Zielmobil > Restaurants > Deutsche-Küche > Wirtshaus Alpinia

Deutsche Küche

Säntisstraße 32 – 34
12107 Berlin – Mariendorf

Tel.: +49 (0) 30 – 761 77 – 0
Fax: +49 (0) 30 – 741 98 35

E-Mail: info@alpinia-berlin.de
Internet: www.alpinia-berlin.de

 

Der Zugang zum Restaurant ist barrierefrei. Das Behinderten WC ist im Hotelbereich im Untergeschoss, über einen barrierefreien Fahrstuhl zu erreichen. Parkplätze sind in der Säntisstraße vorhanden.

Montag16:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Dienstag16:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Mittwoch16:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Donnerstag16:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Freitag16:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Samstag16:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Sonntag12:00 Uhr bis 24:00 Uhr

Küche bis 22:00 Uhr

Frühstücksbuffet

Montag06:30 Uhr bis 10:30 Uhr
Dienstag06:30 Uhr bis 10:30 Uhr
Mittwoch06:30 Uhr bis 10:30 Uhr
Donnerstag06:30 Uhr bis 10:30 Uhr
Freitag06:30 Uhr bis 10:30 Uhr
Samstag06:30 Uhr bis 10:30 Uhr
Sonntags und Feiertags07:30 Uhr bis 10:30 Uhr

Gäste für das Frühstücksbuffet bitte den Hoteleingang benutzen.

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Expressbus
X76 U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Metrobus
M76 U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz – S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Bus
179 U-Bahnhof Alt-Mariendorf – Buckow / Gerlingerstraße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Bus
277
S + U-Bahnhof Hermannstraße – Marienfelde / Stadtrandsiedlung, Haltestelle Richard-Tauber-Damm / Säntisstraße

Das Restaurant

Die Eingangstür ist aus Glas und Holz, 1,30 Meter breit, optisch markiert, öffnet mit Anschlag rechts. Der Türgriff befindet sich links in 1,10 Meter Höhe. Die zweite Tür ist genauso wie die erste, ohne optischer Markierung. Die Tische haben eine Standarthöhe von 75 Zentimeter. Die Gänge sind für Rollstuhlfahrer ausreichend. Die Beleuchtung ist hell und angenehm, die Speisekarte ist gut lesbar.

Wirtshaus Alpinia wird von 1910 bis 1991 als Bayerisches Wirtshaus geführt und wird ab 1. März 2007 die Familien-Tradition mit deutscher, bodenständiger, klassischer und gehobener Küche fortgesetzt. Die Auswahl reicht von Klassiker, auf besondere Art zubereitet, bis zu Spezialitäten „Nach Art des Hauses“ zu moderaten Preisen. Das Restaurant ist am Hotel angeschlossen und bietet eine angenehme und ruhige Atmosphäre mit sehr geschmackvollem Ambiente im Landhausstil. Alle Tische sind in separaten Nischen angeordnet, so daß man sich ungestört unterhalten kann. Der Gastraum bietet Platz für 50 Gäste. Ab 4 Personen wird um Reservierung gebeten.

Alpinia verfügt außerdem über einen Besprechungs- und Konferenzraum, „Salon Rätikon“ genannt, und einen Wintergarten. Beide Veranstaltungsräume haben sehr bequeme Polsterstühle und komfortable Tische. „Salon Rätikon“ ist 40 Quadratmeter groß und bietet Platz für 15 Personen.

Der Wintergarten ist ein großzügig mit Glaskuppel und raumhohen Stilfenstern ausgestatteter Veranstaltungs- & Bankettraum, voll klimatisiert, und bietet für geschäftliche Anlässe, Tagungen oder private Feiern den stilvollen Rahmen. Besonders für festliche und repräsentative Anlässe ist der 200 quadratmeter große Wintergarten ein hervorragender Veranstaltungsort für bis zu 100 Personen. Im Sommer können für Tagesveranstaltungen ebenfalls die Rundterrassen der Gartenanlage genutzt werden.

Für Ihre Feier haben Sie die Möglichkeit zwischen diversen Buffets, kleinen und großen Menüs, und Pauschal-Arrangement mit musikalischer Unterhaltung zu wählen. Das Personal berät Sie gerne und stellt sich auf Ihre Wünsche ein. Im Sommer kann man sein Essen im schönen Garten mit kleinem Teich und Brunnen genießen, wo man durch Schirme vom Regen geschützt ist. Der Garten befindet sich hinter dem Restaurant, hat 60 Plätze und ist über eine Rampe begehbar.

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Nach Ausstieg vorne 3,50 Meter geradeaus. Fahrradweg kreuzt den Weg. Vorne rechts befindet sich ein BVG – Wartehäuschen. Dann 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus am BVG – Wartehäuschen vorbei, ohne Orientierungsmöglichkeit. Weiter etwa 25 Meter geradeaus auf dem Mariendorfer Damm bis zur Kreuzung Mariendorfer Damm / Säntisstraße, Gehwegplatten, Orientierung linksseitig am Mosaikpflaster. Dann 6 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage Säntisstraße ohne Orientierungsmöglichkeit.
Straßenüberquerung Säntisstraße in 2 Phasen: Ampelanlage mit taktil- / akustischer Funktion, Riffelplatten, Bordsteine auf 3 Zentimeter abgesenkt. Erste Phase: 9 Meter, 3 Meter auf der Mittelinsel, Gehwegplatten. Zweite Phase: 9 Meter. Beidseitig kreuzender Fahrradweg. Danach 2 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster und 90 Grad links. Weiter etwa 350 Meter geradeaus auf der Säntisstraße bis zum Bordstein Rätikonweg, Gehwegplatten, Orientierung rechtsseitig am Mosaikpflaster. Fahrradweg linksseitig. Unterbrechung durch Einfahrt zum Restaurant an der Ecke Säntisstraße / Mariendorfer Damm, mit Belagwechsel. Weitere Unterbrechungen durch mehrere Einfahrten mit Belagwechsel, überwiegend zu privaten Grundstücken. Straßenüberquerung Rätikonweg: Keine Ampelanlage, Bordsteine nicht abgesenkt, Orientierung am fließenden Verkehr der Säntisstraße. 6 Meter geradeaus.

Weg zum Hotel (für Frühstück)
Nach Straßenüberquerung Rätikonweg etwa 10 Meter geradeaus auf der Säntisstraße bis zum Hotel, Gehwegplatten, Orientierung rechtsseitig am Mosaikpflaster. Dann etwas schräg rechts und etwa 13 Meter geradeaus etwas aufwärts auf Verbundsteinpflaster bis zu einer Säule rechtsseitig, Orientierung am Beet rechtsseitig. Danach 8 Meter geradeaus bis zur Eingangstür, ohne Orientierungsmöglichkeit. Kübelpflanzen links und rechts vor dem Eingang. Die Eingangstür ist aus Glas und Metall, öffnet automatisch. Nach dem Eingang 4 Meter geradeaus bis zur Rezeption linksseitig.

Weg zum Restaurant
Nach Straßenüberquerung Rätikonweg etwa 40 Meter geradeaus auf der Säntisstraße bis zum Eingang zum Restaurant, Gehwegplatten, Orientierung rechtsseitig am Mosaikpflaster. Unterbrechung durch Hotelzufahrt, mit Belagwechsel. Dann 90 Grad rechts und 7 Meter geradeaus etwas aufwärts auf Verbundsteinpflaster bis zur Eingangstür. Die Tür ist aus Glas und Holz, 1,30 Meter breit, optisch markiert, öffnet rechtsseitig. Der Türgriff befindet sich links in 1,10 Meter Höhe. Danach 1,50 Meter geradeaus bis zur zweiten Tür. Die Tür ist genauso wie die erste, ohne optischer Markierung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Bus
179 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Nach Ausstieg vorne 3,50 Meter geradeaus. Fahrradweg kreuzt den Weg; direkt vorne befindet sich Gemüsehandel mit Außenauslagen. Dann 90 Grad rechts und 9 Meter geradeaus am Gemüsehandel vorbei, Orientierung mittig an Gehwegplatten. Danach etwa 25 Meter geradeaus auf dem Mariendorfer Damm, Orientierung linksseitig am Mosaikpflaster. Dann 90 Grad rechts und 2 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage Mariendorfer Damm. Straßenüberquerung Mariendorfer Damm in 2 Phasen: Ampelanlage mit taktil- / akustischer Funktion, Riffelplatten, Bordsteine auf 3 Zentimeter abgesenkt. Erste Phase: etwa 10 Meter, etwa 10 Meter auf der Mittelinsel, Gehwegplatten. Zweite Phase: etwa 15 Meter. Beidseitig kreuzender Fahrradweg. Danach 2 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster, 90 Grad links und 1,50 Meter geradeaus bis zur Ecke Mariendorfer Damm / Säntisstraße, Orientierung rechtsseitig am Mosaikpflaster bis zum Knick. Dann 90 Grad rechts und etwa 350 Meter geradeaus auf der Säntisstraße bis zum Bordstein Rätikonweg, Gehwegplatten, Orientierung rechtsseitig am Mosaikpflaster. Fahrradweg linksseitig. Unterbrechung durch Einfahrt zum Restaurant an der Ecke Säntisstraße / Mariendorfer Damm, mit Belagwechsel. Weitere Unterbrechungen durch mehrere Einfahrten mit Belagwechsel, überwiegend zu privaten Grundstücken.

Straßenüberquerung Rätikonweg: Keine Ampelanlage, Bordsteine nicht abgesenkt, Orientierung am fließenden Verkehr der Säntisstraße. 6 Meter geradeaus.

Weg zum Hotel (für Frühstück)
Nach Straßenüberquerung Rätikonweg etwa 10 Meter geradeaus auf der Säntisstraße bis zum Hotel, Gehwegplatten, Orientierung rechtsseitig am Mosaikpflaster. Dann etwas schräg rechts und etwa 13 Meter geradeaus etwas aufwärts auf Verbundsteinpflaster bis zu einer Säule rechtsseitig, Orientierung am Beet rechtsseitig. Danach 8 Meter geradeaus bis zur Eingangstür, ohne Orientierungsmöglichkeit. Kübelpflanzen links und rechts vor dem Eingang. Die Eingangstür ist aus Glas und Metall, öffnet automatisch. Nach dem Eingang 4 Meter geradeaus bis zur Rezeption linksseitig.

Weg zum Restaurant
Nach Straßenüberquerung Rätikonweg etwa 40 Meter geradeaus auf der Säntisstraße bis zum Eingang zum Restaurant, Gehwegplatten, Orientierung rechtsseitig am Mosaikpflaster.
Unterbrechung durch Hotelzufahrt, mit Belagwechsel. Dann 90 Grad rechts und 7 Meter geradeaus etwas aufwärts auf Verbundsteinpflaster bis zur Eingangstür. Die Tür ist aus Glas und Holz, 1,30 Meter breit, optisch markiert, öffnet rechtsseitig. Der Türgriff befindet sich links in 1,10 Meter Höhe. Danach 1,50 Meter geradeaus bis zur zweiten Tür. Die Tür ist genauso wie die erste, ohne optischer Markierung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
179 Richtung Buckow / Gerlinger Straße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Nach Ausstieg vorne 3,50 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster. Fahrradweg kreuzt den Weg.  1 Meter weiter links befindet sich ein BVG – Wartehäuschen, ohne Außenwände. Dann 90 Grad rechts und 25 Meter geradeaus auf der Tauernallee, Gehwegplatten, Orientierung linksseitig am Mosaikpflaster. Unterbrechung durch Einfahrt, mit Belagwechsel. Dann 90 Grad rechts und einen Meter geradeaus bis zur Ampelanlage Tauernallee. Straßenüberquerung Tauernallee in 2 Phasen: Ampelanlage mit taktil- / akustischer Funktion, Riffelplatten, Bordsteine auf 3 Zentimeter abgesenkt. Erste Phase: 7 Meter, 5 Meter auf der Mittelinsel, Gehwegplatten. Zweite Phase: 8 Meter. Beidseitig kreuzender Fahrradweg. Danach 2 Meter geradeaus, 90 Grad links und 2 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage Mariendorfer Damm. Straßenüberquerung Mariendorfer Damm in 2 Phasen: Ampelanlage mit taktil- / akustischer Funktion, Riffelplatten, Bordsteine auf 3 Zentimeter abgesenkt. Erste Phase: etwa 10 Meter, etwa 10 Meter auf der Mittelinsel, Gehwegplatten. Zweite Phase: etwa 15 Meter. Vorsicht: Beidseitig kreuzender Fahrradweg.

Danach 2 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster, 90 Grad links und 1,50 Meter geradeaus bis zur Ecke Mariendorfer Damm / Säntisstraße, Orientierung rechtsseitig am Mosaikpflaster bis zum Knick. Dann 90 Grad rechts und etwa 350 Meter geradeaus auf der Säntisstraße bis zum Bordstein Rätikonweg, Gehwegplatten, Orientierung rechtsseitig am Mosaikpflaster. Fahrradweg linksseitig. Unterbrechung durch Einfahrt zum Restaurant an der Ecke Säntisstraße / Mariendorfer Damm, mit Belagwechsel. Weitere Unterbrechungen durch mehrere Einfahrten mit Belagwechsel, überwiegend zu privaten Grundstücken. Straßenüberquerung Rätikonweg: Keine Ampelanlage, Bordsteine nicht abgesenkt, Orientierung am fließenden Verkehr der Säntisstraße. 6 Meter geradeaus.

Weg zum Hotel (für Frühstück)
Nach Straßenüberquerung Rätikonweg etwa 10 Meter geradeaus auf der Säntisstraße bis zum Hotel, Gehwegplatten, Orientierung rechtsseitig am Mosaikpflaster. Dann etwas schräg rechts und etwa 13 Meter geradeaus etwas aufwärts auf Verbundsteinpflaster bis zu einer Säule rechtsseitig, Orientierung am Beet rechtsseitig. Danach 8 Meter geradeaus bis zur Eingangstür, ohne Orientierungsmöglichkeit. Kübelpflanzen links und rechts vor dem Eingang. Die Eingangstür ist aus Glas und Metall, öffnet automatisch. Nach dem Eingang 4 Meter geradeaus bis zur Rezeption linksseitig.

Weg zum Restaurant
Nach Straßenüberquerung Rätikonweg etwa 40 Meter geradeaus auf der Säntisstraße bis zum Eingang zum Restaurant, Gehwegplatten, Orientierung rechtsseitig am Mosaikpflaster.
Unterbrechung durch Hotelzufahrt, mit Belagwechsel. Dann 90 Grad rechts und 7 Meter geradeaus etwas aufwärts auf Verbundsteinpflaster bis zur Eingangstür. Die Tür ist aus Glas und Holz, 1,30 Meter breit, optisch markiert, öffnet rechtsseitig. Der Türgriff befindet sich links in 1,10 Meter Höhe. Danach 1,50 Meter geradeaus bis zur zweiten Tür. Die Tür ist genauso wie die erste, ohne optischer Markierung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
277 Richtung Marienfelde / Stadtrandsiedlung, Haltestelle Richard-Tauber-Damm / Säntisstraße

Nach Ausstieg vorne 2 Meter geradeaus. Laterne rechtsseitig. 2 Meter weiter rechts befindet sich ein BVG – Wartehäuschen. Dann 90 Grad rechts und etwa 35 Meter geradeaus auf dem Richard-Tauber-Damm bis zur Kreuzung Richard-Tauber-Damm / Säntisstraße, Gehwegplatten, Orientierung linksseitig am Mosaikpflaster bis zum Knick. Danach 2 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage Richard-Tauber-Damm ohne Orientierungsmöglichkeit. Straßenüberquerung Richard-Tauber-Damm: Ampelanlage ohne taktil- / akustische Funktion, Bordsteine nicht abgesenkt, Orientierung am fließenden Verkehr der Säntisstraße. 11 Meter geradeaus. Beidseitig kreuzender Fahrradweg. Danach 3,50 Meter geradeaus, 90 Grad links und 6 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage Säntisstraße, ohne Orientierungsmöglichkeit.

Straßenüberquerung Säntisstraße: Ampelanlage ohne taktil- / akustische Funktion, Bordsteine nicht abgesenkt, Orientierung am fließenden Verkehr des Richard-Tauber-Damm und Daimlerstraße. Etwa 13 Meter geradeaus. Vorsicht: Beidseitig kreuzender Fahrradweg. Danach 1,50 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster linksseitig, ohne Orientierungsmöglichkeit.

Weg zum Hotel (für Frühstück)
Weiter etwa 155 Meter geradeaus auf der Säntisstraße bis zum Hotel, Gehwegplatten, Orientierung linksseitig am Mosaikpflaster. Fahrradweg rechtsseitig. Unterbrechung durch Hotelzufahrt etwa 15 Meter davor, mit Belagwechsel. Dann 90 Grad links und etwa 13 Meter geradeaus etwas aufwärts auf Verbundsteinpflaster bis zur Säule rechtsseitig, Orientierung am Beet rechtsseitig. Danach 8 Meter geradeaus bis zur Eingangstür, ohne Orientierungsmöglichkeit. Vorsicht: Kübelpflanzen links und rechts vor dem Eingang. Die Eingangstür ist aus Glas und Metall, öffnet automatisch. Nach dem Eingang 4 Meter geradeaus bis zur Rezeption linksseitig.

Weg zum Restaurant
Weiter etwa 125 Meter geradeaus auf der Säntisstraße bis zum Eingang zum Restaurant, Gehwegplatten, Orientierung linksseitig am Mosaikpflaster. Fahrradweg rechtsseitig. Dann 90 Grad links und 7 Meter geradeaus etwas aufwärts auf Verbundsteinpflaster bis zur Eingangstür. Die Tür ist aus Glas und Holz, 1,30 Meter breit, optisch markiert, öffnet rechtsseitig. Der Türgriff befindet sich links in 1,10 Meter Höhe. Danach 1,50 Meter geradeaus bis zur zweiten Tür. Die Tür ist genauso wie die erste, ohne optischer Markierung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
277 Richtung S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle Richard-Tauber-Damm / Säntisstraße

Nach dem Ausstieg vorne 3,50 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster. Vorne rechts befindet sich ein BVG – Wartehäuschen. Dann 90 Grad links und etwa 45 Meter geradeaus auf dem Richard-Tauber-Damm bis zur Kreuzung Richard-Tauber-Damm / Säntisstraße, Gehwegplatten, Orientierung rechtsseitig am Mosaikpflaster bis zum Knick. Danach 8 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage Säntisstraße, ohne Orientierungsmöglichkeit. Straßenüberquerung Säntisstraße: Ampelanlage ohne taktil- / akustische Funktion, Bordsteine nicht abgesenkt, Orientierung am fließenden Verkehr des Richard-Tauber-Damm und Daimlerstraße. Etwa 13 Meter geradeaus. Beidseitig kreuzender Fahrradweg. Danach 1,50 Meter geradeaus, 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster linksseitig, ohne Orientierungsmöglichkeit.

Weg zum Hotel (für Frühstück)

Weiter etwa 155 Meter geradeaus auf der Säntisstraße bis zum Hotel, Gehwegplatten, Orientierung linksseitig am Mosaikpflaster. Fahrradweg rechtsseitig.

Unterbrechung durch Hotelzufahrt etwa 15 Meter davor, mit Belagwechsel. Dann 90 Grad links und etwa 13 Meter geradeaus etwas aufwärts auf Verbundsteinpflaster bis zur Säule rechtsseitig, Orientierung am Beet rechtsseitig. Danach 8 Meter geradeaus bis zur Eingangstür ohne Orientierungsmöglichkeit. Kübelpflanzen links und rechts vor dem Eingang. Die Eingangstür ist aus Glas und Metall, öffnet automatisch. Nach dem Eingang 4 Meter geradeaus bis zur Rezeption linksseitig.

Weg zum Restaurant
Weiter etwa 125 Meter geradeaus auf der Säntisstraße bis zum Eingang zum Restaurant, Gehwegplatten, Orientierung linksseitig am Mosaikpflaster. Fahrradweg rechtsseitig. Dann 90 Grad links und 7 Meter geradeaus etwas aufwärts auf Verbundsteinpflaster bis zur Eingangstür. Die Tür ist aus Glas und Holz, 1,30 Meter breit, optisch markiert, öffnet rechtsseitig. Der Türgriff befindet sich links in 1,10 Meter Höhe. Danach 1,50 Meter geradeaus bis zur zweiten Tür. Die Tür ist genauso wie die erste, ohne optischer Markierung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Die Entfernung zum Restaurant beträgt etwa 450 Meter.

Nach Ausstieg rechts auf dem Mariendorfer Damm bis zur Kreuzung Mariendorfer Damm / Säntisstraße. Straßenüberquerung Säntisstraße: Ampelanlage vorhanden, Bordsteine sind abgesenkt. Dann links die Säntisstraße geradeaus bis zur Kreuzung Säntisstraße / Rätikonweg. Straßenüberquerung Rätikonweg: Keine Ampelanlage, Bordsteine sind nicht abgesenkt. Bitte benutzen Sie den Fahrradweg bei der Straßenüberquerung. Danach etwa 40 Meter geradeaus und rechts bis zum Restauranteingang.

Zum Hotel

Nach Straßenüberquerung etwa 10 Meter geradeaus, rechts und etwa 20 Meter geradeaus bis zum Hoteleingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Bus
179 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Die Entfernung zum Restaurant beträgt etwa 470 Meter.

Nach Ausstieg rechts auf dem Mariendorfer Damm bis zur Ampelanlage Mariendorfer Damm. Straßenüberquerung Mariendorfer Damm: Bordsteine sind abgesenkt. Danach die Säntisstraße geradeaus bis zur Kreuzung Säntisstraße / Rätikonweg. Straßenüberquerung Rätikonweg: keine Ampelanlage, Bordsteine sind nicht abgesenkt. Bitte benutzen Sie den Fahrradweg bei der Straßenüberquerung. Danach etwa 40 Meter geradeaus und rechts bis zum Restauranteingang.

Zum Hotel

Nach Straßenüberquerung etwa 10 Meter geradeaus, rechts und etwa 20 Meter geradeaus bis zum Hoteleingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
179 Richtung Buckow / Gerlinger Straße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Die Entfernung zum Restaurant beträgt etwa 480 Meter.

Nach Ausstieg rechts auf der Tauernalle bis zur Ampelanlage Tauernallee. Straßenüberquerung: Tauernallee: Bordsteine sind abgesenkt. Danach links bis zur Ampelanlage Mariendorfer Damm. Straßenüberquerung Mariendorfer Damm: Bordsteine sind abgesenkt. Dann die Säntisstraße geradeaus bis zur Kreuzung Säntisstraße / Rätikonweg. Straßenüberquerung Rätikonweg: Keine Ampelanlage, Bordsteine sind nicht abgesenkt. Bitte benutzen Sie den Fahrradweg bei der Straßenüberquerung. Danach etwa 40 Meter geradeaus und rechts bis zum Restauranteingang.

Zum Hotel

Nach Straßenüberquerung etwa 10 Meter geradeaus, rechts und etwa 20 Meter geradeaus bis zum Hoteleingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
277 Richtung Marienfelde / Stadtrandsiedlung, Haltestelle Richard-Tauber-Damm / Säntisstraße

Die Entfernung zum Restaurant beträgt etwa 300 Meter.

Nach Ausstieg links auf dem Richard-Tauber-Damm bis zur Lidlausfahrt, dort links Straßenüberquerung Richard-Tauber-Damm, Bordsteine sind abgesenkt. Nach Straßenüberquerung links und geradeaus bis zur Kreuzung Richard-Tauber-Damm / Säntisstraße. Straßenüberquerung Säntisstraße: Ampelanlage ist vorhanden, Bordsteine sind nicht abgesenkt. Bitte benutzen Sie den Fahrradweg bei der Straßenüberquerung. Nach Überquerung rechts die Säntisstraße geradeaus und links bis zum Restauranteingang.

Zum Hotel

Nach dem Restaurant weitere etwa 30 Meter geradeaus, links und etwa 20 Meter geradeaus bis zum Hoteleingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
277 Richtung S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle Richard-Tauber-Damm / Säntisstraße

Die Entfernung zum Restaurant beträgt etwa 200 Meter.

Nach Ausstieg links auf dem Richard-Tauber-Damm bis zur Kreuzung Richard-Tauber-Damm / Säntisstraße. Straßenüberquerung Säntisstraße: Ampelanlage ist vorhanden, Bordsteine sind nicht abgesenkt. Bitte benutzen Sie den Fahrradweg bei der Straßenüberquerung. Nach Überquerung rechts die Säntisstraße geradeaus und links bis zum Restauranteingang.

Zum Hotel

Nach dem Restaurant weitere etwa 30 Meter geradeaus, links und etwa 20 Meter geradeaus bis zum Hoteleingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply