Zielmobil > Ärzte > Frauenheilkunde > Korge, Dr. med. Margit

Hauptstraße 19
10827 Berlin – Schöneberg

Fachärztin für Frauenheilkunde

Tel.: +49 (0) 30 – 781 64 99
Fax: +49 (0) 30 – 78 89 45 22

Eingang Hauptstraße 19

Die Gebäudeeingangstür ist 87 Zentimeter breit, die Fahrstuhltür 70 Zentimeter. Vor dem Fahrstuhl ist ausreichend Bewegungsfreiheit. Der Anforderungsknopf liegt in einer Höhe von 1,20 Metern, eine akustische Notrufbestätigung ist vorhanden. Bis zum ersten Obergeschoss geht es über eine aufwärts führende Wendeltreppe aus Stein mit Handlauf aus Metall rechts. Nach dem Absatz folgt eine Podesttreppe mit Handlauf aus Holz rechts. Die Breite der Praxiseingangstür beträgt 83 Zentimeter und ist erweiterbar. Die Türbreiten des Warteraumes und der Behandlungsräume liegen bei über 90 Zentimetern, die Durchgänge sind schwellenlos. Türbreite des WCs beträgt 70 Zentimeter.

Montag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwochkeine Sprechstunde
Donnerstag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Um Voranmeldung wird gebeten. Termine können vor Ort, telefonisch oder per Fax vereinbart werden. in Faxgerät steht ebenfalls als Kommunikationsmittel zur Verfügung.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S1
Wannsee – Oranienburg, Bahnhof Julius-Leber-Brücke
Barrierefreier Bahnhof

Symbolbild U-Bahn
U7
Rathaus Spandau – Rudow, Bahnhof Kleistpark
Barrierefreier Zugang über die Aufzüge.

Ausgang Potsdamer Straße / Grunewaldstraße, von dort weiter mit dem Bus 187 in Richtung Lankwitz oder mit den Metrobussen M48 in Richtung Zehlendorf, oder M85 Richtung Lichterfelde Süd, jeweils eine Station bis zur Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz.

Symbolbild Metrobus
M48
Zehlendorf / Busseallee – S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 S-Bahnhof Lichterfelde-Süd – S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Symbolbild Bus
104
Neu-Westend / Brixplatz – Stralau / Tunnelstraße,
106 U-Bahnhof Seestraße – Schöneberg / Lindenhof,
187 U-Bahnhof Turmstraße – Lankwitz / Halbauer Weg,
204 S-Bahnhof Südkreuz – S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Die Praxis

Die Praxisräume befinden sich im zweiten Obergeschoss. Die Praxiseingangstür ist aus Holz und übersichtlich ausgeschildert. Während der Sprechzeiten steht sie offen. Der Empfangstresen liegt 8 Meter geradeaus hinter der Eingangstür, ist 1,20 Meter hoch und an einer Seite offen. Der gesamte Praxisbereich ist schwellenlos. Die Oberfläche der Böden besteht aus Holzparkett. Die Beleuchtung ist angenehm und blendfrei. Die Türbreiten des Warteraumes und der Behandlungsräume liegen bei über 90 Zentimetern. Die Gangbreite liegt über 1,20 Meter, die Durchgänge in die Behandlungsräume haben eine Breite von über 90 Zentimetern. Der Durchgang des WC beträgt 70 Zentimeter. In den Wartebereichen ergeben sich ausreichend freie Stellflächen.

Die Untersuchungsgeräte sind branchenüblich variabel gestaltet. Zur Behandlung werden Sie persönlich aufgerufen. Die Atmosphäre in der Praxis ist entspannt und freundlich, nach Bedarf wird Hilfestellung geleistet.

Termine können direkt oder per Telefon vereinbart werden, um Voranmeldung wird gebeten. Ein Faxgerät steht ebenfalls als Kommunikationsmittel zur Verfügung.

Praxisbesonderheiten:

• Prävention
• Diagnostik
• Hautkrebstherapie

Leistungsspektrum:

• Haut- und Geschlechtskrankheiten
• Allergologie
• Ambulante Operationen
• Ästhetische Dermatologie
• Dermatohistologie
• Hautkrebsvorsorge
• Laserbehandlungen
• Mykologie (Pilzdiagnostik)

Die Praxis befindet sich in einem Ärztehaus mit Fachärzten für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Zahnheilkunde, Orthopädie und Unfallchirurgie und Allgemeinmedizin. Im vierten Obergeschoss befindet sich eine Praxis für Physiotherapie (Proximed-Physio GmbH) mit einem barrierefreien WC.

Links vom Eingang befindet sich eine Apotheke.

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Julius-Leber-Brücke

Nach Möglichkeit den ersten Wagen benutzen. Nach dem Ausstieg 1 Meter vor über den Blindenleitstreifen. Nun 90 Grad links und dem Leitstreifen bis zum Aufmerksamkeitsfeld folgen. Hier 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zum nächsten Aufmerksamkeitsfeld. Dann 90 Grad links und 2 Meter geradeaus bis zur aufwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Dieser ist mit Brailleschrift versehen. Dunkle Kontraststreifen auf jeder Stufe. Erst 11 Stufen, dann ein 1,50 Meter Absatz, danach wieder 11 Stufen. Es folgt ein weiterer 1 Meter breiter Absatz und die letzten 11 Stufen. Oben angekommen 3 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand aus Metall und Glas rechts. Jetzt 90 Grad links und 5 Meter geradeaus. Danach 90 Grad links und etwa 10 Meter geradeaus bis zum Ausgang. Standort: Kolonnenstraße. Hier 90 Grad links. Etwa 22 Meter geradeaus bis zum Ampelübergang mit taktilen und akustischen Signalen. Rillenplatten und abgesenkte Bordsteinkanten zu beiden Seiten. Überquerung der 8 Meter breiten Feurigstraße. Danach 4 Meter bis zum Mosaikpflaster rechts. Nun etwa 110 Meter weiter bis zur Herbertstraße mit Orientierung am Mosaikpflaster mit Begrenzungspfosten rechts. Die Begrenzungspfosten sind nur 50 Zentimeter von der Straße entfernt. Überquerung der 8 Meter breiten Herbertstraße. Die Straße ist komplett mit Mosaikpflaster belegt und liegt auf Gehwegebene. Hindernisse durch Begrenzungspfosten. Nach der Überquerung etwa 90 Meter geradeaus bis zur Kreuzung Hauptstraße / Kaiser-Wilhelm-Platz mit Orientierung am Mosaikpflaster mit Begrenzungspfosten zum Straßenrand rechts. Die Ampelanlage ist mit taktilen und akustischen Signalen versehen. Rillenplatten und abgesenkte Bordsteinkanten auf beiden Seiten. Die Überquerung der Hauptstraße erfolgt in zwei Phasen: Erst etwa 14 Meter, dann die 2 Meter breite Mittelinsel, danach etwa 10 Meter Straße. Nach der Überquerung 3 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster. Nun 90 Grad links und etwa 15 Meter geradeaus bis zum Eingang der Passage der Hauptstraße Nr. 19. Diverse Aufsteller und Dekorationsständer. Jetzt 90 Grad rechts, 3 Meter vor und 7 Meter durch die Passage. Am Ende 90 Grad links und 2 Meter vor bis zur Eingangstür aus Metall und Glas. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag rechts.

Jetzt 4 Meter geradeaus bis zum Aufzug auf der linken Seite. Zur Orientierung: 1 Meter rechts neben dem Aufzug führt eine Wendeltreppe in einem leichten Rechtsbogen aufwärts. Die Praxis befindet sich im 2. Obergeschoss rechts. Die Treppe ist zwischen 1,20 und 2,50 Metern breit. Die Stufen sind von unterschiedlicher Tiefe und haben auf der rechten Seite einen schmalen Auftritt.

Nun 17 Stufen aufwärts mit einem Handlauf aus Metall rechts. 1 Meter Absatz, dann um 180 Grad wenden und 9 Stufen bis zur 1. Etage. Wieder um 180 Grad wenden, weitere 12 Stufen aufwärts mit einem Handlauf aus Holz bis zum nächsten Podest. Dort um 180 Grad wenden und 12 Stufen weiter bis zum 2. Obergeschoss. Oben angekommen 90 Grad rechts und 1 Meter vor bis zum Eingang der Praxis. Die Klingel ist auf der linken Seite in einer Höhe von 1,20 Metern. Nun 8 Meter geradeaus bis zum Empfangstresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Oranienburg, Bahnhof Julius-Leber-Brücke

Nach Möglichkeit den letzten Wagen benutzen. Nach dem Ausstieg 1 Meter vor über den Blindenleitstreifen. Dann 90 Grad rechts und dem Leitstreifen bis zum Aufmerksamkeitsfeld folgen. Hier 90 Grad links und 2 Meter vor bis zum nächsten Aufmerksamkeitsfeld. Jetzt 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur aufwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Dieser ist mit Brailleschrift versehen. Dunkle Kontraststreifen auf jeder Stufe. Erst 11 Stufen, dann ein 1,50 Meter Absatz, danach wieder 11 Stufen. Es folgt ein weiterer 1 Meter breiter Absatz und die letzten 11 Stufen. Oben angekommen 3 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand aus Metall und Glas rechts. Jetzt 90 Grad links und 5 Meter geradeaus. Danach 90 Grad links und etwa 10 Meter geradeaus bis zum Ausgang. Standort: Kolonnenstraße. Hier 90 Grad links. Etwa 22 Meter geradeaus bis zum Ampelübergang mit taktilen und akustischen Signalen. Rillenplatten und abgesenkte Bordsteinkanten zu beiden Seiten. Überquerung der 8 Meter breiten Feurigstraße. Danach 4 Meter bis zum Mosaikpflaster rechts. Nun etwa 110 Meter weiter bis zur Herbertstraße mit Orientierung am Mosaikpflaster mit Begrenzungspfosten rechts. Die Begrenzungspfosten sind nur 50 Zentimeter von der Straße entfernt. Überquerung der 8 Meter breiten Herbertstraße. Die Straße ist komplett mit Mosaikpflaster belegt und liegt auf Gehwegebene. Hindernisse durch Begrenzungspfosten. Nach der Überquerung etwa 90 Meter geradeaus bis zur Kreuzung Hauptstraße / Kaiser-Wilhelm-Platz mit Orientierung am Mosaikpflaster mit Begrenzungspfosten zum Straßenrand rechts. Die Ampelanlage ist mit taktilen und akustischen Signalen versehen. Rillenplatten und abgesenkte Bordsteinkanten auf beiden Seiten. Die Überquerung der Hauptstraße erfolgt in zwei Phasen: Erst etwa 14 Meter, dann die 2 Meter breite Mittelinsel, danach etwa 10 Meter Straße. Nach der Überquerung 3 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster. Nun 90 Grad links und etwa 15 Meter geradeaus bis zum Eingang der Passage der Hauptstraße 19. Jetzt 90 Grad rechts, 3 Meter vor und 7 Meter durch die Passage. Am Ende 90 Grad links und 2 Meter vor bis zur Eingangstür aus Metall und Glas. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag rechts.

Jetzt 4 Meter geradeaus bis zum Aufzug auf der linken Seite. Zur Orientierung: 1 Meter rechts neben dem Aufzug führt eine Wendeltreppe in einem leichten Rechtsbogen aufwärts. Die Praxis befindet sich im 2. Obergeschoss rechts. Die Treppe ist zwischen 1,20 und 2,50 Metern breit. Die Stufen sind von unterschiedlicher Tiefe und haben auf der rechten Seite einen schmalen Auftritt.

Nun 17 Stufen aufwärts mit einem Handlauf aus Metall rechts. 1 Meter Absatz, dann um 180 Grad wenden und 9 Stufen bis zur 1. Etage. Wieder um 180 Grad wenden, weitere 12 Stufen aufwärts mit einem Handlauf aus Holz bis zum nächsten Podest. Dort um 180 Grad wenden und 12 Stufen weiter bis zum 2. Obergeschoss. Oben angekommen 90 Grad rechts und 1 Meter vor bis zum Eingang der Praxis. Die Klingel ist auf der linken Seite in einer Höhe von 1,20 Metern. Nun 8 Meter geradeaus bis zum Empfangstresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rudow, Bahnhof Kleistpark

Nach Möglichkeit den letzten Wagen benutzen. Nach dem Ausstieg bis über den Blindenleitstreifen, dann 90 Grad rechts und am Leitstreifen entlang bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Hier 90 Grad links und 3 Meter vor bis zur Säule. Dahinter befindet sich die aufwärts führende Treppe. Hier 90 Grad links und 3 Meter vor bis zur anderen Treppenseite. Nun 90 Grad rechts. Kontraststreifen auf jeder Stufe, der Handlauf befindet sich links. Erst 10 Stufen, 1 Meter Absatz und weitere 10 Stufen. Oben angekommen 1 Meter vor, dann 90 Grad links und 1 Meter vor mit Orientierung an der Wand links. Hier 90 Grad links und etwa 10 Meter geradeaus bis zur Ecke, die aus einer Säule besteht. Jetzt 90 Grad rechts und 7 Meter vor bis zur gegenüberliegenden Wand ohne Orientierungsmöglichkeit. Etwa 28 Meter geradeaus dem Wandverlauf auf der rechten Seite folgen. 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad links und 5 Meter geradeaus bis zur Ecke mit Orientierung an der Wand rechts. Rechter Hand befindet sich der Treppenaufgang. 2 Meter vor bis zur gegenüberliegenden Wand. Hier 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus bis zur aufwärts führenden Treppe mit Handlauf links. Kontraststreifen auf jeder Stufe. Erst 6 Stufen, 1 Meter Absatz, dann weitere 18 Stufen. Oben angekommen 2 Meter geradeaus bis zum Ende des Handlaufes. Standort: Potsdamer Straße. Danach 8 Meter geradeaus bis zum Mosaiksteinpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit. 90 Grad rechts und 5 Meter bis zur Säule der Bushaltestelle. Mit den Bussen 187, M48 oder M85 eine Station bis zur Haltestelle Kaiser-Wilhelm Platz.
Den weiteren Verlauf entnehmen Sie bitte den Wegbeschreibungen der Busse.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rathaus Spandau, Bahnhof Kleistpark

Nach Möglichkeit den ersten Wagen benutzen. Nach dem Ausstieg bis über den Leitstreifen gehen, 90 Grad links und am Leitstreifen entlang bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Hier 90 Grad rechts und 3 Meter vor bis Säule. Dahinter befindet sich die aufwärts führende Treppe mit Handlauf links. Hier 90 Grad links. Kontraststreifen auf jeder Stufe. Erst 10 Stufen, 1 Meter Absatz und weitere 10 Stufen. Oben angekommen 1 Meter vor, dann 90 Grad links und wieder 1 Meter vor mit Orientierung an der Wand links. Jetzt 90 Grad links und etwa 10 Meter geradeaus bis zur Ecke, die aus einer Säule besteht. Nun 90 Grad rechts und 7 Meter geradeaus bis zur gegenüberliegenden Wand ohne Orientierungsmöglichkeit. Etwa 28 Meter geradeaus dem Wandverlauf auf der rechten Seite folgen. 4 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad links und 5 Meter geradeaus bis zur Ecke mit Orientierung an der Wand rechts. Rechter Hand befindet sich der Treppenaufgang. 2 Meter vor bis zur gegenüberliegenden Wand. Hier 90 Grad rechts und 3 Meter bis zur aufwärts führenden Treppe mit Handlauf links. Kontraststreifen auf jeder Stufe. Erst 6 Stufen, 1 Meter Absatz, dann weitere 18 Stufen. Oben angekommen 2 Meter geradeaus bis zum Ende des Handlaufes. Standort: Potsdamer Straße. Danach 8 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit. 90 Grad rechts und 5 Meter bis zur Säule der Bushaltestelle. Mit den Bussen 187, M48 oder M85 eine Station bis zur Haltestelle Kaiser-Wilhelm Platz.
Den weiteren Verlauf entnehmen Sie bitte den Wegbeschreibungen der Busse.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Symbolbild Bus
104
Richtung Neu-Westend / Brixplatz,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg 4 Meter vor bis zur Hauswand gehen. Dann 90 Grad rechts und etwa 30 Meter bis zur Hausecke mit Orientierung an der Wand rechts. Diverse Hindernisse durch Aufsteller, Warentische und Ladeneingänge. An der Hausecke 90 Grad links und 5 Meter vor. Nun 90 Grad rechts und etwa 10 Meter bis zum Eingang der Passage der Hauptstraße 19. Jetzt 90 Grad rechts, 3 Meter vor und 7 Meter durch die Passage. Am Ende 90 Grad links und 2 Meter vor bis zur Eingangstür aus Metall und Glas. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag rechts.

Jetzt 4 Meter geradeaus bis zum Aufzug auf der linken Seite. Zur Orientierung: 1 Meter rechts neben dem Aufzug führt eine Wendeltreppe in einem leichten Rechtsbogen aufwärts. Die Praxis befindet sich im 2. Obergeschoss rechts. Die Treppe ist zwischen 1,20 und 2,50 Metern breit. Die Stufen sind von unterschiedlicher Tiefe und haben auf der rechten Seite einen schmalen Auftritt.

Nun 17 Stufen aufwärts mit einem Handlauf aus Metall rechts. 1 Meter Absatz, dann um 180 Grad wenden und 9 Stufen bis zur 1. Etage. Wieder um 180 Grad wenden, weitere 12 Stufen aufwärts mit einem Handlauf aus Holz bis zum nächsten Podest. Dort um 180 Grad wenden und 12 Stufen weiter bis zum 2. Obergeschoss. Oben angekommen 90 Grad rechts und 1 Meter vor bis zum Eingang der Praxis. Die Klingel ist auf der linken Seite in einer Höhe von 1,20 Metern. Nun 8 Meter geradeaus bis zum Empfangstresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Symbolbild Bus
106
Richtung U-Bahnhof Seestraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße,
204 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg 4 Meter vor bis zu den Gehwegplatten. Dort 90 Grad rechts und etwa 40 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links. An der Hausecke 90 Grad rechts und 4 Meter vor bis zur Ampelanlage der Hauptstraße. Die Ampel ist mit taktilen und akustischen Signalen versehen. Rillenplatten und abgesenkte Bordsteinkanten auf beiden Seiten. Die Überquerung der Hauptstraße erfolgt in zwei Phasen: Erst etwa 14 Meter geradeaus, dann folgt die 2 Meter breite Mittelinsel, danach 10 Meter Straße. Nach der Überquerung 3 Meter vor bis zum Mosaikpflaster. Hier 90 Grad links und etwa 40 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis zum Eingang der Passage der Hauptstraße 19. Jetzt 90 Grad rechts, 3 Meter vor und 7 Meter durch die Passage. Am Ende 90 Grad links und 2 Meter vor bis zur Eingangstür aus Metall und Glas. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag rechts.

Jetzt 4 Meter geradeaus bis zum Aufzug auf der linken Seite. Zur Orientierung: 1 Meter rechts neben dem Aufzug führt eine Wendeltreppe in einem leichten Rechtsbogen aufwärts. Die Praxis befindet sich im 2. Obergeschoss rechts. Die Treppe ist zwischen 1,20 und 2,50 Metern breit. Die Stufen sind von unterschiedlicher Tiefe und haben auf der rechten Seite einen schmalen Auftritt.

Nun 17 Stufen aufwärts mit einem Handlauf aus Metall rechts. 1 Meter Absatz, dann um 180 Grad wenden und 9 Stufen bis zur 1. Etage. Wieder um 180 Grad wenden, weitere 12 Stufen aufwärts mit einem Handlauf aus Holz bis zum nächsten Podest. Dort um 180 Grad wenden und 12 Stufen weiter bis zum 2. Obergeschoss. Oben angekommen 90 Grad rechts und 1 Meter vor bis zum Eingang der Praxis. Die Klingel ist auf der linken Seite in einer Höhe von 1,20 Metern. Nun 8 Meter geradeaus bis zum Empfangstresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
104 Richtung Stralau / Tunnelstraße, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg 2 Meter vorgehen. Dann 90 Grad links und etwa 50 Meter die Hauptstraße entlang bis zur Kreuzung Hauptstraße / Kaiser-Wilhelm-Platz mit Orientierung am Mosaikpflaster und der Straßenbegrenzung aus Metall links. Hier 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur Ampelanlage mit taktilen und akustischen Signalen. Rillenplatten und abgesenkte Bordsteinkanten auf beiden Seiten. Die Überquerung der Hauptstraße erfolgt in zwei Phasen: Erst etwa 14 Meter, dann folgt die 2 Meter breite Mittelinsel, danach wieder 10 Meter. Nach der Überquerung 3 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster. Hier 90 Grad links und etwa 15 Meter geradeaus bis zum Eingang der Passage der Hauptstraße 19. Jetzt 90 Grad rechts, 3 Meter vor und 7 Meter durch die Passage. Am Ende 90 Grad links und 2 Meter vor bis zur Eingangstür aus Metall und Glas. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag rechts.

Jetzt 4 Meter geradeaus bis zum Aufzug auf der linken Seite. Zur Orientierung: 1 Meter rechts neben dem Aufzug führt eine Wendeltreppe in einem leichten Rechtsbogen aufwärts. Die Praxis befindet sich im 2. Obergeschoss rechts. Die Treppe ist zwischen 1,20 und 2,50 Metern breit. Die Stufen sind von unterschiedlicher Tiefe und haben auf der rechten Seite einen schmalen Auftritt.

Nun 17 Stufen aufwärts mit einem Handlauf aus Metall rechts. 1 Meter Absatz, dann um 180 Grad wenden und 9 Stufen bis zur 1. Etage. Wieder um 180 Grad wenden, weitere 12 Stufen aufwärts mit einem Handlauf aus Holz bis zum nächsten Podest. Dort um 180 Grad wenden und 12 Stufen weiter bis zum 2. Obergeschoss. Oben angekommen 90 Grad rechts und 1 Meter vor bis zum Eingang der Praxis. Die Klingel ist auf der linken Seite in einer Höhe von 1,20 Metern. Nun 8 Meter geradeaus bis zum Empfangstresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
106 Richtung Schöneberg / Lindenhof,
204 Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg 5 Meter vor bis zur Hauswand. Wartehäuschen. Hier 90 Grad links und etwa 160 Meter geradeaus bis zum Hauseingang mit Orientierung an der Hauswand und am Mosaikpflaster rechts. Diverse Hindernisse durch Aufsteller, Warentische und Ladeneingänge. Hier ist der Eingang der Passage der Hauptstraße 19. Jetzt 90 Grad rechts, 3 Meter vor und 7 Meter durch die Passage. Am Ende 90 Grad links und 2 Meter vor bis zur Eingangstür aus Metall und Glas. Die Tür öffnet nach innen mit Anschlag rechts.
Jetzt 4 Meter geradeaus bis zum Aufzug auf der linken Seite. Zur Orientierung: 1 Meter rechts neben dem Aufzug führt eine Wendeltreppe in einem leichten Rechtsbogen aufwärts. Die Praxis befindet sich im 2. Obergeschoss rechts. Die Treppe ist zwischen 1,20 und 2,50 Metern breit. Die Stufen sind von unterschiedlicher Tiefe und haben auf der rechten Seite einen schmalen Auftritt.

Nun 17 Stufen aufwärts mit einem Handlauf aus Metall rechts. 1 Meter Absatz, dann um 180 Grad wenden und 9 Stufen bis zur 1. Etage. Wieder um 180 Grad wenden, weitere 12 Stufen aufwärts mit einem Handlauf aus Holz bis zum nächsten Podest. Dort um 180 Grad wenden und 12 Stufen weiter bis zum 2. Obergeschoss. Oben angekommen 90 Grad rechts und 1 Meter vor bis zum Eingang der Praxis. Die Klingel ist auf der linken Seite in einer Höhe von 1,20 Metern. Nun 8 Meter geradeaus bis zum Empfangstresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Oranienburg, Bahnhof Julius-Leber-Brücke

Vom hinteren Wagen sind es etwa 10 Meter bis zum barrierefreien Fahrstuhl.

Oben angekommen ist der Standort Kolonnenstraße. Hier rechts die Kolonnenstraße entlang. Nach etwa 250 Metern kommt eine Ampelanlage, die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Hauptstraße am Kaiser-Wilhelm Platz überqueren und etwa 15 Meter nach links. Hier liegt auf der rechten Seite der ebenerdige Eingang zu den Ärzten der Hauptstraße 19. Am Ende der Passage befindet sich links eine gut ausgeschilderte Glastür zum Treppenaufgang und zum Fahrstuhl. Das Bedienungsfeld hat eine Höhe von 1,20 Metern, die Ebenen der einzelnen Praxen sind darauf beschrieben. Die Fahrstuhltür ist etwa 60 Zentimeter breit. Der Ausstieg aus dem Fahrstuhl ist auf der gleichen Seite wie der Einstieg. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Julius-Leber-Brücke

Vom vorderen Wagen sind es etwa 10 Meter bis zum barrierefreien Fahrstuhl.

Oben angekommen ist der Standort Kolonnenstraße. Hier rechts die Kolonnenstraße entlang. Nach etwa 250 Metern kommt eine Ampelanlage, die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Hauptstraße am Kaiser-Wilhelm Platz überqueren und etwa 15 Meter nach links. Hier liegt auf der rechten Seite der ebenerdige Eingang zu den Ärzten der Hauptstraße 19. Am Ende der Passage befindet sich links eine gut ausgeschilderte Glastür zum Treppenaufgang und zum Fahrstuhl. Das Bedienungsfeld hat eine Höhe von 1,20 Metern, die Ebenen der einzelnen Praxen sind darauf beschrieben. Die Fahrstuhltür ist etwa 60 Zentimeter breit. Der Ausstieg aus dem Fahrstuhl ist auf der gleichen Seite wie der Einstieg. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Rudow – Rathaus Spandau, Bahnhof Kleistpark

Etwa in der Mitte des Bahnsteigs befindet sich der barrierefreie Aufzug. Oben angekommen ist man auf der Zwischenebene. Hier schräg links an der Treppe vorbei und etwa 10 Meter bis zur Ecke. Dort rechts und etwa 20 Meter weiter befindet sich ein zweiter Fahrstuhl. Oben angekommen ist der Standort Potsdamer Straße / Grunewaldstraße, nahe an der Bushaltestelle. Hier den Bus 187, die Metrobusse M48 oder M85 bis zur nächsten Haltestelle Kaiser-Wilhelm Platz nehmen. Den weiteren Verlauf entnehmen Sie bitte den Wegbeschreibungen der Busse.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Symbolbild Bus
106
Richtung U-Bahnhof Seestraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße,
204 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg entgegen der Fahrrichtung etwa 50 Meter die Hauptstraße entlang bis zur Kreuzung Kaiser-Wilhelm-Platz/Hauptstraße. Die Kreuzung hat eine Ampelanlage, die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung etwa 15 Meter links geradeaus. Auf der rechten Seite liegt der ebenerdige Eingang zu den Ärzten der Hauptstraße 19. Am Ende der Passage befindet sich links eine gut ausgeschilderte Glastür zum Treppenaufgang und zum Fahrstuhl. Das Bedienungsfeld hat eine Höhe von 1,20 Metern, die Ebenen der einzelnen Praxen sind darauf beschrieben. Die Fahrstuhltür ist etwa 60 Zentimeter breit. Der Ausstieg aus dem Fahrstuhl ist auf der gleichen Seite wie der Einstieg. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Symbolbild Bus
104
Richtung Neu-Westend / Brixplatz,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg entgegen der Fahrtrichtung etwa 30 Meter die Hauptstraße entlang bis zum ebenerdigen Eingang zu den Ärzten der Hauptstraße 19. Am Ende der Passage befindet sich links eine gut ausgeschilderte Glastür zum Treppenaufgang und zum Fahrstuhl. Das Bedienungsfeld hat eine Höhe von 1,20 Metern, die Ebenen der einzelnen Praxen sind darauf beschrieben. Die Fahrstuhltür ist etwa 60 Zentimeter breit. Der Ausstieg aus dem Fahrstuhl ist auf der gleichen Seite wie der Einstieg. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
104 Richtung Stralau / Tunnelstraße, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg in Fahrrichtung etwa 50 Meter die Hauptstraße entlang bis zur Ampelanlage der Hauptstraße/Kaiser-Wilhelm Platz. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung etwa 15 Meter nach links. Hier liegt der ebenerdige Eingang zu den Ärzten der Hauptstraße 19 auf der rechten Seite. Am Ende der Passage befindet sich links eine gut ausgeschilderte Glastür zum Treppenaufgang und zum Fahrstuhl. Das Bedienungsfeld hat eine Höhe von 1,20 Metern, die Ebenen der einzelnen Praxen sind darauf beschrieben. Die Fahrstuhltür ist etwa 60 Zentimeter breit. Der Ausstieg aus dem Fahrstuhl ist auf der gleichen Seite wie der Einstieg. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
106 Richtung Schöneberg / Lindenhof,
204 Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle Kaiser-Wilhelm-Platz

Nach dem Ausstieg in Fahrtrichtung etwa 45 Meter geradeaus. Hier liegt auf der rechten Seite der ebenerdige Eingang zu den Ärzten der Hauptstraße 19. Am Ende der Passage befindet sich links eine gut ausgeschilderte Glastür zum Treppenaufgang und zum Fahrstuhl. Das Bedienungsfeld hat eine Höhe von 1,20 Metern, die Ebenen der einzelnen Praxen sind darauf beschrieben. Die Fahrstuhltür ist etwa 60 Zentimeter breit. Der Ausstieg aus dem Fahrstuhl ist auf der gleichen Seite wie der Einstieg. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply