Deutsche Küche

Handjerystraße 77
12159 Berlin – Friedenau

Tel.: +49 (0) 30 – 85 10 25 98

E-Mail: info@restaurant-gluehwurm.de
Internet: www.restaurant-gluehwurm.de

Die Gästetoiletten sind im Restaurant ebenerdig zu erreichen, wegen zu geringer Abmessungen für Rollstuhlfahrer aber nicht zu erreichen. Ein Behindertenparkplatz befindet sich in der Hedwigstraße in Höhe der Hausnummer 1.

Montag12:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Dienstag12:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Mittwoch12:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Donnerstag12:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Freitag12:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Samstag12:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Sonntag12:00 Uhr bis 01:00 Uhr

Warme Küche bis 23.00 Uhr
Biergarten bis 23.00 Uhr

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Metrobus
M48 Zehlendorf / Busseallee – S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 S-Bahnhof Lichterfelde-Süd – S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Breslauer Platz

Das Restaurant

Der Zugang zum Restaurant Glühwurm erfolgt über mehrere versetzt angelegte Stufen auf verschiedenen Bodenbelägen. Darüber hinaus ist der Sommergarten komplett mit groben Kieselsteinen ausgelegt. Für Rollstuhlfahrer empfiehlt sich daher auf jeden Fall eine Begleitperson. Der Bodenbelag im Restaurant ist ein Holzboden. Die Beleuchtung besteht aus Deckenkugellampen und strahlt eine angenehme und ausreichende Helligkeit ab. Die Tische im Restaurant sind unterfahrbar.

Das Restaurant Glühwurm ist ein Speiselokal mit einem Schwerpunkt auf schwäbischer Küche. Über Maultaschen – wahlweise auch vegetarisch -, Käsespätzle oder Schupfnudeln wird eine große Auswahl regionaler Küche angeboten. Darüber hinaus bietet die Speisekarte auch eine Vielzahl gängiger Gerichte an. Der Glühwurm, an einer Straßenecke direkt am Renee-Sintines-Platz gelegen, wird von einer groß gewachsenen Buche quasi überdacht. Gegen Schauer oder starke Sonnenbestrahlung ist eine flächendeckende Markise installiert.

Für weitere Imformationen der kulinarischen Angebote des Restaurants klicken Sie den oberen Internetlink an.

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Breslauer Platz

Nach Ausstieg 3 Meter geradeaus und 90 Grad links. Nun 10 Meter geradeaus, auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit. Davon die letzten 3 Meter mit leichtem Knick nach rechts bis zur Bordsteinkante der Lauterstraße. Es folgt die Überquerung der Lauterstraße mit Ampelanlage ohne taktil – akustische Funktion. Breite der Straße 6 Meter mit abgesenkten Bordsteinkanten. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite 3 Meter geradeaus und 90 Grad links. Jetzt gehen Sie auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit etwa 35 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante der Schmargendorfer Straße. Es folgt die Überquerung der Schmargendorfer Straße mit Ampelanlage ohne taktil – akustische Funktion. Breite der Straße 8 Meter mit leicht abgesenkten Bordsteinen. Orientierung am fließenden Verkehr. Nach erreichen der gegenüberliegenden Bordsteinkante 3 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Jetzt auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaikpflaster links und rechts etwa 80 Meter die Schmargendorfer Straße geradeaus. Der Gehweg geht jetzt von seiner geraden Linie ab, deshalb jetzt 90 Grad nach rechts, 4 Meter geradeaus und wieder 90 Grad links. Orientierung weiterhin Mosaikpflaster links und rechts. Nun noch etw 20 Meter geradeaus und 90 Grad links. Sie stehen vor dem Restaurant Glühwurm.

Der Zugang zum Innenbereich geht wie folgt: Sie gehen 2 Meter vor. Jetzt folgt eine kleine Stufe mit 10 Zentimeter Höhe. Weitere 2 Meter auf Mosaikpflaster geradeaus. Wieder folgt eine kleine Stufe mit 10 Zentimeter Höhe. Dann auf Gitterroste wiederum 1 Meter geradeaus. Jetzt nochmals 2 Stufen mit je 15 Zentimeter Höhe und anschließend 1 Meter auf Metallriffelplatten geradeaus. Sie stehen nun vor der Eingangstür des Restaurants. Der Zugang besteht aus einer Glastür mit Holzrahmen, die nach außen öffnet. Der Türgriff ist links in 1,20 Meter Höhe. Nach Eintritt befindet sich links von Ihnen der Tresen, mit davor stehenden Hockern. Im hinteren Bereich stehen verschieden angeordnete Tische und Stühle. Der Bodenbelag ist aus Holzelementen, die Beleuchtung kommt von Deckenlampen in Kugelform raumfüllend gleichmäßig hell. Die Gästetoiletten sind, bei Bedarf, ebenerdig zu erreichen. Das Personal ist sehr aufmerksam und hilfsbereit.

Der Zugang zum Außenbereich geht wie folgt: Nachdem Sie am Eingangsbereich die erste Stufe mit 10 Zentimeter Höhe überwunden haben, gehen Sie 2 Meter auf Mosaikpflaster geradeaus und nun 90 Grad rechts. Sie stehen jetzt vor dem Außenbereich mit verschieden angeordneten Tische und Stühlen. Der gesamte Sommergarten ist mit groben Kieselsteinen ausgelegt, weshalb beim Laufen Vorsicht geboten ist. Der größte Teil des Außenbereichs ist mit einer Markise überdacht, sodass man auch vor einem kleinen Schauer gut geschützt verweilen kann.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Breslauer Platz

Nach Ausstieg 3 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun auf Gehwegplatten etwa 25 Meter geradeaus, Orientierung Mosaikpflaster links und rechts. Jetzt 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante der Rheinstraße. Überquerung der Rheinstraße in 2 Etappen mit Mittelinsel und Ampelanlage ohne taktil – akustische Funktion. Bordsteine durchgehend abgesenkt. Erste Fahrbahnüberquerung mit 10 Meter Breite. Dann Mittelinsel mit 4 Meter Breite. Nun 2 Fahrbahnüberquerung mit wiederum 10 Meter Breite. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite, geht es jetzt mit leichtem Knick nach links, 3 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante der Lauterstraße. Es folgt die Überquerung der Lauterstraße mit Ampelanlage ohne taktil – akustische Funktion. Breite der Straße 6 Meter mit abgesenkten Bordsteinkanten. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite 3 Meter geradeaus und 90 Grad links. Jetzt gehen Sie auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit etwa 35 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante der Schmargendorfer Straße. Es folgt die Überquerung der Schmargendorfer Straße mit Ampelanlage ohne taktil – akustische Funktion. Breite der Straße 8 Meter mit leicht abgesenkten Bordsteinen. Orientierung am fließenden Verkehr. Nach erreichen der gegenüberliegenden Bordsteinkante 3 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Jetzt auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaikpflaster links und rechts etwa 80 Meter die Schmargendorfer Straße geradeaus. Der Gehweg geht jetzt von seiner geraden Linie ab, deshalb jetzt 90 Grad nach rechts, 4 Meter geradeaus und wieder 90 Grad links. Orientierung weiterhin Mosaikpflaster links und rechts. Nun noch etwa 20 Meter geradeaus und 90 Grad links. Sie stehen vor dem Restaurant Glühwurm.

Der Zugang zum Innenbereich geht wie folgt: Sie gehen 2 Meter vor. Jetzt folgt eine kleine Stufe mit 10 Zentimeter Höhe. Weitere 2 Meter auf Mosaikpflaster geradeaus. Wieder folgt eine kleine Stufe mit 10 Zentimeter Höhe. Dann auf Gitterroste wiederum 1 Meter geradeaus. Jetzt nochmals 2 Stufen mit je 15 Zentimeter Höhe und anschließend 1 Meter auf Metallriffelplatten geradeaus. Sie stehen nun vor der Eingangstür des Restaurants. Der Zugang besteht aus einer Glastür mit Holzrahmen, die nach außen öffnet. Der Türgriff ist links in 1,20 Meter Höhe. Nach Eintritt befindet sich links von Ihnen der Tresen, mit davor stehenden Hockern. Im hinteren Bereich stehen verschieden angeordnete Tische und Stühle. Der Bodenbelag ist aus Holzelementen, die Beleuchtung kommt von Deckenlampen in Kugelform raumfüllend gleichmäßig hell. Die Gästetoiletten sind, bei Bedarf, ebenerdig zu erreichen. Das Personal ist sehr aufmerksam und hilfsbereit.

Der Zugang zum Außenbereich geht wie folgt: Nachdem Sie am Eingangsbereich die erste Stufe mit 10 Zentimeter Höhe überwunden haben, gehen Sie 2 Meter auf Mosaikpflaster geradeaus und nun 90 Grad rechts. Sie stehen jetzt vor dem Außenbereich mit verschieden angeordneten Tische und Stühlen. Der gesamte Sommergarten ist mit groben Kieselsteinen ausgelegt, weshalb beim Laufen Vorsicht geboten ist. Der größte Teil des Außenbereichs ist mit einer Markise überdacht, sodass man auch vor einem kleinen Schauer gut geschützt verweilen kann.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Breslauer Platz

Nach Ausstieg links halten und vor bis zur Lauterstraße. Die Lauterstraße mit abgesenkten Bordsteinen überqueren. Nun links halten und dann geradeaus bis zur Überquerung der Schmargendorfer Straße, mit leicht abgesenkten Bordsteinen. Nach erreichen des gegenüberliegenden Gehweges rechts halten und in die Schmargendorfer Straße etwa 100 Meter hinein. Sie haben das Restaurant Glühwurm erreicht. Durch mehrere Zugangsstufen im Eigangsbereich, empfiehlt es sich eine Begleitperson dabei zu haben. Weil der Außenbereich durchgehend mit groben Kieselsteinen ausgelegt ist, wäre auch hierfür eine Begleitperson sehr zu empfehlen. Die Gästetoiletten im Restaurant sind ebenerdig zu erreichen, wegen zu geringer Abmessungen aber von Rollstuhlfahrer nicht zu nutzen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Breslauer Platz

Nach Ausstieg rechts halten und vor bis zur Kreuzung Rheinstraße / Hedwigstraße. Die Rheinstraße, mit abgesenkten Bordsteinen, überqueren. Geradeaus weiter und die Lauterstraße, ebenfalls mit abgesenkten Bordsteinen überqueren. Nun links halten und dann geradeaus bis zur Überquerung der Schmargendorfer Straße, mit leicht abgesenkten Bordsteinen. Nach erreichen des gegenüberliegenden Gehwegs rechts halten und in die Schmargendorfer Straße etwa 100 Meter hinein. Sie haben das Restaurant Glühwurm erreicht. Durch mehrere Zugangsstufen im Eigangsbereich, empfiehlt es sich eine Begleitperson dabei zu haben. Weil der Außenbereich durchgehend mit groben Kieselsteinen ausgelegt ist, wäre auch hierfür eine Begleitperson sehr zu empfehlen. Die Gästetoiletten im Restaurant sind ebenerdig zu erreichen, wegen zu geringer Abmessungen aber von Rollstuhlfahrer nicht zu nutzen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply