Zielmobil > Ärzte > Zahnheilkunde > Neubert, Mirko

Kolonnenstraße 1
10827 Berlin – Schöneberg

Facharzt für Zahnmedizin

Tel.: +49 (0) 30 – 781 25 17

Eingang Kolonnenstraße 1

Der Zugang zum Gebäude ist ebenerdig, die Haustür hat eine Breite von 1,10 Meter. Die Praxis befindet sich in der ersten Etage. Ein Aufzug ist nicht vorhanden. Blindenführhunde dürfen mitgebracht werden. Die Praxis ist für Rollstuhlfahrer nicht geeignet.

Montag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 14:00 Uhr nach Vereinbarung
Donnerstag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S1 Wannsee – Oranienburg, Bahnhof Julius-Leber-Brücke

Barrierefreier Bahnhof

Symbolbild Metrobus
M48 Zehlendorf / Busseallee – S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 S-Bahnhof Lichterfelde-Süd – S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Symbolbild Bus
104 Neu-Westend / Brixplatz – Stralau / Tunnelstraße,
106 U-Bahnhof Seestraße – Schöneberg / Lindenhof,
187 U-Bahnhof Turmstraße – Lankwitz / Halbauer Weg,
204 S-Bahnhof Südkreuz – S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Die Praxis

Die Praxis befindet sich in der 1. Obergeschoss und ist nur über die Treppe zu erreichen. Die Praxiseingangstür ist eine Doppelflügeltür mit einer Schwelle von 7 Zentimetern. Der gesamte Praxisbereich ist teilweise mit Teppichauslegeware oder auch PVC belegt und schwellenlos. Die Türbreiten der Behandlungsräume liegen bei über 90 Zentimetern. Der Tresen ist von allen Seiten her erreichbar und ringsherum abgesenkt. Die Untersuchungsgeräte sind branchenüblich variabel gestaltet. Termine können direkt oder per Telefon vereinbart werden. Das Mitbringen von Blindenführhunden ist nach Absprache möglich. Die Behandlung erfolgt für Kassen- und Privatpatienten.

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Julius-Leber-Brücke

Nach Möglichkeit den vorderen Wagon benutzen. Nach dem Ausstieg etwa 1 Meter vor über den Blindenleitstreifen. Dann 90 Grad links und dem Leitstreifen folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Hier 90 Grad rechts und etwa 2 Meter vor bis zum nächsten Aufmerksamkeitsfeld. Nun 90 Grad links und etwa 2 Meter weiter bis zur aufwärts führenden Treppe mit Orientierung rechts am Geländer mit Brailleschrift. Dunkle Kontraststreifen sind auf jeder Stufe. Erst 11 Stufen, dann etwa 1,5 Meter Absatz, dann wieder 11 Stufen, ein weiterer etwa 1,5 Meter breiter Absatz und noch mal 11 Stufen. Oben angekommen noch etwa 3 Meter gerade vor mit Orientierung rechts an der Metall-Glaswand. Jetzt 90 Grad links weitere etwa 5 Meter gerade vor, dann 90 Grad links und etwa 12 Meter weiter Richtung Ausgang. Standort: Kolonnenstraße. Hier 90 Grad nach links und etwa 20 Meter gerade vor bis zur Feurigstraße. Ampelübergang mit taktiler und akustischer Funktion, Rillenpflastersteinen und abgesenkten Bordsteinen. Überquerung der Feurigstraße etwa 8 Meter. Danach etwa 4 Meter bis zum Mosaikpflaster rechts. Nun etwa 110 Meter weiter bis zur Herbertstraße mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts und an Begrenzungspfosten dort. Achtung: die Begrenzungspfosten sind nur etwa 0,5 Meter von der Straße entfernt. Die Straßeneinfahrt Herbertstraße ist komplett mit Mosaikpflaster belegt und liegt auf Gehwegebene. Achtung: Hindernisse durch Begrenzungspfosten. Überquerung der Herbertstraße etwa 8 Meter. Danach etwa 40 Meter weiter bis zum Hauseingangr Kolonnenstraße 1. Hier 90 Grad nach links wenden und etwa 1 Meter vor. Die Eingangtür liegt in einer etwa 3 Meter breiten Nische mit einer Tiefe von etwa 1 Meter.

Von der Eingangstür zur Praxis:

Der Zugang ist ebenerdig. Die Holz-Glastür ist 1,10 Meter breit und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Links an der Wand in 1,30 Meter Höhe befindet sich das Klingeltableau. Der Türöffner ist die unterste Klingel in der linken Spalte. Im Hausflur etwa 5 Meter gerade bis zur Wandecke mit Orientierung an der Wand links. Dort 90 Grad links etwa 3 Meter vor und 90 Grad rechts bis vor die Holztreppe aufwärts. Die Treppe hat Linoleumbelag und schwarzen Kontraststreifen auf jeder Stufe. Der Handlauf ist rechts. Erst 16 Stufen, dann Absatz, dann 180 Grad nach rechts und weiter 11 Stufen bis zum 1. Obergeschoss. Oben angekommen etwa 2 Meter vor und 90 Grad links etwa 1 Meter vor bis zur Praxiseingangstür. Achtung: Schwelle von 7 Zentimeter Höhe. Die Klingel befindet sich rechts an der Wand in 1,10 Meter Höhe. Der linke Flügel der Doppelflügeltür aus Holz ist 70 Zentimeter breit und öffnet sich nach innen mit Anschlag links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Oranienburg, Bahnhof Julius-Leber-Brücke

Nach Möglichkeit den hinteren Wagon benutzen. Nach Ausstieg etwa 1 Meter vor über den Blindenleitstreifen gehen. 90 Grad rechts und dem Leitstreifen folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Hier 90 Grad links und etwa 2 Meter vor bis zum nächsten Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad rechts und etwa 2 Meter weiter bis zur aufwärts führenden Treppe, mit Orientierung rechts am Geländer (mit Brailleschrift). Dunkle Kontraststreifen sind auf jeder Stufe. Erst 11 Stufen, dann etwa 1,5 Meter Absatz, dann wieder 11 Stufen, ein weiterer etwa 1,5 Meter breiter Absatz und noch mal 11 Stufen. Oben angekommen noch etwa 3 Meter gerade vor mit Orientierung rechts an der Metall-Glaswand. Jetzt 90 Grad links weitere etwa 5 Meter gerade vor, dann 90 Grad links und etwa 12 Meter weiter Richtung Ausgang. Standort: Kolonnenstraße. Hier 90 Grad nach links und etwa 20 Meter gerade vor bis zur Feurigstraße. Ampelübergang mit taktiler und akustischer Funktion, Rillenpflastersteinen und abgesenkten Bordsteinen. Überquerung der Feurigstraße etwa 8 Meter. Danach etwa 4 Meter bis zum Mosaikpflaster rechts. Nun etwa 110 Meter weiter bis zur Herbertstraße mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts und an Begrenzungspfosten dort. Achtung: die Begrenzungspfosten sind nur etwa 0,5 Meter von der Straße entfernt. Die Straßeneinfahrt Herbertstraße ist komplett mit Mosaikpflaster belegt und liegt auf Gehwegebene. Achtung: Hindernisse durch Begrenzungspfosten. Überquerung der Herbertstraße etwa 8 Meter. Danach etwa 40 Meter weiter bis zum Hauseingangr Kolonnenstraße 1. Hier 90 Grad nach links wenden und etwa 1 Meter vor. Die Eingangtür liegt in einer etwa 3 Meter breiten Nische mit einer Tiefe von etwa 1 Meter.

Von der Eingangstür zur Praxis:

Der Zugang ist ebenerdig. Die Holz-Glastür ist 1,10 Meter breit und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Links an der Wand in 1,30 Meter Höhe befindet sich das Klingeltableau. Der Türöffner ist die unterste Klingel in der linken Spalte. Im Hausflur etwa 5 Meter gerade bis zur Wandecke mit Orientierung an der Wand links. Dort 90 Grad links etwa 3 Meter vor und 90 Grad rechts bis vor die Holztreppe aufwärts. Die Treppe hat Linoleumbelag und schwarzen Kontraststreifen auf jeder Stufe. Der Handlauf ist rechts. Erst 16 Stufen, dann Absatz, dann 180 Grad nach rechts und weiter 11 Stufen bis zum 1. Obergeschoss. Oben angekommen etwa 2 Meter vor und 90 Grad links etwa 1 Meter vor bis zur Praxiseingangstür. Achtung: Schwelle von 7 Zentimeter Höhe. Die Klingel befindet sich rechts an der Wand in 1,10 Meter Höhe. Der linke Flügel der Doppelflügeltür aus Holz ist 70 Zentimeter breit und öffnet sich nach innen mit Anschlag links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Symbolbild Bus
106 Richtung U-Bahnhof Seestraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße,
204 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg etwa 4 Meter vor bis zum Mosaiksteinpflaster. Achtung: Aufsteller. Dann 90 Grad rechts und etwa 40 Meter geradeaus bis zur Kreuzung Kaiser-Wilhelm-Platz / Hauptstraße mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Die Kreuzung ist mit Rillenplatten ausgestattet, die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Ampelanlage hat eine taktile Anzeige und ein akustisches Signal. Überquerung der Straße Kaiser-Wilhelm-Platz etwa 14 Meter. Nach der Überquerung etwa 3 Meter vor bis zum Mosaikpflaster. Dort 90 Grad links und etwa 25 Meter auf den Gehwegplatten weiter mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Am Ende des Mosaiksteinpflasters noch etwa 15 Meter gerade bis zur Hauswand. Von dort weiter gerade vor mit Orientierung an der Hauswand rechts etwa 15 Meter die Kolonnenstraße entlang bis zum ebenerdigen Hauseingang der Kolonnenstraße 1. Hier 90 Grad nach rechts wenden und etwa 1 Meter vor. Die Eingangtür liegt in einer etwa 3 Meter breiten Nische, mit einer Tiefe von etwa 1 Meter.

Von der Eingangstür zur Praxis:

Der Zugang ist ebenerdig. Die Holz-Glastür ist 1,10 Meter breit und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Links an der Wand in 1,30 Meter Höhe befindet sich das Klingeltableau. Der Türöffner ist die unterste Klingel in der linken Spalte. Im Hausflur etwa 5 Meter gerade bis zur Wandecke mit Orientierung an der Wand links. Dort 90 Grad links etwa 3 Meter vor und 90 Grad rechts bis vor die Holztreppe aufwärts. Die Treppe hat Linoleumbelag und schwarzen Kontraststreifen auf jeder Stufe. Der Handlauf ist rechts. Erst 16 Stufen, dann Absatz, dann 180 Grad nach rechts und weiter 11 Stufen bis zum 1. Obergeschoss. Oben angekommen etwa 2 Meter vor und 90 Grad links etwa 1 Meter vor bis zur Praxiseingangstür. Achtung: Schwelle von 7 Zentimeter Höhe. Die Klingel befindet sich rechts an der Wand in 1,10 Meter Höhe. Der linke Flügel der Doppelflügeltür aus Holz ist 70 Zentimeter breit und öffnet sich nach innen mit Anschlag links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Symbolbild Bus
104 Richtung Neu-Westend / Brixplatz,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg etwa 3 Meter bis zum Mosaiksteinpflaster dem Blindenleitstreifen folgen. Hier 90 Grad rechts und etwa 60 Meter geradeaus bis zum Ampelübergang der Hauptstraße mit taktiler Anzeige und akustischem Signal. Achtung: diverse Hindernisse durch Aufsteller, Warentische und Ladeneingänge. Die Kreuzung hat Rillenplatten und abgesenkte Bordsteinkanten. Überquerung der Hauptstraße in 2 Phasen: erst etwa 10 Meter Fahrbahn, dann 3 Meter Mittelinsel und weitere 14 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung etwa 3 Meter vor bis zum Mosaikpflaster. Dann weiter etwa 25 Meter auf Gehwegplatten geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Am Ende des Mosaiksteinpflasters noch etwa 15 Meter gerade vor bis zur Hauswand und von dort aus weiter geradeaus mit Orientierung an der Hauswand rechts. Nun noch etwa 15 Meter die Kolonnenstraße entlang bis zum ebenerdigen Hauseingang der Kolonnenstraße 1. Hier 90 Grad nach rechts wenden und etwa 1 Meter vor. Die Eingangtür liegt in einer etwa 3 Meter breiten Nische mit einer Tiefe von etwa 1 Meter.

Von der Eingangstür zur Praxis:

Der Zugang ist ebenerdig. Die Holz-Glastür ist 1,10 Meter breit und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Links an der Wand in 1,30 Meter Höhe befindet sich das Klingeltableau. Der Türöffner ist die unterste Klingel in der linken Spalte. Im Hausflur etwa 5 Meter gerade bis zur Wandecke mit Orientierung an der Wand links. Dort 90 Grad links etwa 3 Meter vor und 90 Grad rechts bis vor die Holztreppe aufwärts. Die Treppe hat Linoleumbelag und schwarzen Kontraststreifen auf jeder Stufe. Der Handlauf ist rechts. Erst 16 Stufen, dann Absatz, dann 180 Grad nach rechts und weiter 11 Stufen bis zum 1. Obergeschoss. Oben angekommen etwa 2 Meter vor und 90 Grad links etwa 1 Meter vor bis zur Praxiseingangstür. Achtung: Schwelle von 7 Zentimeter Höhe. Die Klingel befindet sich rechts an der Wand in 1,10 Meter Höhe. Der linke Flügel der Doppelflügeltür aus Holz ist 70 Zentimeter breit und öffnet sich nach innen mit Anschlag links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Symbolbild Bus
104 Richtung Neu-Westend / Brixplatz,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg etwa 3 Meter bis zum Mosaiksteinpflaster dem Blindenleitstreifen folgen. Hier 90 Grad rechts und etwa 60 Meter geradeaus bis zum Ampelübergang der Hauptstraße mit taktiler Anzeige und akustischem Signal. Achtung: diverse Hindernisse durch Aufsteller, Warentische und Ladeneingänge. Die Kreuzung hat Rillenplatten und abgesenkte Bordsteinkanten. Überquerung der Hauptstraße in 2 Phasen: erst etwa 10 Meter Fahrbahn, dann 3 Meter Mittelinsel und weitere 14 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung etwa 3 Meter vor bis zum Mosaikpflaster. Dann weiter etwa 25 Meter auf Gehwegplatten geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Am Ende des Mosaiksteinpflasters noch etwa 15 Meter gerade vor bis zur Hauswand und von dort aus weiter geradeaus mit Orientierung an der Hauswand rechts. Nun noch etwa 15 Meter die Kolonnenstraße entlang bis zum ebenerdigen Hauseingang der Kolonnenstraße 1. Hier 90 Grad nach rechts wenden und etwa 1 Meter vor. Die Eingangtür liegt in einer etwa 3 Meter breiten Nische mit einer Tiefe von etwa 1 Meter.

Von der Eingangstür zur Praxis:

Der Zugang ist ebenerdig. Die Holz-Gla104 Richtung Stralau / Tunnelstraße, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg etwa 9 Meter dem Leitstreifen bis zur Hauswand folgen. Achtung BVG-Wartehäuschen. Dann 90 Grad links und etwa 70 Meter bis zur Hausecke vor mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Achtung: diverse Hindernisse durch Ladenaufsteller. An der Hausecke 90 Grad rechts in die Kolonnenstraße und etwa 15 Meter die Kolonnenstraße entlang bis zum ebenerdige Hauseingang Kolonnenstraße 1 auf der rechten Seite.

Von der Eingangstür zur Praxis:

Der Zugang ist ebenerdig. Die Holz-Glastür ist 1,10 Meter breit und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Links an der Wand in 1,30 Meter Höhe befindet sich das Klingeltableau. Der Türöffner ist die unterste Klingel in der linken Spalte. Im Hausflur etwa 5 Meter gerade bis zur Wandecke mit Orientierung an der Wand links. Dort 90 Grad links etwa 3 Meter vor und 90 Grad rechts bis vor die Holztreppe aufwärts. Die Treppe hat Linoleumbelag und schwarzen Kontraststreifen auf jeder Stufe. Der Handlauf ist rechts. Erst 16 Stufen, dann Absatz, dann 180 Grad nach rechts und weiter 11 Stufen bis zum 1. Obergeschoss. Oben angekommen etwa 2 Meter vor und 90 Grad links etwa 1 Meter vor bis zur Praxiseingangstür. Achtung: Schwelle von 7 Zentimeter Höhe. Die Klingel befindet sich rechts an der Wand in 1,10 Meter Höhe. Der linke Flügel der Doppelflügeltür aus Holz ist 70 Zentimeter breit und öffnet sich nach innen mit Anschlag links.an der Wand in 1,30 Meter Höhe befindet sich das Klingeltableau. Der Türöffner ist die unterste Klingel in der linken Spalte. Im Hausflur etwa 5 Meter gerade bis zur Wandecke mit Orientierung an der Wand links. Dort 90 Grad links etwa 3 Meter vor und 90 Grad rechts bis vor die Holztreppe aufwärts. Die Treppe hat Linoleumbelag und schwarzen Kontraststreifen auf jeder Stufe. Der Handlauf ist rechts. Erst 16 Stufen, dann Absatz, dann 180 Grad nach rechts und weiter 11 Stufen bis zum 1. Obergeschoss. Oben angekommen etwa 2 Meter vor und 90 Grad links etwa 1 Meter vor bis zur Praxiseingangstür. Achtung: Schwelle von 7 Zentimeter Höhe. Die Klingel befindet sich rechts an der Wand in 1,10 Meter Höhe. Der linke Flügel der Doppelflügeltür aus Holz ist 70 Zentimeter breit und öffnet sich nach innen mit Anschlag links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
106 Richtung Schöneberg / Lindenhof,
204 Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg etwa 1 Meter vor bis zu Gehwegplatten. Achtung BVG-Wartehäuschen. Dann 90 Grad links und etwa 100 Meter gerade vor bis zum Ampelübergang Hauptstraße mit Rillenplatten.Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Hindernisse durch Aufsteller und abgeschlossene Fahrräder. Dann etwa 25 Meter gerade vor bis zum nächsten Ampelübergang mit Rillenplatten und abgesenkten Bordsteinkanten. Die Ampelanlage hat eine taktile Anzeige und ein akustisches Signal. Dort 90 Grad links. Überquerung der Hauptstraße in 2 Phasen. Erst etwa 10 Meter Fahrbahn, dann 3 Meter Mittelinsel und weitere 14 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung etwa 3 Meter vor bis zum Mosaikpflaster. Dort 90 Grad links und etwa 25 Meter auf den Gehwegplatten weiter mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Am Ende des Mosaiksteinpflasters noch etwa 15 Meter gerade vor bis zur Hauswand und von dort aus weiter gerade vor mit Orientierung an der Hauswand rechts. Dann etwa 15 Meter die Kolonnenstraße entlang bis zum ebenerdigen Hauseingang der Kolonnenstraße 1. Hier 90 Grad rechts und etwa 1 Meter vor. Die Eingangtür liegt in einer etwa 3 Meter breiten Nische mit einer Tiefe von etwa 1 Meter.

Von der Eingangstür zur Praxis:

Der Zugang ist ebenerdig. Die Holz-Glastür ist 1,10 Meter breit und öffnet nach innen mit Anschlag rechts. Links an der Wand in 1,30 Meter Höhe befindet sich das Klingeltableau. Der Türöffner ist die unterste Klingel in der linken Spalte. Im Hausflur etwa 5 Meter gerade bis zur Wandecke mit Orientierung an der Wand links. Dort 90 Grad links etwa 3 Meter vor und 90 Grad rechts bis vor die Holztreppe aufwärts. Die Treppe hat Linoleumbelag und schwarzen Kontraststreifen auf jeder Stufe. Der Handlauf ist rechts. Erst 16 Stufen, dann Absatz, dann 180 Grad nach rechts und weiter 11 Stufen bis zum 1. Obergeschoss. Oben angekommen etwa 2 Meter vor und 90 Grad links etwa 1 Meter vor bis zur Praxiseingangstür. Achtung: Schwelle von 7 Zentimeter Höhe. Die Klingel befindet sich rechts an der Wand in 1,10 Meter Höhe. Der linke Flügel der Doppelflügeltür aus Holz ist 70 Zentimeter breit und öffnet sich nach innen mit Anschlag links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Oranienburg – Wannsee, Bahnhof Julius-Leber-Brücke

Vom hinteren Wagen sind es etwa 10 Meter bis zum barrierefreien Fahrstuhl in der Mitte des Bahnsteiges. Oben angekommen ist der Standort Kolonnenstraße. Hier rechts 200 Meter die Kolonnenstraße entlang bis zur Ampelanlage links vor der Crellestraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Straße Kaiser-Wilhelm Platz überqueren und etwa 15 Meter die Kolonnenstraße zurück bis zum Hauseingang Kolonnenstraße 1.

Die Holz-Glastür ist 1,10 Meter breit und öffnet nach innen. Der Türöffner liegt in einer Höhe von 1,30 Metern. Die Praxis befindet sich in der 1. Etage und ist nur über eine Treppe mit 27 Stufen zu erreichen. Die Klingel befindet sich rechts an der Wand neben dem Praxiseingang in einer Höhe von etwa 1,20 Metern. Der linke Flügel der Doppelflügeltür aus Holz öffnet nach innen. Achtung: Schwelle von etwa 7 Zentimetern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Rudow – Rathaus Spandau, Bahnhof Kleistpark

Etwa in der Mitte des Bahnsteigs befindet sich der barrierefreie Aufzug. Dieser führt auf die Zwischenebene. Etwa in der Mitte des Bahnsteigs befindet sich der barrierefreie Aufzug. Ausstieg auf der Zwischenebene, die Tür öffnet auf der gegenüberliegenden Seite. Hier etwa 20 Meter nach rechts in Richtung Ausgang. Hinter der Ecke noch mal etwa 20 Meter bis zum barrierefreien Aufzug. Oben angekommen ist der Standort Potsdamer Straße / Grunewaldstraße. Die Bushaltestelle befindet sich an der Potsdamer Straße in etwa 15 Meter Entfernung. Hier den Bus 187, M48 oder M85 nehmen und eine Station bis zur Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz fahren.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Symbolbild Bus
106 Richtung U-Bahnhof Seestraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße,
204 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg entgegen der Fahrtrichtung etwa 40 Meter die Hauptstraße entlang bis zur Kreuzung Kaiser-Wilhelm Platz / Hauptstraße. Die Kreuzung hat eine Ampelanlage, die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Überquerung der Straße Kaiser-Wilhelm-Platz etwa 14 Meter. Dann nach links wenden und die Kolonnenstraße etwa 50 Meter entlang bis zum ebenerdigen Hauseingang der Kolonnenstraße, Hausnummer 1. Die Holz-Glastür ist 1,10 Meter breit und öffnet nach innen. Der Türöffner liegt in einer Höhe von 1,30 Metern. Die Praxis befindet sich in der 1. Etage und ist nur über eine Treppe mit 27 Stufen zu erreichen. Die Klingel befindet sich rechts an der Wand neben dem Praxiseingang in einer Höhe von etwa 1,20 Metern. Der linke Flügel der Doppelflügeltür aus Holz öffnet nach innen. Achtung: Schwelle von etwa 7 Zentimetern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Symbolbild Bus
104 Richtung Neu-Westend / Brixplatz,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg entgegen der Fahrtrichtung etwa 60 Meter die Hauptstraße entlang bis zur Ampelanlage. Die Kreuzung hat abgesenkte Bordsteinkanten. Überquerung der Hauptstraße in 2 Phasen. Anschließend etwa 50 Meter die Kolonnenstraße entlang bis zum ebenerdigen Hauseingang der Kolonnenstraße, Hausnummer 1. Die Holz-Glastür ist 1,10 Meter breit und öffnet nach innen. Der Türöffner liegt in einer Höhe von 1,30 Metern. Die Praxis befindet sich in der 1. Etage und ist nur über eine Treppe mit 27 Stufen zu erreichen. Die Klingel befindet sich rechts an der Wand neben dem Praxiseingang in einer Höhe von etwa 1,20 Metern. Der linke Flügel der Doppelflügeltür aus Holz öffnet nach innen. Achtung: Schwelle von etwa 7 Zentimetern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
104 Richtung Stralau / Tunnelstraße, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg in Fahrtrichtung etwa 70 Meter die Hauptstraße entlang bis zur Hausecke. Danach rechts einbiegen und die Kolonnenstraße etwa 20 Meter entlang bis zum ebenerdigen Hauseingang der Hausnummer 1.Die Holz-Glastür ist 1,10 Meter breit und öffnet nach innen. Der Türöffner liegt in einer Höhe von 1,30 Metern. Die Praxis befindet sich in der 1. Etage und ist nur über eine Treppe mit 27 Stufen zu erreichen. Die Klingel befindet sich rechts an der Wand neben dem Praxiseingang in einer Höhe von etwa 1,20 Metern. Der linke Flügel der Doppelflügeltür aus Holz öffnet nach innen. Achtung: Schwelle von etwa 7 Zentimetern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
106 Richtung Schöneberg / Lindenhof,
204 Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg in Fahrtrichtung etwa 130 Meter die Hauptstraße entlang bis zur zweiten Ampelanlage. Überquerung der Hauptstraße in 2 Phasen, die Bordsteinkanten sind abgesenkt.. Anschließend etwa 50 Meter die Kolonnenstraße entlang bis zum ebenerdigen Hauseingang der Kolonnenstraße, Hausnummer 1. Die Holz-Glastür ist 1,10 Meter breit und öffnet nach innen. Der Türöffner liegt in einer Höhe von 1,30 Metern. Die Praxis befindet sich in der 1. Etage und ist nur über eine Treppe mit 27 Stufen zu erreichen. Die Klingel befindet sich rechts an der Wand neben dem Praxiseingang in einer Höhe von etwa 1,20 Metern. Der linke Flügel der Doppelflügeltür aus Holz öffnet nach innen. Achtung: Schwelle von etwa 7 Zentimetern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply