Evangelische Kirchengemeinde Michael

Bessemerstraße 97 / 101
12103 Berlin – Schöneberg

Tel.: +49 (0) 30 – 753 47 51
Fax: +49 (0) 30 – 753 14 10

E-Mail: michaelskg@schoeneberg-evangelisch.de

Ein barrierefreier Weg direkt zu den Kircheneingängen führend, befindet sich auf der linken Seite.

Montag09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Bus
106
U-Bahnhof Seestraße – Schöneberg / Lindenhof, Haltestelle Bessemerstraße

Die Kirche

Die Gemeinde wurde als Zweigstelle der Königin-Luise-Gedächtnis-Kirche gegründet. 1955/56 entstand ein Neubau mit einem Stahlgerüst aus schräggestellten Stützen, aus Trümmersteinen gebauten Giebelwänden und einem durch Überlappungstechnik neuartigen farbigen Fensterband. Der Kirchenbau sollte in der Gesamtheit an ein Zelt erinnern als Symbol der inneren und äußeren Wüste. Der abgerückt stehende Glockenturm, durch eine Pergola mit der Kirche verbunden, soll das Bild einer urchristlichen Basilika mit Säulengang und Campanile assoziieren.

Namensgeber ist der Erzengel Michael, der Drachentöter, unter dessen Fahne der entscheidende Sieg des Christentums über das Heidentum jener Tage erfochten wurde (Kaiser Otto der Große vor den Toren Augsburgs). Eine Drahtplastik an der vorderen Giebelwand erinnert daran.

Symbolbild Bus
106
Richtung U-Bahnhof Seestraße, Haltestelle Bessemerstraße

Nach Ausstieg 5 m geradeaus, dann 90 Grad links und etwa 80 m geradeaus, Orientierung am rechtsseitigen Mosaikpflaster. Dann 90 Grad links und 6 m geradeaus. Standort ist dann die Straßenüberquerung Eythstraße. Keine Ampel vorhanden, die Bordsteine sind abgesenkt, Orientierung am Verkehr Eythstraße. Die Straßenbreite beträgt 12 m. Nach der Straßenüberquerung weiter 6 m geradeaus, Fahrradweg kreuzt. Danach 90 Grad rechts und 3 m geradeaus. Standort ist dann die Straßenüberquerung Bessemerstraße. Keine Ampel vorhanden, die Bordsteine sind abgesenkt, Orientierung am Verkehr Bessemerstraße. Die Straßenbreite beträgt 15 m. Nach Straßenüberquerung etwa 20 m weiter geradeaus, Orientierung am linksseitigen Mosaikpflaster. Dann 90 Grad links und 5 m geradeaus bis man auf 3 kleine Stufen trifft, Orientierung an der rechtsseitigen Wegbegrenzung. Danach 9 m weiter geradeaus, Orientierung weiterhin an der rechtsseitigen Wegbegrenzung bis man auf eine circa 1 m hohe Mauer trifft. Dort 90 Grad rechts und etwa 5 m geradeaus, Orientierung an der linksseitigen kleinen Mauer. Nach 5 m 90 Grad rechts und 2 m geradeaus, danach gleich wieder 90 Grad links und weiter 4 m geradeaus. Dann 90 Grad links und 2 m geradeaus. Dieser Weg ist notwendig, weil der Eingang zur Kirche circa 1,50 m nach vorne versetzt ist, Der Eingang selbst besteht aus einer Glastür, die sich rechtsseitig nach außen öffnet. Die Kirche besitzt in 9 m Entfernung einen zweiten Eingang gleicher Art.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
106
Richtung Schöneberg / Lindenhof, Haltestelle Bessemerstraße

Nach Ausstieg 10 m geradeaus, Fahrradweg kreuzt, Orientierung an der rechtsseitigen Wegbegrenzung bis man auf 3 kleine Stufen trifft. Danach 9 m weiter geradeaus, Orientierung weiterhin an der rechtsseitigen Wegbegrenzung bis man auf eine circa 1 m hohe Mauer trifft. Dort 90 Grad rechts und etwa 5 m geradeaus, Orientierung an der linksseitigen kleinen Mauer. Nach 5 m 90 Grad rechts und 2 m geradeaus, danach gleich wieder 90 Grad links und weiter 4 m geradeaus. Dann 90 Grad links und 2 m geradeaus. Dieser Weg ist notwendig, weil der Eingang zur Kirche circa 1,50 m nach vorne versetzt ist, Der Eingang selbst besteht aus einer Glastür, die sich rechtsseitig nach außen öffnet. Die Kirche besitzt in 9 m Entfernung einen zweiten Eingang gleicher Art.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
106
Richtung U-Bahnhof Seestraße, Haltestelle Bessemerstraße

Nach Ausstieg links und etwa 80 m geradeaus. Dann links die Eythstraße überqueren, die Bordsteine sind abgesenkt. Danach rechts die Bessemerstraße überqueren, die Bordsteine sind abgesenkt. Nach die Straßenüberquerung etwa 37 m weiter geradeaus. Links befindet sich ein barrierefreier Weg, der direkt zu den Kircheneingängen führt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
106
Richtung Schöneberg / Lindenhof, Haltestelle Bessemerstraße

Nach Ausstieg rechts und etwa 17 m geradeaus. Links befindet sich ein barrierefreier Weg, der direkt zu den Kircheneingängen führt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply