Badstraße 12
13357 Berlin – Wedding

Praktischer Arzt – Arzt für Chirugie

Tel.: +49 (0) 30 – 462 60 70
Fax: +49 (0) 30 – 462 60 80

 

Die Praxis bietet einen barrierefreien Zugang.

Montag08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S1 Wannsee – Oranienburg,
S2 Hakenfelde – Bernau,
S25 Teltow Stadtz – Henningsdorf,
S41 Ring im Uhrzeigersinn,
S42 Ring gegen den Uhrzeigersinn, Bahnhof Gesundbrunnen
Symbolbild U-Bahn
U8 Wittenau – Hermannstraße, Bahnhof Gesundbrunnen oder Pankstraße
Symbolbild Bus
247 S-BahnhofNordbahnhof – U-Bahnhof Leopoldplatz, Haltestelle Gesundbrunnen / Hanne-Sobek-Platz

Die Praxis

Schwerpunkt:

• Diabetes
• Diabetologische Fußambulanz

Fremdsprachen:

• arabisch
• türkisch

Die Praxis ist mit dem Fahrstuhl oder über das Treppenhaus zu erreichen. Das freundliche Personal steht Ihnen bei Fragen und Problemen gerne zur Seite. Blindenhunde können mitgebracht werden, müssen jedoch bei Terminvereinbarung angemeldet werden.

Symbolbild U-Bahn
U8 Wittenau – Hermannstraße Richtung Hermannstraße, U-Bahnhof Gesundbrunnen

Weg über die Rolltreppe, im Anschluss über die Treppe:

Bitte den letzten Wagen benutzen. Nach Ausstieg 1 Meter vor. Dann 90 grad links und dem Blindenleitstreifen bis zur Querung folgen. Dort 90 Grad rechts und vor bis zum ersten Aufmerksamkeitsfeld, das den Weg zu den Rollentreppen, etwa 20 Meter geradeaus, anzeigt. Die rechte Rolltreppe führt nach oben. Vom Ende der Rolltreppe 8 Meter geradeaus. Jetzt 90 Grad links und 6 Meter vor bis zum Ausgang Badstraße. Am Ende ist eine etwa 8 Zentimeter hohe Stufe. Vom Ausgang Badstraße 90 Grad rechts und 6 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage Badstraße Ecke Behmstraße. Direkt an der Ampel, auch auf der Mittelinsel, sind jeweils vier Riffelplatten zur Orientierung. Nach der Straßenüberquerung etwa 200 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links bis zur Badstraße 12. Achtung: Hindernisse durch Aufsteller und Straßenmöbel auf der Wegstrecke.

Weg zum Ausgang über die Treppen:

Etwa 5 Meter weiter rechts vom ersten Aufmerksamkeitsfeld zu den Rolltreppen ist ein zweites Aufmerksamkeitsfeld, das auf die Treppen, etwa 8 Meter geradeaus, hinweist. Bitte den rechten Handlauf benutzen. Es folgen 4 mal 13 Stufen mit je 1,50 Meter breiten Absätzen dazwischen. Dann folgt ein etwa 5 Meter breiter Absatz. Dann geradeaus weiter gehen und am linken Handlauf ankommen, da die Treppe um ihre Breite nach rechts versetzt ist. Es folgen 15 Stufen und ein Absatz von 2 Metern Breite und wieder 18 Stufen bis zum Ende der Treppe. Oben angekommen 8 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und etwa 10 Meter geradeaus bis zum Ausgang Badstraße. Hindernis durch eine 8 Zentimeter hohe Stufe. Vom Ausgang Badstraße 90 Grad rechts und 6 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage Badstraße Ecke Behmstraße. Direkt an der Ampel, auch auf der Mittelinsel, sind jeweils vier Riffelplatten zur Orientierung. Nach der Straßenüberquerung etwa 200 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links bis zur Badstraße 12. Hindernisse durch Aufsteller und Straßenmöbel auf der Wegstrecke.

Weg über die Treppe, im Anschluss mit dem Fahrstuhl:

Die Hauseingangstür ist aus Glas mit Metallrahmen und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe. Nach Zutritt 8 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und 3 Meter vor bis zur Treppe aufwärts mit Handlauf rechts. Die Treppe verläuft nach rechts. Es folgen 4 Stufen, ein Absatz, 6 Stufen, ein Absatz, 5 Stufen, ein Absatz und 6 Stufen bis zum ersten Obergeschoss. Dann 90 Grad rechts und zwei Meter vor. Folgen Sie der Treppe weiter bis zum 3. Obergeschoss. Oben angekommen 1 Meter vor. Dann 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Weg mit dem Fahrstuhl:

Nach Zutritt etwa 11 Meter geradeaus bis zum Fahrstuhl. Der Anforderungsknopf befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Die Fahrstuhltür öffnet nach links. Das Bedienfeld im Fahrstuhl ist auf der rechten Seite 1,50 Metern Höhe. Es beginnt unten links mit Minus 1 und erhöht sich nach oben. Die obere rechte Taste ist der Notruf. Für das dritte Obergeschoss den zweiten Knopf von unten rechts drücken. Nach Ausstieg einen Meter vor. Dann 90 Grad links und einen Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U8 Wittenau – Hermannstraße Richtung Wittenau, U-Bahnhof Gesundbrunnen

Weg über die Rolltreppe, im Anschluss über die Treppe:

Bitte den ersten Wagen benutzen. Nach Ausstieg 1 Meter vor. Dann 90 grad rechts und dem Blindenleitstreifen bis zur Querung folgen. Dort 90 Grad rechts und vor bis zum ersten Aufmerksamkeitsfeld, das den Weg zu den Rollentreppen, etwa 20 Meter geradeaus, anzeigt. Die rechte Rolltreppe führt nach oben. Vom Ende der Rolltreppe 8 Meter geradeaus. Jetzt 90 Grad links und 6 Meter vor bis zum Ausgang Badstraße. Am Ende ist eine etwa 8 Zentimeter hohe Stufe. Vom Ausgang Badstraße 90 Grad rechts und 6 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage Badstraße Ecke Behmstraße. Direkt an der Ampel, auch auf der Mittelinsel, sind jeweils vier Riffelplatten zur Orientierung. Nach der Straßenüberquerung etwa 200 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links bis zur Badstraße 12. Hindernisse durch Aufsteller und Straßenmöbel auf der Wegstrecke.

Weg zum Ausgang über die Treppen:

Etwa 5 Meter weiter rechts vom ersten Aufmerksamkeitsfeld zu den Rolltreppen ist ein zweites Aufmerksamkeitsfeld, das auf die Treppen, etwa 8 Meter geradeaus, hinweist. Bitte den rechten Handlauf benutzen. Es folgen 4 mal 13 Stufen mit je 1,50 Meter breiten Absätzen dazwischen. Dann folgt ein etwa 5 Meter breiter Absatz. Dann geradeaus weiter gehen und am linken Handlauf ankommen, da die Treppe um ihre Breite nach rechts versetzt ist. Es folgen 15 Stufen und ein Absatz von 2 Metern Breite und wieder 18 Stufen bis zum Ende der Treppe. Oben angekommen 8 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und etwa 10 Meter geradeaus bis zum Ausgang Badstraße. Hindernis durch eine 8 Zentimeter hohe Stufe. Vom Ausgang Badstraße 90 Grad rechts und 6 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage Badstraße Ecke Behmstraße. Direkt an der Ampel, auch auf der Mittelinsel, sind jeweils vier Riffelplatten zur Orientierung. Nach der Straßenüberquerung etwa 200 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links bis zur Badstraße 12. Achtung: Hindernisse durch Aufsteller und Straßenmöbel auf der Wegstrecke.

Weg über die Treppe, im Anschluss mit dem Fahrstuhl:

Die Hauseingangstür ist aus Glas mit Metallrahmen und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe. Nach Zutritt 8 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und 3 Meter vor bis zur Treppe aufwärts mit Handlauf rechts. Die Treppe verläuft nach rechts. Es folgen 4 Stufen, ein Absatz, 6 Stufen, ein Absatz, 5 Stufen, ein Absatz und 6 Stufen bis zum ersten Obergeschoss. Dann 90 Grad rechts und zwei Meter vor. Folgen Sie der Treppe weiter bis zum 3. Obergeschoss. Oben angekommen 1 Meter vor. Dann 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Weg mit dem Fahrstuhl:

Nach Zutritt etwa 11 Meter geradeaus bis zum Fahrstuhl. Der Anforderungsknopf befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Die Fahrstuhltür öffnet nach links. Das Bedienfeld im Fahrstuhl ist auf der rechten Seite 1,50 Metern Höhe. Es beginnt unten links mit Minus 1 und erhöht sich nach oben. Die obere rechte Taste ist der Notruf. Für das dritte Obergeschoss den zweiten Knopf von unten rechts drücken. Nach Ausstieg einen Meter vor. Dann 90 Grad links und einen Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S41 Ringlinie im Uhrzeigersinn,
S1 Richtung Friedenau,
S2 Richtung Bernau,
S25 Richtung Potsdam-Stadt, Bahnhof Gesundbrunnen, Bahnsteig 1+2

In Fahrtrichtung aussteigen und den Riffelplatten bis zum Ende des Bahnhofs folgen. Dort 90 grad rechts bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Nun 90 grad links und etwa 20 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu den Treppen abwärts zur U- Bahn. Der Handlauf ist mit Braileschrift versehen. Es folgen 12 Stufen, ein 2 Meter breiter Absatz und weitere 12 Stufen. Dann noch ein Absatz von 2 Metern Breite und erneut 18 Stufen. Jetzt 1 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun 5 Meter vor bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Von dort weitere 5 Meter vor bis zum zweiten Aufmerksamkeitsfeld. Sie sind an der Treppe aufwärts mit Handlauf rechts. Es folgen 4 mal 13 Stufen mit je 1,50 Meter breiten Absätzen dazwischen. Dann folgt ein etwa 5 Meter breiter Absatz. Hier geradeaus weiter gehen und am linken Handlauf ankommen, da die Treppe um ihre breite nach rechts versetzt ist. Es folgen 15 Stufen und ein Absatz von etwa 2 Metern Breite. Dann wieder 18 Stufen bis zum Ende der Treppe. Von dort 8 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und etwa 10 Meter geradeaus bis zum Ausgang Badstraße. Hier 90 Grad rechts und 6 Meter vor bis zur Ampel Badstraße Ecke Behmstraße. Direkt an der Ampel, auch auf der Mittelinsel, sind jeweils 4 Riffelplatten zur Orientierung. Nach der Straßenüberquerung etwa 200 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orienierung am Mosaikpflaster links bis zur Badstraße 12. Hindernisse durch Aufsteller und Straßenmöbel auf der Wegstrecke.

Weg über die Treppe, im Anschluss mit dem Fahrstuhl:

Die Hauseingangstür ist aus Glas mit Metallrahmen und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe. Nach Zutritt 8 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und 3 Meter vor bis zur Treppe aufwärts mit Handlauf rechts. Die Treppe verläuft nach rechts. Es folgen 4 Stufen, ein Absatz, 6 Stufen, ein Absatz, 5 Stufen, ein Absatz und 6 Stufen bis zum ersten Obergeschoss. Dann 90 Grad rechts und zwei Meter vor. Folgen Sie der Treppe weiter bis zum 3. Obergeschoss. Oben angekommen 1 Meter vor. Dann 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Weg mit dem Fahrstuhl:

Nach Zutritt etwa 11 Meter geradeaus bis zum Fahrstuhl. Der Anforderungsknopf befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Die Fahrstuhltür öffnet nach links. Das Bedienfeld im Fahrstuhl ist auf der rechten Seite 1,50 Metern Höhe. Es beginnt unten links mit Minus 1 und erhöht sich nach oben. Die obere rechte Taste ist der Notruf. Für das dritte Obergeschoss den zweiten Knopf von unten rechts drücken. Nach Ausstieg einen Meter vor. Dann 90 Grad links und einen Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S42 Ringlinie gegen den Uhrzeigersinn,
S1 Richtung Wannsee,
S2 Richtung Buch,
S25 Richtung Hennigsdorf, Bahnhof Gesundbrunnen, Bahnsteig 3+4

Entgegen der Fahrtrichtung aussteigen und den Riffelplatten bis zum Ende des Bahnhofs folgen. Dort 90 grad rechts bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Nun 90 grad links und etwa 20 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu den Treppen abwärts zur U- Bahn. Der Handlauf ist mit Braileschrift versehen. Es folgen 12 Stufen, ein 2 Meter breiter Absatz und weitere 12 Stufen. Dann noch ein Absatz von 2 Metern Breite und erneut 18 Stufen. Jetzt 1 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun 5 Meter vor bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Von dort weitere 5 Meter vor bis zum zweiten Aufmerksamkeitsfeld. Sie sind an der Treppe aufwärts mit Handlauf rechts. Es folgen 4 mal 13 Stufen mit je 1,50 Meter breiten Absätzen dazwischen. Dann folgt ein etwa 5 Meter breiter Absatz. Hier geradeaus weiter gehen und am linken Handlauf ankommen, da die Treppe um ihre breite nach rechts versetzt ist. Es folgen 15 Stufen und ein Absatz von etwa 2 Metern Breite. Dann wieder 18 Stufen bis zum Ende der Treppe. Von dort 8 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und etwa 10 Meter geradeaus bis zum Ausgang Badstraße. Hier 90 Grad rechts 6 Meter vor bis zur Ampel Badstraße Ecke Behmstraße. Direkt an der Ampel, auch auf der Mittelinsel, sind jeweils 4 Riffelplatten zur Orientierung. Nach der Straßenüberquerung etwa 200 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orienierung am Mosaikpflaster links bis zur Badstraße 12. Hindernisse durch Aufsteller und Straßenmöbel auf der Wegstrecke.

Weg über die Treppe, im Anschluss mit dem Fahrstuhl:

Die Hauseingangstür ist aus Glas mit Metallrahmen und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe. Nach Zutritt 8 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und 3 Meter vor bis zur Treppe aufwärts mit Handlauf rechts. Die Treppe verläuft nach rechts. Es folgen 4 Stufen, ein Absatz, 6 Stufen, ein Absatz, 5 Stufen, ein Absatz und 6 Stufen bis zum ersten Obergeschoss. Dann 90 Grad rechts und zwei Meter vor. Folgen Sie der Treppe weiter bis zum 3. Obergeschoss. Oben angekommen 1 Meter vor. Dann 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Weg mit dem Fahrstuhl:

Nach Zutritt etwa 11 Meter geradeaus bis zum Fahrstuhl. Der Anforderungsknopf befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Die Fahrstuhltür öffnet nach links. Das Bedienfeld im Fahrstuhl ist auf der rechten Seite 1,50 Metern Höhe. Es beginnt unten links mit Minus 1 und erhöht sich nach oben. Die obere rechte Taste ist der Notruf. Für das dritte Obergeschoss den zweiten Knopf von unten rechts drücken. Nach Ausstieg einen Meter vor. Dann 90 Grad links und einen Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
247 Richtung Leopoldplatz, Haltestelle Gesundbrunnen, Hanne-Sobek-Platz

Nach dem Ausstieg 1 Meter vor. Dann 90 Grad links und etwa 20 Meter dem Bordstein bis zur taktil-akustischen Ampelanlage folgen. Nach der Straßenüberquerung 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts und etwa 80 Meter der Dehnungsfuge rechts im Boden folgen bis zur nächsten taktil-akustischen Ampelanlage. Nach der Straßenüberquerung etwa 50 Meter geardeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Ampelanlage Badstraße Ecke Behmstraße. Direkt an der Ampel, auch auf der Mittelinsel, sind jeweils 4 Riffelplatten zur Orientierung. Nach der Straßenüberquerung etwa 200 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links bis zur Badstraße 12. Hindernisse durch Aufsteller und Straßenmöbel auf der Wegstrecke.

Weg über die Treppe, im Anschluss mit dem Fahrstuhl:

Die Hauseingangstür ist aus Glas mit Metallrahmen und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe. Nach Zutritt 8 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und 3 Meter vor bis zur Treppe aufwärts mit Handlauf rechts. Die Treppe verläuft nach rechts. Es folgen 4 Stufen, ein Absatz, 6 Stufen, ein Absatz, 5 Stufen, ein Absatz und 6 Stufen bis zum ersten Obergeschoss. Dann 90 Grad rechts und zwei Meter vor. Folgen Sie der Treppe weiter bis zum 3. Obergeschoss. Oben angekommen 1 Meter vor. Dann 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Weg mit dem Fahrstuhl:

Nach Zutritt etwa 11 Meter geradeaus bis zum Fahrstuhl. Der Anforderungsknopf befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Die Fahrstuhltür öffnet nach links. Das Bedienfeld im Fahrstuhl ist auf der rechten Seite 1,50 Metern Höhe. Es beginnt unten links mit Minus 1 und erhöht sich nach oben. Die obere rechte Taste ist der Notruf. Für das dritte Obergeschoss den zweiten Knopf von unten rechts drücken. Nach Ausstieg einen Meter vor. Dann 90 Grad links und einen Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
247 Richtung Nordbahnhof, Haltestelle Gesundbrunnen, Hanne-Sobek- Platz

Nach dem Ausstieg 1 Meter vor. Dann 90 Grad links und etwa 17 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann etwa 30 Meter links am Bordstein orientieren, bis eine Dehnungsfuge im Boden den weg Quert. An dieser rechts orientieren und 3 Meter vor. Nun 90 Grad links und etwa 30 Meter der Fuge Folgen. Danach 90 Grad rechts und etwa 50 Meter ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Ampelanlage Badstraße Ecke Behmstraße. Direkt an der Ampel, auch auf der Mittelinsel, sind jeweils 4 Riffelplatten zur Orientierung. Nach der Straßenüberquerung etwa 200 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links bis zur Badstraße 12. Hindernisse durch Aufsteller und Straßenmöbel auf der Wegstrecke.

Weg über die Treppe, im Anschluss mit dem Fahrstuhl:

Die Hauseingangstür ist aus Glas mit Metallrahmen und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe. Nach Zutritt 8 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und 3 Meter vor bis zur Treppe aufwärts mit Handlauf rechts. Die Treppe verläuft nach rechts. Es folgen 4 Stufen, ein Absatz, 6 Stufen, ein Absatz, 5 Stufen, ein Absatz und 6 Stufen bis zum ersten Obergeschoss. Dann 90 Grad rechts und zwei Meter vor. Folgen Sie der Treppe weiter bis zum 3. Obergeschoss. Oben angekommen 1 Meter vor. Dann 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Weg mit dem Fahrstuhl:

Nach Zutritt etwa 11 Meter geradeaus bis zum Fahrstuhl. Der Anforderungsknopf befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Die Fahrstuhltür öffnet nach links. Das Bedienfeld im Fahrstuhl ist auf der rechten Seite 1,50 Metern Höhe. Es beginnt unten links mit Minus 1 und erhöht sich nach oben. Die obere rechte Taste ist der Notruf. Für das dritte Obergeschoss den zweiten Knopf von unten rechts drücken. Nach Ausstieg einen Meter vor. Dann 90 Grad links und einen Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Wannsee – Oranienburg,
S2 Hakenfelde – Bernau,
S25 Teltow Stadt – Henningsdorf,
S41 Ringlinie im Uhrzeigersinn,
S42 Ringlinie gegen den Uhrzeigersinn, Bahnhof Gesundbrunnen, Gleise 1 bis 4

Vom S-Bahnhof bis zur Praxis sind etwa 200 Meter zurückzulegen.

Zum Verlassen des Bahnhofs in die Mitte gehen. Entweder zum Fahrstuhl, der Sie nach oben bringt, oder zur Rolltreppe, die sich im mittleren Drittel des Bahnhofs befindet. Sie müssen in beiden fällen über den Vorplatz des Gesundbrunnen, den Hanne-Sobek-Platz und sich rechts in Richtung Behmstraße halten. Angekommen an der Ampel Badstraße Ecke Behmstraße diese überqueren und etwa 200 Meter geradeaus bis zur Hausnummer Nummer 12.

Weg über die Treppe:

Die Hauseingangstür ist aus Glas mit Metallrahmen und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe. Nach Zutritt 8 Meter geradeaus, dann links und 3 Meter vor bis zur Treppe aufwärts mit Handlauf rechts. Die Praxis befindet sich im dritten Obergeschoss. Es sind pro Obergeschoss 21 Stufen zu überwinden. Oben angekommen 1 Meter vor, nach rechts und 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen, der Türgriff ist in 1,20 Metern Höhe.

Weg mit dem Fahrstuhl:

Nach Zutritt etwa 11 Meter geradeaus bis zum Fahrstuhl. Der Anforderungsknopf befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Die Fahrstuhltür öffnet nach links. Das Bedienfeld im Fahrstuhl ist auf der rechten Seite 1,50 Metern Höhe. Die Praxis befindet sich im 3. Obergeschoss. Nach dem Ausstieg links ist die Praxistür. Sie ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U8 Hermannstraße – Wittenau, U-Bahnhof Gesundbrunnen

Diese Wegstrecke ist für Rollstuhlfahrer nicht geeignet!

Bis zur Praxis sind etwa 200 Meter zurückzulegen.

Weg über die Rolltreppe:

Aus beiden Fahrtrichtungen sind es etwa 20 Meter bis zu den Rolltreppen. Vom Ende der Rolltreppe 8 Meter geradeaus, dann links und 6 Meter vor bis zum Ausgang Badstraße. Achtung: Em Ende ist eine 8 Zentimeter hohe Stufe.

Weg über die Treppen:

Nach Ausstieg geradeaus bis zu den Treppen. Es sind 4 mal 13 Stufen zu überwinden, unterbrochen durch 1,50 Meter breite Absätze bis zu einem 5 Meter breiten Absatz. Dann folgen 15 Stufen, ein 2 Meter breiter Absatz und wieder 18 Stufen bis zum Ende der Treppe. Von dort aus etwa 18 Meter geradeaus bis zum Ausgang Badstraße. Achtung: Hindernis durch eine 8 Zentiemter hohe Stufe. Vom Ausgang Badstraße rechts und 6 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage Badstraße Ecke Behmstraße. Nach der Straßenüberequerung etwa 200 Meter geradeaus bis zur Badstraße 12.

Weg über die Treppe:

Die Hauseingangstür ist aus Glas mit Metallrahmen und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe. Nach Zutritt 8 Meter geradeaus, dann links und 3 Meter vor bis zur Treppe aufwärts mit Handlauf rechts. Die Praxis befindet sich im dritten Obergeschoss. Es sind pro Obergeschoss 21 Stufen zu überwinden. Oben angekommen 1 Meter vor, nach rechts und 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen, der Türgriff ist in 1,20 Metern Höhe.

Weg mit dem Fahrstuhl:

Nach Zutritt etwa 11 Meter geradeaus bis zum Fahrstuhl. Der Anforderungsknopf befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Die Fahrstuhltür öffnet nach links. Das Bedienfeld im Fahrstuhl ist auf der rechten Seite 1,50 Metern Höhe. Die Praxis befindet sich im 3. Obergeschoss. Nach dem Ausstieg links ist die Praxistür. Sie ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U8 Hermannstraße – Wittenau, U-Bahnhof Pankstraße

Diese Wegstrecke ist für Rollstuhlfahrer nicht geeignet!

Vom Bahnhof bis zur Praxis sind es etwa 300 Meter.

Die Treppe zum Ausgang hat 11 Stufen, einen 1,50 Meter breiten Absatz und weitere 12 Stufen bis zur Bahnhofsvorhalle. Dann etwa 25 Meter durch die Vorhalle, nach rechts und etwa 13 Meter geradeaus. Noch einmal links und 5 Meter bis zur nächsten Treppe. Dort sind es 11 Stufen, ein 1,50 Meter breiter Absatz und weitere 18 Stufen bis zum Ausgang Pankstraße. Dann 2 mal rechts und etwa 22 Meter geradeaus bis zur Badstraße Ecke Pankstraße. Dann links in die Badstraße einbiegen und etwa 280 Meter geradeaus. Sie überqueren die Stettiner Straße und die Grüntaler Straße bis zur Badstraße 12.

Weg über die Treppe:

Die Hauseingangstür ist aus Glas mit Metallrahmen und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe. Nach Zutritt 8 Meter geradeaus, dann links und 3 Meter vor bis zur Treppe aufwärts mit Handlauf rechts. Die Praxis befindet sich im dritten Obergeschoss. Es sind pro Obergeschoss 21 Stufen zu überwinden. Oben angekommen 1 Meter vor, nach rechts und 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen, der Türgriff ist in 1,20 Metern Höhe.

Weg mit dem Fahrstuhl:

Nach Zutritt etwa 11 Meter geradeaus bis zum Fahrstuhl. Der Anforderungsknopf befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Die Fahrstuhltür öffnet nach links. Das Bedienfeld im Fahrstuhl ist auf der rechten Seite 1,50 Metern Höhe. Die Praxis befindet sich im 3. Obergeschoss. Nach dem Ausstieg links ist die Praxistür. Sie ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
247  Nordbahnhof – Leopoldplatz, Haltestelle Hanne-Sobek-Platz

Es sind etwa 250 Meter bis zur Praxis zurückzulegen.

Bei beiden Fahrtrichtungen liegen die Haltesten nur etwa 3 Meter auseinander und auf der selben Straßenseite. Nach dem Ausstieg links und etwa 80 Meter geradeaus über den Hanne-Sobek-Platz bis zur Ampelanlage Badstraße Ecke Behmstraße. Nach der Srraßenüberquerung etwa 170 Meter geradeaus bis zur Badstraße 12.

Weg über die Treppe:

Die Hauseingangstür ist aus Glas mit Metallrahmen und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe. Nach Zutritt 8 Meter geradeaus, dann links und 3 Meter vor bis zur Treppe aufwärts mit Handlauf rechts. Die Praxis befindet sich im dritten Obergeschoss. Es sind pro Obergeschoss 21 Stufen zu überwinden. Oben angekommen 1 Meter vor, nach rechts und 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die Tür ist aus Metall und öffnet nach innen, der Türgriff ist in 1,20 Metern Höhe.

Weg mit dem Fahrstuhl:

Nach Zutritt etwa 11 Meter geradeaus bis zum Fahrstuhl. Der Anforderungsknopf befindet sich rechts in 1,20 Metern Höhe. Die Fahrstuhltür öffnet nach links. Das Bedienfeld im Fahrstuhl ist auf der rechten Seite 1,50 Metern Höhe. Die Praxis befindet sich im 3. Obergeschoss. Nach dem Ausstieg links ist die Praxistür. Sie ist aus Metall und öffnet nach innen. Der Türgriff ist links in 1,20 Metern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply