Zielmobil > Freizeit und Sport > Klettern – Lankwitz

South Rock Kletterhalle – AREA 85

Trachenbergring 85
12249 Berlin – Lankwitz

Tel.: +49 (0) 30 – 68 08 98 64

E-Mail: info@diekletterhalle.de
Internet: https://area-85.de/

Träger:

South Rock Berlin

Trachenbergring 85
12249 Berlin – Lankwitz

Tel.: +49 (0) 30 – 68 08 98 64

 

Die Kletterhale ist barrierefrei zugänglich.

Öffnungszeiten Oktober–April (Wintersaison)

Montag10:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Dienstag10:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Mittwoch10:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Donnerstag10:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Freitag10:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Samstag10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonntag10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Feiertage10:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Öffnungszeiten Mai–Septemper (Sommersaison)

Montag10:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Dienstag10:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Mittwoch10:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Donnerstag10:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Freitag10:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Samstag10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonntag10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Feiertage10:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Bus
283 S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz – S-Bahnhof Marienfelde, Haltestelle Sonnenscheinpfad

South Rock Kletterhalle – AREA 85

Kletterhalle

Berlins modernste und höchste Kletterhalle bietet mit über 1.500 Quadratmeter Kletterfläche für jede Leistungsstufe viele herausfordernde Kletterrouten. Selbstverständlich ist die Halle mit einem modernen Fallschutzboden ausgestattet.
Der separate Schulungsbereich ist etwas niedriger, denn hier liegt der Fokus darauf, das Sichern seines Kletterpartners zu erlernen.
Im großzügigen Saunabereich können sich die angespannten Muskeln entspannen.

Die Kletterwand

Die Kletterwand mit den felsähnlichen Strukturplatten sorgt für ein naturnahes Felswandgefühl.
Hier findet ihr viele Routen in allen Schwierigkeitsgraden.
Es hängen fünf Topropes für euch, der Rest muss im Vorstieg erobert werden.
Dazu braucht ihr 12 Expressen, wir wollen euch das echte Vorstiegsfeeling bieten und deshalb müsst ihr selber die Exen mitbringen und einhängen.
Auch draußen gibt es eine Kletterwand, die bei gutem Wetter genutzt werden kann.

Symbolbild Bus
283
Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Sonnenscheinpfad

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Kletteranlage beträgt etwa 330 Meter.

Nach dem Ausstieg einen Meter vor und 90 Grad links. Anschließend auf einem schmalen Gehweg mit Mosaiksteinpflaster etwa 50 Meter geradeaus mit Orientierung an der rechten Mosaiksteinkante bis zu einer vier Meter breiten, asphaltierten Zufahrt. Nach deren Überquerung etwa 40 Meter geradeaus mit Orientierung an der rechten Mosaiksteinpflasterkante bis zum Beginn von Gehwegplatten. Hier dem Verlauf der Grasnarbe rechts folgen und 90 Grad rechts in die Friedrichrodaer Straße einbiegen. Anschließend etwa 75 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung an der Kleinsteinpflasterkante und Grasnarbe rechts bis zu einer acht Meter breiten Zufahrt mit Kopfsteinpflaster. Nach der Überquerung sechs Meter vor mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zur Straßeneung etwa 100 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosacke Trachenbergring. Hier dem nach rechts abzweigenden Verlauf des Mosaiksteinpflasters rechts folgen. Anschließend etwa 30 Meter auf Gehwegplatten dem Linksbogen des Mosaiksteinpflasters rechts entlang bis zu einer acht Meter breiten Zufahrt mit Kopfsteinpflaster. Nach deren Überqueriksteinpflaster rechts bis zum etwa zwei Meter hohen Eingangstor aus Metall rechts vom Mosaiksteinpflaster. Auf dieser Strecke werden die Gehwegplatten mehrmals von Hauszufahrten mit Kopfsteinpflaster unterbrochen. Am Eingangstor 90 Grad rechts. Links vom Tor befindet sich eine etwa zwei Meter hohe Steinsäule, an der eine Klingel angebracht ist. Die Klinke des Eingangstors befindet sich links. Das Tor öffnet sich nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
283 Richtung S-Bahnhof Marienfelde, Haltestelle Sonnenscheinpfad

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Kletteranlage beträgt etwa 280 Meter.

Nach dem Ausstieg einen Meter vor und 90 Grad rechts. Anschließend auf einem schmalen Gehweg mit Mosaiksteinpflaster etwa 30 Meter geradeaus mit Orientierung an der rechten Mosaiksteinpflasterkante bis zu einem Laternenmast rechts. Dort einen Meter vor am Mast vorbei und 90 Grad rechts. Danach vor zum Übergang Belßstraße. Er verfügt über keine Ampelanlage. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung der etwa zehn Meter breiten Fahrbahn drei Meter auf Gehwegplatten vor bis zu einer Grasnarbe rechts. Anschließend etwa 75 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung an der Kleinsteinpflasterkante und Grasnarbe rechts bis zu einer acht Meter breiten Zufahrt mit Kopfsteinpflaster. Nach der Überquerung sechs Meter vor mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zur Straßenecke Trachenbergring. Hier dem nach rechts abzweigenden Verlauf des Mosaiksteinpflasters rechts folgen. Anschließend etwa 30 Meter auf Gehwegplatten dem Linksbogen des Mosaiksteinpflasters rechts entlang bis zu einer acht Meter breiten Zufahrt mit Kopfsteinpflaster. Nach deren Überquerung etwa 100 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zum etwa zwei Meter hohen Eingangstor aus Metall rechts vom Mosaiksteinpflaster. Auf dieser Strecke werden die Gehwegplatten mehrmals von Hauszufahrten mit Kopfsteinpflaster unterbrochen. Am Eingangstor 90 Grad rechts. Links vom Tor befindet sich eine etwa zwei Meter hohe Steinsäule, an der eine Klingel angebracht ist. Die Klinke des Eingangstors befindet sich links. Das Tor öffnet sich nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
283 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Sonnenscheinpfad

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Kletteranlage beträgt etwa 330 Meter.

Nach dem Ausstieg links und in Fahrtrichtung auf einem schmalen Gehweg mit Mosaiksteinpflaster etwa 90 Meter geradeaus bis zur Friedrichrodaer Straße. Dort rechts und etwa 80 Meter auf Gehwegplatten geradeaus bis zum Trachenbergring. Hier rechts und auf Gehwegplatten dem Trachenbergring entlang bis zum Eingangstor der Hausnummer 85.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
283 RichtungS-Bahnhof Marienfelde, Haltestelle Sonnenscheinpfad

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Kletteranlage beträgt etwa 280 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und entgegen der Fahrtrichtung auf einem schmalen Gehweg mit Mosaiksteinpflaster etwa 30 Meter geradeaus bis zur Friedrichrodaer Straße. Dort rechts vor zum Übergang Belßstraße. Er verfügt über keine Ampelanlage. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung etwa 80 Meter auf Gehwegplatten geradeaus bis zum Trachenbergring. Hier rechts und auf Gehwegplatten dem Trachenbergring entlang bis zum Eingangstor der Hausnummer 85.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts