Indische Küche

Tempelhofer Damm 214
12099 Berlin – Tempelhof

Tel.: +49 (0) 30 – 75 44 33 66
Fax: +49 (0) 30 – 75 00 87 87

E-Mail: kontakt@amar-indisches-restaurant.de
Internet: www.amma-berlin.de

  

Der Zugang zum Restaurant ist nur über drei Stufen im Eingangsbereich möglich. Das Lokal verfügt über barrierefreie Toiletten.

Montag11:30 Uhr bis 24:00 Uhr
Dienstag11:30 Uhr bis 24:00 Uhr
Mittwoch11:30 Uhr bis 24:00 Uhr
Donnerstag11:30 Uhr bis 24:00 Uhr
Freitag11:30 Uhr bis 24:00 Uhr
Samstag12:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Sonntag12:00 Uhr bis 01:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U6 Alt-Tegel – Alt-Mariendorf, Bahnhof Ullsteinstraße, Ausgang Tempelhofer Damm / Ordensmeisterstraße

Symbolbild Bus
170 S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz – Baumschulenstraße / Fähre, Haltestelle Tempelhofer Damm / U-Bahnhof Ullsteinstraße

Das Restaurant

Das Amma ist auf indische Küche spezialisiert und serviert Gerichte in allen Variationen mit Fisch, Hühnchen und Lamm sowie vegetarische Kost mit typisch indischen Gewürzen. Das Personal ist überaus hilfsbereit. Das Restaurant verfügt über 60 Sitzplätze im Innenbereich und 100 Sitzplätzen im Biergarten. Der Biergarten wird im Winter zum Wintergarten umfunktioniert; nur hier ist das Rauchen gestattet. Die Toilette ist auch mit dem Rollstuhl erreichbar. Die Einrichtung ist in orangenen Tönen gehalten und erinnert an eine Cocktailbar. Alle Speisen gibt es auch zum Mitnehmen. Eine Online Speisekarte ist vorhanden.

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Ullsteinstraße, Ausgang Tempelhofer Damm / Ordensmeisterstraße

Die Entfernung vom Ausgang zum Restaurant beträgt etwa 300 Meter.

Nach dem Ausstieg aus dem ersten Wagen 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun etwa 10 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Aufzug. Den Aufzug links umgehen und 3 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand des Aufzugschachts rechts. Nun 90 Grad rechts und 2 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand des Aufzugschachts rechtsseitig bis zur gegenüberliegenden Wand. Jetzt 90 Grad links und 4 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechtsseitig. Sie stehen nun vor der aufwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Der Handlauf ist am Absatz unterbrochen. Auf 5 Stufen folgen ein Absatz und weitere 17 Stufen.  Alle Stufen sind mit weißen Kontraststreifen ausgestattet. Oben angekommen einen Meter vor auf einen Gitterrost und 90 Grad rechts. Hier 6 Meter geradeaus über Asphaltboden ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer 10 Zentimeter breiten Dehnungsfuge aus Gummi. Vor der Fuge 90 Grad links und etwa 10 Meter geradeaus über Asphaltboden mit Orientierung an der Dehnungsfuge rechts bis zum Windschutz eines Imbisses. Der Windschutz ragt 20 Zentimeter in den Gehweg hinein. Den Windschutz links umgehen und 7 Meter geradeaus über Asphaltboden mit Orientierung am Windschutz rechtsseitig. Nach dem Windschutz etwa 65 Meter geradeaus über Asphaltboden mit Orientierung an der Dehnungsfuge rechts. Dann etwa 15 Meter geradeaus über Asphaltboden mit Orientierung an der Dehnungsfuge rechts bis auf Gehwegplatten. Ein Fahrradständer rechts und abgestellte Fahrräder können über die Dehnungsfuge ragen. Nun etwa 20 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Aufmerksamkeitsfeld der abgesenkten Bordsteinkante Ordensmeisterstraße. Die Ampelanlage ist mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Nun folgt die Überquerung der Ordensmeisterstraße in zwei Phasen. Die erste Fahrbahnbreite beträgt 9 Meter, es folgt eine 2,50 breite Mittelinsel, die zweite Fahrbahnbreite beträgt 10 Meter. Nach der Straßenüberquerung 5 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit und dann 90 Grad links. Jetzt 5 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Aufmerksamkeitsfeld der abgesenkten Bordsteinkante vor dem Tempelhofer Damm. Die Ampelanlage ist mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Nun folgt die Überquerung des Tempelhofer Damm in zwei Phasen. Die erste Fahrbahnbreite beträgt 8 Meter, es folgt eine 2 Meter breite Mittelinsel, die zweite Fahrbahnbreite beträgt 9 Meter. Nach der Straßenüberquerung 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung Aufmerksamkeitsfeld rechtsseitig. Nun etwa 20 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung Mosaiksteinpflaster rechts. Eine Nachtbushaltestelle ragt 30 Zentimeter in den Gehweg. Die Nachtbushaltestelle links umgehen und etwa 80 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Am Ende der Strecke befindet sich ein hängender Abfallbehälter rechts. Den Abfallbehälter links umgehen und 6 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zur abgesenkten Bordsteinkante Burgemeisterstraße. Der Übergang ist ohne Ampelanlage. Nun folgt die Überquerung der 9 Meter breiten Fahrbahn mit Orientierung am fließenden Verkehr. Nach der Straßenüberquerung etwa 11 Meter geradeaus über Gehwegplatten und 90 Grad links. Jetzt 3 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum gegenüberliegenden Mosaiksteinpflaster vor dem Eingangsbereich des Restaurants. Hier das 50 Zentimeter breite Mosaiksteinpflaster überqueren bis zur ersten Stufe des Eingangsbereichs. Es folgen 3 Stufen ohne Handlauf. Oben angekommen befinden Sie sich auf dem 1,50 Meter breiten und einen Meter tiefen Eingangsbereich. Dann einen Meter vor bis zur Eingangstür aus Holz mit großem, eingelassenem Glasfenster. Die Tür öffnet nach außen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Ullsteinstraße, Ausgang Tempelhofer Damm / Ordensmeisterstraße

Die Entfernung vom Ausgang zum Restaurant beträgt 300 Meter.

Nach dem Ausstieg aus dem letzten Wagen 2,50 Meter geradeaus und 90 Grad links. Nun etwa 12 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Jetzt 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Ecke des Aufzugschachts links. Dann 90 Grad links und 3 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand des Aufzugschachts rechts. Danach 90 Grad rechts und 2 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand des Aufzugschachts rechts bis zur gegenüberliegenden Wand. Hier 90 Grad links und 4 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts. Sie stehen nun vor der aufwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Der Handlauf ist am Absatz unterbrochen. Auf 5 Stufen folgen ein Absatz und weitere 17 Stufen. Alle Stufen sind mit weißen Kontraststreifen ausgestattet. Oben angekommen einen Meter vor auf einen Gitterrost und 90 Grad rechts. Hier 6 Meter geradeaus über Asphaltboden ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer 10 Zentimeter breiten Dehnungsfuge aus Gummi. Vor der Fuge 90 Grad links und etwa 10 Meter geradeaus über Asphaltboden mit Orientierung an der Dehnungsfuge rechts bis zum Windschutz eines Imbisses. Der Windschutz ragt 20 Zentimeter in den Gehweg hinein. Den Windschutz links umgehen und 7 Meter geradeaus über Asphaltboden mit Orientierung am Windschutz rechtsseitig. Nach dem Windschutz etwa 65 Meter geradeaus über Asphaltboden mit Orientierung an der Dehnungsfuge rechts. Dann etwa 15 Meter geradeaus über Asphaltboden mit Orientierung an der Dehnungsfuge rechts bis auf Gehwegplatten. Ein Fahrradständer rechts und abgestellte Fahrräder können über die Dehnungsfuge ragen. Nun etwa 20 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Aufmerksamkeitsfeld der abgesenkten Bordsteinkante Ordensmeisterstraße. Die Ampelanlage ist mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Nun folgt die Überquerung der Ordensmeisterstraße in zwei Phasen. Die erste Fahrbahnbreite beträgt 9 Meter, es folgt eine 2,50 breite Mittelinsel, die zweite Fahrbahnbreite beträgt 10 Meter. Nach der Straßenüberquerung 5 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit und dann 90 Grad links. Jetzt 5 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Aufmerksamkeitsfeld der abgesenkten Bordsteinkante vor dem Tempelhofer Damm. Die Ampelanlage ist mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Nun folgt die Überquerung des Tempelhofer Damm in zwei Phasen. Die erste Fahrbahnbreite beträgt 8 Meter, es folgt eine 2 Meter breite Mittelinsel, die zweite Fahrbahnbreite beträgt 9 Meter. Nach der Straßenüberquerung 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung Aufmerksamkeitsfeld rechtsseitig. Nun etwa 20 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung Mosaiksteinpflaster rechts. Eine Nachtbushaltestelle ragt 30 Zentimeter in den Gehweg. Die Nachtbushaltestelle links umgehen und etwa 80 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Am Ende der Strecke befindet sich ein hängender Abfallbehälter rechts. Den Abfallbehälter links umgehen und 6 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zur abgesenkten Bordsteinkante Burgemeisterstraße. Der Übergang ist ohne Ampelanlage. Nun folgt die Überquerung der 9 Meter breiten Fahrbahn mit Orientierung am fließenden Verkehr. Nach der Straßenüberquerung etwa 11 Meter geradeaus über Gehwegplatten und 90 Grad links. Jetzt 3 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum gegenüberliegenden Mosaiksteinpflaster vor dem Eingangsbereich des Restaurants. Hier das 50 Zentimeter breite Mosaiksteinpflaster überqueren bis zur ersten Stufe des Eingangsbereichs. Es folgen 3 Stufen ohne Handlauf. Oben angekommen befinden Sie sich auf dem 1,50 Meter breiten und einen Meter tiefen Eingangsbereich. Dann einen Meter vor bis zur Eingangstür aus Holz mit großem, eingelassenem Glasfenster. Die Tür öffnet nach außen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Tempelhofer Damm / U-Bahnhof Ullsteinstraße

Die Entfernung von der Haltestelle zum Restaurant beträgt etwa 180 Meter.

Nach dem Ausstieg aus der vorderen Tür einen Meter vor über Mosaiksteinpflaster bis auf Gehwegplatten. Nun 90 Grad links und etwa 15 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis auf das Aufmerksamkeitsfeld vor der Kreuzung Ordensmeisterstraße. Nach 4 Metern ragt ein hängender Abfallbehälter 10 Zentimeter in den Gehweg. Danach 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum gegenüberliegenden Mosaiksteinpflaster. Auf Gehwegplatten 90 Grad links und 8 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Aufmerksamkeitsfeld der abgesenkten Bordsteinkante vor dem Tempelhofer Damm. Die Ampelanlage ist mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Nun folgt die Überquerung des Tempelhofer Damm in zwei Phasen. Die erste Fahrbahnbreite beträgt 8 Meter, es folgt eine 2 Meter breite Mittelinsel, die zweite Fahrbahnbreite beträgt 9 Meter. Nach der Straßenüberquerung 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung am Aufmerksamkeitsfeld rechts. Nun etwa 20 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Eine Nachtbushaltestelle ragt 30 Zentimeter in den Gehweg. Die Nachtbushaltestelle links umgehen und etwa 80 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung Mosaiksteinpflaster rechts. Am Ende der Strecke befindet sich ein hängender Abfallbehälter rechts. Den Abfallbehälter links umgehen und 6 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zur abgesenkten Bordsteinkante vor der Burgemeisterstraße. Der Übergang ist ohne Ampelanlage. Nun folgt die Überquerung der 9 Meter breiten Fahrbahn mit Orientierung am fließenden Verkehr. Nach der Straßenüberquerung etwa 11 Meter geradeaus über Gehwegplatten und 90 Grad links. Jetzt 3 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum gegenüberliegenden Mosaiksteinpflaster vor dem Eingangsbereich des Restaurants. Hier das 50 Zentimeter breite Mosaiksteinpflaster überqueren bis zur ersten Stufe des Eingangsbereichs. Es folgen 3 Stufen ohne Handlauf. Oben angekommen befinden Sie sich auf dem 1,50 Meter breiten und einen Meter tiefen Eingangsbereich. Dann einen Meter vor bis zur Eingangstür aus Holz mit großem, eingelassenem Glasfenster. Die Tür öffnet nach außen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170 Richtung Baumschulenstraße / Fähre, Haltestelle Tempelhofer Damm / U-Bahnhof Ullsteinstraße

Die Entfernung von der Haltestelle zum Restaurant beträgt etwa 200 Meter.

Nach dem Ausstieg aus der vorderen Tür einen Meter vor mit Orientierung am Blindenleitstreifen. Nun 90 Grad rechts und etwa 25 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung an der Bordsteinkante rechts, die als Blindenleitsystem dient bis auf ein Mosaiksteinpflaster. Die Bordsteinkante ist geriffelt. Nun das Mosaiksteinpflaster links um gehen und 2 Meter geradeaus bis auf das Aufmerksamkeitsfeld vor der abgesenkten Bordsteinkante vor der Ordensmeisterstraße. Hier 90 Grad rechts. Die Ampelanlage ist mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Nun folgt die Überquerung der Ordensmeisterstraße in zwei Phasen. Die erste Fahrbahnbreite beträgt 9 Meter, es folgt eine 2,50 breite Mittelinsel, die zweite Fahrbahnbreite beträgt 10 Meter. Nach der Straßenüberquerung 5 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit und dann 90 Grad links. Jetzt 5 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Aufmerksamkeitsfeld der abgesenkten Bordsteinkante vor dem Tempelhofer Damm. Die Ampelanlage ist mit taktilen und akustischen Signalgebern ausgestattet. Nun folgt die Überquerung des Tempelhofer Damm in zwei Phasen. Die erste Fahrbahnbreite beträgt 8 Meter, es folgt eine 2 Meter breite Mittelinsel, die zweite Fahrbahnbreite beträgt 9 Meter. Nach der Straßenüberquerung 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung am Aufmerksamkeitsfeld rechts. Nun etwa 20 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Eine Nachtbushaltestelle ragt 30 Zentimeter in den Gehweg. Die Nachtbushaltestelle links umgehen und etwa 80 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Am Ende der Strecke befindet sich ein hängender Abfallbehälter rechts. Den Abfallbehälter links umgehen und 6 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zur abgesenkten Bordsteinkante der Burgemeisterstraße. Der Übergang ist ohne Ampelanlage. Nun folgt die Überquerung der 9 Meter breiten Fahrbahn mit Orientierung am fließenden Verkehr. Nach der Straßenüberquerung etwa 11 Meter geradeaus über Gehwegplatten und 90 Grad links. Jetzt 3 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum gegenüberliegenden Mosaiksteinpflaster vor dem Eingangsbereich des Restaurants. Hier das 50 Zentimeter breite Mosaiksteinpflaster überqueren bis zur ersten Stufe des Eingangsbereichs. Es folgen 3 Stufen ohne Handlauf. Oben angekommen befinden Sie sich auf dem 1,50 Meter breiten und einen Meter tiefen Eingangsbereich. Dann einen Meter vor bis zur Eingangstür aus Holz mit großem, eingelassenem Glasfenster. Die Tür öffnet nach außen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Ullsteinstraße, Ausgang Tempelhofer Damm / Ordensmeisterstraße

Die Entfernung vom Ausgang zum Restaurant beträgt etwa 300 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts Richtung Aufzug, der zur Straßenebene vom Tempelhofer Damm führt. Der Ausstieg aus dem Aufzug ist auf der gegenüberliegenden Seite. Nach dem Ausstieg geradeaus den Tempelhofer Damm entlang bis zur Ampelkreuzung Tempelhofer Damm Ecke Ordensmeisterstraße. Die Bordsteine im Bereich der Kreuzung sind abgesenkt. Nach Überquerung der Ordensmeisterstraße nach links den Tempelhofer Damm überqueren. Danach rechts den Tempelhofer Damm entlang bis zur Burgemeisterstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Nach Überquerung der Burgemeisterstraße befindet sich das Restaurant links im Eckhaus. Der Eingang ist über 3 Stufen erreichbar. Links vom Eingang befindet sich ein Biergarten, der in der kalten Jahreszeit auch als Wintergarten genutzt wird. Der Zugang ist nur über eine steile 30 Zentimeter hohe Rampe möglich.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Ullsteinstraße, Ausgang Tempelhofer Damm / Ordensmeisterstraße

Die Entfernung vom Ausgang zum Restaurant beträgt 300 Meter.

Nach dem Ausstieg links Richtung Aufzug. Der Aufzug befindet sich rechts vor der Treppe und führt direkt zur Straßenebene vom Tempelhofer Damm. Nach dem Ausstieg geradeaus den Tempelhofer Damm entlang bis zur Ampelkreuzung Tempelhofer Damm Ecke Ordensmeisterstraße. Die Bordsteine im Bereich der Kreuzung sind abgesenkt. Nach Überquerung der Ordensmeisterstraße nach links und den Tempelhofer Damm überqueren. Danach rechts und den Tempelhofer Damm entlang bis zur Burgemeisterstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Nach Überquerung der Burgemeisterstraße befindet sich das Restaurant links im Eckhaus. Der Eingang ist nur über 3 Stufen erreichbar. Links neben dem Eingang befindet sich ein Biergarten, der in der kalten Jahreszeit auch als Wintergarten genutzt wird. Der Zugang ist nur über eine steile 30 Zentimeter hohe Rampe möglich.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Tempelhofer Damm / U-Bahnhof Ullsteinstraße

Die Entfernung von der Haltestelle zum Restaurant beträgt etwa 180 Meter.

Nach dem Ausstieg links und die Ordensmeisterstraße entlang bis zur Ampelkreuzung Tempelhofer Damm Ecke Ordensmeisterstraße. Die Bordsteine sind im Bereich der Kreuzung abgesenkt. Nach Überquerung vom Tempelhofer Damm nach rechts und bis zur Burgemeisterstraße, mit abgesenkten Bordsteinen. Nach Überquerung der Burgemeisterstraße befindet sich das Restaurant links im Eckhaus. Der Eingang ist nur über 3 Stufen erreichbar. Links neben dem Eingang befindet sich ein Biergarten, der in der kalten Jahreszeit auch als Wintergarten genutzt wird. Der Zugang ist nur über eine steile 30 Zentimeter hohe Rampe möglich.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170 Richtung Baumschulenstraße / Fähre, Haltestelle Tempelhofer Damm / U-Bahnhof Ullsteinstraße

Die Entfernung von der Haltestelle zum Restaurant beträgt etwa 200 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und die Ordensmeisterstraße entlang bis zur Ampelkreuzung Tempelhofer Damm Ecke Ordensmeisterstraße.
Die Bordsteine im Bereich der Kreuzung sind abgesenkt. Nun rechts die Ordensmeisterstraße überqueren und nach links den Tempelhofer Damm überqueren. Danach rechts den Tempelhofer Damm entlang bis zur Burgemeisterstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Nach Überquerung der Burgemeisterstraße befindet sich das Restaurant links im Eckhaus. Der Eingang ist nur über 3 Stufen erreichbar. Links neben dem Eingang befindet sich ein Biergarten, der in der kalten Jahreszeit auch als Wintergarten genutzt wird. Der Zugang ist nur über eine steile 30 Zentimeter hohe Rampe möglich.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply