Zielmobil > Ärzte > Neurologie > Klaffke, Dr. med. Stefanie

Friedrichstraße 185
10117 Berlin – Mitte

Fachärztin für Neurologie

Tel.: +49 (0) 30 44 88 602
Fax: +49 (0) 30 42 80 92 72

E-Mail: praxis@neurologie-berlin-mitte.de
Internet: http://www.neurologie-berlin-mitte.de/

Gemeinschaftspraxis mit:

Dr. med. Ulrike Flach
Dr. med. Eva Schielke

Die Praxis bietet einen barrierefreien Zugang. Die Praxisräume befinden sich im sechsten Obergeschoss. Die Praxis ist über einen für Rollstuhlfahrer gerechten Aufzug zu erreichen und ist barrierefrei.

Montag09:00 Uhr bis 14:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr bis 14:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr bis 14:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Die Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U6 Alt-Tegel – Alt-Mariendorf, Bahnhof Stadtmitte

Symbolbild U-Bahn
U2
Pankow – Ruhleben, Bahnhof Stadtmitte

Die Gemeinschaftspraxis

Diagnostik:

• EMG – Elektromyographie
• ENG – Elektroneurographie
• SEP
• Somatosensibel evozierte Potentiale
• VEP – Visuell evozierte Potentiale
• EEG – Elektroenzephalographie
• Lumbalpunktion
• Neuropsychologische Tests
• Doppler und Duplexsonographie der Hals- und Hirngefäße

Schwerpunkte:

• Neurologische Komplikationen der HIV-Infektion
• Multiple Sklerose
• Parkinsonsche Krankheit und verwandte Krankheitsbilder
• Gedächtnisstörungen und Demenz
• Epilepsie
• Kopfschmerzen
• Therapie mit Botulinumtoxin

Schwerpunkte Dr. med. Stefanie Klaffke sind:

• Bewegungsstörungen
• Parkinson-Syndrome
• EMG-Diagnostik
• Behandlung mit Botulinumtoxin

Zur Praxis:

Die Mitarbeiter der Praxis sind Ihnen bei Bedarf gerne behilflich.
Die gesamte Praxis ist schwellenlos. Die Beleuchtung ist angenehm und blendfrei. Der nicht abgesenkte Empfangstresen befindet sich links in 3 Meter Entfernung nach Zutritt.

Symbolbild U-Bahn
U2 Richtung Ruhleben, Bahnhof Stadtmitte, Ausgang Friedrichstraße / Mohrenstraße.

Nach Möglichkeit den vorderen Wagen und die vordere Tür benutzen. Nach dem Ausstieg 1,50 Meter vor und 90 Grad rechts. Jetzt geradeaus auf dunklem Bodenbelag mit Orientierung rechts am Blindenleitsystem, bis es nach links abknickt beziehungsweise bis zum ersten Aufmerksamkeitsfeld. Dann 90 Grad links und 3,50 Meter dem Blindenleitsystem folgen bis zum zweiten Aufmerksamkeitsfeld. Nun 90 Grad rechts. Nach dem Aufmerksamkeitsfeld 7 Meter geradeaus auf dunklem Bodenbelag ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Steinsockel des Geländers rechts. Achtung: Rechts von Ihnen ist eine Treppe abwärts. Jetzt 9 Meter geradeaus mit Orientierung rechts am Steinsockel des Geländers, bis er nach rechts abknickt. Dann 90 Grad rechts und 3 Meter vor mit Orientierung rechts am Steinsockel. Jetzt 90 Grad links und 7 Meter vor mit Orientierung rechts an der Wand bis zur ersten Stufe der Treppe aufwärts. Der Handlauf ist rechts. Es ist eine dunkle Steintreppe. Die ersten und die letzten Stufen sind mit weißen Kontraststreifen markiert. Vor der Treppe ist ein Gitterrost. Es folgen 13 Stufen, ein Absatz und weitere 13 Stufen. Nach der letzten Stufe ist ein Gitterrost. Sie sind auf der Mittelinsel der Mohrenstraße. Jetzt 2 Meter vor bis zum Mosaikpflaster. Dann 90 Grad links und 2 Meter vor auf Mosaikpflaster bis zur Bordsteinkante. Es folgt die Überquerung der Mohrenstraße. Eine Ampelanlage ist nicht vorhanden. Die Bordsteine sind nicht abgesenkt. Bitte orientieren Sie sich am fließenden Verkehr. Nach der Überquerung 1,50 Meter vor und 90 Grad links. Jetzt etwa 12 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Sie sind in der Mohrenstraße Ecke Friedrichstraße. Jetzt 90 Grad rechts und etwa 35 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Achtung: Auf der Wegstrecke sind diverse Hindernisse. Sie sind vor dem Zugang zum Gebäudekomplex.

Jetzt etwa 9 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Eingangstür. Sie ist 1,20 Meter breit. Es ist eine Glastür mit Metallrahmen. Sie öffnet nach außen rechts. Die Türgriffleiste ist links. Nach Eintritt etwa 9 Meter geradeaus auf dunklen Steinplatten mit Orientierung rechts an der Wand bis zur Wandecke. Dann 90 Grad rechts und 8 Meter vor mit Orientierung rechts an der Wand bis zur Hauseingangstür. Es ist eine Glastür mit Metallrahmen. Sie ist nicht markiert und öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist links in 1,10 Meter Höhe. Der automatische Türöffner ist links neben der Tür an einem grauen Pfeiler in 1,10 Meter Höhe. Nach Eintritt sind Sie auf einer Fußabstreifmatte. Jetzt 4 Meter geradeaus mit Orientierung links an der Wand bis zur linken Aufzugstür. Achtung: An der linken Wand befinden sich Hausbriefkästen. Es ist eine nicht markierte Glasschiebetür. Sie ist 90 Zentimeter breit und öffnet nach links. Die Säule mit dem Anforderungsknopf für den Aufzug ist rechts von der Aufzugstür in 90 Zentimetern Höhe. Der Aufzug ist 1,10 Meter breit. Der Handlauf ist links. Die Bedienknöpfe sind gleich rechts hinter dem Einstieg und an der hinteren Seite rechts, wo auch der Ausstieg ist. Die Praxis ist im sechsten Obergeschoss. Der Bedienknopf der Praxis ist der dritte von oben. Die einzelnen Etagennummern sind reliefartig. Nach dem Ausstieg 1,50 Meter vor auf dunklem Fliesenboden. Dann 90 Grad links und 1 Meter vor. Sie sind vor der braunen Eingangstür der Praxis. Sie ist 1,10 Meter breit und öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist links in 1,10 Meter Höhe. Die Klingel zur Praxis ist links an der Wand in 1,40 Meter Höhe. Die gesamte Praxis ist stufenlos. Nach Zutritt in die Praxis 1 Meter vor bis zu einer Textilbodenmatte. Jetzt 90 Grad links und 3 Meter vor auf dunklem Laminatboden. Sie erreichen den nicht abgesenkten Anmeldetresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2 Richtung Pankow, Bahnhof Stadtmitte, Ausgang Friedrichstraße / Mohrenstraße.

Nach Möglichkeit den hinteren Wagen und die hintere Tür benutzen. Nach dem Ausstieg 1,50 Meter vor. Dann 90 Grad links. Jetzt geradeaus auf dunklem Bodenbelag mit Orientierung links am Blindenleitsystem, bis es nach rechts abknickt. Dann 90 Grad rechts und dem Blindenleitsystem folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Hier 90 Grad links. Nach dem Aufmerksamkeitsfeld 7 Meter geradeaus auf dunklem Bodenbelag ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Steinsockel des Geländers rechts. Achtung: Rechts von Ihnen ist eine Treppe abwärts. Dann 9 Meter geradeaus mit Orientierung rechts am Steinsockel des Geländers, bis er nach rechts abknickt. Jetzt 90 Grad rechts und 3 Meter vor mit Orientierung rechts am Steinsockel. Nun 90 Grad links und 7 Meter vor mit Orientierung rechts an der Wand bis zur ersten Stufe der Treppe aufwärts. Der Handlauf ist rechts. Es ist eine dunkle Steintreppe. Die ersten und die letzten Stufen sind mit weißen Kontraststreifen markiert. Vor der Treppe ist ein Gitterrost. Es folgen 13 Stufen, ein Absatz von 1,20 Meter Breite und 13 Stufen. Nach der letzten Stufe ist ein Gitterrost. Sie sind auf der Mittelinsel der Mohrenstraße. Jetzt 2 Meter vor bis zum Mosaikpflaster. Dann 90 Grad links und 2 Meter vor auf Mosaikpflaster bis zur Bordsteinkante. Es folgt die Überquerung der Mohrenstraße. Eine Ampelanlage ist nicht vorhanden. Die Bordsteine sind nicht abgesenkt.

Bitte orientieren Sie sich am fließenden Verkehr. Nach der Überquerung 1,50 Meter vor und 90 Grad links. Jetzt etwa 12 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Sie sind in der Mohrenstraße Ecke Friedrichstraße. Nun 90 Grad rechts und etwa 35 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Achtung: Auf der Wegstrecke sind diverse Hindernisse. Sie befinden sich vor dem Zugang zum Gebäudekomplex.

Jetzt etwa 9 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Eingangstür. Sie ist 1,20 Meter breit. Es ist eine Glastür mit Metallrahmen. Sie öffnet nach außen rechts. Die Türgriffleiste ist links. Nach Eintritt etwa 9 Meter geradeaus auf dunklen Steinplatten mit Orientierung rechts an der Wand bis zur Wandecke. Dann 90 Grad rechts und 8 Meter vor mit Orientierung rechts an der Wand bis zur Hauseingangstür. Es ist eine Glastür mit Metallrahmen. Sie ist nicht markiert und öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist links in 1,10 Meter Höhe. Der automatische Türöffner ist links neben der Tür an einem grauen Pfeiler in 1,10 Meter Höhe. Nach Eintritt sind Sie auf einer Fußabstreifmatte. Jetzt 4 Meter geradeaus mit Orientierung links an der Wand bis zur linken Aufzugstür. Achtung: An der linken Wand befinden sich Hausbriefkästen. Es ist eine nicht markierte Glasschiebetür. Sie ist 90 Zentimeter breit und öffnet nach links. Die Säule mit dem Anforderungsknopf für den Aufzug ist rechts von der Aufzugstür in 90 Zentimetern Höhe. Der Aufzug ist 1,10 Meter breit. Der Handlauf ist links. Die Bedienknöpfe sind gleich rechts hinter dem Einstieg und an der hinteren Seite rechts, wo auch der Ausstieg ist. Die Praxis ist im sechsten Obergeschoss. Der Bedienknopf der Praxis ist der dritte von oben. Die einzelnen Etagennummern sind reliefartig. Nach dem Ausstieg 1,50 Meter vor auf dunklem Fliesenboden. Dann 90 Grad links und 1 Meter vor. Sie sind vor der braunen Eingangstür der Praxis. Sie ist 1,10 Meter breit und öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist links in 1,10 Meter Höhe. Die Klingel zur Praxis ist links an der Wand in 1,40 Meter Höhe. Die gesamte Praxis ist stufenlos. Nach Zutritt in die Praxis 1 Meter vor bis zu einer Textilbodenmatte. Jetzt 90 Grad links und 3 Meter vor auf dunklem Laminatboden. Sie erreichen den nicht abgesenkten Anmeldetresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Stadtmitte, Ausgang Friedrichstraße / Leipziger Straße

Nach Möglichkeit den vorderen Wagen benutzen. Nach dem Ausstieg 1,50 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann geradeaus mit Orientierung rechts am Blindenleitsystem bis zum ersten Aufmerksamkeitsfeld. Dann weiter auf Blindenleitsystem bis zum zweiten Aufmerksamkeitsfeld. Jetzt 90 Grad rechts und 3 Meter vor bis zur ersten Stufe der Treppe aufwärts. Der Handlauf ist rechts. Die schwarzen Steinstufen sind mit weißen Kontraststreifen markiert. Dann 6 Stufen aufwärts. Nach der letzten Stufe 3 Meter vor mit Orientierung rechts am Steinsockel bis zum Ende. Dann 6 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur ersten Stufe der Treppe aufwärts. Der Handlauf ist links von Ihnen. Vor der Treppe ist ein Gitterrost. Es ist eine graue Steintreppe. Die Stufen sind mit weißen Kontraststreifen markiert. Es folgen 8 Stufen, ein Absatz und 17 Stufen. Nach der letzten Stufe ist ein Gitterrost. Nach dem Gitterrost 6 Meter vor auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Steinsockel des zweiten Absperrgeländers der U-Bahn Treppe. Diesen bitte links umgehen. Dann 7 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster mit Orientierung rechts am Steinsockel bis zu dessen Ende. Dann 6,50 Meter vor auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit. Jetzt 5 Meter vor auf Gehwegplatten bis zur Randsteinkante. Dann 90 Grad links und 1,50 Meter vor bis zur Bordsteinkante. Es folgt die Überquerung der Friedrichstraße. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Bitte orientieren Sie sich am fließenden Verkehr. Nach der Überquerung sind Sie auf einer Riffelplatte. Nach der Riffelplatte 90 Grad rechts. Nun 2,50 Meter vor bis zur Bordsteinkante. Sie sind an der Friedrichstraße Ecke Kronenstraße. Es folgt die Überquerung der Kronenstraße. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Bitte orientieren Sie sich am fließenden Verkehr. Nach der Überquerung sind Sie auf einer Riffelplatte. Jetzt etwa 50 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Sie sind am Zugang zum Gebäudekomplex.

Jetzt 90 Grad links und 11 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Eingangstür zum Gebäudekomplex. Sie ist 1,20 Meter breit. Es ist eine Glastür mit Metallrahmen. Sie öffnet nach außen rechts. Die Türgriffleiste ist links. Nach Eintritt etwa 9 Meter geradeaus auf dunklen Steinplatten mit Orientierung rechts an der Wand bis zur Wandecke. Dann 90 Grad rechts und 8 Meter vor mit Orientierung rechts an der Wand bis zur Hauseingangstür. Es ist eine Glastür mit Metallrahmen. Sie ist nicht markiert und öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist links in 1,10 Meter Höhe. Der automatische Türöffner ist links neben der Tür an einem grauen Pfeiler in 1,10 Meter Höhe. Nach Eintritt sind Sie auf einer Fußabstreifmatte. Jetzt 4 Meter geradeaus mit Orientierung links an der Wand bis zur linken Aufzugstür. Achtung: An der linken Wand befinden sich Hausbriefkästen. Es ist eine nicht markierte Glasschiebetür. Sie ist 90 Zentimeter breit und öffnet nach links. Die Säule mit dem Anforderungsknopf für den Aufzug ist rechts von der Aufzugstür in 90 Zentimetern Höhe. Der Aufzug ist 1,10 Meter breit. Der Handlauf ist links. Die Bedienknöpfe sind gleich rechts hinter dem Einstieg und an der hinteren Seite rechts, wo auch der Ausstieg ist. Die Praxis ist im sechsten Obergeschoss. Der Bedienknopf der Praxis ist der dritte von oben. Die einzelnen Etagennummern sind reliefartig. Nach dem Ausstieg 1,50 Meter vor auf dunklem Fliesenboden. Dann 90 Grad links und 1 Meter vor. Sie sind vor der braunen Eingangstür der Praxis. Sie ist 1,10 Meter breit und öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist links in 1,10 Meter Höhe. Die Klingel zur Praxis ist links an der Wand in 1,40 Meter Höhe. Die gesamte Praxis ist stufenlos. Nach Zutritt in die Praxis 1 Meter vor bis zu einer Textilbodenmatte. Jetzt 90 Grad links und 3 Meter vor auf dunklem Laminatboden. Sie erreichen den nicht abgesenkten Anmeldetresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Stadtmitte, Ausgang Friedrichstraße, Leipziger Straße

Nach Möglichkeit den hinteren Wagen benutzen. Nach dem Ausstieg 1,50 Meter vor und 90 Grad links. Dann geradeaus mit Orientierung links am Blindenleitsystem bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Jetzt 90 Grad links und 3 Meter vor bis zur ersten Stufe der Treppe aufwärts. Der Handlauf ist rechts. Die schwarzen Steinstufen sind mit weißen Kontraststreifen markiert. Dann 6 Stufen aufwärts. Nach der letzten Stufe 3 Meter vor mit Orientierung rechts am Steinsockel bis zum Ende. Dann 6 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur ersten Stufe der Treppe aufwärts. Der Handlauf ist links von Ihnen. Vor der Treppe ist ein Gitterrost. Es ist eine graue Steintreppe. Die Stufen sind mit weißen Kontraststreifen markiert. Es folgen 8 Stufen, ein Absatz und 17 Stufen. Nach der letzten Stufe ist ein Gitterrost. Nach dem Gitterrost 6 Meter vor auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Steinsockel des zweiten Absperrgeländers der U-Bahn Treppe. Diesen bitte links umgehen. Dann 7 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster mit Orientierung rechts am Steinsockel bis zu dessen Ende. Dann 6,50 Meter vor auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit. Jetzt 5 Meter vor auf Gehwegplatten bis zur Randsteinkante. Dann 90 Grad links und 1,50 Meter vor bis zur Bordsteinkante. Es folgt die Überquerung der Friedrichstraße. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Bitte orientieren Sie sich am fließenden Verkehr. Nach der Überquerung sind Sie auf einer Riffelplatte. Nach der Riffelplatte 90 Grad rechts. Nun 2,50 Meter vor bis zur Bordsteinkante. Sie sind an der Friedrichstraße Ecke Kronenstraße. Es folgt die Überquerung der Kronenstraße. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Bitte orientieren Sie sich am fließenden Verkehr. Nach der Überquerung sind Sie auf einer Riffelplatte. Jetzt etwa 50 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Sie sind am Zugang zum Gebäudekomplex.

Jetzt 90 Grad links und 11 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Eingangstür zum Gebäudekomplex. Sie ist 1,20 Meter breit. Es ist eine Glastür mit Metallrahmen. Sie öffnet nach außen rechts. Die Türgriffleiste ist links. Nach Eintritt etwa 9 Meter geradeaus auf dunklen Steinplatten mit Orientierung rechts an der Wand bis zur Wandecke. Dann 90 Grad rechts und 8 Meter vor mit Orientierung rechts an der Wand bis zur Hauseingangstür. Es ist eine Glastür mit Metallrahmen. Sie ist nicht markiert und öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist links in 1,10 Meter Höhe. Der automatische Türöffner ist links neben der Tür an einem grauen Pfeiler in 1,10 Meter Höhe. Nach Eintritt sind Sie auf einer Fußabstreifmatte. Jetzt 4 Meter geradeaus mit Orientierung links an der Wand bis zur linken Aufzugstür. Achtung: An der linken Wand befinden sich Hausbriefkästen. Es ist eine nicht markierte Glasschiebetür. Sie ist 90 Zentimeter breit und öffnet nach links. Die Säule mit dem Anforderungsknopf für den Aufzug ist rechts von der Aufzugstür in 90 Zentimetern Höhe. Der Aufzug ist 1,10 Meter breit. Der Handlauf ist links. Die Bedienknöpfe sind gleich rechts hinter dem Einstieg und an der hinteren Seite rechts, wo auch der Ausstieg ist. Die Praxis ist im sechsten Obergeschoss. Der Bedienknopf der Praxis ist der dritte von oben. Die einzelnen Etagennummern sind reliefartig. Nach dem Ausstieg 1,50 Meter vor auf dunklem Fliesenboden. Dann 90 Grad links und 1 Meter vor. Sie sind vor der braunen Eingangstür der Praxis. Sie ist 1,10 Meter breit und öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist links in 1,10 Meter Höhe. Die Klingel zur Praxis ist links an der Wand in 1,40 Meter Höhe. Die gesamte Praxis ist stufenlos. Nach Zutritt in die Praxis 1 Meter vor bis zu einer Textilbodenmatte. Jetzt 90 Grad links und 3 Meter vor auf dunklem Laminatboden. Sie erreichen den nicht abgesenkten Anmeldetresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2 Richtung Ruhleben, Bahnhof Stadtmitte, Ausgang Friedrichstraße / Mohrenstraße.

Nach Möglichkeit den vorderen Wagen benutzen. Nach dem Ausstieg links
bis zum Aufzug. Die Tür ist eine Schiebetür aus Metall und Glas, sie ist 1 Meter breit und öffnet nach links. Der Anforderungsknopf ist rechts von der Tür in 90 Zentimetern Höhe. Im Aufzug ist die Bedientafel in 80 Zentimetern Höhe. Der Aufzug hat eine Sprachansage. Rechts und links gibt es doppelte Handläufe. Der Ausstieg ist auf der gegenüberliegenden Seite. Nach dem Ausstieg sind Sie auf der Mittelinsel der Mohrenstraße Ecke Friedrichstraße. Jetzt geradeaus zur Überquerung der Mohrenstraße. Der Ampelmast hat einen Anforderungsknopf in 90 Zentimetern Höhe. Nach der Überquerung 6 Meter geradeaus auf Gehwegplatten und dann rechts zur Überquerung der Friedrichstraße. Der Ampelmast hat einen Anforderungsmast in 90 Zentimetern Höhe. Nach der Straßenüberquerung nach links und etwa 30 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zum Zugang des Gebäudekomplexes.
Dann etwa 9 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster bis zur Eingangstür. Sie ist 1,20 Meter breit und öffnet nach außen rechts. Nach dem Eintritt 9 Meter geradeaus auf Steinplatten. Dann rechts und 8 Meter geradeaus bis zur Hauseingangstür. Sie öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist in 1,10 Meter Höhe, der automatische Türöffner ist links in 1,10 Meter Höhe. Nach dem Zutritt geradeaus zum Fahrstuhl. Die Tür ist 90 Zentimeter breit, der Anforderungsknopf rechts von der Tür in 90 Zentimetern Höhe.
Der Aufzug ist 1,10 Meter breit. Die Bedienknöpfe sind gleich rechts hinter dem Einstieg und an der hinteren Seite rechts, wo auch der Ausstieg ist. Die Praxis ist im sechsten Obergeschoss. Nach dem Ausstieg links bis zur Eingangstür der Praxis. Die Tür ist 1,10 Meter breit und öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist links in 1,10 Meter Höhe. Die Klingel zur Praxis ist links an der Wand in 1,40 Meter Höhe. Die gesamte Praxis ist stufenlos. Nach Zutritt in die Praxis links bis zum Anmeldetresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2 Richtung Pankow, Bahnhof Stadtmitte, Ausgang Friedrichstraß /  Mohrenstraße.

Nach Möglichkeit den hinteren Wagen benutzen. Nach dem Ausstieg rechts bis zum Aufzug. Die Tür ist eine Schiebetür aus Metall und Glas, sie ist 1 Meter breit und öffnet nach links. Der Anforderungsknopf ist rechts von der Tür in 90 Zentimetern Höhe. Im Aufzug ist die Bedientafel in 80 Zentimetern Höhe. Der Aufzug hat eine Sprachansage. Rechts und links gibt es doppelte Handläufe. Der Ausstieg ist auf der gegenüberliegenden Seite. Nach dem Ausstieg sind Sie auf der Mittelinsel der Mohrenstraße Ecke Friedrichstraße. Jetzt geradeaus zur Überquerung der Mohrenstraße. Der Ampelmast hat einen Anforderungsknopf in 90 Zentimetern Höhe. Nach der Überquerung 6 Meter geradeaus auf Gehwegplatten und dann rechts zur Überquerung der Friedrichstraße. Der Ampelmast hat einen Anforderungsmast in 90 Zentimetern Höhe. Nach der Straßenüberquerung nach links und etwa 30 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zum Zugang des Gebäudekomplexes.
Dann etwa 9 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster bis zur Eingangstür. Sie ist 1,20 Meter breit und öffnet nach außen rechts. Nach dem Eintritt 9 Meter geradeaus auf Steinplatten. Dann rechts und 8 Meter geradeaus bis zur Hauseingangstür. Sie öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist in 1,10 Meter Höhe, der automatische Türöffner ist links in 1,10 Meter Höhe. Nach dem Zutritt geradeaus zum Fahrstuhl. Die Tür ist 90 Zentimeter breit, der Anforderungsknopf rechts von der Tür in 90 Zentimetern Höhe.
Der Aufzug ist 1,10 Meter breit. Die Bedienknöpfe sind gleich rechts hinter dem Einstieg und an der hinteren Seite rechts, wo auch der Ausstieg ist. Die Praxis ist im sechsten Obergeschoss. Nach dem Ausstieg links bis zur Eingangstür der Praxis. Die Tür ist 1,10 Meter breit und öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist links in 1,10 Meter Höhe. Die Klingel zur Praxis ist links an der Wand in 1,40 Meter Höhe. Die gesamte Praxis ist stufenlos. Nach Zutritt in die Praxis links bis zum Anmeldetresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Stadtmitte, Ausgang Friedrichstraße / Leipziger Straße

Nach Möglichkeit den vorderen Wagen benutzen. Nach dem Ausstieg links und geradeaus bis zur Aufzugstür. Die Tür ist eine Schiebetür aus Metall und Glas von 1 Meter Breite, die nach rechts öffnet. Der Anforderungsknopf befindet sich rechts von der Tür in 1 Meter Höhe. Im Aufzug ist die Bedientafel an der linken Wand in der Mitte des Aufzuges in 80 Zentimeter Höhe. Der Ausstieg ist auf der gegenüberliegenden Seite. Nach dem Ausstieg sind Sie auf der Mittelinsel der Friedrichstraße. Jetzt etwa 60 Meter geradeaus und dann links zur Überquerung der Friedrichstraße. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Nach der Überquerung rechts bis zur Überquerung der Kronenstraße. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Nach der Überquerung etwa 50 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zum Zugang des Gebäudekomplexes.

Dann links und 11 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster bis zur Eingangstür. Sie ist 1,20 Meter breit und öffnet nach außen rechts. Nach dem Eintritt 9 Meter geradeaus auf Steinplatten. Dann rechts und 8 Meter geradeaus bis zur Hauseingangstür. Sie öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist in 1,10 Meter Höhe, der automatische Türöffner ist links in 1,10 Meter Höhe. Nach dem Zutritt geradeaus zum Fahrstuhl. Die Tür ist 90 Zentimeter breit, der Anforderungsknopf rechts von der Tür in 90 Zentimetern Höhe.
Der Aufzug ist 1,10 Meter breit. Die Bedienknöpfe sind gleich rechts hinter dem Einstieg und an der hinteren Seite rechts, wo auch der Ausstieg ist. Die Praxis ist im sechsten Obergeschoss. Nach dem Ausstieg links bis zur Eingangstür der Praxis. Die Tür ist 1,10 Meter breit und öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist links in 1,10 Meter Höhe. Die Klingel zur Praxis ist links an der Wand in 1,40 Meter Höhe. Die gesamte Praxis ist stufenlos. Nach Zutritt in die Praxis links bis zum Anmeldetresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Stadtmitte, Ausgang Friedrichstraße / Leipziger Straße

Nach Möglichkeit den hinteren Wagen benutzen. Nach dem Ausstieg rechts und geradeaus bis zum Aufzug. Die Tür ist eine Schiebetür aus Metall und Glas von 1 Meter Breite, die nach rechts öffnet. Der Anforderungsknopf befindet sich rechts von der Tür in 1 Meter Höhe. Im Aufzug ist die Bedientafel an der linken Wand in der Mitte des Aufzuges in 80 Zentimeter Höhe. Der Ausstieg ist auf der gegenüberliegenden Seite. Nach dem Ausstieg sind Sie auf der Mittelinsel der Friedrichstraße. Jetzt etwa 60 Meter geradeaus und dann links zur Überquerung der Friedrichstraße. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Nach der Überquerung rechts bis zur Überquerung der Kronenstraße. Es ist keine Ampelanlage vorhanden. Nach der Überquerung etwa 50 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zum Zugang des Gebäudekomplexes.

Dann links und 11 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster bis zur Eingangstür. Sie ist 1,20 Meter breit und öffnet nach außen rechts. Nach dem Eintritt 9 Meter geradeaus auf Steinplatten. Dann rechts und 8 Meter geradeaus bis zur Hauseingangstür. Sie öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist in 1,10 Meter Höhe, der automatische Türöffner ist links in 1,10 Meter Höhe. Nach dem Zutritt geradeaus zum Fahrstuhl. Die Tür ist 90 Zentimeter breit, der Anforderungsknopf rechts von der Tür in 90 Zentimetern Höhe.

Der Aufzug ist 1,10 Meter breit. Die Bedienknöpfe sind gleich rechts hinter dem Einstieg und an der hinteren Seite rechts, wo auch der Ausstieg ist. Die Praxis ist im sechsten Obergeschoss. Nach dem Ausstieg links bis zur Eingangstür der Praxis. Die Tür ist 1,10 Meter breit und öffnet nach außen rechts. Der Türgriff ist links in 1,10 Meter Höhe. Die Klingel zur Praxis ist links an der Wand in 1,40 Meter Höhe. Die gesamte Praxis ist stufenlos. Nach Zutritt in die Praxis links bis zum Anmeldetresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply