Zwischen Martin-Luther-Straße, Freiherr-vom-Stein-Straße, Fritz-Elsas-Straße und Kufsteiner Straße gelegen

10825 Berlin – Schöneberg

Tel.: +49 (0) 30 – 90277 – 38 01
Fax: +49 (0) 30 – 90277 – 38 02

E-Mail: hlow@ba-temp.verwalt-berlin.de

Zuständigkeit:

Bezirksamt Tempelhof – Schöneberg von Berlin
Amt für Natur und Umwelt

Manteuffelstraße 63
12103 Berlin – Tempelhof

Zugang und Wege nicht barrierefrei. Barrierefreie Sanitäranlagen befinden sich im Rathaus Schöneberg in etwa 30 m Entfernung, zu erreichen über den Eingang Freiherr-vom-Stein-Straße. Am Hans-Rosenthal-Platz (Bezirksgrenze Wilmersdorf) gibt es eine City Toilette direkt am Park. Parkplätze vor dem Rathaus. 2 Behindertenparkplätze in der Straße Am Rathaus, hinter dem Rathaus. Gelände / Gefälle / Zuweg vom U-Bahnhof Schöneberg aus. Zuweg vom Rathaus aus in den Park nur über Stufen.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U4
Nollendorfplatz – Innsbrucker Platz, Bahnhof Rathaus Schöneberg

Symbolbild Metrobus
M46
S + U-Bahnhof Zoologischer Garten – U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Rathaus Schöneberg

Symbolbild Bus
104
Neu-Westend / Brixplatz – Stralau / Tunnelstraße, Haltestelle Rathaus Schöneberg

Zugänge und Wege

Der Zugang zum Gelände ist stufenlos.
Die Breite der Gehwege liegt zwischen 2,50 m und 6 m (Platz am “Goldenen Hirschen”). Der Hauptweg ist als Rundweg um den Brunnen und um die Mittel-Wiese ausgelegt. Die Oberfläche der Wege besteht aus festem Kiessand. Die natürliche Steigung (Längsgefälle) des südlichen Zuweges bildet eine Barriere. Einige Zugänge ins Gelände sind verstuft, 4 – 20 Stufen. Die Wegeführung lässt sich durch unterschiedliche Oberflächen oder hochgesetzte Randsteine erkennen.

Der Rudolph-Wilde-Park (ursprünglicher Name Stadtpark) liegt im Stadtteil von Schöneberg; er trägt den Namen des ersten Oberbürgermeisters Rudolph Wilde (*26.06.1857), der bis zu seinem Tode (01.11.1910) dieses Amt ausübte.

Der Park hat eine Fläche von 7 Hektar und zieht sich von der Martin-Luther-Straße (am Rathaus Schöneberg) etwa 660 m bis zur Bezirksgrenze Kufsteiner Straße/Volkspark Wilmersdorf hin.
2001 wurde die Sanierung des kleineren östlichen Teils beendet; er gilt auch als der “architektonische Teil” mit Kurparkcharakter. An dem historisch sanierten Milchhäuschen (Restaurant “Platzhirsch” ) vorbei führt ein breiter Weg mit Treppe hinunter an eine Brunnenanlage mit Fontäne und dem “Goldenen Hirschen” (8,80 m hoch, Bilhauer August Gaul). Dieser goldene Hirsch krönt auch das Wappen von Schöneberg.
Eine Brüstung fasst halbrund die Wiese ein, die sich bis zur Carl-Zuckmayer-Brücke hinzieht und im Sommer als Liegewiese genutzt wird. Die Brücke (ein Entwurf von Architekt Johann-Emil-Schaudt), mit steinernen Figuren (Triton und Nymphe) und Vasen auf der Brüstung, beherbergt eine Untergrundbahn (die U4). Dieser Bahnhof zählt zu den schönsten U-Bahnhöfen der Stadt. Die U4, Bahnhof Rathaus Schöneberg, trug ursprünglich den Namen Bahnhof “Stadtpark”, dieser Name blieb in der alten Form im vorderen Bereich des Bahnhofs erhalten.

Westlich der Brücke beginnt der landschaftlich gestaltete Teil des Parks mit einem Ententeich und zum Teil erhabenen Liegewiesen, die im Winter auch als Rodelbahnen genutzt werden.
1963 fand nach der Ermordung von John-F.-Kennedy ersatzweise eine Umbenennung des Rathaus-Schöneberg-Vorplatzes statt, der bis dato den Namen “Rudolph-Wilde-Platz” trug.
Zu Ehren von John-F.-Kennedy wurde der Vorplatz in John-F.-Kennedy-Platz umbenannt; den Parknamen änderte man in diesem Zuge von “Stadtpark” in “Rudolph-Wilde-Park” um.

Symbolbild U-Bahn
U4
Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Rathaus Schöneberg

Diese Station hat nur einen Ausgang: Innsbrucker Straße, Freiherr-vom-Stein-Straße; der zweite Ausgang dient nur als Notausstieg.

Richtung Nollendorfplatz ist es günstig in den ersten Wagon einzusteigen. (Die U4 verkehrt normal nur mit 2 Wagen). Nach Verlassen des Zuges folgt in etwa 1 m geradeaus ein Leitstreifen, 90 Grad rechts, dem Leitstreifen folgen bis Aufmerksamkeitsfeld in Form einer Metallriffelplatte. Weiter geradeaus für etwa 12 m, jetzt ein Gitter auf dem Boden, es folgt eine Treppe aufwärts mit 13 Stufen, Absatz, 13 Stufen, an den Absätzen weiße Querstreifen. Am Ausgang wieder ein Gitter auf dem Boden. Für etwa 3 m geradeaus, 90 Grad rechts, etwa 14 m geradeaus (nach etwa 5 m geradeaus kreutz ein Fahrradweg von etwa 4,5 m Breite) jetzt 90 Grad rechts. Nach etwa 19 m geradeaus führt 90 Grad links ein abschüssiger Feinschotterweg, der Eingang in den östlichen, architektonisch gestalteten Teil des Parks, mit dem Goldenen Hirschen. Für etwa 18 m ein Geländer rechts, weiter nur noch Einzäunung der Grünfläche rechts. Links und rechts des Weges ist eine Eisenleiste in den Boden integriert, die etwa 1 cm herausragt.

Zum westlichenTeil des Park am Ausgang für etwa 3 m geradeaus, 90 Grad links, und etwa 16 m geradeaus (es kreuzt ein Fahrradweg von etwa 4,5 m Breite) 90 Grad links, für etwa 20 m geradeaus mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster. 90 Grad rechts führt ein abschüssiger, geteerter Weg in den westlichen landschaftlich gestalteten Park mit einem Ententeich. Links ein Geländer, rechts Mauerwerk. Nach etwa 22 m geradeaus ein versetztes Absperrgitter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U4
Richtung Innsbrucker Platz, Bahnhof Rathaus Schöneberg

Es ist günstig in den letzten Wagon einzusteigen. Nach Verlassen des Zuges folgt nach etwa 1 m geradeaus ein Leitstreifen. 90 Grad links, dem Leitstreifen für etwa 20 m folgen bis Aufmersamkeitsfeld in Form einer Metallriffelplatte. 90 Grad links, geradeaus für etwa 12 m, jetzt ein Gitter auf dem Boden, es folgt eine Treppe aufwärts mit 13 Stufen, Absatz, 13 Stufen, an den Absätzen weiße Querstreifen. Am Ausgang wieder ein Gitter auf dem Boden. Für etwa 3 m geradeaus, 90 Grad links, und etwa 16 m geradeaus bis zur Wand (es kreuzt ein Fahrradweg von etwa 4,5 m Breite) 90 Grad links, für etwa 16 m geradeaus mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster. 90 Grad rechts der Eingang zum Park, es führt ein abschüssiger, geteerter Weg in den westlichen landschaftlich gestalteten Park mit einem Ententeich. Links ein Geländer, rechts Mauerwerk. Nach etwa 22 m geradeaus ein versetztes Absperrgitter.

Zum östlichen Teil am Ausgang für etwa 3 m geradeaus, 90 Grad rechts, etwa 14 m geradeaus (nach etwa 5 m geradeaus kreutz ein Fahrradweg von etwa 4,5 m Breite), jetzt 90 Grad rechts. Nach etwa 19 m geradeaus auf Platten, links und rechts Mosaikpflasterung führt 90 Grad links ein abschüssiger Feinschotterweg in den östlichen, architektonisch gestalteten Teil des Parks, mit dem Goldenen Hirschen. Für etwa 18 m ein Geländer rechts, weiter nur noch Einzäunung der Grünfläche rechts. Links und rechts des Weges ist eine Eisenleiste in den Boden integriert, die etwa 1 cm herausragt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46
Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Rathaus Schöneberg

Nach Verlassen des Busses etwa 1 m gerade dann 90 Grad rechts. Für etwa 40 m geradeaus mit Orientierung links am Mosaikpflaster mit Unterbrechungen, Hauseingänge, Ladengeschäfte. Jetzt etwa 18 m nur Pflasterung. 90 Grad rechts zur Überquerung der Martin-Luther-Straße, etwa 23 m, mit Mittelinsel, abgesenkten Bordsteinen, taktiler Ampelanlage. Etwa 2 m gerade, 90 Grad links, etwa 45 m die Martin-Luther-Straße geradeaus bis zur Überquerung der Freiherr-vom-Stein-Straße mit taktiler Ampelanlage. Etwa 4 m gerade, 90 Grad rechts und für etwa 60 m die Freiherr-vom Stein-Straße geradeaus (gepflastert, links und rechts Mosaik), 90 Grad links führt ein Weg in den östlichen Teil des Parks, etwa 26 m gerade, mosaikgepflastert, links und rechts Feinschotter, 7 Stufen abwärts, in der Mitte ein Geländer, noch ein etwa 25 m langer Weg nur mit Feinschotter, es folgt eine Treppe mit 6 Stufen abwärts, geradezu der Springbrunnen mit dem Goldenen Hirschen.

Oder zum westlichen Teil des Parks: nach Überquerung der Freiherr-vom-Stein Straße etwa 4 m gerade, 90 Grad rechts, die Freiherr-vom-Stein-Straße für etwa 230 m geradeaus, gepflastert, links und rechts Mosaik, 2 Fahrradwege kreuzen, je etwa 4,5 m breit, die über die Carl-Zuckmayer-Brücke führen, weiter etwa 5 m geradeaus dann 90 Grad links, für etwa 20 m geradeaus mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster. 90 Grad rechts der Eingang zum Park, ein abschüssiger, geteerter Weg in den westlichen, landschaftlich gestalteten Park mit einem Ententeich. Nach etwa 22 m geradeaus ein versetztes Absperrgitter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
104
Richtung Neu-Westend Brixplatz, Haltestelle Rathaus Schöneberg

Nach Verlassen des Busses etwa 2 m gerade, 90 Grad rechts, etwa 16 m geradeaus mit Orientierung an Mosaikpflasterung, jetzt für etwa 18 m nur Pflaster. 90 Grad rechts, etwa 2 m gerade zur Überquerung der Martin-Luther-Straße, etwa 23 m, mit Mittelinsel, abgesenkten Bordsteinen, taktiler Ampelanlage. Etwa 2 m gerade, 90 Grad links, etwa 45 m geradeaus die Martin-Luther-Straße geradeaus bis zur Überquerung der Freiherr-vom-Stein-Straße mit taktiler Ampelanlage. Etwa 4 m gerade, 90 Grad rechts und für etwa 60 m geradeaus. 90 Grad links führt ein Weg in den östlichen Teil des Parkes, etwa 26 m gerade, mosaikgepflastert, links und rechts Feinschotter, 7 Stufen abwärts, links Geländer, noch ein etwa 25 m langer Weg nur mit Feinschotter, Jetzt eine Treppe mit 6 Stufen abwärts, geradezu der Springbrunnen mit dem Goldenen Hirschen. Rings um den Platz vereinzelt Parkbänke.

Zum westlichen Teil des Parks: nach Überquerung der Freiherr-vom-Stein Straße etwa 4 m gerade, 90 Grad rechts und etwa 230 m die Freiherr-vom Stein-Straße geradeaus, gepflastert, links und rechts Mosaik, 2 Fahrradwege kreuzen (je etwa 4,5 m breit) die über die Carl-Zuckmayer-Brücke führen, weiter etwa 5 m geradeaus dann 90 Grad links, für etwa 20 m geradeaus mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster. 90 Grad rechts der Eingang zum Park ein abschüssiger, geteerter Weg in den westlichen, landschaftlich gestalteten Park mit einem Ententeich. Nach etwa 22 m geradeaus mittendrin ein versetztes Absperrgitter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46
Richtung Britz-Süd, Haltestelle Rathaus Schöneberg

Symbolbild Bus
104
Richtung Stralau / Tunnelstraße, Haltestelle Rathaus Schöneberg

Nach Verlassen des Busses, etwa 2 m geradeaus und 90 Grad links. Für etwa 90 m die Martin-Luther-Straße geradeaus bis zur Überquerung der Freiherr-vom-Stein-Straße, mit taktiler Ampelanlage. Etwa 4 m gerade, 90 Grad rechts und für etwa 60 m geradeau, 90 Grad links führt ein Weg in den östlichen Teil des Parkes, etwa 26 m gerade, mosaikgepflastert, links und rechts Feinschotter, 7 Stufen abwärts, in der Mitte ein Geländer, noch ein etwa 25 m langer Weg nur mit Feinschotter, Jetzt eine Treppe mit 6 Stufen abwärts, geradezu der Springbrunnen mit dem Goldenen Hirschen. Rings um den Platz vereinzelt Parkbänke.

Zum westlichen, landschaftlich gestalteten Teil des Parks; nach Überquerung der Freiherr-vom-Stein Straße etwa 4 m gerade, 90 Grad rechts und etwa 220 m die Freiherr-vom-Stein-Straße geradeaus, 2 Fahrradwege kreuzen (je etwa 4,5 m breit), die über die Carl-Zuckmayer-Brücke führen, weiter etwa 5 m geradeaus dann 90 Grad links, für etwa 20 m geradeaus mit Orientierung rechts am Mosaikpflaster. 90 Grad rechts der Eingang zum Park, ein abschüssiger, geteerter Weg in den westlichen, landschaftlich gestalteten Park mit einem Ententeich. Nach etwa 22 m geradeaus mittendrin ein versetztes Absperrgitter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U4
Innsbrucker Platz – Nollendorfplatz, Bahnhof Rathaus Schöneberg

Es gibt hier nur den Ausgang: Innsbrucker Straße; der zweite Ausgang dient als Notausstieg.

Am Ausgang rechts – zur Carl-Zuckmayer-Brücke – es gibt linker Hand einen etwas abschüssigen Weg in den Rudolph-Wilde-Park. Rechts führt ein geteerter Weg (versetztes Absperrgitter) in den westlichen Teil des Parks (Ententeich). Gleich hinter der Brücke links, Fritz-Elsas-Straße, Höhe Hewaldstraße, gibt es ebenfalls einen abschüssigen, gepflasterten Weg in den Park (Goldener Hirsch).

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46
Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Rathaus Schöneberg

Richtung Zoologischer Garten nach Verlassen des Busses rechts bis zur Überquerung der Martin-Luther-Straße mit Ampelanlage und abgesenkten Bordsteinen.

Jetzt links die Freiherr-vom-Stein-Straße überqueren und diese dann rechts hoch bis zur Carl-Zuckmayer-Brücke. Links führt nach etwa 30 m ein Feinschotterweg in den Park.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46
Richtung U-Bahnhof Rudow, Haltestelle Rathaus Schöneberg

Symbolbild Bus
104
Stralau / Tunnelstraße – Neu-Westend / Brixplatz, Haltestelle Rathaus Schöneberg

Nach Verlassen des Busses in Fahrtrichtung weiter bis zur Ecke Freiherr-vom-Stein-Straße. Diese Überqueren und rechts bis zur Carl-Zuckmayer-Brücke, links und nach etwa 30 m links führt ein Feinschotterweg in den Park (östlicher Teil, Goldener Hirsch). Rechts führt ebenfalls ein Weg in den Volkspark (westlicher Teil, Ententeich).

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply