Zielmobil > Behörden und öffentliche Einrichtungen > Botschaften > Königlich Thailändische Botschaft

Lepsiusstraße 64-66
12163 Berlin – Steglitz

Tel.: +49 (0) 30 – 79 481 – 0
Fax: +49 (0) 30 – 79 481 – 511

E-Mail: thaibln@thaiembassy.de
Internet: www.thaiembassy.de

Konsularabteilung:

Tel.: +49 (0) 30 – 79 481 – 117
Fax: +49 (0) 30 – 79 481 – 118

Haupteingang ist ebenerdig – Eingangsbereich selbst nur mit Begleitperson, 2 Stufen vorhanden. Keine Automatik-Türen. Mitarbeiter der Botschaft zeigen sich sehr hilfsbereit.

Konsularabteilung

Montag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Thailändische Feiertage ausgenommen

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S1 Oranienburg – Wannsee, Bahnhof Rathaus Steglitz

Symbolbild U-Bahn
U9 Osloer Straße – Rathaus Steglitz, Bahnhof Rathaus Steglitz

Symbolbild Expressbus
X83 Königin-Luise-Straße / Clayallee – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Grunewaldstraße / Lepsiusstraße

Die Botschaft

Auch hier gilt, wie bei allen Konsulaten bzw. Botschaften mit Konsularabteilungen, sich im Vorfeld telefonisch anzumelden bzw. Details abzufragen, um unnötige Wartezeiten zu umgehehen. Wissenswert ist auch, dass Deutsche Staatsangehörige sich 30 Tage ohne Visum in Thailand aufhalten können – bestätigtes Rückflugticket vorausgesetzt.

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Oranienburg, Bahnhof Rathaus Steglitz

Ausstieg vorne. Kein Blindenleitsystem. Nach Ausstieg etwa 4 m geradeaus, 90 Grad nach rechts und circa 7 m bis zum Treppenausgang. Dann etwa 6 m geradeaus an Glaswand rechts orientieren bis zur ersten Stufe der Treppe, abwärts zweimal 14 Stufen und 1 Absatz, Orientierung rechts Handlauf. Unten angekommen nach links wenden und zum linken Treppengeländer wechseln, dann nach rechts abbiegen, etwa 2 m geradeaus, 90 Grad nach links wenden, circa 15 m geradeaus an der Wand links entlang bis zur Ecke. Danach 90 Grad nach rechts etwa 2 m zum Blindenleitstreifen. Hier 90 Grad links, am Leitstreifen circa 32 m orientieren bis Ende. Dann 90 Grad nach rechts etwa 14 m geradeaus zur Kreuzung. Dort 90 Grad nach links und etwa 4 m zur Ampelkreuzung. Überquerung der Kuhligkshofstrasse ohne akustische Signale und keine Rillenplatten. Fahrbahn 8 m breit, Mittelinsel 2 m und zweite Fahrbahn 12 m, Bordsteinkanten etwa 2 cm hoch. Nach Überquerung circa 10 m geradeaus an Podestwand links orientieren, 90 Grad rechts und etwa 8 m leicht links halten bis zur Ampelanlage ohne akustisches Signal und ohne Rillenplatten zur Überquerung der Albrechtstraße mit Mittelinsel 3 m und 2 Fahrbahnen jeweils 7 m breit. Bordsteinkanten 3 cm und 5 cm hoch und zweimal auf 0 abgesenkt. Nach Überquerung Albrechtstraße 3 m geradeaus, 90 Grad links, 14 m geradeaus auf Gehwegplatten ohne Orientierung bis zur ersten von ingesamt vier Baumumrandungen, die erste mit Naturboden, dreimal mit Mosaik und Metall markiert, Abstände zwischen der Abgrenzungen zweimal 2,50 m und einmal 4 m, nach 4 m Umrandung 90 Grad links und nach 3,50 m geradeaus eine weitere Umrandung hier mit Mosaiksteinen. Weiter 90 Grad rechts, 3 m geradeaus bis zur Baumabgrenzung ebenfalls mit Mosaiksteinen. Nach dieser Umrandung 4 m geradeaus, dabei leicht links halten bis zu einem etwa 60 cm hohen Steinsockel. Dem Verlauf der Rundung nach links folgen und noch etwa 12 m geradeaus bis zur Telefonsäule mit anschließendem BVG Wartehäuschen, weiter 90 Grad links und etwa 4,50 m geradeaus bis zur Haltestelle der Linie X83 Richtung Clayallee. Mit dem X83 eine Station fahren, Ausstieg Haltestelle Lepsiusstraße / Grunewaldstraße. Wegbeschreibung siehe oben.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1
Richtung Wannsee, Bahnhof Rathaus Steglitz

Ausstieg hinten. Kein Blindenleitsystem. Nach Ausstieg 6 m geradeaus, 90 Grad nach links und etwa 7 m geradeaus bis zum Treppenausgang, dann circa 6 m bis zur erste Stufe der Treppe. Entwertersäule und Fahrscheinautomat. Treppe abwärts zweimal 14 Stufen und 1 Absatz, Orientierung links Handlauf. Unten angekommen 2 m geradeaus und 90 Grad nach links wenden, dann circa 15 m geradeaus in der Unterführung, an der Wand links entlang bis zur Ecke. Danach 90 Grad nach rechts, etwa 2 m zum Blindenleitstreifen. Hier 90 Grad links, am Leitstreifen circa 32 m orientieren bis Ende. Dann 90 Grad nach rechts, etwa 14 m geradeaus zur Kreuzung. Dort 90 Grad nach links und etwa 4 m zur Ampelkreuzung. Überquerung der Kuhligkshofstrasse ohne akustische Signale und keine Rillenplatten. Fahrbahn 8 m breit, Mittelinsel 2 m und zweite Fahrbahn 12 m, Bordsteinkanten etwa 2 cm hoch. Nach Überquerung circa 10 m geradeaus bis Podestwand links 90 Grad rechts und etwa 8 m leicht links halten bis zur Ampelanlage ohne akustisches Signal und ohne Rillenplatten zur Überquerung der Albrechtstraße mit Mittelinsel 3 m und 2 Fahrbahnen jeweils 7 m breit. Bordsteinkanten 3 cm und 5 cm hoch und zweimal auf 0 abgesenkt. Nach Überquerung Albrechtstraße 3 m geradeaus, 90 Grad links, 14 m geradeaus auf Gehwegplatten ohne Orientierung bis zur ersten von ingesamt vier Baumumrandungen, die erste mit Naturboden, dreimal mit Mosaik und Metall markiert, Abstände zwischen der Abgrenzungen zweimal 2,50 m und einmal 4 m, nach 4 m Umrandung 90 Grad links und nach 3,50 m geradeaus eine weitere Umrandung hier mit Mosaiksteinen. Weiter 90 Grad rechts, 3 m geradeaus bis zur Baumabgrenzung ebenfalls mit Mosaiksteinen. Nach dieser Umrandung 4 m geradeaus dabei leicht links halten bis zu einem etwa 60 cm hohen Steinsockel. Dem Verlauf der Rundung nach links folgen und noch etwa 12 m geradeaus bis zur Telefonsäule mit anschließendem BVG Wartehäuschen, weiter 90 Grad links und etwa 4,50 m geradeaus bis zur Haltestelle der Linie X83 Richtung Clayallee. Mit dem X83 eine Station fahren, Ausstieg Haltestelle Lepsiusstraße / Grunewaldstraße. Wegbeschreibung siehe oben.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U9
Richtung Rathaus Steglitz, Bahnhof Rathaus Steglitz

Nach Möglichkeit letzten Waggon benutzen. Nach Ausstieg 90 Grad links, dem Blindenleitstreifen folgen bis zur Ecke, 90 Grad rechts etwa 7 m geradeaus auf Blindenleitstreifen bis zur Metallriffelplatte. Dann 90 Grad links und etwa 9 m geradeaus bis zur Treppe aufwärts mit 14 und 13 Stufen und einem Absatz etwa 1,5 m. Stufen mit Kontraststreifen, Orientierung linker Handlauf, Achtung Rolltreppen an beiden Seiten. Nach Ende Handlauf 1,5 m der Treppenwand folgen und etwa 5 m geradeaus, 90 Grad links, etwa 2 m bis zur einer 6 m langen Stein – und Kunststoffsäule. Nach 4,5 m folgen noch zwei fast runde Säulen in einem Abstand von 3,5 m – vor der zweiten Rundsäule befindet sich ein Fahrkartenautomat. Nach zweiter Säule 4 m geradeaus bis zur Wand, 90 Grad links, dann 39 m geradeaus der Wand rechts folgen bis zur kleinen Biegung, etwa 2 m lang. Vor der Treppe befinden sich Rillenplatten, 90 Grad links, der Stufe rechts folgen bis zum linken Handlauf, 90 Grad rechts, dem linken Handlauf der Treppe aufwärts folgen. Drei Treppenläufe mit zwei Absätzen. Erste Absatz 3 m tief, zweiter 1,5 m tief, zweimal 16 Stufen und einmal 15 Stufen. Stufen sind weiß markiert. Nach der Treppe dem Handlauf bis zum Ende folgen. Nach Handlauf etwa 2 m geradeaus bis zur Wand, 90 Grad rechts, 7 m geradeaus der Wand folgen. Nach Ende Wandverlauf 90 Grad rechts, 4 m auf Gehwegplatten geradeaus bis zur Wand, dem Verlauf mit leichten Einwinkelungen etwa 7 m folgen, 90 Grad rechts und wieder dem eingewinkelten Wandverlauf 6,5 m folgen bis zu einer Holzabgrenzung. 90 Grad links und dieser Begrenzung 3 m folgen, nach Begrenzungsende 90 Grad rechts und etwa 100 m geradeaus, orientieren am Mosaikbelag rechts und auch teilweise am Abflussgitter rechts. Nachfolgend dann ein Einfahrtbereich etwa 13 m mit Belagwechsel. Dann ist dem Verlauf der Gehwegplatten mit leichter Linksbiegung etwa 6,5 m zu folgen, Orientierung hier rechts der Mosaikbelag. Nach Biegung dem genannten Verlauf etwa 80 m weiter geradeaus folgen. Anschließend 90 Grad rechts 3 m geradeaus dann 90 Grad links und man befindet sich auf dem Rillenplatten der taktilen Ampelanlage zur Überquerung der Rothenburgstraße mit einer Breite von etwa 7 m , die Bordsteine auf 0 bzw. 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung 2 m geradeaus bis zum einsetzenden Mosaikbelag, 90 Grad links etwa 3 m geradeaus, 90 Grad rechts und auf Gehwegplatten etwa 165 m weiter geradeaus am Mosaikbelag rechts zu orientieren. Dazwischen befinden sich 3 Einfahrten mit Belagwechsel. Nach Ende Mosaikbelag noch 3 m geradeaus, 90 Grad rechts und nochmals 3 m geradeaus bis zur Vibrationsampel, nach 90 Grad links ist die Lepsiusstraße zu überqueren, etwa 8 m breit mit auf 0 bzw. 3 cm abgesenkten Bordsteinen. Nach Überquerung 2 m geradeaus bis zum Mosaikpflaster vor Gitterzaun. 90 Grad rechts und etwa 120 m geradeaus bis zur veränderten Struktur der Gehwegplatten. Nach 21 m setzt die ursprüngliche Plattenstruktur wieder ein und nach weiteren 56 m, dann 90 Grad links steht man vor dem Metalleingangstor der Botschaft, öffnet nach innen. Jetzt noch 4 m geradeaus dann 2 Stufen bis zur Metallglaseingangstür zur Konsularabteilung ebenfalls nach innen öffnend.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83
Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Grunewaldstraße / Lepsiusstraße

Nach Ausstieg 4,5 m geradeaus bis zum Steinsockel der Zaunabgrenzung, 90 Grad links und etwa 42 m der Begrenzung folgen, dazwischen befindet sich 1 Ausfahrt, markiert durch Kopfsteinpflaster. Nach Ende der Begrenzung 90 Grad links und etwa 3 m geradeaus bis zur konventionellen Grünanforderungsampel zur Überquerung der Grunewaldstraße etwa 7 m breit, die Bordsteine auf 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung circa 4 m geradeaus und man gelangt zu einer Steinabgrenzung vor einem Metallzaun. Hier 90 Grad rechts und dann nach links wenden und der Abgrenzung linksseitig etwa 28 m folgen bis zu einer 5 m breiten Ausfahrt ohne Belagwechsel. Weiter der Steinabgrenzung links 85 m folgen, dazwischen befinden sich weitere 2 Ausfahrten mit Abgrenzungsunterbrechung. Nach dieser Distanz veränderter Gehwegbelag und Wegfall des Steinsockels links. Dem dann einsetzenden Metallzaun nun etwa 18 m folgen bis zu einem 6 m breiten Ausfahrtbereich ohne Belagänderung. Nach der Ausfahrt setzt links Mosaikbegrenzung ein, dieser ist dann etwa 45 m geradeaus zu folgen bis zu einer 4 m breiten Einfahrt die komplett über den Gehweg mit Mosaikbelag markiert ist. Nach etwa 10 m weiter geradeaus und 90 Grad links steht man vor dem Metalleingangstor der Botschaft, öffnet nach innen. Jetzt noch 4 m geradeaus dann 2 Stufen bis zur Metallglaseingangstür zur Konsularabteilung ebenfalls nach innen öffnend.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83
Richtung Königin-Luise-Straße / Clayallee, Haltestelle Lepsiusstraße / Grunewaldstraße

Nach Ausstieg 3 m geradeaus zum Mosaikpflaster, 90 Grad nach links, etwa 38 m bis zur Kreuzung, rechts am Mosaikpflaster orientieren. Nach Ende Mosaikbelag noch 3 m geradeaus, 90 Grad rechts und nochmals 3 m geradeaus, dann 90 Grad links zur Vibrationsampel und Überquerung der Lepsiusstraße, etwa 8 m breit mit auf 0 bzw. 3 cm abgesenkten Bordsteinen. Nach Überquerung 2 m geradeaus bis zum Mosaikpflaster vor Metallgitterzaun. Hier 90 Grad nach rechts wenden und der Abgrenzung linksseitig etwa 28 m folgen bis zu einer 5 m breiten Ausfahrt ohne Belagwechsel. Weiter der Steinabgrenzung links 85 m folgen, dazwischen befinden sich weitere 2 Ausfahrten mit Abgrenzungsunterbrechung. Nach dieser Distanz veränderter Gehwegbelag und Wegfall des Steinsockels links. Dem dann einsetzenden Metallzaun nun etwa 18 m folgen bis zu einem 6 m breiten Ausfahrtbereich ohne Belagänderung. Nach der Ausfahrt setzt links Mosaikbegrenzung ein, dieser ist dann etwa 45 m geradeaus zu folgen bis zu einer 4 m breiten Einfahrt die komplett über den Gehweg mit Mosaikbelag markiert ist. Nach etwa 10 m weiter geradeaus und 90 Grad links steht man vor dem Metalleingangstor der Botschaft, öffnet nach innen. Jetzt noch 4 m geradeaus dann 2 Stufen bis zur Metallglaseingangstür zur Konsularabteilung ebenfalls nach innen öffnend.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1
Wannsee – Oranienburg, Bahnhof Rathaus Steglitz

Der Aufzug befindet sich in der Mitte des Bahnsteigs zum Ausgang Berlinickestrasse/Kuhligshofstrasse. Unten angekommen vorfahren, an der Unterführung links abbiegen, dann durch die Vorhalle, Kleinsteinpflaster. Danach im Freien vor dem U Bahn-Treppenzugang nach rechts abbiegen, circa 80 m geradeaus auf quadratischen Platten bis zur Ampelkreuzung Albrechtstrasse/Kuhligkshofstrasse. Hier links die Kuhligkshofstrasse überqueren, Bordsteinkanten auf 2 cm abgesenkt. Nach Überquerung gleich wieder rechts halten, um die Albrechtstraße mit Mittelinsel zu passieren. Die Bordsteine unterschiedlich 3 cm und 5 cm sowie zweimal auf 0 abgesenkt. Nach Überquerung links und nach etwa 30 m ist die Haltestelle der Linie X83 erreicht. Mit dem X83 eine Station fahren. Nach Ausstieg links halten und etwa 38 m Richtung Lepsiusstrasse, diese ist zu überqueren, Bordsteine auf 0 bzw. auf 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung rechts in die Lepsiusstrasse einbiegen und circa 200 m geradeaus und man befindet sich dann links vor dem Botschaftsgebäude direkt vor dem Metalleingangstor. Der Türgriff ist in erreichbarer Höhe, nach 4 m dann 2 Stufen, für die man Hilfe benötigt, und man gelangt dann direkt zum Empfang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U9 Richtung Rathaus Steglitz, Bahnhof Rathaus Steglitz

Wenn drittletzter Waggon benutzt wird, erfolgt Ausstieg unmittelbar am Fahrstuhlstandort. Bedienelemente behindertengerecht mit akustischer Ergänzung. Nach Ausstieg befindet man sich auf der ersten Ebene. Dann rechts orientieren und nach ungefähr 20 m geradeaus am Standort Pressegeschäft links abbiegen und der Wegführung geradeaus folgen, ebenso der Wegbiegung nach links und dann auch rechts. Zwischen Ende Metallwand und sandfarbener Rundsäule links abbiegen, am Treppen- und Rolltreppenbereich vorbei geradeaus bis zur Wandbegrenzung, dann wieder links drehen und geradeaus etwa 25 m und man befindet sich vor dem Fahrstuhl mit identischer Ausstattung, der eine Ebene höher aus dem Bahnhof führt. Ankunft dann Schloßstraße/ Ecke Albrechtstraße. Nach Ausstieg links und etwa 6 m geradeaus bis Überquerung Albrechtsstraße, zwei mal 7 m breit mit Mittelinsel 3 m breit. Die Bordsteine unterschiedlich 3 cm und 5 cm hoch, und zweimal auf 0 abgesenkt. Nach Überquerung etwa 40 m geradeaus. Achtung dazwischen befindet sich eine Marktausfahrt. Nach Überquerung der Ausfahrt etwa 7 m geradeaus, dann nach links wenden und 2 m bis zur Rillenplatte vor der taktil akustischen Ampelanlage. Überquerung der Schloßstraße, 1. Fahrbahn 3 m breit, dann Mittelinsel 3 m breit, 2. Fahrbahn 3 m breit, Bordsteine 2-3 cm hoch. Nach Überquerung der Schloßstraße nach links wenden, etwa 55 m geradeaus in Richtung Grunewaldstrasse und hier rechts einbiegen, weiter dann circa 260 m geradeaus bis zur Rothenburgstraße, die mit auf 0 bzw. 3 cm abgesenkten Bordsteinen zu überqueren ist. Weiter geradeaus etwa 165 m bis zur Lepsiusstraße, die auch mit 0 bzw. 3 cm abgesenkten Bordsteinen überquert werden muss. Nach Überquerung rechts in die Lepsiusstrasse einbiegen und circa 200 m geradeaus und man befindet sich dann links vor dem Botschaftsgebäude direkt vor dem Metalleingangstor. Der Türgriff ist in erreichbarer Höhe nach 4 m dann 2 Stufen, für die man Hilfe benötigt, und man gelangt dann direkt zur Eingangstür der Botschaft.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Lichtenrade / Nahariyatraße, Haltestelle Grunewaldstraße / Lepsiusstraße

Nach Ausstieg links halten und etwa 42 m geradeaus Richtung Lepsiusstraße bis zur konventionellen Grünanforderungsampel zur Überquerung der etwa 7 m breiten Grunewaldstraße, Bordsteine jeweils auf 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung befindet man sich fast unmittelbar in der Lepsiusstraße. Nach etwa 180 m geradeaus befindet sich dann links das Metalleingangstor zur Botschaft, nach innen öffnend – Türgriff in erreichbarer Höhe. Dann nur noch 4 m geradeaus bis zu den 2 Eingangsstufen der Metall-Glaseingangstür zur Konsularabteilung, die ebenfalls nach innen öffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Königin-Luise-Straße / Clayallee, Haltestelle Lepsiusstraße / Grunewaldstraße

Nach Ausstieg links halten und etwa 38 m Richtung Lepsiusstrasse, diese ist zu überqueren, Bordsteine auf 0 bzw. auf 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung rechts in die Lepsiusstrasse einbiegen und circa 200 m geradeaus und man befindet sich dann links vor dem Botschaftsgebäude direkt vor dem Metalleingangstor. Der Türgriff ist in erreichbarer Höhe nach 4 m dann 2 Stufen, für die man Hilfe benötigt und man gelangt dann direkt zum Empfang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply