Augustaplatz 7
12203 Berlin – Lichterfelde

Tel.: +49 (0) 30 – 4664 – 44 57 01
Fax: +49 (0) 30 – 4664 – 44 57 99

Das Eingangsgebäude ist barrierefrei zugänglich. Die Beamten wären in jedem Falle behilflich. Behindertengerechte Toiletten sind nicht vorhanden. Aufzüge sind nicht vorhanden. Genügend Parkplätze stehen zur Verfügung.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Metrobus
M85 S-Bahnhof Lichterfelde-Süd – S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Hindenburgdamm / Klingsorstraße

Symbolbild Bus
188 S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz – Lichterfelde / Appenzeller Straße, Haltestelle Tietzenweg

283 S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz – S-Bahnhof Marienfelde / Daimlerstraße,
285 Dahlem / Am Waldfriedhof – Lichterfelde / Appenzeller Straße, Haltestelle Hindenburgdamm / Klingsorstraße

Der Polizeiabschnitt

Zum Zuständigkeitsbereich des Abschnittes 45 gehören auch die “Rauhen Berge” in Steglitz. Auch der Insulaner war bereits vor seiner erheblichen Aufschüttung mit den Überbleibseln der im Kriege zerbombten Stadt ein Hügel, der zu den “Rauhen Bergen” gehörte, in denen sogar Otto Lilienthal einige seiner Flugversuche unternahm.

Im Bereich des Polizeiabschnittes 45 wohnen im Ortsteil Steglitz, dem nördlichen Teil von Lichterfelde und dem östlichen Teil von Dahlem auf einer Fläche von etwa 14 Quadratkilometern rund 98 000 Menschen.

Die Schloßstraße vom Kreisel aus gesehen:

Im Abschnitt 45 liegt die zweitumsatzstärkste Einkaufsmeile von Berlin an der Schloßstraße. Am 10.11.2001 wurde hier eine “Mobile Wache” in Dienst gestellt, in der die Besucher der Schloßstraße die Möglichkeit haben, Beratungen über alle möglichen Themen zu bekommen oder auch Anzeigen zu erstatten. Inzwischen gibt es in jedem Abschnitt der Polizeidirektion 4 “Mobile Wachen”

Auch der Botanische Garten gehört in den Bereich des Abschnittes 45. Der Botanische Garten gehört mit 43 Hektar Fläche und cirka 18.000 Pflanzenarten zu den größten und artenreichsten Botanischen Gärten der Welt. Das Universitätsklinikum Benjamin Franklin (vormals Universitätsklinikum Steglitz) – die Namensgebung erinnert daran, dass die deutsch-amerikanische Benjamin-Franklin-Stiftung in den 50er und 60er Jahren Planung und Bau dieses Klinikums ermöglichte – liegt ebenfalls im Zuständigkeitsbereich des Abschnitts 45. Im Ortsteil Dahlem sind 3 Botschaften und 39 Residenzen von Botschaften und Konsulaten ansässig. Weiterhin befinden sich der Wohnsitz und der temporäre Amtssitz des Bundespräsidenten im Abschnittsbereich.

Im Abschnittsbereich 45 liegt auch die Freie Universität Berlin in zahlreichen Liegenschaften mit cirka 50 000 Studenten und das Präsidialamt der FU.

Die sogenannte “Rostlaube” , das größte unter den vielen in Dahlem großräumig verteilt liegenden Universitätsgebäuden, verfügt über einen neu errichteten, vorbildlichen barrierefreien Vorplatz und sehr barrierefreie Zugänge zu den Räumlichkeiten und zur Mensa.

Symbolbild Metrobus
M85 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz / S-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Hindenburgdamm / Klingsorstraße

Symbolbild Bus
283 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz,
285 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Hindenburgdamm / Klingsorstraße

Nach dem Ausstieg kreuzt nach 1 Meter ein Radweg, nach 2,50 Meter Gehwegplatten liegen 80 Zentimeter Mosaiksteine bis zur Hauswand. Hier 90 Grad nach rechts abbiegen, Achtung Telefonzelle, nach 22 Meter 90 Grad nach rechts abbiegen, 3 Meter bis zur nicht taktil-akustischen Ampel. Überquerung Hindenburgdamm, Radweg kreuzt, Bordsteine 4 Zentimeter hoch, Fahrbahnbreite 13 Meter, Mittelinsel 3,50 Meter breit, dann 10 Meter über die zweite Fahrbahn, dann kreuzt wieder ein Radweg.
Dann 13 Meter geradeaus auf Gehwegplatten die Augustastraße entlanggehen, dann Orientierung rechts 40 Zentimeter Mosaiksteine, dahinter Mauerabsatz, nach 38 Meter ist dieser durch eine 6 Meter breite Einfahrt unterbrochen. Dahinter wieder Orientierung an Mosaiksteinen und Hauswand. Nach 97 Meterendet die Hauswand. Noch 10 Meter bis zur Lipaerstraße ohne Ampel mit 5 Zentimetern hohen Bordsteinkanten, die Straße 6 Meter überqueren, dann folgen Mosaiksteine, noch 5 Meter geradeaus, dann liegt rechts ein Mauerabsatz mit einem Zaun, nach 7 Meter liegen links Mosaiksteine und rechts 50 Zentimeter Sandstreifen, dahinter Mauerabsatz mit Zaun. Nach 74 Meter liegt rechts eine 12 Meter breite Einfahrt, dahinter auch rechts Mosaiksteine, nach 11 Meter wieder Orientierung an rechtsliegendem Sandstreifen und dahinter Mauerabsatz. Nach 13 Meter endet der Mauerabsatz und rechts liegen Rasenkantensteine, noch 23 Meter geradeaus bis zur Moltkestraße.
Die Moltkestraße hat keine Ampel und 4 Zentimeter hohe Bordsteinkanten, die Strasse 11 Meter überqueren. Auf der anderen Seite Orientierung an Mosaiksteinen und rechts 40 Zentimeter Sand, dahinter Rasenkantensteine. Nach 40 Meter Unterbrechung durch eine 8 Meter breite Einfahrt. Dann wieder Mosaiksteine und rechts Mauerabsatz mit Zaun, nach 80 Meter durch eine 7 Meter breite Einfahrt unterbrochen, dann wieder Mosaiksteine und rechts liegt ein 80 Zentimeter breiter Sandstreifen, dahinter der Mauerabsatz. Nach 36 Meter sind wir am Augustaplatz.
Dort endet rechts der Mauerabsatz, 90 Grad nach rechts abbiegen. Orientierung an Mosaiksteinen und rechts Sandstreifen, dahinter Mauerabsatz mit Zaun, der Bürgersteig macht eine langsam geschwungene Linkskurve, nach 50 Meter folgt die Manteuffelstraße ohne Ampel, mit fast völlig abgesenkten Bordsteinkanten, diese 6 Meter überqueren. Nach der Überquerung 10 Meter geradeaus auf Gehwegplatten, dann Orientierung an 50 Zentimeter breiten, rechts liegenden Mosaiksteinen, dahinter liegt wieder ein Mauerabsatz mit Zaun. Wiederum macht der Bürgersteig eine leicht geschwungene Linkskurve. Nach 45 Meter liegt rechts die Toreinfahrt mit Pförtner des Polizeiabschnittes 45.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Hindenburgdamm / Klingsorstraße

Symbolbild Bus
283 Richtung S-Bahnhof Marienfelde / Daimlerstraße,
285 Richtung Dahlem / Am Waldfriedhof, Haltestelle Hindenburgdamm / Klingsorstraße

Nach dem Ausstieg kreuzt nach einem Meter ein 80 Zentimeter breiter Radweg, nach 2,50 Meter Gehwegplatten folgen 80 Zentimeter Mosaiksteine, dahinter die Hauswand. Dort 90 Grad nach links abbiegen. Orientierung an Mosaiksteinen und Hauswand, nach 74 Meter halbrechts der Mauerkrümmung folgen, nach weiteren 10 Meter nochmals halbrechts in die Augustastraße einbiegen. Orientierung rechts 40 Zentimeter Mosaiksteine, dahinter Mauerabsatz, nach 38 Meter ist dieser durch eine 6 Meter breite Einfahrt unterbrochen, dahinter wieder Orientierung an Mosaiksteinen und Hauswand. Nach 97 Meterendet die Hauswand. Noch 10 Meter bis zur Lipaerstraße ohne Ampel mit 5 Zentimetern hohen Bordsteinkanten, die Strasse 6 Meter überqueren. Dann folgen Mosaiksteine, noch 5 Meter geradeaus, dann liegt rechts ein Mauerabsatz mit einem Zaun, nach 7 Meter liegen links Mosaiksteine und rechts 50 Zentimeter Sandstreifen, dahinter Mauerabsatz mit Zaun, nach 74 Meter liegt rechts eine 12 Meter breite Einfahrt. Dahinter auch rechts Mosaiksteine, nach 11 Meter wieder Orientierung an rechtsliegendem Sandstreifen und dahinter Mauerabsatz. Nach 13 Meter endet der Mauerabsatz und rechts liegen Rasenkantensteine, noch 23 Meter geradeaus bis zur Moltkestraße. Die Moltkestraße hat keine Ampel und 4 Zentimeter hohe Bordsteinkanten, die Straße 11 Meter überqueren. Auf der anderen Seite Orientierung an Mosaiksteinen und rechts 40 Zentimeter Sand, dahinter Rasenkantensteine, nach 40 Meter durch eine 8 Meter breite Einfahrt unterbrochen. Dann wieder Mosaiksteine und rechts Mauerabsatz mit Zaun, nach 80 Meter durch eine 7 Meter breite Einfahrt unterbrochen, dann wieder Mosaiksteine und rechts liegt ein 80 Zentimeter breiter Sandstreifen, dahinter der Mauerabsatz. Nach 36 Meter sind wir am Augustaplatz. Dort endet rechts der Mauerabsatz, 90 Grad nach rechts abbiegen. Orientierung an Mosaiksteinen und rechts Sandstreifen, dahinter Mauerabsatz mit Zaun. Der Bürgersteig macht eine langsam geschwungene Linkskurve, nach 50 Meter folgt die Manteuffelstraße ohne Ampel, mit fast völlig abgesenkten Bordsteinkanten, diese 6 Meter überqueren. Nach der Überquerung 10 Meter geradeaus auf Gehwegplatten, dann Orientierung an 50 Zentimeter breiten, rechts liegenden Mosaiksteinen, dahinter liegt wieder ein Mauerabsatz mit Zaun. Wiederum macht der Bürgersteig eine leicht geschwungene Linkskurve. Nach 45 Meter liegt rechts die Toreinfahrt mit Pförtner des Polizeiabschnittes 45.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
188 Richtung Lichterfelde / Appenzeller Straße, Haltestelle Tietzenweg

Nach Ausstieg 3 m gearadeaus zum Mosaikpflaster an der Abgrenzung vom Vorgarten. Dann 90 Grad rechts, Orientierung am Mosaikpflaster und der Abgrenzung links. Nach 25 m kommt eine doppelte Einfahrt circa 7 m breit mit Mosaikpflaster. Danach etwa 50 m geradeaus auf Gehwegplatten, am Mosaikpflaster und Sockel links orientieren, Unterbrechungen durch Hauseingänge, bis zur Kreuzung Gardeschützenweg / Tietzenweg. Hier 90 Grad rechts zur Überquerung Gardeschützenweges 8 m breit mit Ampel ohne taktil-akustische Funktion, Bordsteinkanten etwa 5 bis 9 cm hoch. Danach 7 m geradeaus, 90 Grad links und 4 m zur Ampel. Überquerung Tietzenweges etwa 6 m breit, keine taktil-akustische Ampel, Bordsteinkanten etwa 6 cm hoch. Nach Überquerung 4 m geradeaus zum Mosaikpflaster an der Mauer, 90 Grad rechts circa 230 m geradeaus am Mosaikpflaster und Mauer links orientieren bis zum Knick nach links, und Kreuzung Viktoriastraße. Dort nach links wenden, am Mosaikpflaster links orientieren, circa 8 m bis zur 12 m breiten Einfahrt mit Kleinsteinpflaster. Danach weiter am Mosaikpflaster links orientieren circa 180 m bis zum Augustaplatz. Hier 90 Grad links, etwa 40 m am Mosaikpflaster und Sockel links orientieren, mit einer Rechtskurve, dann 90 Grad nach links zum Eingangstor, und zum Pförtner.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
188 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Tietzenweg

Nach Ausstieg 3 m geradeaus zum Mosaikpflaster am Sockel, 90 Grad links, circa 20 m am Mosaikpflaster und Sockel rechts orientieren, bis zur Kreuzung Tietzenweg. Hier 90 Grad rechts, etwa 4 m vorgehen dann 90 Grad links zur Ampel. Überquerung Tietzenweges etwa 6 m breit, keine taktil-akustische Ampel, Bordsteinkanten etwa 6 cm hoch. Nach Überquerung 4 m geradeaus zum Mosaikpflaster an der Mauer, 90 Grad rechts, circa 230 m geradeaus, am Mosaikpflaster und Mauer links orientieren bis zum Knick nach links, und Kreuzung Viktoriastraße. Dort nach links wenden, am Mosaikpflaster links orientieren, circa 8 m bis zur 12 m breiten Einfahrt mit Kleinsteinpflaster. Danach weiter am Mosaikpflaster links orientieren circa 180 m bis zum Augustaplatz. Hier 90 Grad links, etwa 40 m am Mosaikpflaster und Sockel links orientieren, mit einer Rechtskurve, dann 90 Grad nach links zum Eingangstor, und zum Pförtner.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M85 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz /S-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Hindenburgdamm / Klingsorstraße

Symbolbild Bus
283 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz,
285 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz / Lichterfelde, Haltestelle Hindenburgdamm / Klingsorstraße

Nach dem Ausstieg nach rechts abbiegen, nach 22 Meter rechts an der Ampel den Hindenburgdamm mit 4 Zentimeter hohen Bordsteinkanten überqueren. Danach etwa 120 Meter geradeaus, die Lipaer Straße mit 5 Zentimeter hohen Bordsteinkanten überqueren, nach der Überquerung 80 Meter geradeaus, dann die Moltkestraße mit 4 Zentimeter hohen Bordsteinkanten überqueren. Weiter geradeaus nach 120 Meter folgt der Augustaplatz. Dann halbrechts abbiegen, nach 40 Meter die Manteuffelstraße mit abgesenkten Bordsteinkanten überqueren, dann noch 40 Meter geradeaus liegt rechts der Eingang zum Polizeiabschnitt 45.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Hindenburgdamm / Klingsorstraße

Symbolbild Bus
283 Richtung S-Bahnhof Marienfelde / Daimlerstrasse,
285 Richtung Dahlem / Am Waldfriedhof, Haltestelle Hindenburgdamm / Klingsorstraße

Nach dem Ausstieg nach links abbiegen bis zur Augustastraße, dort nach rechts abbiegen. Etwa 120 Meter geradeaus, die Lipaer Straße mit 5 Zentimeter hohen Bordsteinkanten überqueren, nach der Überquerung 80 Meter geradeaus, dann die Moltkestraße mit 4 Zentimeter hohen Bordsteinkanten überqueren. Weiter geradeaus nach 120 Meter folgt der Augustaplatz. Dann halbrechts abbiegen, nach 40 Meter die Manteuffelstrasse mit abgesenkten Bordsteinkanten überqueren, dann noch 40 Meter geradeaus liegt rechts der Eingang zum Polizeiabschnitt 45.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
188 Richtung Lichterfelde / Appenzeller Straße, Haltestelle Tietzenweg

Nach Ausstieg rechts abbiegen, circa 75 m bis zur Kreuzung Gardeschützenweg / Tietzenweg. Hier rechts zur Überquerung Gardeschützenweges mit Ampel, Bordsteinkanten etwa 5 bis 9 cm hoch. Danach links Überquerung Tietzenweges, Bordsteinkanten etwa 6 cm hoch. Nach Überquerung rechts abbiegen, circa 230 m geradeaus bis zur Kreuzung Viktoriastraße. Dort nach links wenden, an der breiten Einfahrt vorbei. Dann circa 180 m bis zum Augustaplatz. Hier nach links etwa 40 m dann nochmals links zum Eingangstor, und beim Pförtner Polizeiabschnitt 45 melden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
188 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Tietzenweg

Nach Ausstieg links abbiegen, dann bis zur Kreuzung Tietzenweg. Hier zur Ampel und Überquerung Tietzenweges, Bordsteinkanten etwa 6 cm hoch. Nach Überquerung nach rechts wenden, circa 230 m geradeaus bis zur Kreuzung Viktoriastraße. Dort nach links wenden, an der breiten Einfahrt vorbei, dann circa 180 m geradeaus bis zum Augustaplatz. Hier nach links, etwa 40 m dann nochmals links abbiegen zum Eingangstor, und beim Pförtner Polizeiabschnitt 45 melden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply