Evangelische Kirchengemeinde Zum Guten Hirten

Bundesallee 76 A
12161 Berlin – Friedenau

Tel.: +49 (0) 30 – 851 11 38
Fax: +49 (0) 30 – 70 71 04 12

E-Mail: zum.guten.hirten@web.de
Internet: www.zum-guten-hirten-friedenau.de

Der Zugang ist für Rollstuhlfahrer nur mit Hilfe möglich, da drei Stufen zu überwinden sind.

Offene Kirche:

Montag18:00 Uhr bis 19:00 Uhr und 19:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Dienstag18:00 Uhr bis 19:00 Uhr und 19:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Mittwoch18:00 Uhr bis 19:00 Uhr und 19:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Donnerstag18:00 Uhr bis 19:00 Uhr und 19:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Freitag18:00 Uhr bis 19:00 Uhr und 19:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Samstag14:00 Uhr bis 16:00 Uhr und 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Sonntag13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Gottesdienste:

Sonntag 09:30 Uhr und 11:00 Uhr

Pfarrbüro Öffnungszeiten:

Dienstag 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U9
Osloer Straße – Rathaus Steglitz, Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz

Symbolbild Bus
186
S-Bahnhof Grunewald – Lichterfelde-Süd,
246 U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz – Neukölln / Britzer Allee, Haltestelle Friedrich-Wilhelm-Platz

Die Kirche

Die neugotische Kirche mit einem 110 Meter hohen Turm wurde 1893 eingeweiht und von dem Architekten Doflein entworfen. “Zum Guten Hirten” hat 1994 “Das Nachtcafé” eingerichtet. Es ist ein Zufluchtsort für Menschen ohne Obdach in den Wintermonaten von November bis April und befindet sich in der Goßlerstraße 30. Das Nachtcafé verfügt über zwei Übernachtungsräume mit 15 Schlafplätzen und hat an drei Tagen in der Woche: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 21:30 – 08:00 Uhr geöffnet. In diesem Projekt sind sowohl ehrenamtliche als auch hauptamtliche Mitarbeiter der Evangelischen Kirchengemeinden Zum Guten Hirten, Vaterunser, Patmos und Philippus-Nathanael tätig.

Symbolbild U-Bahn
U9
Richtung Osloer Straße, Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Ausgang Wiesbadener Straße

Der Bahnhof verfügt über kein Blindenleitsystem.

Möglichst den letzten Wagen benutzen. Dann etwa 3 m geradeaus und dann 90 Grad links. Nach etwa 15 m bis 20 m kann man sich 2 m vor der Treppe linksseitig an einer Wand orientieren. Die Treppe führt hinauf. Die erste Treppe besteht aus 15 Stufen, dann ein 1,5 m breiter Absatz und weitere 14 Stufen, die erste und die letzte Stufe sind jeweils weiß markiert. Nach der Treppe 3 m geradeaus und dann 90 Grad links und 6 m geradeaus, dann 90 Grad rechts und 20 m geradeaus bis man auf eine Wand trifft. Orientierung jeweils an der linksseitigen Wand, die letzten 6 m sind ohne Orientierungsmöglichkeit. Danach 90 Grad rechts und etwa 16 m geradeaus, wobei die ersten 10 m eine Orientierungsmöglichkeit linksseitig besteht. Dann 90 Grad links und 8 m geradeaus, die Wand rechtsseitig dient jetzt zur Orientierung. Danach 90 Grad rechts und etwa 45 m geradeaus, dann 90 Grad rechts 16 m geradeaus bis man auf ein Aufmerksamkeitsfeld in Form einer Metalriffelplatte trifft. Dort 90 Grad links und 2 m geradeaus.Dann 90 Grad rechts und 4 m geradeaus bis zu einer Treppe, die man rechtsseitig nach oben geht, Die Treppe besteht aus 7 Stufen, einem Absatz mit einer Breite von 1,5 m und dann 18 Stufen. Die erste und die letzte Stufe sind jeweils weiß markiert. Nach der Treppe 9 m geradeaus, dann 90 Grad rechts und 6 m geradeaus, Orientierung an der linksseitigen Wegbegrenzung. Standort ist dann eine etwa 5 m breite Zufahrtsstraße zu einem Parkplatz, die Bordsteine sind nicht abgesenkt. Diese überqueren und dann 90 Grad rechts, der Weg selbst ist etwa 2 m breit. Dann etwa 29 m geradeaus, wobei es eine Orientierung an der linksseitigen Wegbegrenzung für etwa 19 m gibt, danach weiter etwa 10 m geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad links und etwa 17 m geradeaus, Orientierung an dem rechtsseitigen Absperrgeländer und der rechtsseitigen Wegbegrenzung. Danach 90 Grad links und etwa 6 m geradeaus bis man auf 3 Stufen trifft. Diese rechtsseitig mit Geländer hinauf und nach weiteren 2 m befindet man sich vor der Eingangstür der Kirche aus Holz, die sich rechtsseitig nach außen öffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U9
Richtung Rathaus Steglitz, Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Ausgang Wiesbadener Straße

Der Bahnhof selbst verfügt über kein Blindenleitsystem.

Möglichst den ersten Wagen benutzen. Dann etwa 8 m geradeaus und dann 90 Grad rechts. Nach etwa 15 m bis 20 m kann man sich 2 m vor der Treppe linksseitig an einer Wand orientieren. Die Treppe führt hinauf. Die erste Treppe besteht aus 15 Stufen, dann ein 1,5 m breiter Absatz und weitere 14 Stufen, die erste und die letzte Stufe sind jeweils weiß markiert. Nach der Treppe 3 m geradeaus und dann 90 Grad links und 6 m geradeaus, dann 90 Grad rechts und 20 m geradeaus bis man auf eine Wand trifft. Orientierung jeweils an der linksseitigen Wand, die letzten 6 m sind ohne Orientierungsmöglichkeit. Danach 90 Grad rechts und etwa 16 m geradeaus, wobei die ersten 10 m eine Orientierungsmöglichkeit linksseitig besteht. Dann 90 Grad links und 8 m geradeaus, die Wand rechtsseitig dient jetzt zur Orientierung. Danach 90 Grad rechts und etwa 45 m geradeaus, dann 90 Grad rechts 16 m geradeaus bis man auf ein Aufmerksamkeitsfeld in Form einer Metalriffelplatte trifft. Dort 90 Grad links und 2 m geradeaus.Dann 90 Grad rechts und 4 m geradeaus bis zu einer Treppe, die man rechtsseitig nach oben geht, Die Treppe besteht aus 7 Stufen, einem Absatz mit einer Breite von 1,5 m und dann 18 Stufen. Die erste und die letzte Stufe sind jeweils weiß markiert. Nach der Treppe 9 m geradeaus, dann 90 Grad rechts und 6 m geradeaus, Orientierung an der linksseitigen Wegbegrenzung. Standort ist dann eine etwa 5 m breite Zufahrtsstraße zu einem Parkplatz, die Bordsteine sind nicht abgesenkt. Diese überqueren und dann 90 Grad rechts, der Weg selbst ist etwa 2 m breit. Dann etwa 29 m geradeaus, wobei es eine Orientierung an der linksseitigen Wegbegrenzung für etwa 19 m gibt, danach weiter etwa 10 m geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad links und etwa 17 m geradeaus, Orientierung an dem rechtsseitigen Absperrgeländer und der rechtsseitigen Wegbegrenzung. Danach 90 Grad links und etwa 6 m geradeaus bis man auf 3 Stufen trifft. Diese rechtsseitig mit Geländer hinauf und nach weiteren 2 m befindet man sich vor der Eingangstür der Kirche aus Holz, die sich rechtsseitig nach außen öffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
186
Richtung S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz

Nach Ausstieg 6 m geradeaus, Fahrradweg kreuzt, dann 90 Grad rechts und etwa 60 m geradeaus. Orientierung die ersten etwa 45 m am linksseitigen Mosaikpflaster, danach ohne Orientierungsmöglichkeit weiter geradeaus. Standort ist dann die Straßenüberquerung Friedrich-Wilhelm-Platz. Es ist keine Ampel vorhanden, der Bordstein nach der Straßenüberquerung ist nicht abgesenkt, die Straßenbreite beträgt 15 m. Orientierung am Verkehr Friedrich-Wilhelm-Platz, die Straße ist eine Einbahnstraße. Nach der Straßenüberquerung etwa 16 m geradeaus, wobei es nach 4 m rechtsseitig und nach 11 m linksseitig eine Orientierungsmöglichkeit durch die Wegbegrenzung gibt. Standort ist dann eine etwa 5 m breite Zufahrtsstraße zu einem Parkplatz, die Bordsteine sind nicht abgesenkt. Diese überqueren und dann 90 Grad rechts, der Weg selbst ist etwa 2 m breit. Dann etwa 29 m geradeaus, wobei es eine Orientierung an der linksseitigen Wegbegrenzung für etwa 19 m gibt, danach weiter etwa 10 m geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad links und etwa 17 m geradeaus, Orientierung an dem rechtsseitigen Absperrgeländer und der rechtsseitigen Wegbegrenzung. Danach 90 Grad links und etwa 6 m geradeaus bis zur aufwärts führenden Treppe mit 3 Stufen und rechtsseitigen Geländer zur Orientierung. Nach weiteren 2 m befindet man sich vor der Eingangstür aus Holz, die sich rechtsseitig nach außen öffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
186
Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz

Nach Ausstieg 6 m geradeaus, Fahrradweg kreuzt, dann 90 Grad links und etwa 60 m geradeaus. Orientierung am rechtsseitigen Mosaikpflaster. Danach 90 Grad links und 4 m geradeaus. Standort ist dann die Straßenüberquerung Wiesbadener Straße. Die Ampelanlage ist taktil, die Bordsteine sind abgesenkt. Die Straßenbreite beträgt 22 m. Nach der Straßenüberquerung 4 m geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 16 m geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Standort ist die Straßenüberquerung Friedrich-Wilhelm-Platz. Es ist keine Ampel vorhanden, der Bordstein nach der Straßenüberquerung ist nicht abgesenkt, die Straßenbreite beträgt 15 m. Orientierung am Verkehr Friedrich-Wilhelm-Platz, die Straße ist eine Einbahnstraße. Nach der Straßenüberquerung etwa 16 m geradeaus, wobei es nach 4 m rechtsseitig und nach 11 m linksseitig eine Orientierungsmöglichkeit durch die Wegbegrenzung gibt. Standort ist dann eine etwa 5 m breite Zufahrtsstraße zu einem Parkplatz, die Bordsteine sind nicht abgesenkt. Diese überqueren und dann 90 Grad rechts, der Weg selbst ist etwa 2 m breit. Dann etwa 29 m geradeaus, wobei es eine Orientierung an der linksseitigen Wegbegrenzung für etwa 19 m gibt, danach weiter etwa 10 m geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad links und etwa 17 m geradeaus, Orientierung an dem rechtsseitigen Absperrgeländer und der rechtsseitigen Wegbegrenzung. Danach 90 Grad links und etwa 6 m geradeaus bis man auf 3 Stufen trifft. Diese rechtsseitig mit Geländer hinauf und nach weiteren 2 m befindet man sich vor der Eingangstür der Kirche aus Holz, die sich rechtsseitig nach außen öffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
246
U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz

Nach Ausstieg 4 m geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 41 m geradeaus, Orientierung an der linksseitigen Wegbegrenzung für etwa 35 m, etwa 6 m ohne Orientierungsmöglichkeit. Danach 90 Grad links und 12 m geradeaus, nach etwa 7 m gibt es eine Orientierungsmöglichkeit durch die Wegbegrenzung linksseitig. Standort ist dann eine etwa 5 m breite Zufahrtsstraße zu einem Parkplatz, die Bordsteine sind nicht abgesenkt. Diese überqueren und dann 90 Grad rechts, der Weg selbst ist etwa 2 m breit. Dann etwa 29 m geradeaus, wobei es eine Orientierung an der linksseitigen Wegbegrenzung für etwa 19 m gibt, danach weiter etwa 10 m geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad links und etwa 17 m geradeaus, Orientierung an dem rechtsseitigen Absperrgeländer und der rechtsseitigen Wegbegrenzung. Danach 90 Grad links und etwa 6 m geradeaus bis man auf 3 Stufen trifft. Diese rechtsseitig mit Geländer hinauf und nach weiteren 2 m befindet man sich vor der Eingangstür der Kirche aus Holz, die sich rechtsseitig nach außen öffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
186
Richtung S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz

Nach Ausstieg rechts und 40 m geradeaus. Dann rechts die Wiesbadener Straße überqueren, die Bordsteine sind abgesenkt. Nach der Straßenüberquerung links und etwa 60 m geradeaus. Danach links den Friedrich-Wilhelm-Platz überqueren, die Bordsteine sind abgesenkt. Nach der Straßenüberquerung etwa 20 m geradeaus bis zum Kircheneingang. Die Kirche verfügt leider über keine Rollstuhlfahrerrampe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
186
Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz

Nach Ausstieg links und etwa 120 m geradeaus. Danach links den Friedrich-Wilhelm-Platz überqueren, die Bordsteine sind abgesenkt. Nach der Straßenüberquerung etwa 20 m geradeaus bis zum Kircheneingang. Die Kirche verfügt leider über keine Rollstuhlfahrerrampe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
246 U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz

Nach Ausstieg links und nach etwa 15 m rechts in eine Parkplatzeinfahrt. Diese Zufahrtstraße etwa 100 m entlang und dann links über das Teilstück des Fahradwegs Richtung Kirche. Nach etwa 20 m wieder links zum Kircheneingang. Die Kirche verfügt leider über keine Rollstuhlfahrerrampe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply