Zielmobil > Tourismus > Hotels und Pensionen > Pension Schultze

Friedrichrodaer Straße 13
12249 Berlin – Lankwitz

Tel.: +49 (0) 30 – 77 99 07 – 0
Fax: +49 (0) 30 – 77 99 07 – 58

Internet: www.pension-schultze.de
E-Mail: mail@pension-schultze.de

Eingang zum Gebäude mit einer Stufe versehen – Zugang zur Rezeption nur über eine Treppe abwärts – kein Fahrstuhl vorhanden.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Bus
283 S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz – Marienfelde / Daimlerstraße, Haltestelle Sonnenschenpfad

Die Pension

Die Lage erinnert etwas an eine Landidylle, also angenehm ruhig und etwas abgelegen. Wer den Weg nicht scheut, ist hier gut aufgehoben. Laut eigener Auskunft könne man nicht von einer behindertengerechten Ausstattung der Räumlichkeiten sprechen. Erwähnenswert ist noch die Tatsache, dass man auch auf Büsum vertreten ist.

Symbolbild Bus
283 Richtung S-Bahnhof Marienfelde / Daimlerstraße, Haltestelle Sonnenschenpfad

Nach Ausstieg 1 m geradeaus, 90 rechts, etwa 28 m geradeaus Wartehäuschen, Orientierung Naturboden rechts. Nach Naturbodenende einsetzendem Mosaikpflaster etwa 2 m geradeaus folgen, dann 90 Grad rechts, Überquerung der Belßstraße 7 m breit, Bordsteine 5 cm und 3 cm hoch, keine Ampelanlage Orientierung am fließenden Verkehr Friedrichrodaer Straße links. Nach Überquerung gelangt man in die Friedrichrodaer Straße, nach 4 m geradeaus setzt rechts Naturboden ein, diesem etwa 65 m geradeaus folgen, dann Mosaikpflaster 8 m geradeaus, dann 5 m breite Einfahrt mit Belag Kopfsteinpflaster, weiter 5 m geradeaus an Mosaikpflaster rechts orientieren. Nach etwa 1 m Überquerung Trachenbergring 6 m breit, keine Ampelanlage, Bordsteine etwa 10 cm hoch, Orientierung am fließenden Verkehr der Friedrichrodaer Straße links. Nach Überquerung 1 m geradeaus, dann am Zaunsockel rechts orientieren, etwa 125 m geradeaus, dazwischen befinden sich 5 Einfahrten ohne Belagwechsel. Nach letzter Einfahrt 2 m geradeaus, 90 Grad rechts, 4 m geradeaus zum Objekt bis zur Eingangsstufe etwa 10 cm hoch, dann noch 1 m geradeaus und die Metallglastür ist erreicht, Klingel rechts Türöffnung erfolgt durch Freigabe nach innen. Achtung! Zugang zur Rezeption nur über eine Treppe abwärts. Kein Fahrstuhl vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
283 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Sonnenschenpfad

Nach Ausstieg 2 m geradeaus,90 Grad links, etwa 72 m geradeaus, Orientierung am Naturboden rechts, dazwischen befinden sich eine Einfahrt mit Kopfsteinpflaster, weiter 2 m geradeaus, 90 Grad rechts und man befindet sich in der Friedrihrodaer Straße. Nach 4 m geradeaus setzt rechts Naturboden ein, diesem etwa 65 m geradeaus folgen, dann Mosaikpflaster 8 m geradeaus, dann 5 m breite Einfahrt mit Kopfsteinpflaster als Belag, weiter 5 m geradeaus, an Mosaikpflaster rechts orientieren. Nach etwa 1 m Überquerung der Straße Trachenbergring 6 m breit, keine Ampelanlage, Bordsteine etwa 10 cm hoch Orientierung am fließenden Verkehr Friedrichrodaer Straße links, nach Überquerung 1 m geradeaus, dann am Zaunsockel rechts orientieren, etwa 125 m geradeaus dazwischen befinden sich 5 Einfahrten ohne Belagwechsel. Nach letzter Einfahrt 2 m geradeaus, 90 Grad rechts, 4 m geradeaus zum Objekt bis zur Eingangsstufe etwa 10 cm hoch, dann noch 1 m geradeaus und die Metallglastür ist erreicht, Klingel rechts Türöffnung erfolgt durch Freigabe nach innen. Achtung! Zugang zur Rezeption nur über eine Treppe abwärts. Kein Fahrstuhl vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
283 Richtung S-Bahnhof Marienfelde / Daimlerstraße, Haltestelle Sonnenschenpfad

Nach Ausstieg nach rechts wenden, etwa 28 m geradeaus, dann rechts wenden. Überquerung der Belßstraße 7 m breit, Bordsteine 5 cm und 3 cm hoch , keine Ampelanlage Orientierung am fließenden Verkehr Friedrichrodaer Straße links. Nach Überquerung gelangt man in die Friedrichrodaer Straße, etwa 90 m geradeaus bis Überquerung Trachenbergring 6 m breit, keine Ampelanlage, Bordsteine etwa 10 cm hoch, Orientierung an fließenden Verkehr der Friedrichrodaer Straße links. Nach Überquerung 130 m geradeaus, dann rechts, 4 m geradeaus zum Objekt bis zur Eingangsstufe aufwärts etwa 10 cm hoch, dann noch 1 m geradeaus und die Metallglastür ist erreicht, Klingel rechts Türöffnung erfolgt durch Freigabe nach innen. Zugang zur Rezeption nur über eine Treppe abwärts. Kein Fahrstuhl vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
283 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Sonnenschenpfad

Nach Ausstieg links wenden, etwa 74 m geradeaus, dann rechts wenden und man befindet sich in der Friedrihrodaer Straße, etwa 90 m geradeaus bis Überquerung Trachenbergring 6 m breit, keine Ampelanlage, Bordsteine etwa 10 cm hoch, Orientierung am fließenden Verkehr der Friedrichrodaer Straße links. Nach Überquerung 130 m geradeaus, dann rechts, 4 m geradeaus zum Objekt bis zur Eingangsstufe aufwärts etwa 10 cm hoch, dann noch 1 m geradeaus und die Metallglastür ist erreicht, Klingel rechts Türöffnung erfolgt durch Freigabe nach innen. Zugang zur Rezeption nur über eine Treppe abwärts. Kein Fahrstuhl vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply