Burgemeisterstraße 34
12103 Berlin – Tempelhof

Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Tel.: +49 (0) 30 – 752 39 49
Fax: +49 (0) 30 – 752 94 55

Der Zugang zum Haus ist barrierefrei. Von der Burgemeisterstraße führt ein etwa 200 Meter langer gepflasterter Weg bis zur Praxis. Die Eingangstür ist eine einflügelige Alu-Glastür, ebenerdig und nach innen öffnend. Es gibt nur wenige Parkplätze.

Montag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 12:00 Uhr Vorsorge
Donnerstag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung auch außerhalb dieser Zeiten.

Anrufzeiten

Montag08:30 Uhr bis 11:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Dienstag08:30 Uhr bis 11:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 11:00 Uhr Vorsorge
Donnerstag08:30 Uhr bis 11:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr Jugendsprechstunde
Freitag08:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Telefonische Terminvergabe bei Vorsorgungen und Impfungen.

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U6 Alt-Mariendorf – Alt-Tegel, Bahnhof Kaiserin-Augusta-Straße
Aufzug für Rollstuhlfahrer

Symbolbild Bus
170 S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz – Baumschulenstraße / Fähre, Haltestelle Friedrich-Karl-Straße / Attilaplatz
184 S + U-Bahnhof Tempelhof – U-Bahnhof Krumme Lanke,
246 U-Friedrich-Wilhelm-Platz – S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle Friedrich-Wilhelm-Straße

Die Praxis

Die Praxisräume befinden sich im Erdgeschoss des Gebäudes. Der Empfangsbereich ist gleich nach Eintreten der Praxis zu erreichen. Die Praxis ist hell eingerichtet und leicht überschaubar und hat ausreichende Bewegungsflächen. Orientierungshilfen sind nicht vorhanden. Der Steinboden ist für Rollstuhlfahrer sehr gut geeignet. Das Waschbecken im WC ist unterfahrbar. Ein Faxgerät ist vorhanden.

Besonderheit:

Separate Wartezimmer für Säuglinge, Kinder, Jugendliche und infektiöse Patienten. Ein Abstellraum für Kinderwagen und Buggys befindet sich in der Praxis.

Sprachen:

• Deutsch 
• Englisch
• Türkisch

Leistungsangebot

• Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen
• Impfberatung und Impfungen
• Notfallversorgung
• Kinder-, und Jugendvorsorge: U1 bis U9, J1,
• zusätzliche Versorgung U7a, U10 und U11, J2
• EKG, Laboruntersuchungen
• Schnelltest für Streptokokken
• Diagnostik von Entwicklungsstörungen
• Hör-, Seh- und Sprachtest
• Trommelfell-Druckmessung
• Betreuung von chronisch erkrankten Kindern
• Kindergartentauglichkeits-Untersuchung
• Arbeitstauglichkeits-Untersuchung
• Sportuntersuchung
• Reiseimpfungen und reisemedizinische Beratung

Symbolbild Bus
170 Richtung Baumschulenstraße / Fähre, Haltestelle Friedrich-Karl-Straße / Attilaplatz

Nach Ausstieg in einem Meter fest installierte Absperrgeländer mit nur 1,50 Meter breitem Durchgang, danach Fahrradweg. Dann 4 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 80 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Dann 90 Grad rechts und 1 Meter vor. Sie stehen jetzt vor der Überquerung der Friedrich-Karl-Straße mit Ampelanlage ohne taktile oder akustische Signale. Die sind Bordsteine auf 3 Zentimeter abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Erst etwa 15 Meter Fahrbahn, dann 7 Meter Mittelinsel und wieder etwa 15 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung 90 Grad links und 2 Meter gerade vor bis zur Bordsteinkante mit abgesenkten Bordsteinen. Es folgt die Ampelüberquerung der Manteuffelstraße ohne taktile oder akustische Signale in zwei Phasen. Erst etwa 17 Meter Fahrbahn, dann etwa 14 Meter Mittelinsel auf Steinwegplattenund wieder etwa 17 Meter Fahrbahn. Nach Überquerung etwa 2 Meter gerade vor und 90 Grad rechts. Von dort geradeaus den Gehwegplatten folgen. Linksseitig ein BVG-Wartehäuschen und rechts Fahrradweg, Unterbrechung durch mehrere Einfahrten. Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Weiter geradeaus bis zur Überquerung der Burgemeisterstraße ohne Ampelanlage. Die Fahrbahn ist 8 Meter breit, die Bordsteine sind nicht abgesenkt und 10 Zentimeter hoch. Verkehr aus beiden Richtungen. Nach der Überquerung 2 Meter vor und 90 Grad links in die Burgermeisterstraße einbiegen. Jetzt etwa 200 Meter geradeaus auf unterschiedlichen Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zu einer leicht abgesenkten Einfahrt. Dann 90 Grad rechts und etwa 8 Meter vor bis zur Eingangstür. Die Metall- / Glastür ist 1 Meter breit und öffnet nach innen, der Türgriff ist rechts. Die Klingel befindet sich links in etwa 1,50 Meter Höhe. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Friedrich-Karl-Straße / Attilaplatz

Bei Ausstieg Fahrradweg und Säule rechts. 4 Meter geradeaus, bis der Gehwegs vom Reihenverband auf Gehwegplatten wechselt. Nun 90 Grad links und etwa 30 Meter geradeaus mit Orientierung an Mosaiksteinpflaster rechts. Nach etwa 10 Metern auf der rechten Seite eine Werbesäule. Nach dieser Strecke weitere 10 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zur Überquerung der Ampelanlage Manteuffelstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Es folgt die Ampelüberquerung der Manteuffelstraße ohne taktile oder akustische Signale in zwei Phasen. Erst etwa 17 Meter Fahrbahn, dann etwa 14 Meter Mittelinsel auf Steinwegplattenund wieder etwa 17 Meter Fahrbahn. Nach Überquerung etwa 2 Meter gerade vor und 90 Grad rechts. Von dort geradeaus den Gehwegplatten folgen. Linksseitig ein BVG-Wartehäuschen und rechts Fahrradweg, Unterbrechung durch mehrere Einfahrten. Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Weiter geradeaus bis zur Überquerung der Burgemeisterstraße ohne Ampelanlage. Die Fahrbahn ist 8 Meter breit, die Bordsteine sind nicht abgesenkt und 10 Zentimeter hoch. Verkehr aus beiden Richtungen. Nach der Überquerung 2 Meter vor und 90 Grad links in die Burgermeisterstraße einbiegen. Jetzt etwa 200 Meter geradeaus auf unterschiedlichen Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zu einer leicht abgesenkten Einfahrt. Dann 90 Grad rechts und etwa 8 Meter vor bis zur Eingangstür. Die Metall- / Glastür ist 1 Meter breit und öffnet nach innen, der Türgriff ist rechts. Die Klingel befindet sich links in etwa 1,50 Meter Höhe. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung S + U-Bahnhof Tempelhof,
246 Richtung S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle Friedrich-Wilhelm-Straße

Fahrradweg gleich nach Ausstieg. 2 Meter gerade vor, 90 Grad links und etwa 20 Meter vor mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zur Ampelanlage der Manteuffelstraße ohne taktile oder akustische Signale. Dann 90 Grad links und 2 Meter vor zur Überquerung der Manteuffelstraße in zwei Phasen. Erst 9 Meter Fahrbahn, dann 3 Meter Mittelinsel und wieder 9 Meter Fahrbahnbreite. Nach der Überquerung 3 Meter geradeaus und 90 Grad links. Linksseitig folgt ein BVG-Wartehäuschen und rechts ein Fahrradweg. Unterbrechung durch mehrere Einfahrten. Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Weiter geradeaus bis zur Überquerung der Burgemeisterstraße ohne Ampelanlage. Die Fahrbahn ist 8 Meter breit, die Bordsteine sind nicht abgesenkt und 10 Zentimeter hoch. Verkehr aus beiden Richtungen. Nach der Überquerung 2 Meter vor und 90 Grad links in die Burgermeisterstraße einbiegen. Jetzt etwa 200 Meter geradeaus auf unterschiedlichen Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zu einer leicht abgesenkten Einfahrt. Dann 90 Grad rechts und etwa 8 Meter vor bis zur Eingangstür. Die Metall- / Glastür ist 1 Meter breit und öffnet nach innen, der Türgriff ist rechts. Die Klingel befindet sich links in etwa 1,50 Meter Höhe. Der Eingang ist ebenerdig.etwa 1,50 Meter Höhe. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung U-Bahnhof Krumme Lanke,
246 Richtung U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Haltestelle Friedrich-Wilhelm-Straße

Fahrradweg gleich nach dem Ausstieg. Dann 90 Grad links und etwa 90 Meter geradeaus bis zur Burgemeisterstraße mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts mit Unterbrechung durch mehrere Einfahrten und BVG-Wartehäuschen auf der rechten Seite. Danach 2 Meter vor und 90 Grad rechts in die Burgermeisterstraße einbiegen. Etwa 200 Meter geradeaus auf unterschiedlichen Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zu einer leicht abgesenkten Einfahrt. Dann 90 Grad rechts und etwa 8 Meter vor bis zum Eingang. Die ein Meter breite Metall- / Glastür öffnet nach innen, der Türgriff ist rechts. Die Klingel befindet sich links in etwa 1,50 Meter Höhe. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Kaiserin-Augusta-Straße

Möglichst den ersten Wagen benutzen. Der Fahrstuhl befindet sich in Fahrtrichtung auf der Höhe des zweiten Wagens in der Mitte des Bahnsteigs. Er ist mit einer Sprachausgabe und Brailleschrift ausgestattet. Bedienfeld außen rechts in 1,20 Meter Höhe. Tür öffnet nach rechts. Oben angekommen, Ausstieg auf der gegenüberliegenden Seite zum Ausgang der Straßenseite Mittelinsel. Nach dem Ausstieg aus dem Fahrstuhl zur Ampelanlage Tempelhofer Damm / Albrechtstraße. Den Tempelhofer Damm überqueren, rechts halten und dann die Albrechtstraße überqueren. Nach links und bis zur Haltestelle des Bus 184 in Richtung Krumme Lanke. Mit dem Bus 184 bis zur Haltestelle Friedrich-Wilhelm-Straße fahren. Fahrradweg gleich nach dem Ausstieg. Dann links und nach 90 Meter rechts in die Burgermeisterstraße einbiegen. Jetzt etwa 200 Meter bis zur Einfahrt mit einer abgesenkten Rampe vor, von dort etwa 8 Meter bis zur Eingangstür. Die 1 Meter breite Metall- / Glastür öffnet nach innen. Die Klingel befindet sich in 1,50 Meter Höhe. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Kaiserin-Augusta-Straße

Möglichst den letzten Wagen benutzen. Der Fahrstuhl befindet sich in Fahrtrichtung auf der Höhe des zweiten Wagens in der Mitte des Bahnsteigs. Er ist mit einer Sprachausgabe und Brailleschrift ausgestattet. Bedienfeld außen rechts in 1,20 Meter Höhe. Tür öffnet nach rechts. Oben angekommen, Ausstieg auf der gegenüberliegenden Seite zum Ausgang der Straßenseite Mittelinsel. Nach dem Ausstieg aus dem Fahrstuhl zur Ampelanlage Tempelhofer Damm / Albrechtstraße. Den Tempelhofer Damm überqueren, rechts halten und dann die Albrechtstraße überqueren. Nach links und bis zur Haltestelle des Bus 184 in Richtung Krumme Lanke. Mit dem Bus 184 bis zur Haltestelle Friedrich-Wilhelm-Straße fahren. Fahrradweg gleich nach dem Ausstieg. Dann links und nach 90 Meter rechts in die Burgermeisterstraße einbiegen. Jetzt etwa 200 Meter bis zur Einfahrt mit einer abgesenkten Rampe vor, von dort etwa 8 Meter bis zur Eingangstür. Die 1 Meter breite Metall- / Glastür öffnet nach innen. Die Klingel befindet sich in 1,50 Meter Höhe. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Friedrich-Karl-Straße / Attilaplatz

Nach Ausstieg Fahrradweg. Nach rechts vor zur Ampelanlage der Manteuffelstraße. Ampelüberquerung der Manteuffelstraße in zwei Phasen. Nach der Überquerung rechts zur Überquerung der Burgemeisterstraße. Die Bordsteine nicht abgesenkt und haben eine Höhe von etwa 10 Zentimeter. Links in die Burgermeisterstraße einbiegen und etwa 200 Meter geradeaus bis zur Einfahrt mit einer abgesenkten Rampe, etwa 8 Meter bis zur Eingangstür. Eine Metall- / Glastür, einen Meter breit, öffnet nach innen. Klingel befindet sich in 1,50 Meter Höhe. Eingang ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170 Richtung Baumschulenstraße / Fähre, Haltestelle Friedrich-Karl-Straße / Attilaplatz

Nach Ausstieg in einem Meter folgen fest installierte Absperrgeländer mit nur 1,50 Meter breitem Durchgang. Dann nach rechts und etwa 80 Meter geradeaus zur Überquerung der Friedrich-Karl-Straße in zwei Phasen. Die Bordsteine sind auf 3 Zentimeter abgesenkt. Nach der Überquerung links zur Ampelüberquerung der Manteuffelstraße mit abgesenkten Bordsteinen in zwei Phasen. Nach der Überquerung rechts vor bis zur Überquerung der Burgemeisterstraße. Die Bordsteine nicht abgesenkt und haben eine Höhe von etwa 10 Zentimeter. Links in die Burgermeisterstraße einbiegen und etwa 200 Meter geradeaus bis zur Einfahrt mit einer abgesenkten Rampe, von dort etwa 8 Meter bis zur Eingangstür. Die Metall- / Glastür ist 1 Meter breit und öffnet nach innen. Die Klingel befindet sich in 1,50 Meter Höhe. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung S + U-Bahnhof Tempelhof,
246 Richtung S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle Friedrich-Wilhelm-Straße

Nach Ausstieg links bis zur Ampelanlage der Manteuffelstraße mit abgesenkten Bordsteinkanten. Die Manteuffelstraße in zwei Phasen überqueren. Dann nach links und etwa 120 Meter geradeaus bis zur Burgemeisterstraße. Rechts in die Burgermeisterstraße einbiegen und etwa 200 Meter geradeaus bis zur Einfahrt mit einer abgesenkten Rampe. Von dort etwa 8 Meter bis zur Eingangstür. Die Metall- / Glastür ist 1 Meter breit und öffnet nach innen. Die Klingel befindet sich in 1,50 Meter Höhe. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung U-Bahnhof Krumme Lanke,
246 Richtung U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Haltestelle Friedrich-Wilhelm Straße

Nach dem Ausstieg links und geradeaus bis zur Burgemeisterstraße. Rechts in die Burgermeisterstraße einbiegen und etwa 200 Meter geradeaus bis zur Einfahrt mit einer abgesenkten Rampe. Von dort etwa 8 Meter bis zur Eingangstür. Die Metall- / Glastür ist 1 Meter breit und öffnet nach innen. Die Klingel befindet sich in 1,50 Meter Höhe. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply