Zielmobil > Freizeit und Sport > Minigolf – Lankwitz

Minigolf am Gemeindepark Lankwitz

Paul-Schneider-Straße 52 – 58
12249 Berlin-Lankwitz

Tel.: +49 (0) 30 – 775 50 58

E-Mail: marco.arnsberg@aol.com
Internet: http://www.minigolf-lankwitz.de/

Die Minigolfanlage ist barrierefrei zugänglich. Obwohl der Platz nicht barrierefrei ist, sind die Bahnen auch von Rollstuhlfahrern bespielbar. Die Stufen sind umfahrbar.

Montag11:00 Uhr bis 20.00 Uhr
Dienstag11:00 Uhr bis 20.00 Uhr
Mittwoch11:00 Uhr bis 20.00 Uhr
Donnerstag11:00 Uhr bis 20.00 Uhr
Freitag11:00 Uhr bis 20.00 Uhr
Samstag11:00 Uhr bis 20.00 Uhr
Sonntag11:00 Uhr bis 20.00 Uhr

Öffnungszeiten je nach Wetterlage. Außerhalb der Saison bitte die Öffnungszeiten telefonisch erfragen.

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Bus
181 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – Britz / Kielingerstraße,
283 S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz – S-Bahnhof Marienfelde, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Das Spiel

Das Ziel des Spiels ist, den Ball mit Hilfe des Schlägers mit möglichst wenigen Schlägen in das Loch zu bewegen. Das ist an den Bahnen aller genormten Systeme theoretisch mit einem einzigen Schlag, einem As, möglich. Die Bahnen unterscheiden sich in ihrem Schwierigkeitsgrad durch unterschiedliche Hindernisse, sind aber in ihrer Gestaltung auf allen Plätzen gleichartig
Der schweizer Gartenarchitekt Paul Bongni erhielt 1953 das Patent auf genormte Minigolf-Bahnen. Die Normung der Bahnen ermöglichte es, internationale Wettkämpfe auszutragen. Die erste Minigolf-Anlage Deutschlands wurde 1955 in Traben-Trarbach errichtet. Minigolf verbreitete sich recht schnell, bereits Ende 1962 existierten 120 Anlagen in Europa. Im Jahre 2006 existierten in Deutschland etwa 250 Anlagen dieser Bauart.

Symbolbild Bus
181 Richtung Walther-Schreiber Platz, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Minigolfanlage beträgt etwa 180 Meter.

Nach dem Ausstieg drei Meter vor bis zum Rasenkantenstein und 90 Grad links. Etwa 50 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Rasenkantenstein rechts. Hierbei nach etwa der Hälfte der Strecke eine Zufahrt aus Verbundsteinpflaster passieren. Anschließend einen Meter nach links versetzt weiter geradeaus für drei Meter. Nun wieder einen Meter nach rechts bis an den Rasenkantenstein. Weiter geradeaus etwa 20 Meter bis zur Kreuzung. Hier 90 Grad links und vor zum Ampelmast. Hier den Kamenzer Damm in zwei Phasen überqueren. Die Ampelanlage verfügt über keine akustischen oder taktilen Signalgeber. Die Orientierung erfolgt am fließenden Verkehr oder mit Hilfestellung. Die Bordsteinkanten sind nicht abgesenkt.
Die erste Fahrbahn hat eine Breite von elf Metern. Die Mittelinsel hat eine Breite von zwei Metern, die zweite Fahrbahn eine von neun Metern. In den letzten zwei Metern der Fahrbahn ist ein Fahrradweg. integriert, dem die nicht abgesenkte Bordsteinkante folgt. Nach der Überquerung zwei Meter vor und 90 Grad rechts. Nun vor bis an die Bordsteinkante. Es folgt die Überquerung der Malteserstraße in zwei Phasen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Ampelanlage verfügt weder über akustische noch taktile Signalgeber. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Neun Meter Fahrbahn, zwei Meter Mittelinsel und erneut neun Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung wenige Meter vor bis zum Rasenkantenstein. Hier 90 rechts und dem Rasenkantenstein folgen, bis die dieser nach links abknickt. Hier ebenfalls 45 Grad links in die Paul-Schneider-Straße einbiegen. Etwa 45 Meter geradeaus mit Orientierung an Rasenkantenstein oder Hecke links. Die Straße macht einen leichten Rechtsbogen. Nach den etwa 45 Metern befidet sich auf der linken Seite das geöffnete Eingangstor. Hier 90 Grad links und etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung am Rasenkantenstein links, bis dieser endet. Hier kann sich Bestuhlung berfinden. Nun 90 Grad rechts und fünf Meter vor bis zum Kassenhäuschen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
181 Richtung Kielingstraße, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Minigolfanlage beträgt etwa 180 Meter.

Nach dem Ausstieg über einen Fahrradweg und weitere drei Meter vor bis zum Zaun. Hier 90 Grad rechts und etwa 30 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung an Zaun und Rasenkantenstein links. Wenn der Rasenkantenstein endet, weitere sechs Meter vor bis zur Bordsteinkante. Es folgt die Überquerung der Malteserstraße in zwei Phasen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Ampelanlage verfügt weder über akustische noch taktile Signalgeber. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Neun Meter Fahrbahn, zwei Meter Mittelinsel und erneut neun Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung wenige Meter vor bis zum Rasenkantenstein. Hier 90 rechts und dem Rasenkantenstein folgen, bis die dieser nach links abknickt. Hier ebenfalls 45 Grad links in die Paul-Schneider-Straße einbiegen. Etwa 45 Meter geradeaus mit Orientierung an Rasenkantenstein oder Hecke links. Die Straße macht einen leichten Rechtsbogen. Nach den etwa 45 Metern befidet sich auf der linken Seite das geöffnete Eingangstor. Hier 90 Grad links und etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung am Rasenkantenstein links, bis dieser endet. Hier kann sich Bestuhlung berfinden. Nun 90 Grad rechts und fünf Meter vor bis zum Kassenhäuschen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
283 Richtung S-Bahnhof Marienfelde, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Minigolfanlage beträgt etwa 80 Meter.

Nach dem Ausstieg vorn, etwa sechs Meter vor über einen Fahrradweg, dann 90 Grad rechts. Nun etwa 30 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Kreuzung. Hierbei linksseitig ein BVG-Wartehäuschen passieren. An der Kreuzung 90 Grad links in die Paul-Schneider-Straße einbiegen. Etwa 45 Meter geradeaus mit Orientierung an Rasenkantenstein oder Hecke links. Die Straße macht einen leichten Rechtsbogen. Nach den etwa 45 Metern befidet sich auf der linken Seite das geöffnete Eingangstor. Hier 90 Grad links und etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung am Rasenkantenstein links, bis dieser endet. Hier kann sich Bestuhlung berfinden. Nun 90 Grad rechts und fünf Meter vor bis zum Kassenhäuschen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
283 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Minigolfanlage beträgt etwa 150 Meter.

Nach dem Ausstieg vorn über den Fahrradweg und drei Meter vor bis zum Rasenkantenstein. Hier 90 Grad links. Anschließend etwa 80 Meter geradeaus mit Orientierung am Rasenkantenstein rechts. Dieser wird zweimal durch Zufahrten unterbrochen. Wenn der Rasenkantenstein endet, fünf Meter vor und 90 Grad links. Wieder fünf Meter vor bis zum Ampelmast. Es folgt die Überquerung der Malterserstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Ampelanlage verfügt weder über akustische noch taktile Signalgeber. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Neun Meter Fahrbahn, zwei Meter Mittelinsel und erneut neun Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung wenige Meter vor bis zum Rasenkantenstein. Hier 90 rechts und dem Rasenkantenstein folgen, bis die dieser nach links abknickt. Hier ebenfalls 45 Grad links in die Paul-Schneider-Straße einbiegen. Etwa 45 Meter geradeaus mit Orientierung an Rasenkantenstein oder Hecke links. Die Straße macht einen leichten Rechtsbogen. Nach den etwa 45 Metern befidet sich auf der linken Seite das geöffnete Eingangstor. Hier 90 Grad links und etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung am Rasenkantenstein links, bis dieser endet. Hier kann sich Bestuhlung berfinden. Nun 90 Grad rechts und fünf Meter vor bis zum Kassenhäuschen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
181 Richtung U Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Minigolfanlage beträgt etwa 180 Meter.

Nach dem Ausstieg nach links und vor bis zur Kreuzung. Der gesamte Weg führt über Gehwegplatten. Hier links den Kamenzer Damm überqueren. Die Bordsteinkanten sind am Fahrradweg abgesenkt. Eine Ampelanlage ist vorhanden. Nach der Überquerung rechts die Malteserstraße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt, eine Ampelanlage ist vorhanden. Anschließend der Paul-Schneider-Straße für etwa 50 Meter folgen. Hier befindet sich links der barrierefreie Zugang zur Anlage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
181 Richtung Britz, Kielingerstraße, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Minigolfanlage beträgt etwa 180 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und vor bis zur Kreuzung. Der gesamte Weg führt über Gehwegplatten. Hier die Malteserstraße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt, eine Ampelanlage ist vorhanden. Anschließend der Paul-Schneider-Straße für etwa 50 Meter folgen. Hier befindet sich links der barrierefreie Zugang zur Anlage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
283 Richtung S-Bahnhof Marienfelde, Haltestelle Malteserstr. / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Minigolfanlage beträgt etwa Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und vor bis zur Kreuzung. Der gesamte Weg führt über Gehwegplatten. Hier links in die Paul-Schneider-Straße einbiegen. Anschließend der Paul-Schneider-Straße für etwa 50 Meter folgen. Hier befindet sich links der barrierefreie Zugang zur Anlage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
283 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Malteserstraße / Kamenzer Damm

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Minigolfanlage beträgt etwa 150 Meter.

Nach dem Ausstieg links und vor bis zur Kreuzung. Der gesamte Weg führt über Gehwegplatten. Hier links die Malteserstraße überqueren. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt, eine Ampelanlage ist vorhanden. Anschließend der Paul-Schneider-Straße für etwa 50 Meter folgen. Hier befindet sich links der barrierefreie Zugang zur Anlage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply