann eine 5 m Unterbrechung des Gitterzauns durch eine Rundsäule und einen GASAG-Kasten. Nach etwa 28 m Holzzaun als Orientierung, dann circa 20 m geradeaus bis zur 3 m breiten Einfahrt, Bodenbelag Pflastersteine, Holztor rechts. Weiter circa 17 m auf Mosaikpflaster, rechts Pflastersteine und Hauswand als Orientierung bis Ende der Wand. Dann an der Grenzlinie zwischen Mosaikpflaster und Pflastersteinen orientieren, nach etwa 7 m ein 4 m langes Wartehäuschen einer stillgelegten Bushaltestelle. Nach etwa 10 m eine Einfahrt 3,5 m breit, Bodenbelag Pflastersteine. Dann circa 20 m bis zur Kreuzung Thielallee, 90 Grad links zur Überquerung Königin-Luise-Straße. Ampelanlage ohne taktil-akustische Funktion, erste Fahrbahn 6 m breit, Mittelinsel aus Mosaiksteinbelag etwa 15 m breit, zweite Fahrbahn 6 m breit. Bordsteinkanten etwa 3 bis 5 cm hoch. Nach Überquerung etwa 7 m geradeaus zum Eingangstor aus Holz. Danach leicht links halten etwa 12 m auf Mosaikpflasterweg, nach links wenden circa 15 m dem Weg folgen, rechts am Randstein orientieren. Dann Biegung nach rechts, etwa 7 m dann 90 Grad rechts und 2 m zum Eingang mit 2 Stufen abwärts. Stahltür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Königin-Luise-Straße / Clayallee, Haltestelle Bachstelzenweg

Nach Ausstieg 4 m geradeaus, Achtung Radweg mit Randstein, bis zum Mosaiksteinpflaster an Sockelmauer. Dort 90 Grad rechts, Orientierung links am Mosaikpflaster. Dann circa 60 m geradeaus, auf Gehwegplatten, bis zur 4 m breiten Einfahrt. Danach wechselt der Bodenbelag zum Mosaiksteinpflaster. Weiter etwa 100 m geradeaus, links an Pflastersteinen und Steinmauer orientieren, am Ende eine Wegbiegung nach links, dann 2,5 m breite Einfahrt zur Kirche mit Bodenbelag Pflastersteinen. Gleich nach Einfahrt 90 Grad links, etwa 4 m auf Mosaiksteinen zum Eingang mit Pfosten auf beiden Seiten. Das Stahltor öffnet nach innen, ist aber selten geschlossen. Danach etwa 25 m auf Sandweg, Orientierung rechts am Randstein als Begrenzung der Grasfläche. Dann 90 Grad nach rechts zu den 6 Stufen aufwärts, anschließend etwa 10 m geradeaus zum Eingang der Kirche mit 2 Stufen abwärts. Stahltür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
110 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Domäne Dahlem

Nach Ausstieg 4 m geradeaus 90 Grad rechts 20 m geradeaus Orientierung Mosaikpflaster links, 90 Grad rechts 1 m bis zur Ampelanlage ohne taktil – akustische Signale. Überquerung Pacelliallee in zwei Etappen, erste Fahrbahn circa 6 m breit, Bordsteine 2 cm hoch. Mittelinsel 6 m breit, Orientierung Steinbegrenzung links, Bordsteine 2 cm hoch. Zweite Fahrbahn circa 6 m breit, Bordsteine 2 cm hoch. Nach Überquerung 2 m geradeaus 90 Grad rechts 4 m geradeaus bis zum Holztor. Danach leicht links halten etwa 12 m auf Mosaikpflasterweg, nach links wenden circa 15 m dem Weg folgen, rechts am Randstein orientieren. Dann Biegung nach rechts, etwa 7 m dann 90 Grad rechts und 2 m zum Eingang mit 2 Stufen abwärts. Stahltür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
110 Richtung U-Bahnhof Oskar – Helene – Heim, Haltestelle Domäne Dahlem

Nach Ausstieg 5 m geradeaus 90 Grad links circa 25 m geradeaus Orientierung an Mosaikpflaster rechts. Letzte 2 m auf Mosaikpflaster 90 Grad rechts 1 m bis zur Wand 1 m Wand folgen, rechts befindet sich Eingang mit Holztor. Danach leicht links halten etwa 12 m auf Mosaikpflasterweg, nach links wenden circa 15 m dem Weg folgen, rechts am Randstein orientieren. Dann Biegung nach rechts, etwa 7 m dann 90 Grad rechts und 2 m zum Eingang mit 2 Stufen abwärts. Stahltür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Bachstelzenweg

Nach Ausstieg links abbiegen, dann circa 180 m geradeaus auf unterschiedlichen Bodenpflasterungen bis zur Kreuzung. Dort links abbiegen zur Überquerung Königin-Luise-Straße mit Mittelinsel, Ampelanlage vorhanden, Bordsteinkanten etwa 3 bis 5 cm hoch. Nach Überquerung geradeaus zum Eingang mit Holztor. Danach leicht links halten dem Mosaikpflasterweg etwa 30 m folgen, mit Biegung nach links dann rechts zum Haupteingang mit 2 Stufen abwärts. Stahltür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83
Richtung Königin-Luise-Straße / Clayallee, Haltestelle Bachstelzenweg 

Nach Ausstieg rechts abbiegen, dann auf unterschiedlichen Bodenpflasterungen circa 200 m geradeaus, an der Ecke vor der Kreuzung befindet sich links der Eingang mit Holztor. Danach leicht links halten dem Mosaikpflasterweg etwa 30 m folgen, mit Biegung nach links dann rechts zum Haupteingang mit 2 Stufen abwärts. Stahltür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
110
Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Domäne Dahlem 

Nach Ausstieg rechts abbiegen und geradeaus etwa 20 m zur Kreuzung. Dann rechts abbiegen zur Überquerung Pacelliallee mit Mittelinsel, Ampelanlage vorhanden, Bordsteine auf 2 cm abgesenkt. Nach Überquerung geradeaus, nach rechts zum Eingang mit Holztor. Danach leicht links halten dem Mosaikpflasterweg etwa 30 m folgen, mit Biegung nach links dann rechts zum Haupteingang mit 2 Stufen abwärts. Stahltür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
110 Richtung U-Bahnhof Oskar – Helene – Heim, Haltestelle Domäne Dahlem

Nach Ausstieg links abbiegen circa 25 m geradeaus zur Kreuzung. Dann nach rechts zur Wand, rechts befindet sich der Eingang mit Holztor. Danach leicht links halten dem Mosaikpflasterweg etwa 30 m folgen, mit Biegung nach links dann rechts zum Haupteingang mit 2 Stufen abwärts. Stahltür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply