Zielmobil > Wohnen im Alter > Rudolf-Wissell-Haus

Rudolf-Wissell-Haus

Alt-Mariendorf 24 – 26
12107 Berlin – Mariendorf

Tel.: +49 (0) 30 – 75 60 74 96

Sprechzeiten von 10.00 Uhr – 11.00 Uhr

Träger: Bezirksamt Tempelhof – Schöneberg von Berlin

Tel.: +49 (0) 30 – 90 277 42 36

Barrierefreier Zugang, Aufzug barrierefrei, WC’s mit barrierefreiem Zugang, Hauseigener Parkplatz ist vorhanden.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U6 Alt-Tegel – Alt-Mariendorf, Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Expressbus
X76 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Metrobus
M77 Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
179 U-Bahnhof Alt-Mariendorf – Buckow / Gerlinger Straße
181 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – Britz / Kielingerstraße
277 S-Bahnhof Plänterwald – Marienfelde / Stadtrandsiedlung, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Das Rudolf-Wissell-Haus

Das nach dem SPD-Politiker Rudolf-Wissell (1869-1962) benannte Seniorenwohnhaus mit Seniorenfreizeitstätte bietet etwa 70 Bewohnern Platz. Es ist kein Seniorenpflegeheim, sondern im Grunde ein normales Wohnhaus, in dem nur Senioren wohnen. Alle Bewohner, darunter auch Ehepaare, führen ihren eigenen Haushalt.

Das Rudolf-Wissell-Haus bietet wohnen mit Service / betreutes Wohnen, Selbstständigkeit in der eigenen Wohnung mit zusätzlichen Betreuungs-, Pflege- und Freizeitangeboten.

Die Anlage besteht aus fünf Wohnhäusern mit zwei bis drei Stockwerken
60 1,5-Zimmerwohnungen 36 m²,
6 2-Zimmerwohnungen für Ehepaare 54 m²,
4 behindertenfreundliche Wohnungen 60 m²,
3 Wohnungen sind rollstuhlgerecht (Elektromobil) ausgestattet.

Jede Wohnung ist mit Einbauküche, Kabelanschluss, Dusche mit Sitz und Haltegriffen ausgestattet. Zu den Wohnungen gehört jeweils ein 6 m² -Kellerraum. Im Keller gibt es Radabstellplätze. Eine Hauswartin betreut die Wohnungen. Hier erhalten Bewohner Waschmarken für Waschmaschinen und Trockner. Jede Etage verfügt über diese separate Waschmöglichkeit. Mit dem Fahrstuhl erreichen sie jede Etage und die Kellerräume.

Im Haus befindet sich eine Seniorenfreizeitstätte (mit Podium), die am Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet ist.

Hier wird auch für die Bewohner ein Mittagstisch geboten. Ab 12 Uhr im Wechsel türkische- und italienische Küche mit Vor- und Nachspeise..

Ein Wochenprogramm bietet unter anderem: Yoga, Gymnastik, Kartenspielen, Seidenmalerei, Patchwork, Handarbeiten, Basteln, Gedächtnistraining, Mittwochs Bücherei, Plauderrunde mit Kaffee und Kuchen.

Ein Optiker kommt ins Haus Montag: 11.00 Uhr -17.00 Uhr und Mittwoch 9.00 Uhr -17.00 Uhr. Ebenso wird regelmäßig Fußpflege angeboten. Außerdem gibt es immer besondere Angebote wie zum Beispiel:

Gedächtnistraining, mittwochs von 10.00 Uhr -11.00 Uhr.
Yoga Kurs auf dem Stuhl jeden Montag 10.00 Uhr -10.45 Uhr.

Die Kurse sind geringfügig kostenpflichtig.

Umgebungsplan

Das Umfeld

In unmittelbarer Nähe befindet sich der Volkspark Mariendorf, Getränke Hoffman und ein Aldi Markt, ein Hörgeräte Akustiker, das Heimatmuseum Tempelhof, die Dorfkirche Mariendorf sowie das Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde.

Volkspark Mariendorf

Gleich nebenan lädt der Volkspark Mariendorf ein zum Spaziergang oder Verweilen im Rosengarten. Mit seinen 13 Hektar bietet er viel Abwechslung wie zum Beispiel am Teich (genannt “Blümelteich”) nach den Schwänen Ausschau halten. Der Naturpark mit seinen Seen und den schön angelegten Blumenbeeten bietet Besuchern jeden Alters Abwechslung und Spaß. Die Fertigstellung erfolgte etwa 1930. Dazu gehören ein Sportstadion ein Hockygelände und das Sommerbad Mariendorf.

Bewohner, die keinen Balkon haben, können (per Schlüssel) den direkten Zugang zum Park nutzen.

Getränke Hoffmann, Aldi Markt, Post 24/7 SB Einrichtung

Die Einkaufsmöglichkeiten Getränke Hoffmann und den Aldi Markt erreichen sie nach der Ausfahrt links 170 Meter geradeaus die Straße Alt Mariendorf bis zur Einfahrt von den Märkten. Links etwa 10 Meter weiter ist der Eingang ebenerdig von Getränke Hoffmann, 10 Meter weiter der Eingang ebenerdig vom Aldi Markt.

Hörgeräte Akustik

Flemming & Klingbeil GmbH
12107 Berlin

Tel.: +49(0)30 706 99 19
Fax: +49(0)30 66 66 29 36

Internet: www.flemming-klingbeil.de
e-Mail: info@flemming-klingbeil.de

Zum Hörgeräte Akustiker rechts die Straße Alt Mariendorf etwa 60 Meter bis zur Kreuzung Alt Mariendorf / Mariendorfer Damm. Die Kreuzung hat abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage. Hier die Straße Alt Mariendorf etwa 15 Meter überqueren. Etwa 40 Meter geradeaus. Rechts etwas versteckt liegt der Weg zum Hörgeräte Akustiker. Zum Eingang sind es etwa 20 Meter. Der Eingangsbereich sowie der Warteraum sind barrierefrei. Ein Treppe führt zu den Räumen der Mitarbeiter.

Gemeindezentrum

Friedensstraße 20
12107 Berlin

Tel.: 030 70 20 61 56
Antje Kraus-Gutsche und Team

Sie erreichen das Gemeindezentrum und die Dorfkirche Mariendorf nach der Ausfahrt rechts etwa 60 Meter bis zur Kreuzung Alt Mariendorf / Mariendorfer Damm. Die Kreuzung hat abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage. Überquerung der Straße Alt Mariendorf etwa 15 Meter. Hier dann rechts den Mariendorfer Damm überqueren in 2 Phasen etwa 28 Meter. Die Kreuzung hat abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage. Anschließend links 100 Meter bis Kreuzung Mariendorfer Damm Ecke Friedenstraße. Danach etwa 25 Meter bis zum Eingang der Dorfkirchenanlage. Rechts durch eine Pforte etwa 50 Meter bis zum eigentlichen Eingang der Dorfkirche. Neben dem Eingang zur Dorfkirchenanlage, etwa 10 Meter weiter, befindet sich das evangelische Gemeindezentrum Mariendorf.

Weitere Infos finden sie unter: www.ev-kirchengemeinde-mariendorf.de/Dorfkirche/dk.htm

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Alt-Mariendorf, Ausgang Mariendorfer Damm / Reißeckstraße

Der U-Bahnhof hat keine Blindstreifen. Endbahnhof: Die U-Bahn hält auf beiden Gleisen

Ausstieg rechts:

Nach Möglichkeit hinten einsteigen. Nach Ausstieg etwa 3 Meter vorgehen. 90 Grad links etwa 30 Meter bis zur aufwärtsführenden Treppe mit Orientierung an den Säulen und an der Sitzgruppe rechts.

Ausstieg links:

Nach Möglichkeit hinten einsteigen. Nach Ausstieg etwa 3 Meter vorgehen. 90 Grad rechts etwa 30 Meter bis zur aufwärtsführenden Treppe mit Orientierung an den Säulen und an der Sitzgruppe links.

Beide Richtungen:

Die Treppe hat Kontraststreifen auf den unteren und oberen Stufen. Orientierung auf den Handlauf links. 11 Stufen dann 1 Meter Absatz dann folgen 10 Stufen. Oben angekommen 2 Meter vor, 90 Grad links etwa 7 Meter zur gegenüberliegenden Wand. Dort 90 Grad links. 15 Meter vorgehen mit Orientierung an der Wand rechts. 90 Grad links 1 Meter vor, 90 Grad rechts, 25 Meter bis zur Ecke. 90 Grad rechts, 15 Meter weiter Orientierung an der Wand. Anschließend 90 Grad links. 1 Meter vor, 90 Grad bis zur aufwärtsführenden Treppe. Die Treppe hat Kontraststreifen auf der unteren und oberen Stufe. Orientierung am Handlauf links. Die Treppe hat 6 Stufen. 1 Meter vor und weitere 17 Stufen weitergehen. Oben angekommen 2 Meter bis zu den Riffelplatten. Weiter 90 Grad links bis zum Ende der Riffelplatten. Hier dann 90 Grad rechts etwa 20 Meter mit links Orientierung am Mosaikpflaster. Hindernis durch Restaurantbestuhlung. Dann 4 Meter auf Kopfsteinpflaster, anschließend etwa 10 Meter mit Orientierung am Zaun links bis zur Einfahrt zum Rudolf-Wissel-Haus. Dort 90 Grad links in die Einfahrt, 20 Meter auf Betonplatten, anschließend 20 Meter auf Pflastersteinen mit Orientierung am Blumenbeet rechts. Anschließend 90 Grad links 6 Meter an Blumenkübeln vorbei zur Eingangstür rechts. Die Glastür hat Kontraststreifen, öffnet nach außen. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
181 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz,
277 Richtung Marienfelde / Stadtrandsiedlung, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Nach Möglichkeit vorne aussteigen. Hier gibt es zur Orientierung einen Blindenleitstreifen. Dem Blindenleitstreifen etwa 2 Meter bis zu den Riffelplatten folgen. Dann etwa 2 Meter gerade eine Taxiausfahrt überqueren und anschließend etwa 1 Meter einen Fahrradweg. Nun etwa 6 Meter weiter dem Blindenleitstreifen entlang bis zu den Riffelplatten, hier weiter 90 Grad links bis zum Ende der Riffelplatten, ab hier dann 90 Grad rechts etwa 20 Meter mit Orientierung links am Mosaikpflaster. Hindernis durch Restaurantbestuhlung. Dann 4 Meter auf Kopfsteinpflaster, anschließend etwa 10 Meter mit Orientierung am Zaun links bis zur Einfahrt zum Rudolf-Wissel-Haus. Dort 90 Grad links in die Einfahrt, 20 Meter auf Betonplatten, anschließend 20 Meter auf Pflastersteinen mit Orientierung am Blumenbeet rechts. Anschließend 90 Grad links, 6 Meter an Blumenkübeln vorbei zur Eingangstür rechts. Die Glastür hat Kontraststreifen, öffnet nach außen. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
179 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Nach Ausstieg etwa 2 Meter vor, dann 90 Grad links, Vorsicht: Hindernis durch Buswartehäuschen 60 Meter mit Orientierung an der Beetbegrenzung und am Mosaikpflaster rechts. Weiter 4 Meter auf Gehwegplatten bis zu den Riffelplatten. Hier den Radweg überqueren und anschließend etwa 10 Meter weiter zur Kreuzung Alt-Mariendorf / Mariendorfer Damm. Die Kreuzung ist mit Riffelplatten, abgesenkten Bordsteinkanten und einer Ampelanlage mit akustisch / taktilem Signal ausgestattet. Hier gerade etwa 15 Meter die Straße Alt-Mariendorf überqueren. Nach Überquerung etwa 10 Meter gerade weiter, dann 90 Grad rechts und etwa 35 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung an der Restaurantterrasse und am Mosaikpflaster links. Dann 4 Meter auf Kopfsteinpflaster, anschließend etwa 10 Meter mit Orientierung am Zaun links bis zur Einfahrt zum Rudolf-Wissel-Haus. Dort 90 Grad links in die Einfahrt, 20 Meter auf Betonplatte, anschließend 20 Meter auf Pflastersteinen mit Orientierung am Blumenbeet rechts. Anschließend 90 Grad links 6 Meter an Blumenkübeln vorbei zur Eingangstür rechts. Die Glastür hat Kontraststreifen, öffnet nach außen. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
181 Richtung Britz / Kielingstraße,
277 Richtung S-Bahnhof Plänterwald, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf / Reißeckstraße

Nach Ausstieg etwa 7 Meter bis Begrenzungspfosten, Vorsicht Radweg. Nun 90 Grad rechts und weiter geradeaus etwa 28 Meter auf Gehwegplatten, mit Orientierung an den zwei BVG Wartehäuschen und an der Strauchbepflanzung links. Am Ende stehen Tafeln und ein öffentlicher Fernsprecher. Anschließend etwa 8 Meter geradeaus weiter bis zum Fahrradständer und Geländer vom U-Bahnaufgang. Hier 90 Grad rechts etwa 6 Meter bis zum Ende vom Geländer und Fahrrandständer. Dort 90 Grad links und etwa 8 Meter zur Kreuzung Reißeckstraße / Mariendorfer Damm, Vorsicht parallel verläuft rechts der Radweg. An der Kreuzung rechts die Reißeckstraße überqueren. Die Kreuzung hat Riffelplatten und eine Ampelanlage mit akustisch/taktilem Signal. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Überquerung der Reißeckstraße etwa 20 Meter. Nach Überquerung etwa 50 Meter auf Gehwegplatten, mit Orientierung am Verkehr Mariendorfer Damm. Dann kommt zur Orientierung ein Buswartehäuschen rechts. Hier etwa 3 Meter am Wartehäuschen vorbei und danach etwa 60 Meter mit Orientierung an der Beetbegrenzung und am Mosaikpflaster rechts. Weiter 4 Meter auf Gehwegplatten bis zu den Riffelplatten. Hier den Radweg überqueren und anschließend etwa 10 Meter weiter zur Kreuzung Alt-Mariendorf / Mariendorfer Damm. Die Kreuzung ist mit Riffelplatten, abgesenkten Bordsteinkanten und einer Ampelanlage mit akustisch / taktilem Signal ausgestattet. Hier gerade etwa 15 Meter die Straße Alt-Mariendorf überqueren. Nach Überquerung etwa 10 Meter gerade weiter, dann 90 Grad rechts und etwa 35 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung an der Restaurantterrasse und am Mosaikpflaster links. Dann 4 Meter auf Kopfsteinpflaster, anschließend etwa 10 Meter mit Orientierung am Zaun links bis zur Einfahrt zum Rudolf-Wissell-Haus. Dort 90 Grad links in die Einfahrt, 20 Meter auf Betonplatte, anschließend 20 Meter auf Pflastersteinen mit Orientierung am Blumenbeet rechts. Anschließend 90 Grad links 6 Meter an Blumenkübeln vorbei zur Eingangstür rechts. Die Glastür hat Kontraststreifen, öffnet nach außen. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf / Reißeckstraße

Nach Ausstieg etwa 7 Meter vor, Vorsicht Radweg. 90 Grad rechts etwa 3 Meter weiter Orientierung an der Strauchbepflanzung links. Am Ende sind Tafeln und ein öffentlicher Fernsprecher. Anschließend etwa 8 Meter geradeaus weiter bis zum Fahrradständer und Geländer vom U-Bahn-Aufgang. Hier 90 Grad rechts etwa 6 Meter bis zum Ende vom Geländer und Fahrrandständer. Dort 90 Grad links und etwa 8 Meter zur Kreuzung Reißeckstraße / Mariendorfer Damm, Vorsicht parallel verläuft rechts der Radweg. An der Kreuzung 90 Grad rechts die Reißeckstraße überqueren. Die Kreuzung hat Riffelplatten und eine Ampelanlage mit akustisch / taktilem Signal. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Überquerung der Reißeckstraße etwa 17 Meter. Nach Überquerung etwa 50 Meter auf Gehwegplatten, mit Orientierung am Verkehr Mariendorfer Damm. Dann kommt zur Orientierung ein Buswartehäuschen rechts. Hier etwa 3 Meter am Wartehäuschen vorbei und danach etwa 60 Meter mit Orientierung an der Beetbegrenzung und am Mosaikpflaster rechts. Weiter 4 Meter auf Gehwegplatten bis zu den Riffelplatten. Hier den Radweg überqueren und anschließend etwa 10 Meter weiter zur Kreuzung Alt-Mariendorf / Mariendorfer Damm. Die Kreuzung ist mit Riffelplatten, abgesenkten Bordsteinkanten und einer Ampelanlage mit akustischem und taktilen Signal ausgestattet. Hier gerade etwa 15 Meter die Straße Alt-Mariendorf überqueren. Nach Überquerung etwa 10 Meter gerade weiter, dann 90 Grad rechts und etwa 35 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung an der Restaurantterrasse und am Mosaikpflaster links. Dann 4 Meter auf Kopfsteinpflaster, anschließend etwa 10 Meter mit Orientierung am Zaun links bis zur Einfahrt zum Rudolf-Wissel-Haus. Dort 90 Grad links in die Einfahrt, 20 Meter auf Betonplatte, anschließend 20 Meter auf Pflastersteinen mit Orientierung am Blumenbeet rechts. Anschließend 90 Grad links 6 Meter an Blumenkübeln vorbei zur Eingangstür rechts. Die Glastür hat Kontraststreifen, öffnet nach außen. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
179 Richtung Buckow / Gerlinger Straße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Nach Ausstieg etwa 2 Meter auf Mosaikpflaster geradeaus, dann 90 Grad links, Hindernis durch BVG Haltestellensäule, 15 Meter bis zur Kreuzung Friedenstraße / Mariendorfer Damm mit Orientierung an den Steinsäulen rechts später an der Wand vom U-Bahnhofsgebäude. Die Kreuzung hat Riffelplatten und eine Ampelanlage mit taktilem und akustischen Signal. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Überquerung der Friedenstraße etwa 12 Meter. Nach Überquerung etwa 4 Meter weiter dann 90 Grad rechts 4 Meter vor. Überquerung des Mariendorfer Dammes in zwei Phasen, 12 Meter, etwa 4 Meter Mittelinsel und weitere 8 Meter. Hier sind Riffelplatten, abgesenkte Bordsteinkanten und eine Ampelanlage mit akustisch / taktilem Signal. Vorsicht Radweg. Nach Überquerung 2 Meter vor 90 Grad links. An der Kreuzung links die Reißeckstraße überqueren. Die Kreuzung hat Riffelplatten und eine Ampelanlage mit akustisch / taktilem Signal. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Überquerung der Reißeckstraße etwa 17 Meter. Nach Überquerung etwa 60 Meter auf Gehwegplatten, mit Orientierung am Verkehr Mariendorfer Damm. Dann kommt zur Orientierung ein Buswartehäuschen rechts. Hier etwa 3 Meter am Wartehäuschen vorbei und danach etwa 60 Meter mit Orientierung an der Beetbegrenzung und am Mosaikpflaster rechts. Weiter 4 Meter auf Gehwegplatten bis zu den Riffelplatten. Hier den Radweg überqueren und anschließend etwa 10 Meter weiter zur Kreuzung Alt-Mariendorf / Mariendorfer Damm. Die Kreuzung ist mit Riffelplatten, abgesenkten Bordsteinkanten und einer Ampelanlage mit akustisch/taktilem Signal ausgestattet. Hier geradeaus etwa 15 Meter die Straße Alt-Mariendorf überqueren. Nach Überquerung etwa 10 Meter gerade weiter, dann 90 Grad rechts und etwa 35 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung an der Restaurantterrasse und am Mosaikpflaster links. Dann folgt 4 Meter auf Kopfsteinpflaster, anschließend etwa 10 Meter mit Orientierung am Zaun links bis zur Einfahrt zum Rudolf-Wissel-Haus. Dort 90 Grad links in die Einfahrt, 20 Meter auf Betonplatte, anschließend 20 Meter auf Pflastersteinen mit Orientierung am Blumenbeet rechts. Anschließend 90 Grad links 6 Meter an Blumenkübeln vorbei zur Eingangstür rechts. Die Glastür hat Kontraststreifen, öffnet nach außen. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Alt-Mariendorf, Ausgang Mariendorfer Damm / Reißeckstraße

Endstation: Die U-Bahn hält auf beiden Gleisen

Nach Möglichkeit vorne einsteigen. Zum Ausstieg kann vom Fahrpersonal eine Rampe gelegt werden. Nach Ausstieg gerade vor befindet sich der barrierefreie Fahrstuhl zum Zwischengeschoss. Der Fahrstuhlausgang ist gegenüber dem Fahrstuhleingang. Im Zwischengeschoss angekommen links etwa 5 Meter vor, dann rechts etwa 30 Meter weiter. Hier links Richtung Ausgang Reißeckstraße. Nach etwa 10 Meter kommt links der Eingang zum barrierefreien Fahrstuhl. Der Fahrstuhlausgang ist gegenüber dem Fahrstuhleingang. Oben ist der Standort Mariendorfer Damm / Reißeckstraße. Hier weiter geradeaus etwa 110 Meter bis zur Kreuzung Mariendorfer Damm / Alt Mariendorf. Die Kreuzung ist mit abgesenkten Bordsteinkanten und einer Ampelanlage ausgestattet. Überqueren der Straße Alt Mariendorf und etwa 10 Meter gerade weiter, dann rechts etwa 50 Meter geradeaus bis zur Einfahrt vom Rudolf-Wissell-Haus. In die Einfahrt links rein etwa 40 Meter. Die Eingangstür ist ebenerdig und öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
181 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz,
277 Richtung Marienfelde / Stadtrandsiedlung, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Nach Ausstieg etwa 30 Meter entgegengesetzt der Fahrtrichtung bis zur Einfahrt vom Rudolf-Wissell-Haus. In die Einfahrt links rein etwa 40 Meter. Die Eingangstür öffnet nach außen und ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
179 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Nach Ausstieg in Fahrtrichtung etwa 75 Meter bis zur Kreuzung Mariendorfer Damm / Alt Mariendorf. Die Kreuzung ist mit abgesenkten Bordsteinkanten und einer Ampelanlage ausgestattet. Überqueren der Straße “Alt Mariendorf” und etwa 10 Meter gerade weiter, hier dann rechts etwa 50 Meter geradeaus bis zur Einfahrt vom Rudolf-Wissell-Haus. In die Einfahrt links rein etwa 40 Meter. Die Eingangstür öffnet nach außen und ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
181 Richtung Britz / Kielingstraße,
277 Richtung S-Bahnhof Plänterwald, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Reißeckstraße

Nach Ausstieg etwa 50 Meter entgegengesetzt der Fahrtrichtung bis zur Kreuzung Mariendorfer Damm / Reißeckstraße. Die Kreuzung ist mit abgesenkten Bordsteinkanten und einer Ampelanlage ausgestattet. Weiter rechts die Reißeckstraße überqueren. Hier etwa 130 Meter geradeaus bis zur Kreuzung Mariendorfer Damm / Alt Mariendorf. Die Kreuzung ist mit abgesenkten Bordsteinkanten und einer Ampelanlage ausgestattet. Überqueren der Straße Alt Mariendorf und etwa 10 Meter gerade weiter, hier dann rechts etwa 50 Meter geradeaus bis zur Einfahrt vom Rudolf-Wissell-Haus. In die Einfahrt links rein etwa 40 Meter. Die Eingangstür öffnet nach außen und ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Reißeckstraße

Nach Ausstieg etwa 25 Meter entgegengesetzt der Fahrtrichtung bis zur Kreuzung Mariendorfer Damm / Reißeckstraße. Die Kreuzung ist mit abgesenkten Bordsteinkanten und einer Ampelanlage ausgestattet. Danach rechts die Reißeckstraße überqueren. Hier etwa 130 Meter geradeaus bis zur Kreuzung Mariendorfer Damm / Alt Mariendorf. Die Kreuzung ist mit abgesenkten Bordsteinkanten und einer Ampelanlage ausgestattet. Überqueren der Straße “Alt Mariendorf” und etwa 10 Meter gerade weiter, hier dann rechts etwa 50 Meter geradeaus bis zur Einfahrt vom Rudolf-Wissell-Haus. In die Einfahrt links rein etwa 40 Meter. Die Eingangstür öffnet nach außen und ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
179 Richtung Buckow / Gerlinger Straße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Nach Ausstieg in Fahrtrichtung etwa 20 Meter bis zur Kreuzung Friedenstraße / Mariendorfer Damm. Die Kreuzung ist mit abgesenkten Bordsteinkanten und einer Ampelanlage ausgestattet. Hier die Friedenstraße überqueren. Anschließend links den Mariendorfer Damm in 2 Phasen überqueren. Die Kreuzung ist mit abgesenkten Bordsteinkanten und einer Ampelanlage ausgestattet. An der Kreuzung links die Reißeckstraße überqueren. Hier etwa 130 Meter geradeaus bis zur Kreuzung Mariendorfer Damm / Alt Mariendorf. Die Kreuzung ist mit abgesenkten Bordsteinkanten und einer Ampelanlage ausgestattet. Überqueren der Straße “Alt Mariendorf” und etwa 10 Meter gerade weiter, hier dann rechts etwa 50 Meter geradeaus bis zur Einfahrt vom Rudolf-Wissell-Haus. In die Einfahrt links rein etwa 40 Meter. Die Eingangstür öffnet nach außen und ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply