Zielmobil > Einrichtungen Senioren und Behinderte > Selbsthilfegruppen > Reha-Steglitz gemeinnützige GmbH

Kamenzer Damm 1 A
12249 Berlin – Lankwitz

Tageszentrum, Kontakt- und Beratungsstelle

Tel.: +49 (0) 30 – 76 67 97 76
Fax: +49 (0) 30 – 76 67 97 75

Internet: www.reha-steglitz.de
E-Mail: tz.2@reha-steglitz.de

Der Zugang ist barrierefrei. Ein Behinderten WC ist nicht vorhanden. Türbreite der Toilettenkabine 80 Zentimeter. Ein Raucherraum ist vorhanden. Parkplätze vor dem Haus vorhanden.

Montag10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Dienstag12:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Donnerstag12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Für das erste Beratungsgespräch ist die telefonische Voranmeldung empfehlenswert. Blinde werden an der Tür abgeholt. Besichtigung auch ohne Termin möglich.

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Bus
181
U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – Britz / Kielingerstraße,
283  S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz – Marienfelde / Daimlerstraße, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Information

Tageszentrum Kamenzer Damm

Ansprechpartner:

• Herr Böcker (Leitung)
• Frau Dymke
• Frau Derix
• Herr Birke-Bock

Das Tageszentrum ist für Menschen gedacht, die krankheitsbedingt nicht in der Lage sind ihren Alltag alleine zu bewältigen und zu strukturieren. Es hat eine konstante Wochenstruktur mit einem festen Wochenprogramm und bietet die Möglichkeit mit anderen Betroffenen soziale Kontakte aufzubauen. Es umfasst die Angebote einer Kontakt- und Beratungsstelle, einer Beschäftigungstagestätte und Zuverdienstbetrieben.

Kontakt- und Beratungsstelle

Die Kontakt- und Beratungsstelle, oder auch KBS genannt, ist ein niederschwelliges und unverbindliches Angebot. Dort können Besucher kommen und gehen, wann sie wollen, auf einen Kaffee oder Mittagessen vorbeikommen, an Gruppenangeboten teilnehmen oder einfach unter Menschen sein. Hier gibt es regelmäßig Selbsthilfegruppen für psychische Erkrankungen, Ergotherapie, Kochgruppe, Bewegungs- und Freizeitangebote und noch weitere Aktivitäten. Angesprochen sollen sich die fühlen, die Schwierigkeiten haben, sich auf eine verbindliche Struktur der Tagesstätte einzulassen. Für einige kann die KBS als Einstieg in die Tagesstätte genutzt werden, die anderen bleiben in der KBS. Die KBS hat eigene Gruppenangebote und auch gemeinsame mit der Tagestätte. Dort gibt es einen Ansprechpartner, mit dem nach Wunsch Beratungsgespräche vereinbart werden können. Die Aufenthalt in der KBS dient zu Stabilisierung und Orientierung, oder ist einfach ein lebensbegleitender Ort.

Die KBS steht allen Interessenten offen. Der Besuch ist kostenlos und an keinerlei Verpflichtungen geknüpft. Auf Wunsch kann sich ein jeder anonym dort aufhalten. Das aktuelle Programm mit Wochenangeboten und Veranstaltungen der KBS entnehmen Sie bitte der Internetseite.

Angebote:

• Sozialarbeiterische Beratung und Unterstützung
• Krisenintervention
• Einzel- und Gruppengespräche
• Gesundheitsfördernde Angebote
• Freizeitaktivitäten
• Vermittlung von Unterstützungsangeboten und Betreuungsmaßnahmen

Beschäftigungstagesstätte

Die Beschäftigungstagesstätte bietet eine feste Wochenstruktur mit Beschäftigungs- und Gesprächsgruppen, den unterschiedlichsten Aktivitäten und Freizeitangeboten. Die Teilnehmer können verschiedene handwerkliche Tätigkeiten unter Anleitung ausüben, wodurch ihre Selbstständigkeit und Arbeitsfähigkeit gefördert werden soll. Hier hat jeder einen festen Bezugsbetreuer, der ihn in seinem Leben unterstützt.

Angebote:

• Unterstützte Beschäftigung
• Beratung und Betreuung einzeln und in Gruppen
• Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung
• Begleitung in Krisen
• Lebenspraktische Unterstützung
• Gespräche mit Angehörigen
• Hausbesuche, Arztbegleitung

Arbeit und Beschäftigung

In vielen Fällen hat Arbeit eine positive Auswirkung auf die psychische Gesundheit. Seine Arbeitsfähigkeit auszuprobieren und zu trainieren kann man in verschiedenen Zuverdienstbetrieben der Reha-Steglitz in den Bereichen Gastronomie, Handwerkliche Dienste, Reparatur von Musikinstrumenten, Büroservice und Hauswirtschaft.

Als ein Beispiel ist zu nennen das “Saitenschiff”, in der Bergstraße 1. Dort können Rollstuhlfahrer oder auch Gehbehinderte unter Anleitung Musikinstrumente reparieren und verkaufen.

Symbolbild Bus
181
 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Bushaltestelle bis zum Hauseingang beträgt etwa 70 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne einen Meter geradeaus, Anzeigemast rechts. Vorsicht: kreuzender Fahrradweg. Dann den Fahrradweg überquerend 3,50 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante. Danach 90 Grad links und etwa 18 Meter geradeaus den Kamenzer Damm entlang, Gehwegplatten, Orientierung rechtsseitig am Bordstein, danach an der Betonbegrenzung bis zum Knick. Dann 90 Grad rechts und 1,50 Meter geradeaus, Orientierung weiterhin rechtsseitig an der Betonbegrenzung bis zum Ende. Danach 90 Grad links und 3 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 2 Meter weiter geradeaus mit Orientierung rechtsseitig am Gitterzaun bis zu einem 50 Zentimeter breiten Pfosten. Nach dem Pfosten folgt die Einfahrt zum Haus. Dort 90 Grad rechts und etwa 13 Meter geradeaus auf Asphalt bis zum Bordstein, ohne Orientierungsmöglichkeit. Der Weg verläuft etwas absteigend. Vorsicht: Am Bordstein können sich parkende Autos befinden. Dann etwas schräg rechts und dem Bordsteinverlauf für 3 Meter bis zum Knick folgen. Dann zur gegenüberliegenden Seite wechseln: etwas schräg rechts, 3 Meter geradeaus bis zum Bordstein und 90 Grad links. Danach etwa 20 Meter geradeaus mit Orientierung rechtsseitig am Bordstein. Vorsicht: am Ende rechts am Mast abgestellte Fahrräder. Weiter 3,50 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Eingangstür. Vorsichtig: Links am Mast abgestellte Fahrräder.
Die Eingangstür ist eine Flügeltür aus Metall- und Glas, zwei Mal 1,20 Meter breit, farblich geteilt. Die rechte Seite optisch markiert. Die linke Seite öffnet nach außen mit Anschlag links. Der Türgriff befindet sich rechts bis 1,30 Meter Höhe von unten vertikal durchgehend. Nach dem Eingang 3 Meter geradeaus bis zur nächsten Tür. Das ist eine Flügeltür aus Metall- und Glas, optisch markiert. Der mittlere Teil, 1,20 Meter breit, öffnet nach außen mit Anschlag rechts. Der Türgriff ist in der Mitte horizontal durchgehend.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
181
Richtung Britz / Kielingerstraße, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Bushaltestelle bis zum Hauseingang beträgt etwa 130 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne einen Meter geradeaus, Anzeigemast links, Baumscheibe rechts. Vorsicht: kreuzender Fahrradweg. Dann den Fahrradweg überquerend 5 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante. Dann 90 Grad rechts und etwa 17 Meter geradeaus den Kamenzer Damm entlang bis zum Mast, Gehwegplatten, Orientierung linksseitig am Bordstein. Vor dem Mast 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus bis zum Bordstein, Orientierung linksseitig am Mosaikpflaster- und Verbundsteinpflasterstreifen. Dann 90 Grad links und 3 Meter geradeaus bis zum Ampelmast Kamenzer Damm, Orientierung rechtsseitig am Bordstein. Dort 90 Grad rechts.
Straßenüberquerung Kamenzer Damm in zwei Phasen: Ampelanlage ohne taktil-/akustische Funktion, Bordsteine sind auf 3 Zentimeter abgesenkt, auf der Mittelinsel abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr der Malteserstraße. Erste Fahrbahnbreite 9 Meter. Dann 3 Meter geradeaus auf der Mittelinsel, Gehwegplatten. Zweite Fahrbahnbreite etwa 10 Meter. Vorsicht: beidseitig kreuzender Fahrradweg. Nach der Kreuzungsüberquerung 4 Meter geradeaus bis zum Bordstein, Orientierung linksseitig am Verbundsteinpflasterstreifen. Dann 90 Grad rechts und etwa 18 Meter geradeaus den Kamenzer Damm entlang, Gehwegplatten, Orientierung linksseitig am Bordstein bis zum Knick. Dann etwas schräg nach links und 1,50 Meter dem Bordsteinverlauf folgen. Danach 45 Grad rechts und etwa 20 Meter geradeaus mit Orientierung linksseitig am Bordstein und Gitterzaun bis zu einem 50 Zentimeter breiten Pfosten. Nach dem Pfosten folgt die Einfahrt zum Haus. Dort 90 Grad links und 9 Meter geradeaus auf Asphalt bis zum Bordstein, ohne Orientierungsmöglichkeit. Der Weg verläuft etwas absteigend. Vorsicht: Am Bordstein können sich parkende Autos befinden. Dann etwas schräg rechts und dem Bordsteinverlauf in leichten rechten Bogen für 7 Meter bis zum Knick folgen. Dann zur gegenüberliegenden Seite wechseln: etwas schräg rechts, 3 Meter geradeaus bis zum Bordstein und 90 Grad links. Danach etwa 20 Meter geradeaus mit Orientierung rechtsseitig am Bordstein. Vorsicht: am Ende rechts am Mast abgestellte Fahrräder. Weiter 3,50 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Eingangstür. Vorsichtig: Links am Mast abgestellte Fahrräder.
Die Eingangstür ist eine Flügeltür aus Metall- und Glas, zwei Mal 1,20 Meter breit, farblich geteilt. Die rechte Seite optisch markiert. Die linke Seite öffnet nach außen mit Anschlag links. Der Türgriff befindet sich rechts bis 1,30 Meter Höhe von unten vertikal durchgehend. Nach dem Eingang 3 Meter geradeaus bis zur nächsten Tür. Das ist eine Flügeltür aus Metall- und Glas, optisch markiert. Der mittlere Teil, 1,20 Meter breit, öffnet nach außen mit Anschlag rechts. Der Türgriff ist in der Mitte horizontal durchgehend.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
283
Richtung Marienfelde / Daimlerstraße, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Bushaltestelle bis zum Hauseingang beträgt etwa 180 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 1,50 Meter vor auf Verbundsteinpflaster. Anzeigemast links. Vorsicht: kreuzender Fahrradweg. Dann den Fahrradweg überquerend 1,50 Meter geradeaus bis auf die Gehwegplatten. Danach 90 Grad rechts und etwa 25 Meter geradeaus die Malteserstraße entlang, Gehwegplatten, Orientierung an der Bordsteinbegrenzung des Fahrradweges bis zum kreuzenden Mosaik- und Verbundsteinpflasterstreifen. Nach etwa 12 Meter Unterbrechung durch BVG-Wartehäuschen. Weiter 2 Meter den Bordsteinverlauf im linken Bogen bis zum Ampelmast Malteserstraße linksseitig folgen und 90 Grad rechts.
Straßenüberquerung Malteserstraße in zwei Phasen: Ampelanlage ohne taktil- / akustische Funktion, Bordsteine sind auf 3 Zentimeter abgesenkt, auf der Mittelinsel abgesenkt. Vorsicht: Die Ampel ist schnell getaktet. Orientierung am fließenden Verkehr der Paul-Schneider-Straße und des Kamenzer Damm. Erste Fahrbahnbreite etwa 14 Meter. Dann 3 Meter geradeaus auf der Mittelinsel, Gehwegplatten. Zweite Fahrbahnbreite etwa 11 Meter. Vorsicht: beidseitig kreuzender Fahrradweg.
Nach der Überquerung 45 Grad links und dann dem Bordsteinverlauf im rechten Bogen für 8 Meter bis zum Ampelmast Kamenzer Damm folgen.
Straßenüberquerung Kamenzer Damm in zwei Phasen: Ampelanlage ohne taktil- / akustische Funktion, Bordsteine sind auf 3 Zentimeter abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr der Malteserstraße. Erste Fahrbahnbreite 9 Meter. Dann 3 Meter geradeaus auf der Mittelinsel, Gehwegplatten. Zweite Fahrbahnbreite etwa 10 Meter. Vorsicht: beidseitig kreuzender Fahrradweg. Nach der Kreuzungsüberquerung 4 Meter geradeaus bis zum Bordstein, Orientierung linksseitig am Verbundsteinpflasterstreifen. Dann 90 Grad rechts und etwa 18 Meter geradeaus den Kamenzer Damm entlang, Gehwegplatten, Orientierung linksseitig am Bordstein bis zum Knick. Dann etwas schräg nach links und 1,50 Meter dem Bordsteinverlauf folgen. Danach 45 Grad rechts und etwa 20 Meter geradeaus mit Orientierung linksseitig am Bordstein und Gitterzaun bis zu einem 50 Zentimeter breiten Pfosten. Nach dem Pfosten folgt die Einfahrt zum Haus. Dort 90 Grad links und 9 Meter geradeaus auf Asphalt bis zum Bordstein, ohne Orientierungsmöglichkeit. Der Weg verläuft etwas absteigend. Vorsicht: Am Bordstein können sich parkende Autos befinden. Dann etwas schräg rechts und dem Bordsteinverlauf in leichten rechten Bogen für 7 Meter bis zum Knick folgen. Dann zur gegenüberliegenden Seite wechseln: etwas schräg rechts, 3 Meter geradeaus bis zum Bordstein und 90 Grad links. Danach etwa 20 Meter geradeaus mit Orientierung rechtsseitig am Bordstein. Vorsicht: am Ende rechts am Mast abgestellte Fahrräder. Weiter 3,50 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Eingangstür. Vorsichtig: Links am Mast abgestellte Fahrräder. Die Eingangstür ist eine Flügeltür aus Metall- und Glas, zwei Mal 1,20 Meter breit, farblich geteilt. Die rechte Seite optisch markiert. Die linke Seite öffnet nach außen mit Anschlag links.
Der Türgriff befindet sich rechts bis 1,30 Meter Höhe von unten vertikal durchgehend. Nach dem Eingang 3 Meter geradeaus bis zur nächsten Tür. Das ist eine Flügeltür aus Metall- und Glas, optisch markiert. Der mittlere Teil, 1,20 Meter breit, öffnet nach außen mit Anschlag rechts. Der Türgriff ist in der Mitte horizontal durchgehend.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
283
Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Bushaltestelle bis zum Hauseingang beträgt etwa 220 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 2 Meter geradeaus auf Verbundsteinpflaster bis zum Bordstein. Vorsicht: nach einem Meter kreuzender Fahrradweg. Nach dem Bordstein Anzeigemast links. Dann 3,50 Meter geradeaus bis zum nächsten Bordstein zuerst auf Verbundsteinpflaster, danach auf Gehwegplatten. Dann 90 Grad links und etwa 100 Meter geradeaus die Malteserstraße entlang auf Gehwegplatten bis zur Kreuzung Malteserstraße/Kamenzer Damm. Orientierung rechtsseitig am Bordstein bis zum Knick. Auf halben Wege Unterbrechung durch Einfahrt zum offenen Parkplatz, 5 Meter breit, ohne Belagwechsel. Nach dem Knick 45 Grad rechts und 5 Meter geradeaus, Orientierung rechtsseitig am Bordstein. Dann 45 Grad links und 4 Meter geradeaus bis zum Ampelmast Kamenzer Damm ohne Orientierungsmöglichkeit.
Straßenüberquerung Kamenzer Damm in zwei Phasen: Ampelanlage ohne taktil- / akustische Funktion, Bordsteine sind auf 3 Zentimeter abgesenkt, auf der Mittelinsel abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr der Malteserstraße. Erste Fahrbahnbreite 9 Meter. Dann 3 Meter geradeaus auf der Mittelinsel, Gehwegplatten. Zweite Fahrbahnbreite etwa 10 Meter. Vorsicht: beidseitig kreuzender Fahrradweg. Nach der Kreuzungsüberquerung 4 Meter geradeaus bis zum Bordstein, Orientierung linksseitig am Verbundsteinpflasterstreifen. Dann 90 Grad rechts und etwa 18 Meter geradeaus den Kamenzer Damm entlang, Gehwegplatten, Orientierung linksseitig am Bordstein bis zum Knick. Dann etwas schräg nach links und 1,50 Meter dem Bordsteinverlauf folgen. Danach 45 Grad rechts und etwa 20 Meter geradeaus mit Orientierung linksseitig am Bordstein und Gitterzaun bis zu einem 50 Zentimeter breiten Pfosten. Nach dem Pfosten folgt die Einfahrt zum Haus. Dort 90 Grad links und 9 Meter geradeaus auf Asphalt bis zum Bordstein, ohne Orientierungsmöglichkeit. Der Weg verläuft etwas absteigend. Vorsicht: Am Bordstein können sich parkende Autos befinden. Dann etwas schräg rechts und dem Bordsteinverlauf in leichten rechten Bogen für 7 Meter bis zum Knick folgen. Dann zur gegenüberliegenden Seite wechseln: etwas schräg rechts, 3 Meter geradeaus bis zum Bordstein und 90 Grad links. Danach etwa 20 Meter geradeaus mit Orientierung rechtsseitig am Bordstein. Vorsicht: am Ende rechts am Mast abgestellte Fahrräder. Weiter 3,50 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Eingangstür. Vorsichtig: Links am Mast abgestellte Fahrräder.
Die Eingangstür ist eine Flügeltür aus Metall- und Glas, zwei Mal 1,20 Meter breit, farblich geteilt. Die rechte Seite optisch markiert. Die linke Seite öffnet nach außen mit Anschlag links. Der Türgriff befindet sich rechts bis 1,30 Meter Höhe von unten vertikal durchgehend. Nach dem Eingang 3 Meter geradeaus bis zur nächsten Tür. Das ist eine Flügeltür aus Metall- und Glas, optisch markiert. Der mittlere Teil, 1,20 Meter breit, öffnet nach außen mit Anschlag rechts. Der Türgriff ist in der Mitte horizontal durchgehend.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
181
Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Bushaltestelle bis zum Hauseingang beträgt etwa 70 Meter.

Nach dem Ausstieg nach links und etwa 30 Meter geradeaus auf Gehwegplatten den Kamenzer Damm entlang bis zur Einfahrt zum Haus. Dort nach rechts und etwa 40 Meter auf Asphalt durch die Einfahrt bis zum Hauseingang. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
181
Richtung Britz / Kielingerstraße, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Bushaltestelle bis zum Hauseingang beträgt etwa 120 Meter.

Nach dem Ausstieg nach rechts und etwa 15 Meter geradeaus auf Gehwegplatten den Kamenzer Damm entlang bis zur Kreuzung Kamenzer Damm / Malteserstraße. Straßenüberquerung Kamenzer Damm in zwei Phasen: Ampelanlage vorhanden, Bordsteine sind auf 3 Zentimeter abgesenkt. Nach der Straßenüberquerung nach rechts und etwa 40 Meter geradeaus auf Gehwegplatten den Kamenzer Damm entlang bis zur Einfahrt zum Haus linksseitig. Dort nach links und etwa 40 Meter auf Asphalt durch die Einfahrt bis zum Hauseingang. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
283
Richtung Marienfelde / Daimlerstraße, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Bushaltestelle bis zum Hauseingang beträgt etwa 170 Meter.

Nach dem Ausstieg nach rechts und etwa 25 Meter geradeaus auf Gehwegplatten die Malteserstraße entlang bis zur Ampel Malteserstraße. Straßenüberquerung Malteserstraße in zwei Phasen: Ampelanlage vorhanden, Bordsteine sind auf 3 Zentimeter abgesenkt. An der Kreuzung Malteserstraße / Kamenzer nach links bis zur Ampel Kamenzer Damm.
Straßenüberquerung Kamenzer Damm in zwei Phasen: Ampelanlage vorhanden, Bordsteine sind auf 3 Zentimeter abgesenkt. Nach der Kreuzungsüberquerung nach rechts und etwa 40 Meter geradeaus den Kamenzer Damm entlang, Gehwegplatten, bis zur Einfahrt zum Haus linksseitig. Dort nach links und etwa 40 Meter auf Asphalt durch die Einfahrt bis zum Eingang. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
283
Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Bushaltestelle bis zum Hauseingang beträgt etwa 220 Meter.

Nach dem Ausstieg nach links und etwa 100 Meter geradeaus auf Gehwegplatten die Malteserstraße entlang bis zur Kreuzung Malteserstraße / Kamenzer Damm. Danach weiter geradeaus bis zur Ampel Kamenzer Damm. Straßenüberquerung Kamenzer Damm in zwei Phasen: Ampelanlage vorhanden, Bordsteine sind auf 3 Zentimeter abgesenkt. Nach der Straßenüberquerung nach rechts und etwa 40 Meter geradeaus den Kamenzer Damm entlang, Gehwegplatten, bis zur Einfahrt zum Haus linksseitig. Dort nach links und etwa 40 Meter auf Asphalt durch die Einfahrt bis zum Eingang. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply