Katholische Kirchengemeinde Salvator

Pfarrer-Lütkehaus-Platz 1
12307 Berlin – Lichtenrade

Tel.: +49 (0) 30 – 744 40 76
Fax: +49 (0) 30 – 744 64 97

Der Zugang zur Kirche ist barrierefrei. Die Eingangstür ist aus Metall und lässt sich rechtsseitig nach außen öffnen.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S2
Bernau – Blankenfelde, Bahnhof Lichtenrade

Symbolbild Metrobus
M76
U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle S-Bahnhof Lichtenrade

Die Kirche

Die katholische Gemeinde Salvator wurde durch eine Stiftung der St. Elisabeth Gemeinde aus Berlin-Schöneberg gegründet. Grundsteinlegung der Kirche war am 01.08.1932. Die erste heilige Messe fand am 08.10.1932 statt. Wegen finanziellen Engpässen konnte die Kirche nur bis zur Hälfte erbaut werden. 1940 wurde Salvator zur Pfarrei und Kuratus Lütkehaus zum Pfarrer ernannt. Die Straße wurde nach dem Kaplan Wilhelm Lütkehaus benannt.

Das Hochaltarbild wurde von Gebhard Fugel geschaffen, der Sakramentsaltar im neubarocken Stil entstand 1932/1933 durch Professor Thomas Buscher. Der Altar erhielt 1966 einen von Professor Dierkes geschaffenen Unterbau, die Ausführung übernahm ‘Helm’sche Steinwände’. Der ursprüngliche Unterbau war aus mamoriert gemaltem Holz und Holzstufen.

Der Zelebrationsaltar entstand 1956 nach hölzernem Vorbild in Reichskanzlermarmor, Ausführung ebenfalls durch “Helm’sche Steinwände”.

Symbolbild S-Bahn
S2
Richtung Blankenfelde, Bahnhof Lichtenrade

Der Bahnhof verfügt über kein Blindenleitsystem

Möglichst den ersten Waggon des Zuges benutzen. Nach Ausstieg 4 Meter geradeaus, dann 90 Grad links. Fahrscheinautomat rechts und Fahrscheinentwerter in der Mitte des Weges sind Hindernisse. Nach etwa 45 Meter trifft man auf ein quer verlaufendes Metallgitter, das den Ausgang des S Bahnhofes kennzeichnet, Orientierung ist linksseitig möglich. Der Ausgang selbst besteht aus 2 Doppeltüren, die sich nach innen öffnen, aber meistens offen stehen. Standort ist dann das quer verlaufende Metallgitter außerhalb des Bahnhofseingangs. Weiter 8 Meter geradeaus, Orientierung am linksseitigen Mosaikpflaster, dann 90 Grad links. Vorsicht, es befinden sich viele abgestellte Fahrräder dort. Dann etwa 150 Meter geradeaus, Orientierung am rechtsseitigen Mosaikpflaster. Die Strecke selbst wird unterbrochen durch eine Bushaltestelle und eine Litfaßsäule. Standort ist dann Bahnhofstraße Ecke Steinstraße. Dann 90 Grad rechts und 2 Meter geradeaus bis zur abgesenkten Bordsteinkante der Bahnhofstraße Es ist keine Ampel vorhanden, Orientierung am Verkehr Bahnhofstraße, die Straßenbreite beträgt 13 Meter. Nach der Straßenüberquerung 4 Meter geradeaus, dann 90 Grad links und 7 Meter geradeaus, Orientierung am rechtsseitigen Mosaikpflaster. Danach 90 Grad rechts und 15 Meter geradeaus. Standort ist dann der Pfarrer-Lütkehaus-Platz, der auch die Endhaltestelle des M76 ist. Weiter geradeaus die Straße überqueren, die Bordsteine sind nicht abgesenkt. Die Straßenbreite beträgt 12 Meter. Nach der Straßenüberquerung 7 Meter geradeaus und dann 90 Grad rechts. Dann 42 Meter geradeaus, Orientierung am linksseitigen Gartenzaun mit kleiner Mauer unten. Danach 90 Grad links und etwa 43 Meter geradeaus mit Orientierung an linksseitiger Rasenkante. Danach ohne Orientierungsmöglichkeit weitere 40 Meter geradeaus auf dem Kirchenvorplatz. Dann 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Standort ist dann die Eingangstür der Kirche, die aus Metall besteht und sich rechts nach außen öffnen lässt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76
Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle S-Bahnhof Lichtenrade

Nach Ausstieg 90 Grad links und geradeaus bis man auf die Haltestellentafel trifft. Dann 90 Grad links und Überquerung der Straße Pfarrer-Lütkehaus-Platz. Die Straßenbreite beträgt 9 Meter die Bordsteine sind nicht abgesenkt. Nach der Straßenüberquerung 90 Grad links, Orientierung am rechtsseitigen Gartenzaun mit kleiner Mauer unten. Nach etwa 40 Meter wird der Weg unterbrochen durch die Parkplatzeinfahrt der Kirchengemeinde mit einer Breite von 3 Meter. Danach etwa 62 Meter geradeaus, Orientierung ist weiterhin am rechtsseitigen Gartenzaun möglich. Dann 90 Grad rechts und etwa 43 Meter geradeaus mit Orientierung an linksseitiger Rasenkante. Danach ohne Orientierungsmöglichkeit weitere 40 Meter geradeaus auf dem Kirchenvorplatz. Dann 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Standort ist dann die Eingangstür der Kirche, die aus Metall besteht und sich rechts nach außen öffnen lässt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76
Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle S-Bahnhof Lichtenrade

Nach Ausstieg 4 Meter geradeaus und dann 90 Grad links. Etwa 21 Meter geradeaus, Orientierung am rechtsseitigen Mosaikpflaster. Dann 90 Grad rechts und 15 Meter geradeaus. Standort ist dann der Pfarrer-Lütkehaus-Platz, der auch die Endhaltestelle vom Bus M76 ist. Weiter geradeaus die Straße überqueren, die Bordsteine sind nicht abgesenkt. Die Straßenbreite beträgt 12 Meter. Nach der Straßenüberquerung 7 Meter geradeaus und dann 90 Grad rechts. Dann 42 Meter geradeaus, Orientierung am linksseitigen Gartenzaun mit kleiner Mauer unten. Danach 90 Grad links und etwa 43 Meter geradeaus mit Orientierung an linksseitiger Rasenkante. Danach ohne Orientierungsmöglichkeit weitere 40 Meter geradeaus auf dem Kirchenvorplatz. Dann 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Standort ist dann die Eingangstür der Kirche, die aus Metall besteht und sich rechts nach außen öffnen lässt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S2
Richtung Blankenfelde, Bahnhof Lichtenrade

Nach Ausstieg links. Nach etwa 60 Meter wieder links. Dann etwa 150 Meter geradeaus. Standort ist dann Bahnhofstraße Ecke Steinstraße. Dann rechts die Bahnhofstraße überqueren Es ist keine Ampel vorhanden, die Bordsteine sind abgesenkt. Nach der Straßenüberquerung links und gleich wieder rechts. Standort ist dann der Pfarrer-Lütkehaus-Platz, der auch die Endhaltestelle des M76 ist. Weiter geradeaus die Straße überqueren, die Bordsteine sind nicht abgesenkt. Nach der Straßenüberquerung rechts. Dann etwa 40 Meter geradeaus. Danach links und etwa 80 Meter geradeaus. Standort ist dann die Eingangstür der Kirche, die aus Metall besteht und sich rechts nach außen öffnen lässt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76
Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle S-Bahnhof Lichtenrade

Nach Ausstieg rechts und geradeaus bis man auf die Bordsteinabsenkung trifft. Dann rechts den Straße Pfarrer-Lütkehaus-Platz überqueren. Der Eingang zum Kirchenvorplatz befindet sich rechter Hand. Dann etwa 80 Meter geradeaus. Standort ist dann die Eingangstür der Kirche, die aus Metall besteht und sich rechts nach außen öffnen lässt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply