Zielmobil > Ärzte > Neurologie > Mehl-Przibylla, Almut

Eschwegering 27
12101 Berlin – Tempelhof

Ärztin für Neurologie, Psychiatrie, Homöopathie

Tel.: +49 (0) 30 – 78 99 08 90

Internet: www.mehl-przibylla.de
E-Mail: praxis@mehl-przibylla.de

Eingang Eschwegering 27

Durch 2 anlegbare Rampen können außen und innen vorhandene Stufen bewältigt werden.

Montag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Mittwoch15:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Bus
140 S + U-Bahnhof Tempelhof – Ostbahnhof, Haltestelle Rumeyplan

Symbolbild Bus
184 S-Bahnhof Südkreuz – Teltow Warthestraße, Haltestelle Boelckestraße / Hoeppnerstraße

Symbolbild Bus
248 U-Bahnhof Breitenbachplatz – S + U-Bahnhof Warschauer Straße, Haltestelle Bäumerplan

Die Praxis

Die Patienten werden persönlich von der Eingangstür abgeholt.

Nur Privatpatienten, keine Kassenpatienten.

Symbolbild Bus
140 Richtung S + U-Bahnhof Tempelhof, Haltestelle Rumeyplan

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 230 Meter.

Nach dem Ausstieg 2 Meter vor, 90 Grad links und etwa 13 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zum Übergang Rumeyplan. Die Ecken der Kreuzung sind stark abgerundet. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Die Breite der Fahrbahn beträgt 10 Meter. Anschließend etwa 34 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Nun 90 Grad links, einen Meter vor über Gehwegplatten und einen weiteren Meter auf Mosaiksteinpflaster zum Übergang Boelckestraße. Der Übergang Boelckestraße ist als Fußgängerübergang gekennzeichnet. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Die erste Fahrbahn ist 6 Meter breit. Es folgen eine 2 Meter breite Mittelinsel mit Gehwegplatten und die zweite 6 Meter breite Fahrbahn. Anschließend 2 Meter vor auf Mosaiksteinpflaster und 90 Grad rechts. Danach etwa 70 Meter geradeaus mit Orientierung an einer Pflanzenbeetkante aus Beton links bis zum Übergang Eschwegering. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Nach der Überquerung des 5 Meter breiten Eschwegering 90 Grad links. Anschließend etwa 50 Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster mit Orientierung an der Bordsteinkante links bis zu einem Zufahrtsweg des Eschwegering. Hier 90 Grad rechts und 18 Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster mit Orientierung an der Bordsteinkante links dem Zufahrtsweg entlang bis zur Hausnummer 27. Hier 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus bis zu einer Stufe vor der Eingangstür. Sie ist 16 Zentimeter hoch, 1,70 Meter breit und einen halben Meter tief. Unmittelbar davor ist mittig eine kleinere Vorstufe, die 70 Zentimeter breit, 6 Zentimeter hoch und einen halben Meter tief ist. Darauf befindet sich ein Gitterrost als Fußabstreifer. Die Holztür mit einem schmalen Glasfenster öffnet nach innen, der Türknauf ist rechts und die Klingel ist rechts neben der Tür. Türknauf und Klingel sind in einem Meter Höhe angebracht.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
140 Richtung S-Bahnhof Ostbahnhof, Haltestelle Rumeyplan

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 180 Meter.

Nach dem Ausstieg 2 Meter vor auf Verbundsteinpflaster, 90 Grad rechts und etwa 12 Meter geradeaus bis zum Übergang Rumeyplan. Der Kreuzungsbereich von Boelckestraße und Rumeyplan verfügt über keine Ampelanlagen. Die Ecken der Kreuzung sind stark abgerundet. Die Bordsteinkanten sind nicht abgesenkt. Nach der Überquerung der 6 Meter breiten Fahrbahn 2 Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit. Danach etwa 70 Meter geradeaus mit Orientierung an einer Pflanzenbeetkante aus Beton links bis zum Übergang Eschwegering. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Nach der Überquerung des 5 Meter breiten Eschwegering 90 Grad links. Anschließend etwa 50 Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster mit Orientierung an der Bordsteinkante links bis zu einem Zufahrtsweg des Eschwegering. Hier 90 Grad rechts und 18 Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster mit Orientierung an der Bordsteinkante links dem Zufahrtsweg entlang bis zur Hausnummer 27. Hier 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus bis zu einer Stufe vor der Eingangstür. Sie ist 16 Zentimeter hoch, 1,70 Meter breit und einen halben Meter tief. Unmittelbar davor ist mittig eine kleinere Vorstufe, die 70 Zentimeter breit, 6 Zentimeter hoch und einen halben Meter tief ist. Darauf befindet sich ein Gitterrost als Fußabstreifer. Die Holztür mit einem schmalen Glasfenster öffnet nach innen, der Türknauf ist rechts und die Klingel ist rechts neben der Tür. Türknauf und Klingel sind in einem Meter Höhe angebracht.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung Teltow / Warthestraße, Haltestelle Boelckestraße / Hoeppnerstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 330 Meter.

Nach dem Ausstieg, einen Meter über Asphalt bis auf das Mosaiksteinpflaster. Hier 90 Grad links und etwa 14 Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster mit Orientierung am Asphalt links. Anschließend 90 Grad links und einen Meter über Mosaiksteinpflaster bis zum Übergang der Hoeppnerstraße. Der Kreuzungsbereich von Boelckestraße und Hoeppnerstraße verfügt über Ampelanlagen. Akustische oder taktile Signalgeber sind nicht vorhanden. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung der etwa 10 Meter breiten Hoeppnerstraße einen Meter vor auf Mosaiksteinpflaster und weitere 4 Meter geradeaus auf Gehwegplatten. Anschließend 90 Grad rechts und 2 Meter vor auf Gehwegplatten. Es folgt noch ein weiterer Meter auf Mosaiksteinpflaster bis zum Übergang Boelckestraße. Die Überquerung der Boelckestraße erfolgt in 2 Phasen. Die erste Fahrbahn ist 9 Meter breit. Es folgen eine 2 Meter breite Mittelinsel mit Gehwegplatten und die zweite 9 Meter breite Fahrbahn. Nach der Überquerung 2 Meter vor auf Gehwegplatten und 90 Grad links. Anschließend etwa 200 Meter geradeaus mit Orientierung an den mehr fach unterbrochenen Pflanzenbeetkanten aus Beton rechts bis zum Übergang Eschwegering. Hier 90 Grad rechts. Anschließend etwa 50 Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster mit Orientierung an der Bordsteinkante links bis zu einem Zufahrtsweg des Eschwegering. Hier 90 Grad rechts und 18 Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster mit Orientierung an der Bordsteinkante links dem Zufahrtsweg entlang bis zur Hausnummer 27. Hier 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus bis zu einer Stufe vor der Eingangstür. Sie ist 16 Zentimeter hoch, 1,70 Meter breit und einen halben Meter tief. Unmittelbar davor ist mittig eine kleinere Vorstufe, die 70 Zentimeter breit, 6 Zentimeter hoch und einen halben Meter tief ist. Darauf befindet sich ein Gitterrost als Fußabstreifer. Die Holztür mit einem schmalen Glasfenster öffnet nach innen, der Türknauf ist rechts und die Klingel ist rechts neben der Tür. Türknauf und Klingel sind in einem Meter Höhe angebracht.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle Boelckestraße / Hoeppnerstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 290 Meter.

Nach dem Ausstieg einen Meter über Verbundsteinpflaster und über einen ein Meter breiten Radweg. Anschließend 90 Grad links und 10 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zur Ecke Boelckestraße. Hier 90 Grad rechts. Nun etwa 200 Meter geradeaus mit Orientierung an den mehr fach unterbrochenen Pflanzenbeetkanten aus Beton rechts bis zum Übergang Eschwegering. Hier 90 Grad rechts. Anschließend etwa 50 Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster mit Orientierung an der Bordsteinkante links bis zu einem Zufahrtsweg des Eschwegering. Hier 90 Grad rechts und 18 Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster mit Orientierung an der Bordsteinkante links dem Zufahrtsweg entlang bis zur Hausnummer 27. Hier 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus bis zu einer Stufe vor der Eingangstür. Sie ist 16 Zentimeter hoch, 1,70 Meter breit und einen halben Meter tief. Unmittelbar davor ist mittig eine kleinere Vorstufe, die 70 Zentimeter breit, 6 Zentimeter hoch und einen halben Meter tief ist. Darauf befindet sich ein Gitterrost als Fußabstreifer. Die Holztür mit einem schmalen Glasfenster öffnet nach innen, der Türknauf ist rechts und die Klingel ist rechts neben der Tür. Türknauf und Klingel sind in einem Meter Höhe angebracht.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
248 Richtung S + U-Bahnhof Warschauer Straße, Haltestelle Bäumerplan

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 330 Meter.

Nach dem Ausstieg einen Meter auf Mosaiksteinpflaster und einem ein Meter breiten Radweg vor und 90 Grad links. Anschließend etwa 10 Meter geradeaus bis zur Kreuzung Werner-Voß-Damm Ecke Rumeyplan. Es sind keine Ampelanlagen vorhanden. Die Bordsteinkante des Übergangs Rumeyplan ist 7 Zentimeter hoch. Es folgt die 6 Meter breite Fahrbahn und eine abgesenkte Bordsteinkante auf der anderen Straßenseite. Nach der Überquerung 90 Grad rechts. Der Weg besteht aus Mosaiksteinpflaster und ist einen Meter breit. Links vom Weg befinden sich Hecken und rechts die Bordsteinkante. Nun etwa 100 Meter dem leichten Linksbogen des Straßenverlaufs Rumeyplan mit Orientierung an den wechselnden Bepflanzungen links folgen. Die Bepflanzungen sind mehrfach von Hauszugängen unterbrochen. Am Ende der Strecke folgt die Kreuzung Boelckestraße Ecke Rumeyplan. Hier 90 Grad rechts, um die Straße Rumeyplan zu überqueren. Die Ecken der Kreuzung sind stark abgerundet. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Die Breite der Fahrbahn beträgt 10 Meter. Anschließend etwa 34 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Nun 90 Grad links, einen Meter vor über Gehwegplatten und einen weiteren Meter auf Mosaiksteinpflaster zum Übergang Boelckestraße. Der Übergang Boelckestraße ist als Fußgängerübergang gekennzeichnet. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Die erste Fahrbahn ist 6 Meter breit. Es folgen eine 2 Meter breite Mittelinsel mit Gehwegplatten und die zweite 6 Meter breite Fahrbahn. Anschließend 2 Meter vor auf Mosaiksteinpflaster und 90 Grad rechts. Danach etwa 70 Meter geradeaus mit Orientierung an einer Pflanzenbeetkante aus Beton links bis zum Übergang Eschwegering. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Nach der Überquerung des 5 Meter breiten Eschwegering 90 Grad links. Anschließend etwa 50 Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster mit Orientierung an der Bordsteinkante links bis zu einem Zufahrtsweg des Eschwegering. Hier 90 Grad rechts und 18 Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster mit Orientierung an der Bordsteinkante links dem Zufahrtsweg entlang bis zur Hausnummer 27. Hier 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus bis zu einer Stufe vor der Eingangstür. Sie ist 16 Zentimeter hoch, 1,70 Meter breit und einen halben Meter tief. Unmittelbar davor ist mittig eine kleinere Vorstufe, die 70 Zentimeter breit, 6 Zentimeter hoch und einen halben Meter tief ist. Darauf befindet sich ein Gitterrost als Fußabstreifer. Die Holztür mit einem schmalen Glasfenster öffnet nach innen, der Türknauf ist rechts und die Klingel ist rechts neben der Tür. Türknauf und Klingel sind in einem Meter Höhe angebracht.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
248 Richtung U-Bahnhof Breitenbachplatz, Haltestelle Bäumlerplan

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 360 Meter.

Nach dem Ausstieg einen Meter geradeaus auf Gehwegplatten und 90 Grad rechts. Anschließend etwa 20 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Dann 90 Grad rechts und einen Meter zum Übergang Werner-Voß-Damm. Der Kreuzungsbereich von Werner-Voß-Damm und Rumeyplan verfügt über keine Ampelanlagen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung Werner-Voß-Damm erfolgt in 2 Phasen. Der ersten 5 Meter breiten Fahrbahn folgen die 7 Meter breite Mittelinsel auf Gehwegplatten und die zweite 5 Meter breite Fahrbahn. Nun einen Meter vor, 90 Grad links und einen Meter bis zum Übergang Rumeyplan. Die Bordsteinkante des Übergangs Rumeyplan ist 7 Zentimeter hoch. Es folgt die 6 Meter breite Fahrbahn und eine abgesenkte Bordsteinkante auf der anderen Straßenseite. Nach der Überquerung 90 Grad rechts. Der Weg besteht aus Mosaiksteinpflaster und ist einen Meter breit. Links vom Weg befinden sich Hecken und rechts die Bordsteinkante. Nun etwa 100 Meter dem leichten Linksbogen des Straßenverlaufs Rumeyplan mit Orientierung an den wechselnden Bepflanzungen links folgen. Die Bepflanzungen sind mehrfach von Hauszugängen unterbrochen. Am Ende der Strecke folgt die Kreuzung Boelckestraße Ecke Rumeyplan. Hier 90 Grad rechts, um die Straße Rumeyplan zu überqueren. Die Ecken der Kreuzung sind stark abgerundet. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Die Breite der Fahrbahn beträgt 10 Meter. Anschließend etwa 34 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Nun 90 Grad links, einen Meter vor über Gehwegplatten und einen weiteren Meter auf Mosaiksteinpflaster zum Übergang Boelckestraße. Der Übergang Boelckestraße ist als Fußgängerübergang gekennzeichnet. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Die erste Fahrbahn ist 6 Meter breit. Es folgen eine 2 Meter breite Mittelinsel mit Gehwegplatten und die zweite 6 Meter breite Fahrbahn. Anschließend 2 Meter vor auf Mosaiksteinpflaster und 90 Grad rechts. Danach etwa 70 Meter geradeaus mit Orientierung an einer Pflanzenbeetkante aus Beton links bis zum Übergang Eschwegering. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Nach der Überquerung des 5 Meter breiten Eschwegering 90 Grad links. Anschließend etwa 50 Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster mit Orientierung an der Bordsteinkante links bis zu einem Zufahrtsweg des Eschwegering. Hier 90 Grad rechts und 18 Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster mit Orientierung an der Bordsteinkante links dem Zufahrtsweg entlang bis zur Hausnummer 27. Hier 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus bis zu einer Stufe vor der Eingangstür. Sie ist 16 Zentimeter hoch, 1,70 Meter breit und einen halben Meter tief. Unmittelbar davor ist mittig eine kleinere Vorstufe, die 70 Zentimeter breit, 6 Zentimeter hoch und einen halben Meter tief ist. Darauf befindet sich ein Gitterrost als Fußabstreifer. Die Holztür mit einem schmalen Glasfenster öffnet nach innen, der Türknauf ist rechts und die Klingel ist rechts neben der Tür. Türknauf und Klingel sind in einem Meter Höhe angebracht.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
140 Richtung S + U-Bahnhof Tempelhof, Haltestelle Rumeyplan

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 230 Meter.

Nach dem Ausstieg links bis zur Straße Rumeyplan. Hier den Rumeyplan überqueren. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Nach der Überquerung geradeaus entlang der Boelckestraße bis zu dem gekennzeichneten Fußgängerübergang. Hier die Boelckestraße überqueren und anschließend rechts entlang der Boelckestraße bis zum Übergang des Eschwegering. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Nach der Überquerung des Eschwegering links bis zu einem Zufahrtsweg des Eschwegering. Diesem nach rechts bis zur Hausnummer 27 folgen. Hier rechts bis zu einer Stufe vor der Eingangstür. Sie ist 16 Zentimeter hoch, 1,70 Meter breit und einen halben Meter tief. Unmittelbar davor ist mittig eine kleinere Vorstufe, die 70 Zentimeter breit, 6 Zentimeter hoch und einen halben Meter tief ist. Darauf befindet sich ein Gitterrost als Fußabstreifer. Die Holztür mit einem schmalen Glasfenster öffnet nach innen, der Türknauf ist rechts und die Klingel ist rechts neben der Tür. Türknauf und Klingel sind in einem Meter Höhe angebracht. Sowohl für die Eingangsstufen als auch die Stufe im Haus sind Rampen vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
140 Richtung S-Bahnhof Ostbahnhof, Haltestelle Rumeyplan

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 180 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts bis zur Straße Rumeyplan. Hier den Rumeyplan überqueren. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Die Bordsteinkanten sind nicht abgesenkt. Nach der Überquerung geradeaus entlang der Boelckestraße bis zum Übergang des Eschwegering. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Nach der Überquerung des Eschwegering links bis zu einem Zufahrtsweg des Eschwegering. Diesem nach rechts bis zur Hausnummer 27 folgen. Hier rechts bis zu einer Stufe vor der Eingangstür. Sie ist 16 Zentimeter hoch, 1,70 Meter breit und einen halben Meter tief. Unmittelbar davor ist mittig eine kleinere Vorstufe, die 70 Zentimeter breit, 6 Zentimeter hoch und einen halben Meter tief ist. Darauf befindet sich ein Gitterrost als Fußabstreifer. Die Holztür mit einem schmalen Glasfenster öffnet nach innen, der Türknauf ist rechts und die Klingel ist rechts neben der Tür. Türknauf und Klingel sind in einem Meter Höhe angebracht. Sowohl für die Eingangsstufen als auch die Stufe im Haus sind Rampen vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung Teltow / Warthestraße, Haltestelle Boelckestraße / Hoeppnerstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 330 Meter.

Nach dem Ausstieg links und geradeaus bis zum Übergang Hoeppnerstraße auf der linken Seite. Der Kreuzungsbereich von Boelckestraße und Hoeppnerstraße verfügt über Ampelanlagen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung der Hoeppnerstraße rechts zum Übergang Boelckestraße. Nach deren Überquerung links entlang der Boelckestraße bis zum Eschwegering. Hier rechts entlang des Eschwegering bis zu einem Zufahrtsweg des Eschwegering. Diesem nach rechts bis zur Hausnummer 27 folgen. Hier rechts bis zu einer Stufe vor der Eingangstür. Sie ist 16 Zentimeter hoch, 1,70 Meter breit und einen halben Meter tief. Unmittelbar davor ist mittig eine kleinere Vorstufe, die 70 Zentimeter breit, 6 Zentimeter hoch und einen halben Meter tief ist. Darauf befindet sich ein Gitterrost als Fußabstreifer. Die Holztür mit einem schmalen Glasfenster öffnet nach innen, der Türknauf ist rechts und die Klingel ist rechts neben der Tür. Türknauf und Klingel sind in einem Meter Höhe angebracht. Sowohl für die Eingangsstufen als auch die Stufe im Haus sind Rampen vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle Boelckestraße / Hoeppnerstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 290 Meter.

Nach dem Ausstieg links und vor bis zur Ecke Boelckestraße. Hier rechts entlang der Boelckestraße bis zum Eschwegering. Hier rechts entlang des Eschwegering bis zu einem Zufahrtsweg des Eschwegering. Diesem nach rechts bis zur Hausnummer 27 folgen. Hier rechts bis zu einer Stufe vor der Eingangstür. Sie ist 16 Zentimeter hoch, 1,70 Meter breit und einen halben Meter tief. Unmittelbar davor ist mittig eine kleinere Vorstufe, die 70 Zentimeter breit, 6 Zentimeter hoch und einen halben Meter tief ist. Darauf befindet sich ein Gitterrost als Fußabstreifer. Die Holztür mit einem schmalen Glasfenster öffnet nach innen, der Türknauf ist rechts und die Klingel ist rechts neben der Tür. Türknauf und Klingel sind in einem Meter Höhe angebracht. Sowohl für die Eingangsstufen als auch die Stufe im Haus sind Rampen vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
248 Richtung S + U-Bahnhof Warschauer Straße, Haltestelle Bäumlerplan

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 330 Meter.

Nach dem Ausstieg über einen Radweg links und geradeaus zur Straße Rumeyplan. Die Bordsteinkante des Übergangs Rumeyplan ist 7 Zentimeter hoch. Auf der anderen Straßenseite ist die Bordsteinkante abgesenkt. Nach deren Überquerung rechts dem Verlauf des Rumeyplan bis zur Kreuzung von Boelckestraße und Rumeyplan folgen. Hier den Rumeyplan erneut überqueren. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Nach der Überquerung geradeaus entlang der Boelckestraße bis zu dem gekennzeichneten Fußgängerübergang. Hier die Boelckestraße überqueren und anschließend rechts entlang der Boelckestraße bis zum Übergang des Eschwegering. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Nach der Überquerung des Eschwegering links bis zu einem Zufahrtsweg des Eschwegering. Diesem nach rechts bis zur Hausnummer 27 folgen. Hier rechts bis zu einer Stufe vor der Eingangstür. Sie ist 16 Zentimeter hoch, 1,70 Meter breit und einen halben Meter tief. Unmittelbar davor ist mittig eine kleinere Vorstufe, die 70 Zentimeter breit, 6 Zentimeter hoch und einen halben Meter tief ist. Darauf befindet sich ein Gitterrost als Fußabstreifer. Die Holztür mit einem schmalen Glasfenster öffnet nach innen, der Türknauf ist rechts und die Klingel ist rechts neben der Tür. Türknauf und Klingel sind in einem Meter Höhe angebracht. Sowohl für die Eingangsstufen als auch die Stufe im Haus sind Rampen vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
248 Richtung U-Bahnhof Breitenbachplatz, Haltestelle Bäumlerplan

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 360 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und geradeaus bis zum Übergang Werner-Voß-Damm auf der rechten Seite. Der Kreuzungsbereich von Werner-Voß-Damm und Rumeyplan verfügt über keine Ampelanlagen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung Werner-Voß-Damm links zur Straße Rumeyplan. Die Bordsteinkante des Übergangs Rumeyplan ist 7 Zentimeter hoch. Auf der anderen Straßenseite ist die Bordsteinkante abgesenkt. Nach deren Überquerung rechts dem Verlauf des Rumeyplan bis zur Kreuzung von Boelckestraße und Rumeyplan folgen. Hier den Rumeyplan erneut überqueren. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Nach der Überquerung geradeaus entlang der Boelckestraße bis zu dem gekennzeichneten Fußgängerübergang. Hier die Boelckestraße überqueren und anschließend rechts entlang der Boelckestraße bis zum Übergang des Eschwegering. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Nach der Überquerung des Eschwegering links bis zu einem Zufahrtsweg des Eschwegering. Diesem nach rechts bis zur Hausnummer 27 folgen. Hier rechts bis zu einer Stufe vor der Eingangstür. Sie ist 16 Zentimeter hoch, 1,70 Meter breit und einen halben Meter tief. Unmittelbar davor ist mittig eine kleinere Vorstufe, die 70 Zentimeter breit, 6 Zentimeter hoch und einen halben Meter tief ist. Darauf befindet sich ein Gitterrost als Fußabstreifer. Die Holztür mit einem schmalen Glasfenster öffnet nach innen, der Türknauf ist rechts und die Klingel ist rechts neben der Tür. Türknauf und Klingel sind in einem Meter Höhe angebracht. Sowohl für die Eingangsstufen als auch die Stufe im Haus sind Rampen vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply