Alt-Tempelhof 10 – 12
12099 Berlin – Tempelhof

Tel.: +49 (0) 30 – 706 20 38
Fax: +49 (0) 30 – 706 20 39

E-Mail: info@bavaria2-pflegeresidenz.de
Internet: www.bavaria2-pflegeresidenz.de

Ihre Ansprechpartner

Heimleitung Sybille Schneider-Scheunemann: +49 (0) 30-  75 51 88 14
Pflegedienstleitung Matthias Bischoff : +49 (0) 30 – 706 20 38
Sozialdienst Cordula Waschki : +49 (0) 30 – 75 51 88 15
Verwaltung Christa Bert : +49 (0 )30 – 75 51 88 04

Der Eigangsbereich ist barrierefrei, zum Hauseingang führt eine Rollstuhlrampe und die Aufzüge sind Rollstuhl geeignet.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U6 Alt-Mariendorf – Alt-Tegel, Bahnhof Alt-Tempelhof

Der Bahnhof ist nicht barrierefrei.

Symbolbild Bus
140 S + U-Bahnhof Tempelhof – S-Bahnhof Ostbahnhof,
184 U-Bahnhof Krumme Lanke – S-Bahnhof Südkreuz,
246 U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz – Neuköllnische Allee / Forsthausallee, Haltestelle Alt-Tempelhof

Symbolbild Metrobus
M46 S + U-Bahnhof Zoologischer Garten – U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Alt-Tempelhof

Die Pflegeresidenz

Diese Pflegeresidenz befindet sich in der Nähe des Tempelhofer Damms, im Herzen Tempelhofs etwa 300 Meter von der U-Bahnstation Alt-Tempelhof entfernt. Das Haus zeichnet sich durch eine architektonische Kombination von Alt und Neu aus. Die Bavaria II GmbH Pflegeresidenz besteht an diesem Standort seit dem Jahr 2000. Sie entspricht hohen modernen Standards in der Ausstattung und Bauweise, ist behindertengerecht und barrierefrei angelegt. Es stehen vier Personenaufzüge zur Verfügung. Die großzügige Planung bietet den Bewohnern ein angenehmes und wohnliches Umfeld.

Die Gemeinschaftsbereiche sind offen, hell und freundlich gestaltet.

Die Zimmer sind auf fünf Wohnbereiche aufgeteilt. Sie bestehen aus 90 Einzel- und 25 Doppelzimmer, die 140 Bewohnern Platz bieten. Jedes Zimmer hat ein eigenes Duschbad und je nach Lage verfügen sie über einen eigenen Balkon. Die Einzelzimmer haben eine Größe von 19 bis 22 qm und die Doppelzimmer eine Größe von 27 qm bis 34 qm. Jeder Wohnbereich verfügt über einen Tagesraum, der für gemeinsame Mahlzeiten und verschiedene Angebote zur Verfügung steht.

Alle Bereiche und Bewohnerzimmer sind mit textilen Bodenbelägen versehen. Farblich unterschiedlich gestaltet erleichtern sie den Bewohnern die Orientierung.

Im ansprechend gestalteten Foyer befindet sich der große Saal, der als Speisesaal genutzt wird, oder aber für Veranstaltungen verwendet wird.

Außerdem bietet die Einrichtung einen liebevoll gestalteten Gartenbereich, eine Bibliothek, einen Gesellschaftsraum und diverse Therapieräume.

Umgebung der Bavaria II Pflegeresidenz

Das Leistungsspektrum

Pflegeorganisation:
Es handelt sich um eine vollstationäre Pflegeeinrichtung, die Bewohner mit allen Pflegestufen betreuen kann. Ebenso bieten sie Verhinderungspflege an. Die pflegerische Versorgung und Betreuung wird mittels Bezugspflege organisiert und basiert auf dem Pflegemodell von Monika Krohwinkel.

Pflegeziele:
Ziel ist die Förderung und Erhaltung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens unserer Bewohner.
Der angemessene Umgang mit der körperlichen und psychischen Behinderung der anvertrauten Menschen sowie deren soziale Integration und Selbstständigkeit steht im Mittelpunkt der Arbeit.

Pflege- und Betreuungsangebote:
Für die Pflege der Bewohner steht ein hoch qualifiziertes Team von Pflegefachkräfte und Pflegehelfern zur Verfügung. Die ärztliche Betreuung wird von externen Ärzten sichergestellt, die jederzeit und regelmäßig die Bewohner in der Einrichtung betreuen.
Neben hauseigenen Ergo-, Beschäftigungs- und Musiktherapeuten, die vielfältige Einzel- und Gruppenangebote anbieten, unterstützen auch externe Therapeuten, wie z. B. Logopäden und Krankengymnasten.
Eigene Betreuungsassistenten für Demenzkranke runden das breite Personalangebot des Hauses ab.

Für an Demenz erkrankte Menschen wird eine im hohen Maße biographieorientierte Pflege und Betreuung geleistet.

Soziale und therapeutische Angebote:
Das soziales Angebot umfasst die Hilfe und Unterstützung bei allen organisatorischen Fragen rund um den Einzug in unsere Einrichtung sowie die sozialrechtliche Beratung durch den Sozialdienst im weiteren Verlauf des Aufenthaltes in der Einrichtung. Im therapeutischen Bereich wird unter anderem Gedächtnistraining, Musik- und Beschäftigungstherapie, Qi Gong und Chor- und Spielgruppen angeboten. Es werden die internen sozialen Kontakte der Bewohner durch die Organisation von regelmäßigen, abwechslungsreichen Festen und Ausflügen in die Umgebung gefördert.
Auch an Sonn- und Feiertagen wird eine unverbindliche Beratung angeboten.

Eine U-Bahn-Station Richtung Alt-Mariendorf (Bahnhof Kaiserin-Augusta-Straße) am Metzplatz ist das Wenckebach Krankenhaus.
Das Tempelhofer Hafen Center, an der Ecke Ordensmeisterstraße/Tempelhofer Damm gelegen ist zwei U-Bahn-Stationen Richtung Alt-Mariendorf (Bahnhof Ullsteinstraße) entfernt. Hier finden sie zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte, Restaurants und Bistro’s etc.

Der nahe Tempelhofer Damm bietet vielfältige Dienstleistungsangebote, Einzelhandelsgeschäfte, Ärzte, Apotheken, Banken und Krankenkassen. Sie gelangen zum „Te-Damm“ und zu einem Eiscafé, einen Friseursalon, und ein Zeitschriften / Tabakgeschäft, wenn Sie die Einrichtung rechts verlassen und etwa 100 Meter geradeaus gehen.

Ein Spaziergang im Alten Park, etwa 500 Meter entfernt (gegenüber dem Rathaus), mit der Dorfkirche Alt-Tempelhof (Anfang des 13.Jahrhunderts von den Tempelrittern erbaut) lohnt sich. Hier kann man Entspannung und Erholung auf zahlreichen Parkbänken abseits der Metropole finden. Im Park gibt es 3 kleine Teiche. Die Wege sind gut ausgebaut und auch für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer gut zugänglich.

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Alt-Tempelhof, Ausgang Alt-Tempelhof

Entfernung zum Objekt etwa 120 Meter.

Ausstieg hinten, etwa 3 Meter geradeaus, 90 Grad links und etwa 5 Meter geradeaus. Treppe aufwärts, 10 Stufen, Absatz, 17 Stufen. Dann etwa 15 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 20 Meter geradeaus, Orientierung an der Wand, zu der Treppe aufwärts, 10 Stufen, Absatz, 17 Stufen. Geländer nicht durchgehend. Am Ausgang 1 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts, 1 Meter geradeaus, dann wieder 90 Grad rechts und etwa 25 Meter geradeaus auf Plattenweg, Orientierung am Kopfsteinpflaster, bis zur Straße Alt-Tempelhof, dann 90 Grad links. Etwa 100 Meter geradeaus auf Plattenweg, nach 10 Meter Orientierung links an der Mauer, Unterbrechung durch 3 Toreinfahrten. Dann 90 Grad links, 2 Meter geradeaus und etwa 10 Meter bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Alt-Tempelhof, Ausgang Alt-Tempelhof

Entfernung zum Objekt etwa 120 Meter.

Ausstieg vorn, etwa 3 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 5 Meter geradeaus. Treppe aufwärts, 10 Stufen, Absatz, 17 Stufen. Dann etwa 15 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 20 Meter geradeaus, Orientierung an der Wand, zu den Treppen aufwärts, 10 Stufen, Absatz, 17 Stufen. Geländer nicht durchgehend. Am Ausgang 1 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts, 1 Meter geradeaus, dann wieder 90 Grad rechts und etwa 25 Meter geradeaus auf Plattenweg, Orientierung am Kopfsteinpflaster, bis zur Straße Alt-Tempelhof, dann 90 Grad links. Etwa 100 Meter geradeaus auf Plattenweg, nach 10 Meter Orientierung links an der Mauer, Unterbrechung durch 3 Toreinfahrten. Dann 90 Grad links, 2 Meter geradeaus und etwa 10 Meter bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
140 Richtung S + U-Bahnhof Tempelhof, Haltestelle Alt-Tempelhof

Entfernung zum Objekt etwa 140 Meter.

Nach Ausstieg etwa 5 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 30 Meter geradeaus auf Plattenweg, Orientierung links an Kopfsteinpflaster, bis zur Straße Alt-Tempelhof, dann 90 Grad links. Etwa 100 Meter geradeaus auf Plattenweg, nach 10 Meter Orientierung links an der Mauer, Unterbrechung durch 3 Toreinfahrten. Dann 90 Grad links, 2 Meter geradeaus und etwa 10 Meter bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
140 Richtung S-Bahnhof Ostbahnhof, Haltestelle Alt-Tempelhof

Entfernung zum Objekt etwa 220 Meter.

Nach Ausstieg etwa 5 Meter geradeaus, 90 Grad links und etwa 50 Meter geradeaus, 90 Grad links. Straßenüberquerung des Tempelhofer Damm, etwa 2 mal 15 Meter breit, mit Mittelinsel etwa 5 Meter breit und abgesenkten Bordsteinen auf 3 Zentimeter. Mit Ampelanlage ohne taktil-akustische Funktion, Orientierung am fließenden Verkehr der Straße Alt-Tempelhof. Nach der Überquerung etwa 155 Meter geradeaus auf Plattenweg, nach 10 Meter Orientierung links an der Mauer, Unterbrechung durch 3 Toreinfahrten. Dann 90 Grad links, 2 Meter geradeaus und etwa 10 Meter bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle Alt-Tempelhof

Entfernung zum Objekt etwa 220 Meter.

Nach Ausstieg 3 Meter geradeaus, 90 Grad links und etwa 85 Meter geradeaus auf Plattenweg, links und rechts befindet sich Kopfsteinpflaster, bis zur Straßenüberquerung Alt-Tempelhof, etwa 2 mal 15 Meter breit, mit Mittelinsel, etwa 40 Meter breit, keine abgesenkten Bordsteine. Mit Ampelanlage ohne taktil-akustische Funktion, Orientierung am fließenden Verkehr des Tempelhofer Damm. Nach der Überquerung 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts und etwa 155 Meter geradeaus auf Plattenweg, nach 10 Meter Orientierung links an der Mauer, Unterbrechung durch 3 Toreinfahrten. Dann 90 Grad links, 2 Meter geradeaus und etwa 10 Meter bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung U-Bahnhof Krumme Lanke, Haltestelle Alt-Tempelhof

Entfernung zum Objekt etwa 220 Meter.

Nach Ausstieg etwa 5 Meter geradeaus, 90 Grad links und etwa 50 Meter geradeaus, 90 Grad links. Straßenüberquerung des Tempelhofer Damm, etwa 2 mal 15 Meter breit, mit Mittelinsel etwa 5 Meter breit und abgesenkten Bordsteinen auf 3 Zentimeter. Mit Ampelanlage ohne taktil-akustische Funktion, Orientierung am fließenden Verkehr der Straße Alt-Tempelhof. Nach der Überquerung etwa 155 Meter geradeaus auf Plattenweg, nach 10 Meter Orientierung links an der Mauer, Unterbrechung durch 3 Toreinfahrten. Dann 90 Grad links, 2 Meter geradeaus und etwa 10 Meter bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tempelhof

Symbolbild Bus
246 Richtung U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tempelhof

Entfernung zum Objekt etwa 220 Meter.

Nach Ausstieg etwa 5 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 45 Meter geradeaus auf Plattenweg, Orientierung links an Kopfsteinpflaster bis zur Straßenüberquerung des Tempelhofer Damm, etwa 2 mal 15 Meter breit, mit Mittelinsel etwa 5 Meter breit und abgesenkten Bordsteinen auf 3 Zentimeter. Mit Ampelanlage ohne taktil-akustische Funktion, Orientierung am fließenden Verkehr der Straße Alt-Tempelhof. Nach der Überquerung etwa 155 Meter geradeaus auf Plattenweg, nach 10 Meter Orientierung links an der Mauer, Unterbrechung durch 3 Toreinfahrten. Dann 90 Grad links, 2 Meter geradeaus und etwa 10 Meter bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung U-Bahnhof Britz Süd, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tempelhof

Symbolbild Bus
246 Richtung Neuköllnische Allee / Forsthausallee, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tempelhof

Entfernung zum Objekt etwa 320 Meter.

Nach Ausstieg etwa 5 Meter geradeaus, 90 Grad links und etwa 50 Meter geradeaus auf Plattenweg, links befindet sich ein Imbissstand und rechts Verkaufsständer von Woolworth. 90 Grad links und 5 Meter bis zur Straßenüberquerung Alt-Tempelhof, etwa 2 mal 15 Meter breit mit Mittelinsel, etwa 40 Meter breit, keine abgesenketen Bordsteine. Mit Ampelanlage ohne taktil-akustische Funktion, Orientierung am fließenden Verkehr des Tempelhofer Damm. Nach der Überquerung 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Straßenüberquerung des Tempelhofer Damm, etwa 2 mal 15 Meter breit, mit Mittelinsel etwa 5 Meter breit und abgesenkten Bordsteinen auf 3 Zentimeter . Mit Ampelanlage ohne taktil-akustische Funktion, Orientierung am fließenden Verkehr der Straße Alt-Tempelhof. Nach der Überquerung etwa 155 Meter geradeaus auf Plattenweg, nach 10 Meter Orientierung links an der Mauer, Unterbrechung durch 3 Toreinfahrten. Dann 90 Grad links, 2 Meter geradeaus und etwa 10 Meter bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Alt-Tempelhof, Ausgang Alt-Tempelhof

Der Bahnhof ist für Rollstuhlfahrer nicht barrierefrei. Es wird empfohlen eine Station früher auszusteigen (Bahnhof Tempelhof) und von dort mit dem Bus 184 oder 140 eine Haltestelle bis Alt-Tempelhof zu fahren.

Entfernung zum Objekt etwa 120 Meter.

Ausstieg hinten bis zu Treppe / Rolltreppe. Dann weiter bis zur Treppe aufwärts (27 Stufen). Am Ausgang rechts bis zur Straße Alt-Tempelhof. In diese dann links einbiegen. Etwa 100 Meter geradeaus bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter. Eine Rollstuhlrampe ist vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Alt-Tempelhof, Ausgang Alt-Tempelhof

Der Bahnhof ist für Rollstuhlfahrer nicht barrierefrei. Es wird empfohlen eine Station später auszusteigen (Bahnhof Tempelhof) und von dort mit dem Bus 184 oder 140 eine Haltestelle bis Alt-Tempelhof zu fahren.

Entfernung zum Objekt etwa 120 Meter.

Ausstieg vorne bis zu Treppe/Rolltreppe. Dann weiter bis zur Treppe aufwärts (27 Stufen). Am Ausgang rechts bis zur Straße Alt-Tempelhof. In diese dann links einbiegen. Etwa 100 Meter geradeaus bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter. Eine Rollstuhlrampe ist vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
140 Richtung S + U-Bahnhof Tempelhof, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tempelhof

Entfernung zum Objekt etwa 140 Meter.

Nach Ausstieg rechts und etwa 30 Meter geradeaus bis zur Straße Alt-Tempelhof, dann links einbiegen. Etwa 100 Meter geradeaus bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter. Eine Rollstuhlrampe ist vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
140 Richtung S-Bahnhof Ostbahnhof, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tempelhof

Entfernung zum Objekt etwa 180 Meter.

Nach Ausstieg links und etwa 30 Meter geradeaus. Es folgt die Straßenüberquerung des Tempelhofer Damms. Etwa 2 mal 15 Meter breit, mit Mittelinsel etwa 5 Meter breit und abgesenkten Bordsteinen auf 3 Zentimeter. Nach der Überquerung etwa 100 Meter geradeaus bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter. Eine Rollstuhlrampe ist vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tempelhof

Entfernung zum Objekt etwa 220 Meter.

Nach Ausstieg links und etwa 60 Meter geradeaus bis zur Straßenüberquerung Alt-Tempelhof, etwa 2 mal 15 Meter breit, mit Mittelinsel, etwa 40 Meter breit, keine abgesenkten Bordsteine. Nach der Überquerung rechts und etwa 100 Meter geradeaus bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter. Eine Rollstuhlrampe ist vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung U-Bahnhof Krumme Lanke, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tempelhof

Entfernung zum Objekt etwa 180 Meter.

Nach Ausstieg links und etwa 30 Meter geradeaus. Es folgt die Straßenüberquerung des Tempelhofer Damms. Etwa 2 mal 15 Meter breit, mit Mittelinsel etwa 5 Meter breit und abgesenkten Bordsteinen auf 3 Zentimeter. Nach der Überquerung etwa 100 Meter geradeaus bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter. Eine Rollstuhlrampe ist vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tempelhof

Symbolbild Bus
246 Richtung U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tempelhof

Entfernung zum Objekt etwa 180 Meter.

Nach Ausstieg rechts und etwa 35 Meter geradeaus bis zur Straßenüberquerung des Tempelhofer Damms. Etwa 2 mal 15 Meter breit, mit Mittelinsel etwa 5 Meter breit und abgesenkten Bordsteinen auf 3 Zentimeter. Nach der Überquerung etwa 100 Meter geradeaus bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter. Eine Rollstuhlrampe ist vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Alt-Tempelhof

Symbolbild Bus
246 Richtung Neuköllnische Allee / Forsthausallee, Haltestelle Alt-Tempelhof

Entfernung zum Objekt etwa 240 Meter.

Nach Ausstieg links und etwa 40 Meter geradeaus bis zur Straßenüberquerung Alt-Tempelhof, etwa 2 mal 15 Meter breit mit, mit Mittelinsel, etwa 40 Meter breit, keine abgesenkten Bordsteine. Nach der Überquerung Alt-Tempelhof folgt die Straßenüberquerung des Tempelhofer Damms. Etwa 2 mal 15 Meter breit, mit Mittelinsel etwa 5 Meter breit und abgesenkten Bordsteinen auf 3 Zentimeter. Nach der Überquerung etwa 100 Meter geradeaus bis zur Holzeingangstür, nach innen öffnend, 3 Stufen. Links befindet sich ein Geländer und rechts eine Klingel in Höhe von 1,20 Meter. Eine Rollstuhlrampe ist vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply