Evangelische Lukas-Kirchengemeinde Berlin-Steglitz

Friedrichsruher Straße 6a
12169 Berlin – Steglitz

Tel.: +49 (0) 30 – 795 50 51
Fax: +49 (0) 30 – 795 53 09

Internet: https://www.lukaskirche.de/

Der Zugang ist barrierefrei.

Gottesdienst

Jeden Sonntag um 11:00 Uhr

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Bus
170 S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz – Baumschulenstraße / Fähre,
181 U-BAhnhof Walther-Schreiber-Platz – Britz / Kielingerstraße, Haltestelle Bismarckstraße / Bergstraße

Die Evangelische Lukas Kirche

Die Lukas-Kirchengemeinde liegt im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Im Kiez zwischen Schloßstraße, Thorwaldsen-, Berg- und Albrechtstraße wohnen etwa 20.000 Menschen. 7000 davon sind evangelisch.
Die Lukas-Kirche mit ihrem 57 m hohen Turm wurde 1919 fertiggestellt.

Quelle: http://www.kirchenkreis-steglitz.de/gemeinden/lukas.htm

Symbolbild Bus
170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Bismarckstraße / Bergstraße

Nach Ausstieg 3 m geradeaus, 90 Grad links etwa 60 m geradeaus Orientierung Mosaikpflaster rechts. Dazwischen befindet sich Einfahrt mit Kopfsteinpflaster 4 m breit. Überquerung Lauenburger Straße mit Grünanforderungsampel ohne taktil-akustische Signale, 7 m breit, Bordsteine auf 0 und 1 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 170 m geradeaus bis zur Ecke Bergstraße/Schönhauser Straße, Orientierung Mosaikpflaster rechts mit 1 m Unterbrechung. 90 Grad rechts auf Mosaiksteinen 40 m geradeaus, am Naturboden rechts orientieren bis zu einer Einfahrt. 90 Grad rechts etwa 60 m an Kantensteinen links orientieren mit einer Rundung nach links. 90 Grad rechts etwa 3 m bis zum barrierefreien Eingang der Kirche mit Holztür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170 Richtung Baumschulenstraße / Fähre, Haltestelle Bismarckstraße / Bergstraße

Nach Ausstieg 3 m geradeaus, 90 Grad rechts 5 m bis zur Einfahrt 8 m breit, 30 m geradeaus, Orientierung am Mosaikpflaster links bis zur Einfahrt mit Kopfsteinpflaster 5 m breit, weiter 30 m geradeaus Orientierung am Mosaikpflaster links, anschließend eine Einfahrt mit Kopfsteinpflaster 5 m breit. Dann 12 m geradeaus Orientierung am Mosaikpflaster links bis zur Ampelanlage ohne taktil-akustische Signale. Überquerung Lauenburger Straße etwa 7 m breit, Bordsteine auf 0 abgesenkt. Nach Überquerung 2 m geradeaus, 90 Grad rechts 2 m bis zur Ampelanlage ohne taktil-akustische-Signale. Überquerung Bergstraße etwa 10 m breit, Bordsteine 2 cm hoch. Nach Überquerung 2 m geradeaus 90 Grad links, etwa 160 m geradeaus bis zur Ecke Bergstraße/Schönhauser Straße, Orientierung Mosaikpflaster rechts mit 1 m Unterbrechung. 90 Grad rechts auf Mosaiksteinen 40 m geradeaus am Naturboden rechts orientieren bis zu einer Einfahrt. 90 Grad rechts etwa 60 m an Kantensteinen links orientieren mit einer Rundung nach links. 90 Grad rechts etwa 3 m bis zum barrierefreien Eingang der Kirche mit Holztür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
181 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Bismarckstraße / Bergstraße

Vorne Ausstieg 1 m vorgehen, BVG Wartehäuschen, 90 Grad links bis zur Ende Wartehäuschen, 90 Grad rechts 3 m geradeaus zwischen Wartehäuschen und Geländer, Achtung! Farradweg kreuzt. 3 m geradeaus 90 Grad links etwa 32 m geradeaus, etwa12 m am Drahtzaun und 20 m am Mosaikpflaster rechts orientieren. 90 Grad links etwa 7 m bis zur Ampelanlage ohne taktil-akustische Signale. Überquerung Bismarkstraße etwa 8 m breit, Bordsteine 2 cm hoch. Nach Überquerung 3 m geradeaus 90 Grad rechts 4 m geradeaus bis zur Ampelanlage ohne taktil-akustische Signale. Überquerung Bergstraße etwa 9 m breit, Bordsteine 2 cm hoch. Nach Überquerung 2 m geradeaus 90 Grad links etwa100 m geradeaus, Orientierung Mosaikpflaster rechts von einer Einfahrt unterbrochen. Überquerung Lauenburger Straße mit Grünanforderungsampel ohne taktil-akustische Signale 7 m breit, Bordsteine auf 0 und 1 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 170 m geradeaus bis zur Ecke Bergstraße/Schönhauser Straße, Orientierung Mosaikpflaster rechts mit 1 m Unterbrechung. 90 Grad rechts auf Mosaiksteinen 40 m geradeaus, am Naturboden rechts orientieren bis zur Einfahrt. 90 Grad rechts etwa 60 m an Kantensteinen links orientieren mit einer Rundung nach links. 90 Grad rechts etwa 3 m bis zum barrierefreien Eingang der Kirche mit Holztür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
181 Richtung Britz / Kielingerstraße, Haltestelle Bismarckstraße / Bergstraße

Nach Ausstieg, Fahrradweg kreuzt, circa 5 m geradeaus BVG Wartehäuschen vorhanden. 90 Grad rechts circa 10 m geradeaus bis zur Einfahrt 4 m breit mit Kopfsteinpflaster. Dann 60 m Orientierung am Mosaikpflaster links, 10 m unterbrochen durch eine Einfahrt mit Kopfsteinpflaster. Überquerung Bergstraße etwa 9 m breit, Bordsteine 2 cm hoch. Nach Überquerung 2 m geradeaus 90 Grad links, etwa100 m geradeaus, Orientierung am Mosaikpflaster rechts durch eine Einfahrt unterbrochen. Überquerung Lauenburger Straße mit Grünanforderungsampel ohne taktil-akustische Signale, 7 m breit, Bordsteine auf 0 und 1 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 170 m geradeaus bis zur Ecke Bergstraße/Schönhauser Straße, Orientierung am Mosaikpflaster rechts mit 1 m Unterbrechung. 90 Grad rechts auf Mosaiksteinen 40 m geradeaus, am Naturboden rechts orientieren bis zu einer Einfahrt. 90 Grad rechts etwa 60 m an Kantensteinen links orientieren mit einer Rundung nach links. 90 Grad rechts etwa 3 m bis zum barrierefreien Eingang der Kirche mit Holztür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Bismarckstraße / Bergstraße

Nach Ausstieg links drehen etwa 60 m geradeaus bis Überquerung Lauenburger Straße mit Grünanforderungsampel ohne taktil-akustische Signale, Bordsteine auf 0 und 1 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 170 m geradeaus bis zur Ecke Bergstraße/Schönhauser Straße. Links abbiegen in die Schönhauser Straße bis zu einer Einfahrt. Rechts abbiegen circa 60 m mit einer Rundung nach links, rechts befindet sich barrierefreier Eingang der Kirche mit Holztür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
170 Richtung Baumschulenstraße / Fähre, Haltestelle Bismarckstraße / Bergstraße

Nach Ausstieg rechts abbiegen circa 100 m geradeaus bis zur Ampelanlage ohne taktil-akustische Signale. Überquerung Lauenburger Straße, Bordsteine auf 0 abgesenkt. Nach Überquerung nach rechts drehen bis zur Ampelanlage ohne taktil-akustische-Signale. Überquerung Bergstraße, Bordsteine 2 cm hoch. Nach Überquerung nach links abbiegen etwa 160 m geradeaus bis zur Ecke Bergstraße/Schönhauser Straße. Links abbiegen in die Schönhauser Straße bis zur eine Einfahrt. Rechts drehen circa 60 m mit einer Rundung nach links, rechts befindet sich barrierefreier Eingang der Kirche mit Holztür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
181 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Bismarckstraße / Bergstraße

Nach Ausstieg links drehen, etwa 32 m geradeaus, bis zur Ampelanlage links ohne taktil-akustische Signale. Überquerung Bismarkstraße, Bordsteine 2 cm hoch. Nach Überquerung rechts abbiegen bis zur Ampelanlage ohne taktil-akustische Signale. Überquerung Bergstraße, Bordsteine 2 cm hoch. Nach Überquerung links abbiegen, etwa100 m geradeaus bis zur Überquerung Lauenburger Straße mit Grünanforderungsampel ohne taktil-akustische Signale, Bordsteine auf 0 und 1 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 170 m geradeaus bis zur Ecke Bergstraße/Schönhauser Straße. Links abbiegen in die Schönhauser Straße bis zu einer Einfahrt. Rechts drehen circa 60 m mit einer Rundung nach links, rechts befindet sich barrierefreier Eingang der Kirche mit Holztür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
181 Richtung Britz / Kielingerstraße, Haltestelle Bismarckstraße / Bergstraße

Nach Ausstieg, nach rechts drehen, Fahrradweg kreuzt, circa 70 m bis zur Überquerung Bergstraße, Bordsteine 2 cm hoch. Nach Überquerung links abbiegen circa 100 m geradeaus bis zur Überquerung Lauenburger Straße mit Grünanforderungsampel ohne taktil-akustische Signale, Bordsteine auf 0 und 1 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 170 m geradeaus bis zur Ecke Bergstraße/Schönhauser Straße. Links abbiegen in die Schönhauser Straße bis zur Einfahrt. Nach rechts drehen circa 60 m mit einer Rundung nach links, rechts befindet sich barrierefreier Eingang der Kirche mit Holztür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply