Holzmannstraße 9
12099 Berlin – Tempelhof

Integrationsschule

Tel. : +49 (0) 30 – 90 277 – 25 55
Fax : +49 (0) 30 – 90 277 – 25 58

Behindertengerechter Zugang. Die Kinder kommen im Schulbus, Parkmöglichkeit sind gegeben.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Metrobus
M46 S + U-Bahnhof Zoologischer Garten – U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Bergholzstraße

Symbolbild Bus
246 U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz – S + U-Bahnhof Hermannstraße,
277 Marienfelde / Stadtrandsiedlung – S-Bahnhof Plänterwald, Haltestelle Eschersheimer Straße

Die Marianne-Cohn-Schule

Die Marianne-Cohn-Schule ist eine Integrationschule für geistig – und mehrfachbehinderte Kinder der ehemaligen Bezirke Kreuzberg und Tempelhof. Unterrichtet werden etwa 147 Schüler.

Die Schule ist zu 100 % rollstuhlfahrergerecht ausgebaut. Durch die Therapien der im Hause tätigen Krankengymnasten, Ergotherapeuten und Logopäden wird die pädagogische Arbeit erweitert und ergänzt. Die Marianne-Cohn-Schule ist gleichzeitig das Förderzentrum für den Schwerpunkt “geistige Entwicklung” für den Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Die Schwerpunkte liegen auf den Gebieten der Beratung, der Diagnostik und den Empfehlungen für individuelle Förderung.

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Bergholzstraße

Symbolbild Bus
277
Richtung Marienfelde / Stadtrandsiedlung, Haltestelle Bergholzstraße

Nach Ausstieg 3 m geradeaus, Fahrradweg kreuzt, dann 90 Grad rechts und 7 m geradeaus. Orientierung an der rechtsseitigen Wegbegrenzung. Dann 90 Grad links und 4 m geradeaus bis zur Wegbegrenzung / Rasenfläche, danach 90 Grad rechts und 70 m geradeaus. Orientierung links an der Wegbegrenzung / Rasenfläche, dann weiter geradeaus für 105 m. Wechsel der Orientierungsmöglichkeit von Wegbegrenzung / Rasenfläche zu Mosaikpflaster, dann folgen weitere 23 m geradeaus ohne Orientierung bis zur Straßenüberquerung Holzmannstraße. Keine Ampelanlage vorhanden, Bordsteinkanten sind abgesenkt und weiße Rillenplatten vorhanden Die Straßenbreite beträgt etwa 18 m. Nach der Straßenüberquerung 9 m geradeaus, Orientierung rechts an der Wegbegrenzung. Dann 90 Grad links und 12 m ohne Orientierung. Danach ist wieder eine Orientierung rechts an der Wegbegrenzung möglich, es folgt eine Unterbrechung der Orientierungsmöglichkeit nach 37 m durch ein Hauseingang mit etwa 2 m Breite. Danach etwa 54 m geradeaus, Orientierung rechts an der Wegbegrenzung bis zu einem Gullideckel. Danach 90 Grad links und 2 m geradeaus. Dann wieder 90 Grad rechts, Orientierung wieder rechts am Mosaikpflaster. Weiter geradeaus 100 m, Orientierung rechts am Mosaikpflaster bis zu einer Unterbrechung, durch eine rechtsseitige 6 m breite Zufahrt. Danach weiter geradeaus etwa 220 m, Orientierung rechts am Mosaikpflaster. Dann folgt eine weitere Zufahrt mit einer Breite von 6 m und mit großen Mosaiksteinen. Weiter geradeaus etwa 62 m bis zur zweiten Zufahrt der Schule, dann 90 Grad rechts und 2 m ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer Steinmauer rechtsseitig. Der Steinmauer folgen etwa 31 m bis zum Ende der Steinmauer. Dann 90 Grad links und etwa 11 m geradeaus ohne Orientierung bis zur Glastür die ebenerdig ist und nach außen öffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Bergholzstraße

Symbolbild Bus
277
Richtung S-Bahnhof Plänterwald, Haltestelle Bergholzstraße

Nach Ausstieg 8 m geradeaus, Fahrradweg kreuzt, dann 90 Grad links und 73 m geradeaus. Orientierung rechts am Mosaikpflaster. Dann 90 Grad links und 5 m geradeaus bis zur blinden tauglichen Ampel der Straßenüberquerung Gottlieb-Dunkel-Straße mit abgesenkten Bordsteinkanten und weißen Rillenplatten. Die Straße in 2 Phasen überqueren. Die erste Straßenbreite beträgt 16 m, Mittelinsel 3 m und die zweite Straßenbreite beträgt 16 m. Nach der Straßenüberquerung 4 m weiter geradeaus bis zu einem quer verlaufendem Mosaikpflaster. Dann 90 Grad rechts und 105 m geradeaus, Orientierung am Mosaikpflaster, dann folgen weitere 23 m geradeaus ohne Orientierung bis zur Straßenüberquerung Holzmannstraße. Keine Ampelanlage vorhanden, Bordsteinkanten sind abgesenkt und weiße Rillenplatten vorhanden. Die Straßenbreite beträgt etwa 18 m. Nach der Straßenüberquerung 9 m geradeaus, Orientierung rechts an der Wegbegrenzung. Dann 90 Grad links und 12 m ohne Orientierung. Danach ist wieder eine Orientierung rechts an der Wegbegrenzung möglich, es folgt eine Unterbrechung der Orientierungsmöglichkeit nach 37 m durch ein Hauseingang mit etwa 2 m Breite. Danach etwa 54 m geradeaus, Orientierung rechts an der Wegbegrenzung bis zu einem Gullideckel. Danach 90 Grad links und 2 m geradeaus. Dann wieder 90 Grad rechts, Orientierung wieder rechts am Mosaikpflaster. Weiter geradeaus 100 m, Orientierung rechts am Mosaikpflaster bis zu einer Unterbrechung, durch eine rechtsseitige 6 m breite Zufahrt. Danach weiter geradeaus etwa 220 m, Orientierung rechts am Mosaikpflaster. Dann folgt eine weitere Zufahrt mit einer Breite von 6 m und mit großen Mosaiksteinen. Weiter geradeaus etwa 62 m bis zur zweiten Zufahrt der Schule, dann 90 Grad rechts und 2 m ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer Steinmauer rechtsseitig. Der Steinmauer folgen etwa 31 m bis zum Ende der Steinmauer. Dann 90 Grad links und etwa 11 m geradeaus ohne Orientierung bis zur Glastür die ebenerdig ist und nach außen öffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
246 Richtung U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Haltestelle Eschersheimer Straße

Nach Ausstieg 5 m geradeaus, dann 90 Grad links und 4 m geradeaus. Orientierung rechtsseitig an der Wegbegrenzung, Unterbrechung durch eine Zufahrt mit etwa 10 m Breite, danach weiter Orientieren an der rechtsseitigen Wegbegrenzung für etwa 20 m. Dann etwa 11 m geradeaus ohne Orientierung bis zur Straßenüberquerung Eschersheimer Straße ohne blinden taugliche Ampel mit abgesenkten Bordsteinkanten. Die Straßenbreite beträgt etwa 17 m, Orientierung am Verkehr Eschersheimer Straße. Nach der Straßenüberquerung weiter geradeaus für etwa 12 m ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad links und 4 m geradeaus bis zur Straßenüberquerung Oberlandstraße. Die Straßenbreite beträgt etwa 16 m, die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Ampelanlage ist nicht blinden tauglich. Orientierung am Verkehr Oberlandstraße. Nach der Straßenüberquerung etwa 4 m geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 182 m geradeaus. Orientierung links am Mosaikpflaster die Oberlandstraße entlang. Dann etwa 5 m ohne Orientierung bis zur Straßenüberquerung Nackenheimer Weg mit abgesenkten Bordsteinkanten ohne Ampelanlage. Die Straßenbreite beträgt etwa 8 m, danach weiter geradeaus, Orientierung wieder links am Mosaikpflaster für etwa 72 m, dann kommt eine Unterbrechung durch eine Zufahrt mit etwa 6 m Breite. Danach weitere 60 m geradeaus, Orientierung links am Mosaikpflaster bis zur Ecke Oberlandstraße / Holzmannstraße. Dann 90 Grad links und etwa 48 m geradeaus, Orientierung links am Mosaikpflaster bis zur Unterbrechung in Form einer Zufahrt mit 6 m Breite. Nach der Zufahrt 90 Grad links 2 m bis zu einer Steinmauer geradeaus, weiter der Steinmauer rechtsseitig folgen für etwa 31 m bis zum Ende der Steinmauer. Dann 90 Grad links etwa 11 m geradeaus ohne Orientierung bis zur Glastür, die ebenerdig ist und sich nach außen öffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
246 Richtung U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Eschersheimer Straße

Nach Ausstieg 4 m geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 155 m geradeaus. Orientierung links am Mosaikpflaster die Oberlandstraße entlang. Dann etwa 5 m ohne Orientierung bis zur Straßenüberquerung Nackenheimer Weg mit abgesenkten Bordsteinkanten ohne Ampelanlage. Die Straßenbreite beträgt etwa 8 m, danach weiter geradeaus, Orientierung wieder links am Mosaikpflaster für etwa 72 m, dann kommt eine Unterbrechung durch eine Zufahrt mit etwa 6 m Breite. Danach weitere 60 m geradeaus, Orientierung links am Mosaikpflaster bis zur Ecke Oberlandstraße / Holzmannstraße. Dann 90 Grad links und etwa 48 m geradeaus, Orientierung links am Mosaikpflaster bis zur Unterbrechung in Form einer Zufahrt mit 6 m Breite. Nach der Zufahrt 90 Grad links 2 m bis zu einer Steinmauer geradeaus, weiter der Steinmauer rechtsseitig folgen für etwa 31 m bis zum Ende der Steinmauer. Dann 90 Grad links etwa 11 m geradeaus ohne Orientierung bis zur Glastür, die ebenerdig ist und sich nach außen öffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Bergholzstraße

Symbolbild Bus
277
Richtung Marienfelde / Stadtrandsiedlung, Haltestelle Bergholzstraße

Nach Ausstieg rechts 200 m geradeaus bis zur Straßenüberquerung Holzmannstraße. Keine Ampelanlage vorhanden, die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Straßenüberquerung links und etwa 420 m geradeaus. Die Zufahrt der Schule befindet sich rechtsseitig. Nach etwa 30 m befindet sich Eingang linksseitig. Die Glastür der Schule lässt sich nach außen öffnen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Bergholzstraße

Symbolbild Bus
277
Richtung S-Bahnhof Plänterwald, Haltestelle Bergholzstraße

Nach Ausstieg links und 70 m geradeaus bis zur Straßenüberquerung Gottlieb-Dunkel-Straße mit abgesenkten Bordsteinkanten. Die Straße sollte in 2 Phasen überquert werden. Dann rechts etwa 130 m bis zur Straßenüberquerung Holzmannstraße. Keine Ampelanlage vorhanden, die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Straßenüberquerung links und etwa 420 m geradeaus. Die Zufahrt der Schule befindet sich rechtsseitig. Nach etwa 30 m befindet sich Eingang linksseitig. Die Glastür der Schule lässt sich nach außen öffnen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
246 Richtung U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Haltestelle Eschersheimer Straße

Nach Ausstieg links bis zur Straßenüberquerung Eschersheimer Straße mit abgesenkten Bordsteinkanten, nach der Überquerung links bis zur Straßenüberquerung Oberlandstraße mit abgesenkten Bordsteinkanten. Danach dann rechts etwa 182 m geradeaus die Oberlandstraße entlang bis zur Straßenüberquerung Nackenheimer Weg mit abgesenkten Bordsteinkanten, danach weiter geradeaus etwa 130 m bis zur Ecke Oberlandstraße / Holzmannstraße. Dort links und etwa 48 m geradeaus bis zur linksseitigen Zufahrt der Schule. Nach etwa 30 m befindet sich Eingang linksseitig. Die Glastür der Schule lässt sich nach außen öffnen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
246 Richtung U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Eschersheimer Straße

Nach Ausstieg rechts und etwa 155 m geradeaus die Oberlandstraße entlang bis zur Straßenüberquerung Nackenheimer Weg mit abgesenkten Bordsteinkanten, danach weiter geradeaus etwa 130 m geradeaus bis zur Ecke Oberlandstraße / Holzmannstraße. Dort links und etwa 48 m geradeaus bis zur linksseitigen Zufahrt der Schule. Nach etwa 30 m befindet sich Eingang linksseitig. Die Glastür der Schule lässt sich nach außen öffnen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply